Sie sind hier: Home > Themen >

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Thema

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Volkstrauertag 2020: Welche Bedeutung hat der Gedenktag?

Volkstrauertag 2020: Welche Bedeutung hat der Gedenktag?

Der Volkstrauertag wurde schon kurz nach Ende des Ersten Weltkriegs eingeführt und ist immer zwei Wochen vor dem ersten Advent. Doch woran soll der Gedenktag genau erinnern? 2020 fällt der  Volkstrauertag auf den 15. November. An diesem Tag wird in Deutschland der Opfer ... mehr

80 Jahre Angriff auf Russland: Tafel erinnert

80 Jahre nach dem Überfall Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion weist erstmals eine Tafel auf das Schicksal russischer Kriegsgefangener im südhessischen Groß-Zimmern hin. Bei einer Gedenkveranstaltung auf dem abgelegenen Soldatenfriedhof zum Jahrestag des Beginns ... mehr

Tafel gibt Auskunft über russische Kriegsgefangene

Jahrzehnte nach Kriegsende gibt ab dem heutigen Dienstag erstmals eine Gedenktafel auf einem Soldatenfriedhof in Groß-Zimmern Auskunft über das Schicksal der dort begrabenen russischen Kriegsgefangenen. Bei der Gedenkveranstaltung aus Anlass des 80. Jahrestages ... mehr

Kriegsgräberfürsorge betont Beitrag zur Völkerverständigung

Zum 80. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge NRW die Bedeutung der Völkerverständigung hervorgehoben. "Es ist nicht die große Diplomatie, die wir machen", sagte der nordrhein ... mehr
Matthias Rößler ehrt sieben Menschen mit Verfassungsmedaille

Matthias Rößler ehrt sieben Menschen mit Verfassungsmedaille

Der sächsische Landtagspräsident Matthias Rößler ehrt zwei Frauen und fünf Männer mit der Verfassungsmedaille des Freistaates. Wie der Landtag am Dienstag mitteilte, wird die Auszeichnung an diesem Samstag im Großen Saal des Ständehauses verliehen. "Ob lebensrettende ... mehr

Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs: 76. Jahrestag

Mit Kranzniederlegungen, Gedenkgängen und digital wird am Samstag in Sachsen-Anhalt an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 76 Jahren erinnert. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge etwa kündigte verschiedene Gedenkveranstaltungen an. Der Landesvorsitzende Dieter ... mehr

Gedenkort beschädigt: Ramelow verurteilt Vorfall

Mit Erschütterung hat Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) auf Vorfälle an Gräbern für Kriegstote auf dem Friedhof in Apolda reagiert. "Unglaublich! Erinnerungen zu zerstören heißt, diese Menschen noch einmal zu töten!", schrieb Ramelow beim Kurznachrichtendienst ... mehr

NRW gedenkt Kriegs- und Gewaltopfer

Mit Kranzniederlegungen und Veranstaltungen in Schulen und Kirchen ist am Sonntag zum Volkstrauertag der Kriegs- und Gewaltopfer in Nordrhein-Westfalen gedacht worden. Eine zentrale Gedenkfeier wurde erstmals in der NRW-Landesgeschichte wegen der Corona-Pandemie ... mehr

Volkstrauertag in Sachsen mit starken Einschränkungen

In mehreren sächsischen Städten ist am Sonntag zum Volkstrauertag der Toten beider Weltkriege und der Opfer des Nationalsozialismus gedacht worden. Aufgrund der strengen Corona-Auflagen war die zentrale Gedenkveranstaltung auf dem Nordfriedhof in Dresden ... mehr

Volkstrauertag: Gedenken an die Opfer von Kriegen

In Thüringen ist am Volkstrauertag der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft gedacht worden. Die zentrale Feierstunde fand am Sonntag wegen der Corona-Pandemie in einem kleinen Kreis auf dem historischen Friedhof in Apolda statt. Der Volkstrauertag stand in diesem ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: