Sie sind hier: Home > Themen >

Waffenruhe

Thema

Waffenruhe

Libyen-Konferenz: Grüne fordern klare Konsequenzen für Regelbrecher

Libyen-Konferenz: Grüne fordern klare Konsequenzen für Regelbrecher

Eine Waffenruhe und eine Übergangsregierung gibt es inzwischen in Libyen. Doch stabil ist das Bürgerkriegsland längst nicht. In Berlin wird um Lösungen gerungen. Die Erwartungen sind hoch.  Die Grünen fordern die Bundesregierung dazu auf, endlich Konsequenzen ... mehr
Libyen-Konferenz: US-Außenminister Anthony Blinken kommt nach Berlin

Libyen-Konferenz: US-Außenminister Anthony Blinken kommt nach Berlin

Treffen mit Kanzlerin Merkel und Außenminister Maas: Der US-Chefdiplomat Antony Blinken reist schon bald in die Bundeshauptstadt. Auch die Agenda steht bereits fest. US-Außenminister Antony Blinken wird in der kommenden Woche zu einem Besuch in Berlin erwartet ... mehr

"Reaktion auf Brandballons": Israel fliegt neue Luftangriffe auf Ziele im Gazastreifen

Israel hat in der Nacht zum Freitag erneut Luftangriffe im Gazastreifen geflogen.  Die Armee befinde sich in erhöhter Bereitschaft "für verschiedene Szenarien", teilte das Militär mit. Israels Luftwaffe hat nach eigenen Angaben mehrere Militäreinrichtungen und einen ... mehr
Nahostkonflikt: Hamas schickt Brandballons – Israel greift Gazastreifen an

Nahostkonflikt: Hamas schickt Brandballons – Israel greift Gazastreifen an

Entgegen der vereinbarten Waffenruhe hat es einen Luftangriff Israels auf Gaza gegeben. Die Armee teilte mit, der Angriff sei eine Reaktion auf den Abschuss von Brandballons auf israelisches Gebiet gewesen. Israel hat in der Nacht zum Mittwoch wieder Luftangriffe ... mehr
Kritik an Festnahme von Journalistin in Ost-Jerusalem

Kritik an Festnahme von Journalistin in Ost-Jerusalem

O ffenbar grundlos hat die israelische Polizei in  Ost-Jerusalem eine katarische Reporterin verhaftet und dabei verletzt. Der Auslandspresseverband fordert eine Bestrafung der Beamten. Der Auslandspresseverband in Israel (FPA) hat die Festnahme einer Korrespondentin ... mehr

Israel berät mit Kairo über dauerhafte Waffenruhe im Gazastreifen

Ägypten ist im Nahostkonflikt zentraler Vermittler zwischen Israel und militanten Palästinensern. Nach mehr als 13 Jahren besucht erstmals wieder Israels Außenminister das Land – und will über ein Ende der Gewalt sprechen.  Beim ersten offiziellen Besuch eines ... mehr

Wiederaufbau in Gaza: USA will "erheblichen Beitrag" leisten

US-Außenminister Antony Blinken will die Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas festigen. Dazu will er nun die humanitäre Lage in Gaza verbessern – ohne, dass die Hamas davon profitiert. Nach der Waffenruhe im Gaza-Konflikt haben die USA Hilfe beim Wiederaufbau ... mehr

Ramallah: Israelische Polizisten töten jungen Palästinenser bei Razzia

In Ramallah hat die israelische Polizei einen jungen Palästinenser erschossen. Die Einsatzkräfte sollen ihn schwer verletzt auf der Straße zurückgelassen haben.  Bei einer Razzia im Westjordanland ist in der Nacht zum Dienstag ein junger Palästinenser getötet worden ... mehr

Israel droht im Fall neuer Angriffe aus Gaza mit Tötung von Hamas-Führern

Zwischen Israel und der Hamas gilt derzeit eine Waffenruhe. Nun hat die israelische Regierung eine Drohung für den Fall eines erneuten Angriffs ausgesprochen. Israelische Minister haben nach der Waffenruhe im Gaza-Konflikt bekräftigt, dass Israel künftig auf jeden ... mehr

Frankfurt: Fast 1.000 Menschen bei Demo zu Gaza-Konflikt

In Frankfurt haben sich hunderte Menschen für eine pro-palästinensische Demonstration versammelt. Der Protest in der Innenstadt verlief laut Polizeiangaben friedlich und Corona-konform.  Hunderte Menschen haben sich am Samstag an einer pro-palästinensischen Kundgebung ... mehr

