Sie sind hier: Home > Themen >

Vögel

Thema

Vögel

Wann singt welcher Vogel?

Wann singt welcher Vogel?

Schon vor den ersten Sonnenstrahlen beginnen die Vögel während der Brutzeit zu zwitschern. Doch welcher Gesang ist um welche Uhrzeit besonders deutlich zu vernehmen? Es scheint, als würden Vögel ununterbrochen und zu willkürlichen Uhrzeiten zwitschern. Doch der Gesang ... mehr
Nistkästen selbst bauen und aufhängen: Das sind die Tipps

Nistkästen selbst bauen und aufhängen: Das sind die Tipps

Wer den Singvögeln und seinem Garten etwas Gutes tun will, sollte einen Nistkasten aufhängen. Doch was tun, wenn kein Vogel die Nisthilfe annimmt? Darauf sollten Sie beim Selbstbauen und Anbringen achten. Die Zahlen sprechen für sich: Ein Meisen-Pärchen mit Nachkommen ... mehr
Bald auf der Roten Liste? Spatzen finden zu wenige Nistplätze

Bald auf der Roten Liste? Spatzen finden zu wenige Nistplätze

In Cafés und Parks streiten sich Spatzen gerne mal lautstark um runtergefallene Krümel. Ihre Anwesenheit gilt für uns als selbstverständlich. Doch das ist sie längst nicht mehr. Die Spatzen zwitschern jetzt in den Hecken oder jagen sich quer durch ... mehr
Haustiere für Kinder: Welche Tiere geeignet sind

Haustiere für Kinder: Welche Tiere geeignet sind

Niedlich, zutraulich und möglichst kuschlig: So wünschen sich viele Kinder ihr perfektes Haustier. Doch nicht jeder Tierwunsch ist realistisch. Ein besonders beliebtes Kleintier ist etwa gar nicht für Kinder geeignet.  "Kann ich auch ein so süßes Kaninchen haben ... mehr
Drossel: Das unterscheidet den Singvogel von der Amsel

Drossel: Das unterscheidet den Singvogel von der Amsel

Eine Amsel ist gleichzeitig auch eine Drossel, eine Drossel aber nicht notwendigerweise eine Amsel. Können Sie folgen? Falls nicht, lesen Sie was beide Vögel unterscheidet – und verbindet. Die Drossel kennt fast jeder aus seinen Kindertagen: entweder aus dem Grimm'schen ... mehr

Nester bauen: Vögel brüten wegen milder Temperaturen zum Teil früher

Hilpoltstein (dpa) - Die Vögel zwitschern laut und bauen zum Teil schon fleißig ihre Nester. Wegen der milden Temperaturen bereiten sich manche Vögel in diesem Jahr früh aufs Brüten vor. "Das hängt aber von den Arten ab. Amsel und Kohlmeise reagieren flexibler ... mehr

Nisthilfe für Schwalben selbst bauen: So funktioniert's

Im Frühjahr suchen Vogelpärchen geeignete Nistplätze. Auch die Schwalbe. Doch heutzutage findet sie immer weniger Orte, an denen sie ungestört brüten kann.  Künstliche Nisthilfen können hier helfen. Jeder freut sich über eine schöne Kinderstube ... mehr

Amsel: Wie der Vogel nistet, brütet und den Nachwuchs füttert

Der melodische Sänger brütet mehrmals im Jahr. Dabei baut die Amsel ihr Nest auch an außergewöhnlichen Plätzen und Orten. So schützen Sie den Singvogel während Brutzeit und Aufzucht seiner Jungvögel. Die Amsel (Turdus merula) oder Schwarzdrossel hat sich in unseren ... mehr

Grünfink: Alles über den Singvogel und Vegetarier

Er heißt im Volksmund so wie er aussieht: Grünling – und ist einer der häufigsten Singvögel. Beim Futter setzt der Grünfink, so sein offizieller Name, ganz auf pflanzliche Kost. Erfahren Sie, wo Sie ihn beobachten können. Der Grünfink (Carduelis chloris ... mehr

Diese spannenden Reiseziele hat Deutschland zu bieten

Von der Blütenpracht bis zu Biikefeuern: Auch abseits von bekannten Reisezielen gibt es in Deutschland einiges zu entdecken. Die bevorzugte Jahreszeit spielt bei der Wahl des Urlaubs eine Rolle. Am Ende fahren viele Urlauber zwar im Sommer doch wieder ... mehr

Kohlmeise: Gesang, Brutzeit, Steckbrief und Jungvogelaufzucht

Die Kohlmeise gehört zu den bekanntesten Vögeln in Deutschland und zu den ersten Frühlingsboten im Garten. Wir erklären, was sie zum Meistersänger macht und wann die Brutzeit der Kohlmeise ist. Die  Kohlmeise gehört zu den größten und häufigsten Meisenarten ... mehr

Tannenhäher: Steckbrief des waldliebenden Rabenvogels

Er ist ein scheuer Vogel, den man – wenn überhaupt – nur in entlegenen Wäldern entdecken kann. Dort geht der Tannenhäher dank des phänomenalen Gedächtnisses seinem Lieblingsjob nach. Der Tannenhäher (Nucifraga caryocatactes) ist eine Vogelart aus der Familie ... mehr

Rotkehlchen: Einige bleiben im Winter in Deutschland

Das Rotkehlchen gehört in Deutschland zu den häufigsten Brutvögeln. Mit seinem putzigen Aussehen und der lieblichen Stimme ist der Zugvogel hierzulande überaus beliebt. Wissenswertes über den musikalischen Singvogel erfahren Sie hier. Rotkehlchen: Ein musikalischer ... mehr

Heckenschnitt: Was ist wann erlaubt – und wann verboten?

Hecken in Deutschland dürfen mehrere Monate im Jahr weder stark beschnitten noch entfernt werden. Wie lange gilt das Verbot? Und was ist der Grund dafür?  Laut Gesetz (§ 39 Abs. 5 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG)) ist zwischen dem 1. März und dem 30. September ... mehr

Meisen bestimmen: So unterscheiden Sie die Arten

Die Meise gehört zu den Singvögeln. Insgesamt gibt es rund 50 Meisenarten weltweit. Welche Meisen in Deutschland heimisch sind und an welchen Merkmalen Sie sie auseinanderhalten können. Meisen sind kleine Vögel mit kräftigem Schnabel und oft in unseren Gärten unterwegs ... mehr

Erlenzeisig: Gesang, Aussehen und Nahrung des Singvogels

Er ist einer der kleinsten Finkenvögel Europas: der Erlenzeisig. Doch seine geringe Größe macht er mit unverwechselbarem Gesang und buntem Gefieder wett – zumindest was das Männchen betrifft. Den Erlenzeisig (Carduelis spinus) ist mit Ausnahme von Island ... mehr

Mit nackten Zweigen schön: Welche Gehölze im Winter wirken

Bad Honnef (dpa/tmn) - Noch sind die meisten Sträucher und Bäume kahl. Das ist die Stunde einiger Schönheiten, die erst wirklich ins Auge fallen, wenn sie ihre Blätter verloren haben. Dazu zählt etwa der Rote Hartriegel (Cornus sanguinea), dessen leuchtend rote Rinde ... mehr

Tier-Quiz: Was ist das für ein Vogel?

Amsel, Drossel, Fink und Star – das Kinderlied "Alle Vögel sind schon da" kennen wohl die meisten. Aber erkennen Sie auch die verschiedenen Vogelarten am Aussehen? Machen ... mehr

Bienenfresser: Ein farbenfroher Zugvogel

Er sieht aus, als würde er besser in einen Dschungel passen, als nach Deutschland: Der Bienenfresser ist grellbunt. Doch ist der Zugvogel gefährlich für die heimischen Bienen?  Türkis, Gelb, Grün und Braun – in Deutschland ist kaum ein Vogel so farbenfroh ... mehr

Meisenknödel können Sie ganz einfach selbst machen

Wenn die Temperaturen im Winter dauerhaft im Minusbereich liegen, sind Vögel wieder auf die Hilfe durch Meisenknödel angewiesen. Diese können Sie mit ein paar einfachen Schritten auch selber machen. Da bei frostigen Temperaturen kaum natürliches Vogelfutter vorhanden ... mehr

Unliebsame Gäste: Mit Windrädern und Plastikraben Tauben verscheuchen

Tauben sind nicht unbedingt willkommene Gäste auf Balkon, Fensterbrett oder Dach. Wer die Vögel vor der Brutzeit im März verscheuchen möchte, kann das tierfreundlich tun, erklärt die Tierschutzorganisation Vier Pfoten. So verschrecken Windräder Tauben mit ihrem ... mehr

Warum Ihr Vogelfutter zurzeit liegen bleibt

Meisenknödel, Vogelhäuschen und Futtersäulen – im Januar wird die Weihnachtsdeko in vielen Gärten gegen Futterstellen für Vögel eingetauscht. Doch in diesem Jahr bleiben Nüsse, Samen und Äpfel häufig unberührt. Ist das normal? In vielen Gärten haben sich in diesem ... mehr

Vorsicht – Papiertüten können für Tiere tödlich sein

Halter sollten ihre Wohnräume gut absichern, bevor Haustiere einziehen. Denn alltägliche Dinge können für Hund und Katze eine tödliche Bedrohung darstellen. Damit das eigene Zuhause nicht zur Todesfalle wird: Wer Tiere hält, muss Gefahren im Haushalt erkennen ... mehr

Warum Sie Enten nicht mit Brot füttern sollten

Mit dem Füttern von Enten wollen Eltern oder Großeltern den Nachwuchs für die Natur begeistern. Dann geht es mit altem Brot in der Tasche zu einem Teich oder See. Doch genau davor warnen Tierschützer. Brot ist für Vögel völlig ungeeignet, warnt ... mehr

Vögel im Winter richtig füttern

Wer im Winter gerne Vögel im Garten oder am Wohnungsfenster füttert, sollte einige Regeln beachten. Das klassische Vogelhäuschen ist keineswegs ideal und auch der Standort spielt eine wichtige Rolle. Tipps für die Fütterung von Vögeln. Silo statt Futterkrippe Besser ... mehr

Polen tötet zehntausende Tiere wegen Vogelgrippe

Nach mehreren Ausbrüchen der Vogelgrippe sind in Polen Zehntausende Puten und Hühner getötet worden. Weitere 65.000 sollen folgen. In Deutschland sollten Sie in bestimmten Fällen die Veterinärbehörden informieren. In der ostpolnischen Woiwodschaft (Verwaltungsbezirk ... mehr

Vogelfutter selber machen: Fehler beim Füttern vermeiden

Tierfreunde versorgen heimische Vögel im Winter gerne mit Körnern, Samen und Co. Dabei streiten selbst die Experten, ob das überhaupt sinnvoll ist. Hinzu kommt, dass die Vögel nicht jedes Futter vertragen und auch beim Aufstellen des Vogelhäuschens kann man vieles ... mehr

Wer schläft denn da?: Nistkästen im Winter nicht leeren

Berlin (dpa/tmn) - Auf brütende Vögel folgen Gartenschläfer als Nachmieter in den Nistkästen. Um deren Winterschlaf nicht zu stören, sollte man die Kästen im Winter nicht reinigen, erklärt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Auch ein Umzug ... mehr

"Druck auf Bestände gewachsen": Vogelschutzbericht zeigt Licht und Schatten

Bonn (dpa) - Licht und Schatten in der heimischen Vogelwelt: Die Bestände von Seeadler, Uhu und Schwarzstorch nehmen nach einem aktuellen Bericht wieder zu. Die Großvogelarten profitierten von intensiven Schutzmaßnahmen, teilte das Bundesamt für Naturschutz ... mehr

Igel-Schutz im Garten: So helfen Sie Tiere zu überwintern

Im Herbst wird das Nahrungsangebot für Igel deutlich knapper, die älteren Tiere beginnen ihr Winternest zu bauen und junge Igel sind oft noch bis in den November hinein unterwegs, um sich Fettreserven anzufuttern. Wer den Stacheltieren durch den Winter helfen ... mehr

Warum das Rebhuhn aussterben könnte

Früher fand man es "auf jedem Acker". Doch inzwischen gehört das Rebhuhn zu den am stärksten zurückgehenden Vogelarten. Nach Ansicht von Experten kann ihm lokal geholfen werden – wirkliche Hoffnung gibt es nicht. Früher haben Spaziergänger aus Versehen schon ... mehr

Ägypter opferten Millionen Ibisse – Herkunft der Tiere geklärt

Für die Ägypter war es ein heiliger Vogel: Der Ibis. Viele Millionen der Tiere wurden den Göttern geopfert. Nach neuen DNA Analysen ist jetzt die Herkunft der Tiere bekannt – sie stammten aus freier Wildbahn. Etliche Millionen mumifizierte Vögel finden ... mehr

Vogelhaus bauen: So bauen sie ein Vogelhaus für den Winter selbst

Wenn Sie ein Vogelhaus für den Herbst und Winter bauen, helfen Sie den Tieren bei der mühseligen Futtersuche in der kalten Jahreszeit. Der Aufwand hält sich verhältnismäßig in Grenzen: Wenn Sie schon einmal einen zerlegten Schrank selbst aufgebaut bekommen haben ... mehr

Herbstblätter: Nabu rät von Laubsaugern und Laubbläsern ab

Berlin (dpa/tmn) - Das bunte Herbstlaub mit einem Laubbläser oder Laubsauger einfach wegpusten oder aufsaugen - das ist bequem. Doch der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) rät von solchen Geräten trotzdem ab. Hausbesitzer, die ihre Gehwege sauber und damit sicher halten ... mehr

Warum bleiben Zugvögel nicht im Süden?

Im Herbst fliegen viele Zugvögel nach Südeuropa oder Afrika.  Die Reisen sind strapaziös und teilweise sehr gefährlich. Doch warum kommen die Tiere immer wieder zurück und bleiben nicht im Warmen? Während Standvögel das ganze Jahr in einem Gebiet bleiben, pendeln ... mehr

Vogel des Jahres 2020: Die Turteltaube ist ein Symbol der Liebe

Sie ist ein Symbol der Liebe. Doch ihr Bestand ist in den letzten Jahren stark eingebrochen: Die Turteltaube. Jetzt hat die Vogelart einen ganz besonderen Titel erhalten. Umweltschützer haben die Turteltaube (Streptopelia turtur) zum "Vogel des Jahres ... mehr

Frühherbst: Warum Nistkästen jetzt gereinigt werden sollten

Heimische Vogelarten machen sich zur Zeit auf die Suche nach einem sicheren Winterquartier. Ein Vogelhäuschen im Garten kann den perfekten Unterschlupf bieten –  bei bereits vorhandenen ist ein Herbstputz jedoch ratsam. Nicht nur Vögel freuen sich über das trockene ... mehr

Chaos statt getrimmten Rasen: Wie Hobbygärtner Lebensräume für Tiere schaffen

Stein, Sand, Holz und Laub – wer damit Häufchen in seinem Garten aufschichtet, bietet Tieren Lebensräume. Denn dort können sich Igel, Ameisen, Käfer, Eidechsen und Siebenschläfer verstecken und Nahrung finden.  Ein zu gepflegter Garten mit englischem Rasen ... mehr

Für Vogelkundler: App identifiziert Singvögel über ihr Zwitschern

Chemnitz (dpa/tmn) - "Hör mal, der Vogel! Weißt du, was das für einer ist?" - Ist es nicht gerade der Kuckuck im Wald oder eine Taube auf dem Dach, müssen die meisten Menschen an dieser Stelle passen. Ganz anders ist es bei Birdnet. Die Anwendung wurde ... mehr

Dürfen Sie Vögel auf dem Balkon überhaupt füttern?

Die kalte Jahreszeit hält Einzug und viele Mieter möchten den Singvögeln gern Unterschlupf und Nahrung bieten. Doch inwiefern ist das auf dem Balkon der Mietwohnung überhaupt erlaubt? Ein kleines Vogelhäuschen und etwas Meisenfutter – Grundsätzlich dürfen Mieter ... mehr

Warum Wildobsthecken nützlich für Ihren Garten sind

Apfel, Kirsche und Zwetschge hat fast jeder im Garten. Wie wäre es mal mit Weißdorn oder Lenzbeere? Auch diese Wildobstgehölze werfen Essbares ab und bieten Tieren einen nützlichen Lebensraum. Wildobstgewächse sind eine wahre Bereicherung für Ihren heimischen Garten ... mehr

Trend auf der Spoga+Gafa: Gärtnern wie die Natur es vormacht

Köln (dpa/tmn) - Viele Menschen wollen die Welt retten. Im Kleinen gelingt das schon ganz gut - bienenfreundliche Pflanzen verkaufen sich dieses Jahr hervorragend. Daran hat auch die Gartenbranche einen großen Anteil: Mit viel Aufwand bewarb sie solche Pflanzen ... mehr

Sommerwetter: Wie Ihre Haustiere die Hitze am besten überstehen

Nicht nur wir Menschen haben unter großer Hitze zu leiden. Unseren geliebten Haustiere geht es nicht anders. Oftmals reagieren sie sogar empfindlicher auf sommerliche Höchsttemperaturen als wir. Welche Haustiere besonders gefährdet sind, erfahren Sie hier. Nicht ... mehr

Ohne viel Arbeit: So locken Sie mehr Vögel in Ihren Garten

Mit fröhlichem Vogelgezwitscher am Morgen beginnt der Tag auch für den Menschen entspannt. Doch die Stimmen verstummen zusehends, denn der Lebensraum der Vögel schwindet. Betonflächen, optimierte Landwirtschaft und mangelnde Artenvielfalt in vielen ... mehr

Tiersterben: Usutu-Virus tötet noch mehr Vögel

Im letzten Jahr sind viele Vögel an dem tropischen Usutu-Virus verendet. Experten befürchten nun, dass die Krankheit in diesem Jahr noch mehr Tiere töten könnte – und erklären, was Sie mit kranken Tieren tun sollten.  Das tropische Usutu- Virus wird Experten zufolge ... mehr

Notlandung: Flugzeug landet bei Moskau im Maisfeld

Kollission mit Vögeln: Bei Moskau musste ein Flugzeug notlanden. (Quelle: Reuters) mehr

Vogeltränke und Vogelbad: Tipps für Ihren Garten

Besonders bei hohen Temperaturen sollten Sie im Garten eine Vogeltränke oder ein Vogelbad aufstellen. Denn viele Pfützen und andere niedrige Wasserquellen, in denen sich Vögel abkühlen und trinken, sind jetzt ausgetrocknet. Was Sie beachten müssen, erfahren ... mehr

Studie: Vögel bei Anpassung an Klimawandel zu langsam

Berlin (dpa) - Vögel können sich zwar mit verschiedenen Strategien dem Klimawandel anpassen. Allerdings halten sie mit dessen Tempo kaum mit, so dass auch anpassungsfähige Arten wie Kohlmeise, Rauchschwalbe und Elster langfristig bedroht sind. Zu diesem Ergebnis kommen ... mehr

Für Vogelkundler: App identifiziert Singvögel über ihr Zwitschern

Vögel lassen sich über ihren Gesang gut bestimmen – aber nur, wenn man Vorwissen hat. Eine App ermöglicht die Klangzuordnung jetzt auch für Laien. "Hör mal, der Vogel! Weißt du, was das für einer ist?" – Ist es nicht gerade der Kuckuck im Wald oder eine Taube ... mehr

Sprachtalent: Schräger Vogel macht klare Ansage

"Ich füttere die Babys": Dieser Schnurrbart-Sittich geht voll in seiner Vaterrolle auf und macht eine klare Ansage. (Quelle: t-online.de) mehr

Vogelfang für die Wissenschaft: Ringe für 180.000 Vögel jährlich

Helgoland (dpa) - Die Prozedur dauert nur einen Augenblick: Mit einer speziellen Zange wird der Aluminiumring um das Bein des Vogels gelegt. Mitarbeiter des Instituts für Vogelforschung Vogelwarte Helgoland (IfV) verpassen ihm so eine Art Ausweis ... mehr

Insektenhotel ganz einfach selber bauen: So geht's

Insekten im Garten haben einen großen ökologischen Vorteil: So bestäuben Bienen die Blüten von Erdbeeren oder Kirschbäumen, Schlupfwespen sind natürliche Feinde von Schädlingen wie Blattläusen – Schädlingsbekämpfung frei Haus also. Mit einem Insektenhotel bringen ... mehr

Diese Tiere bedrohen die Artenvielfalt in Deutschland

Neue invasive Arten breiten sie sich hierzulande immer mehr aus – auf Kosten der heimischen Tierpopulation. Doch wie soll mit den neuen Tieren verfahren werden: abschießen oder beobachten? Der Waschbär bedroht einem Bericht zufolge die einheimischen Tierarten ... mehr

Sollten Sie einem verlassenen Vogelküken helfen?

Ein kleiner, mit Flaum bedeckter Vogel sitzt in Ihrem Garten auf dem Rasen. Sollten Sie diesem Jungtier helfen? Im Frühling haben viele Wildtiere Nachwuchs. Flaumige Vögel im Garten wecken dann oft Beschützerinstinkte bei Menschen – vor allem, wenn sie scheinbar Hilfe ... mehr

Deutsch-dänische Grenzregion - Kaum bekanntes Naturschauspiel: Starenschwärme im Norden

Højer/Aventoft (dpa) - Gut eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang wird es voll. Zwei Busse und ungefähr ein Dutzend Autos parken entlang der Straße zwischen dem nordfriesischen Rosenkranz und dem dänischen Ruttebüll am Ruttebüller See. Menschen ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal