Sie sind hier: Home > Themen >

Verkehrsrecht

Thema

Verkehrsrecht

Autonomes Fahren: Ist es bald möglich?

Autonomes Fahren: Ist es bald möglich?

Einsteigen, Ziel eingeben und zurücklehnen! Sowohl für die Autoindustrie als auch für Autofahrer ist autonomes Fahren eine Zukunftsvision, die nicht nur vorstellbar, sondern auch realisierbar ist. Doch die Rechtslage schiebt dem Projekt aktuell einen Riegel ... mehr
Die zehn größten Verkehrsirrtümer: Rechtsfahrgebot, Lichthupe oder Reißverschlussverfahren

Die zehn größten Verkehrsirrtümer: Rechtsfahrgebot, Lichthupe oder Reißverschlussverfahren

Schlimmer als Autofahrer, die Verkehrsregeln missachten, sind solche, die sich dabei auch noch im Recht fühlen. Zum Beispiel diese Mittelspurschleicher auf der Autobahn - das ist doch verboten. Das denken viele Autofahrer - aber stimmt das auch? Drei Experten ... mehr
Reißverschlussverfahren: So funktioniert es richtig

Reißverschlussverfahren: So funktioniert es richtig

Eigentlich sind die Regeln klar. Dennoch kommt es bei Baustellen oder anderen Fahrbahnverengungen immer wieder zu Rückstaus, weil sich viele Autofahrer zu früh einfädeln. Viele wenden das Reißverschlussverfahren nicht richtig ... mehr
Statt Blitzer: Abschnittsmessung nimmt regulären Betrieb auf

Statt Blitzer: Abschnittsmessung nimmt regulären Betrieb auf

Polizei und Behörden haben es schwer: Raser lassen sich selbst durch tödliche Unfälle bei illegalen Autorennen nicht abschrecken und die Zahl der Geschwindigkeitsüberschreitungen wächst immer weiter. Von offizieller Seite gibt es bisher nur wenige Möglichkeiten, solchen ... mehr
Handy am Steuer: Alexander Dobrindt plant Fahrverbot und drastische Strafen

Handy am Steuer: Alexander Dobrindt plant Fahrverbot und drastische Strafen

Die Nutzung von Handys am Steuer soll künftig härter bestraft werden. Neben einer Anhebung der Bußgelder sieht eine neue Verordnung von Alexander Dobrindt sogar Fahrverbote vor. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt plant eine drastische Verschärfung der Strafen ... mehr

Parkverbot: Darf ich an schmalen Straßen parken?

Auf schmalen Fahrbahnen ist das Parken gegenüber von Grundstücksausfahrten verboten – so steht es in der Straßenverkehrsordnung. Das Verwaltungsgericht Baden-Württemberg sieht das jedoch anders. Das Gericht hat die Regelung im Paragraf 12 der StVO für teilweise ... mehr

Doppelte Vergewisserung beim Linksabbiegen nicht immer nötig

Beim Linksabbiegen muss man sich doppelt vergewissern, dass sich kein anderer Verkehrsteilnehmer von hinten nähert. Das gilt allerdings nicht, wenn eine Gefahr ausgeschlossen werden kann. Das musste vor dem Oberlandesgericht Frankfurt nun ein Autofahrer einsehen ... mehr

So verhalten Sie sich bei Blaulicht und Martinshorn richtig

Wenn Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienste im Einsatz sind, zählt oft jede Sekunde. Doch trotz Blaulicht und Martinshorn fährt nicht jeder sofort beiseite. Dabei dürfen Autofahrer fürs Platzmachen sogar rote Ampeln missachten. Chaos an der Kreuzung: Ein Rettungswagen ... mehr

Auch Roboter bauen Unfälle – doch wer haftet dafür?

Eigentlich soll autonomes Fahren Unfälle vermeiden, doch nun wurde – mal wieder – ein selbstfahrendes Auto in einen Unfall verwickelt. Der US-amerikanische Fahrdienstleister Uber bringt nach einer kurzen Pause wegen dieses Zwischenfalls seine autonome Flotte wieder ... mehr

Im Auto oder auf dem Rad: So fahren Sie sicher im Kreisverkehr

Kreisverkehre sind für manchen Verkehrsteilnehmer offenbar ein Buch mit sieben Siegeln, allzu häufig kommt es an den im Grunde sehr sinnvollen Rondellen zu kniffligen Situationen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Regeln. Im Kreisverkehr gibt es einige Sonderregeln ... mehr

Neues Urteil: Privilegien für E-Autos mit Einschränkungen

Sonderprivilegien light: Fahrer von Elektroautos dürfen nur dann auf gesondert ausgezeichneten Parkflächen mit Ladesäule parken, wenn sie ihren Stromer auch tatsächlich aufladen. Tun sie das nicht, darf das Fahrzeug abgeschleppt werden, wie ein Urteil des Amtsgerichtes ... mehr

Wer haftet, wenn es an einer grünen Ampel knallt?

An einer grünen Ampel bremst man nicht! Doch da irren viele Autofahrer. Denn wenn das Martinshorn eines Einsatzfahrzeugs zu hören ist, darf man auch an einer grünen Ampel anhalten. Schließlich müssen Verkehrsteilnehmer ja herausfinden, von wo sich das Einsatzfahrzeug ... mehr

Urteil: Tempolimits in Gefahrenbereichen enden automatisch

Weist ein zusätzliches Verkehrszeichen an einer beschilderten Gefahrenstelle ein Tempolimit aus, kann dies danach automatisch aufgehoben sein. Eine explizite Aufhebung ist nicht nötig. Das lässt sich aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf deuten ... mehr

Ist Fahrerflucht auf Betriebsgelände strafbar?

Wer nach einem Unfall wegfährt, der begeht Fahrerflucht – das wissen alle. Es droht dann eine Haftstrafe von bis zu drei Jahren. Doch das es nicht immer so einfach ist, zeigt ein Gerichtsurteil. Nur im öffentlichen Verkehrsraum kann der Tatbestand des unerlaubten ... mehr

Sind Flipflops oder High Heels beim Autofahren erlaubt?

Viele Autofahrer meinen zu wissen: Mit Flipflops und High Heels darf man auf keinen Fall Auto fahren. Ganz so einfach ist es aber nicht. Hier lesen Sie, mit welchem Schuhwerk Sie sich ans Steuer setzen dürfen, wann Sie mit einem Bußgeld rechnen ... mehr

Kein Führerscheinentzug trotz 2,12 Promille

Trotz 2,12 Promille am Steuer hat ein Student seinen Führerschein bereits nach einem zweimonatigen Fahrverbot wieder zurückbekommen. Grund für die Entscheidung des Landgerichts Düsseldorf war der völlig geänderte Lebenswandel des reumütigen Autofahrers bereits ... mehr

"Elefantenrennen" beginnt nach 45 Sekunden

Viele Überholmanöver von Lkw auf den Autobahnen sorgen für Verdruss bei den Autofahrern. Gerade bei Schnellstraßen mit wenig Fahrspuren behindern die "Elefantenrennen" der Brummis den nachfolgenden Verkehr. Jetzt hat die Justiz auf die "Elefantenrennen" reagiert: Dauert ... mehr

Falsch geparkte Autos dürfen sofort abgeschleppt werden

Wer sein Auto unerlaubt auf einem Gehweg parkt, muss damit rechnen, dass es unverzüglich abgeschleppt wird. Sobald nämlich die Behörde eine Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer – in diesem Fall Fußgänger – feststellt, gilt das Parken ... mehr

So verhalten Sie sich bei Strafzetteln aus dem Ausland richtig

Autofahrer sollten Bußgelder aus dem Ausland möglichst schnell bezahlen. Denn viele Länder gewähren bei Sofortzahlung oft hohe Rabatte, teilt der ADAC mit. Für welche Verkehrssünden Sie besonders zur Kasse gebeten werden. Wenn der Bescheid fehlerhaft oder der Betrag ... mehr

Verkehrsrecht Ampel: Schon bei "gelb" sollten Sie anhalten

Bei einer gelben Ampel beschleunigen viele Autofahrer, um noch schnell über die Kreuzung zu kommen. Auch, weil sie fürchten, selbst bei einer Vollbremsung nicht vor der Haltelinie zum Stehen zu kommen. Doch darauf kommt es überhaupt nicht an, wie das Oberlandesgericht ... mehr

OLG Hamm: Blinkmuffel können trotz Vorfahrt Teilschuld bekommen

Blinkmuffel können sich nicht auf Vorfahrt berufen, wenn es kracht - selbst wenn sich der Gegner verkehrswidrig verhält. Das hat das Oberlandesgericht Hamm kürzlich entschieden.  (Az.: 7 U 14/16) Gabelt sich eine Straße, gelten besondere Vorfahrtsregeln ... mehr

