Sie sind hier: Home > Themen >

Verteidigung

Thema

Verteidigung

Kommando Spezialkräfte - Hinweis kam vom MAD: Waffen bei KSK-Soldat entdeckt

Kommando Spezialkräfte - Hinweis kam vom MAD: Waffen bei KSK-Soldat entdeckt

Berlin/Leipzig (dpa) - Die sächsische Polizei hat bei einem Kommandosoldaten der Bundeswehr ein Waffenversteck mit Munition und Sprengstoff ausgehoben und den Mann verhaftet. Die Razzia auf dem Privatgelände des Mannes, der dem Kommando ... mehr
Waffenembargo: Malta droht mit Blockade von EU-Militäreinsatz für Libyen

Waffenembargo: Malta droht mit Blockade von EU-Militäreinsatz für Libyen

Brüssel (dpa) - Malta droht mit einer Blockade des gerade erst begonnenen EU-Militäreinsatzes zur Überwachung des Waffenembargos gegen Libyen. Wie ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, will die Regierung des kleinen EU-Landes noch ausstehende ... mehr
Grundsatzdebatte: Generalinspekteur will bewaffnete Drohnen zum Schutz

Grundsatzdebatte: Generalinspekteur will bewaffnete Drohnen zum Schutz

Berlin (dpa) - Deutschlands ranghöchster Soldat hat eine Bewaffnung von Bundeswehr-Drohnen gefordert. "Wir, die Bundeswehr, wollen Drohnen zu unserer eigenen Verteidigung und zu unserem eigenen Schutz einsetzen", sagte Generalinspekteur Eberhard ... mehr
Verteidigungsministerium: Bundeswehr könnte Drohnen einsetzen

Verteidigungsministerium: Bundeswehr könnte Drohnen einsetzen

"Elementarer Schutz für die Soldaten": Die verteidigungspolitische Sprecherin der FDP wirbt für den Einsatz von Drohnen bei der Bundeswehr. Das Verteidigungsministerium ist nicht abgeneigt. Das Verteidigungsministerium stößt an diesem Montag eine im Koalitionsvertrag ... mehr
Eva Högl wird neue Wehrbeauftragte – böses Blut in der SPD

Eva Högl wird neue Wehrbeauftragte – böses Blut in der SPD

In den letzten Tagen hat der Streit um den Posten des Wehrbeauftragten für böses Blut in der SPD gesorgt. Der Abgeordnete Johannes Kahrs warf aus Frust sogar sein Mandat hin. Jetzt ist der Kampf entschieden. Der Bundestag hat die SPD-Innenpolitikerin Eva Högl zur neuen ... mehr

Neues Mandat: Bundesregierung will Mali-Einsatz ausweiten

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat grünes Licht für die Ausweitung des Bundeswehreinsatzes in dem von islamistischen Terrorgruppen und organisierter Kriminalität bedrohten Mali gegeben. Die Ministerrunde beschloss am Mittwoch ein neues Mandat für die Beteiligung ... mehr

Militärischer Abschirmdienst - MAD-Jahresbericht: Mehr rechtsextremistische Verdachtsfälle

Berlin (dpa) - Der Militärische Abschirmdienst (MAD) stellt in seinem ersten Jahresbericht eine Zunahme rechtsextremistischer Verdachtsfälle fest, hat aber keine rechtsextremen Netzwerke enttarnt. Zwar seien "Kennverhältnisse" zwischen Verdächtigen über Kommunikation ... mehr

Deutsche Waffenexporte steigen – Türkei ist Hauptabnehmer

Die Genehmigungen für deutschen Waffenexporte sind im vergangenen Jahr auf einen neuen Höchstwert gestiegen. Hauptabnehmer ist Ankara. Einige Rüstungsdeals hält die Regierung jedoch unter Verschluss.  Die deutschen Kriegswaffenexporte sind im vergangenen ... mehr

SPD fordert US-Atomwaffenabzug – CDU/CSU: "Gefährliche Naivität"

Die SPD hat den Vorschlag unterbreitet, keine US-Atomwaffen mehr in Deutschland zu stationieren. Die Union reagiert darauf mit Unverständnis – das Vorhaben gefährde die Sicherheit des Landes.  Die Union verschärft ihre Kritik am Vorstoß der SPD-Spitze für einen Abzug ... mehr

Bundestag: Ärger um Ablösung von Wehrbeauftragtem Hans-Peter Bartels

Hans-Peter Bartels wäre gern Wehrbeauftragter des Bundestages geblieben. Doch nun soll Eva Högl an seine Stelle treten, die sich beim Thema noch gar nicht hervorgetan hat. Das sorgt für Unmut. Die SPD-Abgeordnete Eva Högl soll überraschend neue Wehrbeauftragte ... mehr

