Sie sind hier: Home > Themen >

Vermischtes

Getötete Wölfin aus Elbe-Seitenkanal gefischt

Getötete Wölfin aus Elbe-Seitenkanal gefischt

Die Polizei hat in Wittingen eine getötete Wölfin aus dem Elbe-Seitenkanal geborgen. Das recht junge Tier sei mit einer Schusswaffe getötet worden, teilte die Behörde am Dienstag mit. Der oder die unbekannten Täter haben demnach versucht, die Wölfin mittels einer ... mehr
Bombenentschärfung nahe der A4: Sperrung bei Hermsdorf

Bombenentschärfung nahe der A4: Sperrung bei Hermsdorf

Autofahrer müssen sich am Dienstag bei Hermsdorf wegen einer Bombenentschärfung auf Behinderungen einstellen. Ab 13 Uhr soll die Autobahn 4 bei Hermsdorf für mindestens eine Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei ... mehr
Kleinkind stürzt aus Fenster fünf Meter in die Tiefe

Kleinkind stürzt aus Fenster fünf Meter in die Tiefe

Ein Kleinkind ist in Niederbayern aus einem Fenster etwa fünf Meter in die Tiefe gefallen und hat sich dabei schwer verletzt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, stürzte das Eineinhalbjährige in Schöfweg (Landkreis Freyung-Grafenau) aus dem ersten Stock ... mehr
Mehr Kommunen bieten Vergünstigungen mit Ehrenamtskarte

Mehr Kommunen bieten Vergünstigungen mit Ehrenamtskarte

Fast die Hälfte der sächsischen Städte und Gemeinden dankt engagierten Bürgern mit der sogenannten Ehrenamtskarte. Nach Angaben des Sozialministeriums beantragten bis Anfang Juli 194 Kommunen die Karte, welche zu günstigeren Eintritten in Schwimmbädern, Museen ... mehr
Zu schnell und an roten Ampeln vorbei: Polizei verfolgt Auto

Zu schnell und an roten Ampeln vorbei: Polizei verfolgt Auto

Mit mehr als 100 Stundenkilometern und teils an roten Ampeln vorbei ist ein Autofahrer in Bremen vor der Polizei geflohen. Der Wagen krachte nach Polizeiangaben vom Dienstag bei seiner gefährlichen Fahrt gegen einen Zaun und eine Laterne. Schließlich stoppte ... mehr

Versuchte Vergewaltigung: Polizei fahndet nach Männergruppe

Drei Männer sollen in Kreuztal (Kreis Siegen-Wittgenstein) versucht haben, eine 27-Jährige nach einem Discobesuch zu vergewaltigen. Die Frau war zu Fuß auf dem Heimweg, als sie bemerkte, dass ihr eine Gruppe von sechs bis sieben Männern folgte, teilte die Polizei ... mehr

Toter Mann in Polizeizelle: Staatsanwaltschaft ermittelt

Die Staatsanwaltschaft Erfurt ermittelt wegen eines Mannes, der in einer Polizeizelle in Erfurt gestorben ist. Es gebe keinen Anfangsverdacht für strafrechtlich relevantes Handeln, teilte Oberstaatsanwalt Hannes Grünseisen am Dienstag mit. Demnach starb ... mehr

Schuss auf Sanitäter: Polizei hofft auf Zeugen

Im Falle des angeschossenen Sanitäters in Mainz suchen Ermittler weiterhin nach dem Schützen und hoffen dabei auf Zeugen. Erste Befragungen in der Nachbarschaft habe es am Montag gegeben, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit. Weitere Befragungen sollten ... mehr

Sieben neue Glocken in orthodoxer Kirche in Darmstadt

Mit einem Kran sind am Dienstag sieben neue Glocken in die russisch-orthodoxe Kirche auf der Mathildenhöhe in Darmstadt gehievt worden. Eigentlich sollte das eigens in Russland hergestellte Glockenspiel bereits am vergangenen Mittwoch bei einem Feiergottesdienst geweiht ... mehr

Brandanschläge auf Autos: Neue Ermittlungsgruppe der Polizei

Die Brandanschläge auf Autos in Berlin reißen nicht ab - nun hat die Polizei eigens die Ermittlungsgruppe "Nachtwache" eingerichtet. Fünf Beamte des Landeskriminalamtes sollen verstärkt diese Taten aufklären, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag sagte. Zuvor hatte ... mehr

Verdächtige nach Bombendrohungen in Chemnitz angeklagt

Nach mehreren Bombendrohungen gegen das Jugendamt in Chemnitz hat die Staatsanwaltschaft eine 34-jährige Frau angeklagt. Sie soll im Oktober und November vergangenen Jahres fünfmal die Polizei Chemnitz angerufen und Bombendrohungen gegen das Jugendamt ausgesprochen ... mehr

Mehr zum Thema Vermischtes im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Dieseldiebe schlagen wieder zu: 6000 Liter abgezapft

6000 Liter Diesel sind von einer Tankstelle eines Landwirtschaftsbetriebs bei Rudolstadt gestohlen worden. Unbekannte verschafften sich laut Polizeimitteilung von Dienstag Zugang zu dem Gelände in Haufeld und manipulierten die Zapfsäulen so, dass sie den Kraftstoff ... mehr

"Hexenprozess"-Vorwurf ist nicht automatisch Beleidigung

Der Vergleich eines Amtsgerichtsverfahrens mit einem "Hexenprozess" oder "nationalsozialistischen Sondergericht" ist nicht automatisch eine Beleidigung. Das Bundesverfassungsgericht gab in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss vom 14. Juni der Beschwerde eines ... mehr

Mann niedergestochen - Polizei will Opfer befragen

Nach einer Messerattacke in einem Vorgarten in Mönchengladbach setzt die Polizei bei ihren Ermittlungen auf die Aussagen des lebensgefährlich verletzten Opfers. Der 32-Jährige war nach einer Notoperation zunächst nicht ansprechbar, wie ein Polizeisprecher am Dienstag ... mehr

Wetter – Hitzewelle: "So etwas habe ich als Meteorologe noch nicht gesehen"

Auf Deutschland rollt die nächste Hitzewelle zu, im Westen dürften die Temperaturrekorde aus dem Juni schon wieder fallen. Wetterexperten hoffen, dass ihre Vorhersagen nicht eintreten. Eine rekordverdächtige Hitzewelle kommt auf Deutschland zu und trifft den Westen ... mehr

Geplatzter Schlauch verursacht mehrere Tausend Euro Schaden

Vermutlich wegen eines technischen Defekts sind in der Eifel ein Traktor und eine Heuballenpresse bei einem Brand zerstört worden. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Landwirt hatte am Montag mit den Fahrzeugen auf einem Feld nahe Oberöfflingen (Kreis ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Hamburger Rentner gibt Betrügern 27 000 Euro

Mega-Abzocke durch falsche Gartenarbeiter: Für einmal Heckeschneiden und Rasenmähen hat ein 73 Jahre alter Hamburger nach Polizeiangaben einem falschen Handwerker-Trio 27 000 Euro bezahlt. Der Rentner aus Poppenbüttel gab den Männern das Geld in bar schon vor Beginn ... mehr

Sprint zur Haltestelle: Junger Mann von Bahn erfasst

Bei einem Sprint zur Haltestelle ist ein junger Mann in Kassel von der Straßenbahn erfasst und dabei schwer verletzt worden. Der 18-Jährige sei in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Der Zugführer und die Fahrgäste blieben bei dem Unfall unversehrt ... mehr

Garagenbrand greift auf Wohnhaus über: Hoher Schaden

Ein Brand hat in Ludwigshafen eine Garage zerstört und ein Wohnhaus vorerst unbewohnbar gemacht. Die Flammen seien am späten Montagabend ausgebrochen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Das Feuer griff demnach von der Garage auf das Dach des angebauten ... mehr

Blitz-Statistik: Fast 50 000 Einschläge 2018 in NRW

Genau 49 720 Blitze sind im Jahr 2018 in Nordrhein-Westfalen in die Erde eingeschlagen. Mit 1,5 Blitzen pro Quadratkilometer liegt NRW damit zusammen mit Bayern deutschlandweit auf dem vierten Platz hinter dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Die meisten ... mehr

Wetterdienst: Hitze könnte "in Geschichtsbücher eingehen"

Eine rekordverdächtige Hitzewelle kommt auf Deutschland zu und trifft den Westen besonders stark. Nach den neuesten Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) könnten bereits am Mittwoch im Saarland und im Moseltal Temperaturen von 40 Grad erreicht werden ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern: Kind stirbt an zu heißem Bad – Mutter angeklagt

Weil sie ihr Kind zu heiß badete, starb es an Verbrühungen. In Mecklenburg-Vorpommern muss sich deshalb eine 28-Jährige vor Gericht verantworten. Der Mutter drohen bis zu fünf Jahre Haft. Neun Monate nach dem Tod eines dreijährigen Mädchens aus Wolgast ... mehr

Frankfurt ist Hessens Blitz-Hauptstadt

Frankfurt war im vergangenen Jahr die Blitz-Hauptstadt Hessens. Das geht aus dem Siemens Blitz-Report 2018 hervor. Pro Quadratkilometer Fläche wurden danach in der Mainmetropole 2,6 Blitzeinschläge verzeichnet. Auf diese Zahl kam hessenweit nur noch der Odenwaldkreis ... mehr

In Hamburg hat Blitz 623 Mal eingeschlagen: in Kiel 20 Mal

In Hamburg haben 2018 deutlich weniger Blitze eingeschlagen als in den Jahren zuvor. Nach einer Auswertung des Blitz-Informationsdienstes von Siemens haben im vergangenen Jahr genau 623 Blitze den Hamburger Boden erreicht. 2017 waren ... mehr

Aachen: Männer greifen Busfahrer an und flüchten mit Taxi – Festnahme

In Nordrhein-Westfalen haben zwei Männer einen Busfahrer überfallen. Sie attackierten ihn und flüchteten mit einem Taxi. Die Polizei konnte sie stoppen.  Zwei Männer sollen mit einem Taxi zu einem Überfall auf einen Busfahrer vorgefahren sein. Die Polizei konnte ... mehr

Gewitterbilanz: 592 Blitze trafen 2018 Berlin

Im vergangenen Jahr sind 592 Blitze in Berlin eingeschlagen. Das geht aus Angaben des Blitz-Informationsdienstes von Siemens (BLIDS) hervor. Mit rund 0,7 Erdblitzen pro Quadratkilometer liegt die Hauptstadt damit im Bundesländer-Vergleich auf Platz 14. Nur in Bremen ... mehr

Wenige Blitze in Potsdam: In Ostprignitz-Ruppin zuckt es oft

In Potsdam sind im vergangenen Jahr nur wenige Blitze über den Himmel gezuckt und in den Boden eingeschlagen. Die Stadt gehörte 2018 mit Kiel, Schwerin und dem Landkreis Lüchow-Dannenberg (Niedersachsen) bundesweit zu den Orten mit der geringsten Blitzdichte ... mehr

Schweinfurt ist Deutschlands neuer "Blitz-Hotspot"

Deutschland ist im vorigen Jahr 446 000 Mal vom Blitz getroffen worden. Das war allerdings nur noch halb so oft wie vor zehn Jahren, wie der Blitz-Informationsdienst von Siemens am Dienstag mitteilte. "Auch im Jahr 2018 verzeichneten wir relativ wenige Gewitter ... mehr

Sonne satt in Bayern: Hohe Waldbrandgefahr

Sonne satt in Bayern: Mit Temperaturen weit über 30 Grad geht das Schwitzen im Freistaat weiter. Bei schwachem Wind klettern die Temperaturen am Dienstag auf bis zu 35 Grad im Raum Aschaffenburg, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Erst ab Donnerstag ... mehr

Lastwagenfahrer stirbt nach Unfall auf A99

Nach einem Unfall auf der Autobahn 99 am Dienstagmorgen ist ein Lastwagenfahrer gestorben. Ein gesundheitliches Problem des Fahrers könne nicht ausgeschlossen werden, sagte ein Polizeisprecher. Der Fahrer sei auf Höhe der Anschlussstelle Aschheim/Ismaning ... mehr

Blitzatlas: Magdeburg auf Platz 4 der Landeshauptstädte

Magdeburg hat im vergangen Jahr zu den Landeshauptstädten mit den meisten Blitzen bei Gewittern in Deutschland gehört. Mit 524 Blitzen lag die Elbstadt auf Platz 4, das geht aus dem Blitzatlas des Blitz-Informationsdienst von Siemens hervor. 2,6 Blitze ... mehr

Fast 17 300 Erdblitze im vergangenen Jahr in Thüringen

In Thüringen sind im vergangenen Jahr rund 17 300 Blitze über den Himmel gezuckt und in den Boden eingeschlagen. 480 Einschläge wurden in der Landeshauptstadt Erfurt registriert. Das geht aus dem Blitzatlas des Blitz-Informationsdienstes von Siemens hervor ... mehr

Saarland war 2018 blitzreichstes Bundesland

In keinem anderen deutschen Bundesland gab es im vergangenen Jahr pro Quadratkilometer Fläche so viele Blitze wie im Saarland. Zugleich war Saarbrücken die blitzreichste Hauptstadt eines Bundeslandes, wie aus dem Blitz-Informationssystem des Unternehmens Siemens ... mehr

Mehr als 25 000 Erdblitze im vergangenen Jahr in Sachsen

In Sachsen sind im vergangenen Jahr mehr als 25 000 Blitze über den Himmel gezuckt und in den Boden eingeschlagen. 287 Blitze schlugen in der Landeshauptstadt Dresden ein. Das geht aus dem Blitzatlas des Blitz-Informationsdienstes von Siemens hervor ... mehr

Autofahrer prallt im Gegenverkehr auf Lastwagen und stirbt

Ein Autofahrer ist am Dienstagmorgen in Werne (Kreis Unna) in den Gegenverkehr geraten und mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle, wie die Freiwillige Feuerwehr mitteilte. Den Polizeiangaben ... mehr

Temperaturen gehen auch in NRW weiter nach oben

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich in den kommenden Tagen auf große Hitze einstellen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte, werden schon am Dienstag Höchstwerte zwischen 32 und 35 Grad erwartet. In den kommenden Tagen geht es weiter ... mehr

Kreis Lüchow-Dannenberg ist arm an Blitzeinschlägen

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg gehört zu den Regionen mit der geringsten Blitzdichte in Deutschland. Wie die Siemens AG am Dienstag in ihrem Blitzatlas 2018 bekannt gab, wurden in dem ostniedersächsischen Landkreis 0,2 Blitze pro Quadratkilometer registriert. Damit ... mehr

Zwölf Hektar großes Weizenfeld abgebrannt

Im Landkreis Hildesheim ist ein Weizenfeld abgebrannt. Die zerstörte Fläche sei rund zwölf Hektar groß, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Das Feuer sei am Montagnachmittag auf dem Feld in der Nähe von Harsum ausgebrochen und dann durch den Wind immer wieder ... mehr

Lastwagen schiebt Streifenwagen auf Mann: schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 nahe Hildesheim ist am Dienstagmorgen ein Mann schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte ein Streifenwagen ein haltendes Auto abgesichert. Ein von hinten kommender Lastwagen fuhr demnach auf das Polizeifahrzeug ... mehr

In Schwerin schlugen im Norden die wenigsten Blitze ein

Schwerin gehört zu den Städten in Deutschland, in denen 2018 am wenigsten der Blitz eingeschlagen hat. Mit lediglich 31 registrierten Erdblitzen liegt die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern im unteren Teil der Tabelle aller 403 Städte und Landkreise ... mehr

Hitze: Darmstadts Ämter starten am Mittwoch früher

Mit geänderten Öffnungszeiten der städtischen Ämter reagiert Darmstadt auf die für Mittwoch angekündigte große Hitze. Statt ab 8.00 oder 8.30 Uhr sind Schalter und Amtsstuben bereits um 7.00 Uhr für die Bürger geöffnet. Dafür wird auf die mittwochs ... mehr

Motorradfahrer prallt beim Überholen auf Auto und stirbt

Ein Motorradfahrer ist am Dienstagmorgen auf einer Landstraße im Taunus ums Leben gekommen. Der Mann sei nach ersten Erkenntnissen auf der L 3004 zwischen Oberursel und dem Sandplacken im Bereich einer Kurve beim Überholen auf ein entgegenkommendes Auto geprallt, sagte ... mehr

Fünf Verletzte bei Unfall

Bei einem Zusammenstoß mehrerer Autos nahe Westheim (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) sind fünf Menschen verletzt worden, darunter ein Kind. Die Polizei ging von leichten bis mittelschweren Verletzungen aus. Eine Autofahrerin habe beim Abbiegen ... mehr

Bruder bricht 65-Jährigen Nase und flüchtet

Ein 58 Jahre alter Mann hat in Rudolstadt (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) seinem Bruder im Streit die Nase gebrochen und ist anschließend geflüchtet. Die beiden Männer besuchten am Montagabend gemeinsam einen Freund, wie die Polizei am Dienstag mitteilte ... mehr

Polizisten schlichten Schlägerei und werden bedroht

Polizisten haben in Pößneck (Saale-Orla-Kreis) eine Schlägerei geschlichtet und sind anschließend bedroht worden. Am Montagabend seien zwei Männer im Alter von 32 und 38 auf offener Straße aus noch ungeklärter Ursache aufeinander losgegangen, teilte die Polizei ... mehr

Grimma: 65-Jähriger rast Hunderte Meter über Feld und stirbt

In Sachsen hat ein Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gegen einen Baum gerast. Zuvor war er mehrere Hundert Meter über ein Feld gefahren. Das Unglück endete tödlich.  Ein 65 Jahre alter Autofahrer ist mit seinem Wagen in Grimma mehrere Hundert Meter ... mehr

Freibäder für Besucheransturm gerüstet

Nach einigen durchwachsenen Tagen erwarten Sachsens Freibäder mit der angekündigten neuerlichen Sommerhitze in dieser Woche einen weiteren Ansturm von Badelustigen. Schon die erste Hitzewelle schraubte die Besucherzahlen nach oben, wie einen Umfrage der dpa ergab ... mehr

34-Jährige wird bei Aufprall auf Baum schwer verletzt

Eine 34 Jahre alte Autofahrerin ist bei Bad Dürkheim von einer Bundesstraße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Bei dem Unfall am Montagabend wurde die Frau schwer verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Fahrerin hatte den Angaben ... mehr

Mit den Temperaturen steigt auch die Waldbrandgefahr

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland ist in den nächsten Tagen keine Abkühlung in Sicht - es wird im Gegenteil richtig heiß. Schon am Dienstag müssen sich die Menschen an Rhein, Mosel und Saar auf Höchstwerte zwischen 33 und 36 Grad einstellen, wie der Deutsche ... mehr

Autofahrer prallt auf A2 in Sattelzug: Mitfahrer verletzt

Ein 22-jähriger Autofahrer ist auf der Autobahn 2 bei Recklinghausen in einen Sattelzug geprallt und mit seinem Wagen über die Fahrbahn geschleudert. Seine beiden Mitfahrer wurden dabei am Montagabend schwer verletzt, der Fahrer selbst blieb unverletzt ... mehr

Polizeigewerkschaft: Tat wie in Voerde nicht zu verhindern

Ein tödlicher Stoß vor einen einfahrenden Zug wie am Bahnhof im niederrheinischen Voerde lässt sich nach Einschätzung der Polizeigewerkschaft GdP in Nordrhein-Westfalen nicht verhindern. Ein 28-jähriger Mann soll eine 34-jährige Frau am Samstag vor einen einfahrenden ... mehr

Schwebebahn-Fahrer trotz Zwangspause schon auf der Strecke

Die längste Zwangspause in der über 100-jährigen Geschichte der Wuppertaler Schwebebahn neigt sich ihrem Ende zu: Nachdem im vergangenen November eine Stromschiene auf 350 Metern Länge herabgestürzt war, fährt die Hochbahn schon wieder ... mehr

Nacht der 1000 Lichter: Gedenken an Loveparade-Opfer

Am Abend vor dem 9. Jahrestag der Loveparade-Katastrophe gedenken Angehörige und Trauernde mit der "Nacht der 1000 Lichter" in Duisburg der Opfer. Dazu kommen die Menschen ab dem frühen Dienstagabend in dem Straßentunnel zusammen ... mehr

Verkehrszentrale bewacht Emsmündung

Der Megatrend Digitalisierung und damit die Forschung zum automatisierten Fahren haben die Automobilindustrie voll erfasst - und könnten auch die Schifffahrt künftig verändern. Eines Tages werden auch Schiffe möglicherweise mit vernetzter Technik und ohne Besatzung ... mehr

Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße

Ein gebrochenes Bein, ein leichtverletzter Mann und ein Schaden von rund 55 000 Euro sind die Folgen eines Zusammenstoßes von zwei Autos auf der Bundesstraße bei Lauchringen. Ein 25-Jähriger war am Montagabend im Kreis Waldshut mit seinem Auto in den Gegenverkehr ... mehr
 


shopping-portal