Sie sind hier: Home > Themen >

Wechseljahre

Thema

Wechseljahre

Brustkrebs: Hormonbehandlung in den Wechseljahren erhöht das Risiko

Brustkrebs: Hormonbehandlung in den Wechseljahren erhöht das Risiko

Ein internationales Forscherteam hat herausgefunden, dass eine bestimmte Behandlung in den Wechseljahren das Brustkrebsrisiko erhöht. Der neuen Studie zufolge sogar noch lange nach der Therapie. Eine Hormontherapie zur Linderung von Wechseljahrsbeschwerden ... mehr
Frühe Wechseljahre: Wenn Frauen Hitzewallungen mit 30 bekommen

Frühe Wechseljahre: Wenn Frauen Hitzewallungen mit 30 bekommen

Beim Thema Wechseljahre denken die meisten an  mindestens 50-jährige Frauen, die ihre Familienplanung längst abgeschlossen haben. Dabei setzt  die Phase der Hormonumstellung  bei drei bis fünf Prozent der Frauen bereits vor dem 40. Lebensjahr ein. Die wenigsten ... mehr
Wechseljahre der Frau: Was der neue Lebensabschnitt bedeutet

Wechseljahre der Frau: Was der neue Lebensabschnitt bedeutet

Während sich manche Frauen in ihren Wechseljahren im besten Alter zu fühlen, haben andere mit dieser Lebensphase zu kämpfen. Das Hormonchaos führt häufig zu lästigen Beschwerden wie Hitzewallungen, Schweißausbrüchen, Haarausfall und Stimmungsschwankungen. Alles ... mehr
Wechseljahre: Ab wann sie beginnen und welche Symptome sich zeigen

Wechseljahre: Ab wann sie beginnen und welche Symptome sich zeigen

Während der Wechseljahren durchleben Frauen eine hormonelle Umstellung. Wann dieser Prozess beginnt, ist individuell unterschiedlich. Bei den meisten beginnt er um das 50. Lebensalter herum – teilweise aber auch schon früher oder später.  Wechseljahre: Ab wann bleibt ... mehr
Hilft Akupunktur gegen Beschwerden in den Wechseljahren?

Hilft Akupunktur gegen Beschwerden in den Wechseljahren?

Etwa zwei Drittel aller Frauen in den Wechseljahren leiden unter Beschwerden. Zu den häufigsten Symptomen gehören Hitzewallungen und Schweißausbrüche. Akupunktur soll helfen, diese und andere Wechseljahresbeschwerden zu lindern. Bisherige Studien hierzu fallen jedoch ... mehr

Eine Homonersatztherapie nach den Wechseljahren ist nicht ratsam

Wenn Frauen in die Wechseljahre kommen, haben sie oft mit Hitzewallungen oder Schlafstörungen zu kämpfen – Folgen der Hormonumstellung. Bekommen sie dann künstliche Hormone, sollten diese nicht zu lange eingenommen werden. Wir erklären, die Hormonpräparate wirken ... mehr

Wechseljahre: Eierstöcke können auch nach der letzten Regel noch schmerzen

Kiel (dpa/tmn) - Frauen müssen sich keine Sorgen machen, wenn die Eierstöcke nach der letzten Regel ab und zu schmerzen. Denn bis die hormonellen Veränderungen der Wechseljahre abgeschlossen sind, vergehen einige Jahre. Und so lange ... mehr

Schlafstörungen in den Wechseljahren – was tun?

Wenn Frauen in die Wechseljahre kommen, leiden sie oft unter Schlafstörungen und klagen über Einschlafprobleme. Schuld sind die Hormone, die den Körper nachts nicht zur Ruhe kommen lassen. Doch es gibt wirksame Mittel, die dagegen helfen. Die  Wechseljahre ... mehr

Brustschmerzen in den Wechseljahren: Was Sie tun können

Viele Frauen in den Wechseljahren klagen über e in unangenehmes Spannungsgefühl in den Brüsten . Schuld daran sind Hormonschwankungen im Körper. Spezielle Wickel, entspannende Massagen und Heilpflanzen wie Mönchspfeffer können helfen, die Brustschmerzen zu lindern ... mehr

In den Wechseljahren kann die Periode mehrere Monate ausbleiben

Im Laufe der Wechseljahre verändert sich der Menstruationszyklus der Frau. Die Regelblutungen treten plötzlich unregelmäßig auf, werden immer seltener und bleiben schließlich ganz aus. Dies hat mit Veränderungen im Hormonhaushalt zu tun. Wie lange diese Phase ... mehr

Was hilft gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren?

Durchnässte Kopfkissen, lästige Hitzewallungen und plötzliche Schweißausbrüche: Viele Frauen  in den Wechseljahren können ein Lied davon singen. Mit den Hitzewallungen gehen oft Herzklopfen und Rötungen der Haut einher. Vermeiden kann man das leider nicht ... mehr

Unregelmäßiger Zyklus: Ab Mitte 40 besser nicht mehr mit Temperaturmethode verhüten

Berlin (dpa/tmn) - Statt Pille und Spirale setzen manche Frauen bei der Verhütung auf ein Thermometer: Durch Messung der Körpertemperatur lassen sich bei einem regelmäßigen Zyklus die fruchtbaren Tage bestimmen. Ab etwa Mitte oder Ende 40 kann diese ... mehr

WeHilft Soja gegen Beschwerden in den Wechseljahren?

In der Lebensmittelbranche ist Soja ein Trendprodukt. Angeblich sollen die Wirkstoffe der wundersamen Bohne auch Wechseljahresbeschwerden lindern. Was ist dran an dieser Behauptung? Und lohnt es sich, Soja-Extrakte als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten ... mehr

Wechseljahre der Frau: Wichtige Fakten zur Menopause

Viele Frauen stehen den Wechseljahren, auch Klimakterium genannt, mit gemischten Gefühlen gegenüber. Der Verlust der Fruchtbarkeit macht das Älterwerden bewusst und weckt die Angst, an Attraktivität zu verlieren. Eine große hormonelle Umbruchphase steht bevor ... mehr

Mönchspfeffer lindert Beschwerden in den Wechseljahren

Mönchspfeffer kann typische Wechseljahresbeschwerden lindern. Das bewährte Naturheilmittel mildert Beschwerden wie Brustspannen, Schweißausbrüche und Hitzewallungen, die zu den typischen Symptomen des Klimakteriums gehören. Wie das pflanzliche Mittel in dieser ... mehr

Was sind die größten Risikofaktoren für Osteoporose?

Geschätzt leiden etwa sechs Millionen Deutsche unter Osteoporose, auch bekannt als Knochenschwund. Bis Betroffene die Erkrankung bemerken, ist der Knochenschwund bereits weit fortgeschritten. Wie Sie erste Anzeichen feststellen. Osteoporose entwickelt sich unbemerkt ... mehr

Kann man in den Wechseljahren schwanger werden?

Bevor Frauen in die Wechseljahre kommen, befassen sich viele noch einmal mit dem Thema Schwangerschaft. Doch b is wann lässt sich der Kinderwunsch aus medizinischer Sicht überhaupt noch erfüllen? Was ist bei der Verhütung zu beachten, und wie lange sollte man die Pille ... mehr

Depressionen in den Wechseljahren erkennen und behandeln

In den Wechseljahren fahren die Hormone Achterbahn und sorgen für Chaos im Körper. Die Hormonveränderungen betreffen nicht nur die weiblichen Geschlechtshormone, sondern auch für den Glücksbotenstoff Serotonin. Die Folge können  Niedergeschlagenheit, Reizbarkeit ... mehr

Wechseljahre: Hormonpflaster sind nicht ohne Risiken

Hormonersatztherapien in den Wechseljahren sind nach wie vor umstritten. Eine elegante Form der Hormonzufuhr ist das kaum sichtbare Hormonpflaster, das einfach auf die Haut aufgeklebt wird. Viele Frauen erhoffen sich davon eine schonende Therapie mit weniger ... mehr

Gelenkschmerzen in den Wechseljahren: Was dahintersteckt.

Oft treten bei Frauen in den Wechseljahren neben den klassischen Wechseljahresbeschwerden wie Erschöpfung und Hitzewallungen auch Gelenkschmerzen auf. Die Ursache ist meist ein Hormonungleichgewicht, bedingt durch einen n iedrigen Östrogenspiegel. Bewegung, eine gesunde ... mehr

Herzinfarkte bei Frauen häufig zu spät erkannt

Ein Herzinfarkt äußert sich bei Frauen anders als beim Mann. Die Anzeichen können Hinweise auf einen lebensbedrohlichen Verschluss eines Herzkranzgefäßes sein. Auch andere unspezifische Symptome zeigen manchmal den Infarkt an. Ein Herzinfarkt wird durch eine Verkalkung ... mehr

Pflanzliche Präparate und Yoga: Was bei Beschwerden in den Wechseljahren hilft

Berlin(dpa/tmn) - Der Körper fährt die Hormonproduktion herunter. Das macht sich bemerkbar: In den Wechseljahren leiden viele Frauen unter Hitzewallungen, emotionalen Verstimmungen oder Schlafstörungen. Die Anzahl an Eizellen in den Eierstöcken ist mit der Geburt ... mehr

Silver Sex: Intimität ist keine Frage des Alters

Die eigene Sexualität gehört für viele zu ihrer Persönlichkeit.  Allerdings kann mit der Zeit das psychische und physische Befinden das eigene Liebesleben stark verändern – bei Männern und besonders bei Frauen. Ist das ein Grund, auf Intimität zu verzichten ... mehr

Was steckt hinter schmerzenden Brustwarzen?

Wenn die Brustwarzen jucken, schmerzen oder Flüssigkeit absondern, beunruhigt das viele Frauen. Aber auch Männer können betroffen sein, wenn auch deutlich seltener. Wer solche Symptome hat, macht sich leicht Sorgen, dass eine ernste Krankheit, schlimmstenfalls ... mehr

So gelingt die richtige Hautpflege in den Wechseljahren

Im Alter zwischen 50 und 60 wird der Hormonhaushalt im Körper bei Frauen umgebaut. Das hat Folgen, auch für die Haut. Einfach hinnehmen müssen sie die Veränderungen aber nicht. Die richtige Pflege und ein gutes Make-up verdecken Schweißperlen genauso ... mehr

Wechseljahre beim Mann: Gibt es sie wirklich?

Wenn Frauen in die Wechseljahre kommen, haben sie mit Symptomen wie Schwitzen, Erschöpfung und nachlassender Lust zu kämpfen. Auch Männer spüren die Hormonumstellung des Körpers. Lesen Sie hier, warum Experten den Begriff Wechseljahre und Andropause bei Männern dennoch ... mehr

Trockene Augen: Leiden Sie unter dem Office-Eye-Syndrom?

Fremdkörpergefühl, Brennen, Juckreiz: Wer mit diesen Beschwerden zum Augenarzt geht, bekommt häufig die Diagnose "Office-Eye-Syndrom" oder schlicht: "Trockenes Auge". Das klingt banal. Doch hinter der simplen Beschreibung verbirgt sich ein komplexes Krankheitsbild ... mehr

Wechseljahre bringen oft neue Lust am Sex

Schlimme Wechseljahre? Von wegen! Viele Frauen entdecken gerade in den Wechseljahren eine neue Lust am Leben – und am Sex. Die Lebensmitte bietet Frauen viele Möglichkeiten, sich nochmal ganz neu zu erfinden und Erotik stärker zu genießen. Die Angst vor der Lebensmitte ... mehr

Hormontherapie in den Wechseljahren sinnvoll oder voller Nebenwirkungen?

Die Hormonersatztherapie ist eine Behandlungsmethode für Frauen in den Wechseljahren. Sie kann, sofern richtig angewendet, Beschwerden lindern und den Alltag erleichtern. Viele Frauen sind jedoch aufgrund starker Kritik an der Behandlung verunsichert. US-Forscher haben ... mehr

Wechseljahresbeschwerden: Nur wenige pflanzliche Mittel helfen

"Öko-Test" hat 25 rezeptfreie Mittel gegen Wechseljahresbeschwerden getestet. Nur ein Arzneimittel kam "gut" dabei weg. Der weibliche Körper verändert sich mit dem Alter. Die körperlichen Umstellungen in den Wechseljahren gehen für viele Frauen mit Hitze ... mehr

Mit diesen fünf Schritten beugen Sie Osteoporose vor

Jede dritte Frau über 50 Jahren leidet weltweit an Osteoporose. Im schlimmsten Fall kann die Krankheit zu Knochenbrüchen und sogar zum Tod führen. In den Wechseljahren ist die Gefahr zu erkranken besonders groß. Wir verraten fünf Tipps, mit denen Knochen ... mehr

Rissige Hände: So oft sollten Sie Hände im Winter eincremen

Im Winter fühlen sich Hände schnell trocken an, werden rissig, rot – und können sich sogar entzünden. Tipps, welche Creme am besten hilft und wie oft Sie Ihre Hände eincremen sollten. Die Haut an den Händen ist im Winter besonders empfindlich. Sie wird dann leicht ... mehr

Inkontinenz: Abnehmen hilft gegen Blasenschwäche

Husten, Lachen oder schwere Taschen tragen – für Menschen, die unter Harninkontinenz leiden, können solch gewöhnliche Tätigkeiten bereits unangenehm sein. Dass die Hose allmählich nass wird, nehmen sie oft stillschweigend hin. Für Betroffene ist das Thema nicht selten ... mehr

Wechseljahre kommen früher: Was Frauen mit Diabetes beachten sollten

Diabetes hat auf verschiedene Körperfunktionen Auswirkungen. Beispielsweise stehen der Hormonhaushalt und die Insulinempfindlichkeit im Zusammenhang. Bei Frauen hat dies einen Effekt auf den Start der Wechseljahre. So setzen die Wechseljahre bei Frauen mit Diabetes ... mehr

Vitamin C beugt Grauen Star vor

"Wie durch eine Milchglasscheibe" die Welt sehen: Grauer Star (Katarakt) ist eine Alterserscheinung. Mit den Jahren kristallisieren die in der Augenlinse befindlichen Eiweiße aus und trüben den Blick. Mit einer gesunden Lebensweise ... mehr

Erhöht ein falsch sitzender BH das Brustkrebsrisiko?

BHs bringen weibliche Rundungen perfekt zur Geltung und sorgen mit Spitze, Satin und edlen Stoffen für einen sexy Auftritt der Trägerin. Allerdings halten sich einige BH-Mythen hartnäckig und vermiesen vielen Frauen ein angenehmes Tragegefühl. Sieben häufige BH-Mythen ... mehr

Häufige Blasenentzündung in den Wechseljahren? Das können Sie tun

Nicht nur junge Frauen haben häufig mit einer Blasenentzündung zu kämpfen. Auch jenseits der 40 sind Schmerzen beim Wasserlassen und unangenehmer Harndrang keine Seltenheit. Schuld ist die Hormonumstellung, die mit den Wechseljahren einhergeht ... mehr

Akne mit 40 – Tipps zur Bekämpfung der fiesen Pusteln

Pickel sind ein Jugendproblem? Von wegen! Viele plagen sich auch im Erwachsenenalter mit Pickeln und Mitessern herum. Warum die fiesen Entzündungen oft auch mit 40 noch bleiben und was am besten gegen die unschönen Entzündungen im Gesicht ... mehr

Das Restless Genital Syndrom

Dauerscharf! Das gibt es nur im Porno, denkt man. Dabei handelt es sich beim Restless Genital Syndrome (RGS) – dem Zustand permanenter sexueller Erregung – um eine Krankheit, die für die Patienten zur großen Belastung wird.  Es ist erst wenige Jahre her, da wurden ... mehr

Die häufigsten Ursachen für Zwischenblutungen

Viele Frauen haben zusätzlich zur ihrer Periode immer wieder mit Zwischenblutungen zu kämpfen. Die lästigen Blutabgänge sind meist harmlos. Doch sie können auch auf eine ernste Erkrankung hinweisen. Das sind die häufigsten Ursachen für Zwischenblutungen ... mehr

Wechseljahre: So kommen Sie gut durchs Klimakterium

Mit den Wechseljahren verändert sich der Hormonhaushalt. Viele Frauen berichten, dass sich nicht nur ihre Stimmungslage verändert, sondern auch ihre Körperform. Viele nehmen zu. t-online.de hat eine Gynäkologin gefragt, wie es trotzdem gelingt, ausgeglichen und schlank ... mehr

Gewichtszunahme in den Wechseljahren muss nicht sein

Eine Ernährungsumstellung oder Diät in den Wechseljahren ist ein großes Thema. Durch die körperliche Umstellung während der Menopause haben viele Frauen Probleme, ihr Gewicht zu halten oder kämpfen gar mit einer Gewichtszunahme. Einige einfache Grundregeln können jedoch ... mehr

Bluthochdruck in den Wechseljahren kann gefährlich werden

In den Wechseljahren verändert sich der Hormonhaushalt der Frau und kann auch Bluthochdruck verursachen. Sinkt der Östrogengehalt, fällt eine wichtige natürliche Schutzfunktion gegen Herz-Kreislauf-Störungen und erhöhten Blutdruck weg. Eine Hormonersatztherapie ... mehr

Herzinfarkt bei Frauen: Nach den Wechseljahren steigt das Risiko an

Eigentlich sind Frauen durch körpereigene Hormone vor einer gefährlichen Verengung ihrer Blutgefäße geschützt - allerdings nur bis zu den Wechseljahren. Nach der Menopause steigt das Herzinfarktrisiko. Die Deutsche Herzstiftung rät deshalb, nach der Menopause ... mehr

Schwangerschaft Ü50: Egoismus, Leichtsinn oder Normalität?

Als "spätgebärend" werden Schwangere schon ab dem 35. Lebensjahr bezeichnet. Dann steigen die Schwangerschaftsrisiken deutlich an. Umso mehr gilt das im reiferen Alter über 45. Der medizinische Fortschritt hebt jedoch die natürlichen Grenzen der Fruchtbarkeit ... mehr

Wechseljahre: Belastungsprobe für Beziehung und Partnerschaft?

Vordergründig sind ausschließlich Frauen von den oft unangenehmen Begleiterscheinungen der Wechseljahre betroffen. Doch auch die Beziehung kann unter den hormonellen Veränderungen leiden. Ob Stimmungsschwankungen oder eine nachlassende Libido: Männer reagieren ... mehr

Susi Erdmann: Ex-Rennrodelweltmeisterin lebt mit Tumor im Kopf

Diffuse Schmerzen machten der einstigen Rennrodelweltmeisterin Susi Erdmann (48) jahrelang das Leben schwer. Eine Ärztin diagnostizierte schließlich einen Tumor an der Hirnanhangdrüse. Gutartig, aber zu beobachten. In der Zeitschrift "Frau im Spiegel" spricht Erdmann ... mehr

Wechseljahresbeschwerden: Symptome der Menopause

Wechseljahre bezeichnen den Zeitraum der hormonellen Umstellung vor und nach der letzten Monatsblutung einer Frau. Mit dieser Veränderung endet auch der fruchtbare Lebensabschnitt. Unregelmäßige Blutungen oder Hitzewallungen sind nicht die einzigen Symptome ... mehr

So beeinflussen die Wechseljahre das Liebesleben der Frauen

Wenn Frauen die Lust am Sex verlieren, kann es auch an den Wechseljahren liegen. Ein Experte erklärt, welche Folgen die Hormonabnahme hat und wie Frauen mögliche Beschwerden lindern können. In die Wechseljahre, wissenschaftlich als "Klimakterium" bezeichnet, kommt ... mehr

Wie Frauen gut durch die Wechseljahre kommen

Schweißausbrüche, Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen - die Zeit der Wechseljahre bringt für viele Frauen unangenehme Beschwerden mit sich. Es ist ein Prozess, der schleichend verläuft - das Ende der natürlichen Fruchtbarkeit einer Frau erfolgt nicht auf einen ... mehr

Progesteron: Wichtige Hormone in der Schwangerschaft

Progesteron ist ein Hormon, das den Menstruationszyklus wesentlich reguliert. Insbesondere in der Schwangerschaft und in den Wechseljahren zeigt sich, wie wichtig das Gelbkörperhormon ist. Was ist Progesteron? Progesteron ist ein weibliches Sexualhormon ... mehr

PMS, Kopfschmerzen & Co: Diese Leiden quälen Frauen immer wieder

Bestimmte Krankheiten und Beschwerden begleiten Frauen jahrelang. Schuld daran ist oft der Rhythmus des weiblichen Körpers. So spielen hormonelle Schwankungen, die mit der Periode einhergehen, eine bedeutende Rolle. Man denke nur an Kopfschmerzen ... mehr

So funktioniert das Milliardengeschäft mit Medikamenten

Ob Müdigkeit, Haarausfall oder sexuelle Unlust: Für alle Beschwerden gibt es die passende Medizin. Der Nutzen für den Patienten ist in vielen Fällen zweifelhaft, denn nicht alle Wehwehchen sind behandlungswürdig. Für die  Pharmaindustrie und die Ärzte dagegen rollt ... mehr

Scheidentrockenheit: Symptome und Ursachen

Eine Scheidentrockenheit kann sich durch eine vergleichsweise große Zahl an Symptomen äußern. Im Folgenden erfahren Sie mehr über Anzeichen und Ursachen des Leidens, das oft ein Tabuthema ist. Scheidentrockenheit: Zahlreiche Symptome Zu den typischen Symptomen ... mehr

Wie Frau ihre Hormone beeinflussen kann

So können Frauen ihre Hormone beeinflussen mehr
 
1


shopping-portal