Sie sind hier: Home > Themen >

Verteidigung

$self.property('title')

Verteidigung

Mehrere Ermittlungsverfahren: Berlin protestiert beim Iran wegen mutmaßlichem Spion

Mehrere Ermittlungsverfahren: Berlin protestiert beim Iran wegen mutmaßlichem Spion

Berlin (dpa) - Nach der Festnahme eines mutmaßlichen iranischen Spions bei der Bundeswehr hat die Bundesregierung offiziell bei der iranischen Regierung protestiert. Bereits am Dienstag habe das Auswärtige Amt den Fall "gegenüber dem iranischen ... mehr
Einsatz externer Berater: Streit um parlamentarische Untersuchung der Berater-Affäre

Einsatz externer Berater: Streit um parlamentarische Untersuchung der Berater-Affäre

Berlin (dpa) - Die Regierungsparteien im Bundestag haben die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zur Berater-Affäre im Verteidigungsministerium zunächst verhindert. Wegen rechtlicher Bedenken gegen die von FDP, Grünen und Linken vorgebrachten Fragen wurde ... mehr
Iranischer Maulwurf? - Verdacht auf Spionage: Bundeswehrberater festgenommen

Iranischer Maulwurf? - Verdacht auf Spionage: Bundeswehrberater festgenommen

Karlsruhe/Berlin (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat einen Bundeswehrmitarbeiter wegen Verdachts auf Spionage für einen iranischen Geheimdienst festnehmen lassen. Gegen den 50-jährigen Deutsch-Afghanen Abdul Hamid S. sei bereits am 6. Dezember vergangenen Jahres ... mehr
Bundeswehrberater wegen Spionage für Iran festgenommen

Bundeswehrberater wegen Spionage für Iran festgenommen

Bei der Bundeswehr ist offenbar ein Fall von Spionage aufgedeckt worden. Im Rheinland ist ein 50 Jahre alter Mann festgenommen worden. Er soll Zugriff auf sensible Informationen gehabt haben. Ein Bundeswehrangehöriger hat offenbar über Jahre hochgeheimes Material ... mehr
Der Stolz der Marine: Die marode

Der Stolz der Marine: Die marode "Gorch Fock" erlebt den schwersten Sturm an Land

Berlin (dpa) - Für das Segelschulschiff "Gorch Fock", Stolz der Marine, steht es Spitz auf Knopf. Als Rohbau liegt das 1958 gebaute Schiff in einem Dock in Bremerhaven. Mit jedem Schritt der 2016 begonnenen Sanierung sind die Probleme größer geworden, während die Kosten ... mehr

Bundeswehr: Rekrutierung Minderjähriger rückläufig

Osnabrück (dpa) - Die Bundeswehr hat einem Medienbericht zufolge im Jahr 2018 erstmals seit fünf Jahren wieder weniger Minderjährige eingestellt. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf Zahlen des Verteidigungsministeriums berichtete, rekrutierte ... mehr

Reperatur nie richtig geplant? - "Gorch Fock": Rechnungshof erhebt Vorwurf gegen Bundeswehr

Berlin (dpa) - Für die explodierenden Kosten im Fall des Marine-Segelschulschiffes "Gorch Fock" macht der Bundesrechnungshof einem Medienbericht zufolge schwere Versäumnisse bei Bundeswehr und Verteidigungsministerium verantwortlich. In einem vertraulichen Bericht ... mehr

Neue Panne an Regierungsjet - "Rauch" aus dem Triebwerk: Minister Müller auf Irrflug

Ndola/Berlin (dpa) - Plötzlich kommt "Rauch" aus dem Triebwerk des Regierungsflugzeugs. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) ist sauer: Eine Dienstreise in drei Länder des südlichen Afrikas ist wegen gleich zwei Defekten an einer Maschine der Flugbereitschaft zu einer ... mehr

Defektes Minister-Flugzeug: "Ausfälle müssen ein Ende haben"

Minister Müller steckt nach wie vor wegen eines defekten Ventils im afrikanischen Malawi fest. Ausfälle wie diese werfen nach Aussage des Politikers ein schlechtes Licht auf die Bundesrepublik. Die wiederholten technischen Probleme mit den Flugzeugen der Bundesregierung ... mehr

Sorge wegen russischer Raketen: Nato droht Debatte über atomare Nachrüstung

Sechzig Tage haben die USA Russland gegeben, um ihre Mittelstreckenraketen zu zerstören. Die laufen bald aus. Dann drohen der Nato unruhige Zeiten – und eine unangenehme Debatte. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg schließt eine Diskussion über eine atomare ... mehr

YouGov-Umfrage: Afghanistan-Einsatz hängt für Deutsche von den USA ab

Berlin (dpa) - Bei einem deutlichen Abzug von US-Truppen aus Afghanistan will fast die Hälfte der Deutschen den Einsatz der Bundeswehr in dem Land beendet sehen. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen ... mehr

China testet eigene "Mutter aller Bomben" – erste Bilder in den Staatsmedien

China hat Bilder eines Tests seiner stärksten nicht-atomaren Bombe veröffentlicht. Sie soll fünf bis sechs Meter lang sein – und Befestigungsanlagen "leicht ausradieren" können. China hat seine stärkste nicht-atomare Bombe getestet, die staatliche Medien als chinesische ... mehr

Zukunft von Standort gesichert: Lagerlechfeld wird zweiter Standort für A400M

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr will den Transportflieger A400M künftig außer in Niedersachsen auch in Bayern stationieren. Dies werde auf dem Fliegerhorst Lagerlechfeld südlich von Augsburg geschehen, bestätigte der örtliche Bundestagsabgeordnete ... mehr

Bundestags-Wehrbeauftragter: Bartels fordert Debatte über Umgang mit Cyber-Angriffen

Berlin (dpa) - Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, hält eine breit angelegte Debatte über künftige Reaktionen der Bundeswehr auf Cyber-Angriffe für nötig. Daran sollten auch Experten außerhalb der militärischen Führung und der Politik beteiligt ... mehr

Gefahren der Digitalisierung: Wehrbeauftragter fordert breite Debatte über Cyber-Angriffe

Berlin (dpa) - Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, hält eine breit angelegte Debatte über künftige Reaktionen der Bundeswehr auf Cyber-Angriffe für nötig. Daran sollten auch Experten außerhalb der militärischen Führung und der Politik beteiligt ... mehr

Dritte Jahr in Folge - Drastischer Rückgang: Einbruch bei Rüstungsexporten

Berlin (dpa) - Bei den deutschen Rüstungsexporten zeichnet sich das dritte Jahr in Folge ein Rückgang ab. Bis zum 13. Dezember wurden nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums Ausfuhren von Waffen und anderen Rüstungsgütern im Wert von 4,68 Milliarden ... mehr

Fehler der Lufthansa-Tochter? - G20-Flugzeugpanne: Verteidigungsministerium widerspricht

Berlin/Hamburg (dpa) - Im November musste der Regierungsflieger von Bundeskanzlerin Merkel (CDU) auf dem Weg zum G20-Gipfel in Buenos Aires umkehren. Nun hat das Verteidigungsministerium einem Bericht widersprochen, wonach ein Wartungsfehler der Lufthansa Technik ... mehr

Bundeswehr plant Anwerbung von Ausländern – Personalmangel!

Die Bundeswehr treibt laut einem Medienbericht ihre Pläne für die Anwerbung von Ausländern voran. Dabei gehe es vor allem um Fachkräfte aus anderen EU-Staaten. Eine neue Strategie gegen den Fachkräftemangel bei der  Bundeswehr bringt dessen Generalinspekteur Eberhard ... mehr

30.000 Stundenkilometer: Neue russische Rakete ist deutlich schneller als der Schall

Moskau (dpa) - Russlands neue Hyperschall-Rakete ist schneller als zunächst gedacht. Die Rakete sei 27 Mal so schnell wie der Schall, sagte der Vizeregierungschef Juri Borissow am Donnerstag im russischen Staatsfernsehen laut Medienberichten ... mehr

Deutsche Ex-Militärs fordern Abzug aus Afghanistan

Sollten die USA ihre Streitkräfte aus Afghanistan abziehen, sollte auch Deutschland reagieren, meinen der frühere Generalinspekteur und ein ehemaliger Nato-General. Für den Einsatz gebe es dann keinen Grund mehr. Mit dem möglichen Abzug Tausender US-Soldaten ... mehr

Reaktion auf Fachkräftemangel: Bundeswehr prüft Rekrutierung von EU-Bürgern

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr prüft einem Medienbericht zufolge, Fachleute aus anderen EU-Staaten zu rekrutieren. Die Anwerbung von EU-Bürgern für spezielle Tätigkeiten sei "eine Option", die geprüft werde, zitieren die Zeitungen der Funke-Mediengruppe ... mehr

Geplanter US-Truppenabzug: Bedenken zu Bundeswehr-Einsätzen in Syrien und Afghanistan

Berlin (dpa) - Der angekündigte Abzug von US-Truppen aus Syrien und ähnliche Überlegungen zu Afghanistan schüren im Bundestag Bedenken mit Blick auf die Bundeswehreinsätze in den beiden Ländern. "Für die "Tornados" macht es keinen Sinn mehr, weiter über Syrien ... mehr

Probleme bei Restaurierung - Wehrbeauftragter: "Gorch Fock"-Probleme liegen an Bürokratie

Berlin (dpa) - Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, führt die eklatanten Probleme bei der Restaurierung des Segelschulschiffs "Gorch Fock" auch auf ein Chaos in der Bürokratie des deutschen Militärs zurück. "Es drängt sich der Eindruck ... mehr

Trotz hoher Staatsverschuldung: Japan plant Rekordausgaben für Verteidigung

Tokio (dpa) - Trotz der hohen Staatsverschuldung stockt Japan seine Militärausgaben auf Rekordhöhe auf. Die Regierung des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Shinzo Abe billigte einen Etatentwurf im Volumen von 5,26 Billionen Yen (41 Milliarden ... mehr

Wehrbeauftragter: Armeebürokratie schuld am Gorch-Fock-Chaos

Wer trägt die Schuld für die Kostensteigerung bei der Sanierung der "Gorch Fock"? Der Wehrbeauftragte des Bundestages sieht ein Versagen der Bürokratie. War auch Korruption im Spiel? Kostenexplosion, Korruptionsverdacht und nun ein vorläufiger Zahlungsstopp – das einst ... mehr

Zahlungsstopp angeordnet: Krise bei Sanierung der "Gorch Fock"

Berlin (dpa) - Wegen der erheblichen Probleme bei der Restaurierung des Segelschulschiffs "Gorch Fock" hat das Verteidigungsministerium einen vorläufigen Zahlungsstopp angewiesen. Eine Entscheidung über die Zukunft des Schiffes könne erst nach weiteren ... mehr

Mehr zum Thema Verteidigung im Web suchen

Schaffung einer eigenen Armee: Präsidenten von Kosovo und Serbien geraten aneinander

New York (dpa) - Der Beschluss der Regierung des Kosovos zur Schaffung einer eigenen Armee hat am Montagabend für Aufregung im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gesorgt. Serbiens Präsident Aleksandar Vucic sah in diesem Schritt eine Bedrohung für Frieden ... mehr

Krisentreffen geplant - Ministerium: Ende der "Gorch Fock" derzeit kein Thema

Berlin (dpa) - Nach der Kostenexplosion bei der Sanierung des Segelschulschiffs "Gorch Fock" und einem Korruptionsverdacht wollen sich die Spitzen von Marine und Verteidigungsministerium einen Überblick über die Situation verschaffen. Dazu sei am Donnerstag ... mehr

Weitere Langstreckenflugzeuge: Bundeswehr-Flugbereitschaft stockt nach G20-Pannenflug auf

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr will Konsequenzen aus dem Pannenflug von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum G20-Gipfel ziehen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) sagte der "Bild am Sonntag": "Dass die Kanzlerin verspätet zu G20 kam, war bitter. Damit ... mehr

Stolz der Marine: Korruptionsverdacht bei Reparatur der "Gorch Fock"

Berlin/Bremerhaven (dpa) - Im Zusammenhang mit der Sanierung des Segelschulschiffs "Gorch Fock" geht das Verteidigungsministerium einem Korruptionsverdacht nach. Die Obleute des Bundestags-Verteidigungsausschusses wurden bereits am Mittwoch darüber unterrichtet ... mehr

Korruptionsverdacht bei Reparatur der "Gorch Fock"

Sie war einmal der Stolz der Marine, ihr Image hat aber schwer gelitten: Die "Gorch Fock" wird nächsten Montag 60. Pünktlich zur Geburtstagsfeier gibt es wieder einmal beunruhigende Nachrichten. Im Zusammenhang mit der Reparatur des Segelschulschiffs "Gorch ... mehr

Panne bei Rotorsteuerung: Wartungsfehler soll "Tiger"-Absturz in Mali verursacht haben

Berlin (dpa) - Für den tödlichen Absturz eines deutschen "Tiger"-Kampfhubschraubers in Mali im vergangenen Jahr war nach Untersuchungen der Bundeswehr ein Wartungsfehler dreier Mechaniker verantwortlich. "Die allein unmittelbare und direkt wirkende Ursache ... mehr

Steuereinnahmen verschwendet?: U-Ausschuss zur Berateraffäre im Verteidigungsministerium

Berlin (dpa) - Die Berateraffäre im Verteidigungsministerium wird zum Fall für einen Untersuchungsausschuss des Bundestags. Die Obleute von Grünen, FDP und Linke im Verteidigungsausschuss verständigten sich auf die Einsetzung eines solchen Gremiums. Es soll den Einsatz ... mehr

716 Millionen Euro in fünf Jahren für externe Regierungsberater

Mehr als 20.000 Menschen arbeiten in den Bundesministerien. Trotzdem hat die Bundesregierung in den vergangenen Jahren große Summen für externe Berater ausgegeben. Die  Bundesregierung hat in den vergangenen fünf Jahren mindestens 716 Millionen Euro für externe Berater ... mehr

FDP fordert U-Ausschuss: 716 Millionen Euro in fünf Jahren für Regierungsberater

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat in den vergangenen fünf Jahren mindestens 716 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben. Das geht aus einer Antwort des Finanzministeriums auf eine Anfrage des Linken-Abgeordneten Matthias Höhn hervor, die der Deutschen ... mehr

Bilanz - Nato: Mehr als 51.000 Soldaten bei Großmanöver in Norwegen

Brüssel (dpa) - Am größten Nato-Manöver seit Ende des Kalten Krieges waren nach einer Abschlussbilanz des Militärbündnisses 51.161 Soldaten beteiligt. Hinzu kamen 7279 Fahrzeuge, 274 Hubschrauber und Flugzeuge sowie 61 Schiffe und U-Boote, wie aus einem der Deutschen ... mehr

Neuer Rüstungsbericht: Bundeswehr-Großprojekte im Schnitt über fünf Jahre zu spät

Berlin (dpa) - Die 19 wichtigsten Rüstungsprojekte der Bundeswehr werden durchschnittlich mehr als fünf Jahre später fertig und zusammen 13,4 Milliarden Euro teurer als ursprünglich geplant. Das geht aus dem der dpa vorliegenden neuen ... mehr

Über vier Milliarden Euro für Aufrüstung der Bundeswehr

Stahl und Silizium – Mit neuen Panzern und digitaler Aufrüstung sollen die Soldaten auf neue Aufgaben vorbereitet werden. Ein Schwerpunkt der Modernisierung liegt in Niedersachsen. Mit der Aufstellung eines neuen Panzerbataillons stärkt die Bundeswehr ... mehr

Bundeswehr-Aufgaben wachsen: Das Heer stellt ein sechstes Panzerbataillon auf

Munster (dpa) - Die Bundeswehr wird als Reaktion auf wachsende Aufgaben mit einem sechsten Panzerbataillon verstärkt. Die aus vier Kompanien mit etwa 500 Mann bestehende neue Einheit wird in Hardheim (Baden-Württemberg) stationiert. Das teilte Verteidigungsministerin ... mehr

IT-Dienstleister BWI im Fokus: Rechnungshof wirft Bundeswehr jahrelange Misswirtschaft vor

Bezahlt die Bundeswehr zuviel Geld an ihren IT-Dienstleister? So steht es in einem vertraulichen Bericht des Bundesrechnungshofes. Das Bundesverteidigungsministerium widerspricht. Der Bundesrechnungshof wirft dem IT-Dienstleister der Bundeswehr jahrelange Misswirtschaft ... mehr

Bundeswehr: Ursula von der Leyen will 5000 Soldaten zusätzlich rekrutieren

Die Aufgaben der Bundeswehr werden komplexer, darum soll nun mehr militärisches Personal eingestellt werden als bislang geplant. Fraglich ist nur, woher die Bewerber kommen sollen. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will laut einem Zeitungsbericht ... mehr

Das sind die nächsten Schritte beim gemeinsamen Miliärprojekt

Er soll den Eurofighter ersetzen: Die Pläne für einen gemeinsamen Kampfjet von Dassault und Airbus werden konkreter. Doch bis zur Fertigstellung ist es noch ein langer Weg.  Bei ihrem riesigen Rüstungsvorhaben eines Kampfjets haben Deutschland und Frankreich weitere ... mehr

Weg zur "Armee der Europäer": EU-Staaten treiben Ausbau von Verteidigungsunion voran

Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten haben eine Ausweitung der ständigen militärischen Zusammenarbeit beschlossen. Bei einem Treffen in Brüssel stimmten die Außen- und Verteidigungsminister am Montag 17 neuen Projekten für die Ständige Strukturierte Zusammenarbeit, benannt ... mehr

Nach "Spiegel"-Bericht - Scholz dementiert: Nicht für längere Dienstzeit von Soldaten

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat dementieren lassen, dass er sich - auch zur Minderung der Pensionskosten - für eine längere Arbeitszeit von Soldaten einsetzt. Scholz halte davon "ausdrücklich nichts" und wird eine entsprechende Idee aus seinem ... mehr

Tajani appelliert an Berlin - Europäische Armee: Linke übt scharfe Kritik an Merkel

Straßburg (dpa) - Die Linke hat die Unterstützung von Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine europäische Armee scharf kritisiert. "Merkel darf Macron nicht auf dem Weg zu einer europäischen Armee, zu einer militärischen Union folgen", warnte die Fraktionschefin ... mehr

Reparatur der "Gorch Fock" dauert voraussichtlich länger

Die aufwendige jahrelange Reparatur des Segelschulschiffs "Gorch Fock" wird voraussichtlich noch länger dauern als bislang geplant. "Es deutet sich eine zeitliche Verzögerung an", sagte ein Marinesprecher am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. "Alles andere ... mehr

Nato-Generalsekretär warnt - Nato: Berlin ist in Reichweite von neuer russischer Rakete

Berlin (dpa) - Die neuen russischen Marschflugkörper vom Typ SSC-8 könnten nach Angaben von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg auch Berlin erreichen. "Diese Marschflugkörper sind mobil. Sie sind schwer zu erkennen. Sie können atomar bewaffnet werden", warnte ... mehr

Kampf gegen Terror: Verteidigungsministerin von der Leyen in Westafrika

Bamako (dpa) - Der Kampf gegen islamistischen Terror in der Sahel-Region kann nach Einschätzung von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nur mit internationaler Zusammenarbeit gewonnen werden. Zum Auftakt einer Reise nach Westafrika sagte die CDU-Politikerin ... mehr

Trump und Macron vertragen sich – Stärkeres europäisches Nato-Engagement

US-Präsident Trump beginnt seinen Paris-Besuch mit einer Verbalattacke gegen Gastgeber Macron. Bei ihrem Zusammentreffen demonstrieren die beiden Präsidenten dann aber Einigkeit. Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron unterstützt die Forderungen ... mehr

Fall Franco A.: Oberstleutnant angeklagt

Ein Oberstleutnant des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) ist wegen Geheimnisverrats im Fall des rechtsextremen Bundeswehrsoldaten Franco A. angeklagt. Das Verfahren werde vor dem Amtsgericht Köln geführt, wie Gerichtssprecher Wolfgang Schorn am Freitag ... mehr

Nato-Übung Trident Juncture: Norwegische Fregatte kollidiert mit Tanker

Oslo (dpa) - Das Ende des Nato-Manövers "Trident Juncture" ist von einem schweren Schiffsunglück überschattet worden. Auf der Heimfahrt zu einem Marinestützpunkt in der Nähe von Bergen kollidierte das norwegische Kriegsschiff "KNM Helge Ingstad" mit einem Tankschiff ... mehr

Marine wirft Bund der Steuerzahler falsche Angaben vor

Die Marine hat dem Bund der Steuerzahler vorgeworfen, über die Einsatzfähigkeit der deutschen U-Boote falsche Angaben gemacht zu haben. "Drei von sechs U-Booten der Deutschen Marine können derzeit zur See fahren", sagte der Sprecher des Inspekteurs der Marine ... mehr

Militärische Kooperation: Bundeswehr bildet trotz Khashoggi-Affäre weiter Saudis aus

Berlin (dpa) - Trotz der Affäre um den gewaltsamen Tod des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi bildet die Bundeswehr zunächst weiter Soldaten aus Saudi-Arabien aus. Derzeit nehmen sieben Offiziersanwärter der saudischen Streitkräfte an einem Sprachkurs ... mehr

Russisches Militärflugzeug überrascht Nato-Kommandoschiff

Die Nato übt vor der Küste Norwegens den militärischen Großeinsatz. Ein russisches Aufklärungsflugzeug hatten sie dabei wohl nicht auf dem Zettel. Das versetzte die Soldaten in Staunen.  Die Nato-Truppen in Norwegen haben unerwartet Besuch aus dem Osten bekommen ... mehr

Wolgaster Lürssen-Werft - Exportstopp für Saudi-Arabien: Hunderte Jobs gefährdet

Wolgast/Berlin (dpa) - Der Rüstungsexportstopp der Bundesregierung für Saudi-Arabien könnte bis zu 20 Patrouillenboote der Wolgaster Lürssen-Werft treffen und hunderte Arbeitsplätze gefährden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
 


shopping-portal