Sie sind hier: Home > Themen >

Versicherungslexikon

...
Thema

Versicherungslexikon

Amtshaftung: Informationen zu Amtshaftung im Versicherungslexikon

Die Amtshaftung bildet einen Teilausschnitt aus dem Staatshaftungsrecht und begründet eine Einstandspflicht des Staates für rechtswidriges und schuldhaftes Handeln seiner Beamten. Löst eine solche Amtspflichtverletzung eine Haftung aus, wird diese bei hoheitlichem ... mehr

Restwert: Informationen zu Restwert im Versicherungslexikon

Das Wort "Restwert" wird in der Kosten- und Leistungsrechnung sowie der Investitionsrechnung angewandt und ist daher ein betriebswirtschaftlicher Begriff. Umgangssprachlich wird das Wort etwa dann verwendet, wenn über den Schrottpreis eines kaputten Fahrzeugs gesprochen ... mehr

Mietausfall: Informationen zur Mietausfall im Versicherungslexikon

Mietausfälle stellen eine hohe finanzielle Belastung für Vermieter dar und entstehen vor allem dann, wenn der Mieter die Miete nicht entrichtet oder mit dieser im Rückstand ist. Mietausfälle können auch durch leer stehende Gebäude verursacht werden. Dies kann zum einen ... mehr

Avalkredit: Informationen zur Avalkredit im Versicherungslexikon

Unter einem Avalkredit versteht man eine besondere Bürgschaft oder Garantie, die ein Kreditinstitut im Auftrag eines Kunden gegenüber Dritten übernimmt. Der Ausdruck Aval entstammt dem Italienischen (Wechsel) und meint die Unterzeichnung eines Wechsels durch einen ... mehr

Berufsunfähigkeitsrente: Informationen zu Berufsunfähigkeitsrente im Versicherungslexikon

Die gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente, die von der gesetzlichen Rentenversicherung bezahlt wurde, wurde im Jahr 2000 abgeschafft und durch die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung ersetzt. Nur Personen, die bereits eine gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente beziehen ... mehr

Verjährung: Informationen zu Verjährung im Versicherungslexikon

Die Geltendmachung eines bestehenden zivilrechtlichen Anspruches ist nur innerhalb einer bestimmten Frist - der Verjährungsfrist - möglich. Nach Ablauf der Verjährungsfrist kann sich der Anspruchsgegner auf die Einrede der Verjährung berufen. Dies hat zur Folge ... mehr

Direktversicherung: Informationen zu Direktversicherung im Versicherungslexikon

Mithilfe einer Direktversicherung können sich Arbeitnehmer im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge finanzielle Reserven für das Rentenalter ansparen. Durch direkte Umwandlung von Teilen des Gehaltes hat der Arbeitnehmer die Möglichkeit Geld zu sparen ... mehr

Reisekrankenversicherung: Informationen zu Reisekrankenversicherung im Versicherungslexikon

Eine Reisekrankenversicherung ist für jeden unversicherten Aufenthalt im Ausland essentiell wichtig, denn nur dadurch ist garantiert, dass man im Falle einer Krankheit eine optimale Behandlung erhält, ohne sich unter Umständen schwerwiegend verschulden ... mehr

Reiseversicherung: Informationen zu Reiseversicherung im Versicherungslexikon

Der Oberbegriff der "Reiseversicherung" umfasst alle Versicherungsverträge, welche Versicherungsnehmer im Ausland vor möglichen Schäden schützen. Die Bedeutung von Reiseversicherungen Da ein Auslandsaufenthalt erfahrungsgemäß nur einen geringen Zeitraum andauert ... mehr

Sterbegeldversicherung: Informationen zu Sterbegeldversicherung im Versicherungslexikon

Eine Sterbegeldversicherung ist eine spezielle Form einer Kapitallebensversicherung, deren Laufzeit in der Regel lebenslänglich ist. Die Versicherungssumme einer Sterbegeldversicherung ist oftmals sehr niedrig, da lediglich die Unkosten für eine Beerdigung gedeckt ... mehr

Berufsunfähigkeit: Informationen zu Berufsunfähigkeit im Versicherungslexikon

Bei einer Berufsunfähigkeit liegt eine dauerhafte körperliche oder seelische Beeinträchtigung vor, welche zumeist durch Unfälle oder Krankheiten verursacht wurde. Berufsunfähige Personen können ihren angelernten Beruf nicht mehr ausüben. Der Unterschied zwischen ... mehr

Mehr zum Thema Versicherungslexikon im Web suchen

Tarifvergleich: Informationen zu Tarifvergleich im Versicherungslexikon

Vor welchen Risiken eine Versicherung auch schützen mag, das Grundprinzip einer Versicherung ist dasselbe: Gegen die Entrichtung regelmäßiger Beiträge erhält der Versicherte einen Schutz vor finanziellen Kosten, die durch verschiedene Risiken entstehen ... mehr

Mehrwertsteuer: Informationen zu Mehrwertsteuer im Versicherungslexikon

Die Mehrwertsteuer, deren korrekte Bezeichnung eigentlich Umsatzsteuer lautet, ist eine der wichtigsten Einnahmequellen eines jeden Staates und wird auf alle erbrachten Waren und Dienstleistungen erhoben. Das Wirkungsprinzip Bei jeder geschäftlichen Transaktion ... mehr

Regionalklasse: Informationen zu Regionalklasse im Versicherungslexikon

Neben der Typklasse des Autos und den persönlichen Daten des Autofahrers und Halters ist die Regionalklasse für die Berechnung des Versicherungsbeitrags zur Kfz-Versicherung entscheidend. Die Regionalklassen-Statistiken Der Zulassungsort, in der Regel der Wohnort ... mehr

Erwerbsunfähigkeitsversicherung: Informationen zur Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Wer eine Lehre macht oder seine erste Arbeitsstelle antritt, denkt in der Regel nicht daran, dass bei ihm einmal der Fall der Erwerbsunfähigkeit eintreten könnte. Dennoch ist es ratsam, so früh wie möglich eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Warum ... mehr

Versicherungsombudsmann: Informationen zum Versicherungsombudsmann im Versicherungslexikon

Im Februar 2000 hatte die Versicherungswirtschaft angekündigt, eine gebührenfreie und unabhängige Schiedsstelle für außergerichtliche Streitschlichtungsverfahren für den Verbraucher zu verwirklichen. Dieses Ziel ist am 1. Oktober ... mehr

Überschussbeteiligung: Informationen zur Überschussbeteiligung im Versicherungslexikon

Im Rahmen ihres Geschäfts erzielen Versicherungsgesellschaften Überschüsse, die nicht der Versicherung allein, sondern zu einem Großteil auch den Versicherten gehören. Sie können zum Beispiel durch Zins-, Risiko- oder Kostengewinne entstehen und werden ... mehr

Diensthaftpflichtversicherung: Informationen zur Diensthaftpflichtversicherung

Eine Diensthaftpflichtversicherung bietet Angestellten im öffentlichen Dienst Versicherungsschutz gegen die Forderungen Dritter. Deren Grundlage können Sach- oder Personen- und Vermögensschäden sein, die der versicherte Angestellte oder Beamte ... mehr

Überspannungsschaden: Informationen zum Überspannungsschaden im Versicherungslexikon

Ein Überspannungsschaden an elektrischen oder elektronischen Geräten entsteht ganz grundsätzlich durch eine kurzzeitige Spannungserhöhung im Stromnetz. In der großen Mehrzahl der Fälle entsteht eine solche Überspannung durch einen Blitzschlag ... mehr

Schadensfreiheitsrabatt: Informationen zum Schadensfreiheitsrabatt im Versicherungslexikon

Im Rahmen der Kfz-Versicherung wird häufig auch über den Begriff des Schadensfreiheitsrabatts gesprochen. Dieser Rabatt kann dafür sorgen, dass die Beiträge zur Kfz-Versicherung von der Versicherungsgesellschaft deutlich gesenkt werden, da der Versicherte über Jahre ... mehr

Wirtschaftlicher Totalschaden: Informationen im Versicherungslexikon

Der wirtschaftliche Totalschaden ist ein Begriff des deutschen Schadensrechts. Er steht immer dann zur Debatte, wenn es um die Beschädigung von Kraftfahrzeugen geht. Dabei ist ein wirtschaftlicher Totalschaden zunächst von dem technischen Totalschaden zu unterscheiden ... mehr

Totalschaden: Informationen zu Totalschaden im Versicherungslexikon

Unter einem Totalschaden wird ein Sachschaden verstanden, dessen Reparatur wirtschaftlich oder technisch nicht mehr sinnvoll erscheint. Totalschäden treten regelmäßig bei Kraftfahrzeugen auf, welche durch Unfälle in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der Unterschied ... mehr

Elektronikversicherung: Informationen zu Elektronikversicherung im Versicherungslexikon

Eine Elektronikversicherung haftet beim Ausfall von Computern oder der Telefonanlage. Gerade klein- und mittelständische Unternehmen sollten sich gegen einen solchen Fall mit einer Elektronikversicherung absichern. Die Vorteile der Elektronikversicherung ... mehr

Rückkaufswert: Informationen zu Rückkaufswert im Versicherungslexikon

Wenn der finanzielle Schuh drückt, eine Anschaffung dennoch aber keinen Aufschub duldet, hilft im Normalfall nur ein Kredit bei der Bank. Nicht wenige Verbraucher scheuen diesen Gang aber und kündigen stattdessen ihre Lebens- oder Rentenversicherung. Verlust ... mehr

Jagdhaftpflichtversicherung: Informationen zu Jagdhaftpflichtversicherung im Versicherungslexikon

Schäden, die durch die Ausübung der Tätigkeit als Jäger entstehen können, werden durch eine Jagdhaftpflichtversicherung abgedeckt. Was deckt eine Jagdhaftpflichtversicherung ab? Diese Versicherung kommt für Schäden auf, die durch den Umgang mit der Waffe ... mehr

Glasversicherung: Informationen zur Glasversicherung im Versicherungslexikon

Eine Glasversicherung bietet dem Versicherungsnehmer eine finanzielle Absicherung bei Glasschäden. Glasversicherungen werden für private Kunden und gewerbetreibende Kunden angeboten. Privatkunden können die Glasversicherung als Zusatzversicherung zu ihrer ... mehr

Assekuranz: Informationen zu Assekuranz im Versicherungslexikon

Unter einer Assekuranz ist eine Versicherung im Allgemeinen zu verstehen. Assekuranzen werden heutzutage für alle erdenklichen Risiken angeboten, die mit Personen- oder Sachschäden einhergehen können. Entsprechend werden Assekuranzen in Individual ... mehr

Ablaufleistung: Informationen zu Ablaufleistung im Versicherungslexikon

Um den Lebensstandard auch im Alter aufrechterhalten zu können, ist private Altersvorsorge wichtiger denn je. Wer es sich leisten kann, erwirbt eine Immobilie. Die Mehrzahl aller geht jedoch den Weg über die kapitalgedeckten Altersvorsorgeverträge wie Lebens ... mehr

Versicherungsbeitrag: Informationen zu Versicherungsbeitrag im Versicherungslexikon

Eine Versicherung erhebt von ihren Versicherten Beiträge, die auch als Versicherungsprämien in Deutschland bekannt sind. Bei Versicherungsbeiträgen handelt es sich somit um Gegenleistungen, die vom Versicherungsnehmer an den Versicherungsgeber entrichtet werden ... mehr

Kautionsversicherung: Informationen zu Kautionsversicherung im Versicherungslexikon

Die Kautionsversicherung wird von Spezialanbietern der Kreditversicherungsbranche offeriert. Ihr Zweck ist die Absicherung der vertragsgemäßen Durchführung und Erfüllung größerer Projekte insbesondere in der Baubranche. Da solche Vorhaben den Einsatz hoher ... mehr

Schadenersatz: Informationen zu Schadenersatz im Versicherungslexikon

Unter Schadenersatz wird die Zahlung einer gewissen Geldsumme verstanden, mit welcher eine Einbuße von Lebens- und Rechtsgütern ausgeglichen werden kann. Der Schadenersatz wird in der Regel auf gerichtlichem Wege eingeklagt. Wie entsteht ein Schadenersatzanspruch ... mehr

Vermögensschaden: Informationen zu Vermögensschaden im Versicherungslexikon

Der Begriff des Vermögensschadens wird in erster Linie im Zusammenhang mit der Haftpflichtversicherung genannt. Hier wird in Sach-, Personen- und Vermögensschäden unterschieden. Per Definition handelt es sich bei einem Vermögensschaden um die Herbeiführung eines ... mehr

Informationen zu Bauwesenversicherung im Versicherungslexikon

Eine Bauwesenversicherung übernimmt Schäden, die durch Diebstahl, Unwetter oder Unfälle auf der Baustelle entstehen. Auch gegen Einbrecher sichert eine Bauwesenversicherung den Versicherten ab. Die Versicherung ist für Bauherren insbesondere deshalb so wichtig ... mehr

Beamtentarif: Informationen zum Beamtentarif im Versicherungslexikon

Für Beamte gibt es bei vielen Versicherungen einen ermäßigten Tarif, den so genannten Beamtentarif oder B-Tarif, manchmal auch als ÖD-Tarif bezeichnet. Sondertarife für Beamte gibt es in der Kfz-Versicherung, in der Hausratversicherung und Gebäudeversicherung sowie ... mehr

Kapitalbildende Lebensversicherung: Informationen im Versicherungslexikon

Die kapitalbildende Lebensversicherung dient zum Aufbau des privaten Vermögens und sichert im Todesfall des Versicherungsnehmers die Angehörigen finanziell ab. Differenziert wird bei der kapitalbildenden Lebensversicherung zwischen der klassischen ... mehr

Außerordentliche Kündigung: Informationen zu Außerordentliche Kündigung im Versicherungslexikon

Die außerordentliche Kündigung entfaltet ihre praktische Bedeutung im Bereich der Dauerschuldverhältnisse. Dabei handelt es sich um Rechtsverhältnisse, die sich nicht in der einmaligen Erbringung von Leistung und Gegenleistung erschöpfen, sondern die Partner ... mehr

Sturmschäden: Informationen zu Sturmschäden im Versicherungslexikon

Seit dem Hochwasser im Jahr 2002 wissen die meisten Personen, dass Schäden durch Naturkatastrophen immer wieder auftreten können. Auch wenn schlimme Verwüstungen wie bei einem Hurrikan in Deutschland nicht auftreten, können immer wieder Naturkatastrophen ... mehr

Geschäftsfähigkeit: Informationen zur Geschäftsfähigkeit im Versicherungslexikon

Der Begriff Geschäftsfähigkeit umreißt das grundsätzliche Vermögen einer natürlichen Person, durch Abgabe rechtlich erheblicher Erklärungen am allgemeinen Rechtsverkehr teilzunehmen. Voraussetzungen, Umfang und Reichweite der Geschäftsfähigkeit haben ihre detaillierte ... mehr

Photovoltaik-Versicherung: Informationen zur Photovoltaik-Versicherung im Versicherungslexikon

Eine Photovoltaik Anlage wird mittlerweile von vielen Hausbesitzern gekauft, da sie so einerseits selbst ökologisch Energie erzeugen können und andererseits durch Subventionen und den Verkauf des Solarstromes Gewinn machen können. Eine solche Anlage ist jedoch ... mehr

Höhere Gewalt: Informationen zur Höheren Gewalt im Versicherungslexikon

Unter dem Begriff der "höheren Gewalt" wird in der deutschen Rechtsprechung ein Ereignis verstanden, welche nicht vom Menschen kontrolliert werden kann. Bei der Beschädigung einer Sache wird höhere Gewalt immer dann angenommen, wenn die Beschädigung nicht abgewendet ... mehr

Beitragsbemessungsgrenze: Informationen zu Beitragsbemessungsgrenze im Versicherungslexikon

Unter der Beitragsbemessungsgrenze wird eine Einkommensschwelle verstanden, über welcher das Einkommen nicht weiterhin mit Versicherungsbeiträgen belastet wird. Das Einkommen wird von der gesetzlichen Sozialversicherung also stets nur bis zu einem gewissen Betrag ... mehr

Quellensteuer: Informationen zur Quellensteuer im Versicherungslexikon

Unter dem meist untechnisch verwendetem Begriff der Quellensteuer versteht man eine bestimmte Form der Steuererhebung. Dabei weicht die Erhebung einer Quellensteuer deutlich vom Normalfall der Steuererhebung ab. So vollzieht sich die Veranlagung des Steuerpflichtigen ... mehr

Bauleistungsversicherung: Informationen zur Bauleistungsversicherung im Versicherungslexikon

Die Verwirklichung des Traums von den eigenen vier Wänden stellt nach wie vor eine beliebte Form der privaten Altersvorsorge für viele Personen in Deutschland dar. Da materielle Schäden beim Bau des Traumhauses schneller zur Realität werden können als viele Bauherren ... mehr

Wohngebäudeversicherung: Informationen zu Wohngebäudeversicherung im Versicherungslexikon

Durch eine Wohngebäudeversicherung kann sich der Versicherungsnehmer gegen Risiken absichern, welche sich durch Wasserschäden, Sturm oder Brand ergeben. Versichert ist eigentlich nur das Wohngebäude, allerdings nicht die darin enthaltenen Gegenstände. Im Schadensfall ... mehr

Grünes Kennzeichen: Informationen zum Grünen Kennzeichen im Versicherungslexikon

Unter einem grünen Kennzeichen wird ein herkömmliches Kennzeichen verstanden, welches statt der schwarzen Schrift eine grüne Farbtönung besitzt. Ein grünes Kennzeichen wird nur an Fahrzeuge vergeben, welche einen bestimmten Aufgabenbereich erfüllen. Grüne Kennzeichen ... mehr

Widerspruch: Informationen zu Widerspruch im Versicherungslexikon

Unter einem Widerspruch wird eine juristische Einrede bezeichnet, mit welcher sich eine Privatperson gegen gerichtliche oder behördliche Entscheidungen wehren kann. Der Widerspruch kann ebenfalls im Mietrecht und Arbeitsrecht erhoben werden. Die verschiedenen Arten ... mehr

Kapitalversicherung: Informationen zur Kapitalversicherung im Versicherungslexikon

Die Kapitalversicherung ist eine von zwei Formen der Lebensversicherung. Es gibt die Risiko-Lebensversicherung und die Kapital-Lebensversicherung. Die Besonderheiten der Kapitalversicherung Anders als die Risiko-Lebensversicherung sichert die Kapitalversicherung nicht ... mehr

Reisegepäckversicherung: Informationen zur Reisegepäckversicherung im Versicherungslexikon

Nichts ist ärgerlicher, als wenn während einer Reise das Gepäck verloren geht, sei es durch Diebstahl oder durch Abhandenkommen im Flughafen. Zum einen ist in einem solchen Fall der gesamte Inhalt des Koffers oder der Reisetasche verloren, zum anderen ... mehr

Risikolebensversicherung: Informationen zur Privaten Unfallversicherung im Versicherungslexikon

Der Abschluss einer Privaten Unfallversicherung ist jedem anzuraten. Denn die gesetzliche Unfallversicherung zahlt nur bei Schäden, die im Zusammenhang mit der Ausübung einer beruflichen Tätigkeit stehen. Wer auf dem Weg zur Arbeit beim Bäcker anhält, weicht ... mehr

Wildschaden: Informationen zum Wildschaden im Versicherungslexikon

Kein Autofahrer wünscht sich einen Wildschaden. Doch gerade im Frühjahr oder im Herbst kann es schnell passieren. Plötzlich steht ein Reh auf der Fahrbahn und man kann nicht mehr ausweichen. Was nun? Wildunfall – die Versicherung hilft In der Regel ... mehr

Sterbetafel: Informationen zur Sterbetafel im Versicherungslexikon

Sterbetafeln dienen der Analyse der Zielgruppe von Versicherungen. Innerhalb der Versicherungsmathematik, die auf Grundlage von Wahrscheinlichkeiten die Höhe von Versicherungsbeiträgen festlegt, spielen Sterbetafeln eine maßgebliche Rolle. Als Rechnungsgrundlage ... mehr

Selbsttötung: Informationen zur Selbsttötung im Versicherungslexikon

Unter einer Selbsttötung wird das vorsätzliche Beenden des eigenen Lebens verstanden. Dies kann entweder auf passivem oder auf aktivem Wege erfolgen. Passive Suizidhandlungen werden vor allem durch Unterlassen verursacht. Bekannte Beispiele sind die Nichteinnahme ... mehr

Betriebliche Altersversorgung: Informationen zur Betrieblichen Altersversorgung

Die Betriebliche Altersversorgung ist eine Leistung des Arbeitgebers, die den Arbeitnehmern Zahlungen bei Invalidität, im Alter oder im Todesfall verspricht. Seit 2002 besteht sogar ein Rechtsanspruch auf die betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung ... mehr

Krankentagegeldversicherung: Informationen zur Krankentagegeldversicherung im Versicherungslexikon

Die Krankentagegeldversicherung ist eine private Zusatzversicherung, die den Verdienstausfall bei Krankheit abdecken kann. Für Selbstständige und Freiberufler ist eine solche Versicherung unabdingbar, denn sie erhalten im Krankheitsfall keinerlei Leistungen ... mehr

Verkehrs-Rechtsschutz: Informationen zu Verkehrs-Rechtsschutz im Versicherungslexikon

Anders als bei der Kfz-Haftpflichtversicherung ist ein Verkehrs-Rechtsschutz nicht gesetzlich vorgeschrieben. Es bleibt also jedem Verkehrsteilnehmer offen, sich durch eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung abzusichern. Sollte es zu einem Verkehrsunfall kommen, tritt ... mehr
 
2


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018