Sie sind hier: Home > Themen >

Verdauung

Thema

Verdauung

Nüsse: Diese Sorten sind besonders gesund

Nüsse: Diese Sorten sind besonders gesund

Nüsse haben einen hohen Fettanteil – trotzdem sind sie sehr gesund. Sie stärken das Herz, fördern die Konzentration und senken den Cholesterinspiegel. Doch welche Nuss kann mit welcher Wirkung punkten? Was sind eigentlich "echte" Nüsse? Fälschlicherweise gelten ... mehr
Wie die Darmflora das Gewicht beeinflusst

Wie die Darmflora das Gewicht beeinflusst

Manche Menschen können anscheinend so viel essen wie sie wollen und werden trotzdem nicht dick. Andere hingegen ernähren sich ähnlich, führen einen vergleichbaren Lebensstil und trotzdem können sie dem Hüftgold beim Wachsen zusehen. Doch woran liegt das? Die Antwort ... mehr
Hausmittel gegen Verstopfung: Das hilft, die Obstipation zu lösen

Hausmittel gegen Verstopfung: Das hilft, die Obstipation zu lösen

Wer unter Verstopfung leidet, sollte nicht direkt zum Abführmittel greifen. Es gibt zahlreiche Hausmittel, die Ihren Darm schnell wieder auf Trab bringen können.  Wir sagen Ihnen, was bei Verstopfung hilft und wann Sie besser einen Arzt aufsuchen sollten. Wie so vieles ... mehr
Abends lieber keinen Salat essen: Mythos oder Wahrheit?

Abends lieber keinen Salat essen: Mythos oder Wahrheit?

Salat ist gesund, aber am Abend sollte man ihn lieber nicht essen, heißt es oft. Angeblich gärt er über Nacht im Magen und verursacht Verdauungsbeschwerden. Aber stimmt das wirklich? Wer abends auf Salat verzichtet, weil er Blähungen und Probleme bei der Verdauung ... mehr
Gewicht halten im Urlaub: So nehmen Sie trotz Buffet und All-inclusive-Angebot nicht zu

Gewicht halten im Urlaub: So nehmen Sie trotz Buffet und All-inclusive-Angebot nicht zu

Besonders am Hotelbuffet oder im All-inclusive-Urlaub möchten viele auf nichts verzichten und einfach nur ohne Reue schlemmen. Die Versuchung ist schließlich groß und das Essen sowieso schon bezahlt. Mit ein paar einfachen Tricks können Sie verhindern ... mehr

Unterschätztes Organ: Wenn die Bauchspeicheldrüse zickt

Die Bauchspeicheldrüse wird häufig übersehen. Störungen des Organs können aber durchaus gefährlich sein. Dabei muss es oft gar nicht so weit kommen. Viel Alkohol schädigt die Leber – das wissen die meisten. Aber dass reichlich ... mehr

Alkoholkonsum: Macht Alkohol bei Hitze schneller blau?

Bei heißen Temperaturen entspannt es sich besonders gut bei einem kühlen Schoppen im Biergarten. Doch häufig heißt es: Bei Hitze wird man schneller blau. Wir verraten Ihnen, was an den einzelnen Alkohol-Mythen dran ist.  Wer am Strand ein paar Bierchen trinkt ... mehr

Frühstück: Was Berufstätige morgens essen sollten

Ein süßer Snack bringt Berufstätige nicht bis zur Mittagspause. Tipps vom Experten, was Sie stattdessen zum Frühstück essen sollten. Ein gutes Frühstück für den Arbeitstag sollte vor allem eiweiß- und kohlenhydrathaltig sein. "Nachts finden im Körper viele ... mehr

Was ist dran an diesen Mythen rund ums Essen?

Ist dunkles Brot gesünder als helles? Und darf man Pilze und Spinat wirklich nicht aufwärmen? Manche Ernährungsmythen halten sich über Generationen, unabhängig vom Wahrheitsgehalt. Welche Regeln sind längst überholt – und welche haben doch ihre Berechtigung? Essen ... mehr

Hämorrhoiden: Ursachen, Behandlung und Vorbeugung

Hämorrhoiden sind für viele ein peinliches Tabuthema. Dabei ist laut Schätzungen fast jeder Dritte über 30 Jahren und sogar jeder Zweite über 50 Jahren von Hämorrhoidalleiden betroffen. Erfahren Sie alles, was Sie über Hämorrhoiden wissen müssen –  von der Ursache ... mehr

Die richtige Ernährung bei Hämorrhoiden: Tipps und Tricks

Sie haben mit Hämorrhoiden zu kämpfen? Vielleicht sollten Sie mal darüber nachdenken, Ihre Ernährung umzustellen. Denn eine ballaststoffreiche Kost ist für einen gesunden Darm unerlässlich. Lesen Sie unsere Tipps und Anregungen für die richtige ... mehr

Hausmittel gegen Hämorrhoiden: Einfache Mittel und Tipps

Hämorrhoiden bereiten zwar nicht immer Schmerzen, können aber unangenehme Beschwerden mit sich bringen. Was kann man dagegen tun? Das sind die besten Tipps und Hausmittel gegen die lästigen Gefäßpolster.  Was tun bei Hämorrhoiden? Jeder Mensch hat Hämorrhoiden. Zu einem ... mehr

Psyche und Bauch: Stress kann Verstopfung verursachen

Wien (dpa/tmn) - Verdauung ist zum Teil auch Kopfsache. Verstopfung zum Beispiel kann auch seelische Ursachen haben, erklärt Arzt und Autor Gerhard Wallner in der Zeitschrift "Good Health" (Ausgabe 5/2019). Stress etwa bringt das Nervensystem ... mehr

Ist naturtrüber Apfelsaft gesünder als klarer?

Oft gibt es ihn zum Frühstück, viele Kinder bekommen ihn, denn gesund soll er sein. Doch was steckt alles drin im Apfelsaft? Welche Variante ist besonders gut für das Immunsystem? Apfelsaft: Die Inhaltsstoffe Im vergangenen Jahr hat jeder Deutsche durchschnittlich ... mehr

Durchfall: Diese Ursachen können hinter den Symptomen stecken

Wer flüssigen Stuhlgang hat und öfter als dreimal am Tag auf die Toilette muss, hat Durchfall (Diarrhö). Besonders lästig ist das, wenn Übelkeit und Erbrechen hinzukommen. Häufig stecken Infektionen durch Bakterien oder Viren dahinter. Aber auch Stress oder ernsthafte ... mehr

Kinder: Blähungen gehören auf die Toilette

Freut man sich bei Babys noch darüber, wenn sich die Luft im Darm löst, so gibt es doch irgendwann einen Zeitpunkt, an dem die anderen nicht mehr mitbekommen sollten, wenn man Blähungen hat. Doch wann und wie lernt ein Kind das? Die Zusammensetzung entscheidet ... mehr

Gesunde Ernährung: Hülsenfrüchte ohne Blähungen dank Gewöhnungseffekt

Schwäbisch Gmünd (dpa/tmn) - Viele Verbraucher essen lieber keine Hülsenfrüchte, weil sie Verdauungsprobleme fürchten. Dazu besteht aber eigentlich kein Anlass, erklärt das Landeszentrum für Ernährung Baden-Württemberg. Wer Bohnen und Co. regelmäßig isst, am besten ... mehr

Fünf Verdauungsfakten, die Sie noch nicht kennen

Der Magen-Darm-Trakt eines Erwachsenen ist rund sechs Meter lang. Auf dem Weg vom Mund bis zum After sorgen verschiedene Vorgänge dafür, dass das Essen verdaut wird und wichtige Nährstoffe aufgenommen werden. Fünf Verdauungsfakten, die Sie noch nicht kennen ... mehr

Bloß kein Mensakoma: Langsames Essen erleichtert die Verdauung

Bonn (dpa/tmn) - Verdauung ist harte Arbeit für den Körper. Und harte Arbeit braucht Energie, die dann zum Beispiel im Gehirn fehlt. Die Folge ist das gefürchtete Mensa- oder Suppenkoma, erklärt Susanne Leitzen von der Deutschen Gesellschaft ... mehr

Diese Arzneimittel machen den Darm träge

Verstopfung (Obstipation) hat viele Ursachen. Oftmals sind Ernährungsgewohnheiten der Grund, wenn der Darm träge wird. Doch auch Medikamente beeinflussen die Darmtätigkeit. Welche Arzneimittel häufig die Verdauung stören – und wie Massagen den Darm stimulieren lesen ... mehr

Lebensmittel kombinieren: Was Blähungen und Bauchschmerzen vermeidet

Man soll kein Wasser trinken, wenn man Kirschen isst. Oder doch? Viele solcher Mythen stimmen zwar nicht. Allerdings lohnt es sich durchaus, über die richtige Kombination von Lebensmitteln nachzudenken – und die Reihenfolge. Bauchschmerzen ... mehr

Kümmel und Kreuzkümmel: Wo liegt der Unterschied?

Kümmel und Kreuzkümmel werden häufig miteinander verwechselt oder für ähnliche Gewürze gehalten. Dabei ist der Unterschied zwischen Kümmel und Kreuzkümmel recht groß. Hier lesen Sie, wo Unterschiede und Gemeinsamkeiten liegen. Geschmacklicher Unterschied zwischen ... mehr

Blähungen: Wann Sie etwas gegen Pupse unternehmen sollten

Pupse sind peinlich, aber ungefährlich – eigentlich. In manchen Fällen sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen. Blähungen können nämlich eine andere Erkrankung auslösen.  Nichts könnte unangenehmer sein: Man ist in Gesellschaft und plötzlich will Luft aus dem Bauch ... mehr

Darm-Hirn-Achse: So wirkt sich die Darmflora aufs Gehirn aus

Menschen mit einer Darmerkrankung wie dem Reizdarmsyndrom oder Morbus Crohn leiden häufig auch unter Angststörungen oder Depressionen. Eine Studie bestätigt nun den Zusammenhang zwischen Darm und Gehirn. Wir erklären, was es mit der so genannten Darm-Hirn-Achse ... mehr

Stuhlgang: Wie oft ist eigentlich normal?

Einmal am Tag oder besser mehrmals? Und besser wurstartig oder weich? Welche Häufigkeit beim Stuhlgang als normal gilt – und wie Konsistenz und Farbe auf Probleme hinweisen können. Der Stuhl ist das Ergebnis unserer Verdauung und besteht zu 80 Prozent aus Wasser ... mehr

Kurz und schmerzlos: Magenknurren ist nicht zwingend Zeichen für Hunger

Hamburg (dpa/tmn) - In stillen Momenten ist es besonders unangenehm: Der Magen rumort, es knurrt, gluckert oder blubbert. Dass einem das häufig peinlich ist, ergibt eigentlich wenig Sinn. Denn der Verdauungstrakt eines jedes Menschen macht permanent ... mehr

Darmprobleme in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft kann sich durch die vielen Veränderungen im Körper der Frau auch die Verdauung ändern. Verstopfung oder Durchfall sind die Folge. Die Gebärmutter braucht Platz Verstopfung gehört zu den klassischen Schwangerschaftsbeschwerden und stellt ... mehr

Darmreinigung mit Flohsamen: Tipps zur Anwendung

Eine Darmreinigung mit Flohsamen kann auf sanfte Weise gegen Verstopfung helfen oder im Rahmen einer Darmsanierung den Aufbau der Darmflora unterstützen. Wie die Anwendung des pflanzlichen Heilmittels funktioniert und wann Indischer Flohsamen keinesfalls eingesetzt ... mehr

Verstopfung: Diese Lebensmittel wirken stopfend

Hat jemand weniger als zweimal pro Woche Stuhlgang, sprechen Ärzte von einer Verstopfung. Dabei sind es oft bestimmte Lebensmittel, die unserer Verdauung zu schaffen machen. Wer öfter mit dem Stuhlgang Probleme hat, sollte wissen, welche Ernährung den Darm besonders ... mehr

Blähbauch: Ursachen, was hilft und Hausmittel gegen einen aufgeblähten Bauch

Ein Blähbauch ist zwar meist harmlos, aber schmerzhaft und wird nicht selten von unangenehmen Blähungen begleitet. Wir erklären, was die Ursachen für einen Blähbauch sind, welche Hausmittel helfen und wie Sie ihn vermeiden können.   Bei "Meteorismus" denken ... mehr

Diese Lebensmittel sind schwer verdaulich

Essen ist Genuss. Doch so manche Speise liegt schwer im Magen und ist für die Verdauung eine echte Herausforderung. Blähungen, Verstopfung, aber auch Durchfall sind dann häufig die Folge. Welche Lebensmittel besonders schwer verdaulich sind und warum. Wer welche ... mehr

Blähbauch: Sieben Tipps gegen Luft im Bauch

Ein schmerzhafter, aufgeblähter Bauch plagt viele nach dem Essen. Doch nicht immer sind blähende Speisen die Ursache, wie Ernährungsberaterin Astrid Schobert in ihrem Ratgeber-Buch "Die 50 besten Blähbauch-Killer" erklärt. Wir haben Ihnen sieben Tipps zusammengetragen ... mehr

Blähungen - einfache Hausmittel können helfen: Was tun bei Flatulenz?

Blähungen sind zwar meist harmlos, aber sehr unangenehm. Zahlreiche Hausmittel können glücklicherweise bei diesem Problem helfen und die Beschwerden lindern. Mit ein paar Tipps lassen sich Blähungen sogar vorbeugen. Laut Studien haben 20 Prozent der erwachsenen ... mehr

Glaubersalz: Anwendung und Dosierung als Einstieg beim Fasten

Glaubersalz wirkt in hohem Maße abführend und ist daher geeignet, vor dem Beginn des Fastens den Darm zu entleeren. Wir sagen Ihnen, was Sie bei der Anwendung beachten müssen. Darmreinigung mit Glaubersalz Damit die Reinigung und anschließende Regeneration des Darms ... mehr

Darmreinigung: Anleitung und natürliche Hausmittel für die Darmsanierung zu Hause

Entschlacken, entgiften, abnehmen – einer Darmreinigung werden zahlreiche positive Effekte auf den Körper nachgesagt. Wir sagen Ihnen, wann eine Darmsanierung wirklich sinnvoll ist und mit welchen natürlichen Hausmitteln Sie Ihren Darm reinigen ... mehr

Darmflora aufbauen und sanieren: Nach Antibiotikum-Einnahme besonders wichtig

Ob Allergie, Erkältung, Rheuma oder Krebs – Eine gestörte Darmflora kann Ursache vieler Krankheiten sein.  Wir sagen Ihnen, mit welchen Lebensmitteln Sie Ihre Darmflora aufbauen können  und was Ihrem Darm sonst noch gut tut.  Was ist die Darmflora ... mehr

Reizdarm: Symptome erkennen und behandeln

Durchfall, Verstopfung, Blähungen und Bauchschmerzen: Wer häufig mit solchen Problemen zu kämpfen hat, leidet möglicherweise am Reizdarmsyndrom. Oft wird die Psyche für die Beschwerden verantwortlich gemacht. Doch Stress und Kummer allein sind nicht schuld an einem ... mehr

Blähungen: Das sind die häufigsten Ursachen

Ständige Blähungen, auch Flatulenz genannt, sind nicht nur ein peinliches, sondern auch ein unangenehmes Leiden. Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl, Rumoren im Darm und ein schmerzhafter Blähbauch können die Lebensqualität erheblich ... mehr

Was essen bei Durchfall? Drei Geheimrezepte gegen Diarrhö

Wer sich mit Durchfall, Magenkrämpfen und Übelkeit plagt, muss nicht gleich zur medizinischen Keule greifen. Die Zutaten für einige Hausmittel finden sich direkt in der Küche. Alles was Sie brauchen, sind Reis, Karotten, Salz, Backpulver, Wasser und Orangensaft ... mehr

Darmbeschwerden: Was Sie für einen gesunden Darm tun können

Blähungen, Verstopfung, Durchfall oder Bauchschmerzen – ein kranker Darm kann einem zu schaffen machen. Medikamente wie Abführmittel versprechen schnelle Hilfe. Doch bei ihnen ist Vorsicht geboten, denn sie können den Darm träge machen ... mehr

Leonard Freier: Nach Beauty-Doc kommt Magen-Darm-Massage

Leonard Freier ist derzeit damit beschäftigt, sich sowohl äußerlich als auch innerlich in Bestform zu trimmen. Der ehemalige Bachelor hat gerade erst mit Spritzen gegen seine Falten gekämpft, da geht es auch schon der Verdauung an den Kragen. Im t-online.de-Interview ... mehr

Probiotische Lebensmittel – was sie können und wie sie wirken (mit Liste)

Probiotischen Lebensmitteln wie Joghurts, Sauerkraut oder Kombucha werden zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben. Sie sollen das Immunsystem stärken, die Darmflora aufbauen, bei Verstopfungen helfen und Krankheiten vorbeugen ... mehr

Was hilft bei Blähungen? Hausmittel und Ursachen

Blähungen sind meist harmlos – ungemütlich werden sie erst, wenn sie auffällig häufig oder sogar mit Schmerzen verbunden auftauchen. Was Sie gegen die lästigen Blähungen tun können und was die Ursachen dafür sind, erklären wir Ihnen hier.  Jeder Mensch ... mehr

Stuhlgang am Morgen: Tipps gegen Verstopfung

Einfach auf die Toilette gehen und das große Geschäft erledigen? Für viele Menschen ist das ein Problem, wenn sie unter Verstopfung leiden. Helfen kann es, den natürlichen Rhythmus des Darms zu nutzen. Denn es gibt eine Tageszeit, zu der der Darm besonders aktiv ... mehr

Verstopfung: Sitzhaltung in der Hocke hilft beim Stuhlgang

Langes Sitzen, Pressen und Drücken: Verstopfung plagt viele Menschen. Dass die Sitzposition schuld an ihrem Problem sein könnte, vermuten die wenigsten. Doch es stimmt: Die Haltung, die wir meistens auf der Toilette einnehmen, ist alles andere als optimal ... mehr

Gallensteine: Symptome, Ursachen und Behandlung

Jeder sechste Deutsche hat Gallensteine, oft ohne es zu merken. Denn erst ab einer bestimmten Größe verursachen die Ablagerungen in der Gallenblase Schmerzen. Wir sagen Ihnen, wie Sie Gallensteine erkennen und behandeln und mit welchen Maßnahmen Sie vorbeugen ... mehr

Verstopfung: Diese Lebensmittel kurbeln die Verdauung an

Stress, Medikamente, deftige und fette Speisen oder Flüssigkeitsmangel – die Ursachen für Verstopfung sind vielfältig. Doch es gibt sanfte Verdauungshelfer, die den Darm unterstützen können. Der Verdauungstrakt ist ein empfindliches System, das leicht ... mehr

Schnaps, Likör oder Tee: Was hilft wirklich bei Völlegefühl?

Wer beim Essen über die Stränge schlägt, hilft sich anschließend gerne mit einem Schnaps. Das regt die Verdauung an, denken viele. Doch diese weit verbreitete Annahme ist falsch. Warum Schnaps der Verdauung sogar schaden kann und was wirklich gegen Völlegefühl hilft ... mehr

Reizmagen: So lässt sich ein gestresster Magen beruhigen

Andauernde Schmerzen im Oberbauch, Übelkeit und Sodbrennen: Patienten, die unter einem Reizmagen leiden, haben oft eine Ärzte-Odyssee hinter sich. Denn so präsent die Beschwerden auch sind – eine organische Ursache gibt es nicht. Wie Sie die Beschwerden lindern ... mehr

Schmerzhaft: Woher kommt das Seitenstechen?

Fast jeder hat es schon einmal erlebt: Seitenstechen trifft vor allem Freizeitsportler. Der Gesundheit schaden die krampfartigen Schmerzen nicht. Woher sie stammen – darüber gibt es verschiedene Theorien. Fest steht, was Sportler gegen die Stiche ... mehr

Reizmagen: Symptome und Behandlung eines nervösen Magens

Als Reizmagen werden unspezifische Beschwerden im Oberbauch bezeichnet, die keine organischen Ursachen haben. Lesen Sie hier, wie sich die funktionelle Dyspepsie üblicherweise äußert und welche Art der Behandlung Linderung verschaffen kann. Was ist ein Reizmagen ... mehr

Bei Blähungen und Verstopfung: Fünf Helfer für den Darm

Blähungen, Verstopfung, Durchfall: Gerät die Verdauung aus der Balance, ist das unangenehm. Gut, dass die Natur sanfte Helfer gegen das Unwohlsein bereithält – die meisten finden sich in jeder Küche. Fünf pflanzliche Helfer gegen häufige Beschwerden. 1. Kümmel hilft ... mehr

Chronische Verstopfung: Ursachen und was hilft

Vor allem in fortgeschrittenem Alter haben viele Menschen Probleme mit ihrer Verdauung. Wann von einer chronischen Verstopfung gesprochen wird und was dagegen hilft. Was ist eine chronische Verstopfung? Von chronischer Verstopfung (Obstipation) sprechen ... mehr

Darm: Experten-Tipps für eine gesunde Verdauung

Meist passiert es nach dem Mittagessen: Der Magen grummelt, im Darm rumort es und die gebildeten Gase suchen sich ihren Weg nach draußen. Doch woran liegt das? Wir haben einen Verdauungsexperten gefragt, was unserem Magen-Darm-Trakt besonders zusetzt ... mehr

Was Fleisch für die Gesundheit so gefährlich macht

Ein zu hoher Fleischkonsum erhöht das Krebsrisiko, warnen Mediziner immer wieder. Aber warum ist Fleisch so riskant für die Gesundheit? Welche Mechanismen setzt das Tierprodukt im Körper in Gang? t-online.de hat bei einer Krebsexpertin nachgefragt. Die Deutsche ... mehr
 
1


shopping-portal