Sie sind hier: Home > Themen >

Wasser

Thema

Wasser

Tiefseebewohner: Forscher filmen Aal mit Riesenmaul

Tiefseebewohner: Forscher filmen Aal mit Riesenmaul

Honolulu (dpa) - Wissenschaftlern sind seltene Filmaufnahmen eines aufgeblasenen Pelikanaals gelungen: Auf dem Video ist zu sehen, wie der Aal sein Maul aufreißt, eine Art Beutel aufbläst und sich so deutlich größer macht, als er eigentlich ist. Die Forscher entdeckten ... mehr
Großteil von Emscher-Abwasserkanal in Betrieb

Großteil von Emscher-Abwasserkanal in Betrieb

Der Abwasserfluss Emscher ist seiner Renaturierung ein großes Stück näher gekommen. Im Beisein von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wurde am Montag ein Großteil des Emscher-Abwasserkanals offiziell in Betrieb genommen. Ein 35 Kilometer langes Teilstück nimmt ... mehr
Verwaltung: Zwei Trockenperioden kritisch für Talsperren

Verwaltung: Zwei Trockenperioden kritisch für Talsperren

Die Trockenheit im Sommer 2018 hat den Trinkwasservorrat in Sachsens Talsperren nicht in Gefahr gebracht. Sollte die Trockenperiode jedoch so weitergehen, könne es im nächsten Jahr kritisch werden, sagte Eckehard Bielitz, Fachbereichsleiter für Wasserwirtschaft ... mehr
Trinkwasser-Forschungen sollen in Sachsen ausgeweitet werden

Trinkwasser-Forschungen sollen in Sachsen ausgeweitet werden

Im Rahmen größerer Umstrukturierungen beim Umweltbundesamt (UBA) soll der sächsische Standort in Bad Elster mit seinen umfassenden Trinkwasserforschungen gestärkt werden. Geplant ist ein Neubau im Ort für 43 Millionen Euro bis 2025, erklärte die Projektverantwortliche ... mehr
Brunnenwasser im Burgenlandkreis mit Nitrat belastet

Brunnenwasser im Burgenlandkreis mit Nitrat belastet

Brunnenwasser im Burgenlandkreis ist nach Darstellung des Vereins VSR-Gewässerschutz vielfach mit Nitrat belastet. Von 54 Proben habe jede dritte den nach der Trinkwasserverordnung festgelegten Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter überstiegen, teilte der Verein ... mehr

Rohrbruch unterbricht Trinkwasserversorgung im Saalekreis

Die Bewohner mehrerer Ortsteile von Leuna und Schkopau im Saalekreis waren am Sonntag für mehrere Stunden von der Trinkwasserversorgung abgeschnitten. Grund war ein Rohrbruch bei einer Trinkwasserleitung, wie eine Sprecherin des zuständigen Wasserverbands sagte ... mehr

Neues Abwassersiel soll Gewässerqualität verbessern

Mit einem großen Abwasserspeicher in der Innenstadt will Hamburg Wasser die Qualität der Gewässer in der Hansestadt verbessern und den Folgen des Klimawandels vorbeugen. Heute werde der unterirdische Tunnelbohrer im Stadtteil Hoheluft voraussichtlich seinen Zielschacht ... mehr

Millionenzuschüsse für modernes Abwassernetz in Kommunen

Gemeinden und Wasser-Zweckverbände in Thüringen können bei der Modernisierung ihres Abwasserentsorgungsnetzes auf weitere Zuschüsse vom Land hoffen. Zusätzlich zu den bisher schon vorhandenen Fördermöglichkeiten würden 2018/19 nochmals bis zu 24 Millionen ... mehr

Hohendubrau bekommt neuen Überflutungsschutz

Die Gemeinde Hohendubrau im Kreis Görlitz bekommt einen neuen Hochwasserschutz. Mit der Maßnahme soll der Ortsteil Ober Prauske gegen Überflutung bei Starkniederschlägen geschützt werden. Die Landesdirektion teilte am Donnerstag mit, dass der Gemeinde ... mehr

Zahl der Badetoten in Niedersachsen und Bremen gestiegen

In Niedersachsen und Bremen sind in den ersten acht Monaten dieses Jahres deutlich mehr Menschen ertrunken als im Vorjahreszeitraum. Hauptgrundgrund für den Anstieg war außergewöhnlich dauerhaftes Sommerwetter: "Deshalb sind die Leute häufiger baden gegangen ... mehr

Leitungsriss: Trinkwasser beeinträchtigt für 13 000 Häuser

In rund 13 000 Häusern im Landkreis Friesland gab es am Mittwoch rund acht Stunden lang Probleme mit der Trinkwasserversorgung. "In einigen Haushalten kam weniger Wasser an als gewohnt, in einigen hat es getröpfelt, in einigen kam gar nichts mehr an", sagte der Sprecher ... mehr

Landkreis Spree-Neiße: Kein Wasser aus der Spree nehmen

In mehreren Städten und Gemeinden im Landkreis Spree-Neiße darf tagsüber kein Wasser mehr aus der Spree und den Zuflüssen abgepumpt werden. Angesichts der anhaltenden Dürre solle so ein Absinken des Wasserspiegels verhinder werden, teilte eine Sprecherin des Landkreises ... mehr

Rettungs-Jetskis werden auf Sachsens größtem See erprobt

Wasserretter aus vielen Teilen Deutschlands werden am Bärwalder See (Kreis Görlitz) mit speziellen Rettungs-Jetskis ausgebildet. "Sachsen ist auf dem Gebiet dieser schnellen Wasserrettung ein Vorreiter", sagt Ausbildungsleiter Jens Kammann. Der Oberlausitzer ... mehr

Auch ohne Fleischverzicht: Gesünderes Essen könnte Agrar-Wasserverbrauch stark senken

Ispra (dpa) - Der Verzicht auf Fleisch könnte den Wasserverbrauch für die Lebensmittelproduktion teilweise um etwa die Hälfte senken. Selbst ohne grundsätzlichen Verzicht auf Fleisch könnte der Wasserverbrauch in Deutschland, Großbritannien und Frankreich ... mehr

Talsperre Pirk wird abgelassen

Die Talsperre Pirk im Vogtland wird in den nächsten Monaten abgelassen. Es seien Wartungsarbeiten an den Verschlüssen am sogenannten Grundablass nötig, teilte die Landestalsperrenverwaltung am Freitag mit. Deswegen müsse der Wasserspiegel von Mitte September ... mehr

Trinkwassertalsperren im Harz leeren sich weiter

Bei anhaltender Trockenheit und gleichbleibendem Verbrauch hätten die Trinkwasservorräte im Harz nach Angaben der Harzwasserwerke nur noch wenige Monate gereicht. Um einen Engpass zu verhindern, hat das Unternehmen verschiedene Vorsorgemaßnahmen getroffen. Im Fokus ... mehr

Harzwasserwerke stellen Notfallplan vor

Angesichts des ungewöhnlich trockenen Sommers wollen die Harzwasserwerke heute einen Notfallplan zur Sicherung der Trinkwasserversorgung vorstellen. So soll nach Angaben einer Sprecherin in Anbetracht der sich weiter leerenden Talsperren auch das sonst nicht ... mehr

Fernbedienung für Schleuse Charlottenburg

Die Schleuse Charlottenburg auf der Spree-Oder-Wasserstraße erhält eine Fernbedienung. Derzeit laufen entsprechende vorbereitende Arbeiten, wie das Wasserstraßen-Neubauamt Berlin (WNA) am Donnerstag mitteilte. Demnach wird die Schleuse künftig von einer Leitzentrale ... mehr

Strenge Regeln: Das sind die Unterschiede zwischen Mineral- und Tafelwasser

München (dpa/tmn) - Wer im Restaurant ein Mineralwasser bestellt, sollte eine geschlossene Flasche serviert bekommen. Der Wirt darf sie erst am Tisch öffnen. Dazu ist er laut der Mineralwasserverordnung verpflichtet, erläutert die Verbraucherzentrale Bayern ... mehr

Wasserwerke rüsten sich für weiter anhaltende Trockenheit

Niedersachsens größter Trinkwasserversorger, die Harzwasserwerke, rüstet sich angesichts weiter ausbleibender Niederschläge für eine lang anhaltende Trockenheit. Es seien bereits Maßnahmen getroffen worden, um die Versorgungssicherheit für rund zwei Millionen Menschen ... mehr

Edelkrebse in Talsperre wieder heimisch

Die vom Aussterben bedrohten Edelkrebse sind offenbar wieder in der Fürwiggetalsperre im Sauerland heimisch. Ein im vergangenen Herbst gestartetes Projekt zur Wiederansiedlung verlaufe vielversprechend, teilte der Ruhrverband als Talsperrenbetreiber am Dienstag ... mehr

Für 1 Cent vier Liter Trinkwasser ins Haus

Ein Cent ist in Rheinland-Pfalz der durchschnittliche Preis für vier Liter Trinkwasser aus der Leitung. "Damit ist Trinkwasser das wohl mit Abstand preiswerteste Getränk", erklärte Umweltstaatssekretär Thomas Griese (Grüne). Die jährlichen Ausgaben beziffert ... mehr

Chemikerin hat "große Leidenschaft für Flüsse"

Die Chemikerin Katharina Wörle (32) leistet Pionierarbeit an Bayerns Flüssen. Ihren Sommer hat die Wissenschaftlerin vom bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) mit einer Kollegin auf den Brücken des Freistaates verbracht. Sie misst, wieviel Mikroplastik ... mehr

Kläranlagen fordern Abschaffung von Ökostrom-Umlage

Die Betreiber der Kläranlagen in Hessen und Rheinland-Pfalz dringen auf eine Abschaffung der Ökostrom-Umlage, die auch bei einer Eigennutzung von Klärgas zur Stromerzeugung gezahlt werden muss. Auf dem Abwassertag des Landesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft ... mehr

Großstädte setzen beim Wassersparen auf mehr Brauchwasser

Die wachsenden Großstädte Frankfurt und Wiesbaden haben am Ende des trockenen Sommers angekündigt, künftig mehr Brauchwasser einzusetzen, um Trinkwasser zu sparen. Die Nutzung von Brauchwasser sei nicht nur in der Industrie wichtig, sondern auch für neue Wohnquartiere ... mehr

Brückenwächter auf Alter Mainbrücke begehrte Fotomotive

Weintrinken mit Blick auf Festung und Weinberge: Der "Brückenschoppen" auf der Alten Mainbrücke in Würzburg ist ein beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische. Damit es dabei nicht zu Konflikten oder Unfällen kommt, gibt es David Obermeier und seine Kollegen ... mehr

Umweltverbände sehen Wasserstraße Elbe als Auslaufmodell

Umweltverbände aus Deutschland und Tschechien sehen die Wasserstraße Elbe als Auslaufmodell. "Seit Januar erreichte die deutsche Elbe an 74 Tagen noch nicht mal eine Fahrrinnentiefe von einem Meter - das entspricht einem Drittel des Jahres 2018. Da sind keine Transporte ... mehr

Heiratsanträge auf der Gondel: Nur nicht bei Wind

Jürgen Riegel (59) ist Gondoliere - also kann er eines jener berühmten Boote aus Venedig steuern. Das tut er aber nicht in der italienischen Lagunenstadt, sondern in Bamberg. Wo es immerhin das historische Fischerviertel zur Bezeichnung "Klein-Venedig" gebracht ... mehr

Binnenschiffer fordern Finanzhilfen und Donauausbau

Angesichts des Niedrigwassers an der Donau fordert der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt (BDB) Finanzhilfen sowie den Ausbau des Flusses zwischen Straubing und Vilshofen. Nach monatelanger Trockenheit erreichte der Wasserstand Mitte August in dem kritischen ... mehr

Riesenprojekt: Abwasserfluss Emscher wird bald sauberer

Die als Abwasserfluss genutzte Emscher wird von Ende September an immer sauberer. Der Grund: Vom 24. September an wird ein neuer unterirdischer Abwasserkanal zwischen Dortmund und Bottrop schrittweise in Betrieb genommen. Bis Mitte 2019 sollen 80 bis 90 Prozent ... mehr

Trockenheit bedroht Trinkwasserversorgung in Gemeinden

Die Trockenheit der vergangenen Wochen und Monate bedroht die Trinkwasserversorgung in kleineren Gemeinden in Bayern. "Besonders kleine Wasserversorger in ganz Bayern haben jetzt schon Schwierigkeiten", sagte der Leiter des Wasserwirtschaftsamtes in Kempten ... mehr

Muschelsuche als Ausgleich zum Job

Wenn Silvia Sörgel entspannen will, sucht sie nach Muscheln. "Das ist für mich ein Ruhepol, ein Ausgleich zum Job", sagt die 41-Jährige. Sie ist eine von rund 70 ehrenamtlichen Muschelberatern in Bayern. In Langenzenn im Landkreis ... mehr

Herzattacke im Wasser: Mann ertrinkt

Wegen einer Herzattacke beim Schwimmen ist ein 74-Jähriger im Starnberger See ertrunken. Nach Angaben der Polizei entdeckten zwei Stehpaddler den leblosen Mann am Dienstag nahe Münsing (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) im Wasser treibend und verständigten Retter ... mehr

Edersee: Wasserabgabe für Weser wird deutlich reduziert

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit wird die Wasserabgabe aus dem nordhessischen Edersee für die Oberweser deutlich reduziert. Am Dienstagabend werde man auf die Mindestabgabe von 6000 Litern pro Sekunde umstellen, sagte ein Sprecher ... mehr

Seenforscher: 2018 ist Blaualgenjahr

Das Jahr 2018 ist nach Einschätzung eines Leipziger Seenforschers ein besonderes Blaualgenjahr. Die seit Monaten hohen Temperaturen seien ideale Voraussetzung für die Vermehrung der Organismen, sagte Karsten Rinke vom Umweltforschungszentrum der Deutschen ... mehr

Zu wenig Wasser: Gemeinde im Allgäu setzt Tanklaster ein

In der Gemeinde Aitrang im Ostallgäu herrscht wegen der anhaltenden Hitze und Trockenheit Trinkwasser-Alarm. Der für die Wasserversorgung notwendige Brunnen sei weitgehend ausgetrocknet, sagte der Bürgermeister der Gemeinde, Jürgen Schweikart, am Montag ... mehr

Blaualgen in Brandenburger Gewässern

An mehreren Seen im Land Brandenburg können derzeit Blaualgen den Badespaß verderben. Unter anderem an Badestellen am Köthener See und am Teupitzer See (beide Dahme-Spreewald) sowie am Ruppiner See bei Neuruppin sei eine massenhafte Vermehrung der Algen ... mehr

Verbraucher: Mit gratis Trinkwasser gegen Plastikmüll

Frankfurt/Main (dpa) - Hinter einem Aufkleber mit einem kleinen blauen Wassertropfen steckt eine ambitionierte Idee: Plastikmüll abschaffen. "Refill" - nachfüllen, bitte! - heißt das Projekt, an dem sich immer mehr Geschäfte beteiligen. Das Prinzip ist einfach ... mehr

Immer mehr Läden bieten kostenloses Leitungswasser an

Beim Stadtbummel seine Wasserflasche kostenlos auffüllen lassen: Das Umweltprojekt "Refill" wird auch in Hessen immer beliebter. Seit März sind in Frankfurt 16 Läden Teil der deutschlandweiten Initiative geworden, wie die Frankfurter Organisatorin Jenny Fuhrmann sagte ... mehr

Oktoberfest-Bands beeinflussen Repertoire von Floßmusikern

Die Folgen des Oktoberfests sind auch auf der Isar zu hören: Floßmusiker wie Klaus Bacher (55) aus Holzkirchen (Landkreis Miesbach) mussten ihr Repertoire anpassen. Früher seien bayerische Musik und Dixieland ausreichend gewesen, um die Gäste bei Laune zu halten, sagte ... mehr

Aufblasbare Badeinsel sorgt offenbar für Suchaktion

Eine aufblasbare Badeinsel hat offenbar am Donnerstagabend für eine großangelegte Suchaktion auf dem Rhein gesorgt. Gäste eines Restaurants im hessischen Nordheim (Kreis Bergstraße) hätten ein umgekipptes Boot im Rhein gemeldet und die Feuerwehr verständigt, sagte ... mehr

Verwaltung warnt vor Betreten der Talsperre Lehnmühle

Die Landestalsperrenverwaltung warnt vor dem Betreten der Talsperre Lehnmühle im Osterzgebirge. Der niedrige Wasserstand zieht dort derzeit Schaulustige an. Unter anderem sind die Überreste eines Dorfes und eine Steinbrücke wieder sichtbar geworden. Es bestehe jedoch ... mehr

Kommunen verschärfen Wasser-Sparkurs: Gewitter helfen nicht

Aufgrund andauernder Trockenheit senken Städte in Hessen ihren Wasserverbrauch und zwingen auch Bürger zum Wasser sparen. Die Stadt Kassel verbietet von diesem Samstag an die Entnahme aus kleinen Flüssen und Bächen. "Aufgrund der anhaltenden Trockenheit haben ... mehr

Elbe-Höchststand am 17. August 2002 lag bei 9,40 Metern

Deutlicher könnte der Höhenunterschied kaum sein: Während bei der Jahrhundertflut der Elbe vor 16 Jahren ganze Stadtteile in Dresden unter Wasser standen, lässt sich im Sommer 2018 der Fluss mühelos zu Fuß durchqueren - wovor allerdings die Behörden wegen ... mehr

Augsburger Papier-Macher liefert an Luxushotels und Vatikan

Der Augsburger Klaus Wengenmayr (59) braucht den Lech als Produktionsmittel. Eimerweise holt er das Lechwasser aus dem Kanal und stellt damit Büttenpapier her. "Das Lechwasser ist sehr kalkhaltig, das gibt dem Papier Festigkeit", sagte er. Das handgeschöpfte Papier ... mehr

Land setzt auf Freiwilligkeit: Weniger Phosphor in Gewässer

Aus Klärwerken soll künftig weniger Phosphor in Seen, Flüsse und Bäche gelangen. Phosphate und Stickstoff sind hauptverantwortlich für die Eutrophierung von Gewässern. Am Dienstag unterzeichneten Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) und Vertreter der Wasser ... mehr

Wasserverbrauch während Hitzewelle deutlich gestiegen

Während der langen Hitzewelle haben die Menschen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen deutlich mehr Wasser verbraucht. Im Juli stieg der Konsum in Halle und Dresden um 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie eine Umfrage des MDR-Magazins "Umschau" ergab ... mehr

Historischer Tiefstand: Donauschifffahrt steht still

Der Super-Sommer sorgt für einen Negativrekord: Noch nie zuvor wurde ein so niedriger Wasserstand auf der Donau gemessen wie am Wochenende. Deshalb konnten keine Schiffe mehr auf dem Abschnitt zwischen Straubing und Deggendorf fahren. Der bislang gültige Negativrekord ... mehr

Oderteich im Oberharz leert sich

Die anhaltende Trockenheit im Oberharz hat deutlich sichtbare Folgen: Eine der ältesten Talsperren Deutschlands, der Oderteich bei Oderbrück, leert sich mit großer Geschwindigkeit. Voraussichtlich am Freitag werde die Talsperre trocken fallen, sagte eine Sprecherin ... mehr

Talsperre Heyda: Mehr Angebote für Touristen

Zwei Talsperren im Thüringer Wald sollen für Touristen attraktiver werden - etwa durch Gaststätten oder ein Hotel. Das Umfeld der Talsperren Heyda und Lütsche (Ilm-Kreis), beides beliebte Badegewässer der Thüringer an heißen Sommertagen, werde aufgewertet, sagte ... mehr

Obduktion: Tote im Trebgaster Badesee ist ertrunken

Die vor wenigen Tagen in einem Badesee in Oberfranken tot geborgene Schwimmerin ist ertrunken. Das hat die Obduktion der 22 Jahre alten Studentin ergeben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die junge Frau war am Mittwoch mit zwei Freundinnen an den Trebgaster Badesee ... mehr

Land spendiert Zuschüsse zum Umbau von Kleinkläranlagen

Für mehrere Tausend Besitzer von Kleinkläranlagen ohne Anschluss an die kommunale Abwasserentsorgung könnte ein Umbau interessant werden. Hintergrund sind neue Zuschüsse des Landes. Damit will das Umweltministerium die Abwassersituation in Thüringen auf einen ... mehr

"Wohlstandsmüll" in der Isar beschäftigt Kraftwerksarbeiter

In Wasserkraftwerken werden Mitarbeiter unfreiwillig zu Müllmännern. "Es gibt fast nichts, was hier nicht angeschwemmt wird", sagt Reinhard Hartl, stellvertretender Betriebsmeister im Wasserkraftwerk an der Isar in Altheim bei Landshut. Er spricht ... mehr

20 Tonnen toter Fische im Aasee: Kampf um Restbestände

Nach dem massenhaften Fischsterben wegen Sauerstoffmangels im Aasee kämpft die Stadt Münster mit Hochleistungspumpen um die Rettung der verbliebenen Fische. Bislang wurden weit mehr als 20 Tonnen verendeter Fische aus dem Aasee geborgen ... mehr

Naturschutz: Gewässer- und Grundwasserschutz unzureichend

Der Gewässer- und Grundwasserschutz erfüllt in Bayern nach Ansicht mehrerer Naturschutzverbände nicht die Vorgaben der EU. Insbesondere Nährstoffe und Pestizide aus der Landwirtschaft seien ein großes Problem, heißt es in einer gemeinsamen ... mehr
 
1 2 4


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: