Sie sind hier: Home > Themen >

Verteidigung

Thema

Verteidigung

Ermittlungen gegen Mitarbeiter: Airbus soll Bundeswehr-Dokumente ausspioniert haben

Ermittlungen gegen Mitarbeiter: Airbus soll Bundeswehr-Dokumente ausspioniert haben

Mitarbeiter von Airbus stehen im Verdacht, sich unerlaubt Unterlagen über zwei Rüstungsprojekte der Bundeswehr beschafft zu haben. Das Unternehmen hat den Fall selbst gemeldet. Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen 17 Airbus-Mitarbeiter wegen unerlaubten ... mehr
AKK räumt ersten Streit ab: Bundeskabinett beschließt neues Irak-Mandat für Bundeswehr

AKK räumt ersten Streit ab: Bundeskabinett beschließt neues Irak-Mandat für Bundeswehr

Berlin (dpa) - Der Einsatz deutscher Soldaten im Bündnis gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) soll nach dem Willen der Bundesregierung um ein weiteres Jahr verlängert werden. Zugleich solle die Stationierung deutscher Tornado-Aufklärer in Jordanien ... mehr
Bundeswehr: 50 neue rechtsextreme Verdachtsfälle seit Mai

Bundeswehr: 50 neue rechtsextreme Verdachtsfälle seit Mai

In nur vier Monaten ist die Zahl der rechtsextremen Verdachtsfälle in der Bundeswehr deutlich gestiegen. Das Verteidigungsministerium betont: In der Truppe sei kein Platz für "Extremisten jeglicher Couleur". Der Militärische Abschirmdienst (MAD) ermittelt aktuell ... mehr

"Spiegel"-Bericht: 50 neue rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr

Berlin (dpa) - Der Militärische Abschirmdienst (MAD) bearbeitet seit Mai etwa 50 neue Verdachtsfälle möglicher Rechtsextremisten in der Bundeswehr. Zum Stichtag 4. September habe es 478 Verdachtsfälle gegeben, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums ... mehr
Bundesregierung verlängert Bundeswehrmandat gegen den IS

Bundesregierung verlängert Bundeswehrmandat gegen den IS

Der Anti-IS-Einsatz der Bundeswehr wird verlängert. Das Kabinett hat beschlossen, die Aufklärungs- und Ausbildungsmission in Jordanien und im Irak fortzuführen. Es gab jedoch Kompromisse innerhalb der Koalition. Der Einsatz deutscher Soldaten im Bündnis gegen ... mehr

Derzeit 478 rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr

Noch im Mai berichtete der Geheimdienst dem Bundestag, dass 428 Verdachtsfälle bearbeitet würden. In nur vier Monaten kamen 50 neue Fälle hinzu. Der Militärische Abschirmdienst (MAD) ermittelt aktuell in 478 rechtsextremen Verdachtsfällen in der Bundeswehr ... mehr

Bundeswehr-Einsatz: Bundeskabinett entscheidet über neues Anti-IS-Mandat

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett will heute über ein neues Mandat für den Einsatz deutscher Soldaten gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) entscheiden. Auf dem Tisch der Ministerrunde liegt ein Entwurf, nach dem die Stationierung deutscher Tornado ... mehr

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer: Bundeswehr soll nicht mehr "Gespött Deutschlands" sein

"In der Bundeswehr fliegt nichts, fährt nichts, geht nichts zur See": Annegret Kramp-Karrenbauer will das Beschaffungswesen bei der Bundeswehr reformieren. Der Ministerin schweben dafür viele kleine Schritte vor.  Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ... mehr

Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien: Vorstoß der Union stößt auf Ablehnung

Nach den Angriffen auf saudi-arabische Ölanlagen kocht die Debatte über eine Wiederaufnahme von Rüstungsexporten in das Land wieder hoch. Ein Vorstoß der Union erntet scharfe Kritik.  Die Grünen im Bundestag lehnen die aus der Union geforderte Wiederaufnahme ... mehr

Rechtsextremismus im Fokus: Militärgeheimdienst MAD wird reformiert

Berlin (dpa) - Mehr Schlagkraft gegen Extremisten: Der Militärische Abschirmdienst (MAD) soll mit Hunderten neuen Dienstposten, einer Strukturreform und einem zivilen zweiten Vizepräsidenten neu aufgestellt werden. Das Amt werde noch im Herbst Burkhard Even antreten ... mehr

