Thema

Waffenhandel

Darknet und Internetkriminalität: Wie funktioniert der Ort für Kriminelle?

Darknet und Internetkriminalität: Wie funktioniert der Ort für Kriminelle?

Das Darknet ist der ideale Ort für Kriminelle. Aber längst nicht alle Inhalte sind illegal. Die Anonymität schützt auch vor Ausspähung.  Das sogenannte  Darknet, in dem die nun abgeschaltete illegale Handelsplattform "Wall Street Market" online war, ist der dunkle ... mehr
Trump kündigt internationalen Vertrag auf – Kniefall vor der Waffenlobby

Trump kündigt internationalen Vertrag auf – Kniefall vor der Waffenlobby

Präsident Trump hält herzlich wenig von den internationalen Zusagen seiner Vorgänger. Ausgerechnet vor der Waffenlobby gab er nun den Abschied von einem UN-Vertrag zum Waffenhandel bekannt. US-Präsident Donald Trump hat die Unterschrift seines Landes unter ... mehr
Trump will internationalen Waffenhandelsvertrag kündigen

Trump will internationalen Waffenhandelsvertrag kündigen

Jahresversammlung der Waffenlobby NRA: Laut Trump wird es keine Ratifizierung des Waffenhandelsvertrages ATT geben. (Quelle: Reuters) mehr
Moskau: Erdogan lässt sich russischen Waffendeal nicht verbieten

Moskau: Erdogan lässt sich russischen Waffendeal nicht verbieten

Die USA sind sauer, weil die Türkei als Nato-Partner Waffensysteme aus Russland kaufen will. Der türkische Präsident zeigt sich davon unbeeindruckt. In Moskau findet er deutliche Worte. Ungeachtet heftiger Kritik aus den USA will die Türkei am Kauf russischer ... mehr
Sipri-Studie: Deutschland steigert Waffenexporte deutlich

Sipri-Studie: Deutschland steigert Waffenexporte deutlich

Kampfjets, Raketen und Lenkbomben sind die aktuellen Exportschlager. Laut einer aktuellen Sipri-Studie bauen die USA ihre Dominanz im  globalen Waffenhandel  aus. Auch Deutschland steigerte seine Exporte. Wie das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri in einem ... mehr

EU startet Projekt gegen Kriminalität im Darknet

Das Darknet ist für  Waffen- und Drogen handel berüchtigt .  Das EU-Projekt Titanium nimmt nun speziell kriminelle Handelsströme über Kryptowährungen ins Visier. Das EU-Projekt Titanium zur Bekämpfung von Kriminalität im Darknet hat am Donnerstag seine Praxisphase ... mehr

Prozess: Haftstrafe für "Migrantenschreck"-Betreiber

167 Schusswaffen verkaufte der Angeklagte nach Deutschland – und kassierte rund 99.000 Euro. Seine Kunden: gewaltbereite Rechtsextreme. Nun muss der Händler ins Gefängnis. Der Betreiber der Internetseite "Migrantenschreck" ist wegen Waffenhandels zu zwei Jahren ... mehr

Organisierte Kriminalität: Wie die Polizei gegen Araber-Clans vorgeht

Arabische Familienclans schotten sich ab, häufen illegal Millionen an, haben ihr eigenes Rechtssystem. Experten sagen: Den Patriarchen muss die Machtbasis entzogen werden – vielleicht auch dadurch, dass man ihnen die Kinder wegnimmt? Die Unterwelt ist in Deutschland ... mehr

Tagesanbruch: Cool Britannia – nur noch sieben Monate bis zum Brexit

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: Zu den menschlichen Eigenschaften gehört es, gut verdrängen zu können. Wir sehen das Unwetter am Horizont und denken: Das wird schon gut gehen. Deshalb laufen viele ... mehr

EU soll Riesen-Waffenlager auf dem Balkan aufkaufen

Das Bundeskriminalamt will Europa von einem Riesen-Waffendeal überzeugen: Um den Waffenschmuggel auszutrocknen, soll die EU viel Geld in die Hand nehmen. Die Sicherheit in Europa wird zunehmend durch einen sich ausbreitenden Waffenhandel bedroht. Spuren ... mehr

