Sie sind hier: Home > Themen >

Verteidigung

Thema

Verteidigung

Nordirak: Bundeswehr nimmt Ausbildung der Kurden wieder auf

Nordirak: Bundeswehr nimmt Ausbildung der Kurden wieder auf

Die Tötung des iranischen Generals Soleimani durch einen US-Drohnenangriff hat Parlament und Regierung im Irak empört. Nun kommen Zeichen der Entspannung aus Bagdad. Die Bundeswehr will die Ausbildung kurdischer Sicherheitskräfte im Nordirak wieder aufnehmen. Diese ... mehr
Konflikt in Libyen - Otte: Bundeswehreinsatz erst nach Waffenstillstand prüfen

Konflikt in Libyen - Otte: Bundeswehreinsatz erst nach Waffenstillstand prüfen

Berlin (dpa) - Der verteidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Henning Otte, hat sich für die Prüfung eines möglichen Bundeswehreinsatzes erst nach einem Waffenstillstand in Libyen ausgesprochen. "Das Waffenembargo ... mehr
Bundeswehr: Deutsche Werft GNYK  klagt wegen Kriegsschiff

Bundeswehr: Deutsche Werft GNYK klagt wegen Kriegsschiff

Weil die "MKS 180" von einer niederländischen Werft gebaut werden soll, wollen deutsche Kriegsschiffkonstrukteure klagen. Man habe erhebliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Entscheidung.  Die Kieler Werft German Naval Yards (GNYK) wird gegen die Entscheidung ... mehr
Bürgerkrieg in Libyen: AKK löst Debatte über Bundeswehr-Einsatz aus

Bürgerkrieg in Libyen: AKK löst Debatte über Bundeswehr-Einsatz aus

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer hat einen Libyeneinsatz der Bundeswehr ins Spiel gebracht. Die Opposition wirft ihr vor, vorschnell und "ohne klare Strategie" zu handeln. Grüne und FDP haben mit Skepsis auf die von Verteidigungsministerin  Annegret ... mehr
Kampfschwimmer der Marine – die deutschen Navy Seals

Kampfschwimmer der Marine – die deutschen Navy Seals

Sie kommen aus dem Wasser, mit Fallschirmen oder auf dem Landweg: Die Kampfschwimmer sind die älteste Spezialeinheit der Bundeswehr. Ihre Einsätze sind extrem – und geheim.  Kaum ein Wort löst die Spannung, nur Schritte und das Atmen unter dem schweren ... mehr

Nach Ankündigung: Prinz Harry zeigt sich wieder bestens gelaunt

London (dpa) - Erstmals hat sich der britische Prinz Harry nach der Bekanntgabe seines Rückzugs von vielen royalen Verpflichtungen wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Bei der Präsentation der Auslosung für die Rugby-League-Weltmeisterschaft 2021 am Donnerstag ... mehr

Militär-Übung "Defender Europe": Was hat die Aktion mit Russland zu tun?

Ein gigantisches Manöver. 37.000 Soldaten, die in Deutschland und Osteuropa üben. Die größte US-Truppenverlegung seit mehr als 20 Jahren. Jetzt erklären die Militärs, was "Defender Europe" mit Russland zu tun hat. Deutsche und US-amerikanische Militärs haben bei einer ... mehr

U-Ausschuss zur Berateraffäre - Bericht: SMS auf von der Leyens Diensthandy gelöscht

Berlin (dpa) - Der Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre wird keinen Zugang mehr auf die SMS-Kommunikation von Ex-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bekommen. Nachdem ein Mobiltelefon nach einem "Sicherheitsvorkommnis" gelöscht wurde ... mehr

Übung "Defender Europe 2020": Gigantische Aktion mit 20.000 Soldaten

Mit 20.000 Soldaten ist es die größte US-Truppenverlegung nach Europa seit 25 Jahren: Deutschland wird bei der Übung "Defender Europe" zur zentralen Drehscheibe – mit Hunderten Panzern auf Straßen, Schienen und auf dem Wasser. In Europa und den USA hat die letzte Phase ... mehr

Verstoß gegen INF-Vertrag: Nato reagiert auf russische Marschflugkörper

Brüssel (dpa) - Die Nato will in diesem Jahr auf die Stationierung von atomwaffenfähigen russischen Marschflugkörpern in Europa reagieren. "Wenn es um die SSC-8 geht, werden wir an Luftverteidigungs- und Flugkörperabwehrsystemen arbeiten, an konventionellen Waffen ... mehr

Deutsche Rüstungsexporte 2019 fast verdoppelt

Im vergangenen Jahr hat die Bundesregierung Rüstungsexporte im Wert von über 8 Milliarden Euro genehmigt. Kriegswaffen machten dabei fast ein Drittel der Genehmigungen aus. Die Bundesregierung hat 2019 Rüstungsexporte für mehr als acht Milliarden Euro genehmigt ... mehr

SPD-Chefs Esken und Walter-Borjans wollen US-Atomwaffen aus Deutschland verbannen

Die neuen SPD-Chefs betonen die friedenspolitische Tradition ihrer Partei. Atomwaffen wollen sie aus Europa verbannen. Und Rüstungsexporte stark einschränken. Die neue SPD-Spitze will die deutschen Waffenexporte merklich einschränken und stellt zugleich ... mehr

Ausbildungsmission ausgesetzt: Maas will Irak zur Fortsetzung von Anti-IS-Kampf bewegen

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hält im Konflikt um einen möglichen Truppenabzug aus dem Irak nichts davon, die Regierung in Bagdad unter Druck zu setzen. Auf die Frage, ob die von US-Präsident Donald Trump ausgesprochene Drohung mit massiven ... mehr

Eskalation im Nahen Osten - Bundeswehr bleibt im Irak: Kampf gegen IS soll weitergehen

Berlin (dpa) - Deutschland will trotz der Spannungen nach dem tödlichen US-Angriff auf den iranischen General Ghassem Soleimani mit Soldaten im Irak präsent bleiben. Am Wochenende hatten Grüne und Linke den Abzug deutscher Truppen aus dem Irak gefordert, die SPD-Spitze ... mehr

Grünen-Chefin fordert Abzug deutscher Truppen aus dem Irak

Inmitten der Eskalation zwischen USA und Iran fordern die Grünen das Ende der Ausbildungsmission der Bundeswehr im Irak. Auch SPD-Vorsitzende Esken hält ein Umdenken für möglich. Grünen-Chefin Annalena Baerbock fordert nach der Tötung des hohen iranischen Generals ... mehr

Beschlusspapier - CSU: Pro Jahr drei Milliarden Euro mehr für Verteidigung

Berlin/Seeon (dpa) - Die CSU-Landesgruppe will den Verteidigungshaushalt deutlich aufstocken, um so das in der Nato vereinbarte Zwei-Prozent-Ziel früher als 2030 zu erreichen. Zusätzliche drei Milliarden Euro soll das Ministerium jährlich bekommen, heißt es in einem ... mehr

Militärischer Abschirmdienst: Wehrbeauftragter will Bericht zu Extremismus in der Truppe

Berlin (dpa) - Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels, hat einen jährlichen Bericht des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) zu Extremismus in den Streitkräften gefordert. "Das Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst sollte einmal im Jahr einen ... mehr

Extremismus bei der Bundeswehr: Wehrbeauftragter Bartels fordert Jahresbericht der MAD

Reichsbürger oder rechte Netzwerke in der Bundeswehr? Die Datenlage ist nicht befriedigend, findet der Wehrbeauftragte des Bundestages. Und er fordert eine regelmäßige und öffentliche Unterrichtung. Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, hat einen ... mehr

Nordkorea: Kim schwört Arbeiterpartei auf kämpferische Linie ein

Pjöngjang (dpa) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat führende Funktionäre der regierenden Arbeiterpartei auf eine "militante" Linie eingeschworen und sie zur Vorbereitung militärischer Maßnahmen für die nationale Sicherheit aufgerufen. In einer ... mehr

Kampf gegen Terrormilizen - Wehrbeauftragter Bartels: Kein "Weiter so" in der Sahelzone

Berlin (dpa) - Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, hat sich angesichts der Welle islamistischer Anschläge in der Sahelregion für ein stärkeres Engagement ausgesprochen. "Ein einfaches "Weiter so" wäre nicht besonders attraktiv. Die dschihadistischen ... mehr

Serienproduktion angelaufen: Russland nimmt Hyperschallrakete in Betrieb

Moskau (dpa) - Russlands Armee hat ihre neue Hyperschallrakete in den Dienst genommen. Verteidigungsminister Sergej Schoigu teilte mit, die neue Waffe "Avantgarde" sei nun einsatzbereit, wie die Zeitung "Komsomolskaja Prawda" berichtete. Dem Verteidigungsministerium ... mehr

Rüstungsindustrie: Bundesregierung genehmigt Rüstungsexporte in Rekordhöhe

Berlin (dpa) - Nach drei Jahren Rückgang haben die von der Bundesregierung genehmigten Rüstungsexporte 2019 einen neuen Rekordwert erreicht. Der bisherige Höchststand aus dem Jahr 2015 wurde mit 7,95 Milliarden Euro bereits bis zum 15. Dezember knapp ... mehr

Deutschland: Rüstungsexporte erreichen Rekordwert

Nach drei Jahren hat die Bundesregierung erstmals wieder mehr Rüstungsexporte genehmigt und damit einen neuen Rekordwert erreicht. Die Opposition kritisiert das scharf. Nach drei Jahren Rückgang haben die von der Bundesregierung genehmigten Rüstungsexporte 2019 einen ... mehr

Verhärtete Fronten: Nato sendet Signal der Gesprächsbereitschaft an Putin

Brüssel (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg ist zu einem persönlichen Gespräch mit Russlands Präsidenten Wladimir Putin bereit. "Wenn der Rahmen stimmt, würde ich mich mit Präsident Putin treffen", sagte Stoltenberg in einem Interview der Deutschen ... mehr

Atomwaffenprogramm - Streit mit den USA: Kim Jong Un will Armee stärken

Seoul (dpa) - Kurz vor Ablauf der Frist für US-Konzessionen im Streit um sein Atomwaffenprogramm hat Nordkorea wichtige Maßnahmen zur Stärkung des Militärs angekündigt. Bei einem erweiterten Treffen der zentralen Militärkommission der Arbeiterpartei habe Machthaber ... mehr

Sechste US-Teilstreitkraft: Trump gründet "Space Force" für Konflikte im Weltraum

Washington (dpa) - Mit einer neu geschaffenen "Space Force" wappnet sich das US-Militär für Konflikte im Weltraum. Nach der Verabschiedung durch den Kongress unterzeichnete Präsident Donald Trump am Freitagabend (Ortszeit) ein Gesetzespaket zum Verteidigungshaushalt ... mehr

Von der Leyens Handy: Grüner erstattet Anzeige wegen gelöschter Daten

In der Berater-Affäre im Verteidigungsministerium gerät Ex-Ministerin von der Leyen weiter in Erklärungsnot. Die Daten eines ihrer Diensthandys waren im Sommer gelöscht worden. Nun erstattete ein Grünen-Politiker Anzeige. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Tobias Lindner ... mehr

Bundeswehr: Freie Fahrt für Soldaten – der nächste Schritt soll bald folgen

Es soll ein Zeichen der Wertschätzung sein: Vom neuen Jahr an sind ICE und Intercitys für Soldaten gratis. Damit das möglichst für den gesamten Nahverkehr gilt, braucht es weitere Verhandlungen. Soldaten in Uniform sollen nach dem Willen von Verteidigungsministerin ... mehr

Sorge um Unterseekabel: Nato-Staaten beobachten ungewöhnlich viele russische U-Boote

Brüssel (dpa) - Nato-Staaten haben im Herbst das größte russische U-Boot-Manöver seit Ende des Kalten Krieges beobachtet. Russland verstärke kontinuierlich seine Operationen unter Wasser, sagte Nato-Sprecherin Oana Lungescu dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Montag ... mehr

USA testen ballistische Rakete – Sorge vor Wettrüsten

An der Pazifikküste habe die USA eine ballistische Rakete zu Testzwecken abgefeuert. Noch vor wenigen Monaten hätte dieser Test gegen einen Abrüstungsvertrag mit Russland verstoßen. Die USA haben eine bodengestützte Mittelstreckenrakete getestet und damit die Sorge ... mehr

Sorge vor Wettrüsten: USA testen ballistische Rakete

Washington/Brüssel (dpa) - Die USA haben eine bodengestützte Mittelstreckenrakete getestet und damit die Sorge vor einem neuen Wettrüsten angeheizt. Die ballistische Rakete sei von der Luftwaffenbasis Vandenberg an der Pazifikküste zwischen San Francisco und Los Angeles ... mehr

Militärseelsorge: Kabinett beschließt Rabbiner für die Bundeswehr

Evangelische und katholische Seelsorger gibt es bereits bei der Bundeswehr – jetzt sollen auch noch jüdische Geistliche dazu kommen. Auch über religiöse Unterstützung für muslimische Soldaten gibt es Gespräche.  Das Bundeskabinett ... mehr

Nach Nato-Treffen - Trump: Merkel "ist wirklich eine fantastische Frau"

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat trotz seiner Kritik an den seiner Ansicht nach zu geringen Verteidigungsausgaben Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel gelobt. "Sie ist wirklich eine fantastische Frau", sagte Trump am Donnerstag (Ortszeit) bei einem ... mehr

Etliche Bundeswehr-Waffen weiterhin nicht einsatzbereit

Bei der Bundeswehr sind zum Teil unter 40 Prozent der Hauptwaffensysteme einsatzbereit. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer sieht diese Eingangsbilanz als Ansporn. Die  Bundeswehr ist mit der Einsatzbereitschaft ihrer Hauptwaffensysteme im laufenden ... mehr

Jubiläumsgipfel in London: Nato-Streit vertagt - Macron lässt nicht locker

Watford (dpa) - Die Nato hat ihren Grundsatzstreit vertagt und ihren 70. Geburtstag einigermaßen harmonisch über die Bühne gebracht. Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump zogen am Mittwoch eine demonstrativ positive Bilanz ... mehr

Besuch in Afghanistan: AKK will bewaffnete Drohnen zum Schutz von Soldaten

Kundus (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich in Afghanistan für eine Bewaffnung der neuen Drohne Heron TP zum Schutz deutscher Soldaten stark gemacht. "Wenn ich den Wunsch der Soldaten hier mitnehme und ich kann ihn ehrlich gesagt ... mehr

Spannung bei Jubiläumsgipfel: Trump maßregelt Macron für Kritik an der Nato

London (dpa) - Der Nato-Jubiläumsgipfel hat mit einem heftigen Schlagabtausch zwischen US-Präsident Donald Trump und dem französischen Staatschef Emmanuel Macron begonnen. Trump ging Macron wegen dessen "Hirntod"-Diagnose am Dienstag scharf ... mehr

Nato-Gipfel: Trump trifft auf Macron und Merkel – darum geht es in London

In London feiern Europäer und Amerikaner das 70-jährige Bestehen der Nato. Doch auf dem Jubiläumsgipfel könnte es ungemütlich werden. Ein Überblick.   Zum 70. Geburtstag ringt die Nato mit sich selbst. Bei einem Jubiläumsgipfel in London beraten Bundeskanzlerin Angela ... mehr

"Hirntod"-Aussage - Umfrage vor Nato-Gipfel: Mehrheit stützt Macrons Forderungen

Berlin/London (dpa) – Eine Mehrheit der Menschen in Deutschland ist wie der französische Präsidenten Emmanuel Macron für europäische Unabhängigkeit von den USA bei der Verteidigung und für mehr Nähe zu Russland. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ... mehr

Nato-Gipfel in London: "Ein Alleingang wird für die USA nicht funktionieren"

Die Nato feiert ihren 70. Geburtstag – und wird stark kritisiert. Emmanuel Macron attestiert ihr etwa den Hirntod. Experte Ekkehard Brose analysiert Kritik, Verdienst und Möglichkeiten der Allianz. Sie beschützte den Westen im Kalten Krieg, erweiterte ... mehr

Verteidigungsministerin: Kramp-Karrenbauer zu Antrittsbesuch in Afghanistan

Masar-i-Scharif (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer erwartet bei den Bemühungen um Frieden in Afghanistan noch einen langen und schwierigen Weg. Bei einem Antrittsbesuch bei deutschen Soldaten ... mehr

Reise in den Balkan: Kramp-Karrenbauer warnt vor Russlands und Chinas Einfluss

Pristina (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat bei einem Besuch im Kosovo vor einer wachsenden Einflussnahme von Russland und China in der Region gewarnt. "Es gibt neue Herausforderungen, die auf diese Region auch zukommen. Wir spüren einen ... mehr

Keine Kriegswaffen: Trotz Syrien-Offensive deutsche Rüstungsexporte an Türkei

Berlin (dpa) - Auch nach dem Einmarsch der Türkei in Nordsyrien hat die Bundesregierung Rüstungsexporte an den Nato-Partner genehmigt. In den ersten sechs Wochen nach dem Start der Offensive am 9. Oktober gab sie grünes Licht für vier Lieferungen ... mehr

Türkei: Deutschland verkauft weiter Rüstungsgüter – trotz Einmarsch in Syrien

Keine Waffen mehr für die Türkei: Das hatte Kanzlerin Merkel nach dem türkischen Einmarsch in Nordsyrien angekündigt. Das gilt aber nicht für alle Rüstungsgüter. In Einzelfällen darf weiter geliefert werden. Auch nach dem Einmarsch der Türkei in Nordsyrien ... mehr

US-Anteil sinkt deutlich: Deutschland zahlt ab 2021 genau so viel für Nato wie die USA

Brüssel (dpa) - Deutschland wird künftig einen genauso hohen Anteil an den Gemeinschaftskosten der Nato tragen wie die USA. Wie Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Donnerstag bestätigte, haben sich die 29 Mitgliedstaaten kurz vor dem Jubiläumsgipfel in London ... mehr

Waffenexporte: Deutsche Hersteller dürfen deutlich mehr ausführen

Granatwerfer, Panzerabwehrraketen, Maschinenpistolen: Das Auslandsgeschäft der deutschen Waffenhersteller läuft blendend. Die Opposition spricht von einem "friedenspolitischen Offenbarungseid". Die Bundesregierung hat in diesem Jahr einem Bericht zufolge in deutlich ... mehr

Bundeswehr postet Bild von Nazi-Uniform – und nennt sie "Retro"

Eigentlich soll Instagram das Bild der Bundeswehr als Arbeitgeber verbessern.  Auf dem offiziellen Account wurde nun eine Uniform von Hitlers Wehrmacht samt Hakenkreuzen zur Schau gestellt. Das sorgt für Ärger. Peinlicher Fehltritt bei der Bundeswehr: Am Dienstag ... mehr

"Wir schützen Menschen": SPD will Rüstungsexporte drastisch einschränken

Berlin (dpa) - Die SPD will die ohnehin schon sehr restriktiven Regeln für deutsche Rüstungsexporte noch einmal drastisch verschärfen und gesetzlich festschreiben. Die Bundestagsfraktion beschloss am Montagabend ein Positionspapier, das vor allem die Waffenlieferungen ... mehr

Berlin-Schönefeld: Regierungsflieger fast abgestürzt – Bericht veröffentlicht

Ein Überführungsflug einer Regierungsmaschine endete im Frühjahr fast in einer Katastrophe. Der Untersuchungsbericht erhebt nun schwere Vorwürfe gegen die Techniker am Boden – und liefert Details des dramatischen Fluges. Die Bundeswehr erhebt nach dem Beinahe-Absturz ... mehr

Verteidigungsministerin - Kramp-Karrenbauer: Bundeswehr bereit zu neuen Einsätzen

Saarlouis (dpa) - Die Bundeswehr könnte nach Ansicht von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer schon jetzt neue Einsätze im Ausland übernehmen. "Wir wären auch heute in der Lage, auch zusätzliche Auslandseinsätze zu übernehmen", sagte sie bei einem Besuch ... mehr

Kritik an Marine: 18 tote Schweinswale nach Minensprengung in der Ostsee

Kiel/Berlin (dpa) - Die Marine hat mit der Sprengung von 39 alten Seekriegsminen im Ostsee-Naturschutzgebiet Fehmarnbelt Kritik auf sich gezogen. "Die Sprengungen der Marine gefährden den Bestand der streng geschützten Schweinswale in der Ostsee", sagte ... mehr

Amazon klagt gegen Pentagon-Milliardenauftrag für Microsoft: Jeff Bezos ärgert Donald Trump

Im Streit um einen Milliardenauftrag für das US-Verteidigungsministerium geht Amazon auf Konfrontationskurs. Die Trump-Regierung soll den Konkurrenten Microsoft aus politischen Gründen bevorzugt haben, so der Vorwurf. Denn dass Trump den Amazon-Chef Jeff Bezos nicht ... mehr

Fragen an die Türkei: "Leopard 2"-Panzer in der Hand syrischer Rebellen?

Berlin/Tunis (dpa) - Wegen des Einsatz der von Deutschland an die Türkei gelieferten "Leopard 2"-Panzer in Nordsyrien droht neuer Streit. Nach Berichten über eine mögliche Weitergabe des Waffensystems an die mit der Türkei verbündeten, islamistischen Rebellen sagte ... mehr

Reaktion auf Macron-Kritik: Maas stößt mit Idee für Nato-Reform auf positive Resonanz

Brüssel/Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas ist mit seiner Initiative zur Reform der Nato auf positive Resonanz bei den Bündnispartnern gestoßen. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg sagte am Mittwoch beim Treffen ... mehr

Nach Fundamentalkritik - Deutschland: Nato-Zusammenarbeit auf den Prüfstand stellen

Berlin (dpa) - Nach der scharfen Kritik des französischen Präsidenten Emmanuel Macron an der Nato will Deutschland die politische Abstimmung in dem Bündnis auf den Prüfstand stellen. Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) will dazu am Mittwoch bei einem Nato-Treffen ... mehr
 
1 2 4 6 7 8 9 10


shopping-portal