Thema

Waffengesetz

Flughafen München: Pistole in Ritterroman fällt bei Sicherheitskontrolle auf

Flughafen München: Pistole in Ritterroman fällt bei Sicherheitskontrolle auf

Am Münchner Flughafen haben Kontrolleure eine Pistole im Handgepäck einer Frau entdeckt. Die Waffe war in einem Buch versteckt. Die Polizei ermittelt. Eine Pistole in einem passend präparierten Buch haben Kontrolleure am Flughafen München im Handgepäck einer ... mehr
Schüsse auf der A3: Türkischer Hochzeitskonvoi aufgehalten

Schüsse auf der A3: Türkischer Hochzeitskonvoi aufgehalten

Riskante Bremsmanöver auf der Autobahn und Schüsse aus dem fahrenden Wagen – dieses Brautpaar mag es gefährlich. Nur mit mehreren Streifen konnte die Kolonne gestoppt werden.  Die Polizei hat einen Autokonvoi mit einer teilweise gefährlich feiernden ... mehr
Terror-Einsatz in Dithmarschen – Haftbefehl gegen Verdächtigen erlassen

Terror-Einsatz in Dithmarschen – Haftbefehl gegen Verdächtigen erlassen

Bei einem Terror-Einsatz ist Walid Khaled Y.Y in den Fokus der Ermittler geraten: Er wurde festgenommen. Nun wurde wegen Drogenhandels und Waffenbesitzes Haftbefehl gegen ihn erlassen.  Der nach dem Terror-Einsatz in Dithmarschen festgenommene ... mehr
A9 in Bayern: Polizei findet Granatwerfer bei Autobahn-Kontrolle

A9 in Bayern: Polizei findet Granatwerfer bei Autobahn-Kontrolle

Zwei junge Männer werden bei einer Verkehrskontrolle in Bayern mit schweren Waffen erwischt. Im Auto befinden sich ein Softair-Sturmgewehr – und ein Granatwerfer. Bei einer Kontrolle auf der Autobahn 9 bei Naila (Bayern) haben Polizisten in einem Auto einen Granatwerfer ... mehr
Rentner in Franken hortet Waffen und Handgranaten

Rentner in Franken hortet Waffen und Handgranaten

Die Polizei findet bei einem Rentner in Franken ein ganzes Arsenal an Waffen und Munition. Als die Polizei den Mann festnimmt, gesteht er weitere Vergehen. Ein fränkischer Rentner hat an verschiedenen Orten Waffen, Handgranaten und Munition gehortet ... mehr

Gericht kippt Waffenverbot: Polizei will weiter kontrollieren

Die Berliner Polizei will gefährliche Gegenstände auf bestimmten S-Bahnstrecken vollkommen verbieten. Nach einer Niederlage vor Gericht legt sie Beschwerde ein.  Trotz einer Gerichtsentscheidung gegen das allgemeine Verbot gefährlicher Gegenstände auf bestimmten ... mehr

US-Bundesstaat Ohio: Sechsjähriger geht mit geladener Pistole in die Schule

In den USA ist ein Junge mit einer Waffe in der Hose in seiner Schule erschienen. Ermittlungen sollen nun klären, wie der Schüler an die geladene Pistole kam.  Mit einer geladenen Pistole ist ein Sechsjähriger in den USA in die Schule gegangen. Der Junge ... mehr

Arizona: Junge erschießt Oma nach Streit ums Aufräumen

In den USA hat ein 11-Jähriger  seine Großmutter und sich selbst erschossen. Offenbar hatten die Großeltern den Jungen zuvor mehrfach aufgefordert, sein Zimmer aufzuräumen. Der Vorfall ereignete sich in der US-Kleinstadt Litchfield Park im Bundesstaat Arizona. Demnach ... mehr

Nach Razzia: Rechtsextremer "Thügida"-Chef David Köckert festgenommen

Der Neonazi und Thügida-Chef David Köckert ist wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung festgenommen worden. Noch am Nachmittag soll er dem Haftrichter vorgeführt werden.  Die Polizei hat den Vorsitzenden des fremdenfeindlichen "Thügida"-Bündnisses festgenommen ... mehr

Razzia in Berlin: Kiosk von arabischen Clanmitglied durchsucht

Die Polizei in Berlin geht weiter hart gegen Clankriminalität vor: Am Mittwochmorgen wurden ein Kisok und die Wohnung eines Verdächtigen durchsucht. Es war nicht der erste Einsatz in diesen Tagen. Die Berliner Polizei ist am Mittwochmorgen erneut gegen kriminelle ... mehr

Merchingen: Betrunkener wirft mit großen Messern

Er hantierte und warf betrunken mit großen Messern. Acht Stück fand die Polizei bei einem Mann in Baden-Württemberg und ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Ein betrunkener Messerwerfer ist bei Merchingen in Baden-Württemberg von der Polizei ... mehr

Mehr zum Thema Waffengesetz im Web suchen

USA: Baupläne für Waffen aus dem 3D-Drucker werden frei zugänglich

Trotz zahlreicher Amokläufe sind Waffen in Amerika lächerlich leicht zu bekommen. Eine Organisation will sogar Waffenpläne für 3-D-Drucker ins Netz stellen – und damit ein neues Zeitalter einläuten. 10 Tote bei einer Schießerei an einer Highschool in Santa ... mehr

Waffenverbot: Polizei kontrolliert Passanten am Kölner Hauptbahnhof

Der Kölner Hauptbahnhof gilt als Brennpunkt für Gewalttaten. Grund für ein Waffenverbot am Wochenende. Die Beamten kontrollierten zahlreiche Passanten. Mehr als 200 Menschen hat die Bundespolizei im Kölner Hauptbahnhof am Wochenende auf Waffen kontrolliert. Die Beamten ... mehr

Trump schmeichelt der NRA: Waffengesetze werden nicht verschärft

Waffenbesitzer in den USA können aufatmen: US-Präsident Donald Trump hat bei dem Jahrestreffen der NRA in Dallas angekündigt, Waffengesetze nicht zu verschärfen. Nach dem Massaker in Parkland klang das noch anders.  US-Präsident Donald Trump hat der amerikanischen ... mehr

US-Staat Tennessee: Nashville-Schütze erschießt vier Menschen in Restaurant

In den USA hat ein Angreifer in einem Restaurant vier Menschen erschossen. Der Täter sei dabei nach Angaben der Polizei unbekleidet gewesen. Gäste konnten ihm das Sturmgewehr entreißen, doch der Mann ist noch auf der Flucht. Ein nackter bewaffneter Angreifer ... mehr

Kunstauktion: Blutige Senatoren-Porträts für schärfere Waffengesetze

Waffenfreundliche US-Senatoren mit blutigen Händen zeigt eine Kunstauktion in New York, die für die Verschärfung der US-Waffengesetze kämpft. Die Kunstwerke wurden unter dem Motto "Buy A Senator" verkauft. Eine Gruppe von Künstlern will US-Senatoren, die in der Regel ... mehr

USA: Hunderttausende zu Protesten gegen Waffengewalt erwartet

Nach dem Parkland-Massaker haben überlebende Schüler eine Großdemonstration gegen Waffengewalt in Washington organisiert – es werden Hunderttausende Teilnehmer erwartet. Vor gut einem Monat erschoss der 19-jährige Nikolas Cruz in Parkland in Florida 14 Jugendliche ... mehr

Proteste für Opfer des Massakers von Florida

Schüler vor dem Weißen Haus: Bereits Mitte März protestierten sie für strengere Waffengesetze. (Quelle: t-online.de) mehr

"Besonders abscheuliche, grauenhafte und grausame" Tat

Die Staatsanwaltschaft fordert für den Highschool-Attentäter aus Florida wegen 17-fachen Mordes und 17-fachen Mordversuchs die Todesstrafe. In den USA protestieren immer mehr Menschen für schärfere Waffengesetze. Dem 19-jährigen Angreifer an einer Schule in Florida ... mehr

Florida: NRA klagt gegen strengeres Waffengesetz

Floridas republikanischer Gouverneur hat ein strengeres Waffengesetz unterzeichnet. Der NRA ist das ein Dorn im Auge. Die  US-Waffenlobby  geht juristisch dagegen vor. Ein 19-Jähriger hatte am 14. Februar an einer High School in der Stadt Parkland 17 Menschen ... mehr

Senat von Florida will schärfere Waffenkontrollen

Kurz nach dem Schulmassaker in Parkland hatte das Repräsentantenhaus in Florida schärfere Waffengesetze abgelehnt. Nun startet der Senat des Bundesstaates einen neuen Anlauf. Als Reaktion auf das Schulmassaker von Parkland hat der Senat des US-Staats Florida ... mehr

Waffen an Schulen? Trump denkt über eine Bewaffnung von Lehrern nach

Eine erschütternde Stunde im Weißen Haus. Ist das mehr als Krisen-PR, mehr als ein Ventil? Und sind nach dem Massaker von Parkland bewaffnete Lehrer eine gute Idee? Der US-Präsident will es erwägen. Wen diese Runde nicht anrührt, der hat kein Herz. Aber tote Kinder ... mehr

Florida lehnt schärferes Waffengesetz ab – "So herzlos"

Vor einer Woche erschoss ein 19-Jähriger 17 Menschen an einer Highschool in Florida. Schnellfeuerwaffen bleiben in dem Bundesstaat trotzdem erlaubt. Im Parlament brachen Schüler in Tränen aus. Das republikanisch dominierte Parlament von Florida hat mit 71 zu 36 Stimmen ... mehr

Floridas Parlament empört Amoklauf-Überlebende

Hilfe ein Treffen Trumps mit Vertretern der Computerspiel-Industrie? Zuletzt empörte Floridas Parlament die Amoklauf-Überlebenden des Schulmassakers von Florida. (Quelle: t-online.de) mehr

Amoklauf in Schule in Florida: Protest von Schülerin geht viral

Nach dem Amoklauf in Florida wird das Twitter-Statement einer 16-Jährigen zum Symbol der Wut und Verzweiflung über die Politik, die stets nur mit Floskeln reagiert: Die ewigen Gebete reichen vielen Amerikanern nicht mehr.  Der Ablauf nach dem Amoklauf an der Marjory ... mehr

Streit nach Deeskalation: US-Polizist erstreitet Entschädigung

Im Mai 2016 weigerte sich der Polizist Stephen Mader, auf einen bewaffneten Afroamerikaner zu schießen. Seine Kollegen beschwerten sich und er wurde entlassen. Jetzt erhält er eine Entschädigung. Weil er nicht auf einen bewaffneten schwarzen ... mehr

Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf

Erstmals hat ein deutsches Gericht einen Waffenhändler wegen des illegalen Verkaufs einer Schusswaffe für eine Tat verantwortlich gemacht, an der er nicht selbst beteiligt war. Neun Todesopfer, eine Stadt in Panik: Der Amoklauf eines ... mehr

Nordrhein-Westfalen: Ohr-Abschneider stehen vor Gericht

Bei einer Flucht aus der Psychiatrie haben zwei Strafgefangene eine Geisel genommen und verletzt. Der Geisel soll ein Stück Ohr abgeschnitten worden sein. Heute stehen die Männer in Kleve ( Nordrhein-Westfalen) vor Gericht. Die 29 und 36 Jahre alten Männer hatten ... mehr

Flughafen Tegel: Alte Frau hat geladene Pistole im Handgepäck

Die Mitarbeite des Flughafens Berlin-Tegel haben bei einer 76-Jährigen Frau eine geladene Waffe im Handgepäck entdeckt. Es soll sich um ein Erbstück ihres Mannes handeln. Eine ältere Frau hat versucht, mit einer geladenen Schreckschusswaffe im Handgepäck von Berlin ... mehr

Tragischer Vorfall in den USA: Zweijährige von Geschwisterkind erschossen

In den USA ist wieder ein Kleinkind Opfer einer Schusswaffe geworden. Ein zweijähriges Mädchen wurde durch einen Schuss eines Geschwisterkindes getötet. Der traurige Vorfall ereignete sich in Ballard im US-Bundesstaat Utah. Die Waffe habe im Haus der Familie ... mehr

Wegen Waffenbesitz: Bruder von Lionel Messi festgenommen

Der ältere Bruder des argentinischen Fußballstars Lionel Messi wurde am Sonntag festgenommen. Wegen des unerlaubten Waffenbesitzes droht ihm nun eine mehrjährige Haftstrafe. Der 35-jährige Matías Messi sei wegen dieses Deliktes bereits das zweite Mal inhaftiert ... mehr

Mehrjährige Haftstrafen nach Brandstiftung

Lange Haftstrafen für rechte Brandstifter: Weil sie Feuer in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft gelegt hatten, müssen zwei Männer für mehrere Jahre ins Gefängnis. Mit der Tat wollten sie sich in der Szene profilieren. Das Landgericht Heilbronn hat am Donnerstag ... mehr

Warum Amerika uns fassungslos macht

Es gibt immer noch viele Gründe, von Amerika beeindruckt zu sein: die klügsten Leute trifft man hier, die größte Kreativität auf Gottes Erdboden, die herrlichste Natur. Es gibt allerdings auch immer mehr Gründe, fassungslos und verständnislos oder sogar verzweifelt ... mehr

Nach Massaker in Las Vegas: Donald Trump lässt Waffengesetze prüfen

Nach dem Massenmord in Las Vegas hat US-Präsident Donald Trump der Prüfung eines Verbots von Dauerfeuer-Vorrichtungen für Schusswaffen zugestimmt. Dies hatte zuletzt sogar die NRA gefordert. Die Vorrichtungen am Kolben von halbautomatischen Waffen erlauben ... mehr

Diskussion über Verbot von Dauerfeuer-Vorrichtungen

Nach dem Massaker von Las Vegas könnten die vom Schützen verwendeten Dauerfeuer-Vorrichtungen verboten werden. (Quelle: t-online.de) mehr

Las Vegas: Waffenhersteller-Aktien steigen nach Todesschüssen

Nach den Todesschüssen auf das Musikfestival von Las Vegas sind die Aktien von US-Waffenherstellern am Montag gestiegen. Die Titel von American Outdoor Brands und Sturm, Ruger & Co legten im vorbörslichen Handel an der Wall Street um je rund vier Prozent zu. Vista ... mehr

Waffenvorrat bei mutmaßlichem "Reichsbürger" in Dresden gefunden

Bei einem mutmaßlichen "Reichsbürger" in Dresden wurden mehr als 50 teils scharfe Waffen und mehrere Hundert Schuss Munition sichergestellt. Der 64-Jährige lagerte Pistolen, Revolver und Vorderlader. Ursprünglich waren die Beamten am Freitag in die Wohnung ... mehr

Piloten bundesweit 65 Mal von Laserpointern geblendet

In diesem Jahr wurden bundesweit bereits 65 Fälle gemeldet, in denen Piloten von Laserpointern geblendet worden sind. Die meisten Angriffe wurden laut einer Sprecherin des Luftfahrt-Bundesamtes rund um den Flughafen Berlin-Tegel gemeldet. Gefolgt von Frankfurt ... mehr

Polizei verhaftet in Xanten Rocker bei "Bandidos"-Treffen

Bei einem "Bandidos"-Treffen in Xanten hat die Polizei mit einem Großaufgebot mehrere Verstöße gegen das Waffengesetz sowie einen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz festgestellt –  außerdem vollstreckte sie einen Haftbefehl. Die Beamten kontrollierten insgesamt ... mehr

Bewaffneter Mann in Trump-Hotel festgenommen

In Washington ist ein Mann festgenommen worden, der schwer bewaffnet in ein Luxushotel Trumps eingedrungen ist. Wie der Polizeichef der US-Hauptstadt Peter Newsham mitteilte, waren im Wagen des 43-Jährigen ein Sturmgewehr vom Typ AR-15, eine Pistole sowie Munition ... mehr

Verirrte Kugel: Siebenjähriger am Esstisch erschossen

Im US-Staat Kentucky ist ein siebenjähriger Junge am Abendbrottisch von einem Irrläufer getötet worden. Wie eine Sprecherin der Polizei in Louisville mitteilte, waren am Sonntagabend in der Nähe des Hauses des Jungen offenbar Personen in Streit geraten. Jemand ... mehr

Hamburg: Lange Haftstrafe für tödliche Schüsse auf Radfahrer

Weil er seinen Ex-Schwager in Hamburg auf dem Fahrrad erschossen hat, muss ein 34-Jähriger für zwölf Jahre und drei Monate in Haft. Das Landgericht verurteilte ihn wegen Totschlags und Verstoßes gegen das Waffengesetz. Der Angeklagte habe den anderen Mann "quasi ... mehr

Sächsische Polizei findet mehr als 3000 Waffen in Kleinwagen

Die Polizei im sächsischen Pirna hat in einem Kleinwagen fast 4000 Waffen entdeckt. Bei den größtenteils illegalen  Waffen handele es sich um 300 Schlagringe, 600 Schlagstöcke und knapp 2900 Elektroschockwaffen, teilte die Polizei mit. Die Elektroschocker waren ... mehr

Schleswig-Holstein: Brüder horten riesiges Waffenarsenal auf Bauernhof

Zwei 52 und 53 Jahre alte Brüder haben auf einem Grundstück im schleswig-holsteinischen Ottenbüttel eine riesige Waffensammlung gehortet. Auf dem ehemaligen Bauernhof entdeckte die Polizei 51 Gewehre, 216 Messer und 70 Bajonette. Des Weiteren ein Sturmgewehr, sechs ... mehr

Kleiner Waffenschein: Alles rund um Kosten, Antrag und Regeln

Immer mehr Menschen in Deutschland wollen scheinbar in der Lage sein, sich notfalls selbst zu verteidigen - und besitzen einen Kleinen Waffenschein. t-online.de beantwortet die wichtigsten Fragen: Wann braucht man einen Kleinen Waffenschein? Grundsätzlich kann jeder ... mehr

Kleiner Waffenschein boomt: Bürger in Deutschland rüsten auf

Deutsche Bürger rüsten auf und decken sich in unverändert hohem Maße mit einem Kleinen Waffenschein ein. Im ersten Halbjahr 2016 stieg die Zahl solcher Bescheinigungen um 49 Prozent. Ein Kleiner Waffenschein ist beispielsweise für Schreckschusspistolen und unter ... mehr

Kleiner Waffenschein: Immer mehr Deutsche bewaffnen sich

Berlin (dpa) - Immer mehr Bürger besorgen sich einen kleinen Waffenschein. Im ersten Halbjahr 2016 stieg die Zahl laut «Welt am Sonntag» um 49 Prozent auf rund 402 000. Das habe das Bundesinnenministerium auf Anfrage mitgeteilt. Den kleinen Waffenschein braucht ... mehr

Warum Mütter ihre Dildos wegschließen sollten

Warum Mütter ihre Dildos wegschließen sollten mehr

Durchsuchung bei Waffenhersteller Sig Sauer

Wegen des Verdachts auf Lieferung von rund 70 Pistolen an die Garde des Präsidenten von Kasachstan haben Staatsanwaltschaft und Polizei die Betriebsräume des Waffenherstellers Sig Sauer in Eckernförde durchsucht. Es seien Unterlagen beschlagnahmt worden, sagte ... mehr

Fulda: Onkel verletzt Neffen mit Schuss aus Schrotflinte schwer

Ein 58-Jähriger hat seinen Neffen bei einer privaten Silvesterfeier in Fulda-Maberzell mit einem Schuss aus seiner Schrotflinte lebensgefährlich verletzt. Der 26-Jährige aus Bielefeld musste notoperiert werden. Gegen den Onkel des Opfers wurde ein Strafverfahren wegen ... mehr

Moore: "Für Amerikaner ist es okay zu Töten"

Provokantes Interview zum Umgang mit Waffen in USA. mehr

US-Vizepräsident Biden droht der Waffenlobby

Obama werde ein Dekret zum Waffenbesitz erlassen. mehr

Waffenlager von Rockerclub im Saarpfalz-Kreis ausgehoben

Auf einem Anwesen im Saarpfalz-Kreis hat die Polizei das illegale Waffenlager eines Rockerclubs entdeckt. Bei einer Durchsuchungsaktion Ende Dezember fanden die Beamten im Keller unter anderem eine Maschinenpistole, mehrere Revolver und Pistolen sowie ... mehr

Weimarer Waffensammler erhält Bewährungsstrafe

Wegen Verstoßes gegen das Waffen- und das Kriegswaffenkontrollgesetz ist ein 47-jähriger Mann vom Amtsgericht Weimar zu einer Bewährungsstrafe von einem halben Jahr verurteilt worden. Der leidenschaftliche Sammler hatte am Donnerstag gestanden, die teilweise ... mehr

Landgericht Bad Kreuznach verhängt Haftstrafe für "Pulver-Kurt"

Der als "Pulver-Kurt" bekannt gewordene Waffen- und Sprengstoffsammler muss ins Gefängnis. Das Landgericht Bad Kreuznach verurteilte den 64-Jährigen am Dienstag wegen Verstößen gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz zu einer dreieinhalbjährigen Haftstrafe ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019