Thema

Valletta

Die Wahrheit in Malta bleibt im Dunkeln

Die Wahrheit in Malta bleibt im Dunkeln

Der Anschlag auf die Journalistin Daphne Caruana Galizia liegt bereits ein Jahr zurück. Dennoch konnten die Auftraggeber des Mordes bisher nicht aufgespürt werden.  Ein Banner flattert im Wind und fordert "Gerechtigkeit", am Boden stehen Blumen und Kerzen ... mehr
Mit Sarg: Deutsche Seenotretter protestieren auf Malta

Mit Sarg: Deutsche Seenotretter protestieren auf Malta

Deutsche Seenotretter haben auf Malta gegen die Festsetzung ihrer Schiffe mit einer nachgestellten Beerdigung protestiert. Sie marschierten am Donnerstag mit einem Sarg durch die Hauptstadt Valletta, um den "Tod der Menschenrechte" anzuprangern. Bei dem Marsch ... mehr

"Lifeline"-Retter aus Ostdeutschland harren auf Malta aus

Auf dem Rettungsschiff "Lifeline" im Hafen von Malta warten auch Freiwillige aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf weitere Einsätze für in Seenot geratene Flüchtlinge. "Es ist sehr frustrierend, hier festzusitzen", sagte Neeske Beckmann, die in Leipzig ... mehr

"Lifeline"-Kapitän erhebt Vorwürfe gegen EU

"Lifeline"-Kapitän Claus-Peter Reisch (57) hat schwere Vorwürfe gegen die Europäische Union und die Regierungen ihrer Mitgliedsländer erhoben. "Es ist beschämend, dass die EU mehr dafür tut, Seenotrettung zu verhindern, als gegen das Sterben im Mittelmeer ... mehr

"Lifeline"-Kapitän: vom deutschen Staat allein gelassen

"Lifeline"-Kapitän Claus-Peter Reisch (57) wirft dem deutschen Staat vor, ihn im Stich gelassen zu haben. Mehrere Staaten hätten sich bereit erklärt, Flüchtlinge von seinem Schiff aufzunehmen, sagte Reisch am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Deutschland ... mehr

Seenotrettung im Mittelmeer: Malta setzt zivile Suchflugzeuge fest

Mehrere Schiffe von Hilfsorganisationen sind in Malta bereits festgesetzt worden. Nun wird auch einem zivilen Suchflugzeug der Abflug untersagt. Nach mehreren Schiffen von Flüchtlings-Hilfsorganisationen hat Malta ein Kleinflugzeug zur Sichtung von Migrantenbooten ... mehr

«Lifeline»-Kapitän von Polizei in Malta befragt

Valletta (dpa) - Der deutsche Kapitän des Rettungsschiffs «Lifeline» ist nach der Ankunft in Malta von der Polizei befragt worden. Während die anderen Crewmitglieder das Schiff verlassen durften, werde der Kapitän Claus-Peter Reisch danach wieder an Bord gebracht ... mehr

Mehr zum Thema Valletta im Web suchen

Caffier: Bei Flüchtlingen auf "Lifeline" ist Seehofer am Zug

Im Gegensatz zu anderen Bundesländern bietet Mecklenburg-Vorpommern nicht aktiv die Aufnahme von Flüchtlingen des deutschen Rettungsschiffes "Lifeline" an. "Diese Frage stellt sich derzeit gar nicht. Erst müsste Bundesinnenminister Horst Seehofer entscheiden ... mehr

Rheinland-Pfalz will Flüchtlinge der "Lifeline" aufnehmen

Rheinland-Pfalz hat sich am Mittwoch dazu bereit erklärt, Flüchtlinge des deutschen Rettungsschiffs "Lifeline" aufzunehmen. "Wir hätten Kapazitäten für die Aufnahme", sagte die Staatssekretärin im Integrationsministerium, Christiane Rohleder (Grüne). In diesem konkreten ... mehr

Premier: Rettungsschiff «Lifeline» wird festgesetzt

Valletta (dpa) - Das seit Tagen im Mittelmeer blockierte Rettungsschiff «Lifeline» mit etwa 230 Migranten an Bord darf nun zwar auf der Insel Malta anlegen, wird dann aber beschlagnahmt. Das sagte Maltas Ministerpräsident Joseph Muscat. Gegen die Besatzung der deutschen ... mehr

Premier: Malta lässt Rettungsschiff «Lifeline» einlaufen

Valletta (dpa) - Das deutsche Rettungsschiff «Lifeline» mit etwa 230 aus Seenot geretteten Migranten an Bord darf in einen Hafen Maltas einlaufen. Das sagte Maltas Ministerpräsident Joseph Muscat auf einer Pressekonferenz. mehr

«Lifeline»: Sehr viele Seekranke an Bord

Valletta (dpa) - Die Lage an Bord des vor Malta blockierten Schiffes «Lifeline» wird nach Angaben der deutschen Retter immer problematischer. «Mit mehr als 200 Menschen an Bord ist heute der sechste Tag für die Lifeline auf dem Meer, das Wetter wird schlechter ... mehr

Cabrio-Bus kollidiert mit Ästen - Zwei Tote auf Malta

Valletta (dpa) - Zwei Touristen sind auf Malta ums Leben gekommen, als ein Cabrio-Doppeldeckerbus mit tief hängenden Baumästen kollidierte. Sechs weitere Touristen seien bei dem Unfall schwer verletzt worden, sagte Gesundheitsminister Chris Fearne. Insgesamt wurden ... mehr

Drei Männer angeklagt wegen Mordes an Bloggerin auf Malta

Valletta (dpa) - Nach dem Mord an einer regierungskritischen Journalistin auf Malta sind drei Verdächtige angeklagt worden. Die drei Männer, darunter zwei Brüder, sollen den Anschlag mit einer Autobombe im Oktober ausgeführt haben, berichteten lokale Medien unter ... mehr

Das Städtchen Leeuwarden wird Kulturhauptstadt 2018

Still, schön und wenig bekannt: Die friesische Provinzhauptstadt Leeuwarden im Norden der Niederlande ist gemeinsam mit Valletta Kulturhauptstadt Europas 2018. Bei den Kunst- und Kulturprojekten sind die Bürger von Leeuwarden und der Provinz Friesland eingebunden ... mehr

Ermordete Journalistin auf Malta beigesetzt

Valletta (dpa) - Zweieinhalb Wochen nach dem Anschlag mit einer Autobombe ist die regierungskritische Journalistin Daphne Caruana Galizia auf Malta unter großer Anteilnahme beigesetzt worden. Hunderte Menschen nahmen an der Trauerfeier in der Stadt Mosta teil, darunter ... mehr

Nach Journalisten-Mord in Malta: Demo gegen Korruption

Valletta (dpa) - Nach dem Mord an einer kritischen Journalistin auf Malta wollen heute tausende Menschen in der Hauptstadt Valletta für Gerechtigkeit und gegen Korruption demonstrieren. Die regierungskritische Bloggerin Daphne Caruana Galizia war letzte Woche durch ... mehr

Millionen Euro für Aufklärung von Journalisten-Mord geboten

Valletta (dpa) - Nach dem Mord an einer kritischen Bloggerin auf Malta bietet die Regierung eine Million Euro für die Aufklärung des Anschlags. Die regierungskritische Journalistin Daphne Caruana Galizia war letzte Woche durch eine Autobombe auf der Insel ... mehr

Entsetzen nach tödlicher Attacke auf maltesische Journalistin

Valletta (dpa) - EU-Politiker haben mit Entsetzen auf den Anschlag auf eine maltesische Journalistin reagiert. «Brutaler Mord an Daphne Caruana Galizia: tragisches Beispiel einer Journalistin, die ihr Leben geopfert hat, um die Wahrheit ans Licht zu bringen», twitterte ... mehr

Malta stimmt für Homo-Ehe

Valletta (dpa) - Das Parlament im EU-Mitgliedstaat Malta hat am Abend die Einführung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare beschlossen. Gegen die Gesetzesänderung stimmte nur ein Abgeordneter der oppositionellen Nationalisten. Das neue Gesetz sieht ... mehr

Erfolg trotz Skandal: Maltas Premier beansprucht Wahlsieg

Valletta (dpa) - Maltas Premierminister Joseph Muscat hat den Sieg bei der vorgezogenen Parlamentswahl für sich beansprucht. «Es ist klar, dass sich die Menschen dafür entschieden haben, Kurs zu halten», sagte der Chef der sozialdemokratischen Labour-Partei ... mehr

Malta-Wahl: Sieg von Premierminister Muscat zeichnet sich ab

Valletta (dpa) - Bei den vorgezogenen Parlamentswahlen zeichnet sich in Malta ein Sieg der regierenden Labour-Partei von Premierminister Jospeh Muscat ab. Es sei klar, dass sich die Menschen dafür entschieden hätten, Kurs zu halten, sagte Muscat im staatlichen Fernsehen ... mehr

Parlamentswahlen in Malta begonnen

Valletta (dpa) - In Malta haben die vorgezogenen Parlamentswahlen begonnen. Premierminister Joseph Muscat hatte sie nach einem Korruptionsskandal, der in Verbindung mit den «Panama Papers»-Enthüllungen steht, rund ein Jahr vor Ende der Legislaturperiode ausgerufen ... mehr

Malta wählt neues Parlament

Valletta (dpa) - Malta wählt heute vorzeitig ein neues Parlament. Premierminister Joseph Muscat und seine sozialdemokratische Labour-Partei hoffen auf eine Wiederwahl. Das kleinste EU-Land hat noch bis Ende Juni die EU-Ratspräsidentschaft inne. International steht ... mehr

EU: Keine Mehrheit für Abbruch der Türkei-Verhandlungen

Valletta (dpa) - In der Europäischen Union zeichnet sich weiter keine Mehrheit für einen Abbruch der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei ab. Bei einem Treffen der EU-Außenminister auf Malta sprach sich lediglich der Österreicher Sebastian Kurz klar für ein sofortiges ... mehr

EU-Finanzminister tagen auf Malta

Valletta (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und seine EU-Kollegen beraten heute bei einem Treffen auf Malta, wie sie private Investitionen in Nordafrika voranbringen könnten. Die EU will unter anderem Fluchtursachen bekämpfen, indem sie wirtschaftliche ... mehr

Griechenland erzielt Durchbruch mit Gläubigern

Valletta (dpa) - Griechenland kann auf weitere Hilfsmilliarden im Sommer hoffen. Nach monatelangem Streit erreichte die Regierung heute mit ihren internationalen Geldgebern eine Grundsatzeinigung auf geforderte Sparmaßnahmen 2019 und 2020. «Die großen Brocken sind jetzt ... mehr

Schäuble: Einvernehmen zwischen Griechenland und Gläubigern

Valletta (dpa) - Auf dem Weg zu weiteren Hilfen für das überschuldete Griechenland haben Athen und die internationalen Geldgeber eine wichtige Hürde genommen. Nach langem Streit über weitere Reformen und Sparmaßnahmen erreichten beide Seiten einen Durchbruch ... mehr

Kreise: Unterhändler erreichen Durchbruch bei Griechenland-Hilfen

Valletta (dpa) - Nach wochenlangem Streit über weitere Finanzhilfen für Griechenland ist ein Durchbruch erzielt worden. Dies bestätigten Verhandlungskreise der dpa. Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem sagte auf Malta, man habe «Ergebnisse erzielt». Über diese werde ... mehr

Durchbruch bei Griechenland-Hilfen erreicht

Valletta (dpa) - Nach wochenlangem Streit über die Griechenland-Hilfen ist ein Durchbruch erzielt worden. Dies bestätigten Verhandlungskreise der dpa. Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem sagte auf Malta, man habe «Ergebnisse erzielt». mehr

EU will Brexit laut Tusk in zwei Phasen aushandeln

Valletta (dpa) - Die Europäische Union verfolgt beim Brexit eine harte Verhandlungslinie. Gegen den Wunsch von Premierministerin Theresa May beharrt EU-Ratspräsident Donald Tusk darauf, in zwei getrennten Schritten zunächst den geordneten EU-Austritt ... mehr

Tusk gibt ersten Einblick in die EU-Position beim Brexit

Valletta (dpa) - EU-Ratspräsident Donald Tusk gibt heute einen ersten Einblick in die EU-Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen. Das Papier dient als Vorgabe für EU-Chefunterhändler Michel Barnier und dessen Mandat. Tusks Entwurf soll in den kommenden Wochen ... mehr

Merkel für Europa mit verschiedenen Geschwindigkeiten

Valletta (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hält eine EU der verschiedenen Geschwindigkeiten für sinnvoll. Gemeint ist, dass bestimmte Länder bei bestimmten Fragen enger zusammenarbeiten, wenn nicht alle mitziehen wollen. Das gilt zum Beispiel schon ... mehr

May will die EU in der Flüchtlingskrise unterstützen

Valletta (dpa) - Großbritannien will auch nach dem Brexit in der Flüchtlingspolitik mit der Europäischen Union zusammenarbeiten. Das Vereinigte Königreich habe schon erheblich zu den Anstrengungen beigetragen, und werde das weiter tun, auch nachdem es die EU verlassen ... mehr

Die EU will sich zusammenraufen

Valletta (dpa) - Nach dem Brexit-Schock und dem Kurswechsel in den USA versucht die EU, sich zusammenzuraufen und ihre gemeinsame Zukunft zu skizzieren. In der Flüchtlingspolitik vereinbarten die EU-Partner bei ihrem Gipfel auf Malta einen Zehn-Punkte ... mehr

EU beschließt Migrationsplan - und geht auf Distanz zu Trump

Valletta (dpa) - Mit Blick auf den Brexit und den Kurswechsel der USA versucht die Europäische Union, sich zusammenzuraufen und Handlungsfähigkeit zu beweisen. Der Gipfel der 28 Staats- und Regierungschefs auf Malta beschloss einen Zehn-Punkte-Plan als weiteren Schritt ... mehr

Macheten-Angriff am Louvre: Hollande geht von Terror aus

Valletta (dpa) - Bei dem mit einer Machete bewaffneten Angreifer am Pariser Louvre hat es sich nach Angaben des französischen Präsidenten François Hollande sehr wahrscheinlich um einen Terroristen gehandelt. Es gebe «kaum Zweifel» am «terroristischen Charakter ... mehr

Merkel: Noch viel Arbeit im Kampf gegen illegale Migration

Valletta (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht trotz des heute beschlossenen Zehn-Punkte-Plans gegen die illegale Migration über das Mittelmeer «noch sehr, sehr viel Arbeit» vor der EU. Mit dem Treffen der Staats- und Regierungschefs in Malta nehme ... mehr

EU beschließt Plan gegen Migration aus Nordafrika

Valletta (dpa) - Die EU will mit einem Zehn-Punkte-Plan die illegale Zuwanderung über das Mittelmeer stoppen. Die Staats- und Regierungschefs einigten sich in Malta auf das Ziel, die zentrale Mittelmeerroute von Nordafrika in Richtung Europa zu unterbrechen ... mehr

EU beschließt Zehn-Punkte-Programm gegen Migration aus Nordafrika

Valletta (dpa) - Die EU-Staaten haben sich auf ein Zehn-Punkte-Programm verständigt, um den Zustrom von Bootsflüchtlingen aus Nordafrika zu unterbrechen. Das bestätigten Diplomaten beim EU-Gipfel auf Malta. mehr

EU setzt in Flüchtlingskrise auf Libyen

Valletta (dpa) - Bei ihrem Sondergipfel auf Malta wollen die Staats- und Regierungschefs der EU heute vor allem über die Flüchtlingskrise und den bevorstehenden Brexit sprechen. Dabei geht es zunächst um die Frage, wie die Migration auf der zentralen Mittelmeer-Route ... mehr

Merkel zum EU-Gipfel auf Malta eingetroffen

Valletta (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat als Antwort auf den neuen US-Präsidenten Donald Trump eine klare Definition der Rolle Europas in der Welt gefordert. Beim Eintreffen zum Sondergipfel der EU auf Malta sagte Merkel, die zukünftige Agenda Europas ... mehr

EU-Gipfel: Flüchtlinge und Zukunft nach dem Brexit

Valletta (dpa) - Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union kommen am Vormittag auf Malta zu einem Sondergipfel zusammen. Dabei geht es zunächst um die Flüchtlingskrise und darum, wie die Überfahrten auf der zentralen Mittelmeer-Route reduziert werden ... mehr

De Maizière für Flüchtlingslager außerhalb Europas

Valletta (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich erneut für Flüchtlingslager außerhalb Europas ausgesprochen. Es müsse darüber nachgedacht werden, dass Migranten, die mit Hilfe von Schleppern nach Europa gelangen wollten, an einen «sicheren Ort» gebracht ... mehr

Maltesisches Gericht klagt libysche Flugzeugentführer an

Valletta (dpa) - Ein Gericht auf Malta hat die beiden Entführer eines libyschen Passagierflugzeuges angeklagt. Den Libyern wird unter anderem Entführung, Gewaltanwendung an Bord eines Flugzeuges sowie Freiheitsberaubung vorgeworfen. Die Männer bekannten sich nicht ... mehr

Waffen bei Flugzeugentführung waren Replikate

Valletta (dpa) - Die nach der Entführung eines libyschen Flugzeugs sichergestellten Waffen waren Nachbildungen. Das teilte der maltesische Regierungschef Joseph Muscat über Twitter mit. Zuvor hatte Muscat gesagt, dass bei den zwei festgenommenen ... mehr

Flugzeugentführer hatten Handgranate

Valletta (dpa) - Bei den festgenommenen Entführern der libyschen Passagiermaschine sind eine Handgranate und eine Handfeuerwaffe gefunden worden. Das sagte der maltesische Regierungschef Joseph Muscat. Bei der Durchsuchung des Flugzeugs sei eine weitere Waffe entdeckt ... mehr

Flugzeugentführung in Malta beendet

Valletta (dpa) - Die Flugzeugentführung in Malta in unblutig beendet. Die beiden Entführer und die letzten Crewmitglieder verließen das Flugzeug, teilte der maltesische Regierungschef Joseph Muscat auf Twitter mit. Die Entführer hätten sich ergeben, seien durchsucht ... mehr

Flugzeugentführung in Malta beendet

Valletta (dpa) - Die Flugzeugentführung in Malta ist unblutig beendet. Die Entführer und die letzten Crewmitglieder verließen das Flugzeug, wie der maltesische Regierungschef Joseph Muscat auf Twitter mitteilte. mehr

Alle Passagiere nach Flugzeugentführung in Malta frei

Valletta (dpa) - Nach der Entführung eines libyschen Flugzeugs nach Malta sind alle festgehaltenen Passagiere frei. Das teilte das maltesische Staatsfernsehen mit. Wie im Staatsfernsehen zu sehen war, trat einer der Entführer an die Flugzeugtür und hielt ... mehr

Nach Flugzeugentführung soll auch Crew freikommen

Valletta (dpa) - Nach der Entführung einer libyschen Passagiermaschine nach Malta sollen auch Crewmitglieder freigelassen werden. Das kündigte der maltesische Regierungschef Joseph Muscat auf Twitter an, ohne eine Zahl zu nennen. mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018