Sie sind hier: Home > Themen >

Unfallversicherung

Thema

Unfallversicherung

Wetterchaos in Deutschland: Dürfen Mitarbeiter zu Hause bleiben?

Wetterchaos in Deutschland: Dürfen Mitarbeiter zu Hause bleiben?

Sturm, Schneefälle, Hochwasser: Müssen Arbeitnehmer auch bei extremen Wetterlagen zur Arbeit kommen? Wann dürfen sie zu Hause bleiben? t-online erklärt es Ihnen. Starke Schneefälle, Glätte, eisiger Wind: Extreme Verkehrsbedingungen können dafür sorgen, dass viele ... mehr
Lüftungen zum Selbstbauen: Entscheider lassen Schulen hängen

Lüftungen zum Selbstbauen: Entscheider lassen Schulen hängen

Hunderte Millionen Euro Fördergelder für Lüftungstechnik versauern, und Eltern rennen gegen Wände, wenn sie zur Wiedereröffnung der Schulen für kleines Geld gegen das Coronavirus aufrüsten wollen. Kann das regulierte Deutschland improvisieren? Armin Däuwel seufzt ... mehr
Fabian Hambüchen: Unfall in TV-Show Catch! Olympiasieger verletzt sich schwer

Fabian Hambüchen: Unfall in TV-Show Catch! Olympiasieger verletzt sich schwer

Autsch! Für Fabian Hambüchen hat die Teilnahme an der Sat.1-Show "Catch!" schmerzhafte Folgen. Der Olympiasieger von 2016 hat sich bei einem riskanten Sprung schwer verletzt – und befindet sich seitdem in der Reha. Bei der Sat.1-Show "Catch!" geht es immer rasant ... mehr
Gericht München: Schmerzensgeld für adelige Reitbeteiligung nach Pferdetritt

Gericht München: Schmerzensgeld für adelige Reitbeteiligung nach Pferdetritt

Eine Gräfin ist von einem Pferd getreten worden und hat dafür dessen Besitzerin verklagt, obwohl beide einen Reitbeteiligungsvertrag vereinbart haben. Das Landgericht München I gab der Klägerin recht. Im Streit um einen Pferdetritt hat eine adelige Reiterin dem Grunde ... mehr
Bei diesen Gartenarbeiten besteht kein Versicherungsschutz

Bei diesen Gartenarbeiten besteht kein Versicherungsschutz

Bei vielen Obstbäumen ist ab Mitte bis Ende November der Winterschnitt fällig. Doch beim Einsatz mit Leiter und scharfem Werkzeug ist das Unfallrisiko hoch. Was, wenn sich der Gartenbesitzer dabei verletzt? Wer sich beim Baumschnitt im Garten verletzt, ist nicht durch ... mehr

Auto – Urteil: Parken im Halteverbot: Wer haftet bei Unfall?

Bei Regen herrscht schlechte Sicht, und dann parkt da auch noch ein SUV im Halteverbot. Wer trägt die Schuld, wenn in einer solchen Situation ein Unfall passiert? Ein Gericht hat das nun entschieden. Wer als Autofahrer bei Regen und schlechter Sicht seine Fahrweise ... mehr

Reha und Kur: Wer hat Anspruch – und wer zahlt eigentlich?

Bäder, Massagen oder Physiotherapie: Um schnell wieder fit zu werden, entscheiden sich viele für eine Reha oder eine Kur. Doch wem stehen diese Leistungen zu? Und gibt es Anspruch auf Lohnfortzahlung? Eine Reha hat ebenso wie eine Kur das Ziel, die Gesundheit ... mehr

Arbeitsminister Heil fordert Mindestanspruch auf Homeoffice

In einem neuen Gesetzentwurf fordert Arbeitsminister Heil einen Rechtsanspruch auf Homeoffice, für 24 Tage im Jahr. Der Gewerkschaftsbund übt Kritik. Arbeitnehmer sollen nach dem Willen von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) künftig einen Rechtsanspruch auf mindestens ... mehr

Urteil: Unfallversicherung muss trotz Vorbelastung unterstützen

Stuttgart (dpa/tmn) – Haben Beschäftigte in Folge eines Arbeitsunfalls eine posttraumatische Belastungsstörung, haben sie Anspruch auf Unterstützung durch die gesetzliche Unfallversicherung. Der Anspruch bleibt bestehen, wenn sich diese psychische Störung durch ... mehr

So sollen sich Angestellte auf der Arbeit vor Corona schützen

Bevor in der kommenden Woche wieder mehr Geschäfte öffnen dürfen, hat die Bundesregierung neue Regeln aufgestellt für mehr Infektionsschutz am Arbeitsplatz. Was Arbeitnehmer jetzt wissen sollten. Arbeitnehmer in Deutschland müssen sich wegen der Corona-Krise ... mehr

Bußgeld: Betrunken zu Fuß – welche Konsequenzen drohen?

Angetrunken nach Hause – dass wir das Auto dann stehen lassen, versteht sich von selbst. Bedenken Sie aber: Auch für Fußgänger gelten strenge Regeln und Bußgelder. Sie betreffen nicht nur den Alkohol. Fußgänger gehören auf den Gehweg. So einfach ... mehr

Homeoffice oder Mobile Office? Das sind die Unterschiede

Wenn man nicht an seinem festen Arbeitsplatz arbeitet, dann ist man im Homeoffice – oder? Ganz so einfach ist es nicht. Doch was unterscheidet Telearbeit, Homeoffice und mobiles Arbeiten eigentlich? Wegen des Coronavirus arbeiten derzeit viele Berufstätige nicht ... mehr

Karneval: Das müssen Autofahrer in der Faschingssaison beachten

Die Faschingssaison steuert auf ihren Höhepunkt zu: Ab der Eröffnung des Straßenkarnevals an Weiberfastnacht wird eine Woche lang in vielen Regionen Deutschlands gefeiert, was das Zeug hält. Doch auch im Karneval gilt nicht in jedem Fall Narrenfreiheit ... mehr

Prüfung auf Glatteis vor Fahrt zur Arbeit nicht unfallversichert

Arbeitnehmer sind auf dem Weg zur Arbeit unfallversichert. Doch was, wenn der unmittelbare Arbeitsweg kurz unterbrochen wird – sei es zum Testen der Straßenbeschaffenheit oder zum Tanken? Wer vor der Fahrt zur Arbeit die Straße vor der Wohnung auf Glatteis ... mehr

Amputation nach Unfall – das zahlt die Versicherung

Wer bei einem Unfall Körperteile verliert, erhält Geld von der Versicherung – jedoch nicht für jeden Verlust gleich viel. Experten erklären, wie Geldleistungen berechnet werden.  Damit möchte keiner rechnen. Aber mitunter sind bei einem Unfall die Verletzungen ... mehr

Unfall oder Invalidität?: Die richtige Versicherung für Kinder

Hamburg (dpa/tmn) - Schwere Verletzungen und Krankheiten verursachen auch finanzielle Schäden. Das gilt ebenso, wenn ein Kind verunglückt. Eine Versicherung kann in solchen Fällen helfen, immerhin einen Teil der Kosten zu stemmen. Bianca Boss vom Bund der Versicherten ... mehr

Schulanfang 2019: Schulweg planen und Schulranzen genau anpassen

Wenn das eigene Kind nach der Einschulung das erste Mal den Schulweg alleine geht, machen sich die meisten Eltern Gedanken. Dabei geht es ihnen um die Sicherheit im Straßenverkehr – und auch um den optimalen Schulranzen. Die Sommerferien enden bis zum Ende kommender ... mehr

Gesetzliche Unfallversicherung deckt WC-Sturz nicht ab

Beim Sturz auf der Toilette am Arbeitsplatz ist die gesetzliche Unfallversicherung fein raus. Verletzungen auf dem stillen Örtchen sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Diese Erfahrung musste ein Mann machen, der sich den Kopf am Waschbecken anschlug. Vorsicht ... mehr

Ob bezahlt oder nicht: Helfer auf der Baustelle sind versichert

Berlin (dpa/tmn) - Um ein Haus zu bauen, sind viele Helfer notwendig. Auch Verwandte, Nachbarn oder Kollegen werden von der gesetzlichen Unfallversicherung geschützt. Bauherren müssen die Zahl der Helfer, geplante Eigenleistungen und beauftragte Unternehmen innerhalb ... mehr

Welche Versicherungen bei Grill-Schäden einspringen

Der Einsatz von Brandbeschleunigern beim Grillen ist gefährlich. Doch wer muss haften, wenn es zu Schäden kommt, weil jemand Spiritus auf die glühenden Kohlen gießt? Kommt es beim Grillen zu Schäden, muss der Verursacher haften. Wichtig ist deshalb ... mehr

Viele Haushalte nicht gegen essentielle Risiken versichert

Die Deutschen sind umfassend, meist sogar zu viel versichert, lautet die landläufige Meinung. Die Realität sieht anders aus, betonen hingegen die Versicherer. Viele Deutsche haben einen lückenhaften Versicherungsschutz. Versicherungen können einen Schaden nicht ... mehr

Nur keine Scheu: Kollegen auf Arbeitsschutz ansprechen

Berlin (dpa/tmn) - Der Kollege arbeitet ohne Helm auf der Baustelle oder hat an einer Maschine den Lärmschutz nicht auf? "Ist ja nicht mein Problem", denkt sich mancher dann vielleicht. Oder er fürchtet, vom anderen für mahnende Worte belächelt zu werden. Wer bemerkt ... mehr

Assistance-Leistungen für Senioren: Lohnt die zusätzliche Hilfe nach einem Unfall?

Den Bürgersteig verpasst oder auf Glatteis ausgerutscht, schnell ist es passiert. Für ältere Menschen, die nach einem Unfall Unterstützung brauchen, gibt es den Assistance-Schutz. Stiftung Warentest hat die Leistungen und Tarife unter die Lupe genommen. Haben Senioren ... mehr

Unfall nach dem Oktoberfest: Wann haftet die Unfallversicherung bei einer Betriebsfeier?

Berlin (dpa/tmn) - Der Besuch des Münchner Oktoberfestes geschieht in der Regel auf eigene Gefahr. Das heißt: Auch wenn Arbeitskollegen gemeinsam feiern, handelt es sich nur unter engen Voraussetzungen um eine betriebliche Veranstaltung. Findet der Besuch auf Einladung ... mehr

Urteil der Woche: Bei Heimarbeit greift Unfallschutz nicht automatisch

Celle (dpa/tmn) - Bei Heimarbeit stehen Beschäftigte nicht automatisch unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Wer also sein Kind in die Kita bringt und danach auf dem Rückweg zum häuslichen Telearbeitsplatz einen Unfall hat, hat keinen Wegeunfall ... mehr

Otto von Bismarck: Wie der Reichskanzler die Sozialversicherung einführte

Das Elend der Arbeiter war groß im 19. Jahrhundert. Besserung schaffte Otto von Bismarck mit der Sozialgesetzgebung. Seine "Revolution von oben" währt bis heute. Und hat Reformbedarf.  Im Jahr 1883 sieht Otto von Bismarck wortwörtlich schwarz für Deutschland ... mehr

Keine Hochschulveranstaltung: Unfallversicherung greift nicht bei Verletzung auf Partys

Mainz/Berlin (dpa/tmn) - Bei auf selbst organisierten Uni-Partys erlittenen Verletzungen greift die studentische Unfallversicherung nicht. Denn es handelt sich um keine Hochschulveranstaltung. Das zeigt eine entsprechende Entscheidung des Sozialgerichts Mainz ... mehr

Stiftung Warentest: Worauf es bei einer Unfallversicherung ankommt

Eine private Unfallversicherung zahlt, wenn ein Mensch invalide wird. Also zum Beispiel ein Auge oder einen Daumen verliert. Aber nicht immer greift der Versicherungsschutz. Stiftung Warentest hat in der aktuellen Ausgabe ("Finanztest" Ausgabe 10/18) 117 Tarife ... mehr

Direkte Route wählen: Was Fahrgemeinschaften zur Arbeit beachten sollten

Stuttgart (dpa/tmn) - Auf dem Arbeitsweg sind Beschäftigte unfallversichert. Das gilt auch, wenn sie in einer Fahrgemeinschaft unterwegs sind. Darauf macht der Auto Club Europa (ACE) aufmerksam. Die Mitfahrer müssten auch nicht alle in derselben Firma arbeiten ... mehr

Urteil der Woche: Arbeitsweg darf bei Arbeitsunfall keinen Privatzweck haben

Stuttgart(dpa/tmn) - Manchmal ist es praktisch, auf dem Arbeitsweg noch private Besorgungen zu machen. Wer deshalb jedoch mehrere Stunden früher als sonst von zu Hause zur Arbeit losfährt, ist nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. In dem Fall fehlt ... mehr

Wespe im Auto: Wer zahlt bei Unfall? – Das sagt die Versicherung

Trockenes Frühjahr, heißer Sommer: Deshalb sind viele genervt von den vielen Wespen. Gefährlich sind sie zwar selten – zum Beispiel aber im Auto. Wer zahlt, wenn es durch eine Wespe zum Unfall kommt? Gerade im Spätsommer werden Wespen besonders aktiv. Bei ihrer ... mehr

Unfälle auf dem Arbeitsweg: So gerät die Versicherung in Gefahr

Wer auf dem Weg zur Arbeit einen Unfall erleidet, ist gesetzlich versichert - auf diesen Grundsatz können sich Beschäftigte verlassen. Allerdings gilt diese Regelung nur für den direkten Weg. Selbst geringe Abweichungen bringen den Versicherungs-Schutz in Gefahr ... mehr

Gut abgesichert?

Betriebsunfall oder nicht? Wann die gesetzliche Unfallversicherung zahlt. mehr
 


shopping-portal