Sie sind hier: Home > Themen >

Verteidigung

Thema

Verteidigung

Bundeswehr-Strategiepapier: AfD fordert Wehrpflicht und Konzentration auf die Nato

Bundeswehr-Strategiepapier: AfD fordert Wehrpflicht und Konzentration auf die Nato

Berlin (dpa) - Die AfD fordert in einem Strategiepapier ihrer Verteidigungspolitiker einen Kurswechsel Deutschlands in der militärischen Sicherheitspolitik. Das Konzept der Bundestagsfraktion sieht eine Wiedereinführung der ausgesetzten Wehrpflicht ... mehr
Toter bei Eurofighter-Absturz: Anwohner in Mecklenburg-Vorpommern beunruhigt

Toter bei Eurofighter-Absturz: Anwohner in Mecklenburg-Vorpommern beunruhigt

Tragisches Unglück bei einer Übung der Luftwaffe am Himmel über Mecklenburg-Vorpommern. Zwei Kampfflugzeuge stürzen nach einer Kollision ab, ein Pilot stirbt. Die Anwohner sind beunruhigt. Zwei Rauchsäulen am Himmel zeugen am Montag vom schwersten Unglück der Luftwaffe ... mehr
Für 135 Millionen Euro:

Für 135 Millionen Euro: "Gorch Fock" soll bis 2020 fertiggebaut werden

Berlin/Elsfleth (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich für einen Weiterbau des Segelschulschiffs "Gorch Fock" entschieden. Ziel sei es nun, das Schiff bis zum Herbst 2020 im Rahmen der vereinbarten Kostenvorgaben fertigzustellen, erfuhr ... mehr
Keine zivilen Opfer: Bundeswehrpilot stirbt bei

Keine zivilen Opfer: Bundeswehrpilot stirbt bei "Eurofighter"-Kollision

Nossentiner Hütte/Berlin (dpa) - Beim Absturz von zwei "Eurofightern" der Luftwaffe in Mecklenburg-Vorpommern ist einer beiden Piloten ums Leben gekommen. Der zweite überlebte das Unglück und wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zivile Opfer gab es laut Luftwaffe ... mehr
Traditionssegler: Von der Leyens Sorgenkind

Traditionssegler: Von der Leyens Sorgenkind "Gorch Fock" schwimmt wieder

Bremerhaven (dpa) - Es ist genau 9.48 Uhr: Der Rumpf der "Gorch Fock" schwimmt auf, die letzte Stütze an Steuerbord fällt weg. Das Segelschulschiff der Bundesmarine hat erstmals seit fast dreieinhalb Jahren wieder Wasser unter dem Kiel. Das Schwimmdock der Bredo-Werft ... mehr

Nach drei Jahren hat die "Gorch Fock" wieder Wasser unterm Kiel

Die Sanierung des Schulschiffs "Gorch Fock" ist eine unendliche und teure Geschichte. Nun geht ein Kapitel zu Ende: Das Segelschiff schwimmt wieder. Doch über seine Zukunft ist noch nicht entschieden. Es ist genau 9.48 Uhr: Der Rumpf der " Gorch Fock" schwimmt ... mehr

Nach Streit um Rechnungen: Einigung über "Gorch Fock" - Schiff kann Freitag aufs Wasser

Berlin (dpa) - Einigung im Streit um das Segelschulschiff "Gorch Fock": Das Verteidigungsministerium hat in Gesprächen mit zwei an der Sanierung beteiligten Werften eine Zwischenlösung in einem heftigen Streit um unbezahlte Rechnungen gefunden. Damit könne der Rumpf ... mehr

Einigung im Streit um Gorch Fock: Das Schiff darf aufs Wasser

Längst ist der Streit um angeblich ausstehende Zahlungen nicht beigelegt – doch die Gorch Fock darf nun zu Wasser gelassen werden. Darauf haben sich das Verteidigungsministerium und zwei Werften geeinigt. Einigung im Streit um das Segelschulschiff  Gorch ... mehr

US-Verteidigungsminister: Patrick Shanahan zieht sich von Pentagon-Spitze zurück

Washington (dpa) - Mitten in der Krise mit dem Iran kommt es zu einem erneuten Wechsel an der Spitze des US-Verteidungsministeriums: Der geschäftsführende Minister Patrick Shanahan will das Pentagon nun doch nicht dauerhaft leiten. Präsident Donald Trump teilte ... mehr

Streit ums Geld: Werft muss "Gorch Fock" erstmal nicht rausrücken

Bremen/Berlin (dpa) - Aus dem Dock in die Mühlen der Justiz: Im Streit um unbezahlte Rechnungen für die aus dem Ruder gelaufene Sanierung des Marineseglers "Gorch Fock" wird es keine Lösung im Eilverfahren geben. Das Landgericht Bremen lehnte einen Antrag ... mehr

Milliardenschweres Vorhaben: Von der Leyen besiegelt europäisches Kampfflugzeug

Le Bourget (dpa) - Deutschland, Frankreich und Spanien haben das Milliardenprojekt eines gemeinsamen Kampfjets besiegelt und damit den Willen für mehr Europa bei der Rüstung signalisiert. Zum ersten Mal werde gemeinsam ein europäisches Kampflugzeugsystem ... mehr

Von der Leyen unterschreibt Verträge für neuen Kampfjet

Deutschland und Frankreich und Spanien arbeiten an einer neuen Generation von Kampfjets. Am Ende soll es nicht nur einen einzelnen Kampfflieger geben, sondern auch ein Gesamtsystem, das Drohnen oder Satelliten steuert. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ... mehr

Genehmigt durch den Bund: Rüstungsgüter im Milliardenwert an Jemen-Kriegsallianz

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat seit Jahresanfang Rüstungslieferungen für mehr als eine Milliarde Euro an die von Saudi-Arabien geführte Allianz im Jemen-Krieg genehmigt. Trotz der Exportbeschränkungen im Koalitionsvertrag von Union und SPD wurden zwischen ... mehr

Deutschland liefert Rüstungsgüter an Kriegsparteien im Jemen

Eigentlich wollten Union und SPD Waffenexporte in die Länder einschränken, die am blutigen Jemenkrieg beteiligt sind. Dieses Vorhaben hatte jedoch nur auf dem Papier Bestand, wie neue Zahlen belegen.  Die Bundesregierung hat seit Jahresanfang ... mehr

Zusätzliche Milliarden kommen - Merkel: Bundeswehr hatte viele Jahre lang zu wenig Geld

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eingeräumt, dass die Bundeswehr in der Vergangenheit nicht genügend Geld zur Verfügung hatte. "Es gab viele Jahre, in denen die Bundeswehr nicht ausreichend mit Mitteln versorgt war. Und deshalb ... mehr

Umstrittener Waffen-Deal - Erdogan: S-400-Kauf ist ein "abgeschlossener Deal"

Istanbul (dpa) - Die Türkei hat den Kauf des russischen Raketenabwehrsystems S-400 nach den Worten von Präsident Recep Tayyip Erdogan bereits abgeschlossen. "Es ist ein abgeschlossener Deal", sagte Erdogan am Mittwochabend bei einer Veranstaltung seiner AKP-Partei ... mehr

Ursula von der Leyen im Interview: "Digitalisierung muss Chefsache sein"

Kommt Deutschland bei der Digitalisierung voran? Wie gut sind wir gegen Cyber-Angriffe gewappnet? Und sind autonome Kampfroboter eine Option für die Bundeswehr? Die Verteidigungsministerin antwortet im großen t-online.de-Interview. Die Klimakrise ist das eine Schlagwort ... mehr

Konferenz der Atlantik-Brücke: Kramp-Karrenbauer bekennt sich zu Zwei-Prozent-Ziel der Nato

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich klar zum Ziel der Nato bekannt, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung auszugeben. "Es geht um gegenseitiges Vertrauen. Es geht auch um die Frage, ob Deutschland ein verlässlicher Partner ... mehr

Neue Ermittlungen: Was geschah mit Jenny Böken auf der "Gorch Fock"?

Kiel/Aachen (dpa) - Was ist am 3. September 2008 auf der "Gorch Fock" passiert, wie kam ihre Tochter Jenny ums Leben? Seit über zehn Jahren lassen die Eltern Marlis und Uwe Böken nicht locker. Sie suchen nach Antworten und sehen Ungereimtheiten. Mehr als zehn Jahre ... mehr

Erste Schritte eingeleitet: USA wollen Türkei aus F-35-Programm ausschließen

Washington (dpa) - Wegen des geplanten Kaufs des russischen S-400-Raketenabwehrsystems durch die Türkei leiten die USA Schritte zum Ausschluss des Nato-Partners aus dem F-35-Kampfjetprogramm ein. In einem am Freitag (Ortszeit) veröffentlichten Schreiben informierte ... mehr

Heftige Kritik an neuer Bundeswehr-Kampagne: "Gas, Wasser, Schießen"

Eine neue Werbekampagne soll Handwerker zur Bundeswehr locken. Doch einige der Plakate sorgen im Internet für Aufregung. Viele Nutzer fordern mehr historische Sensibilität.  "Gas, Wasser, Schießen – Mach, was wirklich zählt", mit diesem Slogan wirbt die Bundeswehr ... mehr

"Carsharing" bei der Bundeswehr: Dienstwagen trotz Verbot privat genutzt

Die private Nutzung von Firmenwagen bei der Bundeswehr wurde verboten. Jetzt wurde festgestellt: Einige Mitarbeiter haben die Autos trotzdem außerhalb der Arbeitszeiten gefahren.  Der Fuhrpark der  Bundeswehr hat in einem Kreis leitender Mitarbeiter ... mehr

Carsharing ausgenutzt?: Unregelmäßigkeiten bei Nutzung von Bundeswehr-Dienstwagen

Berlin (dpa) - Der Fuhrpark der Bundeswehr hat in einem Kreis leitender Mitarbeiter Unregelmäßigkeiten bei der Nutzung von Dienstwagen aufgedeckt. Nachdem eine private Nutzung von Firmenwagen untersagt worden sei, hätten sich Mitarbeiter von 2005 an eines Carsharing ... mehr

Russisches Raketenabwehrsystem: Erdogan hält an S-400-Deal mit Russland fest

Istanbul (dpa) - Trotz wachsender Spannungen mit den USA wegen des geplanten Ankaufs eines russischen Raketenabwehrsystems lässt sich die türkische Staatsführung nicht von dem Vorhaben abbringen. "Es gibt hier ein Abkommen, das wir getroffen haben, eine Entscheidung ... mehr

Zentrale Streitpunkte - Pompeo in Berlin: Differenzen bleiben, Ton wird moderater

Berlin (dpa) - Berlin und Washington sind sich trotz eines moderateren Tons im Umgang in ihren zentralen Streitpunkten nicht erkennbar näher gekommen. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte beim ersten Besuch des amerikanischen Außenministers Mike Pompeo in Berlin ... mehr

Unterstützung für die USA: Syrien-Einsatz der Bundeswehr könnte doch länger dauern

Berlin (dpa) - Der Anti-IS-Einsatz von Bundeswehrjets in Syrien könnte nach einem "Spiegel"-Bericht über die geplante Zeit hinaus verlängert werden. Demnach hat die Bundesregierung signalisiert, die USA bei der Absicherung einer Schutztruppe für Nord-Syrien ... mehr

In Schutzzeit: 800 Bundeswehr-Soldaten nach Auslandseinsätzen dienstunfähig

Berlin (dpa) - 800 Bundeswehr-Soldaten sind derzeit infolge von Auslandseinsätzen dienstunfähig und befinden sich in einer sogenannten Schutzzeit. Das meldet die "Bild"-Zeitung (Samstag) unter Berufung auf das Verteidigungsministerium. Dem Bericht zufolge ... mehr

Antrittsbesuch in Bulgarien - Pechvogel Maas: Dritte Flugzeugpanne in drei Monaten

Sofia (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas ist wegen einer Flugzeugpanne mit einer Verspätung von etwa 70 Minuten zu seinem Antrittsbesuch in Bulgarien eingetroffen. Grund war nach Angaben des Piloten, dass eine Hilfsturbine zu wenig Druckluft zum Starten ... mehr

Bundeswehr für Heimatschutz: Bayern hat jetzt ein eigenes Landesregiment

Lange Zeit fand Verteidigung vor allem in der Ferne statt – auf dem Balkan oder in Afghanistan. Doch plötzlich gibt es einen neune Fokus: den Heimatschutz. Als erstes Bundesland hat Bayern nun ein eigenes Landesregiment bekommen. Verteidigungsministerin Ursula ... mehr

Zahlen für Trump?: Deutschland meldet Nato massive Budgeterhöhung

Brüssel/Berlin (dpa) - Deutschland hat der Nato den größten Anstieg der Verteidigungsausgaben seit Jahrzehnten gemeldet. Die Bundesregierung rechnet demnach in diesem Jahr mit für das Bündnis relevanten Ausgaben in Höhe von 47,32 Milliarden ... mehr

Deutschland: Nato-Admiral kritisiert deutsche Straßen und Brücken

Tausende Soldaten und Panzer sollen für eine Großübung nach Deutschland kommen. Doch die Nato schlägt Alarm: Der Zustand der Infrastruktur sei "wirklich miserabel". Auch die Bahn bekommt ihr Fett weg.  Deutschlands ranghöchster Nato-Admiral sieht vor der 2021 geplanten ... mehr

Ex-Boeing-Manager: Trump will Shanahan dauerhaft als US-Verteidigungsminister

Washington (dpa) - Der geschäftsführende US-Verteidigungsminister Patrick Shanahan (56) soll nach dem Willen von Präsident Donald Trump dauerhaft das Pentagon leiten. Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, teilte am Donnerstag in Washington mit, Trump wolle ... mehr

Russland feiert Kriegsende: Putin ruft bei Militärparade zum Kampf gegen Neonazismus auf

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat bei der Militärparade zur Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkrieges zur internationalen Zusammenarbeit gegen Terrorismus und Neonazismus aufgerufen. "Wir rufen alle Länder dazu auf, unsere gemeinsame Verantwortung ... mehr

Bundestag: Einsatz der Bundeswehr in Mali verlängert

Die Blauhelm-Mission in Mali ist aktuell der wohl gefährlichste Auslandseinsatz der Bundeswehr. Der Bundestag hat sie nun verlängert – aus zwei Parteien kam Widerspruch. Der Bundestag hat die Mandate für drei Afrika-Einsätze der Bundeswehr verlängert. Die Abgeordneten ... mehr

Unifil-Mandat: Kabinett für Verlängerung des Bundeswehr-Libanon-Einsatzes

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat einer Verlängerung der deutschen Beteiligung an der Libanon-Mission der Vereinten Nationen (Unifil) um ein weiteres Jahr zugestimmt. Die Ministerrunde gab am Mittwoch grünes Licht dafür, dass der Einsatz ... mehr

Neues Sturmgewehr der Bundeswehr: Heckler & Koch kritisiert Ausschreibung

Die Bundeswehr braucht 120.000 neue Sturmgewehre. Noch ist nicht entschieden, an welchen Hersteller der Auftrag geht. Ein Kandidat bemängelt nun die Anforderungen des Verteidigungsministeriums. Der Waffenhersteller Heckler&Koch will einem Medienbericht zufolge ... mehr

Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Soldaten zu Offizieren aus

Der Jemen-Krieg belastet die Beziehungen zwischen Deutschland und Saudi-Arabien schwer. Trotzdem gibt es jetzt eine militärische Kooperation. Trotz der Spannungen mit Saudi-Arabien wegen des Jemen-Krieges bildet die Bundeswehr ab Mitte des Jahres sieben saudische ... mehr

194 Millionen Euro mehr - "Bild": Bundeswehr-Auslandseinsätze 2018 teurer als geplant

Berlin (dpa) - Die Auslandseinsätze der Bundeswehr haben einem Medienbericht zufolge vergangenes Jahr 194 Millionen Euro mehr gekostet als geplant. 2018 seien für die Missionen im Ausland 975 Millionen Euro ausgegeben worden, schreibt die "Bild"-Zeitung (Montag ... mehr

Bundeswehr: Vor zehn Jahren starb der erste Bundeswehrsoldat im Gefecht

Die Pflicht, der Tod und die Trauer: Vor einem Jahrzehnt wurde der erste Bundeswehrsoldat in einem Gefecht getötet. Zwischen den Erfahrungen im Einsatzland und dem Leben in der Heimat liegen Welten. Die erste Meldung ist militärisch kurz und lässt das Unheil ... mehr

Friedensforschungsinstitut Sipri: Die Welt rüstet auf wie seit Jahrzehnten nicht mehr

Die weltweiten Militärausgaben haben im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand erreicht. Vor allem die USA unter Donald Trump rüsten massiv auf, auch die Bundesrepublik belegt einen Spitzenplatz. Die Länder der Erde haben 2018 erneut mehr Geld ins Militär gesteckt ... mehr

Ausfuhr deutscher Waffen: Emirate verlangen Vertragstreue bei Rüstungsexporten

Berlin (dpa) - Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben Deutschland zur Vertragstreue beim Export von Rüstungsgütern aufgefordert. "Wir wissen, dass die deutsche Rüstungsindustrie bereit ist, alle Güter zu liefern", sagte der Botschafter der VAE in Berlin ... mehr

Debatte um strikte Regulierung: Abwärtstrend bei deutschen Rüstungsexporten hält an

Berlin (dpa) - Der Abwärtstrend bei den deutschen Rüstungsexporten hält an. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Frage des Grünen-Abgeordneten Omid Nouripour hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Vom 1. Januar ... mehr

Umfrage: Nur 23 Prozent sehen von der Leyen am richtigen Platz

Berlin (dpa) - Nur noch eine Minderheit der Deutschen ist der Meinung, dass Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen die Bundeswehr modernisieren kann. Nach einer repräsentativen Emnid-Umfrage für die "Bild am Sonntag" glauben lediglich 23 Prozent der Befragten ... mehr

Druck aus London und Paris: Union für Verlässlichkeit in der Rüstungszusammenarbeit

Berlin (dpa) - Führende CDU-Politiker haben davor gewarnt, die Verlässlichkeit Deutschlands bei den gemeinsamen Rüstungsprojekten mit europäischen Partnern weiter in Frage zu stellen. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus und der verteidigungspolitische Sprecher ... mehr

Debatte um Wehretat: Von der Leyen bekennt sich in den USA zu Zwei-Prozent-Ziel

Washington (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich nach massiver US-Kritik zu steigenden Verteidigungsausgaben bekannt. "Wir wissen, dass Deutschland mehr machen muss", sagte die Ministerin am Freitag zum Auftakt eines Gesprächs mit ihrem ... mehr

Jemen-Kriegspartei: Bund genehmigt Rüstungsexport für Saudi-Arabien

Berlin (dpa) - Kurz nach der Lockerung des Rüstungsexportstopps für Saudi-Arabien hat der Bundessicherheitsrat wieder eine erste Lieferung für das am Jemen-Krieg beteiligte Königreich genehmigt. Dabei handelt es sich um "Technologie für Satteltiefladerfertigung ... mehr

Bedrohung im Weltraum: US-Weltraum-Streitkraft soll bis zu 20.000 Soldaten umfassen

Washington/Colorado Springs (dpa) - Die geplante US-Streitmacht für den Weltraum soll eine Personalstärke von 15.000 bis 20.000 Menschen haben. Das sagte der geschäftsführende Verteidigungsminister Patrick Shanahan bei einem Raumfahrt-Symposium in Colorado Springs ... mehr

Erhebliche Defizite: Zahlungsstopp für "Gorch Fock" aufgehoben

Berlin (dpa) - Das Verteidigungsministerium hat für die Sanierung des Segelschulschiffs "Gorch Fock" den nach einer Kostenexplosion und Untreuevorwürfen verhängten Zahlungsstopp aufgehoben. Dies gelte für bereits überprüfte Leistungen bei den Arbeiten der Elsflether ... mehr

Medienbericht: "Gorch Fock"-Sanierung läuft schleppend

Es wird nicht ruhig um das Segel-Schiff "Gorch Fock": Die Sanierung dauert bereits deutlich länger als geplant, eigentlich sollte das Schiff Ende Juni wieder in See stechen – das könnte knapp werden. Die "Gorch Fock"-Sanierungsarbeiten kommen einem Medienbericht zufolge ... mehr

Streit zum Gründungsjubiläum: Nato-Staaten erneuern Versprechen zu Verteidigungsausgaben

Washington (dpa) - Unter dem Druck der USA haben Deutschland und die anderen Nato-Verbündeten bei den Feierlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen des Militärbündnisses ein neues Bekenntnis zur Erhöhung der Verteidigungsausgaben abgegeben. "Wir haben wesentliche ... mehr

Autobauer verärgert: Kritik an Bundeswehr-Anzeige zu Stellenabbau bei Ford

Köln (dpa) - Mit einer eigenwilligen Werbekampagne hat die Bundeswehr den Autobauer Ford und dessen Mitarbeiter verärgert. Mit dem Slogan "Job Fort? Mach, was wirklich zählt", spielte die Bundeswehr nach eigenen Angaben bewusst auf den drohenden Stellenabbau ... mehr

Washington: Beschwörende Appelle zum Auftakt des Nato-Geburtstags

Washington (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat zum 70. Geburtstag des Militärbündnisses eindringlich zu Geschlossenheit aufgerufen und die USA an die Bedeutung enger transatlantischer Beziehungen erinnert. "Wir haben unsere Meinungsverschiedenheiten ... mehr

Ein weiteres Jahr: Kabinett verlängert Einsatz im gefährlicher gewordenen Mali

Bamako/Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat der Verlängerung von drei Bundeswehreinsätzen in Afrika um ein Jahr zugestimmt, darunter auch zwei Missionen in dem zunehmend gefährlicheren Mali. Die Beteiligung an der EU-Ausbildungsmission ... mehr

Treffen mit Stoltenberg - Vor Nato-Geburtstag: Trump kritisiert Berlin wegen Wehretat

Washington (dpa) - Vor den Jubiläumsfeierlichkeiten der Nato in Washington hat US-Präsident Donald Trump seine Kritik an den deutschen Verteidigungsausgaben bekräftigt. Deutschland zahle innerhalb der Nato nicht seinen gerechten Anteil, sagte Trump am Dienstag bei einem ... mehr

Trümmer bedrohen ISS: Nasa-Chef nennt indischen Satelliten-Abschuss "furchtbar"

Washington/Neu Delhi (dpa) - Nach dem Abschuss eines Satelliten durch Indien gefährdet der dadurch entstandene Weltraumschrott nach Angaben von Nasa-Chef Jim Bridenstine die Internationale Raumstation ISS. Indien hatte am vergangenen Mittwoch durch das Abschießen eines ... mehr
 
1 2 4 6 7 8 9 10


shopping-portal