Sie sind hier: Home > Themen >

UNO

Thema

UNO

Syrien: Deutschland plant Milliardenhilfe für Flüchtlinge

Syrien: Deutschland plant Milliardenhilfe für Flüchtlinge

Seit zehn Jahren herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Deutschland zahlt Milliarden Euro für den Wiederaufbau. Umstritten ist, wie vom Regime kontrollierte Gebiete zu behandeln sind. Hilfsorganisationen fordern ein Umdecken.  Für humanitäre Hilfe im Zusammenhang mit dem Krieg ... mehr
Weniger Luftverschmutzung: Corona-Lockdown verhindert Zehntausende Todesfälle

Weniger Luftverschmutzung: Corona-Lockdown verhindert Zehntausende Todesfälle

In der Corona-Krise hat sich die Luftqualität in einigen Ländern verbessert – das hat nicht nur für die Umwelt positive Folgen. Dieser Trend ist allerdings nicht in allen Regionen zu erkennen. Durch den Lockdown im vergangenen Jahr hat die Luftverschmutzung nach Angaben ... mehr
Lage in Myanmar eskaliert: Dutzende Demonstranten bei Protesten getötet

Lage in Myanmar eskaliert: Dutzende Demonstranten bei Protesten getötet

Demonstranten gehen in Myanmar weiter auf die Straße, die Polizei geht dagegen gewaltsam vor. Bei den Ausschreitungen sollen Dutzende Menschen ums Leben gekommen sein.  Die Gewalt gegen Demonstranten in Myanmar eskaliert: Alleine am Mittwoch seien 38 Menschen ... mehr
Münchner Sicherheitskonferenz – Ischinger:

Münchner Sicherheitskonferenz – Ischinger: "Biden wird mit Putin Klartext reden"

Heute sprechen auf der virtuellen Sicherheitskonferenz unter anderem Kanzlerin Merkel, Frankreichs Präsident Macron und Joe Biden. Der Leiter des Events, Wolfang Ischinger, erklärt im Interview mit t-online, warum die Teilnahme des neuen US-Präsidenten so wichtig ... mehr
Demonstranten in Myanmar:

Demonstranten in Myanmar: "Unsere Revolution beginnt heute"

Tausende demonstrieren in Myanmar gegen die Machtübernahme des Militärs und für die Freilassung von Aung San Suu Kyi. Es sind die bisher größten Proteste. Die Armee reagiert mit rigiden Mitteln. Bei den bislang größten Protesten gegen die Machtübernahme durch ... mehr

Sustainable Development Goals (SDGs) – 17 Ziele | Klima-Lexikon

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung sind Teil der Agenda 2030 der Vereinten Nationen. Sie beerben die Millenniumsziele der UNO und stellen den Klimaschutz in den Mittelpunkt. Sie wurden beschlossen, um weltweit eine nachhaltige Entwicklung ... mehr

Siamesische Zwillinge im Jemen geboren

Im Bürgerkriegsland Jemen ist ein siamesisches Zwillingspaar geboren worden, die beiden Jungen sind am Oberkörper zusammengewachsen. Nur eine Operation im Ausland kann sie retten. Im Bürgerkriegsland Jemen sind siamesische Zwillinge geboren worden, die nach Angaben ... mehr

Schlagabtausch im UN-Sicherheitsrat: Russland und China attackieren Deutschland

Deutschland wird im UN-Sicherheitsrat heftig von Russland und China kritisiert. Beide Länder stellen dem deutschen UNO-Botschafter in Aussicht, dass es schwierig mit einer ständigen Mitgliedschaft werde.  Im UN- Sicherheitsrat hat sich  Deutschland ein heftiges ... mehr

US-Milliardäre werden um eine Billion reicher – trotz Corona

Milliardäre in den Vereinigten Staaten werden immer reicher: Laut einer neuen Studie haben sie eine Billion Dollar mehr in der Tasche – trotz Corona-Krise. Die Milliardäre in den USA haben ihr Vermögen laut einer Studie seit Beginn der Corona-Pandemie ... mehr

UNO warnt vor Klimwandel: Globale Erwärmung steuert auf mehr als drei Grad zu

Die Corona-Pandemie hat zu einem Rückgang der Treibhausgasemissionen geführt – das reicht aber nicht, warnt nun die UNO. Und rät zum schnellen Aus von fossilen Brennstoffen.  Kurz vor dem UN-Klimagipfel in New York hat das UN-Umweltprogramm (UNEP) deutlich ... mehr

EU und Türkei im Konflikt: Immer Ärger mit Erdo?an

Zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und der Türkei gibt es viele Konflikte. Nun haben die EU-Außenminister eine Bilanz gezogen – die fällt für Erdo?an nicht gut aus. Die Beziehungen zwischen der EU und der Türkei haben sich in den vergangenen Jahren ... mehr

Kinder in der Corona-Zeit – "Es darf keinen Rückfall in die alte Normalität geben"

Die Corona-Pandemie trifft besonders ärmere Länder – und Millionen von Kindern. Jahrzehntelange Arbeit wird zunichtegemacht.  Entwicklungsminister Müller und Unicef-Chef Graf Waldersee schildern die Folgen der Krise. Nach der Krise ist vor der Krise: In Entwicklungs ... mehr

Japan plant Verkaufsstopp für Benzin- und Dieselautos

Japan will offenbar ab Mitte der 2030er Jahre keine mit Benzin betriebenen Neufahrzeuge mehr zulassen. Stattdessen solle der gesamte Autoverkehr auf umweltfreundlichere Antriebssysteme wie umgestellt werden.  Japan will laut einem Medienbericht den Verkauf von Autos ... mehr

Deutsche Politik – Giffey, Caffier, Müller: Wo Jäger zu Gejagten werden

Mehrere prominente Politiker haben sich in den vergangenen Tagen und Wochen erhebliche Fehltritte geleistet. Dennoch darf man sie nicht an den Pranger stellen. Was  Donald Trump uns in extenso und in toto vorlebt, lässt sich im Kleineren in Deutschland beobachten ... mehr

UN baut Standort in Bonn weiter aus: Neues Geodäsie -Zentrum

Der UN-Standort in Bonn soll bis Mitte kommenden Jahres weiter ausgebaut werden. Damit will die Bundesstadt weiter zu einem internationalen Anziehungspunkt werden. Wie die nordrhein-westfälische Landesregierung am Mittwoch mitteilte, erhielt Deutschland den Zuschlag ... mehr

Gegnerische Seiten in Libyen kündigen Waffenruhe an

Im Libyen-Krieg scheint es sich vorerst zu entspannen. Die gegnerischen Lager haben eine Waffenruhe angekündigt. Auch Wahlen sollen stattfinden. Dies wäre ein großer Schritt zur Bewältigung des Konflikts. Nach jahrelangen Kämpfen haben die gegnerischen Seiten in Libyen ... mehr

Beirut: Gewalt bei Protesten – Maas warnt vor Destabilisierung des Libanon

Nach der Katastrophe warnt Außenminister Heiko Maas vor einem Machtvakuum im Libanon. Zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften in Beirut  kommt es zu Zusammenstößen . Alle Infos im Newsblog. In Libanons Hauptstadt Beirut kam es im Gebiet des Hafens am Dienstagabend ... mehr

Röttgen fordert Bundeswehreinsatz in Libyen

In Libyen wird weiter gekämpft. CDU-Außenexperte Norbert Röttgen fordert nun einen Militäreinsatz in dem Land. Mithilfe von Bundeswehrsoldaten könnte so eine Pufferzone gebildet werden. Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen plädiert für einen internationalen ... mehr

Afghanistan: Gesundheitswesen laut UN häufig Ziel von Angriffen

In den vergangenen Monaten hat es in Afghanistan vermehrt Attacken auf Einrichtungen des Gesundheitswesens gegeben. Dafür verantwortlich sind oft die Taliban – aber nicht immer. Die UNO hat gezielte Angriffe auf medizinische Einrichtungen und deren Mitarbeiter ... mehr

China: USA sollen Schulden bei UNO begleichen

Der Streit zwischen China und den USA geht in die nächste Runde: Nun fordert Peking Washington auf, alle Schulden bei der UNO zu begleichen. Die USA reagieren prompt – und schießen zurück. Inmitten anhaltender Spannungen zwischen China und den USA wegen ... mehr

Libyen: Haftar stoppt Militäroffensive auf Tripolis zeitweise

Wegen des Fastenmonats Ramadan will der libysche General Chalifa Haftar seine Offensive auf Tripolis stoppen. Dennoch waren weiter Explosionen zu hören. Seit einem Jahr greift Haftar die Hauptstadt an.  Der libysche General Chalifa Haftar hat einen Stopp seiner ... mehr

WHO-Mitarbeiter in Myanmar getötet – bei Transport von Coronaproben

Im Westen von Myanmar greift eine bewaffnete Gruppe ein UN-Fahrzeug an. Ein WHO-Mitarbeiter, der gerade Corona-Testproben transportierte, wird getötet. Bei einem bewaffneten Angriff auf ein UN-Fahrzeug in der Unruheregion Rakhine im Westen Myanmars ist ein Mitarbeiter ... mehr

Ostafrika: Schlimmste Heuschreckenplage seit Jahrzehnten

Plage beutelt Ostafrika: Aufnahmen wie hier aus Kenia zeigen kaum vorstellbare Massen von Heuschrecken. (Quelle: Reuters) mehr

Corona: Erfurter Kondomfabrik trotzt der Krise

Weltweit droht ein Mangel bei Kondomen, weil der größte Hersteller seine Produktion drosseln musste. Anders sieht es bei der ältesten Kondomfabrik Deutschlands aus, die in Erfurt steht. Die Corona-Krise könnte weltweit zu einem deutlichen Mangel an Kondomen ... mehr

Corona-Krise weltweit: Den Ärmsten der Armen droht fürchterliches Elend

Im vom Krieg geplagten Syrien könnte ein Ausbruch das Coronavirus dramatische Folgen haben. Angesichts unserer eigenen Sorgen darf die Welt die Ärmsten der Armen nicht vergessen. Bomben, Hunger und jetzt Corona. Inmitten der kriegsgebeutelten Menschen in Syrien steht ... mehr

USA: Warum Donald Trump Botschafter Richard Grenell befördert

Trump macht den Deutschland-Botschafter zum Herrn über die US-Geheimdienste. Die Personalie sorgt für Entsetzen in Washington – und ist nur Teil eines größeren Umbaus.  Richard Grenell, der amerikanische Deutschland-Botschafter, hat sich in seinen knapp zwei Jahren ... mehr

Südsudan: Regierung will Friedensmission der Bundeswehr fortsetzen

Die Bundeswehr soll sich weiter mit bis zu 70 Bundeswehrsoldaten an der humanitären UN-Mission in Sudan und Südsudan beteiligen. Bisher waren jedoch nur 17 deutsche Soldaten vor Ort. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch die Verlängerung der beiden Bundeswehr ... mehr

Libyen: Konfliktparteien bereit für "dauerhaften Waffenstillstand"

In Libyen herrscht Bürgerkrieg. Mehrere Staaten haben deshalb versucht, eine Friedenslösung für das Land zu finden. Nun sind libysche Konfliktparteien offenbar zu einem Waffenstillstand bereit. Die Konfliktparteien im Bürgerkriegsland Libyen sind nach Angaben ... mehr

Jemen: Huthi-Rebellen haben trotz Embargo neue Waffen

Die Huthi-Rebellen im Bürgerkriegsland Jemen sind einem Bericht zufolge im Besitz von neuen Waffen. Dafür könnte es einen Verantwortlichen geben. Die Huthi-Rebellen im Jemen besitzen Experten der Vereinten Nationen (UN) zufolge neue Waffen ... mehr

USA fordern Ende der Öl-Export-Blockade in Libyen

Der abtrünnige libysche General Chalifa Haftar blockiert mit seinen Truppen mehrere Häfen, die wichtig für den Ölexport des Landes sind. Die USA kritisieren das scharf.  Die USA haben ein Ende der Blockade der Ölindustrie in Libyen durch die Truppen von General Chalifa ... mehr

Libyen-Krieg: Wird die EU-Marine-Mission "Sophia" wiederbelebt?

Ein Waffenembargo soll zur Befriedung in Libyen beitragen. Um das zu überwachen, ist beim EU-Außenministertreffen eine Wiederaufnahme der Marine-Mission "Sophia" im Gespräch. Diese wurde 2019 eingestellt.  Nach dem Libyen-Gipfel in Berlin wird fieberhaft ... mehr

World Report 2020 – Human Rights Watch: China untergräbt Schutz der Menschenrechte

Human Rights Watch lässt in im World Report 2020 kein gutes Haar an Peking. Die Organisation stellt einen Überwachungsstaat an den Pranger, der massiv gegen Menschenrechte verstoße. Und das zunehmend auch im Ausland.  Die Menschenrechtsorganisation  Human Rights Watch ... mehr

Kampf gegen den Klimawandel: Diese zehn Ideen retten die Welt

Die Zeit im Kampf gegen die Klimakrise drängt: Die Menschheit muss handeln, soll der Planet auch in Zukunft bewohnbar bleiben. Dabei helfen können Erfindergeist und Ingenieurskunst.  Ein Überblick über die zehn spannendsten Ideen, die die Erde retten sollen ... mehr

Syiren: Idlib – tausende fliehen vor Luftangriffen

Nach schweren Luftangriffen auf die Rebellenhochburg Idlib sind Zehntausende Menschen auf der Flucht. Weil die Straßen unpassierbar sind, sitzen noch mehr Menschen in der umkämpften Region fest.  Nach Luftangriffen auf den Süden der syrischen Rebellenhochburg Idlib ... mehr

Weltklimakonferenz in Madrid: 2010 bis 2019 das heißeste Jahrzehnt der Geschichte

Weltweit steigen die Temperaturen. Insbesondere 2019 gilt als eines der heißesten Jahre seit Beginn der Aufzeichnungen. Auf dem Klimagipfel in Madrid spricht die UNO von einem Rekord-Jahrzehnt.  Die Jahre 2010 bis 2019 gehen ... mehr

30 Jahre Kinderrechte: Wie die Lehrerin Eglantyne Jebb Weltpolitik machte

Seit 30 Jahren gibt es die Kinderrechtskonvention der UN. Auch ein Verdienst der Kinderrechtlerin Eglantyne Jebb . Eine Zeitzeugin berichtet, wie ihr Jebbs Organisation Save the Children 1946 im zerstörten Berlin geholfen hat. "Der Lebertran war echt eklig", erinnert ... mehr

Israel: Netanjahu bekräftigt Annexion jüdischer Siedlungsgebiete

Die UN bezeichnet die israelischen Siedlungen im Westjordanland als illegal. Trotzdem beansprucht Ministerpräsident Netanjahu die Gebiete für Israel. Die Pläne sorgen vor den Parlamentswahlen für Kritik.  Zwei Wochen vor der vorgezogenen Parlamentswahl in Israel ... mehr

Südkorea hilft Nordkorea in der Hungersnot-Krise – acht Millionen Dollar

In Nordkorea herrscht Hungersnot. Fast die Hälfte der Bewohner bekommt nicht ausreichend Lebensmittel. Das soll sich nun ändern: Südkorea leistet Unterstützung.  Südkorea leistet Nordkorea humanitäre Hilfe in Höhe von acht Millionen Dollar (7,1 Millionen ... mehr

Süd-Pakistan: Kinderarzt soll hunderte Kinder mit HIV infiziert haben

In Süd-Pakistan haben sich hunderte Menschen mit HIV infiziert, darunter viele Kinder. Schuld daran soll ein Kinderarzt gewesen sein. Im Süden Pakistans haben sich bereits fast 700 Menschen mutmaßlich durch verschmutzte Spritzen mit dem Aids-Virus infiziert. Bis Samstag ... mehr

UNO: 152.000 Menschen vor Kämpfen im Nordwesten Syriens geflohen

Immer mehr Menschen fliehen aus Idlib und Aleppo. Die UNO spricht bisher von über 150.000 Flüchtenden, die den Nordwesten Syriens bereits verlassen haben.  Mehr als 150.000 Menschen sind nach UN-Angabe vor den Kämpfen im Nordwesten Syriens geflohen. Innerhalb einer ... mehr

Brunei: Sultan will Todesstrafe für Homosexuelle nicht vollstrecken

Die Proteste von George Clooney zeigen Wirkung:  Bruneis Sultan will Homosexuelle offenbar doch nicht steinigen lassen. Es gelte ein Moratorium für Urteile auf Grundlage der Scharia, sagte Hassanal Bolkiah in einer Ansprache. Nach den internationalen Protesten gegen ... mehr

Artenschutz: Forscher klagen über Diskriminierung von Tieren

Possierliche Pandabären und majestätische Tiger, aber eklige Regenwürmer und Spinnen: Beim Artenschutz werden bestimmte Tiere benachteiligt,  beklagen  Wissenschaftler.  Possierliche Pandabären und majestätische Tiger, aber eklige Regenwürmer oder Spinnen ... mehr

UN-Sicherheitsrat unter Maas stimmt für Resolution gegen sexuelle Gewalt

Unter der Leitung von Außenminister Maas hat der UN-Sicherheitsrat eine Resolution gegen sexuelle Gewalt als Kriegswaffe verabschiedet. Scharfe Kritik gibt es an der Haltung der US-Regierung. Die USA haben einen von Deutschland vorgelegten Resolutionsentwurf ... mehr

Konflikt um Tripolis: Tote in Libyen – Russland blockiert UN-Erklärung

Die USA ziehen ihre Soldaten aus Libyen ab, ein Aufruf zur Waffenruhe der Vereinten Nationen ist gescheitert.  Jetzt ist der  militärische Konflikt um die libysche Hauptstadt Tripolis eskaliert.  Im militärischen Konflikt um die libysche Hauptstadt Tripolis ... mehr

Heather Nauert: Trumps Wunschkandidatin will doch nicht UN-Botschafterin werden

Heather Nauert war als US-Botschafterin bei der UNO vorgesehen. Nun erklärt die Außenamtssprecherin ihren Verzicht. Eventuell lief ein Hintergrundcheck ungünstig.  Die von US-Präsident Donald Trump als US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen vorgesehene ... mehr

UN-Migrationspakt: Darum geht es bei der UN-Konferenz in Marrakesch

Am Montag beginnt in Marrakesch die Konferenz, die den UN-Migrationspakt absegnen soll. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem umstrittenen Dokument im Überblick. Was ist der UN-Migrationspakt? Der Anstoß für eine Erarbeitung globaler Leitlinien zur besseren ... mehr

Tagesanbruch – UN-Klimagipfel: Der letzte Versuch, das Klima zu retten

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, es ist heute einer der seltenen Tage, an denen der Tagesanbruch nicht von Florian Harms geschrieben wird. Als sein Stellvertreter wünsche ich eine interessante Lektüre. Hier ist der kommentierte Überblick über die Themen ... mehr

Debatte um Abkommen: Tschechien lehnt UN-Migrationspakt ab

Auch Tschechien lehnt eine Teilnahme am UN-Migrationspakt ab. Die Regierung in Prag bemängelt, dass nicht ausreichend zwischen legaler und illegaler Migration unterschieden werde. Nach den USA, Ungarn und Österreich lehnt auch Tschechien den UN-Migrationspakt ... mehr

Donald Trump: Hunderte weitere Soldaten an Grenze zu Mexiko entsendet

Die Verhinderung illegaler Einwanderung ist das zentrale Thema Donald Trumps. Jetzt entsendet der US-Präsident im Parlaments-Wahlkampf nochmals hunderte Soldaten an die Grenze zu Mexiko. Als Reaktion auf die Massenflucht aus Zentralamerika wollen ... mehr

Genf: Friedensgespräche zu Jemen drohen zu platzen

Der Krieg im Jemen nimmt an Grausamkeit immer mehr zu. In Genf hätten am Donnerstag Gespräche zwischen der jemenitischen Regierung und den Huthi-Rebellen starten sollen. Das Treffen droht nun zu platzen.  Die geplanten Jemen-Friedensgespräche in Genf stehen auf Messers ... mehr

Heiko Maas stellt 100 Millionen Euro für humanitäre Hilfe in Tschadsee-Region

Armut, Hunger und Gewalt haben in Nigeria, Niger, Kamerun und dem Tschad Millionen Menschen in die Flucht getrieben. Zu Beginn der  Konferenz warnt Heiko Maas vor den Folgen der Geschehnisse am Rande der Sahara. In Berlin sind am Montag Vertreter von Deutschland ... mehr
 


shopping-portal