Sie sind hier: Home > Themen >

Waffenruhe

Thema

Waffenruhe

Maas: General Haftar sagt Waffenruhe zu

Maas: General Haftar sagt Waffenruhe zu

Auf der Suche nach einer friedlichen Lösung in Libyen: Das verkündet der deutsche Außenminister zu einer möglichen Waffenruhe. (Quelle: Reuters) mehr
Trotz Waffenruhe: Angriffe auf syrisches Rebellengebiet

Trotz Waffenruhe: Angriffe auf syrisches Rebellengebiet

Idlib: In Syriens letztem großen Rebellengebiet wurden mindestens 15 Zivilisten getötet. (Quelle: dpa) mehr
Libyen: Armeechef Haftar verlässt Moskau ohne Waffenruhe-Abkommen

Libyen: Armeechef Haftar verlässt Moskau ohne Waffenruhe-Abkommen

Das Waffenruhe-Abkommen für Libyen ist noch nicht vom Tisch. Nachdem der abtrünnige General Haftar die Verhandlungen in Moskau zunächst abgebrochen hatte, räume er sich nun weitere Bedenkzeit ein. Nach den zunächst ergebnislosen Gesprächen über einen dauerhaften ... mehr
Treffen am Wochenende?: Erdogan erwartet viel Gutes von

Treffen am Wochenende?: Erdogan erwartet viel Gutes von "Berliner Prozess" zu Libyen

Istanbul/Rom (dpa) - Nach Inkrafttreten einer Waffenruhe in Libyen betonen die Türkei und Italien die Wichtigkeit des "Berliner Prozesses" für eine politische Lösung für das Bürgerkriegsland. In einer Pressekonferenz mit dem italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe ... mehr
Bürgerkrieg: Waffenruhe in Libyen - Italien bringt UN-Soldaten ins Spiel

Bürgerkrieg: Waffenruhe in Libyen - Italien bringt UN-Soldaten ins Spiel

Tripolis/Istanbul/Rom (dpa) - Nach Inkrafttreten einer Waffenruhe für das umkämpfte Bürgerkriegsland Libyen bestehen vorsichtige Hoffnungen auf ein Ende der monatelangen Gefechte. Die Konfliktparteien warfen sich allerdings Minuten nach deren Inkrafttreten in der Nacht ... mehr

General Chalifa Haftar akzeptiert Waffenruhe

"Jeder Verstoß gegen die Waffenruhe wird schwerwiegende Folgen haben": Unter diesen Voraussetzungen stimmte General Chalifa Haftar einem Kurswechsel im Libyen-Konflikt zu. (Quelle: Euronews World News) mehr

Sturm auf Tripolis gestoppt: General Haftar verkündet Waffenruhe in Libyen

Atempause im libyschen Bürgerkrieg: Eigentlich wollte Chalifa Haftar seinen Kampf gegen die Regierung nicht unterbrechen. Doch nun hat der General seine Meinung geändert und stimmt einer Waffenruhe zu. Der gegen die libysche Regierung kämpfende General Chalifa Haftar ... mehr

Bürgerkrieg in Libyen: Türkei und Russland rufen zu Waffenruhe auf

In Libyen ist ein Stellvertreterkonflikt zwischen ausländischen Mächten wie Russland und der Türkei im Gange. Nun wollen Moskau und Ankara deeskalieren und kündigen eine Waffenruhe an. Die Türkei und Russland mahnen eine Waffenruhe in Libyen an. Die Präsidenten Recep ... mehr

Ukraine-Konflikt: Deutschland lehnt Bitte Kiews um Militärhilfe ab

Im Konflikt in der Ostukranine hat der ukrainische Außenminister die deutsche Regierung um militärische Hilfe gebeten. Trotz Waffenruhe gibt es in den unkämpften Gebieten immer wieder Tote. Der ukrainische Außenminister Wadim Prystaiko hat im Konflikt mit Russland ... mehr

Trump ruft zu Ende von Blutvergießen in syrischer Provinz Idlib auf

Die nordsyrische Provinz Idlib steht im Fokus syrischer und russischer Truppen. Die Angriffe haben in den vergangenen Wochen zugenommen. US-Präsident Trump fordert nun ein Ende der Offensive.  US-Präsident Donald Trump ... mehr

Syiren: Idlib – tausende fliehen vor Luftangriffen

Nach schweren Luftangriffen auf die Rebellenhochburg Idlib sind Zehntausende Menschen auf der Flucht. Weil die Straßen unpassierbar sind, sitzen noch mehr Menschen in der umkämpften Region fest.  Nach Luftangriffen auf den Süden der syrischen Rebellenhochburg Idlib ... mehr

Syrien: Tote bei türkischem Drohnen-Angriff in Kurdengebiet

Offiziell herrscht eine Waffenruhe an der Grenze des nordsyrischen Kurdengebiets. Dennoch hat die Türkei jetzt einen Luftangriff geflogen. Die Kurden berichten von toten Zivilisten. Mehr als einen Monat nach ihrem Einmarsch in Nordsyrien hat die Türkei nach eigenen ... mehr

Im Gazastreifen: Nach Raketenbeschuss – Israel greift Hamas-Ziele an

In der Nacht zu Samstag hat das israelische Militär erneut Ziele im Gazastreifen angegriffen – diesmal stand nicht der Islamische Dschihad im Fokus, sondern die Hamas. Beide Organisationen werden als terroristisch eingestuft. Erneut haben israelische Kampfflugzeuge ... mehr

Naher Osten: Lage zwischen Israel und Islamischem Dschihad beruhigt sich

In der Nacht gab es noch Luftangriffe, mittlerweile scheint die Waffenruhe zwischen Israel und dem Islamischen Dschihad zu halten. Die Freitagsproteste in Gaza könnten die Lage aber wieder verschärfen. Nach einer neuen Eskalation der Gewalt im Nahen Osten ... mehr

Ägypten vermittelt: Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Nach zwei Tagen heftiger Konfrontationen haben sich Israel und der Islamische Dschihad nach Angaben der Extremistenorganisation im Gazastreifen auf eine Waffenruhe geeinigt. Diese habe am Donnerstag um 5.30 Uhr Ortszeit (4.30 Uhr MEZ) begonnen ... mehr

Israel: Armee tötet weiteren Miliz-Anführer – trotz Waffenruhe

Nach der Tötung des Anführers der Miliz Islamischer Dschihad durch Israel hat die Armee bei einem Angriff einen weiteren Anführer getötet. Trotz vereinbarter Waffenruhe fliegen weitere Raketen.  Bei einem israelischen Luftangriff im Gazastreifen in der Nacht ... mehr

Selenskyj wirbt für Truppenabzug in der Ostukraine

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat im Osten des Landes für einen Truppenabzug geworben. Bei den nationalistischen Kräften stößt er damit auf Widerstand. Nach Kritik ukrainischer Nationalisten an seiner Politik hat Präsident Wolodymyr Selenskyj ... mehr

Donald Trumps Syrien-Politik: Der Höhepunkt der Schönfärberei im Weißen Haus

Seine Gegner bezeichnen die Syrien-Politik des US-Präsidenten als außenpolitisches Desaster. Die US-Regierung spricht von Kriegsverbrechen. Donald Trump dagegen feiert sich selbst als Retter der Kurden.  Was seine Kritiker als gigantisches außenpolitisches Desaster ... mehr

Syrien: Türkei sichert dauerhafte Waffenruhe zu – Trump hebt Sanktionen auf

Die Türkei erklärt sich zu einer dauerhaften Waffenruhe in Nordsyrien bereit. Dies verkauft Donald Trump vor allem als Erfolg seiner Politik. Der US-Präsident spricht von einem Durchbruch im Nahen Osten. Die Türkei hat nach Angaben von US-Präsident Donald Trump ... mehr

Nach Abzug von US-Truppen - Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien

Washington (dpa) - Die Türkei hat nach Angaben von US-Präsident Donald Trump eine dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien verkündet. Trump sagte im Weißen Haus, die türkische Regierung habe seine Regierung darüber informiert, dass sie den derzeit zeitlich begrenzten ... mehr

Sechsstündige Verhandlungen: Erdogan und Putin verkünden längere Waffenruhe in Nordsyrien

Sotschi/Washington (dpa) - Russland und die Türkei haben für den Norden Syriens in mehr als sechsstündigen Verhandlungen eine längere Waffenruhe und einen weiteren Abzug der Kurdenmiliz YPG ausgehandelt. Sie vereinbarten zudem gemeinsame Patrouillen in der Region ... mehr

Waffenruhe bis heute Abend: Putin und Erdogan beginnen Syrien-Verhandlungen in Sotschi

Moskau (dpa) - Nach dem Einmarsch türkischer Truppen in Syrien ist Präsident Recep Tayyip Erdogan in der Schwarzmeer-Stadt Sotschi mit Kremlchef Wladimir Putin zu Krisengesprächen zusammengekommen. Er hoffe, dass das hohe Niveau der türkisch-russischen Beziehungen ... mehr

Syrien: Türkei und Kurden werfen sich gegenseitig Bruch der Waffenruhe vor

Die US-Regierung hat einen Waffenstillstand zwischen kurdischen Kämpfern und türkischer Armee in Nordsyrien vermittelt, doch die scheint brüchig. Die Konfliktparteien schieben sich gegenseitig die Schuld zu. Die Türkei und die kurdischen Milizen in Nordsyrien haben ... mehr

Türkei spricht von Anschlägen - Nordsyrien: Schuldzuweisungen nach Waffenruhe-Verstößen

Damaskus/Istanbul (dpa) - Die Türkei und kurdische Kämpfer haben sich gegenseitig die Schuld für die Verletzung einer vorläufigen Waffenruhe zugewiesen. Das türkische Verteidigungsministerium warf den Kurdenmilizen vor, für 14 Anschläge mit schweren Waffen ... mehr

Syrien-Krieg – Waffenruhe zwischen USA und Türkei: Der Deal ist fragil

Erbitterte Kämpfe, unversöhnliche Worte – und nun die Überraschung: Die USA handeln mit der Türkei eine Kampfpause für Nordsyrien aus. Die Kurdenmilizen akzeptieren zunächst. Doch das Abkommen ist fragil. Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu war nach dem Treffen ... mehr

USA und Türkei einigen sich auf Waffenruhe in Nordsyrien

Bei Pence-Besuch: Die USA und die Türkei haben sich auf Waffenruhe in Nordsyrien verständigt. (Quelle: dpa) mehr

Syrien-Krieg: Türkei und USA einigen sich auf Plan für Waffenruhe

Erst wollte Erdogan das Treffen gar nicht. Nun bringt es wohl den Durchbruch: Die Türkei hat sich zu einer Waffenruhe in Nordsyrien bereit erklärt – wenn die Kurdenmiliz YPG sich zurückzieht. Die Türkei und die USA haben sich auf einen Plan für eine Waffenruhe ... mehr

Nordsyrien: Kampfjets bombardieren Markt in Idlib – Dutzende Tote

Seit Wochen läuft eine Offensive gegen Syriens letztes großes Rebellengebiet in Idlib. Immer wieder sterben dabei Zivilisten. Nun traf es einen belebten Markt. Russland weist die Verantwortung von sich. Trotz einer geltenden Waffenruhe sind in  Syriens letztem ... mehr

Rebellenhochburg Idlib - Syrien: Russland verkündet Waffenruhe und setzt Angriff fort

Damaskus/Moskau (dpa) - Russland hat eigenen Angaben zufolge mit der Türkei eine Waffenruhe um die syrische Rebellenhochburg Idlib erreicht, seine Luftangriffe dort aber gleichzeitig fortgesetzt. Die Einigung zwischen den Truppen von Präsident Baschar al-Assad ... mehr

Kämpfe in Ostukraine fordern neue Todesopfer

Der Kampf zwischen russischen Separatisten und ukrainischen Streitkräften dauert an. Bei erneuten Gefechten gibt es Tote und Verletzte. Der ukrainische Präsident verspricht eine harte Antwort.  In der Ostukraine sind bei Gefechten zwischen der Armee und den von Russland ... mehr

Konflikt um Tripolis: Tote in Libyen – Russland blockiert UN-Erklärung

Die USA ziehen ihre Soldaten aus Libyen ab, ein Aufruf zur Waffenruhe der Vereinten Nationen ist gescheitert.  Jetzt ist der  militärische Konflikt um die libysche Hauptstadt Tripolis eskaliert.  Im militärischen Konflikt um die libysche Hauptstadt Tripolis ... mehr

Israelische Luftwaffe greift erneut Gaza-Ziele an

Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen mit sieben Verletzten in Israel eskaliert die Lage weiter. Israel greift erneut an – und will weitere Truppen an den Rand des Palästinensergebiets schicken. Nach neuen Angriffen militanter Palästinenser im Gazastreifen ... mehr

Syrien: Aktivisten melden russische Luftangriffe

Russland fliegt nach Angaben von Aktivisten Luftangriffe auf die letzte syrische Rebellenbastion Idlib. Es handele sich um die ersten russischen Angriffe in der Provinz seit September 2018.   In der letzten syrischen Rebellenbastion Idlib sind nach Angaben ... mehr

UN: Deutschland gibt 4,5 Millionen für den Jemen

Die Lage im Jemen ist kritisch. Deutschland hat nun Geld zugesagt. Die UN haben zudem eine Beobachtungsmission für die wichtige Hafenstadt Hudaida beschlossen. Deutschland hat den Vereinten Nationen 4,5 Millionen Euro für die Friedensbemühungen im Bürgerkriegsland Jemen ... mehr

Jemen: UN-Sicherheitsrat gibt grünes Licht für Überwachung von Waffenruhe

Seit mehr als vier Jahren herrscht Bürgerkrieg im Jemen. Millionen Menschen hungern. Nun soll es eine Waffenruhe im wichtigen Hafen Hudaida geben. Die UN entsenden Beobachter. Der UN-Sicherheitsrat hat per Resolution die Waffenruhe für den strategisch wichtigen Hafen ... mehr

Kampfhandlungen abgeflaut - UN: Waffenruhe in wichtiger jemenitischer Hafenstadt hält

Sanaa (dpa) - Die Waffenruhe für den strategisch wichtigen Hafen Hudaida im Bürgerkriegsland Jemen hält nach Ansicht der UN zunächst. Das gehe aus den Lageberichten aus dem Konfliktgebiet hervor, hieß es aus offiziellen Kreisen der Vereinten Nationen. Die Umsetzung ... mehr

Truppen sollen abziehen - Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Stockholm (dpa) - Nach mehr als vier Jahren Bürgerkrieg im bitterarmen Jemen wächst die Hoffnung für Millionen notleidende Menschen. Die schiitischen Huthi-Rebellen und die Regierung einigten sich bei den Friedensgesprächen in Schweden auf eine Waffenruhe ... mehr

Kampf um Stabilität - Regierungskrise in Israel: Netanjahu gegen Neuwahlen

Jerusalem (dpa) - Angesichts einer Regierungskrise in Israel kämpft Ministerpräsident Benjamin Netanjahu um eine Stabilisierung seiner rechtsreligiösen Koalition. "Wir befinden uns in einer der schwierigsten sicherheitspolitischen Phasen, und zu einer solchen ... mehr

Gibt es Neuwahlen in Israel? - Wegen Waffenruhe: Israels Verteidigungsminister tritt zurück

Jerusalem (dpa) - Israels Verteidigungsminister Avigdor Lieberman hat aus Protest gegen eine Waffenruhe mit der radikal-islamischen Hamas überraschend seinen Rücktritt erklärt. Die Waffenruhe sei eine "Kapitulation vor dem Terror", sagte der Vorsitzende ... mehr

USA fordern Waffenstillstand im Jemen

Die humanitäre Lage im Jemen ist nach vier Jahren Krieg fatal. Die USA haben nun das Ende der Kämpfe gefordert. Innerhalb von 30 Tagen soll eine Waffenruhe einkehren.  Die USA haben einen Waffenstillstand und Friedensgespräche im Bürgerkriegsland Jemen binnen 30 Tagen ... mehr

Syrien-Gipfel: Arbeit an neuer Verfassung für Syrien beginnt noch dieses Jahr

Der Konflikt in Syrien kann nicht militärisch gelöst werden, da sind sich die Teilnehmer beim Gipfel in Istanbul einig. Noch 2018 soll ein neuer Friedensprozess beginnen. Bringt er den Durchbruch? Ein hochrangiger Vierer-Gipfel hat sich in Istanbul darauf geeinigt ... mehr

Konflikte: Afghanistans Präsident Ghani kündigt neue Waffenruhe an

Kabul (dpa) - In Afghanistan sollen die Waffen vorerst schweigen. Präsident Aschraf Ghani kündigte eine weitere Waffenruhe mit den radikalislamischen Taliban an, die vom Montag, einen Tag vor Beginn der Feierlichkeiten zum islamischen Opferfest ... mehr

Konflikt in Grenzregion spitzt sich zu - auch Deutschland betroffen

Deeskalitionszone im Visier von Assad: Die Situation in der syrischen Provinz Idlib spitzt sich weiter zu. (Quelle: t-online.de) mehr

Israel und Hamas vereinbaren offenbar Waffenruhe

Nach einer neuen Eskalation der Gewalt im Nahen Osten herrscht die Nacht über Ruhe. Zuvor hatten militante Palästinenser von einem Ende der Kämpfe gesprochen. Militante Palästinenser im Gazastreifen haben nach eigenen Angaben ein Ende der Kämpfe mit Israel ... mehr

Gaza-Konflikt: Hamas verkündet Waffenruhe mit Israel

Ein neuer Krieg im Gazastreifen erschien zuletzt immer wahrscheinlicher. Nun hat die radikalislamische Hamas eine Feuerpause verkündet, auch Israels Armee hat die Angriffe eingestellt. Nach heftigen israelischen Luftangriffen auf Ziele im Gazastreifen ... mehr

Syrien: Russische Luftwaffe attackiert Rebellen im Süden – trotz Waffenruhe

Noch immer herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Im Süden des Landes eskalieren die Kämpfe seit einigen Tagen wieder. Dabei herrscht dort seit fast einem Jahr Waffenstillstand. Erstmals seit Inkrafttreten der Waffenruhe vor knapp einem Jahr hat die russische Luftwaffe ... mehr

Nach Waffenstillstand: Weitere Angriffe der Taliban in Afghanistan

Der erste landesweite Waffenstillstand in Afghanistan seit mehr als 15 Jahren ging am Sonntagabend früher als erwartet mit schweren Gefechten im Süden des Landes zuende. Nach drei Tagen Frieden hätten radikalislamische Taliban in den Provinzen Kandahar und Helmand ... mehr

Anschlag während Feierlichkeit fordert 26 Tote in Afghanistan

Der Fastenmonat Ramadan gilt im Islam als eine Zeit der Besinnlichkeit. In Afghanistan hat sich während des Zuckerfestes ein Anschlag ereignet. Mindestens 26 Menschen verstarben, nachdem eine Autobombe detonierte.  In Afghanistan sind bei einer Zusammenkunft ... mehr

Gewalt in der Ost-Ukraine nimmt zu – zehn Tote in fünf Tagen

Bei den Unruhen im Osten der Ukraine sind erneut vier Menschen ums Leben gekommen. Trotz der Waffenruhe nimmt die Gewalt zu, die OSZE zeigt sich besorgt. Im Osten der Ukraine haben sich gewaltsame Verstöße gegen die Waffenruhe deutlich gehäuft. Zwei ukrainische ... mehr

Syrien-Konflikt: Russland, Iran, Türkei zufrieden – trotz vieler Bombentoter

Dutzende Tote an nur einem Tag: Syrien erlebt in einigen Regionen die heftigsten Kämpfe seit Ausbruch des Krieges. Verantwortlich sind mehrere Kriegsparteien. Sie zeigen sich zufrieden mit der Entwicklung. Luftangriffe syrischer Regierungstruppen und verbündeter Russen ... mehr

Syrien: Assad-Soldaten erobern große Teile von Ost-Ghuta

Der Kampf um Ost-Ghuta bei Damaskus steht offenbar vor der Entscheidung. Ein für Donnerstag geplanter Hilfskonvoi musste wegen schwerer Bombardements abgesagt werden. Syrische Regierungstruppen und verbündete Milizen haben offenbar die Hälfte des von Rebellen gehaltenen ... mehr

UN-Chef bittet um Feuerpause für Hilfskonvoi

Weil sich niemand an die UN-Feuerpause gehalten hatte, musste der erste Hilfskonvoi in Ost-Ghuta vorzeitig abrücken. Nun bittet UN-Chef Guterres erneut um einen sicheren Zugang für humanitäre Hilfe in das Rebellengebiet. Die Situation in dem Gebiet besorge ... mehr

Ost-Ghuta: Ein Vater sucht verzweifelt seinen toten Sohn

In den Trümmern von Ost-Ghuta sucht ein Vater nach seinem Sohn. Er weiß, dass der 22-Jährige tot ist, doch er will ihn wenigstens beerdigen. Abu Mohammad Alaja steht auf einem Schutthaufen. Noch immer sucht er seinen ältesten Sohn in den Trümmern, die einmal ... mehr

USA planen Waffenlieferungen an die Ukraine

Einen Tag nach Putins militärischen Muskelspielen haben die USA angekündigt, Waffen an die Ukraine zu verkaufen. Russland reagiert wütend. Geht das Blutvergießen in dem Konflikt weiter?  Die US-Regierung will der Ukraine Panzerabwehrraketen und Raketenwerfer ... mehr

Friedenskonferenz: Afghanistans Präsident bietet Taliban Waffenruhe an

Zum Auftakt einer Friedenskonferenz hat der afghanische Präsident den radikalislamischen Taliban eine Waffenruhe angeboten. Außerdem ist er bereit, sie als politische Gruppe anzuerkennen. Die radikalislamischen Taliban haben am Vorabend einer Friedenskonferenz ... mehr
 
1


shopping-portal