Sie sind hier: Home > Themen >

Vertragsrecht

Thema

Vertragsrecht

So profitieren Bauherren schon jetzt vom Bauvertragsrecht

So profitieren Bauherren schon jetzt vom Bauvertragsrecht

Private Bauherren bekommen mehr Rechte. Das neue Bauvertragsrecht gilt zwar erst vom Jahr 2018 an. Es gibt aber Wege schon jetzt von den geänderten Regeln zu profitieren. Wir sagen Ihnen, wie das geht. Regeln frühzeitig vertraglich festlegen Bauherren und Baufirmen ... mehr
Welche Gebühren dürfen Bausparkassen erheben?

Welche Gebühren dürfen Bausparkassen erheben?

Den Bausparkassen ging es schon mal besser. Niedrige Zinsen bedrohen ihr Geschäftsmodell. Sie versuchen es daher mit Nebeneinnahmen, doch nicht alle sind rechtmäßig. Darlehensgebühr, Abschlussgebühr, Kontogebühr: Solche Geldquellen werden für Bausparkassen immer ... mehr
Gesetzesänderung: Was das neue Bauvertragsrecht bringt

Gesetzesänderung: Was das neue Bauvertragsrecht bringt

Das Bauvertragsrecht ist überarbeitet worden und sichert ab dem 1. Januar 2018 privaten Bauherren mehr Rechte zu. Wer noch im Herbst einen Bauvertrag abschließen will, sollte auf die neuen Regelungen bestehen oder warten. Verständliche Baubeschreibungen, eigene ... mehr
Pflegeheim-Verträge: So urteilen Verbraucherschützer

Pflegeheim-Verträge: So urteilen Verbraucherschützer

Seit 2009 ist das Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG) in Kraft. Es soll verhindern, dass Pflegebedürftige bei Pflegeheim-Verträgen benachteiligt werden. Verbraucherschützer bemängeln, dass dennoch immer noch viele Verträge Klauseln enthalten ... mehr
Befristete Verträge: Was erlaubt ist – und was nicht

Befristete Verträge: Was erlaubt ist – und was nicht

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat entschieden, dass Bundesligavereine Profifußballern auch künftig befristete Verträge geben dürfen. Die Entscheidung fiel im Rechtsstreit zwischen Ex-Torhüter Heinz Müller und dem FSV Mainz 05.  Was im Allgemeinen ... mehr

Verträge mit Minderjährigen sind nicht rechtskräftig

Über das Internet versuchen Modelagenturen häufig, gezielt Verträge mit minderjährigen Jugendlichen abzuschließen. Diese sind aber nur dann wirksam, wenn die Eltern ihnen zustimmen. Darauf weist das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) in Kehl hin. Die Agenturen lockten ... mehr

Ehevertrag darf Schwangere nicht von Versorgung ausschließen

Ein Ehevertrag kann unwirksam sein, wenn er den Versorgungsausgleich der Ehefrau ausschließt. Das geht aus einem Beschluss des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe hervor, auf den die in Köln erscheinende Fachzeitschrift "BGH-Report" (Heft 15/2009) hinweist. Demnach ... mehr

Extreme Schnäppchen nicht immer gültig

Ist etwas zu stark reduziert, werden Verbraucher schnell unsicher. Zu recht, denn ein zu extremes Schnäppchen kann ungültig sein. Ist das Missverhältnis zwischen Preis und angebotener Leistung so groß, dass es ohne weiteres erkennbar ist, kann sich ein Käufer nicht ... mehr

Warum ein Ehevertrag sinnvoll ist: Fairplay statt Rosenkrieg

Am Anfang scheint die Welt noch rosa. Doch wenn die Liebe scheitert, kommt oft das böse Erwachen. Denn die Aufteilung des Vermögens bietet viel Anlass für Streit. Paare sollten daher mit einem Ehevertrag vorsorgen. Durchschnittliche Ehe in Deutschland: 14 Jahre Freunde ... mehr

Keine Auto-Rückgabe wegen Mehrverbrauch

Verbraucht ein Neuwagen statt der vom Hersteller angegebenen 7,1 Liter Kraftstoff in Wirklichkeit 7,7 Liter pro 100 Kilometer, ist dies noch kein ausreichender Grund, den Kaufvertrag wieder rückgängig zu machen. Dazu bedarf es eines Mehrverbrauchs von mindestens ... mehr

Gütertrennung - Was bedeutet das?

Um Streitigkeiten nach einer Scheidung zu vermeiden, sollte man vor der Eheschließung eine Gütertrennung vereinbaren. Dies dient dazu, damit jeder Partner auch nach der Trennung sein eigenes Vermögen behält und nicht einen Großteil an den geschiedenen Partner abgeben ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

Lebensversicherer müssen Abschlussgebühren zurückzahlen

Das Landgericht Rostock hat die Rechte von Sparern mit einer Lebensversicherung gestärkt (Az.: 10 O 137/10). Demnach müssen Versicherer ihren Kunden bei vorzeitiger Kündigung bereits gezahlte Gebühren zurückzahlen. Spezielle Klauseln, die diese Rückzahlung verhindern ... mehr
 


shopping-portal