Thema

Währung

Türkei: Der Lira-Absturz bringt Präsident Erdogan in Bedrängnis

Türkei: Der Lira-Absturz bringt Präsident Erdogan in Bedrängnis

Die Talfahrt der türkischen Währung könnte  für Erdogan  kurz vor den Präsidentschaftswahlen zum Problem werden. Das Wirtschaftswachstum war ein Grund für seinen Erfolg. Doch die Notenbank stemmt sich gegen den Lira-Verfall. Für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip ... mehr
Die zehn häufigsten Tricks, die Urlauber abzocken

Die zehn häufigsten Tricks, die Urlauber abzocken

Wo viele Menschen sind, haben es Diebe und Betrüger leicht. Diese zehn Tricks sollten Urlauber daher kennen. 1. Datenklau am Bankomaten Kriminelle platzieren kleine Kartenleser so geschickt, dass sie die Informationen von der Debit- auf eine Blanko-Karte umleiten ... mehr
Inflation – Was sie für Verbraucher bedeutet

Inflation – Was sie für Verbraucher bedeutet

Preisschwankungen sind nicht ungewöhnlich. Steigen die Preise für Waren und Dienstleistungen jedoch anhaltend, spricht man von Inflation. Der Wert des Geldes und die Kaufkraft nimmt ab. Ab wann die  Inflation gefährlich werden kann, bei wem sich die Teuerung besonders ... mehr
Deutsche Bank fordert mehr Kontrolle von Kryptowährungen

Deutsche Bank fordert mehr Kontrolle von Kryptowährungen

Die Deutsche Bank hält strengere Vorschriften für Kryptowährungen wie Bitcoins für angebracht. "Finanzkriminalität und Cyberkriminalität verschmelzen immer mehr und sind bereits heute kaum noch voneinander zu trennen", schrieb Philippe Vollot, der Leiter der Abteilung ... mehr

"Carat": Israelis schaffen Diamanten-Kryptowährung

Zusammen mit dem israelischen Start-up Carats.io will die israelische Diamten-Börse eine eigene Kryptowährung einführen. Der "Carat" soll noch dieses Jahr erscheinen. Die Türme der israelischen Diamantenbörse in Ramat Gan nahe Tel Aviv gleichen einem ... mehr

Eurokurs gibt etwas nach

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs des Euro ist leicht gesunken. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1765 US-Dollar gehandelt hatte den Referenzkurs zuletzt auf 1,1794 Dollar festgesetzt. Nach wie vor bleibt die Regierungsbildung in Italien ein wichtiges Thema ... mehr

Euro erholt sich etwas

Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro hat im frühen Handel zunächst nicht an die Vortagesverluste angeknüpft. Am Morgen lag der Kurs der Gemeinschaftswährung bei 1,1824 US-Dollar und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs ... mehr

Euro gibt weiter nach

Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro hat im frühen Handel an die deutlichen Vortagesverluste angeknüpft. In der Nacht erreichte der Kurs der Gemeinschaftswährung bei 1,1816 US-Dollar einen neuen tiefsten Stand in diesem Jahr. Allerdings hielten sich die weiteren Verluste ... mehr

Euro hält sich über 1,19 US-Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro hat sich heute über der Marke von 1,19 Dollar gehalten. Nachdem er am Nachmittag erstmals in diesem Jahr unter diese Marke gefallen war, kostete er am heute Morgen 1,19 Dollar. Das war in etwa so viel wie am Montagabend ... mehr

Euro weiter unter 1,23 US-Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro hat zu Wochenbeginn weiter unter der Marke von 1,23 US-Dollar notiert. Am Montagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2275 Dollar und damit in etwa so viel wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs ... mehr

Lange Schlangen für neue 5-Euro-Sammlermünze

Die Deutsche Bundesbank hat auch in Hamburg den Verkauf der neuen 5-Euro-Sammlermünze gestartet. Die Münze ist bundesweit auf 3,4 Millionen Stück limitiert, wie ein Sprecher der Bundesbankfiliale in Hamburg der Deutschen Presse-Agentur sagte. In Hamburg standen ... mehr

Mehr zum Thema Währung im Web suchen

Euro gibt leicht nach

Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro ist etwas schwächer in die neue Handelswoche gegangen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2265 US-Dollar und damit etwas weniger als am Freitagabend. Der amerikanische Dollar tendierte gegen viele Währungen fester ... mehr

Bitcoin-Mining lohnt sich kaum noch

Das Schürfen der Kryptowährung Bitcoin ist kaum noch profitabel. Das haben Analysten berechnet. Seit einigen Monaten befindet sich der Kurs der Computerwährung im Sinkflug.  Es sei der Punkt erreicht, an dem der Handelswert einer Bitcoin nicht mehr die Kosten ... mehr

Google verbannt Werbung für Kryptowährungen

Mountain View (dpa) - Google wird auf seinen Websites keine Werbung mehr für Bitcoin und andere nicht regulierte Digitalwährungen zulassen. Das kündigte der Internet-Riese bei einer Aktualisierung der Anzeigenregeln an. Auch verwandte Dinge wie Börsen zum Handel ... mehr

Euro stabil - Yen gibt nach

Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro präsentiert sich stabil. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2315 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs gestern Nachmittag noch deutlich höher auf 1,2421 Dollar ... mehr

Eurokurs gibt etwas nach

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs des Euro ist leicht gesunken. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2385 US-Dollar gehandelt, nachdem sie in der vergangenen Nacht noch knapp über 1,24 Dollar gekostet hatte. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Trotz Erholungskurs: Zweifel an Bitcoin-Technologie wachsen

Das Auf und Ab bei der bekanntesten Kryptowährung dauert an. Aktuell geht es wieder nach oben mit dem Bitcoin. Doch es gibt Experten, die die Zukunftsfähigkeit der wichtigsten Digitalwährung bezweifeln. Die Kryptowährung Bitcoin ist am Donnerstag erstmals ... mehr

So viel Trinkgeld sollten Sie im Ausland geben

Auch im Ausland sollten Sie bestimmte Leistungen mit einem kleinen Geldbetrag honorieren, doch herrscht oft Unklarheit, wie viel Trinkgeld im Urlaub gegeben werden sollte. Hier gibt es tatsächlich eine Vielzahl von Unterschieden je nach Land, die sowohl ... mehr

Bitcoin: Thailand verbietet den Handel mit Digitalwährungen

Thailand geht gegen den Boom von virtuellen Zahlungsmitteln vor. Künftig ist es Banken und sonstigen Finanzinstitutionen verboten, Geschäfte mit Kryptowährungen wie Bitcoin zu machen. Thailand möchte den Geldinstituten untersagen, in Kryptowährungen zu investieren ... mehr

Bitcoin unter Druck: Kurs fällt unter 7.700 Dollar

Die unter Druck stehende Kryptowährung Bitcoin hat in den letzten Tagen stark an Wert verloren. Der Kurs fiel am Freitag zeitweise unter 7.770 Dollar, erholte sich Samstag und Sonntag und fiel am Montag wieder unter diesen Wert. In der letzten Woche waren ... mehr

Fühlen, Sehen, Kippen – So erkennen Verbraucher Falschgeld

Immer wieder bringen Kriminelle Falschgeld in Umlauf. Damit sich Verbraucher nicht strafbar machen, indem sie unbewusst Blüten weitergeben, sollten sie die Banknoten aufmerksam prüfen, die sie in die Finger bekommen. Das rät die Bundesbank in Frankfurt ... mehr

Trotz Digitalisierung: Das Bargeld stirbt nicht aus

In Zeiten der Digitalisierung kursieren bei manchen Bürgern Ängste vor dem Verschwinden des Bargelds. Doch Scheine und Münzen sind keineswegs vom Aussterben bedroht – im Gegenteil, sagt einer, der es wissen muss. Die Furcht vor dem Verschwinden des Bargelds ... mehr

Facebook verbietet Werbung für Digitalwährungen

Menlo Park (dpa) - Facebook verbietet Werbung für Digitalwährungen wie Bitcoin. Es gebe zu viele Anbieter, die in betrügerischer Absicht auf das aktuelle Interesse am Kryptogeld aufspringen wollten, erklärte Facebook zur Begründung in einem Blogeintrag. Deshalb ... mehr

Erster Bitcoin-Raubüberfall in Großbritannien

In Großbritannien hat sich laut einem Pressebericht erstmals ein Bitcoin-Raubüberfall ereignet. Vier vermummte Bewaffnete am 22. Januar bei dem Devisenmakler-Paar Amy Jay und Danny Aston ein. Sie hätten Aston gezwungen, auf seinem Computer ... mehr

Firma wirbt mit Bitcoin-Umtausch: Bafin untersagt Geschäft

Ein Unternehmen, das im Internet mit dem Umtausch von Bitcoin in Euro geworben hat, ist ins Visier der Finanzaufsicht Bafin geraten. Die Aufsicht ordnete am Montag nach eigenen Angaben die umgehende Einstellung des Finanzkommissionsgeschäfts der Crypto.exchange ... mehr

Finanzen: Japans Finanzaufsicht maßregelt Krypto-Börse

Tokio (dpa) - Nach dem Millionen-Diebstahl von Digitalgeld durch Hacker hat die japanische Finanzaufsicht die Handelsplattform Coincheck in die Pflicht genommen. Wie japanische Medien berichteten, rügte die Financial Services Agency (FSA) Coincheck ... mehr

Mehr Euro-Blüten weltweit - aber weniger in Deutschland

Frankfurt/Main (dpa) - Verbesserte Sicherheitsmerkmale der Euro-Scheine erschweren Geldfälschern das Handwerk. Zwar brachten Kriminelle im vergangenen Jahr weltweit rund 694 000 Euro-Blüten in Umlauf und damit etwa 1,5 Prozent ... mehr

Bitcoin stürzt unter 10 000 US-Dollar ab

Frankfurt/Main (dpa) - Der Wert der umstrittenen Digitalwährung Bitcoin stürzt weiter ab. Heute fiel der Kurs auf wichtigen Handelsplattformen wie Bitfinex unter 10 000 US-Dollar. Diese Woche hat der Bitcoin mehr als ein Viertel seines Wertes verloren ... mehr

Bitcoin stabilisiert sich nach 25-prozentigem Einbruch

Frankfurt/Main (dpa) - Die umstrittene Digitalwährung Bitcoin hat sich heute nach ihrem heftigen Kursabsturz am Vortag stabilisiert. Am Morgen kostete ein Bitcoin auf der großen Handelsplattform Bitstamp etwa 11 300 US-Dollar. Am Dienstag war der Kurs um etwa 25 Prozent ... mehr

Weniger Falschgeld im Südwesten im Umlauf

Der Kampf gegen den Falschgeldhandel im Internet zeigt Erfolg. Das baden-württembergische Innenministerium rechnet für 2017 mit einem Rückgang der Fallzahlen, wie ein Sprecher in Stuttgart sagte. Konkrete Angaben machte er aber nicht. Im Jahr 2016 wurden ... mehr

Bulgarien will in den Euro - Antrag wohl bis zur Jahresmitte

Sofia (dpa) - Bulgarien will sich in den nächsten sechs Monaten offiziell um den Beitritt zur Eurozone bewerben. Dies sagte Finanzminister Wladislaw Goranow in Sofia. Sein Land erfülle alle formalen Kriterien und arbeite bereits seit Jahren mit einem festen Wechselkurs ... mehr

Finanzen: Kodak lässt Aktienkurs mit eigener Kryptowährung abheben

Rochester (dpa) - Alles, was mit Digitalgeld zu tun hat, löst bei Anlegern einen Kaufreflex aus: Kaum hat Kodak eine eigene Kryptowährung für Fotografen angekündigt, hat sich der Aktienkurs mehr als verdoppelt. Mit dem KodakCoin und der dazugehörigen Plattform KodakOne ... mehr

Kyrpto-Währung Ethereum: So verdient Ihr PC Geld für Sie

Mit einem PC und kräftigen Grafikkarten kann man sein eigenes Geld erzeugen. Möglich macht dies die Kryptowährung "Ethereum". Deren  Basis sind  Rechenleistung, die Teilnehmer in einem Netzwerk zur Verfügung stellen. Die Preise der benötigten  Grafikkarten steigen ... mehr

China will Bitcoin-Schürfern Strom abschalten

China gilt als Heimat einiger der größten Bitcoin-Miner. Durch das Schürfen von Kryptowährungen wie Bitcoin kommt es zu extrem hohem  Stromverbrauch. Nun droht die chinesische Regierung mit Stromsperren. In Ägypten sprach sich der Großmufti gegen Bitcoin aus. Einige ... mehr

Bitcoin-Kursrutsch zunächst gestoppt

Frankfurt/Main (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin hat sich zu Beginn des neuen Jahres nach ihrem Kursrutsch etwas stabilisiert. Heute kostete eine Einheit der Kryptowährung auf dem Handelsplatz Bitstamp zuletzt 13 450 Dollar. Bis Mitte Dezember ... mehr

Auf der Müllkippe: Brite sucht Bitcoins im Wert von 78 Millionen Euro

Der Höhenflug der Bitcoins treibt mitunter seltsame Blüten. Er bringt einen IT-Experten auf die Idee, seine weggeworfene Festplatte auf einer Müllkippe zu suchen. Auf ihr sind ein Vermögen gespeichert: 7500 Bitcoin. Und es könnten sogar noch mehr sein. Die digitale ... mehr

Finanzen: Ist der Bitcoin eine Währung?

Frankfurt/Main (dpa) - Währung oder nicht? Bezeichnungen wie "Internetgeld", "virtuelles Geld" oder "Kryptowährung" erwecken den Eindruck, beim Bitcoin handle es sich um so etwas wie echtes Geld - auch, weil zur Illustration oft ein goldener Fantasietaler abgebildet ... mehr

Finanzaufsicht warnt Anleger vor Bitcoin: Totalverlust möglich

Berlin (dpa) - Angesichts der heftigen Kursausschläge beim Bitcoin warnt nun auch die deutsche Finanzaufsicht vor der Digitalwährung. «Es handelt sich um höchst spekulative Vorgänge mit der Möglichkeit des Totalverlustes», sagte der Präsident der Aufsichtsbehörde Bafin ... mehr

Das Bitcoin-Dilemma schreckt Unternehmen ab

Der Hype um Bitcoin ist weiterhin groß, jedoch ist die Kryptowährung solch starken Kursschwankungen ausgesetzt, dass Unternehmen die Bezahlung zum Teil einstellen. Als Währung gedacht, doch vor allem zum Spekulieren genutzt: Der Bitcoin-Höhenflug steht ... mehr

Bitcoin-Kurs rutscht weiter drastisch ab

Nach dem turbulenten Start des Bitcoin Cash bei "Coinbase" wird nun nach einem möglichen Insiderhandel untersucht. Seit Anfang der Woche fällt der Kurs der Kryptowährung Bitcoin. Die Kurskapriolen beim Bitcoin halten die Anleger weiter in Atem. In der Nacht zum Mittwoch ... mehr

Bitcoin-Boom: Besucher-Computer für "Mining" missbraucht

Am Bitcoin-Boom wollen immer mehr Akteure mitverdienen – und lassen dabei zunehmend auch die Computer von Privatnutzern arbeiten - ohne deren Wissen. Laut der IT-Sicherheitsfirma "Sophos" steigt die Zahl der Internetseiten, die Rechnerleistung ihrer Besucher ... mehr

Hessen will Drogen-Bitcoins schnell zu Millionengewinn machen

Die hessische Justiz will in den nächsten Tagen Bitcoin im Wert von knapp zwei Millionen Euro verkaufen. Das Digitalgeld war vor drei Jahren bei einem Schlag gegen Internet-Kriminelle beschlagnahmt worden.  Das Land Hessen könnte zum Nutznießer des starken Kursanstiegs ... mehr

Währung: Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen

Frankfurt/Gießen (dpa) - Hessen könnte zum Nutznießer des starken Kursanstiegs der Kryptowährung Bitcoin werden und einen Millionengewinn einstreichen. Die Justiz plant den Verkauf von 126 digitalen Einheiten, die sie 2014 bei einem Schlag gegen Internet-Kriminelle ... mehr

Deutsche Börse: Eurex denkt über Bitcoin-Future nach

Die Deutsche Börse erwägt Finanzprodukte anzubieten, die an die Digitalwährung Bitcoin geknüpft sind. "Wir denken über Futures nach, mit denen private Anleger und institutionelle Investoren bestehende Investitionen in Bitcoin absichern oder auf fallende Kurse ... mehr

Bitcoin auf über 17 000 Dollar

Chicago (dpa) - Der Bitcoin hat erstmals auf breiter Front mehr als 17 000 Dollar gekostet. Die umstrittene Digitalwährung legte am Abend auf allen großen Handelsplätzen spürbar zu und bewegte sich vereinzelt sogar weiter in Richtung 18 000 Dollar. Der abermalige ... mehr

Bitcoin wird jetzt an der Börse gehandelt

Ein Börsenprodukt zum Bitcoin wird jetzt auch an einer echten Börse gehandelt. Eine "Wirtschaftsweise" hält das für bedenklich. Jetzt kann auf das Spekulationsobjekt auch gewettet werden. Seit Mitternacht gibt es an der US-Börse CBOE den ersten Future auf den Bitcoin ... mehr

Rund 446 000 D-Mark in diesem Jahr im Land umgetauscht

Die D-Mark hält sich hartnäckig: Fast 16 Jahre nach der Bargeld-Einführung des Euro sind in diesem Jahr allein in Mecklenburg-Vorpommern noch immer Hunderttausende Mark umgetauscht worden. Bis Ende November waren es in den Bundesbankfilialen in Rostock ... mehr

Bitcoin durchbricht 15.000-Dollar-Marke

Der Bitcoin scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein. Diese Kryptowährung durchbricht bereits täglich neue Rekordmarken. Doch Analysten warnen vor einer Blase. Nur einen Tag, nachdem die Kryptowährung erstmals die Marke von 12.000 Dollar durchbrochen hatte ... mehr

Bitcoin steigt über 14 000 US-Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Der Bitcoin knackt eine Rekordmarke nach der nächsten: Am Morgen wurde eine Einheit der Digitalwährung über 14 000 US-Dollar gehandelt. Auf der großen Handelsplattform Bitstamp erreichte sie bis zu 14 199 Dollar. Als Grund für den Kurssprung ... mehr

Bitcoin erreicht neues Rekordhoch - 12 000 Dollar in Sicht

Frankfurt/Main (dpa) - Der Bitcoin hat seine Rekordjagd fortgesetzt. Auf der bekannten Handelsplattform Bitstamp kletterte der Wert der Digitalwährung zwischenzeitlich bis auf 11 850 US-Dollar. Zu Jahresbeginn stand der Wert des Bitcoin noch bei 1000 Dollar. Seither ... mehr

«Petro»: Venezuelas Staatschef will neue Kryptowährung

Caracas (dpa) - Im Kampf gegen die Inflation und eine drohende Staatspleite will Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro mit einer neuen Digitalwährung einen Umschwung schaffen. In seiner TV-Sendung «Domingos con Maduro» kündigte er völlig überraschend die Einführung einer ... mehr

Bundesbank warnt erneut vor Bitcoin

Die Bundesbank hat ihre Warnungen vor der Digitalwährung Bitcoin erneuert. "Der Bitcoin ist eine spekulative Anlage", sagte Vorstandsmitglied Carl-Ludwig Thiele der "Süddeutschen Zeitung". Von einer echten Währung könne man nicht sprechen. Bitcoins ... mehr

Bitcoin steigt über 11 000 US-Dollar

Frankfurt/Main (dpa) - Die Rekordjagd des Bitcoin setzt sich ungebremst fort. Heute stieg der Kurs für eine Einheit der Digitalwährung an großen Handelsbörsen wie Bitstamp oder Coinbase über die Marke von 11 000 US-Dollar. Seit Beginn des Jahres ... mehr

Finanzen - Bitcoin-Boom: Was steckt hinter der Digitalwährung

Berlin (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin nimmt immer mehr Fahrt auf. Jetzt klettert der Kurs schon Richtung in Richtung der Marke von 10 000 US-Dollar. Viele Finanzexperten bleiben dennoch skeptisch. Wichtige Fragen und Antworten zu der umstrittenen ... mehr

Digitale Währung: Was sind eigentlich Bitcoin?

Der Bitcoin legte dieses Jahr eine beispiellose Rallye hin, sein Wert ist von 1000 auf 7000 Euro gestiegen. Aber wie funktioniert die digitale Währung eigentlich - und lohnt sich der Einstieg? Alles begann 2008, als ein bis heute unbekannter ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018