Sie sind hier: Home > Themen >

Vaud

Thema

Vaud

Rummenigge über WM alle zwei Jahre: Fans zufrieden

Rummenigge über WM alle zwei Jahre: Fans zufrieden

Der frühere Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge sieht die Reformpläne für eine Weltmeisterschaft alle zwei Jahre skeptisch und fordert eine "Rationalisierung" des Terminkalenders. "Ich bin kein Freund von inflationären Entwicklungen im Fußball. Ich habe den Eindruck ... mehr
Champions League-Gruppenspiele: Bayern-Frauen gegen Lyon

Champions League-Gruppenspiele: Bayern-Frauen gegen Lyon

Der FC Bayern München, der VfL Wolfsburg und die TSG 1899 Hoffenheim haben in der erstmals ausgetragenen Gruppenphase der Champions League der Fußballerinnen namhafte Gegner erwischt. Der deutsche Meister aus München trifft in der Gruppe D auf Rekordsieger Olympique ... mehr
Hainer denkt über Gehaltsobergrenze im Fußball nach

Hainer denkt über Gehaltsobergrenze im Fußball nach

Infolge der durch die Corona-Pandemie verschärften wirtschaftlichen Schwierigkeiten vieler Fußballclubs hat sich Bayern-Präsident Herbert Hainer für neue Regeln ausgesprochen. Der 67-Jährige bemängelte die fehlende Rationalität in der Branche und sieht deswegen ... mehr
Bayer-Leverkusen-Boss Carro rückt ins Board der ECA auf

Bayer-Leverkusen-Boss Carro rückt ins Board der ECA auf

Bayer Leverkusens Club-Chef Fernando Carro ist als dritter Vertreter aus der Bundesliga in das Board der Internationalen Clubvereinigung ECA aufgerückt. Das gab die ECA am Dienstag bekannt. Neben dem 56-Jährigen gehören bereits Borussia Dortmunds ... mehr
Tokio-Traum der Schwimmerin Mardini: Olympia-Fahne tragen

Tokio-Traum der Schwimmerin Mardini: Olympia-Fahne tragen

Fünf Jahre nach ihrem Start im ersten olympischen Flüchtlingsteam könnte Schwimmerin Yusra Mardini in Tokio bald eine ganz besondere Olympia-Premiere erleben: Sie möchte am 23. Juli die IOC-Flagge ins Stadion tragen. "Das ist einer meiner ... mehr

Weil: Rückkehr von Fans in Bundesliga möglich

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) rechnet für den Beginn der kommenden Saison in der Fußball-Bundesliga mit der Rückkehr von Zuschauern in die Stadien. "Die Ausrichtung von Fußballspielen, aber auch von kulturellen Großveranstaltungen sollte wieder ... mehr

Dreyer kritisiert volle Stadien bei der Fußball-EM

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat volle Stadien bei der Fußball-EM kritisiert. "Es ist ein sehr, sehr schlechtes Signal, dass wir zum Teil Stadien haben, die so viele Menschen rein lassen", sagte Dreyer am Dienstag ... mehr

Söder über Corona: "Möchte nicht, dass es uns einholt"

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat wegen der Corona-Krise weiter Vorsicht bei der Fußball-Europameisterschaft angemahnt. Am Spielort München und in Deutschland allgemein sei es bislang "gut gelaufen", sagte ... mehr

Kretschmann: Volle EM-Stadien "falsches Signal"

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Zuschauer-Aufstockung für das Wembley-Stadion in London und die bisherigen Bilder von vollen Stadien bei der Fußball-Europameisterschaft scharf kritisiert. "Die UEFA und der DFB müssen dringend ... mehr

UEFA verteidigt Entscheidung: Logo in Regenbogenfarben

Die Europäische Fußball-Union hat ihre Entscheidung gegen die Regenbogenbeleuchtung an der Münchner EM-Arena verteidigt. "Einige" hätten diese "als politisch" interpretiert, teilte der Dachverband am Mittwoch mit und färbte das UEFA-Logo dafür bunt. "Im Gegenteil ... mehr

Hoffenheimer Kramaric kann "EM-Start kaum noch erwarten"

Torjäger Andrej Kramaric vom Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim will dem EM-Start der kroatischen Nationalmannschaft gegen England keine übermäßige Bedeutung abgewinnen. "Das ist wichtig - und auch gleichzeitig nicht wichtig. Denn der Gruppensieger trifft ... mehr

IOC nominiert Flüchtlingsteam am 8. Juni

Das zweite Flüchtlingsteam in der Geschichte Olympischer Spiele wird am 8. Juni nominiert. Unter den bislang 56 Kandidaten wählt das Internationale Olympische Komitee (IOC) die Mitglieder für das Refugee Olympic Team aus, das in Tokio an den Start gehen soll. Das teilte ... mehr

Ceferin zu Zuschauern bei EM: "Behörden vor Ort entscheiden"

Trotz der Zusage der Gastgeber-Städte um München für EM-Partien vor Zuschauern sind nach Aussage von UEFA-Präsident Aleksander Ceferin auch Spiele ohne Fans weiter denkbar. "Die Behörden vor Ort entscheiden vor den Spielen, ob Zuschauer zugelassen werden oder nicht ... mehr

Fischer: Reform der Champions League wird nicht helfen

Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer rechnet nach der gerade erst beschlossenen Reform noch mit weiteren Änderungen an der Champions League. "Richtig ist, dass die Reform der Champions League nichts ist, was uns wahnsinnig helfen wird. Es werden doch wieder ... mehr

Super-League-Idee für Rummenigge "endgültig erledigt"

Die Super League ist nach Ansicht von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge trotz des Festhaltens einiger Clubs an dem Projekt definitiv gescheitert. "Das Thema ist endgültig erledigt. Das war ein Warnschuss", sagte der Vorstandsvorsitzende des deutschen ... mehr

UEFA nach widersprüchlichen Aussagen: München bleibt EM-Ort

Auch nach den widersprüchlichen Aussagen zur Zuschauer-Frage droht München nach Angaben der UEFA kein später Entzug der Spiele bei der Fußball-Europameisterschaft. Die bayerische Landeshauptstadt war am Freitag als Gastgeber bestätigt worden. Daran werde sich nun nichts ... mehr

OB Reiter gegen Impf-Ausnahmen für EM-Fans in München

In den Diskussionen um eine Zuschauerrückkehr bei der Fußball-EM will Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter keine Vorzugsbehandlung für Geimpfte haben. Das Thema müsse man in einer größeren Debatte über den Fußball hinaus erörtern, sagte der SPD-Politiker ... mehr

EM-Regularien: Tickets, Kapazitäten, Reisebeschränkungen

Die UEFA hat München als EM-Standort bestätigt, in Bilbao und Dublin dagegen finden keine Partien des diesjährigen Kontinentalturniers statt. Was passiert mit den Tickets? Wie viele Zuschauer dürfen in welche Stadien? Und welche Reisebeschränkungen gibt es wegen ... mehr

Oberbürgermeister betont: Keine Fan-Garantie in München

Nach dem positiven Beschluss der UEFA für EM-Partien in München hat auch Oberbürgermeister Dieter Reiter betont, dass es keine Garantie für eine Zulassung von Zuschauern gibt. Anders als von der Europäischen Fußball-Union UEFA dargestellt geben die deutschen ... mehr

Bayern-Boss Rummenigge froh über EM-Zusage für München

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge freut sich über das Festhalten der UEFA am EM-Standort München mit der Allianz Arena. "Ich darf mich dafür bei der UEFA-Exekutive und insbesondere bei Verbandspräsident Aleksander Ceferin herzlich bedanken, ebenso ... mehr

EM-Spielort München: Adidas freut sich auf Nationelf

Herzogenaurach (dpa) - Nach der UEFA-Entscheidung für den EM-Spielort München darf sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft über eine kurze Anreise zu ihren drei Gruppenspielen freuen. Das Votum der Europäischen Fußball-Union (UEFA) machte am Freitag ... mehr

DFB-Chef: EM in München "vielleicht sogar vor Publikum"

Die DFB-Spitze hat trotz der UEFA-Bestätigung für München als EM-Mitgastgeber die Zulassung von Zuschauern bei den vier Spielen der Fußball-Europameisterschaft noch offen gelassen. Verbandschef Fritz Keller begrüßte den Beschluss der Europäischen Fußball-Union ... mehr

Regierung: Keine Garantie für EM mit Zuschauern in München

Trotz der Entscheidung der UEFA für die Stadt München als Spielort der Fußball-Europameisterschaft gibt es seitens der bayerischen Staatsregierung nach wie vor keine Garantie für Zuschauer im Stadion. "Alles ist vorbehaltlich der pandemischen Lage", sagte ... mehr

Zusage für München, EM-Heimspiele: Fan-Frage als Problem

Das Zittern um München hat ein Ende. Die heikle Fan-Frage bleibt aber bis zum EM-Anpfiff gegen Weltmeister Frankreich ein großes Politikum. Joachim Löw bekommt zum Abschluss seiner Bundestrainer-Ära drei EM-Heimspiele in der Allianz Arena - und die sollen durch ... mehr

München behält Spiele als Mit-Gastgeber der Fußball-EM

Die Stadt München bleibt nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur Co-Gastgeber der Fußball-EM. Die Europäische Fußball-Union UEFA bestätigte die bayerische Landeshauptstadt als Ausrichter der drei Gruppenspiele der deutschen Nationalmannschaft sowie eines ... mehr

DFB zuversichtlich für EM: Zuschauer in München realistisch

Der Deutsche Fußball-Bund ist vor der Entscheidung über die Zukunft von München als Mit-Gastgeber der Fußball-EM zuversichtlich. Nach Angaben des Verbandes von Freitagvormittag hat die Landesregierung Bayerns ihr Einverständnis mit dem Leitszenario ... mehr

München hofft auf EM-Zusage der UEFA

Fast acht Jahre Vorbereitung sollen nicht umsonst gewesen sein: München kann im Kampf um seine EM-Partien doch noch auf ein glückliches Ende nach einer extralangen Zitterpartie hoffen. Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) entscheidet am heutigen ... mehr

Mehr EM-Spiele für Wembley, München ohne Viertelfinale?

Bei den Beratungen der UEFA über die Austragungsorte der Fußball-EM könnte das Londoner Wembley-Stadion mehr Partien bekommen als bislang geplant. Nach einem Bericht des "Telegraph" gibt es in der Europäischen Fußball-Union Bestrebungen, England wegen seiner ... mehr

Berliner Schiedsrichter Siebert einer von 19 EM-Referees

Der Berliner Schiedsrichter Daniel Siebert ist von der UEFA für die Fußball-Europameisterschaft nominiert worden. Der 36-Jährige gehört zu insgesamt 19 Unparteiischen, die am Mittwoch vom Kontinentalverband ausgewählt wurden. Für Siebert ist es sein bislang wichtigster ... mehr

UEFA-Exekutive: Rummenigge möchte "Mediator" sein

Karl-Heinz Rummenigge will nach seinem Comeback im UEFA-Exekutivkomitee ein Schlichter sein zwischen der Europäischen Fußball-Union und den zwölf Clubs der Super League. "Ich war und bin ein Freund des Dialoges und möchte versuchen, als Mediator zwischen ... mehr

Hoffenheims Hoeneß: Und weiter mit dem Krisenmanagement

"Ein fantastisches Krisenmanagement" hat Dieter Hoeneß dieser Tage seinem Sohn Sebastian öffentlich bescheinigt. Der Trainer der TSG 1899 Hoffenheim kann den familiären Zuspruch gut gebrauchen, schließlich kämpft sich seine Mannschaft dem Ende einer ungemein schwierigen ... mehr

DFB-Vizepräsident Peter Peters zieht in FIFA-Council ein

Der deutsche Fußball hat nach gut zwei Jahren wieder einen Vertreter im Council des Weltverbandes FIFA. DFB-Vizepräsident Peter Peters wurde am Dienstag von den Delegierten des UEFA-Kongresses in Montreux per Akklamation in das Gremium gewählt. Der frühere Finanzchef ... mehr

DFB-Vize Koch als Mitglied im UEFA-Exekutivkomitee bestätigt

DFB-Vizepräsident Rainer Koch bleibt Mitglied im Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA). Die Delegierten der 55 Nationalverbände wählten den 62-Jährigen am Dienstag beim UEFA-Kongress in Montreux für vier weitere Jahre in das wichtige Gremium ... mehr

DFL-Vize Schneekloth kritisiert Champions-League-Reform

Fußballfunktionär Steffen Schneekloth hat nicht nur die Super-League-Pläne scharf kritisiert, sondern auch die Reform der Champions League durch die UEFA. Der Präsident von Holstein Kiel und Vizepräsident der Deutschen Fußball Liga (DFL) sagte: "Neben mehr Spielen ... mehr

Bayern-Chef Rummenigge vor Rückkehr in UEFA-Exekutive

Karl-Heinz Rummenigge steht kurz vor der Rückkehr ins Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union UEFA. Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München werde als Ersatz von Andrea Agnelli für einen Posten in dem wichtigsten Gremium des Kontinentalverbands ... mehr

Bericht: Super-League-Vereine wollen Bayern und BVB

Die zwölf Gründervereine der neuen Super League wollen einem "Spiegel"-Bericht zufolge den deutschen Rekordmeister FC Bayern München und Borussia Dortmund an Bord holen. Das geht aus einem Vertrag hervor, über den das Nachrichtenmagazin am Montag berichtete. Demnach ... mehr

München bedauert Verzögerung bei Bestätigung für EM-Spiele

Der Entschluss der UEFA, München weiter nicht als Austragungsort für die Fußball-EM zu bestätigen, hat in der bayerischen Landeshauptstadt für Enttäuschung gesorgt. "Ich bedauere sehr, dass auch heute keine Entscheidung für den Spielort München getroffen wurde", sagte ... mehr

UEFA-Sitzung: Entscheidung über EM-Gastgeber und Reform

Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union entscheidet heute über die EM-Gastgeber und die Reform des Europapokals. In der Sitzung im schweizerischen Montreux (9.00 Uhr) soll geklärt werden, ob die bayerische Landeshauptstadt München auch ohne Garantie ... mehr

München: OB Reiter spricht sich erneut gegen Zuschauer-Garantie für EM aus

Kurz vor der Entscheidung der UEFA hat sich Oberbürgermeister Dieter Reiter erneut gegen die geforderte Zuschauer-Garantie für die Münchner EM-Spiele ausgesprochen. Man könne einfach noch keine Aussage über die Lage im Juni treffen. Die Stadt ... mehr

EM: BMI und Bayerische Staatskanzlei schreiben DFB

Das Bundesinnenministerium und die Bayerische Staatskanzlei haben der "Bild am Sonntag" zufolge schriftlich bekräftigt, dass es für die EM-Spiele in diesem Sommer in München keine feste Zusage für die Zulassung von Zuschauern geben werde ... mehr

Vogt wünscht sich Europapokal der Landesmeister zurück

Für Claus Vogt, den Präsidenten des Fußball- Bundesligisten VfB Stuttgart, geht die geplante Reform der Champions League "eindeutig in die falsche Richtung". Dies sagte der 51 Jahre alte Unternehmer in einem Interview der neuesten Ausgabe des Nachrichtenmagazins ... mehr

Fanvertreter: Europapokal-Reform "Gefahr" für Fußball

Fanvertretungen europäischer Spitzenvereine wie dem FC Bayern München und Borussia Dortmund haben sich gegen die Reformpläne der Clubvereinigung ECA für die Champions League ausgesprochen. Diese würden "eine ernstzunehmende Gefahr für den gesamten Fußball" darstellen ... mehr

EM-Spiele: Münchner OB Dieter Reiter hat Verständnis für UEFA

Die UEFA drängt darauf, dass bei den Münchner EM-Spielen zumindest einige Zuschauer zugelassen werden. OB Dieter Reiter kann das zu einem gewissen Grad verstehen. Kurz vor der Entscheidung der UEFA über die vier EM-Spiele in München hat Oberbürgermeister Dieter Reiter ... mehr

Maximal 20 Prozent: Zwei realistische Fan-Szenarien für EM

Im Ringen um ihre Heimspiele bei der Fußball-EM gehen die Stadt München und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nur noch von zwei realistischen Zuschauer-Szenarien aus. Auf einer Sitzung des Sportausschusses im Stadtrat wurden am Mittwoch zwar drei Varianten für das Turnier ... mehr

DFB-Chef Keller optimistisch für EM in München

DFB-Präsident Fritz Keller hat sich im Ringen um die vier geplanten EM-Spiele in München zuversichtlich geäußert und von der Politik eine Zusage für die Zulassung von Zuschauern gefordert. "Wir brauchen einfach die Garantie oder zumindest ... mehr

Koch drängt München zu EM-Zusagen: "Schwer zu vermitteln"

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) drängt München im Ringen um die vier geplanten EM-Spiele in diesem Sommer auf weitere Zuschauer-Zusagen. Sollte der Kontinentalverband UEFA fürchten, in den Allianz Arena nur Geisterspiele zu bekommen, könnte München in der nächsten Woche ... mehr

Münchner OB: Keine Garantie für EM-Spiele mit Zuschauern

Die Stadt München kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Garantie abgeben, dass bei der Fußball-Europameisterschaft im Sommer in der Allianz Arena zumindest teilweise wieder Zuschauer zugelassen werden. Das aber fordert der Kontinentalverband ... mehr

Lahm: München plant mit bis zu 50 Prozent Stadionauslastung

Der Deutsche Fußball-Bund hofft nach Aussagen von Philipp Lahm bei den EM-Partien in München auf ein zur Hälfte gefülltes Stadion. "Es gibt viele verschiedene Szenarien. Ich glaube, 100 Prozent Auslastung wird nicht möglich sein, so realistisch muss man sein", sagte ... mehr

EM in München: DFB nach UEFA-Mitteilung zuversichtlich

Der Deutsche Fußball-Bund bleibt auch nach der Fristsetzung der UEFA für den Standort München zuversichtlich, Teilausrichter der EM in diesem Sommer zu bleiben. "Wir sind im permanenten Austausch mit der UEFA", sagte DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius am Freitag ... mehr

UEFA: München als EM-Gastgeber noch nicht fix

Die Stadt München steht als EM-Gastgeber in diesem Sommer infrage. Wie die Europäische Fußball-Union am Freitag mitteilte, gehört die bayerische Landeshauptstadt, in der alle Gruppenspiele der deutschen Nationalmannschaft stattfinden sollen, zu den insgesamt ... mehr

Flick würde sich über EM-Ort München mit Zuschauern freuen

Hansi Flick würde bei der Fußball-Europameisterschaft in diesem Sommer Spiele in München und vor Zuschauern begrüßen - wenngleich der Trainer des FC Bayern noch skeptisch ist. "Ich würde mich freuen, wenn Zuschauer zugelassen werden. Das würde für uns in der Bundesliga ... mehr

Söder bezweifelt EM-Spiele mit vielen Zuschauern in München

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sieht derzeit kaum eine Chance auf ein gefülltes Münchener Stadion während der Fußball-Europameisterschaft. "Im Moment kann ich mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen mit großartigen Zuschauerzahlen zu operieren, es dauert ... mehr

Carro fordert fairere Geldverteilung bei CL-Reform

Bayer Leverkusens Geschäftsführer Fernando Carro hat vor gravierenden Folgen einer Reform der Fußball-Champions-League ab 2024 gewarnt. Auf die Frage, ob die durch eine Aufstockung auf 36 Clubs avisierte Erhöhung der Einnahmen die Kluft zur Europa League ... mehr

München hofft für Fußball-EM weiter auf Fans

München (dpa) - Gastgeber München hofft für die Fußball-EM in diesem Sommer weiter auf Zuschauer. "Der DFB und die Host City München planen für die UEFA EURO 2020 weiterhin mit verschiedenen Szenarien, was mögliche Zuschauer im Stadion betrifft. Dementsprechend werden ... mehr

UEFA-Direktor: EM-Gastgeber haben Konzepte eingereicht

Die zwölf Gastgeber der Fußball-EM inklusive München haben ihre Konzepte für die Ausrichtung der Partien in diesem Sommer eingereicht. "Wir hatten den 7. April als Deadline gesetzt, deshalb ist es erfreulich, dass sich alle Städte bereits positiv zurückgemeldet haben ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: