Sie sind hier: Home > Themen >

Wassergeburt

Thema

Wassergeburt

Wassergeburt: Vor- und Nachteile der Geburt im Wasser

Wassergeburt: Vor- und Nachteile der Geburt im Wasser

Eine Wassergeburt bedeutet für den Säugling einen sanften Übergang aus dem Mutterbauch hinein in die Welt. Die werdende Mutter hat weniger Geburtsschmerzen und das Kind weniger Stress. Es finden sich zahlreiche Geburtskliniken, die es möglich machen, im Wasser ... mehr
Entbindung: Lachgas gegen den Schmerz der Wehen

Entbindung: Lachgas gegen den Schmerz der Wehen

Geburt ist mit Schmerzen verbunden. Jede Frau empfindet sie anders, jede erträgt sie anders. Also bräuchte auch jede eine andere Schmerztherapie. Lachgas würde eine absolut individuelle Anwendung ermöglichen, die die Frau sogar selbst steuern kann. Ein Frauenarzt ... mehr
Geburt: Sechs Frauen berichten von ihren Erfahrungen

Geburt: Sechs Frauen berichten von ihren Erfahrungen

Jede werdende Mutter versucht sich vorzustellen, wie die Geburt ihres Kindes sein wird und welche Schmerzen auf sie zukommen. Der Geburtsverlauf ist etwas sehr Individuelles - genauso wie die Schmerzen, die Frauen erleben. Lesen Sie die Erfahrungsberichte ... mehr
Geburt: Wo soll mein Baby zur Welt kommen?

Geburt: Wo soll mein Baby zur Welt kommen?

Während einer Schwangerschaft gibt einiges vorzubereiten: Da gilt es nicht nur die gesamte Baby-Ausstattung zu besorgen und eine gute Hebamme zu organisieren, sondern auch frühzeitig zu entscheiden, wo der Nachwuchs das Licht der Welt erblicken wird. Dabei sollte ... mehr
Schwangerschaftskalender: 38. SSW

Schwangerschaftskalender: 38. SSW

Prinzipiell kann beim Endspurt der Schwangerschaft jeden Moment die Fruchtblase platzen, auch wenn noch keine Wehen eingesetzt haben. In der Klinik wird dann entschieden, ob abgewartet, oder die Geburt eingeleitet wird. Ein Kaiserschnitt ist nur bei Komplikationen ... mehr

Schwangerschaftskalender: 31. SSW

Langsam wird die Schwangerschaft unbequem: Wassereinlagerungen und unruhige Nächte sind für diese Phase typisch. Wenn die Bewegungen des das Baby im Bauch nun weniger lebhaft erscheinen, ist dies meist kein Grund zur Sorge. Größe und Entwicklung ... mehr

Die richtige Geburtsposition: vertikal oder horizontal?

Eine Geburt im Entbindungsbett ist in Deutschland die am meisten verbreitete Methode. Drei von vier Frauen bringen ihr Kind in Rückenlage zur Welt. Das ist alles andere als ideal, findet die  erfahrene Hebamme und Hebammen-Lehrerin Christiane Schwarz aus Hannover ... mehr

So bekämpfen Sie die Angst vor der Geburt

Fast jede Frau hat Angst vor der Geburt. Die Hauptgründe dafür sind die Angst vor den Schmerzen und die Unsicherheit über den Ablauf der Geburt. Informieren Sie sich daher während der Schwangerschaft möglichst genau über den Geburtsvorgang. So können Sie Ihre Angst ... mehr

ZDF: "37 Grad" berichtet über Frühchen

Eine Wassergeburt sollte es sein. Ganz entspannt, im Entbindungsraum, im Beisein des Vaters. "Alles in Ordnung", bestätigt auch der Frauenarzt an jenem 17. Juni bei der Untersuchung der Mutter im siebten Monat. Einen Tag später liegt das Kind auf der Intensivstation ... mehr

Angenehmeres Entbinden durch die Wassergeburt

Eine wundervolle Art, einem Kind das Leben zu schenken ist eine Wassergeburt. Schließlich ist dies ein sanfter Einstieg ins Leben und bringt einige Vorteile für Mutter und Kind mit sich. Welche sind das und eignet sich diese Methode auch wirklich ... mehr
 

Verwandte Themen zu Wassergeburt



shopping-portal