Sie sind hier: Home > Themen >

Währung

Thema

Währung

Neue Digitalwährung: Libra-Assoziation geht mit 21 Mitgliedern an den Start

Neue Digitalwährung: Libra-Assoziation geht mit 21 Mitgliedern an den Start

Genf (dpa) - Die Libra-Assoziation, die die von Facebook entwickelte Digitalwährung verwalten soll, ist mit 21 Mitgliedern an den Start gegangen. Kurz vor der offiziellen Gründung stieg noch die Online-Reisefirma Booking Holdings aus dem Kreis der Partner aus. Bereits ... mehr
Umstrittene Digitalwährung: Facebook verliert wichtige Partner für Libra-Projekt

Umstrittene Digitalwährung: Facebook verliert wichtige Partner für Libra-Projekt

New York (dpa) - Facebooks Allianz für die umstrittene Digitalwährung Libra bröckelt mit dem Ausstieg großer Finanzdienste wie Mastercard und Visa. Auch die Internet-Handelsplattform Ebay und der Bezahl-Dienstleister Stripe gingen dem Online-Netzwerk am Freitag ... mehr
PayPal kehrt Facebooks Libra-Projekt den Rücken

PayPal kehrt Facebooks Libra-Projekt den Rücken

Mit dem Online-Bezahldienst PayPal steigt der erste namhafte Partner bei Facebooks geplanter Digitalwährung Libra aus. PayPal bestätigte die Entscheidung am Freitag nach US-Börsenschluss in einem Statement. Zuvor hatte es verschiedene Medienberichte über angebliche ... mehr
Visa und Mastercard: Facebooks Libra-Partner bekommen kalte Füße

Visa und Mastercard: Facebooks Libra-Partner bekommen kalte Füße

New York (dpa) - Angesichts der massiven Kritik an Facebooks geplanter Digitalwährung Libra überdenken einige große Partner laut US-Medien ihre Beteiligung an dem Projekt. Die Kreditkarten-Riesen Visa und Mastercard sowie andere Finanzpartner seien durch den Widerstand ... mehr
Fühlen, Sehen, Kippen – So erkennen Verbraucher Falschgeld

Fühlen, Sehen, Kippen – So erkennen Verbraucher Falschgeld

Immer wieder bringen Kriminelle Falschgeld in Umlauf. Damit sich Verbraucher nicht strafbar machen, indem sie unbewusst Blüten weitergeben, sollten sie die Banknoten aufmerksam prüfen, die sie in die Finger bekommen. Das rät die Bundesbank in Frankfurt ... mehr

Urkunden bald auch digital: Kabinett beschließt Blockchain-Strategie

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will mit 44 Maßnahmen die Nutzung der sogenannten Blockchain-Technologie in Deutschland fördern, die auch hinter Kryptowährungen wie dem Bitcoin steckt. Ein zentraler Punkt des Strategiepapiers, das heute im Bundeskabinett ... mehr

Neues Konzept: Bundesregierung will Blockchain-Technologie voranbringen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat ein umfassendes Konzept zur Nutzung der Datenbank-Technologie Blockchain vorgelegt, das an diesem Mittwoch im Bundeskabinett verabschiedet werden soll. In dem 42 Seiten starken Papier, das der dpa vorliegt, werden etliche ... mehr

Globales Zahlungssystem: Facebook wehrt sich gegen Bedenken bei Digitalwährung Libra

Menlo Park/Basel (dpa) - Facebook hat nach massiver politischer Kritik an seiner geplanten Digitalwährung Libra Bedenken zurückgewiesen, sie könne in die Hoheit von Notenbanken eingreifen. Bei Libra werde kein neues Geld ausgegeben, was souveränen Staaten vorbehalten ... mehr

Bundesregierung will Facebook-Währung nicht zulassen

Mit Libra plant Facebook eine eigene Digitalwährung, die Nutzer weltweit verwenden sollen. Doch gegen die Pläne gibt es zum Teil großen Widerstand – unter anderem aus Deutschland. Die große Koalition will Facebooks Digitalwährung Libra nicht zulassen. Das berichtet ... mehr

Facebook-Währung: Paris will Entwicklung von Libra in Europa nicht erlauben

Paris (dpa) - Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire will die Pläne des Internetriesen Facebook für die digitale Währung Libra bremsen. "Unter diesen Bedingungen können wir die Entwicklung von Libra auf europäischem Boden nicht erlauben", sagte Le Maire am Donnerstag ... mehr

