Sie sind hier: Home > Themen >

Währungsunion

Thema

Währungsunion

Corona-Krise dämpft Anstieg der Verbraucherpreise

Corona-Krise dämpft Anstieg der Verbraucherpreise

Die Preise in Deutschland sind 2020 nicht so stark gestiegen, wie die Jahre zuvor. Das lag vor allem an niedrigen Energiepreisen. Auch eine weitere Entwicklung spielte eine Rolle. Der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland hat sich im Corona-Jahr 2020 deutlich ... mehr
Weihnachten 1990: So erlebte der Osten das Fest

Weihnachten 1990: So erlebte der Osten das Fest

Das Wetter war vor 30 Jahren wie immer an den Feiertagen: schmuddelig und grau. Und doch war diese Weihnacht für Ostdeutsche etwas Neues – ohne Westpaket, aber mit Plastikbaum. Wissen Sie noch? Fast jeder Ostdeutsche erinnert sich daran, was er am 9. November ... mehr
Inflation sinkt auf niedrigsten Stand seit 2015

Inflation sinkt auf niedrigsten Stand seit 2015

Die Kosten für Energie sind momentan sehr gering. Das zeigt sich in der Inflationsrate: Sie sinkt auf niedrigsten Stand seit Anfang 2015. Auch die Mehrwertsteuersenkung drückt die Preise. Die gesenkte Mehrwertsteuer und fallende Energiekosten drücken die deutsche ... mehr
Wirtschaftseinbruch: Das prophezeit die EU-Kommission ihren Staaten

Wirtschaftseinbruch: Das prophezeit die EU-Kommission ihren Staaten

Historischer Rückgang der Wirtschaftsleistung: Die Europäische Kommission rechnet für alle EU-Länder mit einem starken Schrumpfen der Wirtschaft – und einem Anstieg der Staatsschulden und Arbeitslosigkeit. Die EU-Kommission erwartet wegen der Corona-Krise eine tiefe ... mehr
EU-Kommission kritisiert Haushaltspläne von acht EU-Ländern

EU-Kommission kritisiert Haushaltspläne von acht EU-Ländern

Nach Einschätzung der Europäischen Kommission haben wichtige EU-Länder zu wenige Anstrengungen unternommen, um ihre Finanzen unter Kontrolle zu bringen. Aber nicht alle Nachrichten sind schlecht. Die EU-Kommission hat die nationalen ... mehr

Mythen zur DDR: Die Wirtschaft war tot – trotzdem halten sich die Legenden

Im Herbst 1989 wollten die Bürger die DDR los haben, weil sie ökonomisch am Ende war. Deshalb blieb auch so wenig von den Kombinaten und Betrieben übrig – umso mehr aber von den Mythen rund um die Folgen der Einheit. Momentan lese ich alles ... mehr

Antwort auf Macron: So will Kramp-Karrenbauer die EU reformieren

Macron hat vorgelegt – die Bundesregierung reagiert zurückhaltend. Nun hat CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer eigene Ideen für die EU vorgelegt. Sie unterscheiden sich in vielem von den französischen. Wenige Tage nach den Vorschlägen des französischen Präsidenten Emmanuel ... mehr

Eurozone: EU-Kommission senkt Wachstumsprognose deutlich

Die EU-Kommission in Brüssel erwartet ein schwächeres Wachstum in der Eurozone. Ein Grund sei die schwache Konjunktur in Deutschland und Italien. Angesichts der schwächeren Wirtschaftsentwicklung in Deutschland und Italien hat die  EU-Kommission ihre Wachstumsprognose ... mehr

Kolumne: Europa und die Klitzekleinen Rückzieher

Das Brexit-Drama hat in den meisten europäischen Ländern diejenigen kuriert, die von einem Ausstieg aus der Europäischen Union träumen. Gut so. Brexit, Grexit, Dexit, Italoexit. Viele Länder Europas haben in den vergangenen Jahren damit kokettiert, die Europäische Union ... mehr

Brexit-Sorgen holen Anleger wieder ein

Brexit-Sorgen holen Anleger wieder ein: Die EZB und ihr Präsident Mario Draghi senken die Wachstumsprognosen. (Quelle: Reuters) mehr

Durchbruch in Brüssel: Finanzminister beschließen Eurozonen-Reformen

Die Finanzminister der EU-Staaten haben sich auf Reformen für die Währungsunion geeinigt. Diese soll so auf mögliche Bankenpleiten und Krisen besser vorbereitet sein. Die Euro-Finanzminister haben sich auf Schritte zur Stärkung der Währungsunion gegen künftige Krisen ... mehr

Wegen Kostentreibers: Inflation in Deutschland steigt auf Zehn-Jahres-Hoch

Die Preise in Deutschland ziehen so stark an wie seit gut zehn Jahren nicht mehr. Im Schnitt lagen sie im Oktober um 2,5 Prozent höher als vor einem Jahr. Das hat vor allem einen Grund. Schon im August stiegen die Verbraucherpreise um 2,0 Prozent, im September ... mehr

Arbeitslosigkeit in Eurozone auf niedrigstem Stand seit Jahren

Rekord-Tiefstand in Europa: Die Arbeitslosigkeit ist erheblich gesunken. Demnach hat Tschechien die niedrigste Arbeitslosenquote mit nur 2,5 Prozent.  Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone ist im August auf den niedrigsten Stand seit fast zehn Jahren gesunken ... mehr

Ex-Finanzminister Varoufakis pessimistisch: Griechenland ist nicht gerettet

Griechenland verlässt den Euro-Rettungsschirm. Eigentlich eine gute Nachricht. Doch viele Wirtschaftsforscher sind skeptisch. Sie erwarten neue Probleme – nicht nur in Griechenland. Nach acht Jahren am Tropf der internationalen Geldgeber verlässt Griechenland an diesem ... mehr

Wie sich Griechenland-Pleite vermeiden lässt: drei Vorschläge

Dem krisengeplagten Griechenland bleiben noch Tage oder Wochen, um die Staatspleite zu verhindern - doch die Verhandlungen mit den Gläubigern sind festgefahren. Höchste Zeit, auch ungewöhnliche Lösungsvorschläge zu diskutieren. Hier sind drei. Wie lange ... mehr

Währungsunion geplant: Afrika nimmt sich den Euro zum Vorbild

Erfolgsmodell Währungsunion: Die fünf Staaten der ostafrikanischen Gemeinschaft (EAC) - Kenia, Tansania, Uganda, Ruanda und Burundi- wollen gemeinsames Geld einführen. Das neue Bezahlmittel soll innerhalb von zehn Jahren aufgebaut werden - und folgt in einigen Aspekten ... mehr

José Manuel Barroso warnt vor Absturz in Euro-Krise: Gefahr durch Politik

Die Euro-Krise ist so gut wie überstanden? Von wegen: EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat jetzt vor Rückschlägen bei der Bewältigung der Wirtschaftsflaute in der Währungsunion gewarnt. Im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung bezeichnete er die politische ... mehr

Geheimtreffen der EU: Kein Ausstieg der Griechen aus dem Euro

Die Kernländer der Eurozone haben bei einem unangekündigten Treffen in Luxemburg in der Nacht zum Samstag den Ausstieg Griechenland aus der Währungsunion oder eine Umschuldung des hochverschuldeten Landes ausgeschlossen. Der luxemburgische Finanzminister ... mehr
 


shopping-portal