Sie sind hier: Home > Themen >

Versorgungsausgleich

Thema

Versorgungsausgleich

Bundesverfassungsgericht - Urteil zu Betriebsrenten: Mehr Geld für geschiedene Frauen

Bundesverfassungsgericht - Urteil zu Betriebsrenten: Mehr Geld für geschiedene Frauen

Karlsruhe (dpa) - Vor allem Frauen können bei der Scheidung künftig auf eine gerechtere Regelung ihrer Altersversorgung hoffen. Das Bundesverfassungsgericht verpflichtete am Dienstag die Familiengerichte, systematische Benachteiligungen bei der Aufteilung ... mehr
Rente – wichtiges Urteil: Teilung von Betriebsrente nach Scheidung rechtens

Rente – wichtiges Urteil: Teilung von Betriebsrente nach Scheidung rechtens

Werden Frauen nach einer Scheidung systematisch benachteiligt? Grund könnte eine Regel bei der externen Teilung sein. Das Verfassungsgericht bestätigt diese jetzt – und fordert die Familiengerichte zum Handeln auf. Eine vor allem wegen möglicher Benachteiligung ... mehr
Hochzeit: Darum sollten Sie einen Ehevertrag schließen

Hochzeit: Darum sollten Sie einen Ehevertrag schließen

Der "schönste Tag des Lebens": So wird die Hochzeit häufig auch genannt. Von einem Ehevertrag wollen dabei viele Paare nichts wissen. Doch dieser kann sehr sinnvoll sein. Warum, lesen Sie hier. Wer sich mit romantischen Blumengebinden, Tischdekorationen ... mehr
Der Ehevertrag – ein Tabu oder eine Absicherung?

Der Ehevertrag – ein Tabu oder eine Absicherung?

Über einen Ehevertrag machen sich Paare vor der Trauung oft keine Gedanken. Dabei lässt er sich auch nach der Hochzeit noch aufsetzen. Doch wann ist ein Ehevertrag sinnvoll? Ein Überblick.  Wer sich mit romantischen Blumengebinden, Tischdekorationen ... mehr
Verfassungsgericht: Kommen Frauen bei der Scheidung zu schlecht weg?

Verfassungsgericht: Kommen Frauen bei der Scheidung zu schlecht weg?

Eine Scheidung bringt Eheleuten oft nicht nur emotionale Probleme. Auch finanziell schlägt sie negativ zu Buche – häufig bei der Ehefrau. Am Bundesverfassungsgericht soll das jetzt geändert werden. Wenn die Liebe endet, geht es oft auch ums Geld: Wer bekommt ... mehr

Rentenkürzung rückgängig machen – Wann das geht

Nach einer Scheidung kann die Rentenzahlung weniger werden. Doch der sogenannte Versorgungsausgleich kann sich unter einer Voraussetzung ändern. Geschiedene bekommen unter Umständen eine gekürzte  Rente. Denn bei der Scheidung werden die gesetzlichen und privaten ... mehr

Renten-Tipp - Tod des Ex-Partners: Versorgungsausgleich kann sich ändern

Berlin (dpa/tmn) - Geschiedene bekommen unter Umständen eine gekürzte Rente. Denn bei der Scheidung werden die gesetzlichen und privaten Anrechte auf Altersversorgung aus den Ehejahren in der Regel gleichmäßig zwischen den beiden Partnern aufgeteilt. Trotzdem ... mehr

Ausländische Rentenanrechte: Bei Scheidung kann Versorgungsausgleich aufgeschoben werden

Berlin (dpa/tmn) - Beim Versorgungsausgleich werden entstandene Rentenansprüche aufgeteilt. Hat ein Ehepartner auch ausländische Rentenanrechte erworben, kann es sinnvoll sein, diesen Versorgungsausgleich erst im Rentenfall vorzunehmen. Darauf weist ... mehr

Vorsorge: Diese Punkte sollten im Ehevertrag geregelt werden

Vor der Hochzeit schon an die Scheidung denken? Das klingt nicht gerade romantisch. Trotzdem kann es für Paare sinnvoll sein, sich mit einem Ehevertrag abzusichern. Einige Punkte dürfen darin auf keinen Fall fehlen. Ein Ehevertrag galt lange Zeit als unromantisch. Heute ... mehr

Lange Trennungszeit: Versorgungsausgleich kann möglich sein

Nach längerer Trennung erlischt bei ehemaligen Paaren normalerweise der Anspruch auf einen Versorgungsausgleich. Anders sieht das jedoch aus, wenn die Ex-Partner wirtschaftlich noch voneinander abhängen. Reicht ein getrenntes Ehepaar erst nach langer Zeit die Scheidung ... mehr

Altersarmut: Rentner in Deutschland schuften bis zum Schluss

Künftigen  Rentnern droht wegen vorhersehbar geringer Bezüge oft  Altersarmut . Die ZDF-Reportage "Schuften bis zum Schluss" aus der Reihe "37 Grad" berichtete am Dienstagabend über drei Ruheständler, die bereits heute mit  Armut konfrontiert sind. Sie haben ... mehr

Unterhalt: Experten-Chat mit einem Familien-Anwalt

Streit, Trennung, zerrissene Familien - hinter jeder Scheidung stehen Dramen. Besonders schlimm wird es, wenn die Ex-Partner über den Unterhalt für die Kinder streiten. Viele Fälle landen vor Gericht. Rechtsanwalt Stefan Landzettel kennt die Problematik aus seiner ... mehr

Teure Scheidung: Russischer Unternehmer muss Ex-Frau Milliarden zahlen

Es dürfte der höchste Versorgungsausgleich aller Zeiten sein - die Summe macht schwindelig: Mehr als vier Milliarden Schweizer Franken (rund 3,3 Milliarden Euro) muss der russische Unternehmer Dmitri Rybolowlew seiner Ex-Frau Elena zahlen. Wie die Tageszeitung ... mehr

Rente: Versorgungsausgleich nach der Scheidung

Rentner, die einmal verheiratet waren, haben Anspruch auf einen Ausgleich der während der Ehe eingezahlten Renten- und Versorgungsbeiträge. Hat einer der beiden Ehepartner für eine bestimmte Zeit keine Beiträge eingezahlt, erhält er die Hälfte der in der Ehe insgesamt ... mehr

Neue Rentenregelung für scheidungswillige Paare

Paare, die sich scheiden lassen wollen, sollten diesen Stichtag beachten: Ab 1. September wird neu gerechnet, wenn eine Trennung ansteht. Beim Zugewinnausgleich, der nach 50 Jahren auf neue Beine gestellt wird, soll es bald gerechter zugehen. Schulden ... mehr

Ehevertrag darf Schwangere nicht von Versorgung ausschließen

Ein Ehevertrag kann unwirksam sein, wenn er den Versorgungsausgleich der Ehefrau ausschließt. Das geht aus einem Beschluss des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe hervor, auf den die in Köln erscheinende Fachzeitschrift "BGH-Report" (Heft 15/2009) hinweist. Demnach ... mehr

Auf Antrag volle Rente für Geschiedene

Nach altem Recht Geschiedene können auch nach der Reform des Versorgungsausgleichs ihre Rente in voller Höhe erhalten. Sie müssen die ungekürzte Zahlung allerdings beantragen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung in Berlin hin. # Altersvorsorge ... mehr

Familienrecht: Auskunft zur Altersversorgung erst nach Trennungsjahr

Vor dem Ablauf des Trennungsjahres muss ein Ehepartner keine Fragen zu seiner Altersversorgung beantworten. Selbst wenn einer der Ehegatten fest zur Scheidung entschlossen sei, müsse der zu früh gestellte Scheidungsantrag rechtlich als "unschlüssig" gewertet werden ... mehr

Altersvorsorge: Das müssen scheidungswillige Paare beachten

Zum 1. September wird der Versorgungsausgleich zum Teil neu geregelt. Eine Neuerung heißt "interne Teilung": Ob gesetzliche, Betriebsrente oder private Altersvorsorge - künftig erhalten die ausgleichsberechtigten Partner bei Scheidung ein eigenes Anrecht im jeweiligen ... mehr

Scheidung: Neue Regelungen zu Unterhaltspflicht und Vermögensaufteilung nach der Scheidung

Geht die Ehe in die Brüche, stehen Paare nicht selten vor einem Scherbenhaufen. Wer bekommt die Wohnung, wer das Auto, wer die Fonds? Auch die Rentenansprüche müssen aufgeteilt werden. Allerdings gab es dabei bislang zahlreiche Möglichkeiten zu tricksen ... mehr

Rente; Versorgungsausgleich nach Scheidung wird einfacher

Der finanzielle Ausgleich nach einer Scheidung soll ab dem kommenden Jahr einfacher werden. Das sieht ein Gesetzentwurf des Bundeskabinetts vor, mit dem sich noch Bundestag und Bundesrat befassen müssen. Die grundlegende Neufassung des sogenannten Versorgungsausgleichs ... mehr
 


shopping-portal