Die zehn häufigsten Tricks, um Urlauber abzuzocken

Wo viele Menschen sind, haben Diebe und Betrüger es leicht. Diese zehn Tricks sollten Urlauber daher kennen. 1. Datenklau am Bankomaten Kriminelle platzieren kleine Kartenleser so geschickt, dass sie die Informationen von der Debit- auf eine Blankokarte umleiten ... mehr

Wettbewerbsfragen - Bericht: EU schaut sich Facebook-Währung Libra näher an

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission nimmt laut einem Medienbericht die Pläne des US-Riesen Facebook für die Digitalwährung Libra genauer unter die Lupe. Die Wettbewerbshüter sähen die Möglichkeit, dass Facebook und die in der Libra Association zusammengeschlossenen ... mehr

Windows 10: Mit diesen Kniffen erleichtern Sie die Bedienung

Wer Windows 10 optimal nutzen will, muss die verschiedenen Funktionen kennen, die das System bietet. In diesem Überblick zeigen wir Ihnen die wichtigsten Einstellungen für eine leichtere Bedienung. Mitte 2015 erschien Windows 10. Microsoft versorgt das System seitdem ... mehr

Die zehn häufigsten Tricks, mit denen Urlauber abgezockt werden

Wo viele Menschen sind, haben es Diebe und Betrüger leicht. Diese zehn Tricks sollten Urlauber daher kennen. 1. Datenklau am Bankomaten Kriminelle platzieren kleine Kartenleser so geschickt, dass sie die Informationen von der Debit- auf eine Blanko-Karte umleiten ... mehr

Neue Internet-Währung: Bürgerbewegung startet EU-Petition gegen Facebooks Libra

Berlin (dpa) - Gegen Facebooks Pläne für die Digitalwährung Libra hat die Bürgerbewegung Finanzwende am Dienstag gemeinsam mit der Brüsseler Organisation Finance Watch eine Petition gestartet. EU-Kommission und EZB werden darin aufgefordert, "dieses ... mehr

Inflation schnell erklärt: Die Definition und der Einfluss auf Verbraucher

Preisschwankungen sind nicht ungewöhnlich. Steigen die Preise für Waren und Dienstleistungen jedoch anhaltend, spricht man von Inflation. Der Wert des Geldes und die Kaufkraft nimmt ab. Ab wann die  Inflation gefährlich werden kann, bei wem sich die Teuerung besonders ... mehr

Bedenken vor Kryptowährung: Große Wirtschaftsmächte warnen vor Facebook-Geld Libra

Chantilly (dpa) - Deutschland, Frankreich, die USA und andere große Wirtschaftsmächte warnen vor einer digitalen Währung des Internetriesen Facebook. Die Finanzminister und Zentralbanker der G7-Industriestaaten hätten alle "schwere Bedenken" gegen die Libra, sagte ... mehr

Bedenken vor Kryptowährung - Bericht: Finanzministerium warnt vor Facebook-Währung Libra

Berlin (dpa) - Das Bundesfinanzministerium hat Bedenken gegen die digitale Währung Libra des Internetriesen Facebook. "Die Herausgabe einer Währung gehört nicht in die Hände eines Privatunternehmens, denn sie ist ein Kernelement staatlicher ... mehr

Vorsicht Abzocke: Im Ausland Geld in Landeswährung abheben

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Bargeld bekommt man im Urlaub in der Regel unkompliziert am Geldautomaten. Doch Vorsicht: Bietet der Geldautomat an, die Landeswährung zu garantiertem Wechselkurs in Euro um- und abzurechnen, sollten Kunden ablehnen, rät die Initiative ... mehr

Bezahlen mit Libra: Die drängendsten Fragen zur digitalen Währung von Facebook

Berlin (dpa) - Facebook hat am vor wenigen Tagen ein Konzept für die neue globale Digitalwährung Libra vorgestellt. Inzwischen haben sich Experten das Konzept genauer angeschaut, sodass nun wichtige Fragen zu Libra beantwortet werden können. Bestehen zum Beispiel ... mehr

Fragen und Antworten: Die drängendsten Fragen zu Facebooks Digitalwährung Libra

Berlin (dpa) - Facebook hat am vor wenigen Tagen ein Konzept für die neue globale Digitalwährung Libra vorgestellt. Inzwischen haben sich Experten das Konzept genauer angeschaut, sodass nun wichtige Fragen zu Libra beantwortet werden ... mehr

Wie gefährlich ist Facebooks Digitalwährung Libra?

Facebook will die Digitalwährung Libra an den Start bringen und so eine Konkurrenz zu Dollar, Euro und Co. aufbauen. Doch was sagen Ökonomen dazu? Die drängendsten Fragen zur Kryptowährung. Facebook hat vor wenigen Tagen ein Konzept für die neue globale ... mehr

Reaktion auf Facebook-Währung: Unionsfraktion will mit digitalem Euro Libra paroli bieten

Berlin (dpa) - Die Unionsfraktion im Bundestag setzt sich für die Einführung eines digitalen Euros ein, um der geplanten digitalen Weltwährung Libra von Facebook nicht alleine das Feld zu überlassen. Die Forderung nach einem E-Euro ist Teil eines umfassenden ... mehr

Je nach Land: So viel Trinkgeld sollten Sie im Ausland geben

Auch im Ausland gehört es zum guten Ton, bestimmte Leistungen mit einem kleinen Geldbetrag zu honorieren. Doch herrscht oft Unklarheit, wie viel Trinkgeld im Urlaub gegeben werden sollte. Hier gibt es eine Vielzahl von Unterschieden je nach Land, die sowohl ... mehr

Verbrauchertipp: Falschgeld durch fühlen, sehen, kippen erkennen

Berlin (dpa/tmn) - Am 28. Mai kommen neue 100- und 200-Euro-Scheine in den Umlauf. Neue Sicherheitsmerkmale sollen für eine bessere Fälschungssicherheit sorgen, erklärt der Bundesverband deutscher Banken in Berlin. Doch wie können Kunden prüfen, ob es sich um echte ... mehr

Australien: Dollar-Scheine mit Schreibfehler ausgegeben – 46 Mio. Falschdrucke

Der 50-Dollar-Schein ist die meist genutzte Banknote Australiens. Trotzdem scheint sie kaum näher betrachtet zu werden, denn sonst wäre ein kleines, ungeplantes Detail schon früher aufgefallen. Australiens Gelddrucker haben beim 50-Dollar-Schein nicht genug ... mehr

Kryptowährung erholt sich: Bitcoin steigt wieder über 6000 Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Die Kryptowährung Bitcoin setzt ihren Kursanstieg der vergangenen Wochen fort. Am Donnerstag (9. Mai) stieg die älteste und bekannteste Digitalwährung erstmals seit einem halben Jahr über die Marke von 6000 US-Dollar. Auf der Handelsplattform ... mehr

"Wall Street Journal" - Bericht: Facebook arbeitet an eigener Kryptowährung

New York (dpa) - Facebook bereitet laut einem Pressebericht den Start einer eigenen Kryptowährung vor. Das berichtete das "Wall Street Journal" (WSJ) unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Im Mittelpunkt der Pläne stehe eine digitale ... mehr

Unbegrenzt umtauschbar: Ausgabe des 500-Euro-Scheins endet

Frankfurt/Main (dpa) - Die Gnadenfrist für den 500-Euro-Schein läuft ab: Nur noch bis einschließlich diesen Freitag (26. April) ist die lilafarbene Banknote bei der Deutschen Bundesbank und der Österreichischen Nationalbank zu haben. Einen ... mehr

Wechselkurse: Hier können Sie günstiger Urlaub machen

Urlauber mit Euros in der Tasche dürfen sich freuen: Die Europäische Währung ist stark. Das macht einige Länder zu besonders günstigen Reisezielen.  EU-Gegner und Euro-Skeptiker mögen derzeit viel frischen Wind verspüren. Aber wer gerne ins Ausland reist, sollte ... mehr

Fühlen, sehen, kippen: So erkennen Sie Falschgeld

Frankfurt/Main (dpa) - Neue Sicherheitsmerkmale erschweren Geldfälschern das Handwerk. Im vergangenen Jahr sank die Zahl der sichergestellten Euro-Blüten in Deutschland und Europa deutlich. Polizei, Handel und Banken in Europa zogen 563.000 gefälschte Banknoten ... mehr

Krypto-Crash: Hat Digitalgeld wie Bitcoin noch eine Chance?

Auf den Krypto-Hype folgte der Kater: Nach dem vorangegangenen Mega-Boom erlitten digitale Währungen wie Bitcoin im abgelaufenen Jahr massive Verluste. Wie geht es weiter? Am 17. Dezember 2017 war es soweit: Der Bitcoin-Preis kratzte auf einigen Online ... mehr

Alte Liebe: Milliarden D-Mark noch im Umlauf

Frankfurt/Main (dpa) - Mäuse, Hunde und der Zahn der Zeit nagen an der alten D-Mark. Knapp 17 Jahre nach der Einführung des Euro-Bargeldes sind noch immer Mark und Pfennig im Milliardenwert im Umlauf - zum Teil allerdings stark beschädigt. So wurden auf dem Dachboden ... mehr

Kursverfall: Kryptowährungen wie Bitcoin weiter im Sinkflug

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kursverfall von Kryptowährungen setzt sich fort. Die wohl bekannteste Digitalwährung Bitcoin fiel auf der Handelsplattform Bitstamp bis auf 3300 US-Dollar. Das war der niedrigste Wert seit September 2017. Von seinem Rekordstand ... mehr

Bitcoin-Hype ist vorbei: Kryptowährungen verlieren weiter massiv an Wert

In den letzten zwei Jahren haben Kryptowährung wie der Bitcoin eine verrückte Kurve hingelegt: Erst ging es steil bergauf – und dann kam der Fall. Das hat mehr als einen Grund. Hätte man vor zwei Jahren vorhergesagt, dass sich der Preis der Internetwährung Bitcoin ... mehr

Um rund 18 Prozent - "Krypto-Kater": Bitcoin-Flaute lässt Aktie von Nvidia fallen

Santa Clara (dpa) - Das Ende des Bitcoin-Booms schlägt auf Geschäft und Aktienkurs des Grafikkarten-Spezialisten Nvidia durch. Die Aktie fiel im vorbörslichen Handel zeitweise um rund 18 Prozent, nachdem Nvidia die Anleger mit den jüngsten Quartalszahlen ... mehr

Goldrausch und Ernüchterung: Bitcoin wird 10 Jahre alt

Berlin (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin ist zu einem der großen wirtschaftlichen Phänomene unserer Zeit geworden. Ihr sagenhafter Kursanstieg in den vergangenen Jahren befeuerte Träume von schnellem Reichtum, die massiven Wertschwankungen und ein Kursabsturz in diesem ... mehr

Nach Boom und Absturz: Bitcoin wird 10 Jahre alt

Vor zehn Jahren legte ein Papier die Grundlage für den Bitcoin – eine Währung, die im Internet entstand. Während derzeit vor allem die enormen Schwankungen beim Bitcoin-Kurs für Schlagzeilen sorgen, könnte die technische Grundlage dahinter ... mehr

Bitcoins spülen rund 410 000 Euro in Landeskasse

Das Land Niedersachsen hat laut einem Medienbericht mit der Verwertung sichergestellter Summen in Kryptowährungen seit 2010 gut 410 000 Euro eingenommen. Die Ermittler hätten technische Möglichkeiten, um Bitcoin-Zahlungen nachzuvollziehen und so Waffen ... mehr

Zweite Euro-Generation: Neue 100- und 200-Euro-Scheine erhalten Porträtfenster

Frankfurt/Main (dpa) - Im Wettlauf mit Geldfälschern legen Europas Währungshüter nach: Auch die 100- und 200-Euro-Scheine sind inzwischen komplett überarbeitet und mit besseren Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Nun präsentiert die Europäische Zentralbank ... mehr

Digitalwährungen geben nach: Bitcoin verliert innerhalb von 14 Stunden über 1000 Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Kryptowährungen wie der Bitcoin sind am Donnerstag (6. September) den zweiten Tag in Folge deutlich gefallen. Der Bitcoin als bekannteste und älteste Digitalwährung fiel in der Nacht auf Donnerstag auf der Handelsplattform Bitstamp ... mehr

Lira-Krise – Experten warnen: Türkei hat massive Schulden im Ausland

Die Türkei muss viel Geld an Gläubiger zurückzahlen. Experten zufolge droht dem Staat ein Finanzierungsrisiko. Dadurch verschärft sich auch die Lira-Krise. In der Türkei werden nach Analystenschätzungen bis Mitte 2019 umgerechnet rund 153 Milliarden ... mehr

Konjunktur: Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Washington/Istanbul (dpa) - In der diplomatischen Krise zwischen der Türkei und den USA sind die Fronten verhärtet. US-Präsident Donald Trump kritisierte die Regierung in Ankara am Freitag scharf. "Die Türkei ist seit langem ein Problem. Sie haben sich nicht ... mehr

Konflikte: US-Regierung droht der Türkei mit neuen Sanktionen

Washington/Istanbul (dpa) - Die USA haben der Türkei mit weiteren Sanktionen gedroht, sollte der unter Hausarrest stehende US-Pastor Andrew Brunson nicht freikommen. Die Regierung habe weitere Sanktionen vorbereitet, die man verhängen wolle, sollte der Pastor nicht ... mehr

Diese Browser-Erweiterung schützt vor Kryptojacking

Kryptojacking kann bei fehlender Aufdeckung den Computer erheblich belasten. Doch es gibt einige Sicherheitsmaßnahmen, die diese Malware abwehren.  Bei Kryptojacking nutzen die Rechenpower von unbeteiligten Nutzern, um damit Kryptogekd zu schürfen – beispielsweise ... mehr

Konflikte: Türkei verhängt Sanktionen gegen Produkte aus den USA

Istanbul (dpa) - Im amerikanisch-türkischern Konflikt haben sich die Fronten weiter verhärtet. Die Türkei hat die Einfuhrzölle auf zahlreiche US-Produkte erhöht. Damit reagiere das Land direkt auf Sanktionen und Strafzölle der USA, die der stellvertretende ... mehr

Konjunktur: Lira-Krise - wie geht es den Türken damit?

Istanbul (dpa) - Angesichts der Währungskrise in der Türkei verzichten viele Türken auf Anschaffungen. "Unsere Kunden warten ab", sagte ein Werkzeug-Importeur in Istanbul der Deutschen Presse-Agentur. Der Mann, der namentlich nicht genannt werden wollte, sagte, er mache ... mehr

Konjunktur: Erdogan kündigt Boykott von US-Elektronik an

Istanbul (dpa) - Als Reaktion auf Sanktionen und Strafzölle der USA gegen die Türkei hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan einen Boykott elektronischer Produkte aus den USA angekündigt. "Wir werden Amerikas elektronische Produkte boykottieren", sagte Erdogan ... mehr

Konjunktur - Lira-Krise: Türkei unterdrückt Kritik an Wirtschaftslage

Ankara/Washington (dpa) - Im Kampf gegen eine massive Währungskrise greift die türkische Regierung zu drastischen Maßnahmen. Sie will nun Menschen für negative Kommentare über die wirtschaftliche Lage und den Absturz der Lira bestrafen. Die staatliche Nachrichtenagentur ... mehr

Lira fällt weiter und setzt Bayerns Exporteure unter Druck

Der Absturz der türkischen Währung Lira erschwert bayerischen Firmen den Handel. Bayerische Waren werden für türkische Unternehmen teurer, was sich negativ auf die Exporte auswirken wird, wie ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums in München am Montag ... mehr

Konjunktur - Neue Vorwürfe von Erdogan: USA bedrohen Nato-Partner Türkei

Istanbul/Washington (dpa) - Im Streit mit den USA droht der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan dem Nato-Bündnispartner mit einem Bruch. Falls sich die USA weiter respektlos verhielten, werde seine Regierung damit beginnen, "nach neuen Freunden ... mehr

Konjunktur: Türkische Lira im freien Fall

Istanbul/Washington (dpa) - Nach einer Eskalation in der Krise zwischen den Nato-Verbündeten Türkei und USA hat sich der Verfall der türkischen Landeswährung Lira rasant beschleunigt. Die Lira fiel am Freitagnachmittag auf ein Rekordtief: Für einen Dollar wurden ... mehr

Regierung: Erdogan spricht von "Wirtschaftskrieg"

Istanbul (dpa) - Nach dem Absturz der Lira hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan von einem "Wirtschaftskrieg" gegen sein Land gesprochen. Unter anderem habe der Putschversuch vom Juli 2016 die türkische Wirtschaft "zum Ziel" gehabt, sagte ... mehr

China bekommt Handelsstreit zu spüren

Mit seinen Strafzöllen sorgt US-Präsident Donald Trump für Unmut in der Wirtschaftswelt. Jetzt gerät die chinesische Währung unter Druck, ebenso wie der Aktienmarkt im Reich der Mitte. Die Furcht vor US-Strafzöllen belastet inzwischen die Finanzmärkte und die Konjunktur ... mehr

Kryptowährungen: Werbung auf Facebook wieder erlaubt

Seit Anfang des Jahres war es auch Facebook verboten, für virtuelle Währungen zu werben. Das ändert sich nun wieder – nur einige Währungen sind weiterhin auf der schwarzen Liste. Facebook hat das generelle Werbeverbot für Kryptowährungen gelockert. Ab sofort ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal