Thema

Urheberrecht

Urheberrecht bei Fotos: Was man bei Facebook, Instagram und Co. posten darf und was nicht

Urheberrecht bei Fotos: Was man bei Facebook, Instagram und Co. posten darf und was nicht

Nie war es so einfach, Fotos zu machen und zu veröffentlichen. Auf Facebook, Instagram oder Twitter stellen Nutzer ihre Smartphone-Schnappschüsse mit nur wenigen Klicks für die Weltöffentlichkeit zur Schau. Was wenige wissen: Oft verstoßen sie dabei gegen geltenden ... mehr
Umstrittene Reform: Neues EU-Urheberrecht ist in Kraft

Umstrittene Reform: Neues EU-Urheberrecht ist in Kraft

Brüssel (dpa) - Zum Inkrafttreten des neuen Urheberrechts hat der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger das Vorhaben gegen breite Kritik verteidigt. "Es wird sich im Markt erweisen, dass dies faire Regeln sind", sagte der CDU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
Rezo-Effekt bei Europawahl? YouTuber:

Rezo-Effekt bei Europawahl? YouTuber: "Wahlsieger ist Umwelt- und Klimaschutz"

Sie haben den Wahlkampf mit ihren Aufrufen auf den Kopf gestellt. Was sagen die YouTube-Stars nach dem Rezo-Wirbel zum Ausgang der Europawahl? Die YouTuber freuen sich, aber sie zeigen zunächst wenig Häme: Bei den jungen Menschen sind die Grünen bei der Europawahl ... mehr
Internet-Reizfigur Axel Voss ist

Internet-Reizfigur Axel Voss ist "Abgeordneter des Jahres"

Die Brüsseler Zeitschrift "The Parliament Magazine" hat Axel Voss zum "Abgeordneten des Jahres" gekürt. Er steckt hinter der EU-Urheberrechtsreform, die zu einem ersten Proteststurm gegen die CDU geführt hatte. Der angeblich "meistgehasste Mann des Internets ... mehr
Bedenken wegen Uploadfilter: Polen klagt gegen EU-Urheberrechtsreform

Bedenken wegen Uploadfilter: Polen klagt gegen EU-Urheberrechtsreform

Die polnische Regierung hat beim Europäischen Gerichtshof Klage gegen die EU-Urheberrechtsreform eingereicht. Die strengen Vorgaben seien eine Gefahr für die Meinungsfreiheit im Netz.   Polen zieht gegen die umstrittene EU-Richtlinie zum Urheberrecht vor Gericht ... mehr

CDU reagiert auf YouTuber Rezo: Ein Kampf mit ungleichen Mitteln

YouTuber Rezo kritisierte in einem Video die CDU scharf und landete damit einen Internethit.  Jetzt reagierten die Christdemokraten mit einem elfseitigen Brief – der ist zwar lang, könnte aber trotzdem noch Gutes bewirken.  "Ihr sagt doch immer, dass die jungen Leute ... mehr

Leistungsschutzrecht: Verwertungsgesellschaft VG Media fordert Milliarden von Google

Kaum ist das neue EU-Urheberrecht beschlossen, drängt die Verwertungsgesellschaft VG Media auf Milliardenzahlungen durch Google. Dabei gibt es noch Zweifel, ob die Forderungen rechtens sind. Nach der Verabschiedung der neuen EU-Richtlinie zum Urheberrecht ... mehr

EU-Urheberrecht: Staaten stimmen für Artikel 13 und Uploadfilter

Die heftig umstrittene Reform des EU-Urheberrechts hat die letzte Hürde genommen. Nachdem das Europaparlament das Vorhaben bereits gebilligt hat, haben auch die Staaten im EU-Ministerrat dafür gestimmt – darunter auch Deutschland. Gegen das Gesetz stimmten Finnland ... mehr

Umstrittenes Gesetz: Neues EU-Urheberrecht endgültig beschlossen

Luxemburg (dpa) - Die heftig umstrittene Reform des EU-Urheberrechts ist endgültig beschlossen. In der letzten Abstimmung zu diesem Gesetz stimmten die EU-Staaten dem Vorhaben mehrheitlich zu. Auch die deutsche Bundesregierung votierte mit einem Ja - allerdings ... mehr

Copyright-Reform beschlossen: Neues EU-Urheberrecht kommt mit deutschem "Ja, aber..."

Luxemburg (dpa) - Die heftig umstrittene Reform des EU-Urheberrechts ist endgültig beschlossen. In der letzten Abstimmung zu diesem Gesetz stimmten die EU-Staaten dem Vorhaben am Montag mehrheitlich zu. Auch die deutsche Bundesregierung votierte mit einem ... mehr

Illegale Uploads: Familienschutz entlässt Eltern nicht aus Haftung

Karlsruhe (dpa) - Der besondere Schutz der Familie im Grundgesetz bewahrt Eltern nicht davor, selbst belangt zu werden, wenn sie ihre volljährigen Kinder bei Urheberrechts-Verletzungen im Internet decken. Es gebe zwar ein Recht, Familienmitglieder nicht zu belasten ... mehr

Uploadfilter: Oettinger warnt Deutschland vor Sonderweg

Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger hat Deutschland davor gewarnt, die neuen Regeln der Urheberrechtsreform bei der nationalen Umsetzung zu verwässern. Es geht um den Einsatz von Uploadfiltern. "Ich möchte nicht wie ein Lehrer klingen, aber die Richtlinie ... mehr

Artikel 13: Abgeordnete falsch abgestimmt? – kuriose Erklärung der Schweden-Partei

Bei der finalen Abstimmung zur EU-Urheberrechtsreform in Straßburg haben mehrere Abgeordnete offenbar anders abgestimmt, als sie vorhatten. Die Schweden-Partei findet dafür eine kuriose Erklärung.  Am Dienstag hat das EU-Parlament der umstrittenen ... mehr

Presse zur Urheberrechtsreform: "Dieses Votum wird Europa stärker machen"

Das Europaparlament hat die umstrittene Reform des Urheberrechts angenommen. Bei den Kommentatoren einiger Zeitungen kommt diese Entscheidung gut an. Eine Mehrheit der EU-Abgeordneten hat für die umstrittene Urheberrechtsreform gestimmt. Auch der besonders umstrittene ... mehr

Urheberrechtsreform im Newsblog: Hunderte folgen Aufruf zu Spontandemos

Am Dienstag hat das Europaparlament über die umstrittene Urheberrechtsreform entschieden. Alle wichtigen Infos und Entwicklungen finden Sie in unserem Newsblog. Klicken Sie hier, um den Blog zu aktualisieren   Mittwoch, 27. März 2019, 07.51 Uhr: Hunderte folgen Aufruf ... mehr

Urheberrechtsreform: Das ist der CDU-Abweichler Hermann Winkler

Er ist der Abweichler: Hermann Winkler galt als einziger Abgeordneter aus CSU und CDU, der  gegen die Urheberrechtsreform gestimmt hat. Wie er das erklärt – und wieso das nicht stimmt. Am Dienstag machte plötzlich der Name eines sächsischen CDU-Europaabgeordneten ... mehr

Debatte um Artikel 13: Für die CDU ist der Spuk noch lange nicht vorbei

In einer dramatischen Entscheidung hat das EU-Parlament der umstrittenen Urheberrechtsreform über die Ziellinie verholfen. Doch nach wie vor besteht großer Redebedarf – auch in der Bundesregierung.  Bis zuletzt dauerte die Lobbyschlacht an. Bis zuletzt wurde gestritten ... mehr

Alle Augen auf Bundesregierung: Europaparlament sagt Ja zu neuem Urheberrecht mit Artikel 13

Straßburg (dpa) - Ungeachtet des heftigen Widerstands im Netz und auf der Straße hat das Europaparlament der Reform des Urheberrechts ohne Änderungen zugestimmt. Die Abgeordneten bestätigten am Dienstag in Straßburg unter anderem die besonders umstrittenen Artikel ... mehr

Verbraucherschützer beklagen:: Uploadfilter können Parodien und Zitate nicht erkennen

Berlin (dpa) - Der Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert das Ja des Europaparlaments zur umstrittenen Urheberrechtsreform. Die Abgeordneten hätten damit mehrheitlich gegen die Interessen von Internetnutzern gestimmt, erklärte Vorstand Klaus Müller. "Damit ... mehr

Artikel 13: "Anonymous" greift nach Urheberrechtsreform Seiten von CDU an

Nach dem Ja zur EU-Urheberrechtsreform werden offenbar koordiniert die Seiten von Parteien angegriffen. "Anonymous" reklamiert die Attacken für sich. Mit Massenzugriffen sind kurz nach der Zustimmung zur Urheberrechtsreform im EU-Parlament mehrere Internetauftritte ... mehr

Urheberrechtsreform: "Das Internet muss nie mehr für CDU/CSU stimmen"

Nach der Entscheidung zur Urheberrechtsreform werden erste Stimmen von Politikern und Aktivisten gegen das Vorhaben laut. Darunter auch Edward Snowden – und der stellt sich gegen die konservativen Parteien. Verschiedene Politiker und Aktivisten haben die Entscheidung ... mehr

