Sie sind hier: Home > Themen >

Waffenexporte

Thema

Waffenexporte

Türkei: Deutschland liefert weiter massiv Kriegswaffen – trotz Spannungen

Türkei: Deutschland liefert weiter massiv Kriegswaffen – trotz Spannungen

Die Türkei ist mit Abstand wichtigster Abnehmer für deutsche Kriegswaffen – trotz des zunehmend autokratischen Systems dort. Zuletzt erteilte die Bundesregierung wieder deutlich mehr Exportgenehmigungen. Die Türkei hat in den ersten vier Monaten dieses Jahres ... mehr
Verdacht auf illegale Waffenexporte: Razzia bei deutscher Waffenschmiede Sig Sauer

Verdacht auf illegale Waffenexporte: Razzia bei deutscher Waffenschmiede Sig Sauer

Nach Berichten über angeblich illegale Waffengeschäfte hat die Staatsanwaltschaft Kiel die Firma Sig Sauer in Eckernförde durchsucht. Nach mehreren Stunden verließen Ermittler mit Kartons voller Beweismaterial das Firmengelände. Unter Berufung auf interne Dokumente ... mehr
Waffenverkäufe gehen weltweit zurück wegen der Finanzkrise

Waffenverkäufe gehen weltweit zurück wegen der Finanzkrise

Die Finanzkrise hat viele Auswirkungen - offenbar auch auf den Frieden in der Welt. Erstmals seit 1995 sind die Waffenverkäufe der 100 größten Rüstungskonzerne der Welt wieder zurückgegangen. Das belegt der neueste Bericht des Stockholmer Friedensforschungsinstitutes ... mehr
Deutsche Rüstungsunternehmen: Wert der Waffenexporte verdoppelt

Deutsche Rüstungsunternehmen: Wert der Waffenexporte verdoppelt

Die Golfstaaten sind weiter ein verlässlicher Geschäftspartner für deutsche Rüstungsunternehmen. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, hat sich der Wert der in Deutschland genehmigten Waffenexporte in die Region im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Ausfuhren ... mehr

"BamS": Panzer-Deal mit Saudi-Arabien doch nicht abgesagt

Der Leopard-Kampfpanzer, gebaut vom Rüstungskonzern Krauss-Maffei-Wegmann (KMW), ist ein Exportschlager. Nun will offenbar das Emirat Katar 118 weitere Exemplare kaufen, meldete die "Bild am Sonntag (BamS)". Dem Bericht zufolge hat auch Saudi-Arabien nicht ... mehr

Waffenexporte an Ägypten und Saudi-Arabien genehmigt

Deutschland genehmigt mitten im Konflikt zwischen dem Emirat Katar und mehreren arabischen Staaten weitere Rüstungslieferungen an die Konfliktparteien Ägypten und Saudi-Arabien. Wie aus einem Schreiben von Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) an den Bundestag ... mehr

Merkel in Saudi-Arabien: Freunde mit gewissen Nachteilen

Saudi-Arabien bietet riesige Chancen für die deutsche Wirtschaft und ist für die Lösung vieler Krisen ein wichtiger Partner. Doch Angela Merkel macht bei ihrem Besuch in Dschidda auch deutlich: Die Menschenrechte sind nicht verhandelbar. Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Deutschland liefert weiter Bauteile für U-Boote an Türkei

Von Druckmessgeräten bis zu Ortungssystemen: Deutschland liefert weiterhin U-Boot-Teile an die Türkei. Das stößt vor allem bei der Linksfraktion auf Protest. Es sei "absolut verantwortungslos". Die Bundesregierung lässt weiterhin die Lieferung von Bauteilen für U-Boote ... mehr

Film über Waffenexporte: Grimme-Preisträger im Visier der Ermittler

Gerade erst wurden sie für ihre journalistische Leistung geehrt - jetzt sind sie im Visier deutscher Strafverfolgungsbehörden. Wegen eines Films über zwielichtige deutsche Waffenexporte hat die Staatsanwaltschaft in Stuttgart Ermittlungen eingeleitet. Über den brisanten ... mehr

Frühere Mitarbeiter von Heckler & Koch wegen Waffen-Lieferungen nach Mexiko vor Gericht

Ehemalige Mitarbeiter und Ex-Geschäftsführer des Waffenherstellers Heckler & Koch (HK) müssen sich wegen illegaler Waffenlieferungen nach Mexiko vor Gericht verantworten. Das Landgericht Stuttgart hat die Anklage der Staatsanwaltschaft zugelassen. Die Hauptverhandlung ... mehr

Rüstungsindustrie: Weltweite Waffenexporte steigen weiter

Die weltweit führenden Rüstungskonzerne haben ihre Geschäfte trotz der kriselnden Wirtschaft weiter ausgeweitet, aber weniger deutlich als zuletzt. Das teilte das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri (Stockholm International Peace Research Institute) in seinem ... mehr

Sipri-Institut: Waffengeschäfte blühen

Der globale Handel mit Waffen blüht. Wie das Stockholmer Friedensforschungs-Institut Sipri (Stockholm International Peace Research Institute) mitteilte, erhöhte sich das Volumen der Waffengeschäfte in den vergangenen fünf Jahren im Vergleich zum Zeitraum ... mehr

Waffenexporte: Saudi-Arabien zweitbester Kunde deutscher Rüstungskonzerne

Berlin (dpa) - Trotz der Kriegsbeteiligung Saudi-Arabiens und der Menschenrechtslage dort war der ölreiche Wüstenstaat in diesem Jahr bisher der zweitbeste Kunde der deutschen Rüstungsindustrie. Bis zum 30. September erteilte die Bundesregierung Exportgenehmigungen ... mehr

Sipri-Bericht: Für die größten Waffenschmieden läuft es gut

Panzer, Kampfjets, Helikopter: Nach mageren Jahren haben die größten Rüstungskonzerne ihren Umsatz wieder gesteigert. Den Markt dominiert vor allem ein Land. Die größten Internationale Rüstungskonzerne haben im vergangenen Jahr mehr Geld durch Waffen umgesetzt ... mehr

EU-Afrika-Gipfel: Warum sind Menschen auf der Flucht?

Keine Abschottung vor Flüchtlingen, keine Deals mit Diktatoren und kein Handel zulasten von Kleinbauern: Hilfsorganisationen haben vor Beginn des EU-Afrika-Gipfels eine radikale Abkehr von der bisherigen Politik Europas gefordert. Die EU möchte Fluchtursachen ... mehr

Rüstungsindustrie - Bericht: Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien gehen zurück

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat in diesem Jahr nach einem Medienbericht deutlich weniger Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien genehmigt als im Vorjahr. 2017 habe sie für Waffenausfuhren in den Golfstaat 117 Einzelgenehmigungen im Wert von 249 Millionen ... mehr

Bundesregierung genehmigt Waffenexporte an Golfstaaten

Die Golfstaaten bekommen Waffenlieferungen aus Deutschland: Die Bundesregierung hat Verkäufe an drei Länder genehmigt. Was die deutschen Rüstungsfirmen damit verdienen, ist nicht bekannt.  Die Bundesregierung hat weitere Waffenexporte in die Golfstaaten und andere ... mehr

Sig Sauer wegen nicht genehmigter Waffenexporte angeklagt

Der Waffenhersteller Sig Sauer muss sich vor Gericht wegen nach Kolumbien exportierter Pistolen verantworten. Für die Ausfuhr gab es keine Genehmigung. Die Staatsanwaltschaft in Kiel hat Anklage gegen fünf Manager des Waffenherstellers Sig Sauer wegen eines nicht ... mehr

Grüne: Saudis verkaufen Weltöffentlichkeit für dumm

Im Fall der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi hat Saudi-Arabien getrickst und gelogen. Für Grünen-Politiker Nouripour ein Grund mehr, umstrittene Waffenverkäufe nach Riad einzustellen.  Wegen der Tötung des regimekritischen Journalisten Jamal Khashoggi ... mehr

"Überprüfung" gefordert: Deutsche Rüstungsexporte nach Khashoggi-Drama am Pranger

Berlin (dpa) - Nach der Tötung des regimekritischen Journalisten Jamal Khashoggi im Konsulat Saudi-Arabiens in Istanbul gerät die Bundesregierung wegen der umfangreichen Rüstungsexporte unter Druck. "Nach so einem unfassbaren Vorgang gehört das deutsche ... mehr

Tagesanbruch: Globaler Migrationspakt – Mehr Fragen als Antworten

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Pacta sunt servanda, sagt der Lateiner, Verträge sind einzuhalten. Aber ist auch ein Pakt ein Vertrag? Horcht man in Onlineforen und soziale Netzwerke ... mehr

SIPRI-Rüstungsexperte Wezeman warnt vor illegaler Weitergabe deutscher Waffen

Deutschland gehört zu den größten Rüstungsexporteuren der Welt. Wo genau sind die Waffen im Einsatz - und warum gelangen sie in die Hände von IS-Kämpfern? Die Antworten eines Experten. Deutsche Panzer rollen unter türkischer Flagge in Syrien, IS-Terroristen ... mehr

Kritiker stören Gabriel-Veranstaltung - der antwortet

Pro-kurdische Demonstranten haben eine Veranstaltung mit Sigmar Gabriel unterbrochen. Der Außenminister ließ sich auf eine Diskussion mit seinen Kritikern ein. Am Freitagabend unterbrachen Proteste gegen die Rüstungsexporte an die Türkei eine Lesung im Thalia Theater ... mehr

"Anne Will" zu Yücel: "Erdogan sagte: Freilassung nur gegen Gegenleistung"

Kaum ist der Journalist Deniz Yücel wieder frei, fordert die türkische Regierung deutsche Waffen. Doch bei "Anne Will" wollen die Beteiligten nichts von einem Rüstungsdeal wissen. Die Gäste: Ulf Poschardt, Chefredakteur der Zeitung "Die Welt", für die auch Deniz ... mehr

Sipri-Insitut: Weniger Waffenexporte aus Deutschland

Zwischen 2013 und 2017 sind weltweit zehn Prozent mehr Großwaffen verkauft worden als in den fünf Jahren davor. Deutschland belegt Rang vier der größten Waffenhändler. Der weltweite Handel mit Großwaffen hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen ... mehr

Heckler & Koch: Ex-Mitarbeiter wegen G36-Exporten angeklagt

Wegen des Vorwurfs der unbefugten Ausfuhr von G36-Sturmgewehren nach Mexiko hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart Anklage gegen frühere Verantwortliche des Waffenherstellers Heckler & Koch erhoben. Den sechs Beschuldigten werde vorgeworfen, zwischen ... mehr

Deutschland kontrolliert den Endverbleib exportierter Waffen

Deutschland hat nach einem Zeitungsbericht damit begonnen, den Endverbleib exportierter Waffen zu kontrollieren. Bei der ersten Überprüfung in Indien sei es um 30 Präzisionsschützengewehre für einen staatlichen Empfänger gegangen. "Die befanden sich alle am vorgesehenen ... mehr

Rüstungsexporte in Millionenhöhe in die Türkei

Seit Jahresbeginn hat die Bundesregierung den Export von Rüstungsgütern mit einem Gesamtwert von mehr als 25 Millionen Euro in die Türkei genehmigt. Allerdings könnte der Wert der genehmigten Rüstungsausfuhren in das Nato-Partnerland verglichen mit den ersten ... mehr

Oskar Lafontaine: "Die SPD ist für Sozialabbau, wir sind dagegen"

Die SPD ist die große Verliererin der Wahl. Im Gespräch mit t-online.de verrät Oskar Lafontaine, wie die Sozialdemokraten wieder erfolgreich werden können. Und kritisiert die eigene Linkspartei in der Flüchtlingspolitik deutlich. Ein Gespräch über Streitigkeiten ... mehr

Deutsche Rüstungsexporte: Der Handel mit dem Tod wird zur Frage der Zuverlässigkeit

Deutschland streitet über Waffen. Eigentlich sollten Union und SPD über Exporte in Kriegsgebiete debattieren. Stattdessen geht es nicht mehr um Moral, sondern um die Zuverlässigkeit der Bundesrepublik. Es ist ein historischer Streit, den Union und SPD aktuell in Berlin ... mehr

Heckler & Koch: Millionenstrafe für deutsches Rüstungsunternehmen

Weil sie 5.000 Sturmgewehre illegal nach Mexiko geliefert hatten, mussten sich fünf Mitarbeiter von Heckler & Koch vor Gericht verantworten. Jetzt sind die Urteile gefallen – auch das Unternehmen wurde bestraft.  Im Prozess gegen fünf ehemalige Mitarbeiter ... mehr

Europawahl 2019: Das steht im Wahlprogramm der Linken

Wie stellen sich die Linken die Zukunft der EU vor, was sagen sie zur Migrationspolitik? Das sind ihre Ideen für Europa, mit denen sie in den Wahlkampf gehen. Am 26. Mai, einem Sonntag, wählen die Deutschen und in Deutschland lebenden EU-Bürger die deutschen ... mehr

Deutschland liefert Rüstungsgüter an Kriegsparteien im Jemen

Eigentlich wollten Union und SPD Waffenexporte in die Länder einschränken, die am blutigen Jemenkrieg beteiligt sind. Dieses Vorhaben hatte jedoch nur auf dem Papier Bestand, wie neue Zahlen belegen.  Die Bundesregierung hat seit Jahresanfang ... mehr
 


shopping-portal