Sie sind hier: Home > Themen >

Vogelarten

Thema

Vogelarten

West-Nil-Virus: Flamingos im Bergzoo Halle (Saale) gestorben

West-Nil-Virus: Flamingos im Bergzoo Halle (Saale) gestorben

Im Juli hatte das Robert Koch-Institut bereits vor einer Ausbreitung des West-Nil-Virus in Deutschland gewarnt. Jetzt gab es nach ersten Infektionen von Menschen auch zwei tote Flamingos in Sachsen-Anhalt.  Im Bergzoo Halle (Saale) sind zwei mit dem West-Nil-Virus ... mehr
Igel, Eichhörnchen & Vögel überwintern: So helfen Sie Tieren

Igel, Eichhörnchen & Vögel überwintern: So helfen Sie Tieren

Im Herbst wird das Nahrungsangebot für Igel deutlich knapper, die älteren Tiere beginnen ihr Winternest zu bauen und junge Igel sind oft noch bis in den November hinein unterwegs, um sich Fettreserven anzufuttern. Wer den Stacheltieren durch den Winter helfen ... mehr
So helfen Sie Tieren im Garten beim Überwintern

So helfen Sie Tieren im Garten beim Überwintern

Der Winter ist für viele Tiere eine echte Herausforderung – besonders schwierig kann er für Eichhörnchen werden. Tipps, wie Sie Ihren Gartenbewohnern das Leben in der kalten Jahreszeit erleichtern können. Für viele Hobbygärtner ist der Herbst die ideale ... mehr
Iggy Pops Kakadu

Iggy Pops Kakadu "Biggy Pop" rettet australische Wildtiere

"Biggy Pop", der Kakadu von Iggy Pop, ist selbst ein Star auf Instagram. Die Reichweite seines gefiederten Wegbegleiters will der US-Rocker nun dafür nutzen, um für den Tierschutz in Australien zu werben.  Der "Godfather of Punk", Iggy Pop, hat seinen handzahmen Kakadu ... mehr
Schützen Sie Ihre Fassade nach der Brutsaison

Schützen Sie Ihre Fassade nach der Brutsaison

So mancher Vogel brütet am Haus. Und mancher beschädigt das Gebäude beim Nestbau – der Specht etwa. Das Bundesnaturschutzgesetz verbietet es Hausbesitzern den Sommer über, die Vögel zu stören. Aber nach ihrem Auszug sollte man die Schäden beseitigen. Das sucht ... mehr

Blaumeisenkrankheit: Weitere Vogelarten sind bedroht – tödliches Bakterium

Tausende Vögel sind bisher an der sogenannten Blaumeisenkrankheit gestorben. Nun ist bekannt, dass auch andere Vogelarten an der bakteriellen Krankheit sterben könnten. Das Bakterium, das ein Blaumeisen-Sterben ausgelöst hat, ist nach Angaben des Landesbunds ... mehr

Wolfsburg: Das sind die schönsten Parks für Erholung und Freizeit

Wer die Stadt Wolfsburg im Osten von Niedersachsen besichtigt, ist vermutlich überrascht über das vielfältige Angebot an Grünflächen und Parks, denn die Stadt ist als Industrie- und Automobilzentrum bekannt. Mit seinem Stadtforst, den Naturschutzgebieten, dem Allerpark ... mehr

Deutschland: Mysteriöse Krankheit tötet Zehntausende Blaumeisen

Naturschützer registrieren derzeit ungewöhnlich viele tote Blaumeisen. Eine bisher unbekannte Krankheit bedroht ihren Bestand. Erkrankte Vögel sind an einigen Merkmalen zu erkennen. Blaumeisen sind in Teilen Deutschlands durch eine bisher unbekannte Krankheit bedroht ... mehr

Wann singt welcher Vogel?

Schon vor den ersten Sonnenstrahlen beginnen die Vögel während der Brutzeit zu zwitschern. Doch welcher Gesang ist um welche Uhrzeit besonders deutlich zu vernehmen? Es scheint, als würden Vögel ununterbrochen und zu willkürlichen Uhrzeiten zwitschern. Doch der Gesang ... mehr

Bald auf der Roten Liste? Spatzen finden zu wenige Nistplätze

In Cafés und Parks streiten sich Spatzen gerne mal lautstark um runtergefallene Krümel. Ihre Anwesenheit gilt für uns als selbstverständlich. Doch das ist sie längst nicht mehr. Die Spatzen zwitschern jetzt in den Hecken oder jagen sich quer durch ... mehr

Drossel: Das unterscheidet den Singvogel von der Amsel

Eine Amsel ist gleichzeitig auch eine Drossel, eine Drossel aber nicht notwendigerweise eine Amsel. Können Sie folgen? Falls nicht, lesen Sie was beide Vögel unterscheidet – und verbindet. Die Drossel kennt fast jeder aus seinen Kindertagen: entweder aus dem Grimm'schen ... mehr

Tannenhäher: Steckbrief des waldliebenden Rabenvogels

Er ist ein scheuer Vogel, den man – wenn überhaupt – nur in entlegenen Wäldern entdecken kann. Dort geht der Tannenhäher dank des phänomenalen Gedächtnisses seinem Lieblingsjob nach. Der Tannenhäher (Nucifraga caryocatactes) ist eine Vogelart aus der Familie ... mehr

Gambia: Neues Trendziel lockt mit Sonnengarantie

Ausgedehnte Strände, seltene Tiere und dabei immer Sonnenschein: Ein kleines Land bietet all das – und ist dennoch ein relativ unbekanntes Urlaubsziel.  Nicht nur, weil die Sonne so oft lacht, sondern vor allem wegen der offenen, freundlichen Art seiner Bewohner nennt ... mehr

Bedrohte Tierarten: Warum bedrohte Tiere trotz Schutzstatus aussterben können

Angesichts des raschen Artenrückgangs erhalten nun mehrere bedrohte Tiere einen speziellen Schutzstatus. Dies könnte ihnen helfen – ist aber kein Wundermittel für ihr Überleben. Für Asiatische Elefanten und Weißspitzen-Hochseehaie war der Samstag ein guter ... mehr

Tier-Quiz: Was ist das für ein Vogel?

Amsel, Drossel, Fink und Star – das Kinderlied "Alle Vögel sind schon da" kennen wohl die meisten. Aber erkennen Sie auch die verschiedenen Vogelarten am Aussehen? Machen ... mehr

Natur- und Tierschutz: Vögel verschwinden von Wiesen und Äckern

Wiesen und Äcker in Deutschland sind karg geworden. Auch Vögel lassen sich dort immer seltener blicken. Eine Bestandsaufnahme schafft nun Klarheit: Wiesen- und Ackervögel sind in großer Gefahr. Das Rebhuhn und der Kiebitz sind gefiederte Boten einer schlechten ... mehr

Erfurt: Inventur im Thüringer Zoopark – 890 Tiere gezählt

Erfurter Tierpfleger haben bei der jährlichen Inventur gezählt, wie viele Tiere aktuell im Zoopark leben. Die Einrichtung kann sich außerdem über gute Besucherzahlen freuen. Reichlich Arbeit gab es am Dienstag für die Tierpfleger im Zoopark Erfurt ... mehr

Zootier des Jahres 2020 steht kurz vor Ausrottung

Das Zootier des neuen Jahres gehört zu Familie der Stare und beeindruckt vor allem durch große Intelligenz. Leider trägt die Begabung dazu bei, dass die seltenen Vögel vom Aussterben bedroht sind. Der zur Familie der Stare gehörende Beo ist das Zootier des Jahres ... mehr

Vögel im Winter richtig füttern

Wer im Winter gerne Vögel im Garten oder am Wohnungsfenster füttert, sollte einige Regeln beachten. Das klassische Vogelhäuschen ist keineswegs ideal und auch der Standort spielt eine wichtige Rolle. Tipps für die Fütterung von Vögeln. Silo statt Futterkrippe Besser ... mehr

Vogelfutter selber machen: Fehler beim Füttern vermeiden

Tierfreunde versorgen heimische Vögel im Winter gerne mit Körnern, Samen und Co. Dabei streiten selbst die Experten, ob das überhaupt sinnvoll ist. Hinzu kommt, dass die Vögel nicht jedes Futter vertragen und auch beim Aufstellen des Vogelhäuschens kann man vieles ... mehr

Warum das Rebhuhn aussterben könnte

Früher fand man es "auf jedem Acker". Doch inzwischen gehört das Rebhuhn zu den am stärksten zurückgehenden Vogelarten. Nach Ansicht von Experten kann ihm lokal geholfen werden – wirkliche Hoffnung gibt es nicht. Früher haben Spaziergänger aus Versehen schon ... mehr

Wuppertal: Wie verschwundene Tierarten zurückgeholt werden können

Der Wuppertaler Benny Trapp engagiert sich seit frühester Kindheit für den Artenschutz. Als gelernter Fotograf hat er seine Leidenschaft mit dem Beruf verbunden. Trotz monatelanger Auslandsaufenthalte weiß er genau, wie es um die Fauna und Flora in seiner Heimatstadt ... mehr

München: Die schönsten Grünanlagen und Parks

Ob zum Verweilen, Spazieren oder Sporteln: München hat zahlreiche Parks und Grünanlagen zu bieten, die mit den unterschiedlichsten Kulissen punkten. Doch es gibt einige, die besonders sehenswert sind. 1. Englischer Garten Der Englische Garten in München ist der Hotspot ... mehr

Warum bleiben Zugvögel nicht im Süden?

Im Herbst fliegen viele Zugvögel nach Südeuropa oder Afrika.  Die Reisen sind strapaziös und teilweise sehr gefährlich. Doch warum kommen die Tiere immer wieder zurück und bleiben nicht im Warmen? Während Standvögel das ganze Jahr in einem Gebiet bleiben, pendeln ... mehr

Vogel des Jahres 2020: Die Turteltaube ist ein Symbol der Liebe

Sie ist ein Symbol der Liebe. Doch ihr Bestand ist in den letzten Jahren stark eingebrochen: Die Turteltaube. Jetzt hat die Vogelart einen ganz besonderen Titel erhalten. Umweltschützer haben die Turteltaube (Streptopelia turtur) zum "Vogel des Jahres ... mehr

Vogel-Population in Nordamerika schrumpft um ein Viertel – innerhalb von 50 Jahren

In Nordamerika gibt es 25 Prozent weniger Vögel als noch vor 50 Jahren. Die Tiere verlieren immer mehr an Lebensraum. Verantwortlich ist auch die Landwirtschaft. Die Zahl der Vögel in  Nordamerika ist laut einer wissenschaftlichen Studie binnen 50 Jahren um ein Viertel ... mehr

Kiel: Störche zeugen so viel Weißstorch-Küken wie lange nicht mehr

Die Weißstörche in Schleswig-Holstein haben in diesem Jahr so viel Nachwuchs wie lange nicht mehr aufgepäppelt. Der Naturschutzbund Deutschland will 660 Küken gezählt haben. Für das gute Brutergebnis gibt es verschiedene ... mehr

Karlsruhe: Rabe zerstört Autoscheibe einer Frau

In Bretten ist einer jungen Frau die Heckscheibe ihres Autos eingeschlagen worden. Die Polizei hat den Täter mithilfe eines Videos ermittelt: Schuld war kein Mensch, sondern ein Raabe, der seine Nuss knacken wollte.  In  Bretten bei Karlsruhe hat am Mittwoch ... mehr

Hamburg: Die schönsten Grünflächen und Parks der Hansestadt

Hamburg ist die Stadt mit den meisten Grünflächen in Deutschland. 14 Prozent des Stadtgebiets sind Erholungs- und Grünflächen. Welche die schönsten Parks in Hamburg sind, verraten wir Ihnen hier.  1. Der Wallringpark: Planten un Blomen Im Wallringpark in Hamburg-Mitte ... mehr

Essen: Landesumweltamt erforscht Gründe für Insektensterben

Das Landesumweltamt will das Ausmaß des Insektensterbens in Nordrhein-Westfalen ermitteln. Wie das Amt am Mittwoch in Essen mitteilte, sei unklar, wie es um die große Mehrzahl der rund 25.000 Insektenarten in NRW bestellt ist. Erforscht sei lediglich der Bestand ... mehr

Leipzig: Vermieter lässt Küken lebendig einmauern

In vielen Städten sind sichere Nistplätze für Vögel rar. Darum nisten manche Vögel im brüchigen Hausputz. Dort könnten die Küken ungestört wachsen – wäre da nicht der Mensch. Im brüchigen Putz eines Leipziger Wohnhauses im Stadtteil Grünau nisteten Stare, Spatzen ... mehr

Alarmierende neue Studie: Insektenfressende Vögel sterben aus

Überall wird von Insektensterben gesprochen. Was bedeutet das für Vögel, die sich von ihnen ernähren? Eine Studie zeigt europaweit Rückgänge auf. Verantwortlich dafür ist aber nicht das Insektensterben allein. Ob Bachstelze, Wiesenpieper oder Rauchschwalbe ... mehr

Dramatischer Schwund: Feldvögel werden immer weniger

Feldvögel in Scharen über Feldern mit Kornblumen – dieses Bild wird immer seltener. Rund die Hälfte der Bestände fehlt bereits, sagt eine Studie. Sie nennt auch den Grund. Der Bestand an Feldvögeln in Europa ist einer Studie zufolge in den vergangenen Jahrzehnten ... mehr

Bedrohte Tierart: Die Feldlerche ist der "Vogel des Jahres 2019"

Schon Shakespeares Romeo und Julia sprachen über die Lerche. Und Pop-Superstar Ed Sheeran musste wegen des seltenen Feldvogels im Ruhrgebiet ein Konzert verlegen. Nun wird die frühere Allerweltsart bereits zum zweiten Mal "Vogel des Jahres". Die Feldlerche ist bereits ... mehr

Nabu: Viele Vögel sind diesen Frühling seltener

In vielen deutschen Gärten flatterten in diesem Frühjahr weniger Vögel als sonst. Das ist ein Ergebnis der Aktion "Stunde der Gartenvögel", wie der Naturschutzbund (Nabu) unter Berufung auf Daten von rund 56.000 teilnehmenden Hobbyforschern mitteilt. Im Schnitt ... mehr

Nabu: Spatz bleibt mit Abstand häufigster Gartenvogel

Der Spatz bleibt der häufigste Gartenvogel in Deutschland, wie der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) bei einem Zwischenfazit der Aktion "Stunde der Gartenvögel" mitteilt. Die Umweltorganisation spricht jedoch von der insgesamt niedrigsten Vogelzahl pro Garten ... mehr

Nistkästen im Garten: Diesen Fehler dürfen Sie nicht machen

Für mehr Wohlbefinden der Küken sollten Nistkästen nicht nach Süden ausgerichtet werden. Das raten schwedische Wissenschaftler nach einer Untersuchung mit Blaumeisen. Welche Auswirkung Hitze auf Vogelküken haben kann. "Wenn möglich, sollte man einen Platz im Schatten ... mehr

Themar: Neonazi-Konzert wegen Vögeln verboten

Das Landratsamt Hildburghausen hat ein geplantes Rechtsrock-Konzert im thüringischen Themar verboten. Der Grund: brütende Vogelpärchen. Die von einem Antragsteller aus Berlin angemeldete Versammlung sollte auf dem gleichen Areal stattfinden wie mehrere Open-Air-Konzerte ... mehr

Warum der Star in Stadt und Land so selten wird

Der Star – Vogel des Jahres 2018 – gilt als Allerweltsvogel. Doch die Bestände schrumpfen rasant. Auch weil seine Lebensräume immer kleiner werden. Der Rückgang seiner Lebensräume bringt den eigentlich häufigen Star in Bedrängnis. "Von aktuellen ... mehr

Stunde der Wintervögel: Gibt es in diesem Winter mehr Vögel im Garten?

Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) hatte am Wochenende, 5. bis 7. Januar 2018, wieder zum Beobachten und Zählen von Vögeln auf. Nun sind die ersten Ergebnisse der jährlichen Mitmachaktion "Stunde der Wintervögel" bekannt.  Nach auffallend niedrigen Werten im Vorjahr ... mehr

Naturschutz: Riesen-Greifvögel leben wieder in Europa

Ihr Ruf als „Kinderfresser“ und ihre Größe wurde den Bartgeiern fast zum Verhängnis. Dank eines 30-jährigen Naturschutzprogramms gleiten die Raubvögel nun wieder über die französischen Alpen. Like-Gate Sie gehören zu den größten Greifvögelarten weltweit, waren ... mehr

Wie Sie Vögel im Winter richtig füttern

Sobald es kälter wird, holen viele das Vogelhäuschen raus. Doch nicht jede Vogelart profitiert vom Füttern. Wichtig sind unter anderem die richtige Körnersorte und der richtige Ort der Futterstelle. Die Tage sind deutlich kürzer und kälter geworden. Viele Menschen ... mehr

Amazonas: Fast 400 neue Tierarten entdeckt

Ob Springäffchen oder rosa Flussdelfine – die Artenvielfalt im brasilianischen Amazonas- Regenwald sorgt fast täglich für Neuentdeckungen. Allein im Jahr 2014 und 2015 sind laut einem Report der Naturschutzorganisation WWF 381 neue Arten identifiziert worden ... mehr

Mauersegler-Nistkasten: Vögel in der Brutzeit unterstützen

Mauersegler haben es zunehmend schwerer, geeignete Nistplätze zu finden. Mit einem Mauersegler-Nistkasten können Sie den Zugvogel unterstützen. Was Sie bei der Nisthilfe beachten sollten, damit sie dem Mauersegler zugutekommt, erfahren Sie hier. Gesellige ... mehr

Umweltministerium warnt vor dramatischem Insektensterben

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) warnt vor einem fortschreitenden Insektensterben in Deutschland und fordert einen Kurswechsel in der Landwirtschaftspolitik. In Teilen des Landes habe sich der Bestand von Insekten seit dem Jahr 1982 um bis zu 80 Prozent ... mehr

Urlaub im Baumhaus – Schlafen wie im Vogelnest

Zwischen raschelnden Zweigen schlafen, morgens von Vogelgezwitscher geweckt werden und die Welt von oben betrachten – von einer Nacht im Baumhaus träumen viele seit ihrer Kindheit. Das Naturerlebnis muss kein Kindheitstraum bleiben. Seit ein paar Jahren ... mehr

Reisen: Bulgariens Hinterland für Naturliebhaber

Die Türkei schwächelt, Bulgarien läuft gut. Das Land am Schwarzen Meer ist vor allem für günstigen All-Inclusive-Urlaub bekannt. Doch ein Streifzug durch die Küstenregion und das Hinterland zeigt: Für Urlauber gibt es noch mehr zu entdecken. Genau das Richtige ... mehr

Vier Ufer, zwei Abstecher: Mit dem Fahrrad um den Chiemsee

Die größte Attraktion am Chiemsee ist nur mit dem Boot erreichbar: die Herreninsel mit Bayerns Antwort auf Schloss Versailles. Manche Touristen schauen sich außer dieser Märchenwelt von Ludwig II. nichts weiter an. Ein Fehler – wie jeder merkt, der den See einmal ... mehr

Wer ist der häufigste Gartenvogel? Stunde der Gartenvögel

Bei der "Stunde der Gartenvögel" des Naturschutzbund Deutschland (NABU) im Mai, zeigt sich, dass der Haussperling der häufigste Gartenvogel bleibt – dicht gefolgt von der Amsel und der Kohlmeise. Und auch die Zahl der Meisen, die noch im Winter ... mehr

Mannheim: Krähen attackieren Spaziergänger

Am Neckar-Ufer in Mannheim wurden mehrere Passanten von Krähen angegriffen. Nach den Vogelattacken haben sich die Spaziergänger wegen leichter Verletzungen im nahe gelegenen Universitätsklinikum behandeln lassen. "Es ging um Kratzwunden im Kopfbereich", sagte ... mehr

Die Zahl der Vögel in Deutschland geht dramatisch zurück

Die Zahl der Vögel in Deutschland und Europa geht dramatisch zurück. Vor allem Vögel, die in Agrarlandschaften leben, sind zunehmend bedroht. Droht uns ein "stummer Frühling"? Seit Dezember gibt es Anzeichen, dass die Zahl der Vögel in Deutschland drastisch abgenommen ... mehr

Zilpzalp: Rastloser Laubsänger verschafft sich Gehör

Haben Sie einen großen Garten? Dann lässt sich darin vielleicht der Zilpzalp nieder. Der Vogel mit dem lautmalerischen Namen gehört zu den häufigsten Laubsängern. Lesen Sie hier Spannendes über das quirlige Tierchen. Unauffälliger Laubsänger: Der Zilpzalp Der Zilpzalp ... mehr

Sind Katzen Gefahr für Vogelarten in Gärten?

Haben Sie eine Katze, die auch ab und zu ins Freie darf? Dann sollte Ihnen der Vogelschutz am Herzen liegen. Wie groß die Gefahr durch Katzen wirklich ist und was Sie tun können, lesen Sie im Folgenden. Vogelschutz im Garten: Sind Katzen eine echte Gefahr? Jedes ... mehr

Nistkasten aufhängen: Jetzt ist es Zeit für den Nistkasten

Ein Nistkasten im Garten ist ein sinnvoller Beitrag zum Umweltschutz. Denn in dicht besiedelten Gegenden finden Vögel oft nicht genügend Gelegenheiten für einen natürlichen Nestbau. Wer Meise, Spatz und Co. unterstützen möchte, kann daher einen Nistkasten ... mehr

Spinnen fressen mehr Insekten als Menschen Fleisch

Alle Spinnen auf der Welt fressen im Jahr zusammen zwischen 400 und 800 Millionen Tonnen Insekten und andere Kleinsttiere. Das haben Forscher aus Deutschland, Schweden und der Schweiz hochgerechnet. Zum Vergleich: Alle Menschen weltweit essen demnach zusammengenommen ... mehr
 
1


shopping-portal