Sie sind hier: Home > Themen >

Verdienstgrenze

$self.property('title')

Verdienstgrenze

Kopplung an Mindestlohn: Arbeitgeber für Anhebung der 450-Euro-Grenze für Minijobs

Kopplung an Mindestlohn: Arbeitgeber für Anhebung der 450-Euro-Grenze für Minijobs

Berlin (dpa) - Die Arbeitgeber befürworten eine Anhebung der Einkommensgrenze für Minijobs von derzeit 450 Euro im Monat. Statt ihre Arbeitszeit ungewollt zu reduzieren, könnten Minijobber damit an allgemeinen Gehaltssteigerungen durch einen höheren Verdienst teilhaben ... mehr
Höhere Rente, Porto und Kindergeld: Was ändert sich im Juli 2019?

Höhere Rente, Porto und Kindergeld: Was ändert sich im Juli 2019?

Die Post erhöht zum 1. Juli ihre Preise. Um Briefe und Postkarten zu verschicken, müssen Verbraucher dann tiefer in die Tasche greifen. Der Sommermonat bringt für manche aber auch mehr Geld: für Eltern und Rentner zum Beispiel. Unsere Übersicht zeigt, welche Gesetze ... mehr

Rente und Ruhestand: Frührentner dürfen mit Minijob mehr dazuverdienen

Frührentner dürfen jetzt 400 Euro statt bisher 355 Euro monatlich dazuverdienen. Auf die zum 1. Januar 2008 rückwirkend erhöhte "Hinzuverdienstgrenze" durch den Gesetzgeber hat die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See hingewiesen. # Newsletter ... mehr

Kassenärztliche Bundesvereinigung: Ärzte bekommen mehr Geld

Die Honorare der Praxisärzte im Rheinland, in Schleswig- Holstein, in Baden-Württemberg und in Rheinland-Pfalz steigen stärker als ursprünglich geplant. Wie der Sprecher der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Roland Stahl erklärte, ermögliche vor allem die Umverteilung ... mehr

Ferienjobs ade: Wirtschaftskrise auch für Schüler und Studenten spürbar

Ferienjobs sind in diesem Sommer Mangelware. In Zeiten von Wirtschaftskrise und Kurzarbeit haben es auch Schüler und Studenten immer schwerer, einen Nebenverdienst an Land zu ziehen. "Viele Firmen haben schon für ihr Stamm- personal keine Arbeit", sagt Ilona Mirtschin ... mehr

Keine Freizügigkeit für Billig-Arbeitskräfte aus dem Osten

Für unqualifizierte Billiglöhner aus den neuen EU-Ländern im Osten dürfte der Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt vorerst weiter verschlossen bleiben. Die Bundesregierung erwägt, die von der EU geforderte Freizügigkeit für alle Arbeitnehmer um weitere zwei Jahre ... mehr

Je mehr Kranke, desto besser?

Eigentlich sollte die Gesundheitsreform zu mehr Effizienz im Gesundheitswesen beitragen. Doch die Reform führt laut Experten geradewegs in ein System mit dem wirtschaftlichen Ziel, "Patienten krank zu halten". Mit diesen Worten zitiert das ARD-Magazin "Panorama ... mehr

Beitragsbemessungsgrenze steigt 2009

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch die sogenannten Beitragsbemessungsgrenzen für 2009 festgelegt. Das sind die Grenzen für das monatliche Bruttoeinkommen, bis zu denen Sozialversicherungsbeiträge erhoben werden und oberhalb derer ein freiwilliger Wechsel in die private ... mehr

Ratgeber für Berufsanfänger: Mit wenig Geld ein Polster aufbauen

Wer jung ist, vielleicht gerade die Ausbildung begonnen oder den ersten Job ergattert hat, der denkt meistens nicht ans Sparen. Und schon gar nicht ans Alter. Allerdings lohnt es sich doch, ein paar Entscheidungen hinsichtlich der Altersvorsorge zu treffen ... mehr

Kindergeld: Bei Überschreiten der Verdienstgrenze Werbungskosten geltend machen

Es ist eine willkürliche Grenze: Sobald ein Kind in Ausbildung oder Studium selbst mehr 8004 Euro im Jahr verdient, entfällt der Anspruch auf Kindergeld komplett. Bereits ausgezahlte Beträge müssen zurückerstattet werden. Allerdings können Bezugsberechtigte ... mehr
 


shopping-portal