Bundeswehr stärkt Kampf gegen Extremisten in der eigenen Truppe

Der Militärgeheimdienst MAD will sich besser gegen Extremismus in den eigenen Reihen wappnen. Dafür werden Hunderte neue Mitarbeiter eingestellt. Das Verteidigungsministerium will den Militärgeheimdienst MAD für die Abwehr von Extremisten umstrukturieren ... mehr

Irak: SPD gibt ihren Widerstand gegen Mandat auf

Lange hat sich die SPD gegen eine weitere Beteiligung an der internationalen Allianz gegen den IS gesträubt. Jetzt geben die Genossen auf: Es wird wohl ein neues Mandat für den Abzug geben.  Die SPD gibt ihren Widerstand gegen eine weitere Beteiligung deutscher Soldaten ... mehr

Einigung mit Union möglich: SPD-Fraktionschef gibt Ablehnung des neuen Irak-Mandats auf

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich gibt seinen Widerstand gegen eine weitere Beteiligung deutscher Soldaten am Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) auf. "Innerhalb der wenigen noch verbliebenen Wochen ist ein kompletter Abzug ... mehr

Bundeswehr: Moorbrand auf Waffentestgelände im Emsland kostete Millionen

Ein Raketentest der Bundeswehr hatte letztes Jahr einen Großbrand in einem niedersächsischen Moor ausgelöst. Jetzt wurde der Schaden bezifferte: er geht in die Millionen. Der wochenlange große Moorbrand auf einem Testgelände im  Emsland hat die Bundeswehr nach eigenen ... mehr

Bundeswehr: Müssen Soldaten noch Jahre auf neue Stiefel warten?

"Man stelle sich vor, Feuerwehrleute würden Brände in Pantoffeln löschen": Bei der Bundeswehr gibt es wieder Rüstungsprobleme. Die Lieferung neuer Kampfschuhe lässt auf sich warten. Das ruft Kritik hervor. Bundeswehrsoldaten müssen einem Medienbericht zufolge deutlich ... mehr

Ausrüstungs-Engpass - Bericht: Bundeswehrsoldaten müssen länger auf Stiefel warten

Berlin (dpa) - Bundeswehrsoldaten müssen einem Medienbericht zufolge deutlich länger als geplant auf neue Stiefel warten. Das geht aus einer Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine Anfrage der FDP-Abgeordneten Marie-Agnes Strack-Zimmermann hervor ... mehr

Zwei-Prozent-Ziel verfehlt: Polen kritisiert deutsche Rüstungsausgaben als zu gering

Warschau (dpa) - Der polnische Regierungschef Mateusz Morawiecki hat die deutschen Verteidigungsausgaben als zu gering kritisiert und eine rasche Aufstockung der Mittel gefordert. "Ich würde nicht sagen, dass Deutschland ein Trittbrettfahrer ist, aber seine ... mehr

Debatte um Truppenverlegung: Bundesregierung gibt Hunderte Millionen für US-Truppen aus

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die US-Truppen in Deutschland in den vergangenen sieben Jahren mit weit mehr als einer halben Milliarde Euro unterstützt. Mit rund 240 Millionen Euro wurden unter anderem Versorgungsleistungen für Ex-Mitarbeiter ... mehr

Nach US-Marschflugkörpertest: Russland und China rufen den UN-Sicherheitsrat an

New York (dpa) - Russland und China wollen den Test eines US-amerikanischen Marschflugkörpers vor den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen bringen. Die beiden ständigen Mitglieder des mächtigsten UN-Gremiums beantragten in New York eine Dringlichkeitssitzung ... mehr

Nato-Beitrag: Bundesregierung gibt Hunderte Millionen für US-Truppen aus

Vor Kurzem drohte US-Präsident Donald Trump mit einem Abzug der US-Truppen – nun wird bekannt, wie viel die US-Truppen Deutschland kosten. Die Bundesregierung hat die US-Truppen in Deutschland in den vergangenen sieben Jahren mit 243 Millionen Euro unterstützt. Damit ... mehr

Nach Aus von INF-Vertrag: Russland und China kritisieren Marschflugkörper-Test der USA

Moskau/Washington (dpa) - Russland und China haben scharfe Kritik am Test eines US-Marschflugkörpers geübt. Der Erprobungsflug sei ein Beleg dafür, dass die USA den Ausstieg aus dem INF-Abrüstungsvertrag von langer Hand geplant hätten, erklärte Kremlsprecher Peskow ... mehr

Kampf gegen Käfer: Bundeswehr soll bei Krise in Deutschlands Wäldern helfen

Viele deutsche Wälder haben derzeit mit dem Befall durch Borkenkäfer zu kämpfen. Um dem entgegenzuwirken, bitten einige Regionen um Amtshilfe bei der Bundeswehr.  Die Bundeswehr prüft einen Hilfseinsatz in deutschen Wäldern, um die vielerorts verheerende ... mehr

Annegret Kramp-Karrenbauer besucht deutsche Truppen im Irak

Nach ihrem Besuch in Jordanien ist Annegret Kramp-Karrenbauer in den Irak gereist. Dort stehen der Ministerin politische Gespräche bevor.  Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat am Dienstag ihren Truppenbesuch im Irak fortgesetzt. Nach ihrem Besuch ... mehr

Wie ist es mit DB-Konkurrenz?: Für Gratisfahrten von Soldaten weitere Verhandlungen nötig

Berlin (dpa) - Die geplanten Gratisfahrten für Soldaten auch in Regionalzügen sind noch nicht in trockenen Tüchern. Gespräche mit den den Verkehrsverbünden als Besteller des Regionalverkehrs hat es bislang nicht gegeben. Die Bahn kündigte nun an, gemeinsam ... mehr

Gespräche mit Regierung: Kramp-Karrenbauer im Irak

Bagdad (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer setzt ihren Besuch deutscher Soldaten nun im Irak fort. Am zweiten Tag ihrer Reise wollte sie sich nach politischen Gesprächen in Bagdad über zivile Projekte für die Stabilisierung des Landes ... mehr

Besuch in Jordanien: Kramp-Karrenbauer will Einsatz gegen IS fortsetzen

Al-Asrak (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat bei ihrer ersten Einsatzreise eine Fortsetzung der deutschen Beteiligung im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gefordert. Auf dem jordanischen Militärstützpunkt Al-Asrak ... mehr

Schwierige Mission: Kramp-Karrenbauer kämpft in Jordanien um Irak-Mandat

Die erste Auslandsreise der Verteidigungsministerin führt gleich in den Krisenherd Nahost. Nicht einfach, denn aus der SPD kam zuletzt die Ansage: Der Einsatz der Bundeswehr in Jordanien und dem Irak soll enden. Erst beim jordanischen König, dann Staub, Stiefel, Waffen ... mehr

Einigung erreicht: Soldaten in Uniform fahren ab Januar kostenlos mit der Bahn

Berlin (dpa) - Soldaten in Uniform können vom 1. Januar an kostenlos die Züge der Deutschen Bahn benutzen. Das Angebot gilt für private und dienstliche Fahrten im Fern- und Regionalverkehr. Aktive Angehörige der Bundeswehr sollen ihre Fahrten künftig über ein eigenes ... mehr

Bund zahlt der Bahn Millionen - Einigung: Soldaten in Uniform fahren gratis mit der Bahn

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr hat sich mit der Deutschen Bahn auf Gratisfahrten für Soldaten in Uniform geeinigt. Bei Gesprächen sei eine Lösung für strittige Punkte gefunden worden, bestätigten Regierungskreise der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Zuerst hatte ... mehr

Bundeswehr: Soldaten fahren bald gratis mit der Bahn

Bundeswehr-Soldaten dürfen bald gratis mit allen ICE- und IC-Zügen fahren. Nach schwierigen Verhandlungen konnten Bahn und Bund eine Einigung erzielen. Einige Punkte sind allerdings noch unklar. Die  Bundeswehr hat sich mit der Deutschen Bahn auf Gratisfahrten ... mehr

Wegen Landesverrats: Mutmaßlicher iranischer Spion in der Bundeswehr angeklagt

Karlsruhe (dpa) - Ein mutmaßlicher Spion des Irans bei der Bundeswehr muss sich voraussichtlich bald in Koblenz vor Gericht verantworten. Die Bundesanwaltschaft hat den Mann vor dem dortigen Oberlandesgericht wegen Landesverrats in einem besonders schweren ... mehr

"Wind of Change" zum Abschied: Großer Zapfenstreich für Ursula von der Leyen

Beim Zapfenstreich werden drei Lieblingssongs der ehemaligen Verteidigungsministerin gespielt: Mit einem Scorpions-Hit und einer großen Zeremonie hat die Bundeswehr von der Leyen in ihre neue Aufgabe nach Brüssel entlassen. Trommelwirbel und Marschmusik, Stiefel knallen ... mehr

Aufstockung auf 5500 Soldaten: Warschau verteidigt US-Truppenverlegung nach Osten

Warschau (dpa) - Der polnische Außenminister Jacek Czaputowicz hat die von den USA geplante Verlegung ihrer in Europa stationierten Truppen Richtung Osten verteidigt. "Die Präsenz der amerikanischen Truppen in Polen spielt eine sehr wichtige abschreckende Rolle ... mehr

Kramp-Karrenbauer will rasche Lösung für Bahn-Freifahrten für Soldaten

Dürfen Bundeswehrsoldaten künftig kostenlos Bahn fahren? Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will das durchsetzen. Dafür muss sie sich jedoch mit der Bahn einig werden.  Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer setzt auf eine rasche Einigung ... mehr

Verhandlungen laufen - Gratis-Bahnfahrten für Soldaten: AKK will rasche Lösung

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer peilt im Streit um kostenlose Bahnfahrten für Soldaten eine rasche Klärung an. "Wir wollen sehr zügig zu einer Lösung kommen mit der Bahn, in der klar ist, wenn jemand mit Uniform und Dienstausweis ... mehr

Bundeswehr: Mehr als 200 deutsche Soldaten mit Uran verseucht?

Soldaten der Bundeswehr fordern Entschädigung aufgrund möglicher Kontamination mit Uran aus US-Munition. Keinem der Anträge wurde bislang stattgegeben – anders als in anderen Staaten. Über 200 Bundeswehrsoldaten haben aufgrund möglicher Kontamination mit abgereichertem ... mehr

Hit der Scorpions: Von der Leyen will "Wind of Change" für Zapfenstreich

Berlin (dpa) – Die frühere Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wird am kommenden Donnerstag beim großen Zapfenstreich mit der Rockballade "Wind of Change" von den Scorpions verabschiedet. Die künftige EU-Kommissarin wünschte sich vom Stabsmusikkorps ... mehr

Abzug der US-Truppen?: Union mit Verständnis für Grenell - SPD und Grüne empört

Berlin (dpa) - Die Union reagiert mit Verständnis auf die Drohnung des amerikanischen Botschafters Richard Grenell mit einem Truppenabzug aus Deutschland - SPD und Grüne sind dagegen empört. Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jürgen Hardt (CDU), sagte ... mehr

Vor Trumps Europa-Reisen: USA drohen Deutschland mit Truppenabzug

Berlin (dpa) - Kurz vor den geplanten Europa-Reisen von US-Präsident Donald Trump verschärfen die USA ihre Drohungen mit einem Teilabzug ihrer Truppen aus Deutschland. "Es ist wirklich beleidigend zu erwarten, dass der US-Steuerzahler weiter mehr als 50.000 Amerikaner ... mehr

Bundeswehr verhängt Flugstopp für alle "Tiger"-Hubschrauber

Die Hubschrauberflotte bereitet der Bundeswehr weiter Probleme. Es wurde ein vorläufiges Flugverbot für Helikopter des Typs "Tiger" ausgesprochen. Weitere Modelle könnten betroffen sein. Die  Bundeswehr hat einen vorläufigen Flugstopp für alle ihre Hubschrauber ... mehr

Technische Probleme: Bundeswehr-Kampfhubschrauber Tiger bleibt vorerst am Boden

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr hat wegen möglicherweise fehlerhafter Bauteile aus Sicherheitsgründen alle Kampfhubschrauber Tiger vorerst aus dem Verkehr gezogen. Der Flugbetrieb mit allen 53 Maschinen sei vorläufig ausgesetzt worden, teilt das Presse ... mehr

Militäreinsatz "Sentinel" - Persischer Golf: Pentagon-Chef wirbt in Japan für US-Mission

Tokio (dpa) - Die USA wollen auch den asiatischen Verbündeten Japan an dem Militäreinsatz "Sentinel" (Wache) gegen den Iran zum Schutz der internationalen Schifffahrt im Persischen Golf beteiligen. Bei einem Treffen mit US-Verteidigungsminister Mark Esper in Tokio sagte ... mehr

Debatte über Einsatz am Golf - Wehrbeauftragter: Kleiner als jetzt war die Marine noch nie

Berlin (dpa) - Angesichts der Diskussion über einen Einsatz der Bundeswehr im Persischen Golf weist der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels (SPD), auf die faktische Verkleinerung der Marine in der Vergangenheit hin. "Kleiner als jetzt war die Marine ... mehr

Iran-Konflikt: Wehrbeauftragter warnt vor Marine-Einsatz am Golf

Noch ist offen, ob die Bundeswehr Schiffe in die Straße von Hormus schicken will. Doch schon jetzt melden sich besorgte Stimmen zu Wort – denn der Einsatz könnte die deutsche Marine an ihre Grenzen bringen. Angesichts der Diskussion über einen Marineeinsatz ... mehr

Nach Aus für INF-Vertrag: China warnt USA vor Stationierung von Mittelstreckenraketen

Peking (dpa) - Nach der Auflösung des wichtigen INF-Abrüstungsvertrags für Atomwaffen hat China die USA vor der Stationierung von Mittelstreckenraketen in Asien gewarnt. China werde "alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die nationalen Sicherheitsinteressen ... mehr

"Bild"-Bericht: Viele Bundeswehrpiloten mit zu wenigen Flugstunden

Berlin (dpa) - Viele Bundeswehrpiloten erreichen nach einem Zeitungsbericht nicht die von der Nato angeforderte Mindestzahl an Flugstunden. Wie die "Bild" (Montag) unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Fraktion berichtet ... mehr

INF-Vertrag am Ende: USA wollen Mittelstreckenraketen in Asien stationieren

Nach der Kündigung des INF-Abrüstungsvertrages wollen die USA neu entwickelte Mittelstreckenraketen in Asien stationieren. Gleichzeitig bietet Präsident Trump China Gespräche an. Die  USA streben die baldige Stationierung neuer konventioneller Mittelstreckenraketen ... mehr

Sorge vor neuem Wettrüsten: USA beenden endgültig historisches Atom-Abrüstungsabkommen

Moskau/Washington (dpa) - Mit dem INF-Vertrag ist am Freitag eines der weltweit wichtigsten Abrüstungsabkommen für Atomwaffen aufgelöst worden. Die USA bestätigten nach einer sechsmonatigen Kündigungsfrist das endgültige Aus für die Vereinbarung mit Russland ... mehr

Ende des INF-Vertrags: Russland warnt USA vor Raketen-Stationierung

Moskau (dpa) - Kurz vor dem Ende des INF-Vertrags über das Verbot landgestützter atomarer Mittelstreckenwaffen hat Russland die USA vor einer Stationierung solcher Raketen in Europa gewarnt. Sollten die in dem Abkommen verbotenen Raketen aufgestellt werden ... mehr

Marineeinsatz am Golf: Kramp-Karrenbauer lässt Amerikaner warten

Die USA suchen derzeit Partner für eine Marinemission zum Schutz von Handelsschiffen im Persischen Golf. Auch Deutschland soll mitmachen – doch die neue Verteidigungsministerin ist skeptisch. Die Bundesregierung will eine deutsche Beteiligung an einem Marineeinsatz ... mehr

Erneut Flugzeug defekt: Bundeswehr kommt wegen Panne zu spät zu Nato-Einsatz

Wieder eine Panne bei der Bundeswehr: Eigentlich sollen deutsche Soldaten den Nato-Einsatz in Litauen leiten. Doch sie kommen später, das Flugzeug der Luftwaffe kann wegen eines Defekts nicht fliegen. Wegen eines technischen Defekts an einem Flugzeug konnte ... mehr

Krise am Golf: Röttgen will deutsches Militär vor Iran schicken

Die Spannungen zwischen Europa und dem Iran verschärfen sich. Nun fordert Norbert Röttgen einen europäischen Einsatz in dem Gebiet – mit deutscher Unterstützung. Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen dringt auf eine deutsche Beteiligung an einer ... mehr

Bafög wird angehoben - Änderungen im August: Mehr Geld für Kinder und Studenten

Berlin (dpa) - Bildung soll in Deutschland nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Deshalb gibt es verschiedene staatliche Förderungen wie das Bafög für Studenten oder das sogenannte Bildungs- und Teilhabepaket für Schulkinder. Beide Maßnahmen werden nun reformiert ... mehr

Linken-Chef Bernd Riexinger ruft zu Demos gegen Bundeswehr-Gelöbnisse auf

Annegret Kramp-Karrenbauer will Gelöbnisse der Bundeswehr künftig öffentlich abhalten. Der Linken-Chef Bernd Riexinger ist dagegen – und fordert zu Protesten auf.  Linken-Chef Bernd Riexinger hat zu Protesten gegen die von Verteidigungsministerin Annegret ... mehr

Konflikt am Persischen Golf: Kramp-Karrenbauer schließt Hormus-Einsatz nicht aus

Geltow (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) schließt eine Beteiligung der Bundeswehr an einer europäischen Schutzmission für Handelsschiffe in der Straße von Hormus nicht grundsätzlich aus. Sie betonte bei einem Besuch ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal