Sie sind hier: Home > Themen >

Waffen

Thema

Waffen

"Ziel: Einschüchterung": Deutlich mehr Waffenfunde bei Ermittlungen gegen Rechts

Berlin (dpa) - Bei Ermittlungen im Zusammenhang mit rechtsmotivierten Straftaten ist die Polizei 2018 auf 1091 Waffen gestoßen - das sind deutlich mehr als im Jahr zuvor. 2017 hatten die Ermittler 676 Waffen sicherstellen können, wie aus einer Antwort ... mehr
Mit Munition und Zubehör - Nach Inventur: Berliner Polizei vermisst Maschinenpistole

Mit Munition und Zubehör - Nach Inventur: Berliner Polizei vermisst Maschinenpistole

Berlin (dpa) - Die Berliner Polizei vermisst seit mehreren Monaten eine Maschinenpistole. Eine Polizeisprecherin bestätigte entsprechende Informationen der Zeitungen "Bild" und "B.Z.". Am 1. November 2018 sei im Rahmen einer ... mehr
Fast 30.000 Filialen: Tausende US-Supermärkte gegen offen getragene Waffen

Fast 30.000 Filialen: Tausende US-Supermärkte gegen offen getragene Waffen

Washington (dpa) - Gegen das offene Tragen von Waffen in ihren Geschäften haben sich in den USA innerhalb weniger Tage Einzelhändler mit zusammen fast 30.000 Filialen ausgesprochen. Nach dem Schwergewicht Walmart schlossen sich auch die Drogerie- und Apothekenketten ... mehr
USA: Reaktion auf Massaker – Walmart will Waffenangebot einschränken

USA: Reaktion auf Massaker – Walmart will Waffenangebot einschränken

Der Einzelhandelsriese Walmart will sein Waffenangebot nach den jüngsten Massakern in den USA weiter einschränken. Zunächst sollen aber die Lagerbestände verkauft werden. Nach der jüngsten Serie schwerer Schusswaffenangriffe ... mehr
Reaktion auf Massaker: Walmart will Waffenverkäufe weiter einschränken

Reaktion auf Massaker: Walmart will Waffenverkäufe weiter einschränken

Bentonville (dpa) - Der Einzelhandelsriese Walmart will sein Waffenangebot nach den jüngsten Massakern in den USA weiter einschränken. Der Verkauf von Munition für Handfeuerwaffen sowie von Munition, die für Sturmgewehrmagazine mit großer Kapazität genutzt werden ... mehr

Neue Debatte über Waffenrecht - Schütze in Texas eröffnet Feuer: Tote und viele Verletzte

Odessa (dpa) - Nach einer Verkehrskontrolle im US-Bundesstaat Texas hat ein Schütze scheinbar wahllos das Feuer eröffnet und sieben Menschen getötet. Rund 20 Menschen wurden verletzt, darunter ein 17 Monate altes Baby, dem der Täter ins Gesicht geschossen hatte ... mehr

Tatverdächtiger in Gewahrsam: Stundenlanger Schusswechsel in US-Großstadt Philadelphia

Philadelphia/Washington (dpa) - Nach stundenlanger Belagerung durch ein starkes Polizeiaufgebot und heftigen Schusswechseln hat ein Bewaffneter in der US-Ostküstenstadt Philadelphia in der Nacht zum Donnerstag aufgegeben. Wie die Polizei auf Twitter mitteilte wurde ... mehr

Hier explodiert ein Waffendepot in Sibirien

Ausnahmezustand: Vor wenigen Tagen explodierte bereits ein Munitionslager in Sibirien. (Quelle: t-online.de) mehr

US-Fußballer demonstriert gegen Schusswaffen

Was für eine Szene: Hier sehen Sie Alejandro Bedoyas einzigartigen Protestmoment im Video. (Quelle: Scott Taetsch/Reuters, Perform/ePlayer) mehr

Lieferungen gehen weiter: US-Senat kann Waffenverkäufe an Golfstaaten nicht stoppen

Washington (dpa) - Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate werden wie von US-Präsident Donald Trump gewünscht neue Waffenlieferungen aus den Vereinigten Staaten bekommen. Im Senat fand sich bei Abstimmungen am Montagabend (Ortszeit) nicht ... mehr

Rekordfund in Rio de Janeiro: 8,5 Tonnen Drogen und Waffen in Brasilien beschlagnahmt

Rio de Janeiro (dpa) - Bei einer Razzia in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro hat die Polizei 8,5 Tonnen Drogen und 30 Schusswaffen sichergestellt. Bei dem Einsatz mehrerer Spezialeinheiten am Donnerstag im Norden der Millionenstadt wurde ... mehr

Kampfjet-Programm - Geplatzter F-35-Deal: Türkei nennt US-Entscheidung "unfair"

Washington (dpa) - Die Türkei hat ihren von den USA betriebenen Rauswurf aus dem Programm zur Produktion und Nutzung des Kampfjets F-35 mit einer Warnung an den mächtigen Nato-Partner quittiert. Das Außenministerium in Ankara sprach in der Nacht zum Donnerstag von einem ... mehr

Streit unter Nato-Partnern - Trump: Verständnis für Türkei wegen russischen Waffensystems

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Verständnis für die Entscheidung der Türkei geäußert, das russische Raketenabwehrsystem S-400 zu kaufen. Er habe eine "sehr gute" Beziehung zu dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und die Situation ... mehr

Rüstungsexporte: Türkei größter Abnehmer deutscher Waffentechnik

Berlin (dpa) - Die Türkei hat in den ersten vier Monaten dieses Jahres Kriegswaffen für 184,1 Millionen Euro aus Deutschland erhalten. In der Rangliste der wichtigsten Empfängerländer steht der Nato-Partner damit wie schon im Vorjahr mit großem Abstand an erster Stelle ... mehr

USA drohen dem NATO-Mitglied: Umstrittene russische Raketenabwehr in Türkei angekommen

Ankara/Moskau (dpa) - Die Türkei hat gegen den Widerstand der USA die ersten Lieferungen des umstrittenen russischen Raketenabwehrsystems S-400 angenommen. Verteidigungsministerium und Präsidialpalast bestätigten, dass ein erstes Flugzeug auf einer Luftwaffenbasis ... mehr

Details nicht bekannt: China sanktioniert US-Firmen wegen Waffendeal mit Taiwan

Peking (dpa) - China verhängt Sanktionen gegen amerikanische Firmen, die an dem jüngsten Waffengeschäft der USA mit Taiwan beteiligt sind. Der Sprecher des Außenministeriums, Geng Shuang, sagte in Peking, die Rüstungslieferungen seien eine "ernste Verletzung ... mehr

"Reichsbürger"-Verdacht: Gericht bestätigt Waffenverbot für Ex-Biathlet Stitzl

München (dpa) - Der ehemalige Assistenz-Trainer der Biathlon-Nationalmannschaft, Andreas Stitzl, bekommt sein Gewehr erstmal nicht zurück. Die Behörden haben es ihm zu Recht abgenommen, wie das Verwaltungsgericht München entschied. Stitzls Anwalt Claus Huber-Wilhelm ... mehr

Entzug der Waffenbesitzkarte: Ex-Biathlon-Coach Stitzl bestreitet "Reichsbürger"-Verdacht

München (dpa) - Die Stimme von Andreas Stitzl überschlägt sich fast vor dem Verwaltungsgericht München, der Biathlon-Trainer kämpft kurz mit den Tränen. "Jetzt werd' ich auch noch emotional", sagte der 45-Jährige. "Ich muss das in aller Entschiedenheit sagen ... mehr

"Negativer Trend": Weniger aber modernere Atomwaffen auf der Welt

Stockholm (dpa) - Die Atommächte des Planeten investieren nach Angaben von Friedensforschern wieder mehr in ihre nuklearen Waffenarsenale. Zwar ging die Zahl der Atomwaffen weltweit im vergangenen Jahr um knapp vier Prozent zurück, wie das Stockholmer ... mehr

Russisches Raketenabwehrsystem: Erdogan hält an S-400-Deal mit Russland fest

Istanbul (dpa) - Trotz wachsender Spannungen mit den USA wegen des geplanten Ankaufs eines russischen Raketenabwehrsystems lässt sich die türkische Staatsführung nicht von dem Vorhaben abbringen. "Es gibt hier ein Abkommen, das wir getroffen haben, eine Entscheidung ... mehr

Gesetzentwurf im Bundesrat - Bericht: Länder wollen weitreichendes Messer-Verbot

Berlin (dpa) - Die Bundesländer streben laut einem Medienbericht ein weitreichendes Messer-Verbot in Deutschland an. Wie die "Saarbrücker Zeitung" berichtet, liegt dem Bundesrat ein Gesetzentwurf vor. Demnach soll künftig das Mitführen von Klingen in Einkaufszentren ... mehr

Lehrer in Florida dürfen künftig Waffen tragen

Florida: Einem neuen Gesetz zufolge dürfen Lehrer künftig Schusswaffen bei sich tragen. (Quelle: t-online.de) mehr

Schusswaffen im Unterricht: Lehrer in Florida dürfen künftig in der Klasse Waffen tragen

Washington (dpa) - Nach dem Schulmassaker in Florida vor 15 Monaten dürfen Lehrer in dem südlichen US-Bundesstaat künftig im Klassenraum Schusswaffen tragen. Floridas republikanischer Gouverneur Ron DeSantis unterzeichnete am Mittwoch (Ortszeit) ein entsprechendes ... mehr

Dekret unterzeichnet: Brasiliens Präsident Bolsonaro lockert Waffenrecht weiter

Brasília (dpa) - Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat das Waffenrecht in dem südamerikanischen Land weiter liberalisiert. Der Ex-Militär unterzeichnete ein Dekret, nach dem Waffenbesitzer künftig bis zu 5000 Schuss Munition pro Waffe und Jahr erwerben ... mehr

Brasilien: Präsident Jair Bolsonaro lockert Waffenrecht weiter

In Brasilien wird das Waffenrecht weiter gelockert. Präsident Bolsonaro legte dies in einer Verordnung fest – er will damit den Schutz der Bevölkerung verbessern.  Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat das Waffenrecht in dem südamerikanischen Land weiter ... mehr

Konsequenz aus Schulmassaker - Nach Parkland: Lehrer in Florida dürfen jetzt Waffen tragen

Tallahassee (dpa) - Nach dem Schulmassaker in Florida vor einem Jahr mit 17 Toten sollen Lehrer in dem südlichen US-Bundesstaat künftig Schusswaffen tragen dürfen. Das entschied das von den Republikanern dominierte Parlament in der Hauptstadt Tallahassee nach einer ... mehr

Auf NRA-Veranstltung: Trump will Vertrag über Waffenhandel aufkündigen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will sein Land aus dem nächsten wichtigen internationalen Abkommen zurückziehen. Die USA wollten nicht mehr Teil des 2014 geschlossenen UN-Vertrages über den internationalen Waffenhandel sein, sagte Trump bei einer ... mehr

Trump will internationalen Waffenhandelsvertrag kündigen

Jahresversammlung der Waffenlobby NRA: Laut Trump wird es keine Ratifizierung des Waffenhandelsvertrages ATT geben. (Quelle: Reuters) mehr

Heikles Thema Flugabwehrsystem: Putin und Erdogan sprechen in Moskau über Syrien und Waffen

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin trifft seinen türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdogan heute zu Gesprächen über den Krieg in Syrien und den Ausbau von Handelskontakten. Bei dem Treffen dürfte es auch um den umstrittenen Verkauf russischer Flugabwehrsysteme ... mehr

38.000 Pistolen - Waffen für Kolumbien: Bewährung für Ex-Manager von Sig Sauer

Kiel (dpa) - Für eine nicht genehmigte Pistolenlieferung über die USA nach Kolumbien haben drei Ex-Manager des Waffenherstellers Sig Sauer aus Eckernförde Bewährungsstrafen und hohe Geldauflagen erhalten. Das Landgericht Kiel verurteilte einen Manager der US-Schwester ... mehr

Verunsicherung: Zahl der Kleinen Waffenscheine steigt weiter

Berlin (dpa) - Immer mehr Menschen in Deutschland dürfen verdeckt Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen tragen. Die Zahl der sogenannten Kleinen Waffenscheine, die dazu berechtigen, stieg von Ende Januar 2018 bis Ende Januar 2019 von 565.000 auf knapp ... mehr

Tragödie in Seattle: Junge schießt schwangerer Mutter ins Gesicht

Der Junge fand die Pistole unter der Matratze seiner Eltern – und probierte sie sofort aus. In den USA hat ein Vierjähriger seine Mutter lebensgefährlich verletzt. In den USA sorgt ein tragischer Vorfall in Seattle für Aufsehen: Dort hat ein Vierjähriger auf seine ... mehr

Razzia: Polizei sucht Waffen bei internationaler Schmugglerbande

Berlin (dpa) - Gegen eine internationale Waffenschmuggler-Bande ist die Polizei in Berlin und Brandenburg ist an diesem Donnerstag vorgegangen. Wie eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur sagte, durchsuchte das Spezialeinsatzkommando ... mehr

Kleiner Waffenschein: Immer mehr Deutsche bewaffnen sich

Die Zahl der neu ausgestellten kleinen Waffenscheine steigt. Die Polizeigewerkschaft sieht die Entwicklung mit Sorge. Das Interesse der Deutschen, sich zu bewaffnen, wächst weiter. Zum Stichtag 31. Dezember 2018 waren im Nationalen Waffenregister ... mehr

Brasiliens neuer Präsident: Jair Balsonaro will Waffenrecht schnell liberalisieren

Rio de Janeiro (dpa) - Brasiliens künftiger Präsident Jair Balsonaro will das Waffenrecht direkt nach seinem Amtsantritt an Neujahr per Dekret liberalisieren. "Mit einem Dekret wollen wir den Waffenbesitz für Bürger ohne Vorstrafen garantieren", schrieb ... mehr

Anstieg um rund 130 Prozent: Zahl der Kleinen Waffenscheine in Deutschland steigt weiter

Berlin (dpa) - Die Zahl der Kleinen Waffenscheine in Deutschland ist weiter gestiegen. Dieser Waffenschein berechtigt zum verdeckten Tragen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen. So waren im nationalen Waffenregister zum 31. Oktober 603.482 Scheine gemeldet ... mehr

Überwiegend Zivilisten: Zahl der Toten durch Landminen deutlich angestiegen

Genf (dpa) - Immer mehr Menschen sterben durch Landminen. Wie die Internationale Kampagne gegen Landminen in Genf mitteilte, wurden durch die heimtückischen Sprengkörper im vergangenen Jahr 2793 Menschen getötet. Mehr als 4400 Menschen wurden verletzt. Im Vorjahr waren ... mehr

Nordkorea testet neue "taktische Waffe"

Nordkorea: Das Millitär hat ein neues Waffensystem getestet. (Quelle: Reuters) mehr

Ermittler finden Waffen und Drogen in Magdeburger Wohnung

Auf Waffen und Drogen ist die Polizei in der Wohnung eines 49-jährigen Magdeburgers gestoßen. Die Beamten stellten 300 Gramm Cannabis, eine Schusswaffe und eine Schleuder sicher, wie ein Behördensprecher am Mittwoch sagte. Auch das Spezialeinsatzkommando ... mehr

Mehrere Schusswaffen sichergestellt

Bei zwei Männern im Landkreis Unterallgäu sind mehrere Schusswaffen sichergestellt worden. Die Polizei teilte am Dienstag mit, die Waffen seien während Durchsuchungen in Pleß bei einem 50-Jährigen und einem 60-Jährigen gefunden worden. Da bei dem jüngeren Mann nicht ... mehr

Jagdwaffen bei Einbruch gestohlen

Bei einem Einbruch in ein Haus in Radeberg (Landkreis Bautzen) sind in der Nacht zu Samstag auch mehrere Jagdwaffen gestohlen worden. Die Einbrecher hatten die Abwesenheit der Bewohner ausgenutzt und aus einem Tresor die Waffen, Bargeld, Schmuck ... mehr

Beschuss-Stelle Eckernförde soll 2019 wieder eröffnet werden

Mitte kommenden Jahres soll die Beschuss-Stelle in Eckernförde wieder voll in Betrieb gehen. "Wir haben uns nach mehrmonatigen Verhandlungen zwischen Land, der Eichdirektion Nord und der Firma SIG Sauer auf Rahmenbedingungen verständigt, die einen dauerhaften Erhalt ... mehr

Berlin: Polizei verhängt Waffenverbot in der S-Bahn

Um Gewalttaten in Berliner S-Bahnen zu unterbinden, greift die Bundespolizei zu besonderen Maßnahmen. Waffen und ähnliche Gegenstände sind fortan auf einer bestimmten Strecke verboten. Auf der wichtigsten Berliner S-Bahnstrecke ... mehr

Amnestie: 1135 Waffen und 67 000 Patronen abgegeben

215 Gewehre und 920 Pistolen sind während einer einjährigen Amnestie für illegale Waffen bei der Berliner Polizei abgegeben worden. Außerdem nahm die Polizei 141 weitere Waffen wie verbotene Messer, Säbel oder Schwerter entgegen. Dazu kamen 66 954 Patronen oder andere ... mehr

Zoll beschlagnahmt im Hamburger Hafen 1680 Springmesser

Der Zoll hat bei Kontrollen im Hamburger Hafen 1680 verbotene Springmesser beschlagnahmt. Sie kamen per Schiff aus China und sollten nach Polen weitertransportiert werden, wie der Zoll am Dienstag mitteilte. In der Warensendung, die unter anderem ... mehr

Bielefeld: Panzerfaust im Wald entdeckt: Gezielt gesprengt

In einem Waldstück bei Bielefeld hat der Kampfmittelräumdienst eine jahrzehntealte Panzerfaust gezielt gesprengt - unter ungewöhnlichen Umständen. Die Kriegshinterlassenschaft war mit den Wurzeln eines Baumes fest verwachsen, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte ... mehr

Illegales Waffenarsenal bei Sportschützen sichergestellt

Illegale Waffen haben Zollfahnder bei einem Sportschützen im Kreis Saarlouis entdeckt. Wie das Zollfahndungsamt Frankfurt am Donnerstag mitteilte, hatte der 48 Jahre alte Mann aus Überherrn unter anderem 16 Schusswaffen und zwei verbotene Messer. "Ein geladener ... mehr

Haftbefehl nach Waffenfund in Weimar aufgehoben

Nach dem Fund mehrerer Waffen in einem Schließfach des Weimarer Hauptbahnhofes ist der 37 Jahre alte Verdächtige wieder aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Die Staatsanwaltschaft Erfurt habe die Aufhebung des Haftbefehls gegen den 37-Jährigen beantragt, sagte ... mehr

Waffen im Darknet gekauft: 55-Jähriger kommt vor Gericht

Ein Revolver, eine manipulierte Schreckschusswaffe, eine halbautomatische Selbstladepistole und 175 Patronen standen auf der Einkaufsliste eines 55-Jährigen aus der Oberpfalz. Gegen den Mann hat die Generalstaatsanwaltschaft Bamberg bereits vor mehreren Wochen Anklage ... mehr

Nach Fall Khashoggi: Siemens-Chef Kaeser sagt Besuch in Saudi-Arabien ab

München (dpa) - Nach internationaler Empörung über den mutmaßlichen Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi hat Siemens-Chef Joe Kaeser einen Besuch in Saudi-Arabien abgesagt. "Es ist die sauberste Entscheidung, aber nicht die mutigste", schrieb Kaeser auf "Linkedin ... mehr

Männer mit Schlagring, Schlagstock und Softairwaffe erwischt

Bei der Kontrolle von zwei jungen Männern hat die Bundespolizei einen Schlagring, einen Schlagstock und eine Softairwaffe sichergestellt. Die Beamten bemerkten am Sonntagabend vor dem Hauptbahnhof Dessau einen orientierungslos wirkenden ... mehr

Kaeser sagt Besuch in Saudi-Arabien ab

Nach internationaler Empörung über den mutmaßlichen Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi hat Siemens-Chef Joe Kaeser einen Besuch in Saudi-Arabien abgesagt. "Es ist die sauberste Entscheidung, aber nicht die mutigste", schrieb Kaeser am Montag auf "Linkedin ... mehr

Mann nach Waffenfund in Weimar in Haft

Erfurt (dpa/th) – Nachdem in einem Schließfach am Weimarer Bahnhof Waffen gefunden wurden, sitzt ein Mann nun in Untersuchungshaft. Das Amtsgericht Erfurt habe wegen des Fundes gegen einen 37-jährigen Weimarer Haftbefehl erlassen, sagte ein Sprecher ... mehr

Ermittler stellen Waffen und Sprengstoff sicher

Neumünster/Grevenkrug (dpa/lno) - Mehr als zwei Dutzend Waffen sowie mehrere Kilogramm Munition und Sprengstoff haben Ermittler bei Durchsuchungen in Neumünster und Grevenkrug (Kreis Rendsburg-Eckernförde) sichergestellt. Auslöser für die Aktion am Mittwoch waren ... mehr

Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Menschen

Nach zwei bislang unaufgeklärten Vorfällen sucht die Polizei nach einem Schützen, der in Hamm (Kreis Altenkirchen) mit einem Luftgewehr auf Menschen geschossen hat. Im Juni seien zwei Männer beim Rasenmähen beschossen worden, im August habe eine Frau ein Projektil ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal