Thema

Verpackung

Was bedeuten die verschiedenen Recyclingcodes?

Was bedeuten die verschiedenen Recyclingcodes?

Drei Pfeile, angeordnet in einem Dreieck, eine Nummer in der Mitte – Recyclingcodes befinden sich auf vielen Verpackungen. Aber wofür stehen die einzelnen Zahlen? Wozu dient der Recyclingcode? Recyclingcodes zeigen an, woraus Produkte bestehen, und helfen dadurch, nicht ... mehr
Inklusionsaktivist: Aktivist Krauthausen kritisiert Trinkhalm-Verbot der EU

Inklusionsaktivist: Aktivist Krauthausen kritisiert Trinkhalm-Verbot der EU

Berlin (dpa) - Der Berliner Inklusionsaktivist Raul Krauthausen sieht das von der EU geplante Verbot von Trinkhalmen aus Plastik kritisch. "Es wäre sinnvoller, dafür zu sorgen, dass Strohhalme nicht standardmäßig ausgegeben werden", sagte er der Deutschen ... mehr

"Goldener Windbeutel" 2018: Coca-Colas "Smartwater" ist dreisteste Werbelüge

Was ist die dreisteste Werbelüge des Jahres? Ein Ketchup, der in einer Flasche für Kinder 40 Prozent teurer ist? Oder ein Müsli-Riegel voller Zucker? Verbraucher haben jetzt abgestimmt. Das ist der Gewinner. Der Negativpreis "Goldener Windbeutel" für die "dreisteste ... mehr

"Goldener Windbeutel" 2018: Die dreisteste Werbelüge des Jahres

Über welches Produkt im Supermarktregal haben Sie sich dieses Jahr besonders geärgert? Foodwatch stellt fünf unverschämte Mogelpackungen zur Wahl – und Sie können hier abstimmen. Lebensmittel, die als "natürlich" angepriesen werden, aber voller Zusatzstoffe ... mehr
Kampf gegen den Plastikmüll: EU-Parlament stimmt für Verbot von Strohhalmen und Co.

Kampf gegen den Plastikmüll: EU-Parlament stimmt für Verbot von Strohhalmen und Co.

Straßburg (dpa) - Cocktails trinken mit Plastikstrohhalm? Picknicken mit Plastikbesteck? Das dürfte bald der Vergangenheit angehören - denn die EU will zum Schutz von Umwelt und Meerestieren bestimmte Kunststoffprodukte verbieten. Die Kommission in Brüssel hatte ... mehr

Umweltschutz: EU-Parlament will Verbot von Plastikstrohhalmen und Co.

Straßburg (dpa) - Cocktails trinken mit Plastikstrohhalm? Picknicken mit Plastikbesteck? Das dürfte bald der Vergangenheit angehören - denn die EU will zum Schutz von Umwelt und Meerestieren bestimmte Kunststoffprodukte verbieten. Die EU-Kommission hatte im Mai einen ... mehr

EU-Parlament stimmt für Verbot von Wegwerfprodukten aus Plastik

Plastik ist praktisch und günstig in der Herstellung. Kein Wunder, dass Plastikprodukte oft nur einmal benutzt und dann weggeworfen werden – mit schlimmen Folgen für die Umwelt. Die EU will dagegen vorgehen. Kommen Verbote für Strohhalme und Wattestäbchen? Cocktails ... mehr

Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schummeleien im Supermarkt: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie bei Zutaten und Verpackungen. (Quelle: t-online.de) mehr

Schimmelgefahr: Woran Sie gute Pfifferlinge im Supermarkt erkennen

Wer nicht in das Vergnügen kommt, selbst im Wald Pilze zu sammeln, greift gerne auf das Angebot im Supermarkt zurück. Doch dabei sollten Sie auf bestimmte Qualitätsmerkmale achten. Beim Kauf von Pfifferlingen sollten Verbraucher die Ware immer genauer untersuchen ... mehr

Anteil der Mehrwegflaschen sinkt auf neuen Tiefstand

Der Anteil von Mehrwegflaschen und anderer umweltfreundlicher Verpackungen für Getränke geht weiter zurück. 2016 gab es  laut dem Umweltbundesamt so wenige pfandpflichtige Getränke wie nie zuvor. Getränke werden immer seltener in Mehrwegflaschen angeboten. Ihr Anteil ... mehr

Immobilien: Plastik wird recycelt - oder?

Berlin (dpa) - Plastik ist leicht, vielseitig, billig zu bekommen, in unserem Alltag allgegenwärtig - und hat ein Image-Problem. Bilder von zugemüllten Meeren schockieren die Deutschen. Supermärkte werben damit, dass sie Einweg-Strohhalme und -Besteck aus den Regalen ... mehr

Mehr zum Thema Verpackung im Web suchen

Bosch steigt aus Geschäft mit Verpackungsmaschinen aus

Der Technologiekonzern Bosch steigt aus dem Geschäft mit Verpackungsmaschinen aus. Für die Packaging Technology GmbH mit ihren rund 6100 Mitarbeitern in 15 Ländern werde nun ein Käufer gesucht, teilte der für die Industrietechnik verantwortliche Bosch ... mehr

EU-Kommission fordert Verbot von Plastikgabeln und Co

Brüssel (dpa) - Jährlich landen 500 000 Tonnen Plastikmüll im Meer, sagt die EU-Kommission. Und um diese Vermüllung zu stoppen, will sie Plastikteller, Trinkhalme, Wattestäbchen und Ballonhalter verbieten. Auch andere Wegwerfartikel aus Kunststoff sollen ... mehr

EU will Plastikbesteck und -geschirr verbieten

Brüssel (dpa) - Einweggeschirr, Strohhalme und Wattestäbchen aus Plastik sollen in der EU verboten werden, um Umwelt und Meere zu schützen. Zu den heute vorgestellten Plänen der EU-Kommission gehört auch, dass andere Wegwerfartikel aus Plastik ... mehr

Umweltministerin begrüßt EU-Vorschlag für Plastik-Abgabe

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze begrüßt den Vorschlag der EU-Kommission, Gebühren auf Plastikmüll zu erheben. Eine Art Abgabe der Mitgliedsstaaten an die EU, die sich nach den nicht-recycelten Verpackungsabfällen bemesse, finde sie interessant ... mehr

EU-Kommission stellt Pläne für Plastik-Verbote vor

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission stellt heute ihre Pläne zum Verbot von Wegwerfartikeln aus Plastik vor. Ziel ist die Eindämmung von Plastikmüll in der Umwelt und vor allem in den Weltmeeren. Die Kommission plant dazu eine Richtlinie. Die Verabschiedung und Umsetzung ... mehr

EU - Kampf gegen den Plastikmüll: Brüssel plant Verbote

Brüssel (dpa) - Im Kampf gegen Plastikmüll greift das von der EU-Kommission geplante Verbot einzelner Produkte wie Plastikgeschirr oder Strohhalme aus Sicht der Grünen zu kurz. Helfen könne nur eine systematische Sammlung und Wiederverwertung des Abfalls, sagte ... mehr

Deutsche wollen weniger Verpackungsmüll

Schon nach einem Einkauf ist die Mülltonne voll – Schuld daran sind die vielen Produktverpackungen. Besonders viel Müll produziert der Onlinehandel. Verbraucher wünschen sich deshalb mehr Mehrweg. Die wachsende Flut von Verpackungsmüll stößt bei den deutschen ... mehr

"Goldener Windbeutel": Foodwatch sucht die dreistesten Werbelügen des Jahres

Sie haben die Mogelpackungen und falschen Versprechen der Lebensmittelbranche satt? Dann können Sie Ihrem Ärger jetzt Luft machen: Foodwatch stellt fünf Produkte zur Wahl, die Verbraucher besonders dreist täuschen – und Sie können für Ihren Favoriten abstimmen ... mehr

Trittin will 20 Cent Abgabe auf Einwegflaschen - Hendricks lehnt ab

Berlin (dpa) - Die Väter von Verpackungsverordnung und Einwegpfand schlagen Alarm, weil Bundesumweltministerin Barbara Hendricks die Mehrwegquote streichen will. Der frühere Bundesumweltminister Jürgen Trittin schlug gemeinsam mit dem ehemaligen Staatssekretär Clemens ... mehr

Habeck sieht Hendricks auf falschem Verpackungs-Kurs

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck hat der Bundesministerin Barbara Hendricks (SPD) einen verfehlten Umgang mit dem Problem des Plastikmülls vorgeworfen. "Jetzt das Ziel einer Mehrwegquote von 80 Prozent zu streichen, wäre völlig falsch", sagte ... mehr

Müllmenge aus Einweg-Getränkeverpackungen nimmt stark zu

Berlin (dpa) - Die Abfallmenge aus Getränke-Einwegverpackungen hat seit 2004 um rund 30 Prozent zugenommen. Der Verpackungsverbrauch stieg von knapp 465 000 Tonnen im Jahr 2004 auf 600 300 Tonnen im Jahr 2014. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung ... mehr

Kennen Sie schon diesen simplen Toffifee-Trick?

Kennen Sie schon diesen simplen Toffifee-Trick? mehr

Aldi Süd nimmt ab sofort Pfand-Einwegdosen zurück

Mülheim/Ruhr (dpa) - Aldi Süd bietet keine Getränkedosen an. Der Discounter nimmt das Pfand-Leergut aber ab sofort zurück. Damit will das Unternehmen seinen Kunden mehr Service bieten. Der Discounter Aldi Süd nimmt ab sofort in allen Filialen pfandpflichtige ... mehr

Verbraucherzentrale Hamburg: Mogelpackung des Monats Oktober

Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) hat den Titel "Mogelpackung des Monats Oktober" an Mini-Mozzarella von Galbani vergeben. Bei der Verpackung von "Mozzarella di Latte di Bufala mini" handelt es sich ihrer Meinung nach um eine reine Luftnummer, über die es schon ... mehr

Foodwatch: Edeka ändert "Mogelpackung"

Die Supermarktkette Edeka ändert die Verpackung für ein Müsli, die von Verbraucherschützern als "Mogelpackung" kritisiert wurde. Wie Foodwatch mitteilt, bemängelte ein Kunde über Facebook, dass die Verpackung des "Bio Früchte-Müsli mit 5 Fruchtarten ... mehr

Keine einzige Verpackung hält, was sie verspricht

Keine einzige Verpackung hält was sie verspricht mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe