Sie sind hier: Home > Themen >

Warschauer Pakt

$self.property('title')

Warschauer Pakt

ARD-Doku

ARD-Doku "Bedingt abwehrbereit": "Wir haben Glück gehabt", findet Helmut Schmidt

Von unserem Mitarbeiter Alexander Reichwein. "Wir haben Glück gehabt": Nüchtern, wie man ihn kennt, bilanziert Altkanzler Helmut Schmidt als Zeitzeuge in der ARD-Doku "Bedingt abwehrbereit - die Geschichte hinter der 'Spiegel'-Affäre" die Ereignisse ... mehr
Ende des Prager Frühlings: Ein Zeitzeuge berichtet

Ende des Prager Frühlings: Ein Zeitzeuge berichtet

Vor 50 Jahren marschierten Soldaten des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei ein und beerdigten die Hoffnungen auf einen "Sozialismus mit menschlichem Antlitz". Ein Zeitzeuge berichtet. Als die ersten sowjetischen Panzer die Grenze zur Tschechoslowakei ... mehr
Streit um Atomwaffen im UN-Sicherheitsrat – Maas:

Streit um Atomwaffen im UN-Sicherheitsrat – Maas: "Der Kalte Krieg ist vorbei"

Gleich in der zweiten Sitzung des UN-Sicherheitsrats unter deutschem Vorsitz geht es um ein heikles Thema: Atomwaffen. Zwischen den USA und Russland droht ein Rüstungswettlauf. Kann Deutschland gegenzusteuern? Bundesaußenminister Heiko Maas hat vor dem UN-Sicherheitsrat ... mehr
Rom: Designierte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen besucht Italien

Rom: Designierte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen besucht Italien

Rom und Brüssel, das war zuletzt eine schwierige Beziehung. Nun kommt die designierte Kommissionschefin von der Leyen nach Rom. Können die tiefen Gräben überwunden werden? Paris, Warschau, Zagreb, Madrid – und immer wieder Brüssel: Ursula von der Leyen tourt gerade ... mehr
Bundesbank räumt mit Gold-Mythen auf

Bundesbank räumt mit Gold-Mythen auf

Deutschland besitzt einen Goldschatz. Insgesamt 3391 Tonnen des Edelmetalls liegen weltweit verstreut in großen Tresoren: in New York, in London, in Paris, in Frankfurt. Doch immer häufiger werden Zweifel an den Gold-Beständen geäußert. Die Initiative "Holt unser ... mehr

Streit um steinerne Zeugen des Kalten Krieges

Überwucherte Schützengräben, Panzerspuren und Reste eines Handgranatenwurfstandes der Wehrmacht: Seit dem 19. Jahrhundert wurde der Ebenberg im pfälzischen Landau von unterschiedlichen militärischen Einheiten genutzt. Die Soldaten des Deutschen Kaiserreichs ... mehr

Legendäres Gewehr AK-47: Kalaschnikow vor der Pleite

Der Hersteller des weltberühmten Sturmgewehrs Kalaschnikow AK-47 steckt seit Jahren in einer tiefen Krise. Nun verschärft sich die Situation offenbar. Beim Unternehmen Ischmasch seien Kündigungen und eine Fusion mit einem anderen Werk kaum mehr zu vermeiden, berichtete ... mehr

Von der Leyen will mehr Abschreckung gegen Moskau

Hunsrück statt Hindukusch? Verteidigungsministerin von der Leyen trimmt die Truppe wieder mehr auf Landesverteidigung. "Das passt in die Lage", meinen Experten. Es gab Zeiten, da hatte die Bundeswehr vor allem eine Aufgabe: den Schutz der eigenen Grenzen. Deutschland ... mehr

Verteidigung - Bericht: Bundeswehr bat USA 1963 um Chemiewaffen-Lieferung

Berlin (dpa) - Die Bundesrepublik hat Medienberichten zufolge in den 1960er Jahren umfassende Planungen für den Einsatz von Chemiewaffen angestellt. Das berichten NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf jahrzehntelang geheimgehaltene Akten der Bundeswehr ... mehr

Fall Skripal: Auch Tschechien will Nowitschok produziert haben

Noch immer ist unklar, woher das Gift stammte, mit dem der russische Ex-Agent Skripal vergiftet wurde. Nun meldet sich der russlandfreundliche tschechische Präsident zu Wort. Tschechien hat nach Ansicht von Präsident Milos Zeman im vergangenen Jahr den Nervenkampfstoff ... mehr
 


shopping-portal