EU-Parlament stimmt für umstrittene Urheberrechts-Reform

Umstrittene Reform: Darum geht es bei der Neuordnung des Urheberrechts auf EU-Ebene. (Quelle: Reuters) mehr

EU-Urheberrechtsreform: Weber will Uploadfilter vermeiden

Zehntausende haben gegen die EU-Urheberrechtsreform demonstriert. Auch die Union distanziert sich – will heute aber trotzdem zustimmen. Warum? Die geplante EU-Urheberrechtsreform wühlt auf: Am Wochenende demonstrierten europaweit wohl mehr als hunderttausend Menschen ... mehr

Artikel 13: Das macht die Urheberrechtsreform so problematisch

Das Europaparlament stimmt heute über neue Regeln zum Urheberrecht ab. Wie die Abstimmung ausgehen wird, ist offen. Sechs wichtige Fragen und Antworten zur umstrittenen Reform. Eigentlich sollte mit einem neuen  Urheberrecht alles besser werden. Stattdessen ... mehr

Reform des EU-Urheberrechts - Artikel 13: Mehrheit im EU-Parlament unsicher

Straßburg (dpa) - Kurz vor der entscheidenden Abstimmung zum neuen EU-Urheberrecht im Europaparlament ist eine Mehrheit für das Vorhaben mit Artikel 13 fraglich. "Es wird knapp, es ist eine knappe Entscheidung, aber ich glaube, dass es am Ende für eine Streichung ... mehr

Oettinger kritisiert Proteste gegen EU-Urheberrechtsreform

EU-Haushaltskommissar Oettinger verteidigt die geplante Urheberrechtsreform. Als Grund für die heftigen Proteste nennt er eine finanzstarke Lobbyarbeit der Online-Plattformen. EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger sieht eine massive Lobbyarbeit der Online-Plattformen ... mehr

Artikel 13: Reform des EU-Urheberrechts steht auf der Kippe

Kurz vor der Entscheidung zur Reform des Urheberrechts steht eine Mehrheit im Europaparlament auf der Kippe. Im Falle einer Ablehnung wäre die Reform womöglich tot. Vor der Abstimmung über das neue EU-Urheberrecht steht die Mehrheit im Europaparlament ... mehr

Massenproteste gegen Artikel 13: Wer nicht hören will, muss hinsehen

Mehr als 100.000 Menschen demonstrierten gegen Uploadfilter im Internet. Der Protest ist bunt und kreativ. Doch Befürworter der Reform wollen davon nichts wissen – und fliehen sich in Verschwörungstheorien. Der Demonstrationszug wollte und wollte einfach ... mehr

Machtvolles Zeichen:: Massiver Protest gegen neues Urheberrecht und Artikel 13

Berlin (dpa) - Aus Protest gegen die geplante Reform des EU-Urheberrechts sind in Deutschland Zehntausende vorwiegend junge Menschen auf die Straße gegangen. Drei Tage vor der entscheidenden Abstimmung im Europaparlament verlangten sie vor allem die Streichung ... mehr

"Lasst Euch das Internet erklären, bevor ihr es kaputt macht"

Kurz vor der Abstimmung im Europaparlament gehen Zehntausende auf die Straße, um gegen die EU-Urheberrechtsreform zu protestieren. Es sind vor allem junge Leute. Lässt sich die Politik davon beeindrucken? Bunt, laut, lustig – und wütend: Es sind vor allem junge Leute ... mehr

Zehntausende protestieren gegen Artikel 13

Zehntausende Menschen protestieren heute in Deutschland und Europa gegen die geplante Urheberrechtsreform. Am Dienstag will das Europaparlament über die Reform entscheiden – Kritiker fürchten Zensur. Aus Protest gegen die geplante Reform des Urheberrechts ... mehr

Posse um Artikel 13: Wissen Axel Voss und die CDU da, was sie tun?

Allen Warnungen zum Trotz halten Teile der CDU an der EU-Urheberrechtsreform fest. Ihre Argumente kann kaum jemand ernst nehmen. Das liegt auch an der zur Schau gestellten Ahnungslosigkeit. Dabei halten es die Verantwortlichen nicht einmal für nötig, sich selbst ... mehr

24 Stunden ohne Zugriff - Protest gegen EU-Urheberrechtsreform: Wikipedia offline

Berlin (dpa) - Die deutschsprachige Version der Online-Enzyklopädie Wikipedia soll am Donnerstag aus Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform für einen kompletten Tag offline gehen. "Zum allerersten Mal wird die deutschsprachige Community von Autorinnen ... mehr

Peter Smits von "PietSmiet" zu Artikel 13: "Politikern fehlt das nötige Wissen"

Jahrelang wurde um die EU-Urheberrechtsreform gerungen. Kurz vor der finalen Abstimmung im EU-Parlament gibt es auf einmal heftigen Widerstand – warum? Hier erklärt ein Star der YouTube-Szene das Problem. Peter Smits ist einer der bekanntesten Gamer Deutschlands ... mehr

Artikel 13: Streit um Uploadfilter – SPD warnt CDU vor nationalem Alleingang

Neuer Ärger um die umstrittenen Filter für YouTube und Co: Die CDU will den in großem Umfang drohenden Einsatz dieser Barrieren im Netz verhindern – aber auf nationaler Ebene. Der SPD reicht das nicht. In der Koalition ist neuer Streit ausgebrochen, wie die umstrittenen ... mehr

CDU will Urheberrechtsreform ohne Uploadfilter umsetzen

Viele Nutzer sind in Aufruhr, auch der Unions-Nachwuchs rebelliert gegen den Einsatz von Uploadfiltern. Jetzt haben sich Rechts- und Digitalexperten der CDU auf einen Kompromiss geeinigt.  Die CDU will bei der nationalen Umsetzung der europäischen Urheberrechtsreform ... mehr

Tagesanbruch: Das Internet braucht einen neuen Vertrag

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier kommt der kommentierte Überblick über die Themen des Tages:  WAS WAR? Ich erzähle Ihnen heute von einer Idee, die mich schon lange fasziniert. Sie ist 30 Jahre alt und entstand in der Nähe von Genf. Ihr Erfinder nannte ... mehr

Barley: "Es läuft auf Upload-Filter hinaus"

In der Debatte um die geplante Reform des Urheberrechts hat Justizministerin Barley die Notwendigkeit von Upload-Filtern betont. Sie sehe derzeit keine andere Lösung, Lizenzverstößen vorzubeugen. Bundesjustizministerin Katarina Barley geht bei der von Digitalpolitikern ... mehr

Bundesjustizministerin Barley verteidigt Artikel 13

Katarina Barley: Die Bundesjustizministerin hatte am Rande des politischen Aschermittwochs die umstrittene Reform des Urheberrechts auf EU-Ebene verteidigt. (Quelle: t-online.de) mehr

Tausende demonstrieren gegen EU-Urheberrechtsreform

In Berlin demonstrierten tausende Menschen gegen die umstrittene EU-Urheberrechtsreform. Kritiker fürchten, dass sich die Reform die Meinungsfreiheit im Netz einschränken könne. Rund 3.500 Menschen haben sich nach Veranstalterangaben in Berlin an einer Demonstration ... mehr

Artikel 13 wird zum Wahlkampfthema: Jungwähler rebellieren gegen umstrittene EU-Reform

Proteste, Petitionen und wütende Briefe an Politiker: Mit aller Macht versuchen Internetnutzer derzeit, ein umstrittenes EU-Gesetz zu stoppen. Kann ein Aufstand der Internetnutzer die nächste Wahl entscheiden? Artikel 13. Bis vor Kurzem wussten damit nur Internet-Nerds ... mehr

Dagegen und doch dafür: Katarina Barley verteidigt Ja zur EU-Reform

Die EU reformiert ihr Urheberrecht –  doch Kritiker fürchten ein Einfallstor für Zensur. Weil sie das Vorhaben entgegen der SPD-Parteilinie mitträgt, steht Justizministerin Barley in der Kritik. Ein anderer Genosse hofft, die Reform noch zu kippen. Im Streit ... mehr

EU-Staaten stimmen Kompromiss der Urheberrechtsreform zu

Der jüngste Urheberrechtskompromiss hat für heftigen Gegenwind gesorgt. Die EU-Staaten nickten den Deal nun dennoch ab. In der Groko gibt es dazu allerdings Unstimmigkeiten. Die umstrittene Reform des EU-Urheberrechts hat eine weitere Hürde genommen. Die EU-Staaten ... mehr

Zensur befürchtet - Neues EU-Urheberrecht: Verlage jubeln, Kritiker grollen

Brüssel (dpa) - Bessere Verdienstchancen für Verleger, Autoren und Musiker - neue Vorgaben für Internetplattformen wie Youtube und Co: EU-Unterhändler haben sich nach langem Streit auf neue Regeln für den Schutz von Urheberrechten geeinigt. Während sich Verleger ... mehr

"Zensurmaschinen"?: Was die neue Urheberrechts-Reform bedeutet

Straßburg (dpa) - Die EU bekommt ein neues Urheberrecht. Monatelang wurde heftig darum gestritten - bis sich Unterhändler der EU-Staaten und des Europaparlaments nun vorläufig auf eine Reform einigten, inklusive Leistungsschutzrecht für Presseverleger. Was bedeutet ... mehr

EU-Vertreter einigen sich auf umstrittenes Urheberrecht

EU-Vertreter einigen sich auf eine Neuregelung des Urheberrechts. Das Gesetz soll vor allem Künstlern zugutekommen. Doch Kritiker fürchten eine Gefahr für das freie Internet. Die umstrittene Reform des Urheberrechts in der EU hat eine wichtige Hürde genommen: Vertreter ... mehr

Reform des Urheberrechts: EU einigt sich auf Leistungsschutzrecht

Monatelang wurde heftig um die Erneuerung des EU-Urheberrechts gestritten. Nun haben sich die Beteiligten geeinigt. Ist es das letzte Wort? Presseverlage in der EU sollen künftig gegenüber Nachrichten-Suchmaschinen wie Google News deutlich gestärkt werden ... mehr

EU-Staaten erzielen Kompromiss bei Urheberrechtsreform

In der Diskussion um die europäische Urheberrechtsreform haben sich die EU-Staaten auf einen Kompromiss geeinigt. Durch den sogenannten Artikel 13 kann sich einiges im Internet ändern. Die umstrittene Reform des EU-Copyrights hat eine wichtige Hürde genommen ... mehr

BGH-Urteil: Kunstfotos aus Museen darf man nur selten veröffentlichen

Berlin (dpa/tmn) - Das Fotografieren im Museum ist bei Besuchern beliebt, aber nicht immer erlaubt. Denn auf Grundlage des Hausrechts kann das Aufnehmen von Bildern untersagt werden, erläutert das Urheberrechtsportal "irights.info" . Gibt es eine Genehmigung vom Museum ... mehr

Urheberrecht: Foto-Verbot im Museum gilt auch im Internet

Spricht ein Museum ein Fotoverbot aus, dürfen Besucher keine eigenen Bilder von Gemälden aufnehmen und diese ins Internet stellen. Das hat der BGH entschieden. Ein Mann hatte im Jahr 2007 Gemälde im Reiss-Engelhorn-Museum fotografiert sowie Fotos aus einem Katalog ... mehr

Stiftung veröffentlicht kostenlos alle Bundesgesetzblätter

Die Open Knowledge Foundation wird auf dem Portal OffeneGesetze.de künftig sämtliche Bundesgesetzblätter frei als offene Daten bereitstellen. Bislang lässt der Kölner Bundesanzeiger Verlag das nicht zu. Darf ein privates Unternehmen Urheberrecht an den Gesetzen ... mehr

EuGH-Urteil im Käse-Streit: Geschmack lässt sich nicht urheberrechtlich schützen

Luxemburg (dpa) - Der Geschmack eines Lebensmittels kann nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nicht urheberrechtlich geschützt werden. Geschmack könne nicht als "Werk" eingestuft werden, urteilten die Richter (Rechtssache C-310/17). Das sei für den Schutz ... mehr

"Heksenkaas" vs. "Wievenkaas" - EuGH zum Käse-Streit: Geschmack lässt sich nicht schützen

Luxemburg (dpa) - Der Geschmack eines Lebensmittels kann nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nicht urheberrechtlich geschützt werden. Geschmack könne nicht als "Werk" eingestuft werden, urteilten die Richter (Rechtssache C-310/17). Das sei für den Schutz ... mehr

Urheberrecht-Interview: "Alle sollten Material von ARD und ZDF verbreiten dürfen"

Parteien werben mit Material der Öffentlich-Rechtlichen und verstoßen damit gegen geltendes Recht. Der Jurist Leonhard Dobusch kämpft für die freie Verfügbarkeit der öffentlich finanzierten Inhalte – und zwar für jedermann. Deutsche Parteien verwenden in zahlreichen ... mehr

Dramatische Warnungen: YouTube ruft zu Protest gegen EU-Urheberrechtspläne auf

Redwood City (dpa) - YouTube-Chefin Susan Wojcicki ruft Anbieter von Videoinhalten auf der Google-Plattform auf, in der Debatte um die EU-Urheberrechtsreform gegen mögliche Upload-Filter zu protestieren. Sie sollten sich darüber informieren, wie der umstrittene Artikel ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe