Sie sind hier: Home > Themen >

Vögel

Für Vogelkundler: App identifiziert Singvögel über ihr Zwitschern

Für Vogelkundler: App identifiziert Singvögel über ihr Zwitschern

Vögel lassen sich über ihren Gesang gut bestimmen – aber nur, wenn man Vorwissen hat. Eine App ermöglicht die Klangzuordnung jetzt auch für Laien. "Hör mal, der Vogel! Weißt du, was das für einer ist?" – Ist es nicht gerade der Kuckuck im Wald oder eine Taube ... mehr
Sprachtalent: Schräger Vogel macht klare Ansage

Sprachtalent: Schräger Vogel macht klare Ansage

"Ich füttere die Babys": Dieser Schnurrbart-Sittich geht voll in seiner Vaterrolle auf und macht eine klare Ansage. (Quelle: t-online.de) mehr
Sommerwetter: Wie Ihre Haustiere die Hitze am besten überstehen

Sommerwetter: Wie Ihre Haustiere die Hitze am besten überstehen

Nicht nur wir Menschen haben unter großer Hitze zu leiden. Unseren geliebten Haustiere geht es nicht anders. Oftmals reagieren sie sogar empfindlicher auf sommerliche Höchsttemperaturen als wir. Welche Haustiere besonders gefährdet sind, erfahren Sie hier. Nicht ... mehr
Tier-Quiz: Was ist das für ein Vogel?

Tier-Quiz: Was ist das für ein Vogel?

Amsel, Drossel, Fink und Star – das Kinderlied "Alle Vögel sind schon da" kennen wohl die meisten. Aber erkennen Sie auch die verschiedenen Vogelarten am Aussehen? Machen ... mehr
Meisen bestimmen: So unterscheiden Sie die verschiedenen Arten

Meisen bestimmen: So unterscheiden Sie die verschiedenen Arten

Die Meise gehört zu den Singvögeln. Insgesamt gibt es rund 50 Meisenarten weltweit. Welche Meisen in Deutschland heimisch sind und an welchen Merkmalen Sie sie auseinanderhalten können. Meisen sind kleine Vögel mit kräftigem Schnabel und oft in unseren Gärten unterwegs ... mehr

Erdbeerköpfchen: Anspruchvoller Liebesvogel im Steckbrief

Dieser kleine Papagei ist genauso schmuck, wie es sein Name vermuten lässt: das Erdbeerköpfchen. Für die Haltung allerdings eignet sich der hübsche Vogel nur bedingt. Erfahren Sie mehr. Agapornis lilianae: Seltene Art der Unzertrennlichen Das Erdbeerköpfchen (Agapornis ... mehr

Schwarzköpfchen: Steckbrief des geselligen Vogels

Das Schwarzköpfchen fällt durch seine ungewöhnlich dunkle Kopfbefiederung sofort ins Auge. In der Haltung ist der Papagei relativ pflegeleicht, sollte aber einen Artgenossen als Gesellschaft haben. Agapornis personatus mit dunklem Kopf Das Schwarzköpfchen (Agapornis ... mehr

Die coolen Tricks der Zugvögel

Im September und Oktober machen sich Millionen von Zugvögeln auf den Weg in ihr Winterquartier. Störche, Schwalben, Singvögel - sie alle verlassen nach dem Sommer ihre Brutgebiete. Doch wie schaffen sie diesen anstrengenden Flug? Dafür haben sie spezielle Tricks ... mehr

Rußköpfchen: Zahmer Liebesvogel im Portrait

Seine dunkel gefärbte Gesichtspartie gibt dem Rußköpfchen seinen Namen. Der kleine Papagei aus der Gattung der Unzertrennlichen ist ein beliebtes Haustier und wird in der Voliere artgerecht gehalten. Agapornis nigrigenis: Nicht zu verwechseln ... mehr

Rosenköpfchen: Haltung des launischen Papageis

Das Rosenköpfchen hat zwar seinen eigenen Kopf, doch der Vogel, der zur Gattung der Unzertrennlichen gehört, eignet sich trotzdem ideal für die Haltung im Käfig oder der Voliere. Agapornis roseicollis begeistert mit rosenrotem Köpfchen Das Rosenköpfchen (Agapornis ... mehr

Pfirsichköpfchen: Steckbrief zur gefährdeten Art

Mit seinem grünen bis orangefarbenen Gefieder ist das Pfirsichköpfchen ein echter Hingucker in der Voliere. Woher die Liebesvögel stammen, und wie sie am besten gehalten werden, erfahren Sie hier. Agapornis fischeri: In der Nähe des Victoriasees zu Hause ... mehr

Mehr zum Thema Vögel im Web suchen

Unzertrennliche: Liebesvögel im Steckbrief

Unzertrennliche sind Zwergpapageien, die nur im Zweiergespann glücklich sind. Zudem begeistern sie mit ihrem wunderschönen Gefieder. Erfahren Sie mehr über die Liebesvögel. Agaporniden sind echte Lovebirds Als Unzertrennliche (Agaporniden) wird eine Gattung ... mehr

Schuhschnabel: Vogel mit gewaltigem Schnabel

Der Schuhschnabel oder auch Abu Markub lebt in mehreren afrikanischen Ländern und fällt vor allem durch seinen großen Schnabel auf, der tatsächlich verblüffende Ähnlichkeit mit einem Schuh hat. Schuhschnabel: Afrikanischer Sumpfvogel Auch wenn viele ... mehr

Kiwi-Vogel: Nationaltier Neuseelands im Steckbrief

Die Neuseeländer dürften mit dem Kiwi-Vogel wirklich eines der seltsamsten Nationaltiere der Welt haben. Erfahren Sie hier mehr über den Vogel, der noch nicht einmal fliegen kann. Flugunfähig, zottelig und unförmig: Der Kiwi-Vogel Während sich die Amerikaner ... mehr

Vogelfutter selber machen mit Sonnenblumenkernen: Tipps

Sie können Vogelfutter mit Sonnenblumenkernen ganz einfach selber machen und damit im Winter die Vögel erfreuen. Mit diesen Tipps gelingt eine nahrhafte Futtermischung für kalte Tage. Vogelfutter selber machen: allgemeine Tipps Über Vogelfutter mit Sonnenblumenkernen ... mehr

Fregattvögel schlafen während des Fliegens

Kannst du dir vorstellen, beim Laufen zu schlafen? Nein? Dann wird dir folgendes unglaublich vorkommen: Fregattvögel schlafen in der Luft - und haben dabei sogar meist ein Auge offen! Wissenschaftler aus Bayern haben sich gerade mit den Hochseevögeln beschäftigt. Dabei ... mehr

Enten füttern: Experten warnen davor

Vor allem Kinder und Senioren lieben das Entenfüttern. Viele denken, sie tun den Vögeln damit etwas Gutes. Doch weit gefehlt, warnen Experten. Das Füttern ist in manchen Städten sogar verboten - aus mehreren Gründen. Die Stockente gehört deutschlandweit ... mehr

Der Paradiesvogel und sein engagiertes Balzverhalten

Besonders für sein farbenfrohes und leuchtendes Gefieder ist der Paradiesvogel bekannt, der auf Neuguinea lebt. Er nutzt es, um bei der Balz die Aufmerksamkeit der Weibchen zu gewinnen. Prächtiges Gefieder für die Balz Der Paradiesvogel ist vor allem ... mehr

Turmfalken in der Stadt sind keine Seltenheit

Turmfalken sind reine Weltenbummler. Vom Felsen haben sie es bis in die Großstadt geschafft und dort fühlen sich die meisten mittlerweile ziemlich wohl. Wenn Sie so ein Tier beobachten möchten, müssen Sie einfach nur zum Himmel schauen und ein wenig abwarten. Falco ... mehr

Pinguine sollen zum Hörtest

Pinguine verbringen einen Großteil ihres Lebens im Wasser, wo sie immer mehr Lärm ausgesetzt sind. Doch wie sie hören, ist weitgehend unerforscht. Deutsche und dänische Forscher wollen das ändern. Dazu werden Pinguine trainiert. Das kleine junge Männchen mit dem gelben ... mehr

Flamingo-Küken und die Sache mit den Carotinoiden

Flauschig, klein und noch grau: Im Münchner Tierpark Hellabrunn sind in den vergangenen beiden Wochen 16 Flamingo-Küken geschlüpft. Weitere könnten noch folgen, teilte der Zoo am Mittwoch mit. Aktuell leben im Tierpark Hellabrunn mehr als 100 rote und rosa Flamingos ... mehr

Verletzter Vogel im Garten: So können Sie helfen

Haben Sie einen eigenen Garten? Dann kann es gut sein, dass sich dorthin einmal ein verletzter Vogel verirrt. Woran Sie einen hilfsbedürftigen Wildvogel erkennen und wie genau Sie ihm helfen können, lesen Sie hier. So erkennen Sie einen verletzten Vogel Manchmal ... mehr

Zilpzalp: Rastloser Laubsänger verschafft sich Gehör

Haben Sie einen großen Garten? Dann lässt sich darin vielleicht der Zilpzalp nieder. Der Vogel mit dem lautmalerischen Namen gehört zu den häufigsten Laubsängern. Lesen Sie hier Spannendes über das quirlige Tierchen. Unauffälliger Laubsänger: Der Zilpzalp Der Zilpzalp ... mehr

Mit Zigaretten gegen Zecken: So schützen Vögel ihre Nester

Finken bauen offenbar gezielt Zigarettenstummel in ihre Nester ein, um sich vor Parasiten zu schützen. Eine deutsche Expertin berichtet von ähnlichen Verhaltensweisen heimischer Stare – sie nutzen teilweise Heilkräuter. Versuch mit Zecken in Vogelnestern Mexikanische ... mehr

Urlaub im Baumhaus – Schlafen wie im Vogelnest

Zwischen raschelnden Zweigen schlafen, morgens von Vogelgezwitscher geweckt werden und die Welt von oben betrachten – von einer Nacht im Baumhaus träumen viele seit ihrer Kindheit. Das Naturerlebnis muss kein Kindheitstraum bleiben. Seit ein paar Jahren ... mehr

Vogelpark Schotten: Exotische und einheimische Vögel

Der Vogelpark Schotten ist als Ausflugsziel eine kleine Perle für die ganze Familie. Mitten in Hessen, im westlichen Teil des Vogelsbergs gelegen, bietet der 40.000 Quadratkilometern große Park neben einheimischen und exotischen Vogelarten auch Affen, Luchse ... mehr

Tipps und Tricks gegen Spechte am Haus

Wenn Spechte am Haus zu klopfen und zu hacken beginnen, dann haben Immobilienbesitzer ein Problem. Der beste Tipp, den Experten geben können: Verwenden Sie beim Bau möglichst glatten Putz, so können die Tiere schlechter Halt finden. Erfahren Sie, was Sie dabei beachten ... mehr

Tiere: Im Sommer bleiben die Tiere drinnen

Bei schönem Wetter denken viele Tierbesitzer nur daran, die Sonne zu genießen. Halter meinen es gut mit ihren Tieren und stellen sie und ihre Käfige raus auf den Balkon oder in den Garten. Oft landen Tiere dabei auch in der prallen Sonne. Dass die Hitze ihnen jedoch ... mehr

Sind Katzen Gefahr für Vogelarten in Gärten?

Haben Sie eine Katze, die auch ab und zu ins Freie darf? Dann sollte Ihnen der Vogelschutz am Herzen liegen. Wie groß die Gefahr durch Katzen wirklich ist und was Sie tun können, lesen Sie im Folgenden. Vogelschutz im Garten: Sind Katzen eine echte Gefahr? Jedes ... mehr

Einbeinstand: Warum fallen Flamingos nicht ständig um?

Stundenlang auf einem Bein zu stehen, ist nicht ganz einfach. Doch Flamingos beherrschen die Kunst des Einbeinstands in Perfektion. Sogar tote Flamingos können das und kippen dabei nicht um. Warum ist das so? Eine Studie gibt Aufschluss. Viel wurde darüber spekuliert ... mehr

Was Bello und Miezi uns sagen wollen

Für Tierbesitzer ist es oft nicht leicht, die Körpersprache ihrer Schützlinge richtig zu deuten. Fühlt sich das Tier nicht gut, kann es das nicht sagen. Es bleibt also nur die Körpersprache, um Rückschlüsse auf das Befinden zu ziehen. Wir verraten, welche Signale welche ... mehr

Wellensittich: Mit diesen Tipps wird der Vogel handzahm

Wer einen Wellensittich anschafft, muss sich darüber im Klaren sein, dass die hübschen Vögel weder zum Streicheln noch zum Spielen geeignet sind. Sie sind von Natur aus scheu und fühlen sich in der Gesellschaft ihrer Artgenossen am wohlsten. Deshalb sollten ... mehr

Nabu: Spatz bleibt mit Abstand häufigster Gartenvogel

Der Spatz bleibt der häufigste Gartenvogel in Deutschland, wie der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) bei einem Zwischenfazit der Aktion "Stunde der Gartenvögel" mitteilt. Die Umweltorganisation spricht jedoch von der insgesamt niedrigsten Vogelzahl pro Garten ... mehr

Zug-Instinkt abgewöhnt: Wird der Storch zur Plage?

Verstopfte Schornsteine, Kotspuren und ein gefährlicher Appetit auf bedrohte Arten: Der Storch ist im Elsass wieder auf dem Vormarsch – nicht zur Freude aller. Seinen Aufstieg verdankt der weiß-schwarze Vogel auch einem umstrittenen Projekt eifriger Storchen-Freunde ... mehr

Amsel: Steckbrief und Lebensraum

In puncto Balzverhalten, Nestbau und Brutzeit ist jede Vogelart anders. Wie Amseln bei der Paarung vorgehen, welche Nistplätze sie bevorzugen, wie sie ihre Brut aufziehen und wie ihr Gesang klingt, erfahren Sie im Folgenden. Amseln in der Balz Im Alter von einem ... mehr

Kormoran: Zugvogel, der in Deutschland überwintert

Unter den Wasservögeln ist der Kormoran eine Kuriosität: Der weitverbreitete Schwimmtaucher hat nämlich kein wasserfestes Federkleid. Daher verbringt der Zugvogel einen Großteil seiner Zeit damit, seine Flügel zu trocknen. Kormoran: Gefürchteter Fischräuber Kormorane ... mehr

Rom leidet unter einer Starenplage

Sie verdunkeln den Himmel bei Tag, kreischen wie verrückt und belasten mit ihrem Kot Spaziergänger, Autos und Denkmäler: Stare plagen derzeit die Stadt Rom. Eine Vielzahl von Vogelschützern versucht jetzt, mit Megaphonen der Plage Herr zu werden. Die Vögel sollen ... mehr

Haustiere: Tiersammelsucht ist eine Krankheit

Lautes Gezwitscher und Geschnatter erfüllt den Raum. Blau, gelb und grün gefiederte Wellensittiche schwirren von Ast zu Ast, krallen sich an das Gitter oder picken nach letzten Körnern. Als die Pflegerin das Fenster zum neuen Außengehege im Bremer Tierheim ... mehr

Zoologie: Vögel verhalten sich wie grölende Fußballfans

Wer hätte das gedacht? Vögel verhalten sich wie grölende Fußballfans. Das haben britische Forscher in einer Studie herausgefunden. So unterstützen sich südafrikanische Baumhopfe nach einem Kampf mit Rivalen und muntern sich mit lautem Gesängen auf. Ganz genauso ... mehr

Die Vogelfüsterin

Nicht Haustiere mit Fell, sondern mit Gefieder lässt die bekannte Verhaltenstherapeutin für Papageien Ann Castro nach ihrem „Klick“ tanzen. Mit großem Erfolg zähmt und erzieht sie Papageien, Sittiche und andere Vögel nach der Methode des Clickertrainings. So werden ... mehr

Papageien: Nur 124 Kakapo-Junge weltweit

Diese Vögel gibt es nur hier! Das können die Neuseeländer von ihrer Heimat behaupten, denn nur dort gibt es auf Grund der abgelegenen Insel-Lage den grünen Nachtpapagei – Kakapo. Das neuseeländische Department of Conservation gab vor kurzem die Heimkehr ... mehr

Falkenshows in Abu Dhabi

In den Emiraten wird nicht gekleckert, sondern geprotzt. Doch die wahren Statussymbole der Emiratis sind nicht ihre schnellen Autos, Pferde oder gar Kamele. Es sind die Könige der Lüfte: Falken. Aus der Ferne betrachtet sieht es fast so aus, als würde Amanu Lah mitten ... mehr

Seltener Greifvogel: Der Wespenbussard

Der Wespenbussard ist ein eher wenig bekannter Greifvogel. Besonderes Merkmal ist die ungewöhnliche Ernährung, die ihm seinen Namen beschert hat. Lesen Sie mehr über diesen außergewöhnlichen Zugvogel. Woran man den Wespenbussard erkennt Der Wespenbussard ... mehr

Feldlerche: Selten und schutzbedürftig

Die Feldlerche nistet bevorzugt auf Ackerflächen. Mittlerweile sind dort jedoch oft Schutzmaßnahmen nötig, um den schwindenden Bestand der Zugvögel nicht weiter zu gefährden. Kleine Zugvögel mit vielseitigem Speiseplan Die Feldlerche kennt der Volksmund unter vielen ... mehr

Weißstorch: Bedrohter Zugvogel

Der Weißstorch ist ein Vogel, der seit jeher eng beim Menschen lebt. So ranken sich um Adebar oder den Klapperstorch viele Legenden. Wie viele Zugvögel ist allerdings auch er stark gefährdet. Adebar: Der bekannteste aller Zugvögel Der Weißstorch ist ein Storch ... mehr

Der Brachvogel: Langer Schnabel und musikalisch

An Nahrung mangelt es dem Großen Brachvogel dank seines praktischen Schnabels nicht. Als Bodenbrüter ist er jedoch auf landwirtschaftlich genutzten Flächen stark gefährdet. Großer Brachvogel: Mit langem Schnabel auf Nahrungssuche Als Großer Brachvogel ... mehr

Schwarzstorch: Bunt, trotz des Namens

Von Metallgrün bis Purpur: Der Schwarzstorch ist ein ziemlich bunter Vogel. Von Frühling bis Spätsommer halten sich die scheuen Zugvögel in Deutschland auf. Erfahren Sie mehr über das faszinierende Tier. So bunt ist der Schwarzstorch Der Schwarzstorch ... mehr

Neuseelands Wappentiere tappen in Berlin im Dunkeln

Sie leben im Schatten, im kühlen Dunkel der Nacht und direkt gegenüber von Knuts Bärenburg. Die Kiwis im Berliner Zoo gehören zu den wenig umschwärmten Besuchern, denn eigentlich tappen die flugunfähigen Vögel nur nachts durch ihre Voliere. Wer es am Tage schafft, einen ... mehr

Buchfink: Steckbrief von Aussehen bis Gesang

Der Buchfink gehört zu den Vogelarten in Mitteleuropa, die am weitesten verbreitet sind. In Deutschland kommt er sogar noch häufiger vor als der Haussperling oder die Amsel. Wenn die ersten Sonnentage des Frühjahrs anbrechen, ist der Buchfink nicht ... mehr

Taubenabwehr: Tauben von Balkon und Fenster vertreiben

Tauben auf dem Balkon oder Fenstersims können leicht zur Plage werden. Der Kot der Vögel frisst sich in Oberflächen und richtet oft Schäden an. Außerdem enthält er Krankheitskeime. Gejagt oder gar getötet werden dürfen die Tiere natürlich nicht. Wie man Tauben dennoch ... mehr

Ornithologie: Geschichte der Vogelzug-Forschung

Die Ornithologie oder Vogelkunde beschäftigte sich schon früh auch mit der Vogelzug-Forschung. Erste Theorien über das Zugverhalten der Vögel gab es bereits in der Antike. Neueste Forschungsergebnisse liegen allerdings weit ab von den alten Theorien. Der Vogelzug ... mehr

Steinkauz: Kleine Eule mit großer Stimme

Klein, aber oho! Dieses Motto trifft auf den Steinkauz zu wie auf kaum eine andere Eule. Der gellende Ruf des kleinen Waldbewohners machte den Menschen früher große Angst: Statt "Kuwitt" verstanden sie "Komm mit" und deuteten dies als Stimme des Sensenmannes. Steinkauz ... mehr

Haubenmeise: Steckbrief zu den possierlichen Singvögeln

Ein ausführlicher Steckbrief ist eigentlich gar nicht erforderlich, um die Haubenmeise zu identifizieren. Man erkennt den Vogel nämlich sofort an seiner auffälligen Federhaube. In diesem Steckbrief finden Sie weitere interessante Informationen über den eher scheuen ... mehr

Vögel im Winter füttern: So basteln Sie eine Futterglocke

Den Meisenknödel kennt wohl jeder, der Vögel im Winter füttern möchte. Doch was ist eine Futterglocke? Eine solche Vogelfutterstation können Sie ganz einfach selbst basteln. Mit wenigen Zutaten gelingt sogar das passende Meisenfutter ganz leicht. Schritt 1: Materialien ... mehr

Ara "Frieda" hat jetzt einen Paten

Der im vorigen Jahr in Brandenburg geschlüpfte seltene Spix-Ara "Frieda" hat einen Paten bekommen. Eine Berliner Immobilienfirma hat für das Erhaltungsprogramm der in freier Wildbahn ausgestorbenen Art 25.000 Euro gespendet. Mit dem Geld wurde in Brasilien Land gekauft ... mehr
 


shopping-portal