Sie sind hier: Home > Themen >

Unterschlagung

Thema

Unterschlagung

Buxtehude: Bankangestellter soll Millionen veruntreut haben

Buxtehude: Bankangestellter soll Millionen veruntreut haben

Es ist einer der spektakulärsten Fälle von Unterschlagung der vergangenen Jahre: Rund 8,4 Millionen Euro soll ein Bankangestellter in Buxtehude veruntreut haben. Nun muss er sich vor dem Landgericht in Stade verantworten. Angeblich oft Unterschriften ... mehr

Commerzbank: Azubi unterschlägt Kundengelder

Moderner Bankraub: Ein ehemaliger Azubi der Commerzbank hat vor Gericht die Unterschlagung von Kundengeldern eingeräumt. Er habe keine Hemmungen gehabt, weil alles virtuell abgelaufen sei, sagte der 24-Jährige am Montag vor dem Landgericht Mannheim. Er gestand ... mehr

Neuer Prozess um verschwundene Heros-Millionen

Am Freitag beginnt der nächste Prozess um die verschwundenen Millionen der ehemals größten deutschen Geldtransportfirma Heros. Zwei Prokuristinnen sollen 2,4 Millionen Euro unterschlagen haben. Erst im Mai hatte das Landgericht Hildesheim den Firmengründer Karl-Heinz ... mehr
Stuttgarter Richter arbeiten Windreich-Insolvenz auf

Stuttgarter Richter arbeiten Windreich-Insolvenz auf

Fast sechs Jahre nach der Insolvenz des Windpark-Projektentwicklers Windreich kommt der Fall nun in Stuttgart vor Gericht. Im Mittelpunkt des Verfahrens, das am Mittwoch vor dem Landgericht beginnt und bis weit ins kommende Jahr dauern wird, steht Firmengründer Willi ... mehr
Unterschlagung im Altenheim: Bewährungsstrafe für Angeklagte

Unterschlagung im Altenheim: Bewährungsstrafe für Angeklagte

Weil sie in einem Altenheim Taschengeld von Verstorbenen unterschlagen haben soll, ist eine Frau am Mittwoch zu einer sechsmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Die ehemalige Verwaltungsleiterin des Altenheims muss den Schaden von knapp ... mehr

Zweifel am 400 000 Euro-Betrug: Opfer soll dement sein

Ein 50-jähriger Düsseldorfer soll seine wohlhabende Nachbarin um mehrere 100 000 Euro gebracht haben. Seit Dienstag muss er sich wegen Betruges und Unterschlagung vor dem Amtsgericht verantworten - und bestreitet die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft vehement ... mehr

Nachbar soll Rentnerin um gut 400 000 Euro gebracht haben

Ein 50-jähriger Düsseldorfer soll seine wohlhabende Nachbarin um mehrere 100 000 Euro gebracht haben. Von heute an muss er sich wegen Betruges und Unterschlagung vor dem Amtsgericht verantworten. Insgesamt soll er die 70-Jährige um mehr als 400 000 Euro betrogen haben ... mehr

Köln: Chaos in der Asservatenkammer der Polizei

In der Asservatenkammer der Kölner Polizei herrscht seit Monaten Chaos: Ein Angestellter soll über einen längeren Zeitraum neue Asservate – also als Beweismittel beschlagnahmte Gegenstände  –  wahllos in die Regale gestopft haben. Demnach verzeichnete ... mehr

Gericht bestätigt fristlosen Rauswurf von Polizei-Pförtner

Ein Pförtner der Düsseldorfer Polizei hat wegen eines 100-Euro-Scheins nach mehr als 30 Jahren seinen Job verloren. Das Landesarbeitsgericht bestätigte am Freitag die fristlose Kündigung des 55-Jährigen in zweiter Instanz (Az.: 6 Sa 994/18). Er soll den Geldschein ... mehr

Frau vergisst 120.000-Euro-Geige in der S-Bahn - Finder gesucht

Eine Frau hat eine wertvolle Geige in einer Münchner S-Bahn vergessen. Die Polizei sucht nun nach dem Mann, der das Instrument anschließend mitgenommen hat. Wie die Beamten mitteilten, hatte eine 37 Jahre alte Münchnerin bereits Mitte April die fast 120.000 Euro teure ... mehr
 


shopping-portal