Tatort Darknet: So jagen Ermittler Kinderporno-Händler und Pädophile

Die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internet- und Computerkriminalität (ZIT) war an der Aufklärung des Missbrauchsfalls von Staufen beteiligt und hat die Hintermänner  der  Kinderporno-Plattform "Elysium" aufgespürt. Ihr Sprecher erklärt t-online.de, wie Verbrecher ... mehr

Waffenhandel: Klage gegen "Migrantenschreck"-Betreiber

Er verkaufte Waffen von Ungarn nach Deutschland – wahrscheinlich, um seine gewaltbereiten Kunden zu bewaffnen. Nun muss der Betreiber des Online-Shops vor Gericht. Gegen den mutmaßlichen Betreiber des früheren Internet-Shops "Migrantenschreck" ist Anklage wegen ... mehr

Italien: Erneut 58 Mafia-Verdächtige gefasst

In Italien wurden 58 mutmaßliche Mitglieder der Mafia verhaftet. Es war bereits der zweite spektakuläre Schlag gegen die Verbrecherorganisation in dieser Woche. Die italienische Polizei hat 58 Mafia-Verdächtige festgenommen. Sie sollen einer kriminellen Vereinigung ... mehr

Polizei nimmt Waffenhändler in Schwaben hoch

Ermittler der Polizei haben einen grenzüberschreitenden Waffenhändlerring ausgehoben. Die Täter verschoben Gewehre und Pistolen. "Grenzen scherten sie nicht", sagt ein Beamter. Als Polizisten am 9. November ein Bauernhaus in Niederösterreich durchsuchen, machen ... mehr

Las Vegas: Waffenhersteller-Aktien steigen nach Todesschüssen

Nach den Todesschüssen auf das Musikfestival von Las Vegas sind die Aktien von US-Waffenherstellern am Montag gestiegen. Die Titel von American Outdoor Brands und Sturm, Ruger & Co legten im vorbörslichen Handel an der Wall Street um je rund vier Prozent zu. Vista ... mehr

Prozess um Münchner Amoklauf: Waffenlieferant legt Geständnis ab

Der mutmaßliche Lieferant der Tatwaffe für den Münchner Amoklauf hat ein umfassendes Geständnis abgelegt. Gleichzeitig entschuldigte er sich bei den Angehörigen der Opfer.  Er räume alle Waffenverkäufe ein, die ihm die Anklage zur Last lege, ließ Philipp K. in einer ... mehr

Bundeskriminalamt kauft «Panama Papers»

Steuerfahnder und Ermittler in Deutschland müssen sich auf Zusatzschichten einstellen. Das BKA ist im Besitz eines gigantischen Datensatzes über Briefkastenfirmen in Panama. Nun beginnt für die Behörde die Aufarbeitung der Daten. Im Kampf gegen ... mehr

Heckler & Koch droht Millionen-Klage aus den USA

Bereits 2005 begann die Entwicklung eines neuen Granatgewehrs.  Doch das Projekt stockt.  Nun will ein amerikanischer Rüstungskonzern Schadenersatz in Millionen-Höhe von  der deutschen  Waffen-Schmiede Heckler & Koch (HK).  Was todbringender militärischer Hightech ... mehr

Türkei als Großabnehmer: Munitions-Ausfuhr für Kleinwaffen verzehnfacht

Die Ausfuhr von Munition für Kleinwaffen hat sich im ersten Halbjahr 2016 verzehnfacht. Das geht aus dem Rüstungsexportbericht hervor. Vor allem die Türkei bekam von der Bundesregierung zahlreiche Lieferungen bewilligt. Der Bericht soll heute im Kabinett beraten werden ... mehr

Amoklauf von München: Verkäufer der Waffe aus dem Darknet gefasst

Festnahme in Hessen: Der mutmaßliche Verkäufer der Waffe, mit der ein junger Mann am 22. Juli in München neun Menschen tötete, ist gefasst. Auch seine Frau wurde festgenommen.  Der 31-jährige Deutsche wurde in Marburg in Hessen festgenommen ... mehr

Landgericht Heidelberg: Urteil über Waffen-Handel im Darknet erwartet

Heidelberg (dpa) - Im Prozess um illegal gehandelte Kriegs- und Schusswaffen über das sogenannte Darknet wird für heute das Urteil vom Landgericht Heidelberg erwartet. Angeklagt ist ein 32 Jahre alter Sportschütze. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, zwischen Januar ... mehr

Chinas Waffendeals schrecken USA auf

China vergrößert seinen Einfluss im globalen Waffenhandel: Laut "New York Times" wächst die Rüstungsindustrie der Volksrepublik rasant. Bei der US-Regierung sorgt jetzt vor allem ein geplanter Milliardendeal mit der Türkei für Unruhe. Türkei will Raketenabwehrsystem ... mehr

Bundeswehr verkauft generalüberholte Panzer - Milliardengeschäft

Die Bundeswehr reduziert derzeit ihren Panzerfuhrpark. Das hat einen besonderen Nebeneffekt, denn mit dem Verkauf von generalüberholten Panzern hat Deutschlands Rüstungsindustrie einen milliardenschweren Zweitmarkt erschlossen. Das berichtet das "Handelsblatt". Alleine ... mehr

Heckler & Koch verkaufte illegal Sturmgewehre nach Mexiko

Drei Jahre nach der ersten Anzeige hat der Waffenhersteller Heckler & Koch erstmals zugegeben, illegal Sturmgewehre vom Typ G36 in die Unruheprovinzen Mexikos geliefert zu haben. Man habe "interne Sonderuntersuchungen" in Auftrag gegeben ... mehr

Smith and Wesson kann Nachfrage der Käufer kaum befriedigen

Immer mehr Waffenhersteller in den USA melden glänzende Geschäfte. Smith & Wesson produziere in seinem Werk in Springfield im Bundesstaat Massachusetts seit vier Quartalen auf vollen Touren, teilte der Waffenproduzent mit. Obwohl die Produktion zuletzt sogar ... mehr

Trotz Massaker von Newtown: US-Waffenmarkt blüht

Waffen haben in den USA einen anderen Stellenwert als in Europa: Drohende schärfere Gesetze in den USA nach dem Schulmassaker von Newtown bescheren den Fabrikanten daher glänzende Verkäufe. Sturm Ruger als einer der bekanntesten Hersteller von Pistolen und Gewehren ... mehr

Deutsche Rüstungsunternehmen: Wert der Waffenexporte verdoppelt

Die Golfstaaten sind weiter ein verlässlicher Geschäftspartner für deutsche Rüstungsunternehmen. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, hat sich der Wert der in Deutschland genehmigten Waffenexporte in die Region im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Ausfuhren ... mehr

Waffenverkäufe gehen weltweit zurück wegen der Finanzkrise

Die Finanzkrise hat viele Auswirkungen - offenbar auch auf den Frieden in der Welt. Erstmals seit 1995 sind die Waffenverkäufe der 100 größten Rüstungskonzerne der Welt wieder zurückgegangen. Das belegt der neueste Bericht des Stockholmer Friedensforschungsinstitutes ... mehr

Sipri-Institut: Waffengeschäfte blühen

Der globale Handel mit Waffen blüht. Wie das Stockholmer Friedensforschungs-Institut Sipri (Stockholm International Peace Research Institute) mitteilte, erhöhte sich das Volumen der Waffengeschäfte in den vergangenen fünf Jahren im Vergleich zum Zeitraum ... mehr

Rüstungsindustrie: Indien ist größter Waffenkäufer der Welt

Indien hat in den vergangenen fünf Jahren laut einer Studie mehr Waffen aus dem Ausland gekauft als jedes andere Land der Welt. Zwischen 2006 und 2010 seien neun Prozent der weltweiten Rüstungsexporte nach Indien gegangen, hieß es in einem in Stockholm ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe