Sie sind hier: Home > Themen >

Wärmedämmung

Thema

Wärmedämmung

Dampfbremse oder Dampfsperre?

Dampfbremse oder Dampfsperre?

Dampfbremse oder Dampfsperre? Die Frage, die Laien unweigerlich an Lokomotiven denken lässt, ist sowohl beim Neubau als auch bei der Sanierung eines Altbaus von großer Wichtigkeit. Es geht dabei um die Abdichtung einer Wärmedämmung oder eines Bauteils und die einzelnen ... mehr
Strohballen - Mit natürlichen Dämmstoffen zurück zur Natur

Strohballen - Mit natürlichen Dämmstoffen zurück zur Natur

Wer im ländlichen Bereich lebt, wird Strohballen vom Bauern kennen. Es handelt sich dabei um gebündeltes Stroh, wie sie auf jedem Feld zu sehen sind, die jedoch vor dem Einsatz als natürlicher Dämmstoff verdichtet werden müssen. Der Richtwert liegt dabei zwischen ... mehr
Ist Flachs als Wärmedämmung eine Alternative?

Ist Flachs als Wärmedämmung eine Alternative?

Neben Hanf gilt auch als Flachs als Wärmedämmung der Zukunft. Die Vorteile, die das Material bietet, bestehen unter anderem im unproblematischen und umweltfreundlichen Anbau, aber auch in der Stabilität, die der nachwachsende Rohstoff bietet. Die langen Fasern werden ... mehr
Perimeterdämmung - Worauf es ankommt

Perimeterdämmung - Worauf es ankommt

Mit der Perimeterdämmung werden Außenwände im Erdbereich vor Auskühlung geschützt. Das dient dem Zweck, dem Energieverlust entgegen zu treten. Zudem sparen Sie Geld und sorgen für ein angenehmes Klima in Ihren Wohnräumen. Vergessen Sie den Keller ... mehr
Dämmkork - Gute Wärmedämmung und Schalldämmung

Dämmkork - Gute Wärmedämmung und Schalldämmung

Wenn Korken für Weinflaschen produziert werden, fallen stets auch Abfallprodukte an. Als Dämmkork kann die Rinde der Korkeiche jedoch Verwendung finden; sie eignet sich optimal, um in natürlicher Weise Wohnräume zu dämmen. Geliefert ... mehr

Transparente Wärmedämmung - So funktioniert´s

Erneuerbare Energien rücken immer mehr in den Mittelpunkt der Bauplanung. Transparente Wärmedämmung bietet einen weiteren Bereich, die Energie der Sonne effektiv zu nutzen. Doch was genau ist eine transparente Wärmedämmung, wann kann sie eingesetzt werden, und worauf ... mehr

Diese Vorschriften sind bei der Wärmedämmung zu beachten

Es gelten verschiedene Vorschriften zur Wärmedämmung, auch wenn es für jeden Hausbesitzer und Mieter ohnehin sinnvoll ist, für eine gute Wärmeisolierung zu sorgen. Die gesetzlichen Vorschriften für Wärmedämmung werden seit dem 1. Februar 2002 durch ... mehr

Wärmedämmung Zellulose: ökologisch und wirkungsvoll

Will man ökologisch dämmen, kommt es auf die Umwelteigenschaften des Dämmstoffs an. Entscheidend ist in erster Linie allerdings die Dämmwirkung des jeweiligen Stoffes. Je geringer die Wärmeverluste eines Gebäudes, desto geringer sind sein Energieverbrauch und die daraus ... mehr

Dämmung - Auch der Einbau einer Dampfsperre ist wichtig

Eine Dampfsperre dient dem Zweck, Wasserdampf von Wärmedämmung und Bauteilen fernzuhalten. Sie wird vor der Dämmung auf der warmen Seite eines Bauteils eingezogen, ist also stets dem Innenraum zugewandt. Die Kennzahl für die Leistungsfähigkeit einer Dampfsperre ... mehr

Mineralwolle - Der Klassiker unter der Wärmedämmung

Ungeachtet des Trends zu anderen Dämmstoffen hat sich die Mineralwolle als Nummer eins des Marktes behauptet und gilt nach wie vor als der Klassiker in diesem Bereich. Das liegt unter anderem am geringen Preis, aber auch an der einfachen Handhabung des Materials. Dabei ... mehr

Holzweichfaserplatten - Eine geeignete Wärmedämmung für ökologisches Bauen

Wenn sie ökologisch bauen möchten, bieten Holzweichfaserplatten eine gute Alternative zu anderen Möglichkeiten der Wärmedämmung. In den meisten Fällen werden dabei Abfälle aus Sägewerken verwendet, die beispielsweise aus Fichten- oder aus Kiefernholz bestehen. In einem ... mehr

Wärmedämmung aus Polystyrol beschleunigt Brand

Wer sein Haus richtig dämmt, kann seine Heizkosten drastisch reduzieren. Allerdings sind die Styropor-Platten, die vielerorts zur Fassadendämmung eingesetzt werden, jüngst stark in Verruf gekommen. Der NDR hatte zusammen mit der Materialprüfanstalt Braunschweig ... mehr

Energetische Sanierung: Mieter laut Studie nicht zu stark belastet

Dichtere Fenster, bessere Dämmung, modernere Heizung: Die Investitionskosten für eine energetische Sanierung erreichen schnell fünfstellige Beträge. Damit trotzdem im großen Stil modernisiert wird, können Vermieter bis zu elf Prozent ihrer Investitionskosten ... mehr

Guter Wärmeschutz durch Bauen mit Wärmedämmziegeln

Wenn Sie mit Wärmedämmziegeln bauen, können Sie große Mengen an Energie sparen. Spätestens, seitdem der Wärmeschutz beim Bauen durch die aktuelle Energiesparverordnung vorgeschrieben wird, beschäftigen sich Bauherren wie Architekten mit diesem Thema. Zu beachten ... mehr

Glasschaumdämmung - Ideal im Erdreich

Ein Hausbau ist eine große Herausforderung. Besonders beim Baumaterial scheiden sich oft die Geister. Die Glasschaumdämmung ist eine ideale Lösung, um das Haus oder ein anderes Bauwerk einfach und sicher zu dämmen. Das spart Kosten ... mehr

Wie sparsam sind Niedrigenergie-, Passivhaus und Co.?

Energiesparende Häuser liegen nicht nur im Trend, sondern sind bereits Teil des gesetzlichen Mindestbaustandards in Deutschland. Damit haben die Deutschen in Sachen energiesparendes Bauen die Nase vorn. Doch nicht jedes Haus ist deshalb auch gleich ein riesiges ... mehr

Wärmedämmung: Neubauten werden teurer

Der Bau neuer Wohnhäuser dürfte künftig teurer werden. Die "Tageszeitung" (taz) berichtet, sie müssten künftig mit dreifach verglasten Fenstern und besser isolierten Kellerdecken ausgestattet werden. Das sehe der Entwurf des Bundesbauministeriums ... mehr

Innendämmung: Probleme mit Feuchtigkeit vermeiden

Eine Innendämmung des Hauses ist günstiger als eine Dämmung von außen, zieht aber häufig Probleme mit der Feuchtigkeit nach sich. Mit speziellen Methoden können Sie hier Abhilfe schaffen, damit es nicht zu Schimmelbefall oder gar Bauschäden kommt. Nachteile ... mehr

Dämmung mit Polyurethan: Vorteile und Nachteile

Eine ausreichende Dämmung ist das A und O beim Hausbau. Polyurethan ist einer der möglichen Dämmstoffe, mit dem Sie Ihr Haus dämmen und so Ihren Energieverbrauch senken können. Das Material bietet verschiedene Vorteile, allerdings auch einige Nachteile ... mehr

Kokosfaser als Dämmstoff für Wärme- und Schalldämmung

Kokosfaser ist ein hervorragender Dämmstoff und besonders umweltfreundlich. Daher ist sie neben anderen Naturfasern aus dem ökologischen Hausbau nicht mehr wegzudenken. Neben ihrer guten Wärmedämmung zeichnen sich Dämmmatten aus Kokosfasern vor allem durch ... mehr

Holzwolleplatten: Innen und außen ökologisch dämmen

Eine Dämmung mit Holzwolle ist vor allem dann interessant, wenn Sie beim Hausbau auf natürliche Materialien Wert legen. Das Material bietet einige Vorteile, seine wärmedämmenden Eigenschaften sind jedoch nicht so gut wie bei synthetischen Dämmstoffen. Daher werden ... mehr

Cellulosefasern als Dämmstoff: Natürliches Dämmmaterial

Cellulose eignet sich gut als Dämmstoff und ist sehr umweltfreundlich, da die Dämmplatten oder Dämmfasern in der Regel aus recyceltem Altpapier hergestellt werden. Zudem handelt es sich bei Cellulose um ein echtes Naturmaterial aus dem Ausgangstoff Holz. Cellulose ... mehr

Wärmedämmung: Anhaltender Grabenkrieg an der Dämmungsfront

Wer nicht dämmt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen – ein Horror für Immobilienbesitzer. Viele Hausherren zögern trotzdem mit der Wärmedämmung, denn die Umsetzung des Erneuerbare Energien Wärme Gesetzes (EEWärmeG) und der Energie-Einsparverordnung ... mehr

Gebäudesanierung: Experte kritisiert Dämmzwang für Wohnhäuser

Ein Herzstück des Atomausstiegs war die energetische Sanierung von Wohnhäusern. Doch der damit geschaffene Zwang, sein Wohnhaus zu dämmen, stößt nicht überall auf Zustimmung. Dämmzwang für Wohnhäuser Helge Beck, Referent für Umweltschutz der Sparkasse Frankfurt ... mehr

Gebäudesanierung wird nun doch 1,5 Milliarden Euro gefördert

Nach wochenlangen Verhandlungen soll dieses Jahr nun doch deutlich mehr Geld in die energetische Gebäudesanierung fließen. "Es wird die 1,5 Milliarden Euro geben", sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Bauministerium, Jan Mücke (FDP), in Berlin ... mehr

Klimaschutz: Vorschriften für Wärmedämmung könnten verschärft werden

Hausbesitzern steht offenbar eine Verschärfung der Vorschriften für die Energieeinsparung bevor. Die "Bild"-Zeitung schreibt, das Bundesumweltministerium wolle auch die Besitzer von Privathäusern stärker in die Pflicht nehmen, um die Klimaschutzziele ... mehr

Wärmebildaufnahmen vom Haus sollten nur Experten machen

Energetische Schwachstellen in der Gebäudehülle können mit Hilfe von thermografischen Kameraaufnahmen lokalisiert werden. Solche Wärmebildaufnahmen ihres Hauses sollten Eigentümer aber nur von qualifizierten Experten – also einem ausgebildeten Gebäudethermografen machen ... mehr

KfW sieht riesigen Sanierungsbedarf an öffentlichen Gebäuden

Die staatseigene Förderbank KfW sieht einen gigantischen Investitionsbedarf bei öffentlichen Gebäuden wie Schulen in Deutschland. Um die geplante Energiewende zu schaffen, bestehe bis 2020 in diesen Immobilien ein Investitionsbedarf von mindestens 75 Milliarden ... mehr

Mieterbund warnt vor Sanierungskosten

Das kommende Jahr könnte für Mieter wegen der energetischen Sanierung besonders ärgerlich werden - und auch teuer. Die Kosten für diese Gebäudesanierung müssen deswegen nach Ansicht des Deutschen Mieterbunds fair zwischen Vermietern, Mietern und Staat aufgeteilt werden ... mehr

Wärmedämmung summiert sich auf 750 Milliarden Euro

Die Hausbesitzer in Deutschland stehen vor hohen Milliardenkosten für die Wärmedämmung - aber damit auch vor deutlichen Einsparungen beim Energieverbrauch. Das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut HWWI und der Energiekonzern Shell haben ausgerechnet ... mehr

Den Altbau dämmen und für Energieeffizienz

Wenn Sie Ihren Altbau dämmen, können Sie die Energieeffizienz beträchtlich verbessern. Die Räume mit den hohen Decken sind wunderschön und sehr beliebt, doch ist es fast unmöglich, sie ohne zusätzliche Wärmedämmung im Winter auf eine angenehme Temperatur zu bringen ... mehr

Alte Dämmung entfernen - Vorsicht bei Asbest

Viele Jahre lang galt Asbest als ein sinnvoller Werkstoff zum Schutz gegen Kälte und Feuchtigkeit. Die negativen Auswirkungen wurden erst im Laufe der Zeit erkannt. Seit 1993 ist der Einsatz in Deutschland verboten. Für alle Staaten der EU wurde ein Verbot ... mehr

Umweltfreundliche Wärmedämmung aus nachwachsendem Rohstoff

Im Zeitalter steigender Energiepreise gewinnt das Thema der nachträglichen Wärmedämmung eines Hauses immer mehr an Bedeutung. Dadurch verbleibt die produzierte Energie in den eigenen vier Wänden und kann nicht austreten. Nachwachsende Rohstoffe ... mehr

Dach selber isolieren und Heizkosten sparen

Wer sein Dach selber isolieren möchte, sollte dabei streng nach Anleitung vorgehen. Denn mit einem gut isolierten Dach tun Sie nicht nur etwas für die Umwelt, sondern Sie können auch Heizkosten sparen. Eine Isolierung des Daches ist auch dann sinnvoll ... mehr

Das Dach von innen dämmen - So geht’s

Eine richtige Dachdämmung von innen hilft Ihnen, Energie sparen zu können. Beim Dämmen des Dachs gibt es verschiedene Möglichkeiten, denn Sie können das Dämmmaterial unter, zwischen oder über den Dachsparren anbringen. Die Möglichkeiten der Dachdämmung von innen ... mehr

Wie effizient ist eine Dachdämmung mit Styropor?

Durch eine Dachdämmung mit Styropor reduzieren Sie den Wärmeverlust Ihres Hauses und können somit Energie sparen. Die Platten dämmen das Dach und halten die Wärme im Haus. Doppeltes Dämmen Besonders Altbauten verfügen oft nicht über eine ausreichende Isolierung ... mehr

Bei der Wärmedämmung von Fassaden kommt es auf die Effizienz an

Eine Wärmedämmung für Fassaden ist eine Möglichkeit, um Energie zu sparen. Im Zeitalter steigender Energiepreise gerät die effiziente Nutzung von Energie zunehmend in den Fokus. Sparen mit effizienter Wärmedämmung für Fassaden Gestiegene Rohstoffpreise und die damit ... mehr

Mit staatlichen Fördermitteln das Haus dämmen

Bevor Sie Ihr Haus dämmen, sollten Sie prüfen, ob Ihnen vielleicht staatliche Fördermittel zustehen. Das ist heute immer häufiger der Fall, wenn Sie Ihr Haus energieeffizienter gestalten möchten. So erhalten Sie staatliche Fördermittel Wer über die Verbesserung ... mehr

Mieterbund fordert mehr Geld für Häusersanierung

Was als ehrgeiziges Ziel gedacht war, erweist sich immer mehr als Kostenfalle. Mit dem Beschluss des neuen Energiegesetzes sollten auch alte Mietwohnungen saniert werden, um weniger Co2 zu verursachen. Doch nun warnt der Mieterbund, dass die dafür bereitgestellten ... mehr

Energiesparen mit modernen Fenstern: Jährlich über 500 Euro sparen

In Zeiten ständig neuer Preisrunden bei Öl und Gas rückt das Thema Wärmedämmung bei Gebäuden immer stärker in den Fokus. In diesem Zusammenhang begegnet Verbrauchern immer wieder eine ganz bestimmte Kennzahl – der sogenannte U-Wert. Egal, ob bei Fenstern ... mehr

Saftige Strafen bei falscher Gebäudesanierung

Immer mehr Immobilienbesitzer nutzen clevere Ideen zum Energiesparen. Sie dämmen das Dach, investieren in eine neue Heizung oder kaufen neue Fenster. Doch Vorsicht ist bei der Sanierung geboten. Denn wer Teile seines Hauses saniert ... mehr

Unternehmenserklärung gibt Bauherren Sicherheit

Die energetische Sanierung ist eine lohnende Angelegenheit – wenn sie umsichtig ausgeführt und die errechneten Einsparungen auch erreicht werden. Der Bauherr als Laie kann das aber direkt nach dem Umbau kaum beurteilen. Dafür hat er das Recht auf eine schriftliche ... mehr

Fristende naht: Energiesanierung bis Ende 2011

Nur noch ein halbes Jahr bleibt Zeit: Viele Eigenheimbesitzer müssen Teile ihrer Häuser noch bis zum Jahresende nachrüsten. Das sieht die Energieeinsparverordnung (EnEV) von 2009 für Altbauten vor. "Diese Nachrüstpflichten betreffen alle Immobilienbesitzer, die ihren ... mehr

Wenn Wärmedämmung krank macht

Zukünftig sollen Mietshäuser und Eigenheime stärker gedämmt werden, so will es zumindest die Bunderegierung. Doch wie "Welt Online“ nun berichtet, klagen immer mehr Bewohner von gedämmten Häusern über gesundheitliche Probleme durch Schimmelpilzbefall ... mehr

Kellerdeckendämmung - Einfache Lösung gegen kalte Füße

Kalte Füße an kalten Tagen müssen nicht mehr sein. Die Kellerdeckendämmung ist eine günstige Möglichkeit, diesem Problem Abhilfe zu schaffen. Denn nicht nur Frauen leiden an dem Problem der kalten Füße. Warum eine Kellerdeckendämmung? Schlecht ... mehr

Einblasdämmung im Dach - Effektiv und lückenlos

Für eine effektive und lückenlose Isolierung eignet sich die Einblasdämmung. Diese kann auch bei älteren Gebäuden oder auch bei einem schon beschädigten Dach angewendet werden. Eine fachgerechte Beratung kann über die möglichen Dämmarbeiten informieren und offene Fragen ... mehr

Schutz vor Überhitzung trotz Sommersonne

Wenn im Sommer die Sonne besonders kräftig scheint, dann ist ein wirksamer Schutz vor Überhitzung im Haus besonders wichtig. Neben den Klassikern wie Rollläden und Jalousien können Sie dabei auch auf Hightech in Ihren Fensterscheiben setzen: Dimmbares Glas lässt exakt ... mehr

Untersparrendämmung - Wärmeschutz für das Dach

Die gesetzlichen Vorgaben an die Energiespartauglichkeit eines Hauses sind mittlerweile sehr streng. Mit einer Untersparrendämmung fürs Dach können Sie den Auflagen jedoch sehr effektiv nachkommen. Der Aufwand lohnt sich, geht doch durch den Dachstuhl viel Energie ... mehr

Eigentumsrecht: Miteigentümer bei Fassadensanierung überstimmt

Will die Mehrheit einer Eigentümergemeinschaft die ganze Fassade des gemeinsamen Objektes dämmen, kann das auch gegen den Willen einzelner Miteigentümer geschehen. So hat das Oberlandesgericht Frankfurt laut der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen ... mehr

Welche Auswirkungen hat die Energiesparverordnung?

Die Energiesparverordnung wurde erstellt, um bestimmte Regeln im Umgang mit Energie festzulegen. Durch die gestiegene Relevanz des Klimaschutzes wurden in Deutschland entsprechende Maßnahmen geschaffen. Für Sie als Verbraucher können sich hierdurch positive Auswirkungen ... mehr

Altbau dämmen - Perlite als Dämmmaterial

Wer sich für den Bau eines neuen Hauses entschließt, wird schon auf Grund der Energieeinsparverordnung eine hervorragende Dämmung erhalten. Es lässt sich jedoch auch nachträglich ein Altbau dämmen, was zu einer Kostenreduzierung für das Heizen von bis zu 30 Prozent ... mehr

Wärmedämmung mit umweltfreundlichen Rohstoffen

Eine Wärmedämmung kann heutzutage umweltfreundlich gestaltet werden. Entscheidend hierfür ist der Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen. Die Umwelt wird so geschont und besser erhalten. Nachwachsende Rohstoffe sind auf der Welt zahlreich vorhanden. Leider wurden ... mehr

Das Haus umbauen - So vermeiden Sie böse Überraschungen bei den Kosten

Um das Haus umbauen zu können, müssen Sie die Kosten vorher berechnen. Leider kommt es teilweise vor, dass sich während des Umbaus zusätzliche Aufwendungen ergeben. In diesen Fällen hilft nur ein großes Sparschwein, damit der Prozess nicht angehalten wird. Haus umbauen ... mehr

Wärmedämmung - Mit einer Förderung schaffen Sie die Finanzierung

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr. Durch schlecht gedämmte Wände geht jedes Jahr eine ganze Menge an Heizwärme verloren. Energie, für die Sie bares Geld bezahlen. Insbesondere bei älteren Häusern ist dies überaus problematisch. Durch die Anbringung einer modernen ... mehr

Effiziente Wärmedämmung mit Styropor

Wärmedämmung ist ein Thema, das immer aktueller wird. Gerade viele ältere Fassaden von Häusern, die in den 1970er und 80er Jahren gebaut wurden, entsprechen nicht mehr den neuesten Anforderungen. So geht Jahr für Jahr eine Menge Heizwärme verloren, weil sie einfach ... mehr
 
2


shopping-portal