Sie sind hier: Home > Themen >

Waffen

Thema

Waffen

Statistik 2020: So viele private Schusswaffen gibt es in Deutschland

Statistik 2020: So viele private Schusswaffen gibt es in Deutschland

Mal ist es die Angst vor Einbrüchen oder Überfällen, mal einfaches Imponiergehabe: Immer mehr Deutsche besitzen Waffenscheine oder gar private Schusswaffen. Die Polizei hält solche Ausrüstung eher für gefährlich. Die Zahl der Menschen mit dem sogenannten Kleinen ... mehr
Vor Inauguration: Facebook untersagt Reklame für Waffenzubehör

Vor Inauguration: Facebook untersagt Reklame für Waffenzubehör

Vor der Amtseinführung des designierten US-Präsidenten Joe Biden soll es auf Facebook keine Werbung für Waffenzubehör geben. Grund dafür sind auch die jüngsten Ausschreitungen am US-Kapitol. Facebook verbietet auf seinen Plattformen die Werbung ... mehr

"Strategischer Plan": US-Waffenlobby NRA meldet Insolvenz an

Washington (dpa) - Die mächtige Waffenlobby-Organisation NRA in den USA hat nach eigenen Angaben als Teil einer "Restrukturierung" Insolvenz angemeldet und will ihren rechtlichen Sitz nach Texas verlegen. Die National Rifle Association teilte mit, sie wolle ... mehr
Generalinspekteur: Zorn weist Kritik an Drohnenbewaffnung zurück

Generalinspekteur: Zorn weist Kritik an Drohnenbewaffnung zurück

Berlin (dpa) - Generalinspekteur Eberhard Zorn kann den Widerstand der SPD gegen die schnelle Anschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr nicht nachvollziehen. "Der militärische Bedarf für eine bewaffnete Drohne ist aus meiner Sicht unverändert gegeben", sagte ... mehr
Sollte Miliz aufgebaut werden? - Waffen für Rechte: Festnahmen in Österreich und Bayern

Sollte Miliz aufgebaut werden? - Waffen für Rechte: Festnahmen in Österreich und Bayern

Wien/München (dpa) - Bei Durchsuchungen haben Ermittler ein riesiges Waffenarsenal für Rechtsradikale sichergestellt. In Bayern und Österreich seien mehrere Verdächtige festgenommen worden. Den Ermittlern sei ein "massiver Schlag" gegen die rechte Szene gelungen ... mehr

Der Reiz des Verbotenen: Angeklagter gesteht im Prozess Hortung von Waffen

Flensburg (dpa) - Er wollte haben, haben, haben. Und er hatte. Und zwar Waffen, Sprengstoff, Munition in riesigen Mengen. Nun muss sich ein 41 Jahre alter Mann aus einem Dorf bei Husum in Nordfriesland wegen seiner Sammelleidenschaft vor dem Landgericht Flensburg ... mehr

Verdacht auf Waffenlieferungen - Umstrittener Bundeswehreinsatz: Dokument belastet Türkei

Brüssel (dpa) - Der von der Türkei scharf kritisierte Bundeswehreinsatz auf einem türkischen Containerschiff im Mittelmeer ist nach einem Geheimdokumente der EU auf Grundlage von sehr konkreten Aufklärungsergebnissen erfolgt. Wie aus einer der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Bericht für den Bundestag - Autonome Waffensysteme: Experten warnen vor Kontrollverlust

Berlin (dpa) - Forscher haben im Bundestag vor einem Kontrollverlust und einem neuen Wettrüsten durch die zunehmende Automatisierung von Waffen gewarnt. Bis zu autonomen Waffensystemen (AWS), die selbstständig, lernend und ohne Kontrolle von Menschen agieren ... mehr

Nach zehn Jahren: Iran verkündet Ende des UN-Waffenembargos

Teheran (dpa) – Der Iran hat am Sonntag das Ende des zehnjährigen Waffenembargos durch den UN-Sicherheitsrat verkündet. "Ab heute (18. Oktober) enden alle Beschränkungen des Waffenhandels", erklärte das Außenministerium in lokalen Medien. "Damit ... mehr

Ratte für Minensuche mit höchstem Tierorden ausgezeichnet

Für ihre Dienste in Kambodscha ist eine Ratte mit dem höchsten britischen Tierorden geehrt worden. "Magawa" setzt bei ihrer Arbeit täglich ihr Leben aufs Spiel und rettet Menschenleben. Für ihre lebensrettende Arbeit in Kambodscha hat eine speziell ... mehr

Erdgaskonflikt mit Athen: Türkisches Forschungsschiff beendet Erkundungen in der Ägäis

Ankara/Athen (dpa) - Das türkische Forschungsschiff "Oruc Reis" ist nach der international umstrittenen Erkundung von Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer in den türkischen Hafen Antalya zurückgekehrt. Griechenland begrüßte das Ende der Forschungen ... mehr

Kreis Harburg: Großer Fund von scharfen Schusswaffen in der rechten Szene

Hannover/Seevetal (dpa) - Ein großes Arsenal von rund 250 scharfen Schusswaffen hat die Polizei bei einem Mann mit mutmaßlich rechter Gesinnung nahe Hamburg sichergestellt. Bei dem Einsatz in der niedersächsischen Gemeinde Seevetal (Kreis Harburg) seien auch mehrere ... mehr

Verdächtiger auf freiem Fuß - Waffenlager in Wohnung entdeckt: Durchsuchung fortgesetzt

Dortmund (dpa) - Ermittler sind bei einer Wohnungsdurchsuchung in Dortmund überraschend auf ein ganzes Waffen- und Sprengstofflager gestoßen. Am Freitag setzten Spezialisten die bereits am Mittwoch begonnene Durchsuchung fort, wie die Polizei mitteilte ... mehr

Dortmund: Waffen und Sprengstoff in Wohnung entdeckt - Festnahme

Dortmund (dpa) - Nach dem Fund einer größeren Menge verdächtiger Substanzen und zahlreicher Waffen in einer Dortmunder Wohnung ermittelt die Polizei gegen den Bewohner. Der 68-Jährige sei nach der Durchsuchung seiner Wohnung und seiner Garage festgenommen worden ... mehr

In Sprengkopfgröße - UN-Bericht: Nordkorea hat "wahrscheinlich" kleine Atomwaffen

New York/Seoul (dpa) - Trotz internationaler Sanktionen macht Nordkorea bei der Entwicklung von Atomwaffen einem Bericht der Vereinten Nationen zufolge Fortschritte. Mehrere Länder gehen inzwischen davon aus, dass der autokratische Staat "wahrscheinlich kleine nukleare ... mehr

Rechtsmotivierte Straftaten? - "NSU 2.0": Illegale Pumpgun bei Ex-Polizist gefunden

Landshut/München (dpa) - Bei dem in der Affäre um die rechtsextreme Drohschreiben-Serie "NSU 2.0" beschuldigten Ex-Polizisten aus Landshut haben Ermittler mutmaßlich illegale Waffen gefunden. Das bestätigte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft München. Mehrere ... mehr

Neuer Aktionsplan angekündigt: 35 Millionen illegale Feuerwaffen in der EU

Brüssel (dpa) - In der Europäischen Union sind nach offiziellen Schätzungen 35 Millionen illegale Schusswaffen im Umlauf. Es gebe gute Gesetze dagegen, aber die würden nicht in allen EU-Staaten umgesetzt, kritisierte die zuständige EU-Kommissarin Ylva Johansson ... mehr

Polizei stürmt Linienbus: Geiselnahme in der Ukraine endet ohne Tote

Luzk (dpa) - Nach dem glücklichen Ende der Geiselnahme in der Ukraine ohne Verletzte wollen die Ermittler mehr über den Täter herausfinden. Der Mann werde wegen Terrorismus und Geiselnahme angeklagt, teilte Vize-Innenminister Anton Geraschtschenko nach der Befreiung ... mehr

Verstöße gegen Embargo: Maas erläutert Sanktionsdrohung im Libyen-Konflikt

Tallinn (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat die Überlegungen zur Sanktionierung der Waffenlieferungen nach Libyen konkreter beschrieben. In einem ersten Schritt könnten "alle Unternehmen, Personen und auch Entitäten", die sich am Bruch des Waffenembargos ... mehr

UN-Sicherheitsrat: US-Außenminister für längeres Iran-Waffenembargo

New York (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo hat sich im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen für eine unbegrenzte Verlängerung des Waffenembargos gegen den Iran ausgesprochen. Das Land sei keine "verantwortungsbewusste Demokratie" und der Rat müsse den Iran weiter ... mehr

USA: Kirche verlost Sturmgewehr

AR-15-Gewehre im Regal: Ein solches Sturmgewehr hat eine Kirche in den USA verlost. (Quelle: KameraOne) mehr

Schock-Video: US-Paar richtet Waffen auf Demonstranten

Die schockierende Szene von Ende Juni: Hier richtete das Anwaltspaar McCloskey Waffen auf friedliche Demonstranten. (Quelle: t-online.de) mehr

Sipri-Jahresbericht: Atommächte modernisieren Arsenale ihrer Nuklearwaffen

Stockholm (dpa) - Weltweit lagern noch immer mehr als 13.000 nukleare Sprengköpfe in den Arsenalen der Atommächte. Die Gesamtzahl der Atomwaffen auf der Erde ist im vergangenen Jahr zwar um etwa 3,5 Prozent weiter zurückgegangen. Dennoch seien alle Atommächte dabei ... mehr

Bewaffnete Demonstranten wehren sich gegen Kontaktverbot

Heikle Szenen in Michigan: Bewaffnete Demonstranten wehren sich gegen verlängertes Kontaktverbot. (Quelle: t-online.de) mehr

Waffenverkäufe in den USA schießen in die Höhe

USA: Im Zuge der Corona-Krise kommt es in Waffengeschäften immer häufiger zu langen Schlangen und leeren Regalen. (Quelle: KameraOne) mehr

Kritik an Regierung: Deutschland bleibt viertgrößter Waffenexporteur

Stockholm (dpa) - Nach der Veröffentlichung neuer Zahlen des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri mehrt sich die Kritik an der deutschen Rolle auf dem weltweiten Rüstungsmarkt. Sowohl Teile der Opposition im Bundestag als auch die Friedens ... mehr

Kleiner Waffenschein: Immer mehr Deutsche bewaffnen sich

Schreckschusspistolen sehen einer echten Schusswaffe sehr ähnlich. Auch wenn sie weniger gefährlich sind, benötigt man für den Besitz einen Kleinen Waffenschein. Dieser hat in der Bundesrepublik an Beliebtheit gewonnen. Die Zahl Kleiner Waffenscheine ist in Deutschland ... mehr

Keine Waffenlieferungen: Röttgen für längeren Rüstungsexportstopp nach Saudi-Arabien

Berlin (dpa) - "So lange sich Saudi-Arabien an dem Vernichtungskrieg im Jemen beteiligt, kommen Waffenlieferungen nach Riad nicht infrage", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Daher ... mehr

Beratungen UN-Sicherheitsrat: Maas droht Waffenlieferanten im Libyen-Konflikt

New York (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat den Staaten, die trotz eines UN-Verbots Waffen und Kämpfer nach Libyen schicken, mit Konsequenzen gedroht. "Niemand kann darauf setzen, dass er unerkannt davon kommt", sagte der SPD-Politiker nach einer Sitzung ... mehr

Polizei stellt Waffen sicher: Schüsse bei Autokorsos

Heidesheim/Dortmund (dpa) - Bei zwei Autokorsos in Rheinland-Pfalz und in Nordrhein-Westfalen ist am Wochenende geschossen worden. Mitten auf der Autobahn 61 nahe Bingen wurden aus einem Hochzeitskorso heraus Schüsse in die Luft abgegeben. Wie ein Sprecher der Polizei ... mehr

USA auf den ersten Platz: China ist zweitgrößter Rüstungsproduzent der Erde

Stockholm (dpa) - China produziert mehr Rüstungsgüter als jedes andere Land der Erde außer den USA - zu dieser Einschätzung kommt das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri. Chinesische Unternehmen stellten zwar weniger Rüstungsgüter als US-Konzerne ... mehr

Trotz Einigung in Berlin - UN-Mission: Libyen-Waffenembargo gebrochen

Tripolis (dpa) - Das auf der Berliner Libyenkonferenz bekräftigte Waffenembargo für das nordafrikanische Krisenland ist nach UN-Angaben von mehreren Gipfelteilnehmern gebrochen worden. In den vergangenen zehn Tagen seien mehrere Maschinen auf Flughäfen im Westen ... mehr

Kleiner Waffenschein: Alles rund um Kosten, Antrag und Regeln

Viele rüsten zu ihrer Selbstverteidigung auf – die Zahl der Kleinen Waffenscheine steigt seit Jahren. Wann darf man Schreckschusswaffen tragen, und sind sie wirklich sinnvoll? Immer mehr Menschen in Deutschland dürfen eine Schreckschuss-, Reizgas- oder Signalwaffe ... mehr

Trump heizt an: Tausende Waffenbefürworter protestieren in Virginia

Richmond (dpa) - Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen haben Tausende Waffenbefürworter in der Hauptstadt des US-Bundesstaates Virginia gegen schärfere Gesetze protestiert. Auf dem Platz vor dem Sitz der Regierung in Richmond galt am Montag ein Waffenverbot ... mehr

87 Prozent waren geladen: Mehr Waffen bei Kontrollen an US-Flughäfen sichergestellt

In nur einem Jahr sind bei Sicherheitskontrollen an US-Flughäfen 4.432 Feuerwaffen sichergestellt worden. Zudem seien 87 Prozent der Waffen geladen gewesen. Bei Sicherheitskontrollen an Flughäfen in den Vereinigten Staaten sind im vergangenen Jahr 4.432 Feuerwaffen ... mehr

Gefährlich, aber erlaubt: Immer mehr Menschen besitzen eine Schreckschusspistole

Berlin (dpa) - Bamm, Bamm, Bamm - immer wieder hallen Salven von Schüssen durch die Sonnenallee in Berlin-Neukölln. Gruppen junger Männer stehen am Silvesterabend auf den Bürgersteigen, werfen Böller auf die Straße und fotografieren. Zwischendurch ziehen einige ... mehr

Gefährlich, aber erlaubt: Schreckschusspistolen immer beliebter

Berlin (dpa) - Bamm, Bamm, Bamm - immer wieder hallen Salven von Schüssen durch die Sonnenallee in Berlin-Neukölln. Gruppen junger Männer stehen am Silvesterabend auf den Bürgersteigen, werfen Böller auf die Straße und fotografieren. Zwischendurch ziehen einige ... mehr

Kleiner Waffenschein: Diese Regeln gelten

Viele rüsten zu ihrer Selbstverteidigung auf – die Zahl der Kleinen Waffenscheine steigt seit Jahren. Wann darf man Schreckschusswaffen tragen, und sind sie wirklich sinnvoll? Immer mehr Menschen in Deutschland dürfen eine Schreckschuss-, Reizgas- oder Signalwaffe ... mehr

Schüsse in Kirche in Texas

Während dem Gottesdienst: In dieser Kirche in Texas hat ein Mann das Feuer eröffnet. (Quelle: Euronews Germany) mehr

Überprüfung und Meldepflicht - Mehr Kontrolle und Überwachung: Waffenrecht wird verschärft

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat das Waffenrecht verschärft. Ein Gesetz, das mit den Stimmen der Union und der SPD verabschiedet wurde, sieht einen Ausbau des nationalen Waffenregisters vor, um die Rückverfolgbarkeit sämtlicher Schusswaffen zu erleichtern. Dazu werden ... mehr

Warum immer mehr Frauen Jägerinnen werden

Die Zahl der Jägerinnen in Deutschland ist zuletzt rasant gestiegen. Immer mehr junge Frauen machen die Prüfung und erhalten somit die Erlaubnis Wild zu erlegen. Was steckt dahinter? Friederike Meyer geht am Morgen mit dem Gewehr über der Schulter ... mehr

USA weit vorne: Weltweite Rüstungsverkäufe steigen um 4,6 Prozent

Stockholm (dpa) - Die 100 führenden Rüstungskonzerne der Erde haben ihre weltweiten Waffenverkäufe im vergangenen Jahr um fast fünf Prozent gesteigert. 2018 wurden von ihnen Rüstungsgüter und militärische Dienstleistungen im Gesamtwert von 420 Milliarden Dollar ... mehr

Pontifex in Japan: Papst nennt Atomwaffen Anschlag auf Menschheit

Nagasaki/Hiroshima (dpa) - Papst Franziskus hat den Gebrauch von Atomwaffen als Verbrechen verurteilt und eine "perverse" Logik der atomaren Aufrüstung kritisiert. In den japanischen Städten Nagasaki und Hiroshima forderte er ein weltweites Aus für nukleare Waffen ... mehr

Waffenembargo unterlaufen - UN-Bericht: Länder schicken Waffen nach Libyen

New York (dpa) - Der verheerende Bürgerkrieg in Libyen wird nach Angaben von UN-Experten durch illegale Waffenlieferungen von der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Jordanien angeheizt. Die Länder schickten "routinemäßig und manchmal unverhohlen" Waffen ... mehr

Kabinett verabschiedet Paket: Neun Punkte gegen den Hass

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen Hass und Rechtsextremismus hat die Bundesregierung ein Neun-Punkte-Paket verabschiedet. "Sie müssen schlicht und einfach die Linie sehen von NSU über Lübcke und Halle und viele, viele weitere Vorfälle", sagte Bundesinnenminister Horst ... mehr

Wegen Syrien-Offensive - Merkel: Keine Waffen mehr für die Türkei

Berlin (dpa) - Der deutsche Rüstungsexportstopp für die Türkei wegen der Syrien-Offensive geht nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel weiter als bisher bekannt. Die CDU-Politikerin sagte am Donnerstag in ihrer Regierungserklärung zum EU-Gipfel im Bundestag ... mehr

"Ziel: Einschüchterung": Deutlich mehr Waffenfunde bei Ermittlungen gegen Rechts

Berlin (dpa) - Bei Ermittlungen im Zusammenhang mit rechtsmotivierten Straftaten ist die Polizei 2018 auf 1091 Waffen gestoßen - das sind deutlich mehr als im Jahr zuvor. 2017 hatten die Ermittler 676 Waffen sicherstellen können, wie aus einer Antwort ... mehr

Mit Munition und Zubehör - Nach Inventur: Berliner Polizei vermisst Maschinenpistole

Berlin (dpa) - Die Berliner Polizei vermisst seit mehreren Monaten eine Maschinenpistole. Eine Polizeisprecherin bestätigte entsprechende Informationen der Zeitungen "Bild" und "B.Z.". Am 1. November 2018 sei im Rahmen einer ... mehr

Fast 30.000 Filialen: Tausende US-Supermärkte gegen offen getragene Waffen

Washington (dpa) - Gegen das offene Tragen von Waffen in ihren Geschäften haben sich in den USA innerhalb weniger Tage Einzelhändler mit zusammen fast 30.000 Filialen ausgesprochen. Nach dem Schwergewicht Walmart schlossen sich auch die Drogerie- und Apothekenketten ... mehr

USA: Reaktion auf Massaker – Walmart will Waffenangebot einschränken

Der Einzelhandelsriese Walmart will sein Waffenangebot nach den jüngsten Massakern in den USA weiter einschränken. Zunächst sollen aber die Lagerbestände verkauft werden. Nach der jüngsten Serie schwerer Schusswaffenangriffe ... mehr

Reaktion auf Massaker: Walmart will Waffenverkäufe weiter einschränken

Bentonville (dpa) - Der Einzelhandelsriese Walmart will sein Waffenangebot nach den jüngsten Massakern in den USA weiter einschränken. Der Verkauf von Munition für Handfeuerwaffen sowie von Munition, die für Sturmgewehrmagazine mit großer Kapazität genutzt werden ... mehr

Neue Debatte über Waffenrecht - Schütze in Texas eröffnet Feuer: Tote und viele Verletzte

Odessa (dpa) - Nach einer Verkehrskontrolle im US-Bundesstaat Texas hat ein Schütze scheinbar wahllos das Feuer eröffnet und sieben Menschen getötet. Rund 20 Menschen wurden verletzt, darunter ein 17 Monate altes Baby, dem der Täter ins Gesicht geschossen hatte ... mehr

Tatverdächtiger in Gewahrsam: Stundenlanger Schusswechsel in US-Großstadt Philadelphia

Philadelphia/Washington (dpa) - Nach stundenlanger Belagerung durch ein starkes Polizeiaufgebot und heftigen Schusswechseln hat ein Bewaffneter in der US-Ostküstenstadt Philadelphia in der Nacht zum Donnerstag aufgegeben. Wie die Polizei auf Twitter mitteilte wurde ... mehr

Hier explodiert ein Waffendepot in Sibirien

Ausnahmezustand: Vor wenigen Tagen explodierte bereits ein Munitionslager in Sibirien. (Quelle: t-online.de) mehr

Lieferungen gehen weiter: US-Senat kann Waffenverkäufe an Golfstaaten nicht stoppen

Washington (dpa) - Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate werden wie von US-Präsident Donald Trump gewünscht neue Waffenlieferungen aus den Vereinigten Staaten bekommen. Im Senat fand sich bei Abstimmungen am Montagabend (Ortszeit) nicht ... mehr
 
1


shopping-portal