Sie sind hier: Home > Themen >

Verbrechen

Wegen Mobbing im Netz: 17-Jährige nahe Paris von Jugendlichem getötet

Wegen Mobbing im Netz: 17-Jährige nahe Paris von Jugendlichem getötet

Paris (dpa) - Erneut erschüttert ein brutales Verbrechen in einer Pariser Vorstadt Frankreich: Eine 17-Jährige ist mutmaßlich von einem Jugendlichen mit einem Messer getötet worden. Hintergrund ist ersten Erkenntnissen nach eine Auseinandersetzung in sozialen ... mehr
Fremdenhass in den USA - Angriffe auf Asiatinnen: US-Staatsanwältin will Todesstrafe

Fremdenhass in den USA - Angriffe auf Asiatinnen: US-Staatsanwältin will Todesstrafe

Washington (dpa) - Nach einer Serie tödlicher Angriffe auf Asiatinnen im US-Bundesstaat Georgia will die Staatsanwaltschaft die Todesstrafe für den mutmaßlichen Täter beantragen. "Ich habe zusammen mit meinen Mitarbeitern die Entscheidung getroffen, dass dieses ... mehr
Kryptonetzwerk Encrochat: Polizei nimmt 1.800 Schwerverbrecher fest

Kryptonetzwerk Encrochat: Polizei nimmt 1.800 Schwerverbrecher fest

Fahndungserfolg im Kampf gegen das organisierte Verbrechen: Seitdem die Polizei im verschlüsselten Netzwerk Encrochat mitlesen kann, rollen Ermittler in vielen Ländern die schwerkriminelle Szene auf. Jetzt gab es eine ganze Reihe von Festnahmen ... mehr
Nach Geldtransport-Überfällen: Reemtsma-Entführer verhaftet

Nach Geldtransport-Überfällen: Reemtsma-Entführer verhaftet

Nach Geldtransport-Überfällen: Bei dem gefassten Verdächtigen handelt es sich um Reemtsma-Entführer Thomas Drach. (Quelle: dpa) mehr
Mann wagt lebensgefährliches Manöver auf seiner Flucht

Mann wagt lebensgefährliches Manöver auf seiner Flucht

Computerspiel "Frogger": Bei der Flucht vor der Polizei hat ein Verdächtiger in Kalifornien ein lebensgefährliches Manöver gewagt. (Quelle: KameraOne) mehr

Podcast: Raubkunst in Museen im Visier – Geschäft mit der gestohlenen Kunst

Der Juwelenraub aus dem Grünen Gewölbe in Dresden oder die gestohlene Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum – immer wieder gibt es spektakuläre Kunstdiebstähle. Sind deutsche Museen nicht mehr sicher? Und was passiert mit der Beute? "Museen stehen ... mehr

Schießerei in Berlin-Kreuzberg: Das war passiert

Schießerei in Kreuzberg: Was bisher über den Vorfall am zweiten Weihnachtstag bekannt ist. (Quelle: dpa) mehr

Zwei Tote bei Geiselnahme am Tegernsee

"Mit einem Messer bewaffnet": Bei einer Geiselnahme im bayerischen Ferienort Tegernsee gab es zwei Tote, unter ihnen der Tatverdächtige. (Quelle: dpa) mehr

Dreijährige tot in Wohnung entdeckt

Berlin: In einer Wohnung im Ortsteil Plänterwald ist eine Dreijährige tot aufgefunden worden. (Quelle: dpa) mehr

Drogen, Kriegswaffen, Auftragsmorde: BKA analysiert tausende Nachrichten aus Geheim-Chat

Deutsche Polizeibehörden haben laut einem Medienbericht Zugriff auf hunderttausende Nachrichten aus kriminellen Geheim-Chats erhalten. In den Niederlanden konnten mit den Daten schon Auftragsmorde verhindert werden. Europäischen Ermittlern von Europol ... mehr

Polizistenmord von 2011 in Ingolstadt: Autowrack entdeckt

Neue Wendung im Fall eines in Bayern aus einem See geborgenen Autos: Vor Jahren diente dieses nach einem Raub zur Flucht. Jetzt erhofft sich die Polizei neue Hinweise auf einen der Verbrecher. In einem Weiher nahe Ingolstadt ist ein Fluchtfahrzeug ... mehr

Mehr zum Thema Verbrechen im Web suchen

20-jährige Deutsche in Kroatien vergewaltigt

Mit dem Fahrrad fährt eine junge Frau durch Kroatien, als sie von einem Mann überfallen, vergewaltigt und ausgeraubt wird. Er ist für die Ermittler kein Unbekannter.  Eine 20-jährige deutsche Fahrrad-Urlauberin ist auf einer Landstraße 70 Kilometer ... mehr

Anschlag in Hanau: Zeit der Zeichen gegen Rassismus ist vorbei

Nach rechtem Terror reagieren Politiker oft gleich: Sie drücken ihr Mitgefühl aus. Das ist richtig, doch viel zu wenig. Jetzt brauchen wir konkrete Maßnahmen gegen den rechten Terror. Weil sie ihm nicht "deutsch" genug waren, erschießt ein Mann neun Menschen. Im Februar ... mehr