Israel: Netanjahu spricht über "neue Spielregeln" für Hamas

Seit wenigen Stunden herrscht Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas. Doch bereits jetzt kündigte Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu an, auf neue Angriffe  in aller Härte  zu reagieren. Nach Inkrafttreten der Waffenruhe im Gazakonflikt hat Israels ... mehr

Nahost-Konflikt: Waffenruhe zwischen Israel und Hamas bisher eingehalten

Seit dem frühen Freitagmorgen schweigen die Waffen zwischen Israel und den militanten Palästinensern. Doch dauerhafter Frieden ist nicht in Sicht – und die UN warnt vor einem neuen Krieg. Im Gaza-Konflikt schweigen nach elf Tagen Kämpfen zwischen Israel und militanten ... mehr

Feier auf den Straßen von Gaza

Grund zur Freude: Nach dem brutalen Schlagabtausch zwischen militanten Palästinensern und Israel schweigen die Waffen. (Quelle: Reuters) mehr

Nahostkonflikt: Heiko Maas kritisiert Ungarn wegen geplatzter EU-Erklärung

Alle EU-Mitgliedsstaaten hatten sich auf eine gemeinsame Forderung nach einem Waffenstillstand im Nahen Osten geeinigt – bis auf Ungarn. Bundesaußenminister Heiko Maas hat dafür kein Verständnis. Das Veto Ungarns gegen eine gemeinsame EU-Position zum eskalierenden ... mehr

US-Präsident - Gaza-Konflikt: Biden unterstützt Waffenruhe

Washington/Tel Aviv/Gaza (dpa) - Im Nahost-Konflikt zwischen Israel und militanten Palästinensern hat US-Präsident Joe Biden seine Unterstützung für eine Waffenruhe erklärt. Das habe Biden in einem Telefonat mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu ... mehr

"Ihre blutigen Hände": Erdogan beschuldigt Biden im Nahostkonflikt

Der türkische Präsident Recep Tayyip  Erdo?an dringt auf Sanktionen gegen Israel, teilt wegen eines angeblichen Waffendeals nun auch hart gegen die USA aus – und "verflucht" die Regierung in Österreich.  Vor dem Hintergrund der Eskalation des Nahostkonflikts ... mehr

Afghanistan: IS bekennt sich zu Anschlag auf Moschee

Am Freitag hat es ein Attentat auf eine Moschee in der afghanischen Provinz Kabul gegeben, jetzt hat sich die Terrororganisation IS dazu bekannt. Der Imam soll sich gegen die Dschihadisten positioniert haben. Die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) hat einen ... mehr

Gaza-Konflikt: Wie arabische Länder nun mit Israel umgehen wollen

Erst vor wenigen Monaten hatten mehrere arabische Länder begonnen, ihre Beziehungen mit Israel zu normalisieren. Die Eskalation in Nahost stellt sie nun vor eine Herausforderung. Nach der Normalisierung ihrer Beziehungen mit Israel hat für mehrere arabische ... mehr

Afghanistan: Mindestens 23 Menschen sterben bei Anschlägen trotz Waffenruhe

Eigentlich gilt in Afghanistan einer mehrtätige Waffenruhe. Doch erneut sind bei Explosionen zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Die Regierung hat eine Terrorgruppe verantwortlich gemacht. Trotz einer dreitägigen Waffenruhe sind während der Eid-Feiertage ... mehr

Afghanistan: Taliban nehmen Bezirk nahe Kabul ein

Seit dem Beginn des Truppenabzugs in Afghanistan haben die Taliban dort bereits mehrere Offensiven gestartet. Dutzende Menschen wurden getötet. Das jüngste Angriffsziel: ein strategisch wichtiger Bezirk nahe Kabul. Die militant-islamistischen Taliban haben ... mehr

Israel unter Raketenbeschuss aus Gaza

Nach heftigen Kämpfen auf den Straßen der Hauptstadt haben militante Palästinenser zahlreiche Geschosse in Richtung Israel abgefeuert. Israels Lufwaffe bombardierte Anlagen der Hamas.  Die Lage im Gazastreifen hat sich erneut gefährlich zugespitzt. Militante ... mehr

Nach Eskalation im Ukraine-Konflikt: Merkel und Biden stellen Forderung an Putin

Russland verlegt massiv Truppen an die Grenze zur Ukraine, allein auf die Krim wurden bis zu 25.000 Soldaten geschickt.  Aus Sicht der Nato sind diese Truppenbewegungen zutiefst beunruhigend. Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Joe Biden haben sich hinter ... mehr

Trotz Waffenruhe – Ukraine-Konflikt eskaliert weiter: Soldat erschossen

Die Situation im Osten der Ukraine verschärft sich weiter: Seit Samstag sollen die ukrainischen Regierungstruppen mindestens neunmal beschossen worden sein, wieder gab es Opfer. Eigentlich gilt eine Waffenruhe. Im Osten der Ukraine ... mehr

Kreml droht mit militärischem Eingriff in Ukraine – USA schicken Kriegsschiffe

Die Lage in der Ostukraine spitzt sich zu: Die USA werden in den nächsten Tagen Kriegsschiffe durch den Bosporus ins Schwarze Meer schicken. Das bestätigte die Türkei.  Die türkische Regierung hat erklärt, dass die USA zwei Kriegsschiffe ins Schwarze Meer schicken ... mehr

Konflikt in der Ostukraine: Deutschland und Russland fordern Deeskalation

Wieder gibt es Tote in der Ostukraine – trotz einer Waffenruhe. Bundeskanzlerin Merkel wendet sich mit deutlichen Worten auch an Moskau. Doch Kremlchef Putin sieht den Schuldigen woanders. Nach neuen Gefechten und Toten in der Ostukraine haben Deutschland und Russland ... mehr

Trotz Waffenruhe: Zwei Regierungssoldaten in der Ostukraine getötet

Ukrainische Soldaten sind laut Militärangaben im Konflikt im Osten des Landes ums Leben gekommen – obwohl eine Waffenruhe vereinbart wurde. EU und USA beobachten den Konflikt mit zunehmender Sorge. In der Ostukraine sind trotz geltender Waffenruhe zwischen ... mehr

EU sichert Ukraine "unerschütterliche" Unterstützung zu

Mit großer Sorge beobachtet die EU die militärischen Aktivitäten Russlands an der Grenze der Ukraine. Sollte die Situation erneut hochkochen, will die Europäische Union helfen.  Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell hat der Ukraine im Konflikt mit den prorussischen ... mehr

Ostukraine: Fünfjähriger stirbt durch Sprengsatz

Sieben Jahre dauert der Konflikt in der Ostukraine mittlerweile an, immer wieder kommen dabei Zivilisten ums Leben. Jetzt wurde ein fünf Jahre alter Junge durch einen Sprengsatz getötet. Im Konfliktgebiet Ostukraine sind erneut Menschen getötet und verletzt worden ... mehr

Arabische Halbinsel - Hoffnung für den Jemen: Saudi-Arabien bietet Waffenruhe an

Riad (dpa) - Saudi-Arabien hat eine sofortige Waffenruhe als Teil einer neuen Friedensinitiative für das Bürgerkriegsland Jemen vorgeschlagen. Die Waffenruhe könnte in Kraft treten, sobald die jemenitischen Huthi-Rebellen ihr zustimmten, sagte der saudische ... mehr

Überraschende Übergangsregierung soll Libyen zu Wahlen führen

Ein neuer Ministerpräsident soll mit einem dreiköpfigen Präsidium das Bürgerkriegsland zu landesweiten Wahlen führen. Allerdings ist unklar, wie General Chalifa Haftar auf diese Wahl reagieren wird.  Die Konfliktparteien in Libyen haben ... mehr

Überwachungszentrum eingeweiht - Berg-Karabach: Russland und Türkei kontrollieren Waffenruhe

Baku/Eriwan (dpa) - In der Konfliktregion Berg-Karabach im Südkaukasus wollen Russland und die Türkei die Waffenruhe nun gemeinsam kontrollieren. Dazu nahm am Samstag gut elf Wochen nach Ende der Kämpfe ein Überwachungszentrum beider Länder seine Arbeit ... mehr

Russland kontrolliert Lage: Keine weiteren Verstöße gegen Waffenruhe in Berg-Karabach

Baku/Eriwan (dpa) - Nach dem Bruch der Waffenruhe im Konfliktgebiet Berg-Karabach im Südkaukasus hat es keine weiteren Verstöße gegeben. Das teilte das russische Verteidigungsministerium am Sonntag in Moskau mit. Am Freitag sei gegen ein Friedensabkommen ... mehr

Bergkarabach: Aserbaidschan nennt erstmals Zahl der getöteten Soldaten

Armenien und Aserbaidschan liefern sich eine erbitterten Konflikt um die Region Bergkarabach. Viele Opfer sind zu beklagen. Wieviele genau war aber bislang unklar. Nun hat Baku Zahlen präsentiert. Im jüngsten Krieg mit Armenien um die Region Bergkarabach ... mehr

Krise in Tigray: Druck auf Äthiopien steigt - UN ruft zur Deeskalation auf

New York/Nairobi (dpa) - Angesichts einer immer größeren Zahl an Geflüchteten und akuter Warnungen vor einer humanitären Katastrophe steigt der internationale Druck auf die Parteien in Äthiopien, die Kämpfe in der Region Tigray einzustellen. Der UN-Sicherheitsrat ... mehr

Krieg in Bergkarabach: Armenier brennen eigene Häuser nieder

Nachdem in Bergkarabach die Kämpfe beendet wurden, kehren immer mehr Menschen in ihre Häuser zurück. In einigen Gebieten ist jedoch das Gegenteil der Fall: Die Bewohner flüchten und legen Feuer in ihren Häusern. Nach der Ankunft russischer Friedenstruppen ... mehr

Lage eskaliert: Protest in Armenien gegen Abkommen zu Berg-Karabach

Eriwan/Baku/Ankara/Moskau (dpa) - Tausende Menschen haben in Armenien gegen das Abkommen mit Aserbaidschan zur Beendigung des Krieges im Konfliktgebiet Berg-Karabach protestiert. Die Demonstranten forderten am Mittwoch im Zentrum der armenischen Hauptstadt Eriwan ... mehr

Bergkarabach: Ende der Kämpfe vereinbart – Putin schickt Friedenstruppen

Gibt es Hoffnung auf Frieden in Bergkarabach? Die Konfliktparteien Aserbaidschan und Armenien lassen die Waffen ruhen, Russland vermittelt. Doch es regt sich Widerstand gegen die Vereinbarung. Nach einer neuen Vereinbarung über ein Ende aller ... mehr

Bergkarabach-Krieg: Mehr als 1.000 armenische Soldaten tot

Erneut sind Dutzende Soldaten bei den Kämpfen in Bergkarabach gefallen. Armenien wirft Aserbaidschan vor, auch verbotene Munition einzusetzen. Die Lage ist in mehreren Städten unübersichtlich.  Bergkarabach hat bei den anhaltenden Kämpfen mit Aserbaidschan nach eigener ... mehr

Armenien und Aserbaidschan – Krieg um Bergkarabach: Worum geht es?

Seit mehr als einem Monat herrscht Krieg im Südkaukasus. Ein Krieg, der für viele Deutsche weit weg und undurchsichtig erscheint. Doch gerade mit Deutschland hat die Entwicklung dieses Konfliktes mehr zu tun, als viele glauben. Ein Überblick. Worum geht es in diesem ... mehr

Kämpfe in Bergkarabach: Aserbaidschan erobert weitere Orte

Aserbaidschan hat im Kampf um die Südkaukasusregion Bergkarabach nach Angaben von Präsident Aliyev weitere 16 Orte unter Kontrolle gebracht. Unabhängig bestätigt ist das nicht. Seit Beginn der aserbaidschanischen Militäroperation stieg ... mehr

Bergkarabach: Erneut viele Tote und Verletzte im Konflikt um Südkaukasusregion

Der Krieg um die Südkaukasusregion Bergkarabach hat erneut viele Opfer gefordert. Mindestens 20 Menschen starben bei Attacken auf die Stadt Barda. Damit brachen beide Länder erneut eine vereinbarte Feuerpause. Im blutigen Konflikt um die Südkaukasusregion Bergkarabach ... mehr

Dritter Anlauf: Waffenruhe in Berg-Karabach scheitert

Baku/Eriwan (dpa) - In der Konfliktregion Berg-Karabach im Südkaukasus hält auch eine neue Waffenruhe nicht. Armenien und Aserbaidschan warfen sich am Montag bereits kurz nach Inkrafttreten Verstöße gegen die Vereinbarung vor. UN-Generalsekretär António Guterres ... mehr

Zwölf Tote bei Luftangriff in Afghanistan – waren es Kinder?

Während Taliban und Afghanistans Regierung in Katar über Frieden sprechen, geht der Konflikt im Land weiter. Bei einem verheerenden Luftangriff wurden nun lokalen Behörden zufolge viele Kinder getötet. Bei einem Luftangriff auf eine Moschee im Norden Afghanistans ... mehr

Konflikt um Bergkarabach: Waffenruhe erneut gebrochen

In der Kaukasusregion Bergkarabach herrscht ein andauernder Konflikt zwischen  Armenien und Aserbaidschan. Gerade war eine  Waffenruhe in Kraft getreten – nun sollen erneut Schüsse gefallen sein.  Kurz nach Inkrafttreten einer neuen Waffenruhe im Konflikt ... mehr

Nahost-Konflikt - Nach Raketenangriffen: Israel beschießt Gaza-Ziele

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Nach Raketenangriffen militanter Palästinenser hat die israelische Luftwaffe in der Nacht militärische Ziele der im Gazastreifen herrschenden Hamas angegriffen. Dabei seien eine Waffenwerkstatt sowie unterirdische Infrastrukturen getroffen worden ... mehr

Konflikt im Südkaukasus - Berg-Karabach: Neue Feuerpause nach wenigen Stunden brüchig

Eriwan/Baku (dpa) - Im blutigen Konflikt in der Südkaukasus-Region Berg-Karabach haben Armenien und Aserbaidschan einen neuen Anlauf für eine Feuerpause genommen. Sie trat in der Nacht zum Sonntag in Kraft, war aber offenbar bereits wenige Stunden danach brüchig. Beide ... mehr

Krisenregion Bergkarabach: Gefechte nicht ausgesetzt

Zwischen Aserbaidschan und Armenien war eigentlich eine Waffenruhe vereinbart worden. Offenbar hielten sich die beiden Länder nicht daran. Es kam zu neuen Todesopfern. Ungeachtet internationaler Appelle zur Einhaltung der neuen Waffenruhe dauern die schweren Gefechte ... mehr

Neue Gefechte gemeldet: Keine Waffenruhe in Berg-Karabach

Baku/Eriwan (dpa) - Ungeachtet internationaler Appelle zur Einhaltung der neuen Waffenruhe dauern die schweren Gefechte um die Südkaukasusregion Berg-Karabach nach Angaben von Behörden an. Die verfeindeten Nachbarländer Aserbaidschan und Armenien warfen sich am Dienstag ... mehr

Armenien und Aserbaidschan: Angriffe in Bergkarabach trotz Waffenruhe

Armenien und Aserbaidschan haben eigentlich Waffenruhe vereinbart, dennoch kämpfen sie weiter um die umstrittene Kaukasusregion Bergkarabach. Beiden Seiten beschuldigen sich gegenseitig.  Aus der zwischen Armenien und Aserbaidschan umstrittenen Kaukasusregion ... mehr

Kämpfe trotz Waffenruhe: Armenien & Aserbaidschan können Leichen nicht holen

Offiziell herrscht Waffenruhe. Doch die Kämpfe zwischen Aserbaidschan und Armenien gehen weiter. Das hat auch Auswirkung auf eine eigentlich geplante Überstellung von Toten. Ein für Sonntag geplanter Austausch getöteter Soldaten zwischen Armenien und Aserbaidschan ... mehr

Bergkarabach: Waffenruhe nach neuen Angriffen brüchig

Der Streit zwischen Armenien und Aserbaidschan schwelt seit Jahren, in den letzten zwei Wochen lieferten sich die Staaten schwere Kämpfe um die Region Bergkarabach. Jetzt gilt eigentlich eine Waffenruhe – doch die Angriffe gehen weiter. Trotz einer neuen Feuerpause ... mehr

Armenien und Aserbaidschan: Tote bei Kämpfen – Länder verhängen Kriegsrecht

In Bergkarabach deutet nichts auf eine Entspannung der Lage hin. Im Gegenteil: Es gibt Dutzende Tote. In Aserbaidschan wie in Armenien gilt nun das Kriegsrecht. Jetzt will Russland vermitteln. Bei neuen Gefechten in der Unruheregion Bergkarabach zwischen ... mehr

Konflikt um Berg-Karabach: Kriegsrecht ausgerufen – schwere Kämpfe in der Grenzregion

Der blutige Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan flammt wieder auf. Die beiden Ex-Sowjetrepubliken haben jeweils das Kriegsrecht ausgerufen. Es ist die schwerste Eskalation seit langem. In der Unruheregion Bergkarabach im Südkaukasus sind bei einer ... mehr

Gegnerische Seiten in Libyen kündigen Waffenruhe an

Im Libyen-Krieg scheint es sich vorerst zu entspannen. Die gegnerischen Lager haben eine Waffenruhe angekündigt. Auch Wahlen sollen stattfinden. Dies wäre ein großer Schritt zur Bewältigung des Konflikts. Nach jahrelangen Kämpfen haben die gegnerischen Seiten in Libyen ... mehr

Afghanistan: Viele Tote bei Bombenanschlägen in Provinz Logar

Die Gewalt in Afghanistan reißt nicht ab: Trotz Waffenruhe töteten und verletzten mehrere Bomben zahlreiche Zivilisten. Kabul beschuldigt die Taliban. Die jedoch bestreitet, die Anschläge begangen zu haben. Trotz einer Waffenruhe für das islamische Opferfest ... mehr
 
1


shopping-portal