Sie sind hier: Home > Themen >

Verteidigung

$self.property('title')

Verteidigung

Von der Leyen bei Richtfest für Führungszentrum der Marine

Von der Leyen bei Richtfest für Führungszentrum der Marine

  In Rostock ist am Dienstag in Anwesenheit von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) Richtfest für das neue Führungszentrum der Marine gefeiert worden. In dem Gebäude sollen ab 2023 die weltweiten Aktivitäten der Marine gesteuert werden. Dort werde ... mehr
Fähigkeitsprofil vorgelegt - Modernisierte Bundeswehr: Von der Leyen legt Masterplan vor

Fähigkeitsprofil vorgelegt - Modernisierte Bundeswehr: Von der Leyen legt Masterplan vor

Bremerhaven/Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will die Mangelwirtschaft in der Bundeswehr beenden und Milliarden für eine umfassende Modernisierung ausgeben. "Nach langen Zeiten des Schrumpfens sind wir jetzt wieder in einer ... mehr
Von der Leyen legt Plan für modernisierte Bundeswehr vor

Von der Leyen legt Plan für modernisierte Bundeswehr vor

Ausrüstungsprobleme der Bundeswehr sollen Geschichte sein. Ein Planpapier beschreibt den Weg zur Modernisierung der Streitkräfte. Drei Schritte sind vorgesehen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will die Mangelwirtschaft in der Bundeswehr beenden ... mehr
Von der Leyen will Ausstattung der Bundeswehr verbessern

Von der Leyen will Ausstattung der Bundeswehr verbessern

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will die bisherige Mangelwirtschaft in der Bundeswehr beenden. "Nach langen Zeiten des Schrumpfens sind wir jetzt wieder in einer Zeit des Wachstums", sagte die CDU-Politikerin am Dienstag bei einem Besuch ... mehr
Verteidigungsministerin besucht Bremerhavener Marinesoldaten

Verteidigungsministerin besucht Bremerhavener Marinesoldaten

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) besucht heute Soldatinnen und Soldaten der Marineoperationsschule in Bremerhaven. Die Ministerin kommt mit ihnen zu einem 45-minütigen Gespräch hinter geschlossenen Türen zusammen, wie die Marine mitteilte ... mehr

Von der Leyen auf Truppenbesuch in Mecklenburg-Vorpommern

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wird heute zu einem Besuch bei Marineeinheiten in Mecklenburg-Vorpommern erwartet. Nach einer Visite in Bremerhaven am Vormittag wird sie zunächst zur Marinetechnikschule Parow (12.30 Uhr) kommen. Nach Angaben ... mehr

Neue Agentur ab 2019: Bundesregierung will Cybersicherheit voranbringen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will den Staat und die Bürger besser gegen Cyberangriffe von innen und außen schützen. Das Kabinett beschloss die Schaffung einer Agentur für Innovation in der Cybersicherheit, die Anfang 2019 ihre Arbeit aufnehmen ... mehr

Gesellschaft: Kritik an Vorschlag für Dienstjahr von Flüchtlingen

Berlin (dpa) - In der Debatte um eine allgemeine Dienstpflicht stößt CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer mit ihrem Vorschlag, einen solchen Dienst auch Flüchtlingen und Asylbewerbern zu ermöglichen, auf Kritik. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hielt ... mehr

Gesellschaft: CDU-Generalsekretärin regt Dienstjahr für Flüchtlinge an

Berlin (dpa) - In der Debatte um eine allgemeine Dienstpflicht hat CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer vorgeschlagen, einen solchen Dienst auch für Flüchtlinge und Asylbewerber zu ermöglichen. "Wenn Flüchtlinge ein solches Jahr absolvieren, freiwillig ... mehr

Fregatte "Bayern" zurück vom Nato-Einsatz in der Ägäis

Die Fregatte "Bayern" ist nach fast sechsmonatigem Mittelmeer-Einsatz zurück in Wilhelmshaven. Am Samstag erreichte das Schiff mit seiner Besatzung von rund 200 Männern und Frauen seinen Heimathafen. Die "Bayern" war bei einer Nato-Mission in der Ägäis unterwegs ... mehr

Bundesregierung: Kauder will von Scholz mehr Geld für Verteidigung

Berlin (dpa) - Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) erwartet von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) die Bereitschaft, die deutschen Verteidigungsausgaben stärker zu erhöhen als bislang geplant. Er finde es gut, dass mit Außenminister Heiko Maas (SPD) "einer ... mehr

Marine-Schiffbau: Günther gegen europäische Ausschreibungen

Zur Stärkung des Marineschiffbaus in Deutschland sollte Deutschland nach Ansicht von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) möglichst auf europaweite Ausschreibungen verzichten. Es gelte diesen wichtigen Industriebereich ... mehr

Kauder will von Scholz mehr Geld für Verteidigung

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) mehr Bereitschaft zur Erhöhung der Verteidigungsausgaben verlangt. Finanzhilfen für die Türkei lehnt Kauder erneut ab. Er finde es gut, dass mit Außenminister Heiko Maas (SPD) "einer ... mehr

Von der Leyen: Hunderte Millionen für Kasernen im Südwesten

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat im Rahmen ihrer Sommerreise Millionen-Investitionen im Südwesten angekündigt. Allein in Ulm werde der Bund in den kommenden Jahren mehr als 200 Millionen Euro in die Liegenschaft der Bundeswehr investieren, sagte ... mehr

Von der Leyen besucht Nato-Kommando und Landesgestüt

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) besucht am heutigen Dienstag das Multinationale Kommando Operative Führung in Ulm. Die Stippvisite ist Teil der Sommerreise der Ministerin, wie die Bundeswehr mitteilte. Dem in der Ulmer Wilhelmsburgkaserne ... mehr

Bundesregierung will Millionen in Alb-Kaserne investieren

Die Bundesregierung will in den kommenden zwei Jahren 180 Millionen Euro in die Alb-Kaserne in Stetten am kalten Markt (Landkreis Sigmaringen) investieren. Das kündigte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) bei einem Besuch des Bundeswehr-Standortes ... mehr

Verteidigungsministerin von der Leyen auf Truppenbesuch

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) macht auf ihrer Sommertour am Montag Halt im Südwesten. Erster Programmpunkt ihrer Stippvisite ist die Alb-Kaserne in Stetten am kalten Markt (Landkreis Sigmaringen), wie die Bundeswehr mitteilte. Das dort stationierte ... mehr

Verteidigung: Bundeswehr schickt 8000 Soldaten in gewaltiges Nato-Manöver

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr schickt 8000 Soldaten, etwa 100 Panzer und insgesamt mehr als 2000 Fahrzeuge in das vielleicht größte Nato-Manöver seit dem Ende des Kalten Krieges. Damit zählt Deutschland zu den größten Truppenstellern bei der Übung "Trident Juncture ... mehr

Verteidigung: Trump sagt Militärparade ab und gibt Washington Schuld

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat eine für November geplante Militärparade abgesagt und den Politikern der Bundeshauptstadt Washington die Schuld dafür gegeben. Die Vertreter der Stadt hätten einen "lächerlich hohen Preis" für die Parade veranschlagt ... mehr

Mehrmonatige Ausbildung für Stammcrew der "Gorch Fock"

Wegen der langen Werftzeit der "Gorch Fock" bekommt die Stammcrew des Segelschulschiffs eine umfangreiche Ausbildung. "Denn sie soll das Schiff in allen Wetterlagen wieder zur See fahren, aber auch ihren Ausbildungsauftrag für die Offiziersanwärter verantwortungsvoll ... mehr

Kommandant hatte Sorge vor Verschrottung der "Gorch Fock"

Angesichts des Kostenanstiegs für die Reparatur der "Gorch Fock" hatten dessen Kommandant mehrfach Angst vor einer Verschrottung des Segelschulschiffs. "Zweimal, wenn ich ehrlich bin", sagte Kommandant Nils Brandt der Deutschen Presse-Agentur. Erstmals sei dies Anfang ... mehr

Strafverfahren gegen Soldaten im Auslandseinsatz

Die bundesweit zuständige Staatsanwaltschaft Kempten hat seit 2013 bis einschließlich 2017 in 67 Fällen gegen Soldaten ermittelt, die Straftaten im Auslandseinsatz begangen haben sollen. Das teilte eine Sprecherin der Behörde der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Verteidigung: Trump bewilligt einen der höchsten Verteidigungsetats

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat den neuen Verteidigungshaushalt seines Landes im Umfang von 716 Milliarden Dollar (rund 635 Milliarden Euro) bewilligt. Es handelt sich um eines der höchsten Budgets in der neueren Geschichte des Landes, das nur zu Zeiten ... mehr

Verteidigung: Von der Leyen weiter gegen Wiedereinführung der Wehrpflicht

Berlin (dpa) - Die Debatte um eine Wiedereinführung bezeichnete die Ministerin jedoch als wichtig, weil diese den hohen Wert benenne, den der Dienst der Soldaten für Deutschland bedeute. "Heute geht es zunehmend um Cyberattacken, hybride Kriege, asymmetrische ... mehr

Verteidigung: Lafontaine gegen allgemeine Dienstpflicht

Saarbrücken (dpa) - Der frühere Linke-Chef Oskar Lafontaine ist gegen eine allgemeine Dienstpflicht für junge Männer und Frauen. Es gebe nicht nur "erhebliche rechtliche Bedenken", sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken. "In jedem Fall sollte nicht ... mehr

Lafontaine gegen allgemeine Dienstpflicht

Der frühere Linke-Chef Oskar Lafontaine ist gegen eine allgemeine Dienstpflicht für junge Männer und Frauen. Es gebe nicht nur "erhebliche rechtliche Bedenken", sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken. "In jedem Fall sollte nicht der Verdacht aufkommen ... mehr

Mehr zum Thema Verteidigung im Web suchen

Gesellschaft: Große Mehrheit für allgemeine Dienstpflicht

Berlin (dpa) - Gut zwei Drittel der Bevölkerung (68 Prozent) befürworten laut einer Umfrage eine allgemeine Dienstpflicht für junge Menschen bei der Bundeswehr oder im sozialen Bereich. Die größte Zustimmung findet die Idee unter Anhängern der Union (77 Prozent ... mehr

750 Millionen Euro Baukosten für A400M-Heimatbasis

Der Luftwaffen-Standort Wunstorf entwickelt sich zur internationalen Drehscheibe für weltweite Militär-Einsätze. Die Kosten für die Modernisierung der Heimatbasis des Militärtransporters A400M schätzt Niedersachsens Finanzministerium jetzt auf insgesamt 750 Millionen ... mehr

Militär - "Space Force": USA wollen Weltraum-Streitkraft gründen

Washington (dpa) - Die US-Regierung will bis zum Jahr 2020 eine eigene Streitkraft für die Verteidigung im Weltraum ins Leben rufen. "Die Zeit ist gekommen, die United States Space Force zu gründen", sagte US-Vizepräsident Mike Pence im Pentagon. Die Regierung ... mehr

Landes-CDU für Dienstpflicht: Antrag bei Bundesparteitag?

In der Debatte über eine allgemeine Dienstpflicht für junge Leute hat sich die CDU Rheinland-Pfalz dafür aufgeschlossen gezeigt. Während einer Tagung habe Einigkeit geherrscht, dass mit der Aussetzung der Wehrpflicht und dem stärker verschulten Studium viele junge ... mehr

Diakonie Sachsen setzt weiter auf Freiwilligendienst

Die Diakonie Sachsen hält nichts von der durch die CDU angestoßene Debatte über eine allgemeine Dienstpflicht für junge Männer und Frauen in Deutschland. Sie setzt weiter auf das Prinzip der Freiwilligkeit. "Erzwungene Dienste sind keine Dienste, die wir wollen", sagte ... mehr

Dreyer gegen Dienstpflicht: Für mehr Geld beim FSJ

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hält nichts von einer Dienstpflicht für junge Leute. Sie warb am Dienstag in Mainz dafür, das freiwillige soziale Jahr (FSJ) attraktiver zu machen. "Ich finde es gut, wenn sich junge Menschen im sozialen ... mehr

Gesellschaft - Dienstpflicht: CDU unentschieden, SPD setzt auf Freiwillige

Berlin (dpa) - In der Debatte über eine allgemeine Dienstpflicht für junge Männer und Frauen hat die CDU noch keine einheitliche Linie. "Wir stehen da als CDU ganz am Anfang der Debatte", sagte Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer in der WDR-Sendung "Aktuelle ... mehr

Hessens SPD-Chef gegen allgemeine Dienstpflicht

Der Landes- und Fraktionschef der Hessen-SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel, hält nichts von der Idee einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Männer und Frauen. Ausgeblendet werde unter anderem, dass Frauen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ... mehr

Gesellschaft: Rückkehr zur Wehrpflicht steht "nicht zur Debatte"

Berlin (dpa) - Die Debatte über eine allgemeine Dienstpflicht für junge Männer und Frauen nimmt weiter Fahrt auf. Vor allem aus der CDU kommt trotz rechtlicher Bedenken viel Zustimmung - aus den Ländern wie von prominenten Kabinettsmitgliedern ... mehr

Das sagen die Politiker zu der Dienstpflicht

Die Debatte zur Einführung einer Dienstpflicht teilt nicht nur die Gesellschaft. Auch die Politik ist sich uneins. Der CDU-Vorschlag stößt sogar in den eigenen Reihen auf Ablehnung.  Die Wiedereinführung der alten Wehrpflicht wird es wohl nicht geben. Allein ... mehr

Unionspolitiker fordern: "Wir brauchen die Wehrpflicht für Männer und Frauen"

Sieben Jahre nach ihrem vorläufigen Ende wird wieder über die Wehrpflicht diskutiert. Unionspolitiker fordern ein Comeback des Militärdienstes – aber diesmal nicht nur für Männer. Aus der CDU kommen Forderungen, die Wehrpflicht wieder einzuführen oder eine allgemeine ... mehr

Schwesig lehnt allgemeine Dienstpflicht ab

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat Bestrebungen nach einer allgemeinen Dienstpflicht eine Absage erteilt. "Wir sollten unsere Energie darauf verwenden, genügend Plätze für den Freiwilligen-Dienst zur Verfügung zu stellen, statt ... mehr

Kieler Regierungschef Günther gegen allgemeine Dienstpflicht

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther hat sich gegen eine allgemeine Dienstpflicht für junge Menschen ausgesprochen. "Ich bin dagegen", sagte der CDU-Politiker am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Für die Debatte ... mehr

CDU-Fraktionschef Dregger für allgemeine Dienstpflicht

Berlins CDU-Fraktionschef Burkard Dregger hat sich für eine allgemeine Dienstpflicht für junge Leute ausgesprochen. "Dadurch kann die Nachwuchsgewinnung der Bundeswehr ebenso verbessert werden wie zum Beispiel die der sozialen Pflegedienste", sagte Dregger am Montag ... mehr

CDU-Generalsekretär Hagel für allgemeine Dienstpflicht

Der CDU-Generalsekretär in Baden-Württemberg, Manuel Hagel, hat erneut die Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht gefordert. "Ich habe mich ja im Frühjahr bereits für eine allgemeine Dienstpflicht ausgesprochen. Hierin sehe ich eine große Chance ... mehr

Linke kritisieren Vorschlag zur Befragung über Dienstpflicht

Die Linken im sächsischen Landtag haben sich gegen eine allgemeine Dienstpflicht für junge Menschen ausgesprochen. "Wir als Linke lehnen diese rückwärtsgewandte Idee aus vergangenen Jahrhunderten strikt ab", sagte Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke ... mehr

Gesellschaft: CDU-Debatte über "allgemeine Dienstpflicht" von einem Jahr

Berlin (dpa) - "Wir. Dienen. Deutschland". Das ist der Slogan der Bundeswehr - seit 2011 eine Armee ohne Wehrpflichtige. Das hat vor allem der konservative Flügel der CDU nie überwunden, galt die Wehrpflicht doch als einer der "Markenkerne" der Partei. Erneut ... mehr

Sicherheitsexperte Kamp: "Das Unsinnigste ist eine Debatte über deutsche Atomwaffen"

Vor 73 Jahren wurde die erste Atombombe über Hiroshima abgeworfen. Vor dem Jahrestag regt ein Politologe eine Debatte über eine deutsche Atombombe an – und wird scharf kritisiert. Der Sicherheitsexperte Karl-Heinz Kamp hat vor einer breiteren Debatte über eine atomare ... mehr

Verteidigung: Union debattiert über Wehrpflicht

Berlin (dpa) - In der CDU ist eine Debatte über eine Rückkehr zur Wehrpflicht oder die Einführung einer "allgemeinen Dienstpflicht" für Männer und Frauen etwa in sozialen Bereichen in Gang gekommen. Beim Wehrbeauftragten der Bundeswehr, Hans-Peter Bartels, stießen beide ... mehr

Jedes zweite neue Transportflugzeug ist nicht einsatzbereit

Insgesamt 19 neue Transportflugzeuge des Typs A400M hat die Bundeswehr vom Hersteller erhalten – allerdings sind nur acht davon einsatzbereit, räumt das Ministerium ein. Von den 19 bislang ausgelieferten neuen Transportflugzeugen des Typs A400M ... mehr

Eine neue Korvette wird "Lübeck" heißen

Eine der fünf geplanten neuen Korvetten der Deutschen Marine wird den Namen "Lübeck" tragen. Die anderen vier Schiffe werden als "Köln", "Emden", "Karlsruhe" und "Augsburg" unterwegs sein, wie die Marine am Mittwoch bekanntgab. Verteidigungsministerin Ursula ... mehr

Bundeswehr: Ausbilder sollen auf Folgen der Hitze achten

Auch die Bundeswehr hat mit der Hitze zu kämpfen. "Alle Vorgesetzten sollten natürlich darauf achten, ihre Ausbildung den Witterungsbedingungen anzupassen", sagte ein Sprecher des Heeres. Es sei ratsam, körperlich besonders anstrengende Aufgaben in die Morgen ... mehr

Soldaten aus Thüringen bei NATO-Einsatz in Litauen

Bundeswehrsoldaten des in Bad Frankenhausen stationierten Panzerbataillons 393 nehmen an einem NATO-Einsatz in Litauen teil. Am Freitag wurden dafür auf dem Bahnhof Sondershausen (beides Kyffhäuserkreis) 13 Kampf- und Bergepanzer verladen, die per Zug ins litauische ... mehr

Beschaffungsamt der Bundeswehr sieht Grenzen für Arbeit

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr sieht sich in seiner Arbeit an Grenzen gekommen. Ein Sprecher des Beschaffungsamtes in Koblenz erklärte am Mittwoch auf Anfrage, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) habe mehrfach ... mehr

Ersatzteile für Bundeswehr aus 3D-Druckern

Um die Materialprobleme der Bundeswehr zu bewältigen, will Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) auch auf neue technische Möglichkeiten setzen. Beispielsweise sei es inzwischen schon möglich, einzelne Ersatzteile für Bundeswehrfahrzeuge mit Hilfe ... mehr

Verteidigungsministerin von der Leyen besucht Soldaten

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besucht heute Soldaten im Logistikkommando der Bundeswehr in Erfurt. Sie komme zum ersten Mal dorthin, teilte ein Sprecher der Streitkräfte mit. Bei der Besichtigung will der Kommandeur der Dienststelle, Generalmajor Volker ... mehr

Verteidigung: Exportgenehmigungen für Rüstungsindustrie eingebrochen

Berlin (dpa) - Die Exportgenehmigungen für deutsche Rüstungsgüter sind im ersten Halbjahr drastisch zurückgegangen. Die Bundesregierung bewilligte nach Angaben des Wirtschaftsministeriums zwischen Januar und Juni Ausfuhren im Wert von 2,571 Milliarden ... mehr

Verband: Führungsversagen im Beschaffungsamt der Bundeswehr

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr leidet nach Ansicht eines internen Verbandes unter mangelhafter Führung. "Es findet kein wirkliches Führen mehr statt", sagte der Vorsitzende des Technischen Dienstes der Bundeswehr ... mehr

Protest mit Blumensamen: Quäker dringen in Büchel ein

Eine Gruppe von sieben Atomwaffengegnern ist am Montag auf den Luftwaffenstützpunkt Büchel in der Eifel eingedrungen. Sie durchschnitten nach Angaben der Bundeswehr den Kasernenzaun und gelangten in den Sicherheitsbereich. Sie wurden von Wachsoldaten festgenommen ... mehr
 


shopping-portal