• Home
  • Themen
  • Waldbrand


Waldbrand

Waldbrand

Hitze in Australien bricht alle Rekorde – und das Schlimmste kommt noch

Auf den trockensten Frühling folgen die schlimmsten Waldbrände seit Beginn der Aufzeichnungen – und jetzt rollt eine beispiellose Hitzewelle über den Kontinent. Ist Australien noch zu retten?

Standbild aus der Wetterprognose des australischen Wetterdienstes: Am Dienstag wurde ein neuer Hitzerekord aufgestellt, der schon bald wieder gebrochen werden könnte.

Australien kämpft mit massiven Waldbränden. Durch gezielt gelegte Brände versucht die Feuerwehr vor Ort dem Problem Herr zu werden – jetzt ist ein solches Gegenfeuer eskaliert.

Ein Löschfahrzeug bei einem Waldbrand in der Nähe von Sydney: 2.000 Feuerwehrleute kämpfen derzeit gegen mehr als 100 Brände im Land.

Die Brände in Brasilien nehmen zu und die Regierung will den Regenwald stärker wirtschaftlich nutzen. Doch der Präsident bezeichnet das Land als "Vorbild für Nachhaltigkeit" – und fordert Geld.

Eine zerstörte Plantage nach einem Waldbrand in Brasilien: Die Brände werden auch gezielt zur Rodung von Regenwald eingesetzt.

Seit Wochen wüten heftige Waldbrände in Kalifornien. Nach Kritik dazu äußert sich nun auch US-Präsident Donald Trump – und liefert sich ein öffentliches Wortgefecht mit Gouverneur Gavin Newsom.

Schwere Brände in Kalifornien: US-Präsident Donald Trump hat Drohungen gegenüber dem US-Bundesstaat ausgesprochen.

Eines der Feuer in Kalifornien wütet inzwischen auf einer Fläche, die ähnlich groß ist wie München. Örtliche Medien sprechen stellenweise von einem Inferno. Doch es kann noch schlimmer kommen.

Winde fachen die Glut einer verbrannten Eiche unter einem Sternenhimmel an: Zehntausende Menschen sind bereits vor den Flammen geflohen.

Erneut sorgt ein verheerendes Buschfeuer im Großraum Los Angeles für Verwüstung. Dutzende Häuser wurden zerstört, Zehntausende Menschen mussten fliehen. Die Flammen bedrohen auch ein Promi-Viertel.

Ein Hubschrauber fliegt über einem Wohngebiet: Verheerende Waldbrände fressen sich immer weiter durch Teile Kaliforniens.

Seit Tagen wüten Waldbrände in Kalifornien. Dutzende Häuser sind zerstört, Millionen Einwohnern wurde sicherheitshalber der Strom...

Feuerwehrleute kämpfen bei Knightsen gegen die Flammen.

Im US-Bundesstaat Kalifornien wüten erneut verheerende Waldbrände. Zehntausende Menschen verließen ihre Häuser – Energieversorger schalteten vorsorglich den Strom ab. 

Waldbrände in Kalifornien: Die Flammen breiten sich durch starke Winde weiter aus.

Früher haben Feuerwehrleute brennende Häuser gelöscht. Doch immer öfter werden sie zu Waldbränden gerufen. Oder zum Kampf gegen Überschwemmungen. Die Retter müssen sich umstellen.

Feuerwehrübung in Greifswald: Einsatzkräfte müssen immer öfter auf Waldbrände und Überschwemmungen vorbereitet sein. (Symbolbild)

In Kalifornien mussten zehntausende Menschen ihre Häuser wegen herannahender Waldbrände verlassen. Zwei Menschen kamen durch die Feuer und ihre Folgen ums Leben. 

Ein Mann beobachtet das Feuer: Waldbrände in Kalifornien.

Defekte Stromleitungen sollen in Kalifornien mehrfach große Waldbrände begünstigt haben. Der Bundesstaat zieht deshalb die Notbremse. Wegen aktuell großer Trockenheit blieben Hunderttausende Haushalte ohne Strom.

Bewohner beobachten einen Waldbrand in Newbury Park: Nach absichtlichen Stromabschaltungen wegen erhöhter Waldbrandgefahr haben in Nordkalifornien Hunderttausende Menschen im Dunkeln gesessen.

Warnungen vor dem Klimawandel gelten oft als überzogen. Doch Studien zeigen: Das Gegenteil trifft zu. Aus der Arktis kommen ganz aktuelle beunruhigende Nachrichten.

Waldbrände in Portugal: Aktuelle Studien zeigen: Der Klimawandel hat bereits jetzt konkrete Auswirkungen auf unser Leben.
Von Jonas Schaible

Zecken breiten sich aus, Wälder brennen, Zehntausende Menschen sterben jährlich an der Hitze – die Klimakrise wird Deutschland verwüsten. Und das nicht erst 2100. 

Feuerwehrleute bekämpfen einen Brand nahe Los Angeles in Kalifornien: Schon heute brennt es heftig auch in Deutschland. Waldbrände sind eine Folge der Klimakrise – und verschärfen sie gleichzeitig.
Ein Essay von Raphael Thelen

China, Migration, Klimawandel: Wie wir die Welt wahrnehmen und wie sie tatsächlich ist, das passt oft nicht zusammen. Autor Sascha Lobo über das Gefühl, dass alles verrückt spielt. 

Buchautor Sascha Lobo: "So viele Menschen haben das GefĂĽhl, dass die Welt verrĂĽckt spielt." (Archivfoto)
Ein Interview von Jonas Schaible

Vor welchen Bedrohungen haben Menschen Angst? Bei der Umfrage einer Versicherung zeigen sich deutliche Unterschiede zu den vergangenen Jahren – und zwischen West und Ost.

Waldbrand in Brandenburg: Der Klimawandel landet bei den Ängsten der Deutschen erst auf dem zwölften Platz.

Der Druck auf Brasiliens Präsidenten wächst weiter: Wegen der verheerenden Feuer im Amazonas-Gebiet haben die regionalen Regierungen nun ein Treffen in Kolumbien einberufen. Doch Jair Bolsonaro sagt seine Teilnahme ab.

Jair Bolsonaro (Archivbild): Brasiliens Präsident bereitet sich offenbar auf einen medizinischen Eingriff vor.

Die G7-Staaten haben Brasilien 20 Millionen Euro Soforthilfe gegen die Amazonas-Brände angeboten – bislang vergeblich. Nun hat die Kanzlerin persönlich versucht, Staatschef Bolsonaro zu überzeugen.

Amazonas im Flammen: Ein Mitarbeiter der brasilianischen Umweltbehörde in einem von den Waldbränden zerstörten Waldstück.

Die Zahl der Waldbrände in der Amazonas-Region steigt dramatisch. Dennoch weigert sich der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro bislang, Hilfe anzunehmen. Nun meldet sich Musiker Sting zu Wort.

Sting kritisiert Klimapolitik: Der britische Sänger setzt sich seit vielen Jahren für Umweltschutz und Menschenrechte ein. (Archivbild)

Der rechte Präsident bekommt nun auch im eigenen Land Gegenwind zu spüren: Die Gouverneure der Amazonasregion sorgen sich um das Image von Brasilien. Aus Deutschland kommt derweil eine Drohung.

Jair Bolsonaro mit seinen Gouverneuren: Zuletzt hatte Bolsonaro per Dekret genehmigt, dass die Streitkräfte bei den Löscharbeiten helfen und Brandstifter verfolgen.

Frankreich hat eine Digitalsteuer für US-Internetkonzerne eingeführt – gegen entschiedenen Widerspruch der USA. Nun zeichnet sich eine Lösung ab. Alle Informationen im Newsblog.

Merkel und Trump im Gespräch in Biarritz: viele Konfliktthemen.

Auf der griechischen Ferieninsel Samos mussten mehrere Hotels evakuiert werden. Durch die anhaltende Hitze sind an mehreren Stellen Waldbrände ausgebrochen. 1.000 Touristen mussten ihre Unterkünfte verlassen.

Griechische Feuerwehr: Mehrere Hotels mussten wegen der Waldbrände evakuiert werden.

Im Amazonas-Regenwald wüten weiter Waldbrände. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat nun die Entsendung von Soldaten zum Kampf gegen die verheerenden Waldbrände angeordnet. 

Verheerende Waldbrände im Amazonas-Regenwald: Brasiliens Präsident Bolsonaro will nun Soldaten zum Löschen einsetzen.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website