Sie sind hier: Home > Themen >

Waterloo

200. Todestag von Napoleon Bonaparte: Am Ende ließ er seine Männer im Stich

200. Todestag von Napoleon Bonaparte: Am Ende ließ er seine Männer im Stich

Soldat und Kaiser, Reformer und Gewaltmensch: Vor 200 Jahren starb Napoleon Bonaparte. t-online verrät zehn kaum bekannte Fakten über den berühmten Korsen. Einst hatte er große Teile Europas beherrscht, doch am 15. Oktober 1815 musste  Napoleon Bonaparte mit einem ... mehr
Abba-Star - Promi-Geburtstag vom 15. November 2020: Anni-Frid Lyngstad

Abba-Star - Promi-Geburtstag vom 15. November 2020: Anni-Frid Lyngstad

Stockholm (dpa) - "My, my, at Waterloo Napoleon did surrender!": Als zwei junge Schwedinnen dem Publikum des Eurovision Song Contests 1974 diese Worte entgegenschmettern, beginnt damit eine internationale Musikkarriere ungeahnten Ausmaßes. Anni-Frid Lyngstad und Agnetha ... mehr
Kunstmarkt: New Yorker Frühjahrsauktionen starten

Kunstmarkt: New Yorker Frühjahrsauktionen starten

New York (dpa) - Seerosen von Monet für 40 Millionen Dollar? Ein Basquiat-Werk für 50 Millionen? Birnen und Äpfel von Cézanne für 35 Millionen? Mit stattlichen Preisvorstellungen haben die New Yorker Auktionshäuser vor dem Start der traditionellen ... mehr
Überlebensgroß - Reformer und Diktator: Vor 200 Jahren starb Napoleon

Überlebensgroß - Reformer und Diktator: Vor 200 Jahren starb Napoleon

Paris (dpa) - Ernster Blick, die linke Hand in der Weste, der berühmte Zweispitz auf dem Kopf: Die überlebensgroße Bronzestatue von Napoleon beherrscht den Ehrenhof der Invalidenanlage in Paris. Ein weiteres Denkmal thront auf der Vendôme-Säule im Herzen der Hauptstadt ... mehr
1. FC Köln: Diese FC-Profis wittern unter Funkel eine neue Chance

1. FC Köln: Diese FC-Profis wittern unter Funkel eine neue Chance

Unter Markus Gisdol waren einige Hoffnungsträger von damals chancenlos. Doch der 1. FC Köln hat einen neuen Trainer und Friedhelm Funkel mischt die Karten neu.  Im Kader der Geißböcke können sich einige Spieler plötzlich wieder Hoffnungen auf Einsätze machen ... mehr

Castex verteidigt dritten Lockdown in Frankreich: "Diese Maßnahmen sind nötig."

Wegen eines erneuten Lockdowns wird Frankreichs Regierung scharf kritisiert. Premierminister Castex lässt sich davon wenig beeindrucken. Er verweist auch auf einen Vergleich mit Schulen in Deutschland. Frankreichs Regierungschef Jean Castex hat strengere ... mehr

Pandemie: Frankreichs Premier wehrt sich gegen Kritik in Corona-Krise

Paris (dpa) - Frankreichs Regierungschef Jean Castex hat strengere Corona-Beschränkungen gegen heftige Kritik von Parlamentariern verteidigt. "Die dritte Welle ist da und trifft uns hart", sagte der Premier in der Nationalversammlung - dies ist das Unterhaus ... mehr

Kein Aprilscherz: Berlin heißt jetzt Ntabozuko

Der österreichische Ort heißt nicht mehr Fucking und auch Stalingrad gibt es nicht mehr. Mancher Reisende entdeckt erstaunt, welcher Ort sich hinter welchem Namen verbirgt. Warum wurde Berlin umbenannt? Immer wieder geben sich Orte neue Namen wie jetzt ... mehr

Sex trotz Rückenschmerzen? So kann’s gehen

Ein Stechen im Nacken, ein Zwicken in der Schulter und allgemein tut alles weh – Bewegung macht gerade mit Rückenschmerzen keinen Spaß. Was aber tun, wenn man trotz allem Lust auf Sex hat? Homeoffice, geschlossene Fitnessstudios und der immer wiederkehrende Lockdown ... mehr

Rotterdam 2021: Schweden schickt Hymne an die Freiheit zum ESC

Stockholm/Rotterdam (dpa) - Die Abba-Nation Schweden schickt diesmal den 19-jährigen Tousin Chiza, der sich Tusse nennt, zum Eurovision Song Contest (ESC) nach Rotterdam. Beim mit Abstand aufwendigsten aller ESC-Vorentscheide setzte sich der ehemalige Gewinner ... mehr
 


shopping-portal