Sie sind hier: Home > Themen >

Währungsreserven

Thema

Währungsreserven

Bundesbank zieht 300 Tonnen Gold aus New York ab

Bundesbank zieht 300 Tonnen Gold aus New York ab

"Holt unser  Gold heim!" - die  Bundesbank scheint den Ruf besorgter Bürger und kritischer Politiker erhört zu haben. Schneller als ursprünglich geplant füllen sich die Tresore der Zentralbank in Frankfurt mit dem Milliardenschatz. Die Gründe für die Eile bleiben ... mehr
Ölpreis-Verfall: IWF warnt Saudi-Arabien

Ölpreis-Verfall: IWF warnt Saudi-Arabien

Mit Sparen musste sich Saudi-Arabien in der Vergangenheit kaum beschäftigen. Im Gegenteil: Dank der schier unendlichen Öl-Reserven und eines florierenden Rohstoff-Exports investierte die Golfmonarchie über Jahre in milliardenschwere ... mehr
Devisen: Russland stützt Rubel mit Milliardenbeträgen

Devisen: Russland stützt Rubel mit Milliardenbeträgen

Russlands Währung hat in den vergangenen Monaten massiv an Wert verloren. Um den rasanten Rubel-Verfall aufzuhalten, hat die russische Zentralbank im vergangenen Jahr Währungsreserven in Milliardenhöhe verkauft. Insgesamt veräußerte die Notenbank 76,1 Milliarden ... mehr
Hintergrund: Warum China so viel Gold hortet

Hintergrund: Warum China so viel Gold hortet

Chinas Goldhunger hält an. Das Land hat in den vergangenen Monaten den gedrückten Goldpreis seit dem Frühjahr zu großen Goldkäufen im Ausland genutzt. Laut den Angaben des Hongkong Census and Statistics Department, auf die sich die Agentur Reuters beruft, wurden allein ... mehr

China will stärker in Europa investieren

China kündigt ein stärkeres Investment im Westen an: Der billionenschwere chinesische Staatsfonds CIC will künftig Geld in die europäische und US-Infrastruktur stecken. "Die Infrastruktur in Europa und den USA benötigt dringend Investitionen", sagte CIC-Chef Lou Jiwei ... mehr

Euro-Retter wollen Bundesbank-Reserven anzapfen

Der Druck auf Deutschland steigt, bei der Euro-Rettung noch stärker ins Risiko zu gehen. Nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS) und der "Welt am Sonntag" (WamS) gab es beim G-20-Gipfel in Cannes Versuche, den Euro-Rettungsfonds ... mehr

Pleite-Staaten: China auf dem Weg zur Weltbank

Wo liegt die neue Weltbank? In China: Hunderte Milliarden Dollar hat die Volksrepublik bereits in Staatsanleihen der USA gesteckt. Nun hat die Regierung in Peking angekündigt, auch den hoch verschuldeten Euro-Staaten zur Seite springen und Staatsanleihen zu kaufen ... mehr

OPEC-Gipfel: Dollar-Schwäche führt zu Spannungen

Beinahe täglich erreicht der Euro neue Höchststände, während der US-Dollar immer weniger wert ist. Da überrascht es wenig, wenn immer mehr Länder ihre Devisenreserven zuungunsten des Dollars umschichten. Auch die ölexportierenden Länder der OPEC fürchten angesichts ... mehr

Türkische Lira fällt auf Rekordtief – warum sich deutsche Urlauber freuen

Deutsche Urlauber dürfen sich freuen: Der Kurs der türkischen Währung ist am Donnerstag auf ein neues Rekordtief zum Euro und Dollar gefallen. Für einen Euro wurden am Nachmittag fast 8,67 Lira fällig. Die türkische Lira schwächelt: Die Währung fiel am Donnerstag ... mehr

AUSBLICK 2019: Asien-Anleger hoffen auf Lösung des US-chinesischen Zollstreits

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Nach einem schwierigen Börsenjahr haben Asiens wichtigste Aktienmärkte Experten zufolge 2019 gute Chancen auf eine Erholung. Ihren Optimismus begründen die Investmentprofis mit der Gewinnentwicklung der Unternehmen und mittlerweile ... mehr
 


shopping-portal