Thema

Verteidigung

18 Menschen dringen in Fliegerhorst Büchel ein

18 Menschen dringen in Fliegerhorst Büchel ein

In den Fliegerhorst Büchel in der Eifel sind am Sonntagvormittag 18 Menschen eingedrungen. Den Männern und Frauen sei es gelungen, in den Sicherheitsbereich zu gelangen, teilte die Polizei mit. "Sie durchschnitten an mehreren Stellen den Zaun." Sie seien von Soldaten ... mehr
Stahlschnitt für australische Patrouillenboote Ende 2018

Stahlschnitt für australische Patrouillenboote Ende 2018

Die von der Lürssen Werft koordinierten Arbeiten zum Bau von zwölf Patrouillenbooten für die australische Marine sind noch in der Anfangsphase. Ende des Jahres sei bei dem australischen Schiffbauer ASC in Osborne der Brennstart geplant, wie die als Generalunternehmer ... mehr
Nato: Maas fordert mehr Respekt für die internationale Ordnung

Nato: Maas fordert mehr Respekt für die internationale Ordnung

Berlin (dpa) - Nach dem turbulenten Nato-Gipfel in Brüssel hat Außenminister Heiko Maas (SPD) mehr Achtung der internationalen Ordnung gefordert und US-Präsident Donald Trump kritisiert. Vier Prozent der Bruttoinlandprodukts für Verteidigungsausgaben, wie Trump ... mehr
International: Debatte um höhere Verteidigungsausgaben entzweit Koalition

International: Debatte um höhere Verteidigungsausgaben entzweit Koalition

Berlin (dpa) - Pläne für eine beschleunigte Erhöhung der deutschen Militärausgaben sorgen für Ärger in der großen Koalition. Führende Unionspolitiker wollen den Verteidigungsetat schon bis zum Jahr 2021 auf 1,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts anheben und nicht ... mehr
Pro & Kontra zum Nato-Streit: Sollte Merkel auf Trumps Forderung eingehen?

Pro & Kontra zum Nato-Streit: Sollte Merkel auf Trumps Forderung eingehen?

Beim Nato-Gipfel stößt US-Präsident Trump offene Drohungen gegen seine Partner aus. Plötzlich kommt Bewegung in den Streit um höhere Verteidigungsausgaben. Sollte auch Deutschland mehr investieren? Zwei Redakteure, zwei Meinungen. Mal Freund, mal Feind, aber immer ... mehr

International - Gabriel: Trump strebt "Regimewechsel" in Deutschland an

Berlin (dpa) - Nach dem Nato-Gipfel hat Ex-Außenminister Sigmar Gabriel US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, auf einen "Regimewechsel" in Deutschland abzuzielen. "Auf Amerika ist unter Trump kein Verlass. Er gibt dem nordkoreanischen Diktator eine Bestandsgarantie ... mehr

International: Trump bringt Nato-Gipfel an den Rand des Scheiterns

Brüssel (dpa) - Nach Druck und Drohungen von US-Präsident Donald Trump beim Nato-Gipfel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Zugeständnisse bei den Militärausgaben in Aussicht gestellt. Gegebenenfalls müsse Deutschland "noch mehr tun", sagte Merkel nach einer Krisensitzung ... mehr

Bombe auf US-Truppengelände in Baumholder entschärft

Auf dem Gelände der US-amerikanischen Garnison in Baumholder (Kreis Birkenfeld) ist am Donnerstag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Die US-Bombe war bei Baggerarbeiten in der Nähe von Kasernengebäuden gefunden worden, wie der Sprecher ... mehr

International: Merkel stellt Erhöhung der Verteidigungsausgaben in Aussicht

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine weitere Erhöhung ihrer Zusagen bei den Verteidigungsausgaben in Aussicht gestellt. Auf die Frage, ob sie ihr bisheriges Versprechen von 1,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts noch einmal aufstocken werde, sagte ... mehr

Bombe auf US-Truppengelände in Baumholder gefunden

Bei Baggerarbeiten auf dem Gelände der US-amerikanischen Garnison in Baumholder (Kreis Birkenfeld) ist am Donnerstag eine Bombe gefunden worden. Der Bereich sei abgesperrt worden, nun warte man auf Experten des Kampfmittelräumdienstes, sagte der Sprecher ... mehr

International: Ukraine hofft nach Trump-Protest auf Stopp von Nord Stream 2

Brüssel (dpa) - Nach der heftigen Kritik von US-Präsident Donald Trump an Nord Stream 2 hofft die Ukraine auf einen Stopp des deutsch-russischen Pipeline-Projekts. "Ich halte die Daumen, dass wir Nord Stream 2 stoppen können - in einer gemeinsamen und wirksamen Aktion ... mehr

Mehr zum Thema Verteidigung im Web suchen

International - Nato-Streit: Trump nennt Deutschland Russlands "Gefangenen"

Brüssel (dpa) - Beim Nato-Gipfel ist der Streit zwischen den USA und Deutschland eskaliert: US-Präsident Donald Trump griff die Bundesregierung am Mittwoch in Brüssel frontal wegen zu niedriger Militärausgaben und milliardenschwerer Gasimporte aus Russland ... mehr

Beamter sucht wegen angeblicher Unterbeschäftigung neuen Job

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr prüft den Fall eines Beamten, der in der Stellenanzeige einer Zeitung über Unterbeschäftigung geklagt und einen neuen Job gesucht hat. Das Bundesamt wies den Vorwurf ... mehr

Landesregierung verteidigt Nord Stream 2-Projekt

Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung hat den Bau der Erdgaspipeline Nord Stream 2 von Russland durch die Ostsee nach Deutschland gegen Kritik von US-Präsident Donald Trump verteidigt. "Die Landesregierung hält den Bau der Pipeline für richtig ... mehr

International: Trump legt vor Nato-Gipfel im Streit um Militärausgaben nach

Brüssel (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) droht auf dem Nato-Gipfel eine offene Konfrontation mit Donald Trump. Noch vor seiner Ankunft in Brüssel kritisierte der US-Präsident diejenigen Bündnispartner, die aus seiner Sicht zu wenig Geld in die Verteidigung ... mehr

Verteidigung: Bundeswehrverband kritisiert "Trittbrettfahrertum"

Berlin (dpa) - Der Bundeswehrverband hat sich kurz vor dem Nato-Gipfel angesichts der Haushaltsplanung für die Bundeswehr empört gezeigt. "Bleibt es bei diesem Finanzplan, kann man nur noch den Kopf schütteln", sagte Verbandschef André Wüstner der Deutschen ... mehr

Brite will Streit um Panzer entschärfen - mit Solarstrom

Ein Brite will den Streit um seinen 52-Tonnen-Panzer im Kreis Neuwied mit Solarstrom entschärfen. Der Brite hatte sich in Peterslahr im Kreis Altenkirchen bei einem Militärautohändler seinen demilitarisierten Centurion-Panzer der 1950er Jahre gekauft. Als "Mahnmal ... mehr

Bundesregierung: Nato-Chef fordert von Deutschland höhere Militärausgaben

Berlin (dpa) - Vor dem Nato-Gipfel kommende Woche fordert der Generalsekretär des Bündnisses von Deutschland deutlich höhere Militärausgaben. Jens Stoltenberg begrüßte zwar, dass die Bundesregierung den Wehretat mittelfristig aufstocken will. "Aber ich erwarte ... mehr

Bundesregierung: Merkel steht zu deutlich steigenden Verteidigungsausgaben

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bekennt sich zu deutlich steigenden Verteidigungsausgaben, lässt aber ein Erreichen der Nato-Ziele offen. "Eine gute Ausrüstung sind wir auch den vielen Soldatinnen und Soldaten schuldig, die sich für unsere Sicherheit ... mehr

Verteidigung: Trump fordert in Brandbrief an Berlin mehr Geld fürs Militär

Washington/Brüssel (dpa) - Vor dem Nato-Gipfel nächste Woche hat US-Präsident Donald Trump Deutschland und andere Verbündete abermals mit scharfen Worten zu höheren Militärausgaben ermahnt. Die USA verlören langsam die Geduld, berichtete die "New York Times" über Briefe ... mehr

Zwei Patrouillenboote für Saudi-Arabien verschifft

Wolgast/Sassnitz (dpa/mv) – Die zur Lürssen-Gruppe gehörende Wolgaster Peene-Werft hat zwei weitere Patrouillenboote für Saudi-Arabien gebaut. Die beiden Boote wurden am Dienstag nach Augenzeugenberichten im Fährhafen Sassnitz verladen und für den Transport vorbereitet ... mehr

Russische Armee hat ab sofort ein "Regiment Berlin"

Kremlchef Wladimir Putin benennt russische Armee-Einheiten nach Städten in Osteuropa und Deutschland. Ein Regiment trägt künftig den Ehrennamen "Berlin", ein anderes heißt "Warschau".  In der russischen Armee tragen Truppenteile ab sofort Ehrennamen ... mehr

Mehr als 300 Offizieranwärter starten an Marineschule Mürwik

Offizieranwärter aus zehn Staaten treten am Montag (2.7.) an der Marineschule Mürwik in Flensburg ihren Dienst an. 55 der insgesamt 313 Rekruten sind Frauen. Dieser Ausbildungsjahrgang ist ausgesprochen international: Die Marinesoldaten kommen nicht nur aus Deutschland ... mehr

Trump denkt über Truppenabzug aus Deutschland nach – Pentagon dementiert

Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs sind US-Soldaten in Deutschland stationiert. Ist damit bald Schluss? Laut einem Medienbericht gibt es Planungen im Pentagon. Das Ministerium dementiert. Vor dem Hintergrund wachsender Differenzen zwischen US-Präsident Donald Trump ... mehr

Ministerin eröffnet erste Denkfabrik der Bundeswehr

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat in Hamburg die erste sogenannte Denkfabrik der Bundeswehr eröffnet: das German Institute for Defence and Strategic Studies (GIDS). Damit werde ein neues Kapitel Bundeswehrgeschichte geschrieben, sagte die Ministerin ... mehr

Verteidigung: Pentagon dementiert Bericht über möglichen US-Truppenabzug

Washington (dpa) - Das US-Verteidigungsministerium hat einen Medienbericht zurückgewiesen, in dem über Überlegungen zu einem US-Truppenabzug aus Deutschland spekuliert wird. Der Nationale Sicherheitsrat habe vom Verteidigungsministerium keine Analyse der Kosten einer ... mehr

Bundeswehr eröffnet erste Denkfabrik in Hamburg

Die Bundeswehr bekommt eine eigene Denkfabrik in Hamburg: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will den neuen "Think Tank" am Samstag eröffnen. Die Führungsakademie der Bundeswehr, in der Spitzenpersonal der Truppe seit Jahren aus- und fortgebildet ... mehr

Bundesrechnungshof prüft den Fall "Gorch Fock"

Der Bundesrechnungshof hat wegen der explodierenden Kosten ein Prüfverfahren im Fall des Marine-Segelschulschiffes "Gorch Fock" eingeleitet. Die jahrelange Reparatur soll statt ursprünglich veranschlagter 10 Millionen inzwischen 135 Millionen Euro kosten. "Wir haben ... mehr

US-Verteidigungsminister nimmt Gespräche in Peking auf

Peking (dpa) - US-Verteidigungsminister James Mattis hat zum Auftakt seiner Chinareise Gespräche mit der chinesischen Führung aufgenommen. Wie der Staatssender CCTV berichtete, wurde Mattis in Peking mit militärischen Ehren begrüßt, bevor er sich mit seinem Amtskollegen ... mehr

Neuer Kommandeur für Einsatzflottille 2 in Wilhelmshaven

Die Einsatzflottille 2 mit Fregatten und Einsatzgruppenversorgern in Wilhelmshaven bekommt einen neuen Kommandeur. Kapitän zur See Ralf Kuchler soll das Amt nach einer feierlichen Übergabe am Freitag antreten. Zurzeit ist der 48-Jährige stellvertretender Kommandeur ... mehr

EU: EU-Staaten planen neue Militärallianz

Luxemburg (dpa) - Frankreich hat gemeinsam mit Ländern wie Großbritannien und Deutschland den Aufbau einer neuen Militärkooperation gestartet. Die Verteidigungsminister von insgesamt neun europäischen Staaten unterzeichneten in Luxemburg eine Erklärung zu einer ... mehr

Ermittlungen gegen Ausbilder nach Soldaten-Kollaps

Nach dem Tod eines jungen Soldaten bei einem Übungsmarsch in Munster ermittelt die Staatsanwaltschaft jetzt gegen zwei Bundeswehr-Ausbilder. Es bestehe der Anfangsverdacht der fahrlässigen Körperverletzung, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Lüneburg am Montag ... mehr

EU: EU-Minister beraten über Verteidigungsunion

Brüssel (dpa) - Die Außen- und Verteidigungsminister der EU-Staaten wollen am Vormittag in Luxemburg über weitere Schritte zum Aufbau einer europäischen Sicherheits- und Verteidigungsunion beraten. Geplant ist, ein Regelwerk für Projekte der neuen ... mehr

Brenzliger Raketen-Unfall bei Marine-Übung

Auf der Fregatte "Sachsen" ist es zu einem gefährlichen Vorfall gekommen: Eine gezündete Rakete hob nicht ab – und brannte auf dem Schiff. Bei einer Übung vor der Küste Norwegens hat es auf der Fregatte "Sachsen" einen Zwischenfall gegeben. Wie das Onlineportal ... mehr

Verteidigung: Von der Leyen rügt Trumps "Kommentare vom Spielfeldrand"

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat kurz vor dem Nato-Gipfel im Juli öffentliche Belehrungen und Kritik aus dem Weißen Haus am deutschen Wehretat deutlich zurückgewiesen. Für Deutschland sei wichtig, die selbstgesteckten Ziele aus eigener ... mehr

Von der Leyen auf Partnersuche im Pentagon

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die Bedeutung der transatlantischen Partnerschaft hervorgehoben - aber gleichzeitig öffentliche Kritik aus dem Weißen Haus etwa im Streit um den deutschen Wehretat deutlich zurückgewiesen. Für Deutschland ... mehr

Verteidigungsministerin von der Leyen in den USA

Berlin (dpa) - Trotz der Krise im transatlantischen Bündnis hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen die Bedeutung der Partnerschaft zu den USA betont. «Diese Freundschaft liegt uns sehr am Herzen», sagte die CDU-Ministerin bei einem Treffen mit ihrem ... mehr

Nato-"Speerspitze" trainiert in der Altmark

Rund 2000 Soldaten haben in der Bundeswehr-Übungsstadt Schnöggersburg für einen Nato-Einsatz trainiert. Das Panzerlehrbataillon aus Munster habe die nötige Zertifizierung erhalten, sagte ein Sprecher des Heeres am Dienstag auf dem Übungsplatz in der Colbitz-Letzlinger ... mehr

Ermittlungen wegen möglicher Sexualtat abgeschlossen

Gut sieben Monate nach Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs will die Kieler Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen Unteroffizier der Bundeswehr erheben. Die Ermittlungen in dem Fall seien abgeschlossen, die Behörde bereite eine Anklage vor, sagte der Kieler ... mehr

US-Senat will Verkauf von F35-Kampfjets an die Türkei blockieren

Washington (dpa) - Der US-Senat hat einen Gesetzentwurf verabschiedet, mit dem der Verkauf von rund 100 Kampfflugzeugen vom Typ F-35 an den Nato-Partner Türkei blockiert werden könnte. Grund dafür sind die zuletzt angespannten Beziehungen Washingtons zur Türkei, unter ... mehr

USA stoppen Planungen für gemeinsames Manöver mit Südkorea

Washington (dpa) - Die USA haben alle Planungen für ein größeres gemeinsames Militärmanöver mit Südkorea im August gestoppt. Das teilte das Pentagon am Abend mit. Auch das südkoreanische Verteidigungsministerium bestätigte die Entscheidung, wie die Nachrichtenagentur ... mehr

Trump will US-Militär um «Space Force» ergänzen

Washington (dpa) - Luftwaffe, Heer, Marine - und «Space Force»: US-Präsident Donald Trump will die Verteidigung im Weltraum zu einem eigenständigen Teil der US-Streitkräfte machen. Er habe das Pentagon beauftragt, mit den Vorbereitungen dafür zu beginnen, sagte Trump ... mehr

Friedensaktivisten blockieren Zufahrt zu Fliegerhorst Büchel

Als Protest gegen in Deutschland möglicherweise stationierte US-Atombomben haben Friedensaktivisten am Montagmorgen den Fliegerhorst Büchel in der Eifel blockiert. Etwa 20 Menschen hätten die Zufahrtswege versperrt, teilte ... mehr

Von der Leyen fordert mehr Geld für Bundeswehr

Die Bundeswehr ist teuer. Um die steigenden Kosten zu stemmen, will die Verteidigungsministerin laut einem Bericht deutlich mehr Geld als vorgesehen – und stößt auf deutliche Kritik. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) fordert wegen steigender Kosten ... mehr

Verteidigung - Streit über Wehretat: Union attackiert Finanzminister Scholz

Berlin (dpa) - Mit seinem geplanten Wehretat bringt Finanzminister Olaf Scholz das Verteidigungsministerium und die Unionsparteien gegen sich auf. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) fordert nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung (Samstag ... mehr

«Bild»: Von der Leyen will 25 Milliarden mehr für Bundeswehr

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will laut «Bild»-Zeitung bis zum Ende der Legislaturperiode in drei Jahren rund 15 Milliarden Euro mehr für die Bundeswehr haben, als ihr Finanzminister Olaf Scholz bislang zugestehen will. Für das Folgejahr ... mehr

US-Truppen rollen erneut durch Sachsen-Anhalt

In der kommenden Woche werden erneut Fahrzeuge der US-Armee auf den Straßen in Sachsen-Anhalt unterwegs sein. Wie die Bundeswehr am Freitag in Magdeburg mitteilte, handelt es sich um Truppen, die im Baltikum und Polen an einer Übung teilgenommen haben ... mehr

Bundestag verlängert drei Auslandseinsätze der Bundeswehr

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr geht ein weiteres Jahr gegen Schleuser und Waffenschmuggler vor der libyschen und der libanesischen Küste vor. Zudem beteiligen sich deutsche Soldaten unverändert an der Friedenssicherung in der früheren serbischen Provinz Kosovo ... mehr

Bundestag verlängert Mission vor der libanesischen Küste

Berlin (dpa) - Nach der Anti-Schleuser-Mission vor Libyen hat der Bundestag auch den Bundeswehreinsatz zur Überwachung der libanesischen Küste verlängert. Neben der großen Koalition stimmten auch FDP und Grüne für die weitere Beteiligung an der UN-Mission «Unifil ... mehr

Verteidigung: Bundestag gibt Weg für Beschaffung von Kampfdrohnen frei

Berlin (dpa) - Union und SPD haben nach jahrelangen Auseinandersetzungen im Bundestag den Weg frei gemacht für die Beschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr. Die Abgeordneten des Haushaltsausschusses beschlossen am Mittwoch die Anmietung israelischer Kampfdrohnen ... mehr

Bundestag gibt Weg frei für Beschaffung von Kampfdrohnen

Berlin (dpa) - Union und SPD haben nach jahrelangen Debatten den Weg frei gemacht für Kampfdrohnen für die Bundeswehr. Die Abgeordneten des Haushaltsausschusses beschlossen die Anmietung israelischer Drohnen für fast eine Milliarde Euro. Damit erhält die Luftwaffe ... mehr

Bundestag: Bundeswehr bekommt Kampfdrohnen

Nach jahrelanger Diskussion bringt der Bundestag eines der umstrittensten Rüstungsprojekte der Bundeswehr auf den Weg: die Beschaffung von Kampfdrohnen – aber ohne Waffen. Union und SPD haben nach jahrelangen Auseinandersetzungen im Bundestag den Weg frei gemacht ... mehr

Neuer Luftwaffen-Inspekteur: Es muss sich vieles verbessern

Bei der Luftwaffe muss sich nach Ansicht des neuen Inspekteurs, Generalleutnant Ingo Gerhartz, vieles verbessern. "Die Einsatzbereitschaft ist wirklich nicht zum Besten bestellt", sagte Gerhartz am Mittwoch bei einem Besuch des Taktischen Luftwaffengeschwaders ... mehr

Neuer Inspekteur der Luftwaffe besucht Fliegerhorst Laage

Der neue Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Ingo Gerhartz, wird am heutigen Mittwoch (13.00 Uhr) beim Taktischen Luftwaffengeschwader 73 "Steinhoff" in Laage (Kreis Rostock) erwartet. Er hatte Ende Mai Karl Müllner abgelöst, der in den Ruhestand ... mehr

Kommandeur: Keine größere Gefahr für Ulm als Nato-Standort

Der Aufbau des neuen Nato-Kommandos in Ulm wird nach Einschätzung des zuständigen Befehlshabers nicht zu einer stärkeren militärischen Gefährdungslage für die Donaustadt führen. "Es wird keine größere oder geringere Bedrohung sein als heute", sagte Generalleutnant ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018