• Home
  • Themen
  • VW


VW

VW

Dudenhöffer warnt: "Dann hat VW ein Problem"

Mit neuer Strategie will VW schon ab 2022 viel weiteres Geld einnehmen – und die Kunden sollen zahlen. Wird das klappen? Experte Dudenhöffer deckt einen entscheidenden Schwachpunkt auf.

Prof. Ferdinand Dudenhöffer: VW plant eine Strategie, die bereits Tesla viel Geld einbringt. Ohne Risiko sei sie aber nicht, sagt der Branchenkenner.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Das Auto ist bezahlt, aber bestimmte Funktionen lassen sich nur gegen weitere GebĂĽhr nutzen. Diesen Plan will VW schon ab dem kommenden Jahr umsetzen. Und damit nochmals viel Geld verdienen.

VW ID.4: FĂĽr die neue Stromer-Modellpalette sind eine Reihe digitaler Zusatzdienste geplant.

Ex-VW-Chef Winterkorn muss eine Millionensumme an seinen ehemaligen Arbeitgeber zahlen. Volkswagen hofft, dass der Dieselskandal so beendet ist. Darin täuscht sich der Konzern aber. 

Martin Winterkorn: Der Ex-VW-Manager streitet jede Schuld im Dieselskandal ab.
  • Mauritius Kloft
Ein Kommentar von Mauritius Kloft

Der frühere Konzernchef Martin Winterkorn und drei weitere Ex-Topmanager zahlen wegen des Dieselskandals Rekord-Entschädigungen an Volkswagen. Ein Großteil der Gesamtsumme entfällt ...

Martin Winterkorn, Ex-Vorstandsvorsitzender von Volkswage

Vom Amarok über den Bulli bis hin zum großen Crafter: Die Camper-Branche steht auf VW. Und nutzt die Autos mit Vorliebe für ihre vielfältigen Umbauten. Hier sind fünf ganz verschiedene Modelle.

Erfahrener Hersteller: Terracamper ist seit ĂĽber 15 Jahren fĂĽr expeditionstaugliche Ausbauten auf Bulli-Basis bekannt.

Ein sattes Absatz-Plus bei fast allen deutschen Herstellern: Alles bestens also in der Autowelt, könnte man meinen. Aber das stimmt nicht, wie ein zweiter Blick auf die neueste KBA-Statistik zeigt.

Seat: Die Spanier sind im Mai 2021 der mit Abstand stärkste Importeur.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat das Eindringen von Klimaaktivisten auf das Kraftwerksgelände von VW kritisiert. "Die Aktionen heute in Wolfsburg oder in der ...

Boris Pistorius

Um die Klimakatastrophe zu verhindern, hat sich die Gruppe "Runter vom Gas" auf dem Volkswagen-Gelände in Wolfsburg angekettet. Die Aktivisten streben eine Zukunft an, die nicht von dreckigen Energieträgern angetrieben wird.  

Klimaaktivisten auf dem Gelände des VW-Steinkohlekraftwerks: Die Klimaaktivisten kritisieren den Umgang mit der Klimakrise.

Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten in ThĂĽringen: Ein VW nahm einem Skoda die Vorfahrt, beide Wagen ĂĽberschlugen sich. Ein Mann musste per Hubschrauber in die Klinik geflogen werden.

Schwerer Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich - Landkreis Goslar - Ortsteil Bredelem Auf der L515 kam es am heutigen Nachm

Der Dax ist mit guten Signalen in den Juni gestartet. Am Dienstag lieĂź er die Marke von 15.500 Punkten hinter sich. Grund dafĂĽr sind unter anderem Aktien der Autobauer.

Volkswagen-Logo (Symbolbild): Die Aktien des Wolfsburger Autobauers VW trieben den Dax am Dienstag an.

Es schien wie ein ewiges Gesetz: Wo der Golf ist, da ist oben. Aber das ist vorbei. Nicht nur die Konkurrenz macht es dem Erfolgsmodell zunehmend schwer. Sondern auch Modelle aus dem eigenen Haus.

VW Golf: Die Nachfrage sinkt.

Hoher Preis, hoher Verbrauch, hohe Fixkosten: In der Summe kann ein SUV ein Viertel teurer sein als das Basismodell, von dem es abstammt. Aber es gibt Ausnahmen.

VW T-Cross 1.0 TSI OPF: Laut ADAC-Berechnungen zählt er zu den günstigsten SUV Deutschlands.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Leichter einsteigen, höher sitzen, mehr sehen: Kompakte SUV stehen hoch im Kurs, gerade bei Älteren. Welche Vorzüge, welche Nachteile haben die einzelnen Modelle? Die Top Five im Überblick.

VW T-Roc: Für viele ist das SUV attraktiver als der Golf – zumindest von außen betrachtet.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Der größte Automobilverband VDA möchte die Beiträge erhöhen – aber VW-Chef Herbert Diess spielt nicht mit. Doch geht es ihm wirklich nur ums Geld?

Herbert Diess vor dem ID.3: Die ID-Reihe ist der Hoffnungsträger bei der Transformation zur E-Mobilität.
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens

Mehr als 100 verschiedene Elektroautos gibt es bereits – mit ganz eigenen Stärken und Schwächen. Und nicht in jedem Segment ist die Auswahl groß. Worauf sollte man achten? Der große Stromer-Check.

Dacia Spring: Er ist das gĂĽnstigste unter den Elektroautos.

Reichweite, Kosten, Fahrverbote und Öko-Bilanz: Jeder Antrieb hat Stärken und Schwächen. Und jeder passt zu einem bestimmten Fahrertypen. Welcher Motor ist für Sie die beste Wahl? Der Check.

Große Auswahl beim Autokauf: Die klassischen Verbrennungsmotoren haben nach wie vor ihre Stärken. Neben Benziner und Diesel werden aber auch alternative Antriebe immer interessanter.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Um das Verladen von VW-Autos im Emdener Hafen zu verhindern, haben Greenpeace-Aktivisten SchlĂĽssel von zahlreichen Wagen abgezogen. Der Protest der UmweltschĂĽtzer richtet sich gegen Autos mit Verbrennermotoren.

Greenpeace-Aktivisten gehen von Auto zu Auto und sammeln die darin steckenden ZĂĽndschlĂĽssel ein.

Cupra setzt bei seinem E-Fahrzeug auf spannende Formen und Fahrspaß. Dafür opfern die Spanier auch gerne ein bisschen Platz. Was hat das Modell auf Basis des VW-Baukastensystems zu bieten?

Cupra Born: In der Länge kommt das Modell auf nur 4,32 Meter.

Mit dem Golf GTI hat VW eine sportliche Ikone fĂĽr die Kompaktklasse geschaffen. Diesen Geist wollen die Niedersachsen jetzt in die neue Zeit...

Schneller Stromer: Eine Art GTI-Modell mit 333 PS hat VW-Markenchef Ralf Brandstätter mit der Studie ID.

Camper, Handwerker, Freizeitsportler lieben ihn: den Bulli von VW. Im Juni wird die neue Generation T7 des Raumriesen enthĂĽllt. Einiges ist aber schon heute bekannt.

Neuer Bulli (VW-Zeichnung): Er wird breiter und flacher. Einen reinen Elektroantrieb gibt es nicht. Die Preise des aktuellen Modells beginnen bei 41.500 Euro.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

In das Geschäft der E-Autos reiht sich nun ein hochpreisiger Hersteller ein. Und das mit Investitionen in Milliardenhöhe. Mit welchen Modellen soll die neue Strategie Fahrt aufnehmen?

Lamborghini Sian: Der Hersteller plant ein erstes Serienauto mit einem Mischantrieb.

Für Familien den Käfer, für Firmen den Bulli: Mehr hatte VW bis in die 1960er nicht zu bieten. Doch mit dem Typ 3 machten sich die...

Nur ein Hauch von Frischluft: Schlussendlich entschied sich VW gegen die Produktion des offenen VW 1500 (Typ 3).

VW bringt den Tiguan Allspace auf den neuesten Stand. Zum Oktober kommt ein Update für die Langversion des Erfolgs-SUV. Neben der Optik ändert sich die Ausstattung. Was das für den Preis bedeutet, erfahren Sie hier.

Langer Nachzügler: Im Oktober lässt VW auch den aufgefrischten Tiguan Allspace auf die Straßen rollen.

Im Osten müssen viele Beschäftigte länger arbeiten als im Westen. VW macht damit Schluss. Angestellte anderer Firmen müssen derweil warten. Die Gewerkschaft IG Metall bewertet den Schritt dennoch als wichtiges Signal.

Das Volkswagen-Werk in Zwickau: Die VW-Beschäftigten in Sachsen müssen ab 2027 nicht mehr länger arbeiten als ihre Kollegen in Wolfsburg.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website