Sie sind hier: Home > Themen >

Währungsreform

Thema

Währungsreform

Vor 70 Jahren kam die D-Mark

Vor 70 Jahren kam die D-Mark

Die D-Mark steht für Stabilität und Aufschwung. Die 1948 eingeführte Währung hat die Entwicklung Deutschlands nach dem Krieg mitgeprägt. Und noch immer haben Mark und Pfennig nicht völlig ausgedient. Sie gilt als das Symbol des deutschen Wirtschaftswunders ... mehr
Sammlermünzen als Geldanlage

Sammlermünzen als Geldanlage

Nach einer Reise ins Ausland finden sich in der Geldbörse oft Münzen aus anderen Ländern. Praktisch, wenn es Euro-Münzen sind, denn die können Verbraucher auch hier wieder ausgeben. Manchmal sind die unscheinbaren Mitbringsel sogar richtig wertvoll. Sommerzeit ... mehr
Venezuelas Staatschef Marudo will Kryptowährung einführen

Venezuelas Staatschef Marudo will Kryptowährung einführen

Im Kampf gegen die Inflation und eine drohende Staatspleite hat das hochverschuldete Venezuela die Einführung einer Kryptowährung angekündigt. Die neue Währung soll "Petro" heißen. Die neue Währung "Petro" sei eine Antwort auf die finanzielle Blockade seines Landes ... mehr

Soziale Marktwirtschaft in der Kritik

„Der Widerstand der Arbeitgeber gegen Lohnerhöhungen passt nicht ins System der Sozialen Marktwirtschaft.“ Das hat Ludwig Erhard selbst einmal gesagt. Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger hat nun die deutschen Unternehmer daran erinnert und sie aufgefordert ... mehr

Am Anfang stand die D-Mark

In diesen Tagen begehen Politiker den 60. Jahrestag der Währungsreform. Als am 20. Juni 1948 mit der Währungsreform die D-Mark eingeführt wurde, waren über Nacht die leeren Auslagen der Geschäfte prall gefüllt. Gute Butter und echter Bohnenkaffee waren auf einmal wieder ... mehr

Geschichte der D-Mark: Pfennigscheine und Motive alter Gemälde

Die Deutsche Mark (DM) war rund 53 Jahre das gesetzliche Zahlungsmittel der Bundesrepublik. Mit der Währungsreform wurde sie im Juni 1948 im Westen Deutschlands eingeführt, 1990 auch in Ostdeutschland. Die Geldmenge von gut 13 Milliarden D-Mark, die nach Angaben ... mehr

Währungsreform in Venezuela: Chavez streicht drei Nullen

Zoff mit Spaniens König, eine eigenmächtige Zeitumstellung – Venezuelas Staatschef Chavez erweist sich immer wieder als "enfant terrible" der internationalen Politik. Jetzt hat sich der illustre Politiker der eigenen Währung angenommen. Pünktlich zum neuen ... mehr

30 Jahre Mauerfall: "Ein desaströses Bild der deutschen Außenpolitik"

1989 führte der Mauerfall sehr schnell zu einem vereinten Deutschland. 30 Jahre später hat das Land noch immer nicht seine Rolle in der Welt gefunden, kritisiert der Historiker Andreas Rödder. Mauerfall und Einheit standen zu Beginn, die Neunzigerjahre sollten ... mehr

Aachen: Als in der Eifel der "Kaffeekrieg" tobte

Seit vier Jahren herrschte 1949 Frieden in Deutschland, doch in der Eifel lieferten sich Schmuggler und Zöllner einen heftigen Kampf. Mit zahlreichen Toten. Es ging um viel Geld. Mützenich 1949, eine kalte Silvesternacht. In dem Eifel ... mehr

Geldwechselbetrüger kassieren mit wertlosen Scheinen ab

Mit praktisch wertlosen alten Geldscheinen haben Betrüger im Kreis Nienburg Kasse gemacht. Die Gruppe hatte mit zwei Autos auf einem Bundesstraßenparkplatz bei Uchte am Sonntag eine Panne vorgetäuscht und mit Handzeichen Autofahrer zum Stoppen gebeten, wie die Polizei ... mehr
 


shopping-portal