Mali: Fünf deutsche Soldaten durch Granate verletzt

In Mali ist eine Granate in einem Fahrzeug der Bundeswehr explodiert. Mehrere deutsche Soldaten sind dabei zu Schaden gekommen.  Im westafrikanischen Mali sind fünf deutsche Soldaten bei einem Unfall verletzt worden. Bei einer Patrouillenfahrt sei im Fahrzeug ... mehr

Sipri-Bericht: Deutschland gab 2019 49,3 Milliarden fürs Militär aus

Fast zwei Billionen Dollar lassen sich die Staaten der Erde ihr Militär kosten – damit ist zunächst ein Höchststand erreicht. Auch Deutschland rückt bei den Ländern mit den größten Rüstungsausgaben deutlich vor. Angeführt von der stärksten Militärmacht USA haben ... mehr

Annegret Kramp-Karrenbauer: Verteidigungsministerin äußert sich zu Kritik

Die Luftwaffe soll neue Kampfflugzeuge bekommen. Verteidigungsministerin Annegret Kamp-Karrenbauer hat US-Modelle ins Auge gefasst. Ihr Vorgehen sorgte für Kritik, sie verteidigt sich. Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ... mehr

Bundeswehr: Kramp-Karrenbauer will neue Eurofighter und Kampfjets

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer will die Tornado-Flotte ihrer Luftwaffe austauschen. Angeschafft werden sollen nun Eurofighter und F-18-Kampfjets von Boeing.  Die Tornado-Flotte der Luftwaffe soll nach einem Vorschlag des Verteidigungsministeriums ... mehr

Verteidigungsministerium: Eurofighter und F-18 sollen Tornado-Flotte ersetzen

Berlin (dpa) - Die Tornado-Flotte der Luftwaffe soll nach einem Vorschlag des Verteidigungsministeriums mit dem Eurofighter sowie F-18-Kampflugzeugen des US-Herstellers Boeing ersetzt werden. Das Ministerium von Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) informierte ... mehr

Veraltete Flugzege ersetzen - Kampfjet-Deal: Keine Zusage an USA für Kauf von F-18

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will den Verteidigungsausschuss des Bundestags am Mittwoch über die milliardenschwere Nachfolge für das Kampfflugzeug Tornado informieren. Ihr Ministerium wies Berichte zurück, wonach ... mehr

"Tornado"-Ersatz: Koalition streitet über Bestellung von US-Kampfjets

Deutschland braucht Ersatz für die "Tornados". Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer hat nun offenbar 45 Jets in den USA bestellt. Mit der SPD soll das nicht wirklich abgesprochen gewesen sein. Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ... mehr

Corona-Krise: Bundeswehr verschiebt Grundausbildung wegen Corona-Krise

Eigentlich arbeiten sie schon seit 1. April bei der Bundeswehr – doch noch müssen die neu eingestellten Rekruten zu Hause bleiben. Denn das hochansteckende Coronavirus macht auch kein Halt vor der Armee. Die Bundeswehr verschiebt wegen der Corona-Pandemie ... mehr

Mahnung aus Moskau: Russland fordert USA zur Rettung von Abrüstungsvertrag auf

Moskau (dpa) - Russland hat die USA mit Nachdruck zur Rettung des letzten großen bilateralen atomaren Abrüstungsvertrags aufgefordert. Der New-Start-Vertrag zur Begrenzung strategischer Atomwaffen läuft in gut neun Monaten - am 5. Februar 2021 - aus. Es gebe keine ... mehr

Technologiepark in Trauen - Raumfahrt: SpacePark in der Heide soll Kompetenzen bündeln

Berlin (dpa) - Aus der Lüneburger Heide in die Erdumlaufbahn, wenn man so will: Mit einem Millionenprogramm soll in Trauen in Niedersachsen auf einem Gelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) ein Technologiepark für Raumfahrtanwendungen entstehen ... mehr

Forderung nach Konsequenzen - Bundeswehr-Denkfabrik: Covid-19 offenbart Defizite

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr-Denkfabrik GIDS erwartet in Folge der Corona-Pandemie weitreichende Konsequenzen für die Sicherheitspolitik und einen Wiederaufbau strategischer Reserven. Ungeachtet günstiger wirtschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen ... mehr