Anschlag in Hanau: Wie YouTube und Co. mit dem Video des mutmaßlichen Attentäters umgehen

In Hanau soll ein Mann  aus rassistischen Motiven  neun Menschen getötet haben. Sein Weltbild verbreitete er im Internet. Für Plattformen wie YouTube und Facebook fangen jetzt die Löscharbeiten an.  Neun Menschen, seine Mutter und sich selbst soll Tobias ... mehr

Mitarbeiter lasen Frau den Hilferuf von den Lippen ab

Polizei eilte herbei: Die Mitarbeiter einer Fast-Food-Filiale haben einer Frau den Hilferuf von den Lippen abgelesen und Hilfe gerufen. (Quelle: Reuters) mehr

Traben-Trarbach: Ermittler heben Darknet-Server in Ex-Nato-Bunker aus

Das Darknet ist für Ermittler eine Sisyphosarbeit. Kaum ist ein kriminelles Portal geschlossen, erscheint das nächste. Jetzt wurde jedoch ein entscheidender Fortschritt gemacht – und ein ganzes Rechenzentrum beschlagnahmt. Im Kampf gegen Verbrechen im Internet haben ... mehr

Von ISS auf Konto zugegriffen: Astronautin beging möglicherweise erstes Verbrechen im All

New York (dpa) - Eine Nasa-Astronautin soll von der internationalen Raumstation ISS aus illegalerweise auf das Bankkonto ihrer Ex-Partnerin zugegriffen haben. Wie die "New York Times" am Freitagabend (Ortszeit) berichtete, könnte es sich dabei um den ersten Vorwurf ... mehr

Schüsse auf Eritreer: Einwohner von Wächtersbach halten Mahnwache

In einem Industriegebiet: Hier schoss ein Mann aus fremdenfeindlichen Gründen auf einen Eritreer und erschoss sich anschließend selbst. (Quelle: Reuters) mehr

Mainz: Einbrecher wird ertappt und verletzte Hausbewohner

Am Montagabend gegen 21 Uhr hat sich ein Einbrecher Zugang zu einem Einfamilienhaus in Ober-Olm verschafft. Er begann damit, Schubladen zu durchwühlen und wurde vom Hausbewohner ertappt. Durch die ungewöhnlichen Geräusche wurde ... mehr

Mann sticht vier Menschen in London nieder

In London sind vier Menschen von hinten angegriffen und niedergestochen worden. Zwei Personen wurden festgenommen. Ein terroristisches Motiv gab es offenbar nicht. Im Norden Londons hat ein Mann am Wochenende vier Menschen niedergestochen. Alle Opfer waren allein ... mehr

Betrug an Tür und Telefon: Falsche Polizisten auf Raubzug

Als falsche Polizisten, Handwerker oder sogar Priester verkleidet nehmen Sie gezielt Ältere ins Visier: Betrüger. Woran Sie die Verbrecher erkennen. Die Frage "Guten Tag, würden Sie uns bitte Ihr Geld geben?" würde wohl niemand mit "Ja" beantworten – vor allem nicht ... mehr

Blitzeinbruch auf Berliner Juweliergeschäft

Einbruch: Unbekannte Täter sind mit einem Auto in das Schaufenster eines Berliner Juweliers gefahren. (Quelle: Reuters) mehr

Drogenboss Escobar gewidmete Bar in Paris spaltet die Gemüter

Unter einem Pablo-Escobar-Porträt servieren Kellner in kugelsicheren Westen Cocktails mit den Namen berühmter Drogenbosse: Willkommen im "Medellín", einem neuen Nachtclub im Zentrum von Paris, der die kolumbianische Gemeinde in der französischen Hauptstadt ... mehr

Griechenland pocht auf deutsche Reparationen

Bei Merkel-Besuch: Griechenland pocht auf deutsche Reparationszahlungen, die Bundeskanzlerin äußert sich dazu. (Quelle: Reuters) mehr

Lange Haftstrafen für Rote Khmer

Kambodscha: Lange Haftstrafen für ehemalige Führer der "Roten Khmer". (Quelle: Reuters) mehr

Ermittlungen wegen antisemitischer Verbrechen

Mutmaßliche antisemitische Verbrechen: Die britische Polizei hat Ermittlungen gegen die Labour Party eingeleitet. (Quelle: t-online.de) mehr

Knochenfund in Vatikan-Gebäude wirft Fragen auf – 35 Jahre altes Verbrechen?

Bei Renovierungsarbeiten in einem Gebäude des Vatikans sind menschliche Knochen entdeckt worden. Ermittler hoffen nun, ein vor 35 Jahren verübtes Verbrechen aufklären zu können. Der Fund menschlicher Überreste auf einem Grundstück des Vatikans hat Hoffnungen ... mehr

Druchbruch im Fall Peggy

Teilgeständnis: Druchbruch im Fall Peggy. (Quelle: Reuters) mehr

Berlin: „Hauptstadt des Verbrechens“

Auf 100.000 Einwohner kommen in Berlin ca. 16.000 erfasste Straftaten. (Quelle: T-Online) mehr
 


shopping-portal