MPU: Was Sie über den "Idiotentest" wissen sollten

Die "Medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) - im Volksmund auch "Idiotentest" genannt - ist bei Alkoholsündern gefürchtet. Viele Halbwahrheiten kursieren um diesen Test - aber was stimmt wirklich? Der TÜV Süd klärt auf. MPU: So bereiten Sie sich vor Wer unter ... mehr

Fahrverbote sollen verlängert werden, Rasern droht Führerscheinentzug auf Jahre

Straftäter sollen in Zukunft auch mit Führerscheinentzug bestraft werden. Im Zuge dessen will Justizminister Maas längere Fahrverbote durchsetzen - quasi durch die Hintertür. Wenn es nach Justizminister Heiko Maas geht, sollen Straftäter zukünftig nicht nur mit einer ... mehr

Drogen am Steuer: Hier ist der Führerschein weg

Schmerzmittel oder starke Wachmacher im Blut? Das sieht die Polizei bei Verkehrskontrollen gar nicht gerne. Der Griff zu Amphetamin hat für Autofahrer böse Folgen. Wer mit harten Drogen hinter dem Autosteuer erwischt wird, riskiert seinen ... mehr

Spanien-Urlauber müssen Ersatzlampen im Auto haben

Urlauber mit eigenem Auto müssen in Spanien jederzeit Ersatzlampen für die Scheinwerfer im Handschuhfach haben. Doch auch in anderen Ländern gilt diese Regel. Klicken Sie sich durch die Regeln für Autofahrer im Ausland. Vor der Reise über Regeln informieren ... mehr

Kfz-Versicherung: Rotes Kennzeichen muss am Auto befestigt sein

Ein Autofahrer, der ein rotes Kfz-Kennzeichen nicht am Fahrzeug befestigt hat, verliert den Versicherungsschutz. Das entschied das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz in einem am Freitag bekanntgewordenen Beschluss. (Az.: 10 U 1258/10). Urteil: Schild muss montiert ... mehr

Radler verursacht Unfall: Kein Schadenersatz und Schmerzensgeld

Verursacht ein Radfahrer mit riskantem und verkehrswidrigem Verhalten einen schweren Unfall, dann verliert er seine Ansprüche auf Schmerzensgeld und Schadensersatz. Radfahrer fährt bei Rot auf die Straße und gerät unter einen Lkw Das entschied das Oberlandesgericht ... mehr

Fahrradstraße: Was ist erlaubt? Alle Regeln im Überblick

"Fahrradstraße" - ist Ihnen das Schild mit Fahrradsymbol auf blauem Grund bereits begegnet? Doch was bedeutet es für Radler und Autofahrer? So verhalten Sie sich richtig. Das Verkehrsnetz für Radfahrer in Deutschland ist schlecht ausgebaut. So landet Deutschland ... mehr

Tiere im Auto transportieren: Isofix-Verankerung hilft

Der Transport von Tieren im Auto ist nicht gesetzlich geregelt - gefährlich ist es trotzdem. Experten erklären, wie Tiere sicher im Auto mitfahren.  Hunde, die während der Fahrt aus dem Autofenster schauen oder Katzen auf der Hutablage mögen süß und lustig ... mehr

Tödlicher Unfall durch Whatsapp am Steuer: Fahrerin bekommt Bewährung

Eine junge Frau schreibt 2014 am Steuer ihres Autos Kurznachrichten auf dem  Handy und verursacht einen tödlichen Unfall. Nun ist das Urteil gefallen: Sie kommt mit einer Bewährungsstrafe davon. Die Staatsanwaltschaft wollte eine schärfere Strafe, scheiterte ... mehr

Autokorso, Fähnchen & Co: Was ist während der WM erlaubt?

Mit der Fußball-Europameisterschaft beginnt auch hierzulande wieder die Zeit der Fanfeiern, Autokorsos und Fähnchen am Auto. Aber sind Hupkonzerte und riesige Flaggen am Auto eigentlich erlaubt? Wer haftet bei einem Unfall? t-online.de zeigt Ihnen, was erlaubt ... mehr

Pokémon Go im Straßenverkehr: AR-Spielern drohen Bußgelder

Wer am Steuer des Autos Pokémons mit dem Handy jagt, gefährdet nicht nur sich und andere. Er riskiert auch den Versicherungsschutz. Denn wem dabei grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann, verliert unter Umständen den Schutz der Vollkaskoversicherung. Das teilt ... mehr

Neuer Blitzer tarnt sich als Anhänger: Vitronic Enforcement Trailer

Wenn Sie einen an der Autobahn geparkten "Anhänger" sehen, sollten Sie tunlichst im erlaubten Geschwindigkeitsbereich fahren. Denn dahinter verbirgt sich ein hochmoderner Blitzer der Firma Vitronic.  Deutschlands Raser müssen sich auf die nächste Generation ... mehr

Fußgänger dürfen rote Fußgängerampel nicht umgehen

Diese Frage haben sich sicher viele Verkehrsteilnehmer schon gestellt? Muss ich eigentlich eine Fußgängerampel benutzen, die 20 Meter weit entfernt ist, wenn die die Straße überqueren will? Die Antwort ist nicht ganz einfach. Fußgänger dürfen eine rote Ampel nicht ... mehr

Oft unterschätzt: So wichtig ist der Schulterblick

Nachdem ein Autofahrer mit einem anderen Verkehrsteilnehmer beim Spurwechsel zusammengeprallt war und auf Schadensersatz geklagt hatte, entschied ein Gericht nun über die Schuldfrage. Ist der Schulterblick Pflicht oder reicht es zu blinken und in den Spiegel zu schauen ... mehr

Geblitzt? Hier könnten Sie ohne Fahrverbot davonkommen

Eine breite Straße, wenig Verkehr oder ein übersehenes Schild: Oftmals fahren Autofahrer aus Versehen zu schnell und werden prompt von einem Blitzer erwischt. In manchen Fällen können sie jedoch dem Strafzettel entgehen oder wenigstens ein Fahrverbot abwenden ... mehr

Sommerreifen bei Schnee im April: Das müssen Sie wissen

Schnee und Eisglätte melden sich derzeit auf einigen Straßen in Deutschland zurück. Was, wenn Autofahrer bereits auf Sommerreifen gewechselt haben? In diesem Fall sollten besonnene Fahrer ihr Auto stehen lassen, raten Experten. Die Rechtslage ist klar: "Bei einem ... mehr

Fan-Flaggen und Fußballpartys: Fußball feiern ohne Ärger

Es gibt kein Sonderrecht auf Partylärm während der EM: Zumindest theoretisch herrscht in Wohngebieten ab 22 Uhr Nachtruhe. Die Zahl der Fußball-Party-Gäste ist dagegen auch in Mietwohnungen nur durch deren Größe begrenzt. Ein Mieter darf zum gemeinsamen EM-Schauen ... mehr

ADAC-Bußgeldliste: Das kosten Verkehrssünden im Ausland

Autofahrer, die ins Ausland reisen, sollten sich vorher über die dort bestehenden Verkehrsvorschriften informieren. Auch ausländische Behörden kassieren bei Vergehen im Straßenverkehr mitunter kräftig ab. Die aktuelle ADAC-Bußgeldliste zeigt, dass die Strafen ... mehr

Ab 2009 neue Regeln für Autofahrer

Im Jahr 2009 gibt es für Auto- und Lkw-Fahrer zahlreiche Neuerungen und Änderungen. Zum 1. Februar 2009 soll ein neuer Bußgeldkatalog in Kraft treten, mit dem Delikte im Straßenverkehr stärker geahndet werden. Vor allem Rasen, Drängeln sowie Alkohol- und Drogenfahrten ... mehr

Abschleppen abgebrochen - Autofahrer muss zahlen

Fährt ein Autofahrer seinen falsch geparkten Wagen kurz vor dem Abschleppen weg, muss er trotzdem Kosten für den Abschleppdienst tragen. Das entschied das Verwaltungsgericht Koblenz in einem am Dienstag veröffentlichten Urteil.# Autofahren ... mehr

Straßenverkehrsordnung: Was sich 2010 für Autofahrer ändert

Mit der Eintreibung nicht bezahlter Urlaubsknöllchen wird es diese Jahr ernst. Bußgelder über 70 Euro aus dem Ausland werden voraussichtlich ab dem 1. Oktober 2010 auch in Deutschland vollstreckt. Davon können je nach Land bis zu zwei Jahre alte Strafzettel betroffen ... mehr

Eis und Schnee: Wer beim Sturz auf Glätte haftet

Fußgänger sind in den Wintermonaten gut beraten, auf Straßen und Wegen vorsichtig zu gehen. Denn bei Stürzen und Verletzungen ist die Gemeinde oft nicht haftbar zu machen. Zwar sei grundsätzlich erst einmal die örtliche Satzung ... mehr

Verkehrsrecht: Fahren und Sparen mit einem Saisonkennzeichen

Mehr als 50 Millionen Fahrzeuge sind im Januar 2010 laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) in Deutschland zugelassen, davon 41,7 Millionen Pkws. Jetzt, wo nach dem harten Winter die ersten frühlingshaften Temperaturen und eisfreie Straßen locken, werden ... mehr

Kfz-Versicherung: Füchsen auszuweichen kann den Versicherungsschutz kosten

Weicht ein Autofahrer einem Fuchs aus, kann ihn das bei einem Unfall einen Teil seines Versicherungsschutzes kosten. Das hat das Landgericht Trier in einem jetzt bekannt gewordenen Urteil entschieden. Nach Meinung des Gerichts handelt der Autofahrer ... mehr

Verkehrsrecht: "Supermarkt-Falschparken" kann sehr teuer werden

Wer auf einem Supermarktplatz parkt, ohne dort einzukaufen, muss damit rechnen, dass sein Auto abgeschleppt wird. Wer die Kosten nicht zahlen will, muss im Extremfall monatelang auf seinen Wagen verzichten. Und das sogar zu Recht. Geparkt, aber nicht eingekauft ... mehr

Staatsanwaltschaft stoppt "Richter Gaspedal"

Stoppschild für "Richter Gaspedal": Massenfreisprüche für Raser wird es am Amtsgericht Herford vorerst nicht mehr geben. Weil die Staatsanwaltschaft Bielefeld den Richter Helmut Knöner für voreingenommen hält, will sie künftig bei allen Verkehrsverfahren des Juristen ... mehr

Urteil: Verkehrszeichen muss eindeutig erkennbar sein

Ist ein Autofahrer auf einer Straße zu schnell unterwegs, weil ein dort angebrachtes, aber zugewachsenes Tempo-30-Schild für ihn nachweislich nicht zu erkennen war, kann er trotzdem verkehrsrechtlich belangt und zur Kasse gebeten werden. Allerdings nicht ... mehr

Notorischer Falschparker muss Führerschein abgeben

Für viele Autofahrer nur eine Bagatelle - aber auch Falschparken kann den Führerschein kosten. Das teilte der "Deutsche Anwaltverein" mit. Führerschein wegen Falschparkens verloren Diese Erfahrung musste ein Autofahrer machen, der seinen Wagen zu oft im Halteverbot ... mehr

MPU: Viele Aufforderungen zum "Idiotentest" fehlerhaft

Über 10.000 Anordnungen zur Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung (MPU) - im Volksmund auch "Idiotentest" genannt - sind jedes Jahr falsch oder fehlerhaft. In einem Fall reichte schon die bloße Anzeige einer Ehefrau zur Vorladung zum Idiotentest. Die Folgen ... mehr

Verkehrsrecht: Auch auffällige Fußgänger müssen zur MPU

Nicht nur Autofahrer und Zweiradfahrer müssen bei gravierendem Fehlverhalten im Straßenverkehr zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung ( MPU) - sondern sogar auch Fußgänger. Das hat nun das Verwaltungsgericht München in einem Urteil ... mehr

Bußgeldgefahr in der Autobahn-Baustelle: Viele Autos sind zu breit für die linke Spur

In Autobahn-Baustellen drohen vielen Autofahrern Bußgelder: Denn ihre Autos sind schlichtweg zu breit. Derzeit dürfen nur Fahrzeuge mit einer Breite von bis zu zwei Metern die linke Fahrspur benutzen, geregelt durch das Verkehrszeichen 264. Das selbst manche ... mehr

Straßenverkehrsordnung: Auto fährt gegen Automatik-Poller - wer zahlt?

Im Internet amüsiert man sich über diese Clips - wenn es einen aber trifft, hat man selten etwas zu lachen: Kollisionen mit einem automatisch hochfahrenden Poller passieren zuweilen Autofahrern. Wer aber kommt für den Schaden auf? Es muss eine optische oder akustische ... mehr

Gesundheitstest für Senioren: Politiker fordern regelmäßige Prüfung der Führerscheineignung

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Auto Bild" fordern Politiker einen Eignungstest für Führerscheininhaber im Rentenalter. Der Hauptgrund liege in der zunehmenden Unfallrate motorisierter Senioren. Doch auch die Entwicklung der Altersstruktur unserer Gesellschaft ... mehr

Punkte in Flensburg: Verwirrung nach der Umstellung

Zum 1. Mai wurde das Punktesystem umgestellt, doch nun sorgen Bescheide des Fahreignungsregisters in Flensburg bei den Verkehrssündern für Verwirrung. Laut ADAC Nordrhein häufen sich derzeit Anfragen, warum in einigen Bescheiden, die nach dem 30. April zugestellt ... mehr
 
1


shopping-portal