Bundeswehr: Tornados nach Anti-IS-Einsatz zurück in Deutschland

Wegen der Coronavirus-Pandemie zieht die Bundeswehr einen Teil der im Irak eingesetzten Soldaten zurück. Auch vier deutsche Tornadojets sind nach dem Ende ihres Einsatzes gegen die IS-Terrormiliz wieder in Deutschland. Vier Aufklärungs-Tornados der Bundeswehr ... mehr

Kampf gegen Huthi-Rebellen - Jemen-Kriegsallianz: Rüstungsexporte für 1,2 Milliarden Euro

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat seit Anfang 2019 Rüstungsexporte für mehr als eine Milliarde Euro an die Länder der von Saudi-Arabien geführten Kriegsallianz im Jemen genehmigt. Allein für Ägypten wurden innerhalb von knapp 15 Monaten 21 Lieferungen ... mehr

Jemen-Krieg: Bundesregierung genehmigte Rüstungsexporte für 1,2 Milliarden Euro

Vor fünf Jahren griff eine Allianz arabischer Staaten in den Jemen-Krieg ein. Viele von ihnen kämpfen mit Ausrüstung aus Deutschland. Daran ändert auch der Exportstopp für Saudi-Arabien wenig. Die Bundesregierung hat seit Anfang ... mehr

Covid-19: Bundeswehr fliegt erkrankte Italiener nach Deutschland

Berlin (dpa) - Wegen der dramatischen Notlage norditalienischer Krankenhäuser in der Corona-Krise bringt die Bundeswehr Patienten zur Behandlung nach Deutschland. Der Airbus A310 MedEvac, die fliegende Intensivstation der Luftwaffe, flog von Köln nach Bergamo ... mehr

Anträge auf "Amtshilfe": Bundeswehr setzt in der Corona-Krise 15.000 Soldaten ein

Berlin (dpa) - Zur Unterstützung von Ländern und Kommunen setzt die Bundeswehr in der Corona-Krise 15.000 Soldaten ein. Volle Einsatzbereitschaft solle in der kommenden Woche hergestellt sein. Es werde vier regionale Führungsstäbe geben, sagte Generalleutnant Martin ... mehr

Bundeswehr - Split-Lösung für die Tornado-Nachfolge: Eurofighter und F-18

Berlin (dpa) - Die überalterte Tornado-Flotte der Bundeswehr soll vom Jahr 2025 an durch bis zu 90 weitere Eurofighter-Jets sowie 45 F-18-Kampflugzeuge des US-Herstellers Boeing abgelöst werden. Das US-Modell soll dabei für den elektronischen Luftkampf sowie ... mehr

Bundeswehr: Luftwaffe hat Ersatz für marode Tornado-Flotte gefunden

Seit Jahren will die Luftwaffe neue Militärjets anschaffen. Nun hat sich die Bundeswehr gleich für Modelle von zwei Herstellern entschieden. In der jahrelangen Debatte über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge als Ersatz für die veraltete Tornado-Flotte steuert ... mehr

Neue Aufgaben: Bundestag beschließt Mandat mit neuen Aufgaben im Irak

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat ein Änderungsmandat mit neuen Aufgaben beim Einsatz deutscher Soldaten in der Koalition gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beschlossen. Eine Mehrheit der Abgeordneten stimmte am Mittwoch in Berlin mit Stimmen der Union ... mehr

Corona-Pandemie: Keine nahtlose Ablösung der Tornado-Aufklärungsflüge

Berlin (dpa) - Der lückenlose Einsatz einer Ablösung aus Italien, das grundsätzlich dazu bereit sei, sei kaum mehr möglich, erklärten Verteidigungspolitiker vor einer Entscheidung des Bundestages über ein geändertes Mandat. Die Corona-Pandemie habe die politische ... mehr

Lieferung für Deutschland: Millionen bestellte Atemmasken in Kenia verschwunden

Berlin (dpa) - Bei der Lieferung von sechs Millionen Schutzmasken nach Deutschland gegen eine weitere Verbreitung von Corona-Infektionen hat es eine Panne gegeben. Die Masken der Schutzstufe FFP2 seien auf einem Flughafen in Kenia "spurlos verschwunden", berichtete ... mehr

Amtshilfe für Behörden: Bundeswehr will über ganz Deutschland verteilt helfen

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr will bald bundesweit zur Amtshilfe für zivile Behörden in der Corona-Krise einsatzfähig sein. Dazu würden weitere Unterstützungskräfte vorbereitet, sagte Generalleutnant Martin Schelleis, der die Verantwortung für die Koordination ... mehr

"In Sicherheit investieren" - Nato: Trotz Corona an mehr Verteidigungsausgaben festhalten

Brüssel (dpa) - Ungeachtet erheblicher Belastungen durch das Coronavirus für die Volkswirtschaften hat Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg die Nato-Staaten zu höheren Verteidigungsausgaben aufgerufen. "Ich erwarte, dass die Alliierten sich weiterhin dazu bekennen ... mehr

Kampf gegen Virus - Kramp-Karrenbauer: Wohl langer Kriseneinsatz für Bundeswehr

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer bereitet die Bundeswehr auf einen langen Kriseneinsatz zur Bekämpfung des Coronavirus vor. "Uns allen muss bewusst sein, dass dieser Kampf gegen das Virus ein Marathon ist", sagte die CDU-Chefin ... mehr

Corona-Krise: AKK stellt Bundeswehr auf langen Kriseneinsatz ein

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer stellt die Bundeswehr auf einen langen Kriseneinsatz zur Bekämpfung des Coronavirus ein. "Uns allen muss bewusst sein, dass dieser Kampf gegen das Virus ein Marathon ist", so die CDU-Chefin in Berlin ... mehr

Eurofighter: IG Metall protestiert gegen Pläne der Bundesregierung

Die europäischen Eurofighter-Flugzeuge drohen nicht rechtzeitig fertig zu werden. Die Bundesregierung erwägt, stattdessen US-Kampfflieger zu kaufen. Dagegen läuft die IG Metall jetzt Sturm.  Die IG Metall und Betriebsräte haben die Bundesregierung in einem Brandbrief ... mehr

Bundestag verlängert Bundeswehreinsatz in Afghanistan

Grünes Licht für zwei Einsätze der Bundeswehr zu Land und zur See, und auch die Fortsetzung des Einsatzes im Irak kann als sicher gelten. Doch werden die Diskussionen heftiger. Ein Grund: Die Vorzeichen ändern sich. Der Bundestag hat den Einsatz deutscher Soldaten ... mehr

Bundeswehr: Transporthubschrauber muss Flug abbrechen

Südlich von Berlin hat ein Bundeswehrhubschrauber einen Flug abbrechen müssen. Grund war ein technischer Defekt. Laut Angaben der Luftwaffe gab es keine Verletzten. Wegen eines technischen Defekts hat die Besatzung eines Transporthubschraubers der Bundeswehr einen ... mehr

49 Entlassungen: MAD enttarnt mehr Extremisten in der Bundeswehr

Berlin (dpa) - Der Militärische Abschirmdienst (MAD) hat im vergangenen Jahr 14 Extremisten in der Bundeswehr enttarnt, darunter allein acht Rechtsextremisten. Auch die Zahl neuer Fälle von Extremismusverdacht sei auf 482 gestiegen (Neuaufnahmen ... mehr

Linke zeigt Merkel an – wegen Drohnenangriff

"Beihilfe durch Unterlassen zum Mord" – so lautet die Strafanzeige, die Politiker der Linken gegen Mitglieder der Bundesregierung gestellt haben. Grund ist die Tötung des iranischen Generals Soleimani. Bundestagsabgeordnete der Linken haben im Zusammenhang ... mehr

Name Huawei nicht genannt: Trump macht beim Thema 5G Druck auf Indien

Neu Delhi (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Indien beim Aufbau der Mobilfunknetzwerke der nächsten Generation zu großer Vorsicht gemahnt. Die 5G-Technologie müsse ein Werkzeug für "Freiheit und Wohlstand" werden, nicht eines für "Unterdrückung und Zensur", sagte ... mehr

Nato-Manöver Defender 2020: "Russland ist der Auslöser dieser Entwicklung"

Aus Sicht der Bundeswehr nötigt die russische Eroberung der Krim die Nato dazu, militärische Fähigkeiten neu aufzubauen. Ein Sprecher nimmt zur Kritik an der Großübung Defender Stellung. Die Bundeswehr sieht in dem Tempo aufnehmenden Großmanöver "Defender Europe ... mehr

Bundeswehr weist Kritik zurück: Militärübung "Defender Europe 20" tritt in Hauptphase

Bremerhaven/Hamburg/Berlin (dpa) - Die Militärübung "Defender Europe 20" nimmt deutlich Fahrt auf: Das erste Schiff mit schwerem US-Gerät aus dem US-Bundesstaat Georgia ist in Deutschland eingetroffen. US-Abrams-Panzer reihten sich am Freitag am Kaiserhafen ... mehr

Atomwaffen: SPD lehnt Kooperation mit Frankreich ab

Seit dem Brexit ist Frankreich der einzige EU-Staat mit Atomwaffen. Die Union spricht sich deshalb für eine Kooperation aus. Die SPD setzt hingegen auf Abrüstung.  SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich ist gegen eine engere deutsch-französische Zusammenarbeit ... mehr

Amazon-Klage: Gericht stoppt Pentagon-Auftrag an Microsoft vorläufig

Washington (dpa) - Der Cloud-Großauftrag des US-Verteidigungsministeriums an Microsoft ist aufgrund der Klage des Mitbewerbers Amazon vorläufig gestoppt worden. Das zuständige Gericht gab einem Antrag von Amazon auf eine einstweilige Verfügung am Donnerstag statt. Wegen ... mehr

Ursula von der Leyen über Berateraffäre: "Natürlich haben wir Fehler gemacht"

Unter Ursula von der Leyen gab das Verteidigungsministerium Millionen für externe Wirtschaftsberater aus. Im Untersuchungsausschuss des Bundestages hat von der Leyen jetzt Vergabeverstöße eingeräumt. In ihrer Aussage vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestags ... mehr

Berateraffäre - Von der Leyen im U-Ausschuss: "Es sind Fehler passiert"

Berlin (dpa) - Die frühere Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die Beschäftigung externer Berater in diesem Ressort für unverzichtbar erklärt und zugleich Fehler bei der Auftragsvergabe eingeräumt. "Es sind Vergabeverstöße eingetreten", sagte die heutige ... mehr

"Defender Europe 20": Panzer der US-Armee rollen durch Niedersachsen

"Defender Europe 20" ist die größte Übung der US-Armee in Europa seit 25 Jahren, Zehntausende Soldaten und Tausende Panzer werden verlegt. Dafür sind Superlative nötig – und die größte mobile Tankstelle des Kontinents. Für die Übung "Defender Europe ... mehr

Bundeswehr braucht dringend neue Ausrüstung

Schutzwesten, Rucksäcke, Kampfgeräte: Vieles davon fehlt in der Bundeswehr. Dabei ist der Etat für die Verteidigung kräftig gestiegen. Nun erklärt der Generalinspekteur, wo das eigentliche Problem liegt. Bundeswehr-Generalinspekteur Eberhard Zorn fordert eine Reform ... mehr

Korruptionsvorwürfe - Bericht: Airbus gesteht Zuwendungen bei Eurofighter-Deal

Wien (dpa) - Der Flugzeugbauer Airbus hat laut einem österreichischen Medienbericht zugegeben, "politische Zuwendungen" im Rahmen des Eurofighter-Geschäfts mit der Alpenrepublik getätigt zu haben. Wie das Magazin "profil" am Samstag berichtete ... mehr

Grundsatzrede in Paris: Macron bietet Europäern Einblick in atomare Abschreckung an

Paris (dpa) - Die Atommacht Frankreich fordert von Europa viel mehr Engagement bei der gemeinsamen Verteidigung und bietet Partnern einen größeren Einblick in ihre nationale nukleare Abschreckung an. "Unsere Sicherheit beruht unvermeidlich auf einer größeren, autonomen ... mehr

Sudan und Südsudan: Kabinett stimmt für Verlängerung von Bundeswehr-Einsätzen

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat einer Verlängerung von zwei Bundeswehr-Einsätzen in Afrika zugestimmt. Die Ministerrunde votierte in Berlin für eine Fortsetzung der deutschen Beteiligung an den UN-Friedensmissionen im Südsudan (UNMISS) und im Sudan (UNAMID ... mehr

Zusammenarbeit gefordert: Unionsfraktionsvize für atomare Abschreckung mit Frankreich

Berlin (dpa) - Unionsfraktionsvize Johann Wadephul hat für eine Kooperation Deutschlands mit dem Atomwaffenstaat Frankreich für eine eigenständige nukleare Abschreckung Europas plädiert. "Wir müssen eine Zusammenarbeit mit Frankreich bei den Nuklearwaffen ... mehr

"Todesurteil" für Zivilisten: USA wollen wieder Landminen einsetzen

Washington (dpa) - Trotz der internationalen Ächtung von Landminen kann das US-Militär die gefährlichen Waffen künftig wieder weltweit einsetzen. Hilfsorganisation reagierten entsetzt auf diese Ankündigung von US-Präsident Donald Trump. Die neue Politik ... mehr

Schäuble wirbt für deutsche Militäreinsätze: "Wir können uns nicht wegducken"

"Wir können nicht alles den Franzosen und den Amerikanern überlassen": Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat sich für ein größeres militärisches Engagement Deutschlands ausgesprochen.  Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat ein stärkeres militärisches Engagement ... mehr
 
1 3 5 6 7 8 9 10
31 32 33


shopping-portal