Sie sind hier: Home > Themen >

Verteidigung

Thema

Verteidigung

EU: EU-Staaten beschließen ständige militärische Zusammenarbeit

EU: EU-Staaten beschließen ständige militärische Zusammenarbeit

Brüssel (dpa) - Die EU hat offiziell den Aufbau einer europäischen Verteidigungsunion gestartet. Die militärische Zusammenarbeit, die bei einem EU-Außenministertreffen in Brüssel beschlossen wurde, soll mit 17 konkreten Projekten starten. Ziel ist es, die EU flexibler ... mehr
Nato: Nato setzt auf noch engere Zusammenarbeit mit der EU

Nato: Nato setzt auf noch engere Zusammenarbeit mit der EU

Brüssel (dpa) - Die Außenminister der Nato-Staaten haben einen 32-Punkte-Plan für eine noch engere Zusammenarbeit mit der EU gebilligt. Vorgesehen ist zum Beispiel, gemeinsam die Voraussetzungen für schnelle Truppenverlegungen innerhalb Europas zu verbessern. Zudem ... mehr
Bundeswehr sucht nach neuen Helden

Bundeswehr sucht nach neuen Helden

Wegen rechtsextremer Umtriebe in der Bundeswehr will Verteidigungsministerin von der Leyen Klarheit schaffen im Umgang mit der Wehrmacht. Worauf dürfen deutsche Soldaten stolz sein? Es waren wilde Zeiten in der Bundeswehr. Am 26. April wird der Oberleutnant Franco ... mehr
Verteidigung - Kein dringender Tatverdacht: Oberleutnant Franco A. frei

Verteidigung - Kein dringender Tatverdacht: Oberleutnant Franco A. frei

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof hat den Haftbefehl gegen den terrorverdächtigen Soldaten Franco A. aufgehoben. Das beschloss der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe. Aus dem bisherigen Ermittlungsergebnis lasse sich der dringende Tatverdacht ... mehr
Bundeswehr: Weniger Bewerber für den freiwilligen Wehrdienst

Bundeswehr: Weniger Bewerber für den freiwilligen Wehrdienst

Vor sechs Jahren wurde die Wehrpflicht abgeschafft, doch die Bundeswehr hat Schwierigkeiten, Freiwillige zu finden. Und jeder Vierte bricht in der Probezeit ab. Sechs Jahre nach Aussetzung der Wehrpflicht melden sich immer weniger Menschen zum freiwilligen Wehrdienst ... mehr

Parlamentarier verlängern Anti-IS-Einsätze der Bundeswehr

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr wird sich in Syrien und im Irak weiterhin mit Luftaufklärung und Ausbildung am Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat beteiligen. Der Bundestag beschloss die Verlängerung von zwei Missionen in der Konfliktregion um jeweils ... mehr

Bundestag verlängert Anti-Terror-Mission im Mittelmeer

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat die Verlängerung der Anti-Terror-Mission der Bundeswehr im Mittelmeer beschlossen. 530 Abgeordnete stimmten für eine dreimonatige Verlängerung der Mission «Sea Guardian», 137 stimmten dagegen, 4 enthielten sich. Die Nato-Mission dient ... mehr

Auslandseinsätze der Bundeswehr und Glyphosat im Bundestag

Berlin (dpa) - Der Bundestag entscheidet heute über die Verlängerung mehrerer Auslandseinsätze der Bundeswehr. Sieben Einsätze sollen diese Woche insgesamt vom Parlament verlängert werden - aber nur um jeweils drei Monate, bis eine neue Regierung sich ausgiebig ... mehr

EU-Staaten beschließen ständige militärische Zusammenarbeit

Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten haben erstmals eine ständige militärische Zusammenarbeit beschlossen. Daran werden sich neben Deutschland 24 weitere EU-Länder beteiligen. Sie soll mittelfristig zu einer echten europäischen Verteidigungsunion führen. Ziel ist es dabei ... mehr

EU-Staaten fassen Beschluss für Verteidigungsunion

Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten haben beim Außenministertreffen in Brüssel erstmals eine ständige militärische Zusammenarbeit beschlossen. Daran werden sich neben Deutschland 24 weitere EU-Länder beteiligen. mehr

Europäische Verteidigungsunion startet mit 17 Projekten

Brüssel (dpa) - Die neue Form der militärischen Zusammenarbeit in der Europäischen Union soll mit 17 konkreten Projekten starten. Wie aus EU-internen Dokumenten zu einem Außenministertreffen am Montag in Brüssel hervorgeht, sollen unter deutscher ... mehr

Europäische Verteidigungsunion startet mit 17 Projekten

Brüssel (dpa) - Die neue Form der militärischen Zusammenarbeit in der Europäischen Union soll mit 17 konkreten Projekten starten. Wie aus EU-internen Dokumenten hervorgeht, sollen unter deutscher Führung ein Sanitätskommando, Logistikdrehscheiben sowie ... mehr

Nato setzt auf engere Zusammenarbeit mit der EU

Brüssel (dpa) - Die Nato strebt eine noch engere Zusammenarbeit mit der EU an. Bei einem Treffen in Brüssel berieten die Außenminister der Bündnisstaaten über einen neuen 32-Punkte-Plan. Er sieht unter anderem eine stärkere Kooperation bei der Verlegung von Truppen ... mehr

Nato prüft Weiterentwicklung von Anti-Terror-Einsatz

Brüssel (dpa) - Die Nato prüft eine Weiterentwicklung ihres Einsatzes in der Region um Syrien und den Irak. Da die Terrormiliz Islamischer Staat in den beiden Ländern 95 Prozent ihres Einflussgebiets verloren habe, werde es bei den Einsätzen der internationalen ... mehr

Studie: Israel ist so militarisiert wie kein anderes Land

Bonn (dpa) - Israel ist einer Studie zufolge so militarisiert wie kein anderes Land der Welt. Das geht aus dem Globalen Militarisierungsindex hervor, den das Internationale Konversionszentrum Bonn veröffentlichte. So liege das Land beim Verhältnis der schweren Waffen ... mehr

Nordkoreas Raketen können laut Nato Europa und USA erreichen

Brüssel (dpa) - Die Nato geht davon aus, dass Nordkorea mit seinen Interkontinentalraketen auch Europa und Nordamerika angreifen könnte. Der Raketentest in der vergangenen Woche habe gezeigt, dass alle Alliierten in Reichweite seien, sagte ... mehr

Franco A. frei - kein dringender Terrorverdacht mehr

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof hat den Haftbefehl gegen den terrorverdächtigen Soldaten Franco A. aufgehoben. Aus dem bisherigen Ermittlungsergebnis lasse sich der dringende Tatverdacht für die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat nicht ... mehr

Kein dringender Tatverdacht: Oberleutnant Franco A. frei

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof hat den Haftbefehl gegen den terrorverdächtigen Soldaten Franco A. aufgehoben. Aus dem bisherigen Ermittlungsergebnis lasse sich der dringende Tatverdacht für die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat nicht ... mehr

Gabriel bestellt nordkoreanischen Botschafter ein

Berlin (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat den jüngsten Raketentest Nordkoreas als «rücksichtsloses Verhalten» und «enorme Gefahr» für die internationale Sicherheit verurteilt. «Dies ist ein erneuter Bruch des Völkerrechts durch Nordkorea ... mehr

EU und Nato verurteilen Nordkoreas Raketenabschuss

Brüssel (dpa) - EU und Nato haben den jüngsten Raketenabschuss Nordkoreas aufs Schärfste verurteilt. Das sei ein weiterer Bruch zahlreicher UN-Sicherheitsrats-Resolutionen, der die regionale und internationale Sicherheit untergrabe, urteilte ... mehr

Verteidigung: Bewerberzahlen für freiwilligen Wehrdienst brechen ein

Berlin (dpa) - Sechs Jahre nach Aussetzung der Wehrpflicht melden sich immer weniger Männer und Frauen zum freiwilligen Dienst an der Waffe. Bis Ende August bewarben sich in diesem Jahr 10.105 Männer und Frauen für den freiwilligen Wehrdienst ... mehr

Bewerberzahlen für freiwilligen Wehrdienst brechen ein

Berlin (dpa) - Sechs Jahre nach Aussetzung der Wehrpflicht melden sich immer weniger Menschen zum freiwilligen Wehrdienst. Bis Ende August bewarben sich in diesem Jahr etwa 10 000 Männer und Frauen - ein Rückgang von mehr als 15 Prozent im Vergleich ... mehr

G36: Sig Sauer zieht sich aus der Bundeswehr-Ausschreibung zurück

Der Waffenhersteller Sig Sauer zieht sich aus dem Ausschreibungsverfahren  für die Nachfolge des Sturmgewehrs G36 der Bundeswehr zurück. Die technischen Anforderungen seien zu eindeutig auf den Wettbewerber und G36-Hersteller Heckler & Koch zugeschnitten. Sig Sauer ... mehr

G36-Nachfolge: Sig Sauer zieht sich aus Ausschreibung zurück

Berlin (dpa) - Der Waffenhersteller Sig Sauer sieht sich bei der Ausschreibung für einen Nachfolger des Sturmgewehrs G36 benachteiligt und zieht sich aus dem Vergabeverfahren zurück. Das teilte das Unternehmen der dpa mit. Die technischen Anforderungen seien ... mehr

Verteidigung - G36-Nachfolge: Sig Sauer zieht sich aus Ausschreibung zurück

Berlin/Eckernförde (dpa) - Der Waffenhersteller Sig Sauer sieht sich bei der Ausschreibung für einen Nachfolger des Sturmgewehrs G36 benachteiligt und zieht sich aus dem Vergabeverfahren zurück. Das teilte das Unternehmen der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Bundestag debattiert über Einsätze in Mali und im Irak

Berlin (dpa) - Der Bundestag befasst sich heute mit der Verlängerung von zwei wichtigen Auslandseinsätzen der Bundeswehr. Die Abgeordneten diskutieren die Beteiligung an der UN-Friedensmission im westafrikanischen Mali - sie gilt derzeit als gefährlichster Einsatz ... mehr

Von der Leyen wirbt für Auslandseinsätze

Berlin (dpa) - Die vorübergehende Verlängerung von sieben Auslandseinsätzen der Bundeswehr ist nach Worten von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zwingend notwendig für die außenpolitische Kontinuität. «Deutschland steht für Verlässlichkeit», sagte ... mehr

Bundestag: Bundestag macht sich arbeitsfähig

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat sich mit der Einsetzung eines vorläufigen Ausschusses bis zur Regierungsbildung arbeitsfähig gemacht. Der so genannte Hauptausschuss soll stellvertretend für die noch nicht eingesetzten ständigen Fachausschüsse Vorlagen beraten ... mehr

Von der Leyen wirbt für Verlängerung von Auslandseinsätzen

Berlin (dpa) - Die vorübergehende Verlängerung von sieben Auslandseinsätzen der Bundeswehr laut Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zwingend notwendig für die außenpolitische Kontinuität. «Deutschland steht für Verlässlichkeit, meine Damen und Herren», sagte ... mehr

Bundestag diskutiert über Auslandseinsätze der Bundeswehr

Berlin (dpa) - Der Bundestag befasst sich heute mit der Verlängerung von gleich fünf Auslandseinsätzen der Bundeswehr. Insgesamt sollen heute und morgen sieben Einsätze um jeweils drei Monate verlängert werden. Danach soll eine neue Regierung erneut entscheiden. Heute ... mehr

Verteidigung: US-General würde "illegalen Befehl" zu Atomschlag verweigern

Washington (dpa) - Der für Nuklearwaffen zuständige US-Topkommandeur würde einen "illegalen Befehl" von Präsident Donald Trump verweigern. Stattdessen würde er seinen "Commander in Chief" zu anderen Optionen steuern. Das sagte Luftwaffengeneral John Hyten bei einem ... mehr

Verteidigung: Mehr Fälle von sexuellen Übergriffen bei Bundeswehr gemeldet

Berlin (dpa) - In der Bundeswehr werden nach einem Medienbericht deutlich mehr Fälle von sexueller Belästigung und Vergewaltigung gemeldet als früher. In diesem Jahr seien bis Mitte November elf Vorfälle angezeigt worden, bei denen Bundeswehrangehörige eine Kameradin ... mehr

Bericht: Mehr Fälle von sexuellen Übergriffen bei Bundeswehr

Berlin (dpa) - In der Bundeswehr werden deutlich mehr Fälle von sexueller Belästigung und Vergewaltigung gemeldet als früher. Das schreibt die «Bild am Sonntag». In diesem Jahr seien bis Mitte November elf Vorfälle angezeigt worden, bei denen ... mehr

Neue Verteidigungsunion: 23 EU-Staaten beließen engere Zusammenarbeit

23 EU-Staaten beschließen eine engere Militär-Zusammenarbeit - inklusive Mehrausgaben und gemeinsamer Truppen. Sie soll auch eine Antwort auf Donald Trump sein. Deutschland und 22 weitere EU-Staaten haben den Grundstein für eine europäische Verteidigungsunion ... mehr

EU: EU-Staaten bringen Verteidigungsunion auf den Weg

Brüssel (dpa) - Deutschland und 22 weitere EU-Staaten haben den Grundstein für eine europäische Verteidigungsunion gelegt. Bei einer Zeremonie in Brüssel unterschrieben die Außen- und Verteidigungsminister ... mehr

Europäische Verteidigungsunion gestartet

Brüssel (dpa) - Der Aufbau einer europäischen Verteidigungsunion kommt in großen Schritten voran. Deutschland und 22 andere EU-Staaten haben sich heute zu einer weitgehenden militärischen Zusammenarbeit verpflichtet. Die Außen- und Verteidigungsminister ... mehr

23 EU-Staaten bringen Verteidigungsunion auf den Weg

Brüssel (dpa) - Deutschland und 22 andere EU-Staaten haben sich zu einer weitgehenden militärischen Zusammenarbeit verpflichtet. In Brüssel unterschrieben Außen- und Verteidigungsminister der Länder ein Dokument, das den Grundstein ... mehr

Bundeswehr: Soldat soll zwei Kameradinnen missbraucht haben

Auf einem Truppenübungsplatz der Bundeswehr in Schleswig-Holstein sollen zwei Soldatinnen sexuell missbraucht worden sein. Feldjäger hätten einen 29-Jährigen in der Nacht zum Freitag festgenommen. Der Mann und die beiden Frauen seien alkoholisiert gewesen, sagte ... mehr

Bundeswehrverband: Jamaika spielt mit der Zukunft der Truppe

Der Bundeswehrverband übt mitten in den Sondierungen harsche Kritik an den Jamaika-Unterhändlern. Ein solches Bündnis könne zum "Supergau" für die Truppe werden. Nicht nur wegen der Grünen. Die Unterhändler der Jamaika-Parteien setzen nach Ansicht des Bundeswehrverbands ... mehr

Bundesregierung will auf EU-Ebene höheren Wehretat zusagen

Brüssel (dpa) - Die amtierende Bundesregierung will ungeachtet der laufenden Sondierungsgespräche nach der Bundestagswahl ein neues Versprechen zur Erhöhung der Verteidigungsausgaben abgeben. In einem EU-Dokument, das Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ... mehr

Sexualtat-Ermittlungen gegen Soldat

Kiel (dpa) - Auf einem Truppenübungsübungsplatz in Schleswig-Holstein sollen zwei Soldatinnen sexuell missbraucht worden sein. Die Polizei bestätigte entsprechende Medienberichte. Ein 29 Jahre alter Unteroffizier war in der Nacht in Gewahrsam genommen worden ... mehr

Verteidigung: Soldat soll Kameradinnen auf Übungsplatz missbraucht haben

Kiel/Panker (dpa) - Auf einem Truppenübungsübungsplatz in Schleswig-Holstein sollen zwei Soldatinnen sexuell missbraucht worden sein. Die Polizei bestätigte entsprechende Medienberichte. Ein 29 Jahre alter Unteroffizier war in der Nacht zum Freitag in Gewahrsam genommen ... mehr

Soldatinnen sollen auf Übungsplatz missbraucht worden sein

Panker (dpa) - Auf einem Truppenübungsplatz der Bundeswehr in Schleswig-Holstein sollen zwei Soldatinnen sexuell missbraucht worden sein. Feldjäger hätten einen 29-Jährigen in der Nacht festgenommen, sagte der Kieler Oberstaatsanwalt Axel Bieler. Der Mann und die beiden ... mehr

Ausweitung von Afghanistan-Einsatz: 27 Länder dabei

Brüssel (dpa) - An der geplanten Verstärkung des Afghanistan-Einsatzes der Nato werden sich 27 Länder beteiligen. Die bisherigen Zusagen erlauben es nach Angaben des Nato-Generalsekretärs Jens Stoltenberg, künftig mit rund 16 000 Soldaten die afghanischen ... mehr

Nato: Nato berät schwierige Lage in Afghanistan

Brüssel (dpa) - Die Verteidigungsminister der Nato-Staaten wollen heute über die geplante Verstärkung ihres Afghanistan-Einsatzes beraten. Nach Angaben von Generalsekretär Jens Stoltenberg wird die Zahl der Soldaten zur Ausbildung afghanischer ... mehr

Nato berät schwierige Lage in Afghanistan

Brüssel (dpa) - Die Verteidigungsminister der Nato-Staaten wollen heute über die geplante Verstärkung ihres Afghanistan-Einsatzes beraten. Nach Angaben von Generalsekretär Jens Stoltenberg wird die Zahl der Soldaten zur Ausbildung afghanischer ... mehr

Nato will künftig auch Cyberwaffen einsetzen

Brüssel (dpa) - Die Nato will bei ihren Einsätzen künftig auch Cyberwaffen einsetzen. Nach Angaben von Generalsekretär Jens Stoltenberg einigten sich die Verteidigungsminister der Bündnisstaaten auf Leitlinien für militärische Hackerangriffe. Mit gezielten Cyberattacken ... mehr

Das US-Kampfflugzeug F-35 könnte den Tornado ablösen

Ab 2025 braucht die Luftwaffe die neue Jets, sagt ihr Chef, Karl Müllner. Und er hat klare Vorstellungen davon, was die nächste Fliegergeneration können muss. Aktuell gäbe es nur ein Flugzeug, dass diese Anforderungen erfüllt. In der Debatte über einen Nachfolger ... mehr

Nato will Gegner künftig auch mit Cyberwaffen bekämpfen

Brüssel (dpa) - Die Nato will bei ihren Einsätzen künftig auch Cyberwaffen einsetzen. Nach Angaben von Generalsekretär Jens Stoltenberg einigten sich die Verteidigungsminister der Bündnisstaaten auf einen Rahmen und Leitlinien für militärische Hackerangriffe ... mehr

Nato: Nato rüstet sich mit neuen Hauptquartieren gegen Russland

Brüssel (dpa) - Rund drei Jahrzehnte nach Ende des Kalten Krieges verstärkt die Nato erstmals wieder ihre Kommandostrukturen. Die Verteidigungsminister der Bündnisstaaten berieten in Brüssel über die Pläne für den Aufbau von zwei neuen Hauptquartieren. Sie sind Reaktion ... mehr

Gabriel für Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes im Nordirak

Berlin (dpa) - Trotz der Unabhängigkeitsbestrebungen der Kurden im Nordirak hat sich Außenminister Sigmar Gabriel für eine Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes in der Krisenregion ausgesprochen. «Aus meiner Sicht wäre es ein schlechtes Zeichen, die Bundeswehr ... mehr

Nato bestätigt deutliche Truppenaufstockung in Afghanistan

Brüssel (dpa) - Die Nato hat Planungen für eine deutliche Verstärkung ihres Afghanistan-Einsatzes bestätigt. Nach Angaben von Generalsekretär Jens Stoltenberg soll die Zahl der Soldaten zur Ausbildung afghanischer Sicherheitskräfte im kommenden ... mehr

Nato will wegen Russland Kommandostruktur umbauen

Brüssel (dpa) - Als Reaktion auf die Politik Russlands plant die Nato einen weitreichenden Umbau ihrer Kommandostruktur. Laut Generalsekretär Jens Stoltenberg sollen neue Planungs- und Führungszentren für Marine-Operationen und Logistik aufgebaut werden. Er erwarte ... mehr

Parteien - Von der Leyen will weitermachen: "Stehe für die Truppe ein"

Berlin (dpa) - Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat bekräftigt, ihr Amt auch in einer neuen Regierung gern behalten zu wollen. Der "Bild"-Zeitung sagte die CDU-Politikerin: "Ich stehe für die Truppe ein. Sie ist mir sehr ans Herz gewachsen ... mehr

Verteidigung - Wehrbeauftragter: "Vertrauenskrise ist nicht beseitigt"

Berlin (dpa) - Ein halbes Jahr nach Bekanntwerden des Skandals um den terrorverdächtigen Bundeswehrsoldaten Franco A. herrscht nach Worten des Wehrbeauftragten zwischen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und vielen Soldaten weiterhin eine tiefe ... mehr
 


shopping-portal