$self.property('title')

Verwaltung

Bürgermeister Lindenau zieht positive Bilanz erste 100 Tage

Bürgermeister Lindenau zieht positive Bilanz erste 100 Tage

Lübecks neuer Bürgermeister Jan Lindenau ist mit den ersten 100 Tagen seiner Amtszeit durchaus zufrieden. Er habe in der Finanzpolitik der Stadt erste Akzente setzen können und die Digitalisierung der Verwaltung angestoßen, sagte Lindenau der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
Hikel Ordnungsämter müssen auch nach 22.00 Uhr arbeiten

Hikel Ordnungsämter müssen auch nach 22.00 Uhr arbeiten

Die Berliner Ordnungsämter sollen nach dem Willen von Neuköllns Bürgermeister Martin Hikel (SPD) auch nach 22.00 Uhr arbeiten, um so die Polizei zu entlasten. So könnte man zum Beispiel den vielen Müllsündern besser auf die Spur kommen, sagte Hikel der "Berliner ... mehr
Aufruf: Mehr fair gehandelte Produkte in Verwaltungen

Aufruf: Mehr fair gehandelte Produkte in Verwaltungen

Das Eine-Welt-Landesnetzwerk MV hat die öffentlichen Verwaltungen im Land aufgerufen, beim Materialeinkauf auf die faire und sozialverträgliche Herstellung der Produkte zu achten. Für viele Produktgruppen, etwa Textilien oder Kommunikationstechnik ... mehr
Behördengang kostet Bürger im Schnitt fast zwei Stunden

Behördengang kostet Bürger im Schnitt fast zwei Stunden

Deutsche verbringen im Schnitt fast zwei Stunden bei Behörden, jeder Zehnte sogar drei Stunden und mehr. Das hat eine Umfrage des Branchenverbandes Bitkom ergeben. Dieser fordert nun, den Gang auf's Amt ganz abzuschaffen. Genau 114 Minuten inklusive Anfahrt, so lange ... mehr
Probleme bei KfZ-Zulassung: Senat sieht Handlungsbedarf

Probleme bei KfZ-Zulassung: Senat sieht Handlungsbedarf

Angesichts extrem langer Wartezeiten bei der Kfz-Zulassung in Berlin sieht der Senat dringenden Handlungsbedarf. "Wir haben ein großes Interesse daran, die Rückstände und die Wartezeiten innerhalb kürzester Zeit zu reduzieren", sagte Innenstaatssekretärin Sabine Smentek ... mehr

Land erhöht Ausbildungsplätze in Finanzverwaltung

Mit zusätzlichen Studien- und Ausbildungsplätzen will das Land Brandenburg die Zahl der Fachkräfte in der Finanzverwaltung stärken. Die Gesamtzahl der Plätze steigt im kommenden Jahr von 90 auf 110, wie das Finanzministerium am Dienstag in Potsdam mitteilte. In diesem ... mehr

Stellenabbau in der Verwaltung: immer weniger Teilzeit

In den Kommunen und den Behörden des Landes Mecklenburg-Vorpommern waren im Vorjahr rund 58 900 Menschen beschäftigt. Damit hat sich die Mitarbeiterzahl in den Verwaltungen innerhalb von zehn Jahren um fast 10 000 oder 14 Prozent reduziert. Doch geht der Personalabbau ... mehr

Landesamt verbaut in zehn Jahren 4,3 Milliarden Euro

In den zehn Jahren seines Bestehens hat das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr rund 75 000 Aufträge mit einem Volumen von rund 4,3 Milliarden Euro vergeben. Davon flossen rund eine Milliarde Euro in öffentliche Hochbauten und 3,3 Milliarden Euro in Bundes ... mehr

Massive Kritik an "Hitzefrei" in Bauverwaltung

Die von Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) angeordnete "Hitzefrei"-Regelung für ihre Senatsverwaltung hat heftige Kritik ausgelöst. Die Mitarbeiter können angesichts extremer Temperaturen seit Dienstag bis Donnerstag jeweils um 14.00 Uhr nach Hause gehen ... mehr

Fachkräftemangel in Verwaltung: Interne Konkurrenz wächst

Der Fachkräftemangel schlägt in Mecklenburg-Vorpommern inzwischen auch in der Verwaltung durch. So hätten vor allem kleinere amtsfreie Gemeinden und Ämter zunehmend Probleme, geeignetes Personal zu finden. Verschärft werde die Situation noch durch wachsende Konkurrenz ... mehr

Zeitung: Senatsbeschäftigte haben nachmittags Hitzefrei

Wegen der Hitze durften nach einem Bericht der "Berliner Morgenpost" (Sonntag) die Mitarbeiter mehrerer Senatsverwaltungen tageweise in der vergangenen Woche früher gehen. Dabei würden ihnen die nicht geleisteten Stunden weder von ihren Arbeitszeitguthaben abgezogen ... mehr

Land startet neue Stellenbörse im Internet

Das Land Sachsen hat mit Blick auf den zu erwartenden Personalmangel eine zentrale Online-Stellenbörse geschaffen. Das "Karriereportal Sachsen" wurde am Mittwoch freigeschaltet, wie die Staatskanzlei in Dresden mitteilte. Es gebe einen Überblick über freie Stellen ... mehr

Staatskanzlei-Amtschef übernimmt Verantwortung für IT

Der Amtschef der Sächsischen Staatskanzlei, Thomas Popp, ist Beauftragter für Informationstechnologie des Landes. Als "Chief Information Officer" ist der Jurist ab sofort für den IT-Einsatz in der Verwaltung in Sachsen verantwortlich, wie Regierungssprecher Ralph ... mehr

Studie sieht Kreisgebietsreformen in Nachbarländern kritisch

Die vor zehn Jahren erfolgte Zusammenlegung von Landkreisen in Brandenburgs Nachbarland Sachsen hat laut einer Studie mittelfristig weder Einsparungen noch eine gemeinsame Identität hervorgebracht. Auch für die Kreisgebietsreform in Sachsen-Anhalt ... mehr

Studie bewertet Gebietsreform kritisch

Die vor zehn Jahren erfolgte Zusammenlegung von Landkreisen in Sachsen hat laut einer Studie mittelfristig weder Einsparungen noch eine gemeinsame Identität hervorgebracht. Auch für die Kreisgebietsreform in Sachsen-Anhalt 2007 sei kein finanzieller Vorteil ... mehr

Rechnungshofes kritisiert Staatsbetrieb Flächenmanagement

Der Rechnungshof hat dem Staatsbetrieb Zentrales Flächenmanagement (ZFM) Sachsen ein schlechtes Zeugnis ausgestellt. Die Kritik richtet sich an das Finanzministerium, in dessen Geschäftsbereich das Unternehmen agiert. Die 2017 erfolgte Errichtung des ZFM leide ... mehr

Berliner warten mitunter mehrere Monate auf Elterngeld

Eltern müssen in manchen Bezirken Berlins weiterhin monatelang auf die Auszahlung von Elterngeld warten. In Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau und Treptow-Köpenick dauerte die Bearbeitung der Anträge zuletzt im Schnitt länger als die eigentlich vorgesehenen maximal ... mehr

Kürzere Wartezeiten in Hamburger Kundenzentren

Die Wartezeiten in den Hamburger Kundenzentren haben sich in diesem Sommer im Vergleich zum Sommer 2017 halbiert. Im Durchschnitt hätten die Hamburger in den vergangenen Wochen nur noch 8 statt 16 Tage auf einen Termin warten müssen, um beispielsweise einen neuen ... mehr

SPD: Rund 7500 offene Stellen in der Landesverwaltung

In der baden-württembergischen Verwaltung und Justiz sind nach Angaben der SPD-Landtagsfraktion mehr als 7500 von fast 120 000 Stellen unbesetzt. Das gehe aus einer Erhebung im Auftrag der SPD in den Ministerien zum Stichtag 1. April hervor, berichten "Stuttgarter ... mehr

FDP-Kritik an Wildwuchs bei Bezahlmethoden in Behörden

Die Bezahlmöglichkeiten für Berliner Bürger bei den Behörden der Stadt sind aus Sicht der FDP unbefriedigend. Zum Standard in der digitalisierten Welt müsse gehören, überall auch mit einer Kreditkarte der großen Anbieter zahlen zu können, sagte der FDP-Abgeordnete Bernd ... mehr

Fahrradclub hat 119 "Geisterfahrräder" seit 2009 aufgestellt

Berlinweit erinnern weiß lackierte Fahrräder an im Straßenverkehr verunglückte Radler. Nach Angaben des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) sind seit 2009 insgesamt 119 der Mahnmale - sogenannte Geisterfahrräder - aufgestellt worden. Radfahrer ... mehr

Neuer Name für Patentstelle soll Marken mehr Bedeutung geben

Wer in Baden-Württemberg eine Marke oder ein Patent anmelden will, tut das ab sofort im "Patent- und Markenzentrum Baden-Württemberg". Stuttgarts Regierungspräsident Wolfgang Reimer (Grüne) gab die Umbenennung des bisherigen "Informationszentrums Patente" am Mittwoch ... mehr

Land nun mit Online-Verwaltung: Abschied vom Aktenordner

Einwohner und Unternehmer in Niedersachsen können sich den Gang zum Amt mit ausgefüllten Unterlagen auf Papier demnächst sparen. Bürger, Unternehmen und Verbände sollen ihre Verwaltungsangelegenheiten schon in wenigen Jahren online abwickeln ... mehr

SPD will niedrigere Arbeitszeit für Beamte

Die Beamten im Land sollen nach dem Willen von SPD und der Gewerkschaft Verdi künftig eine Stunde pro Woche weniger arbeiten als bisher. Die SPD fordert eine Rückkehr zur 40-Stunden-Woche für die Landesbeamten. Landtagsfraktionschef Andreas Stoch sagte der Deutschen ... mehr

Thüringer Beamte sollen mehr Unterstützung bekommen

Das Thüringer Innenministerium plant eine stärkere Unterstützung von Beamten etwa bei Klagen wegen Schmerzensgeld nach Angriffen auf sie. Das Ministerium arbeite an einer Lösung, erklärte ein Sprecher am Freitag. Nach Angaben der Linke-Fraktion, die das Vorhaben ... mehr

Rot-Rot-Grün verteidigt geplante Verwaltungsreform

Rot-Rot-Grün will Thüringens Verwaltungsstruktur reformieren. Ein Gesetzentwurf der Regierung, der dem Landtag vorgelegt wurde, sieht unter anderem vor, die Landesfinanzdirektion aufzulösen und die Finanzämter direkt dem Finanzministerium zu unterstellen. Im Bereich ... mehr

Mehr zum Thema Verwaltung im Web suchen

Striegel fordert mehr Bemühungen für Vielfalt in Verwaltung

Der Grünen-Innenexperte Sebastian Striegel hat mehr Bemühungen für eine größere Vielfalt in der Landesverwaltung gefordert. Vor allem bei Polizei und Lehrkräften müssten Menschen mit Einwanderungsbiografien stärker vertreten sein, sagte der Landtagsabgeordnete ... mehr

Verwaltung soll digitalisiert werden

Niedersachsens Verwaltung soll mit einer Digitalisierung modernisiert werden. "Ich denke auch, dass wir an bestimmten Stellen dann Personal abbauen können", sagte Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) der "Neuen Presse" (Donnerstag). Der Stellenabbau ... mehr

Tag der Heimat: Flaggen auf staatlichen Gebäuden angeordnet

Zum Tag der Heimat an diesem Mittwoch soll auf jedem staatlichen Dienstgebäude in Bayern eine Flagge gehisst werden. Anlässlich des nationalen Gedenktages für Flucht und Vertreibung ordne Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) die Beflaggung ... mehr

Rechnungshof rügt "vorschriftswidriges Verwaltungshandeln"

Der Berliner Rechnungshof hat einen zu lockeren Umgang mit Geld in manchen Verwaltungen und anderen Institutionen gerügt. Prüfungen hätten "vorschriftswidriges Verwaltungshandeln" in verschiedenen Bereichen ergeben, sagte Rechnungshof-Vizepräsident Django Peter Schubert ... mehr

Sachsen bekommt Koordinierungsstelle für Notfallversorgung

Die Krisenhilfe bei größeren Unfällen oder Katastrophen soll in Sachsen künftig über eine Landeszentralstelle koordiniert werden. Der Innenausschuss des Landtags habe einem Antrag der Grünen zur Einrichtung einer "Landeszentralstelle für psychosoziale Notfallversorgung ... mehr

Kommission: Verwaltung muss Tausende Mitarbeiter finden

Berlin muss nach Meinung einer Expertenkommission dringend mehr tun, um Stellen in der Verwaltung zu besetzen. In den nächsten sechs Jahren werde ein Drittel der Beschäftigten in den Ruhestand gehen, sagte der Vorsitzende eines Beratergremiums, Heinrich Alt, am Dienstag ... mehr

Einstiegsgehalt für Grundschullehrer und Polizisten steigt

Brandenburgische Grundschullehrer sowie Polizisten, Vollzugsbeamte und Steuerbeamte im mittleren Dienst sollen beim Einstieg in den Job höhere Gehälter bekommen. Finanzminister Christian Görke (Linke) will den Vorschlag am Dienstag (12. Juni) dem Kabinett vorlegen ... mehr

Fachkräftebedarf in Landesverwaltung steigt

Mit einem neuen Studiengang will das Land Brandenburg dem steigenden Verwaltungs-Fachkräftebedarf entgegenwirken. Zum Wintersemester 2018 startet an der Technischen Hochschule Wildau der duale Studiengang "Verwaltungsinformatik", wie das Innen- und das Finanzministerium ... mehr

Bamf-Skandal: So sollen die Missstände aufgeklärt werden

Der Bamf-Skandal zieht immer weitere Kreise. AfD und FDP wollen, dass ein Untersuchungsausschuss beleuchtet, was in der Bremer Außenstelle der Behörde wirklich passiert ist.  Über eintausend Asylanträge sollen in der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration ... mehr

Gebühr für Passverweigerer?: Länder handeln unterschiedlich

Die Länder im Südosten gehen unterschiedlich mit der Idee um, Passverweigerer aus der "Reichsbürger"-Szene mit Gebühren zu belegen. Alle drei Länder prüfen seit einigen Monaten die Möglichkeit, eine Aufbewahrungsgebühr zu verlangen ... mehr

Bezirksamt eine Woche geschlossen: Umzug hat begonnen

Das Bezirksamt Hamburg-Mitte bleibt wegen des Umzugs mehrerer Abteilungen bis kommenden Montag geschlossen. Rund 9000 Umzugskartons, 500 Rollcontainer und 22 Kilometer Akten müssten etwa an den neuen Standort in die Caffamacherreihe (Hamburg-Neustadt) gebracht werden ... mehr

Pistorius will für digitale Verwaltung 69 neue Stellen

Für die Umstellung auf eine digitale Verwaltung fordert Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) laut einem Pressebericht 69 neue Stellen. In einem Gesetzentwurf beziffere das Innenministerium den Aufwand in den kommenden Jahren auf 120 Millionen ... mehr

Hessen will seine Verwaltung digitaler machen

Die Verwaltung in Hessen soll digitaler werden. Das ist ein Ziel des "E-Government-Gesetzes", dessen Entwurf am Mittwoch in den Landtag in Wiesbaden eingebracht wurde. Er dient als gesetzliche Grundlage etwa für elektronische Rechnungen und Aktenführung. Der Entwurf ... mehr

Neuer Frankfurter OB plant mehr Führungsposten in Verwaltung

Der neue Oberbürgermeister in Frankfurt (Oder), René Wilke (Linke), will die kommunale Verwaltungsspitze möglichst schnell breiter aufstellen. Wie bisher soll es zwei Beigeordnete geben. Hinzu kommen jedoch noch zwei Dezernenten, für Bauen und Stadtentwicklung sowie ... mehr

So lief der Hackerangriff auf das Regierungsnetzwerk

Laut einem Bericht der "Süddeutsche Zeitung" war eine russische Hackergruppe für den Hackerangriff auf das deutsche Regierungsnetzwerk verantwortlich. Auch ein Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes spielte eine wichtige Rolle. Die Hackergruppe "Uroburos", die auch unter ... mehr

Wie die Sprache der Finanzämter verständlicher werden soll

"Anhörung", "Vorläufigkeitsvermerk" oder "Vorbehalt der Nachprüfung": Die Sprache der Finanzämter stellt viele Menschen vor ein Rätsel. Die Finanzminister der Länder wollen dies nun ändern. Am Finanzamt Hannover-Mitte hat sich schon kurz nach 9 Uhr eine kleine Schlange ... mehr

Kommission für unbürokratische Förderverfahren

Weniger ist manchmal mehr: Sachsens Regierung hat eine Kommission berufen, die Förderung weniger bürokratisch machen soll. "Die Modernisierung und Vereinfachung von Förderverfahren ist für mich ein zentrales Ziel der kommenden Monate", erklärte Finanzminister Matthias ... mehr

Bürgerbeauftragter zieht Bilanz: Zahl der Eingaben gestiegen

Der Bürgerbeauftragte in Mecklenburg-Vorpommern, Matthias Crone zieht Bilanz für das Jahr 2017. Knapp zwei Wochen nach der Vorlage im Landtag will Crone seinen Jahresbericht am Dienstag in Schwerin der Öffentlichkeit präsentieren. Bei seiner Behörde gingen im Vorjahr ... mehr

Internet-Bürgerportal startet im Oktober

Das von der Bundesregierung für die laufende Legislaturperiode angekündigte digitale Bürgerportal soll im Oktober in vier Ländern starten - unter anderem in Hamburg. Das kündigte die Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), in einem Interview ... mehr

Internet-Bürgerportal startet im Oktober in Hessen

Das von der Bundesregierung für die laufende Legislaturperiode angekündigte digitale Bürgerportal soll im Oktober in vier Ländern starten - unter anderem in Hessen. Das kündigte die Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), in einem Interview ... mehr

Fehlendes Wort in Vereinbarung: kein Honorar für Kanzlei

Ein fehlendes Wort in einer Vereinbarung mit der Verbandsgemeinde Thalfang hat eine Anwaltskanzlei möglicherweise um ein Honorar in vierstelliger Höhe gebracht. Dabei geht es um die Bezeichnung "Bürgermeister", wie das Landgericht Trier am Freitag mitteilte ... mehr

SPD-Frau soll Präsidentin des Rechnungshofs werden

Berlin (dpa/bb) - Die bislang in der Senatskanzlei beschäftigte Juristin Karin Klingen (SPD) soll neue Präsidentin des Berliner Rechnungshofes werden. Die 52-Jährige wurde von einem Auswahlgremium auf Platz 1 der Vorschlagsliste gesetzt. Entsprechende Informationen ... mehr

Beamtin darf Kopftuch tragen: Gericht gibt Muslima Recht

Die Stadt Kassel darf nach einem Gerichtsurteil einer Beamtin das Tragen eines Kopftuchs aus religiösen Gründen während der Dienstzeit nicht verbieten. Wie das Verwaltungsgericht Kassel am Donnerstag mitteilte, bekam sie durch ein Urteil vom 28. Februar Recht. Damit ... mehr

Digitalisierung beginnt ab Herbst in Hamburger Behörden

Das Projekt "Digital First" nimmt ab Herbst konkrete Formen in Hamburg an. Wie das "Hamburger Abendblatt" am Mittwoch berichtete, sollen in einem ersten Schritt von Oktober an zunächst Bauunternehmen Asbestfunde online melden und Bürger einen Bewohnerparkausweis ... mehr

Studie soll Gewalt gegen NRW-Behördenmitarbeiter beleuchten

Die NRW-Landesregierung will in einer Studie Übergriffe auf Beschäftigte in Städten und Gemeinden erfassen. Das kündigte die Ministerin für Heimat und Kommunales Ina Scharrenbach (CDU) am Montag in Düsseldorf an. Erste Ergebnisse sollen 2019 vorliegen. "Mit einer neuen ... mehr

Landesverwaltung bekommt schnelleres Internet

Die Landesverwaltung in Brandenburg wird mit einem schnelleren Internet ausgestattet. Bis Ende 2019 soll das bestehende Netz schrittweise durch ein neues Landesverwaltungsnetz abgelöst und Standorte mit bis zu zehn Gigabit angebunden werden, wie das Innenministerium ... mehr

Umfrage: Mehrheit gegen Kreuze in den Behörden

Berlin (dpa) - Fast zwei Drittel der Bürger sind einer Umfrage zufolge dagegen, dass in jeder staatlichen Behörde in Deutschland ein christliches Kreuz aufgehängt wird - so wie es das Kabinett des neuen bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder für Bayern beschlossen ... mehr

Jan Lindenau als 229. Bürgermeister Lübecks vereidigt

Jan Lindenau (SPD) ist der 229. Bürgermeister der Hansestadt Lübeck. In einer Sondersitzung der Lübecker Bürgerschaft legte der 38-Jährige am Freitag seinen Amtseid ab. Zuvor hatte sein Vorgänger Bernd Saxe (SPD) ihm die Ernennungsurkunde überreicht. Lindenau hatte ... mehr

Thüringen will die Verwaltung digitalisieren

Thüringen will Papier zunehmend aus der Verwaltung verbannen und auf elektronische Lösungen setzen. Der Landtag in Erfurt verabschiedete am Freitag ein E-Government-Gesetz, das es Bürgern in Zukunft unter anderem ermöglichen soll, zum Beispiel ein Auto per Internet ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe