Sie sind hier: Home > Themen >

Weimar

Thema

Weimar

Mangels Nachfrage: Thüringer Impfstellen schließen montags

Mangels Nachfrage: Thüringer Impfstellen schließen montags

Wegen der erheblich gesunkenen Nachfrage sollen die Corona-Impfstellen in Thüringen von der kommenden Woche an montags geschlossen bleiben. Das sei auch eine Frage der Wirtschaftlichkeit, sagte Jörg Mertz, Impfmanager der Kassenärztlichen Vereinigung, am Montag ... mehr
Nachfrage nach Corona-Impfungen in Thüringen gesunken

Nachfrage nach Corona-Impfungen in Thüringen gesunken

In Thüringen ist die Nachfrage nach Corona-Impfterminen nach Beobachtungen der Kassenärztlichen Vereinigung zuletzt spürbar gesunken. Die regionalen Impfstellen seien deswegen inzwischen nicht mehr so ausgelastet wie noch vor wenigen Wochen, sagte der KV-Impfmanager ... mehr
Heiraten an

Heiraten an "Schnapszahl"-Datum: Termine im Februar gefragt

Der Februar 2022 lockt so einige Thüringer Paare schon vor dem Sommer zum Standesamt. Denn Schnapszahlen sollen Glück bringen - und der zweite Monat in diesem Jahr hat gleich zwei davon zu bieten. Sowohl der 2.2.2022 als auch der 22.2.2022 sind sogenannte ... mehr
Weimar | Wegen 3G: Mann bedroht Amtsmitarbeiter

Weimar | Wegen 3G: Mann bedroht Amtsmitarbeiter

Er hatte mehrere Waffen zu Hause: Ein Mann hat wegen der Durchsetzung der 3G-Regelung in einem Amt in Weimar einen Mitarbeiter bedroht. Die Ermittlungen dauern an. In  Weimar hat ein Mann einen Mitarbeiter des Thüringer Landesverwaltungsamtes bedroht und angedroht ... mehr
Buch: Ex-Ministerpräsident schreibt über Fluchterlebnisse

Buch: Ex-Ministerpräsident schreibt über Fluchterlebnisse

Mecklenburg-Vorpommerns Ex-Ministerpräsident Berndt Seite (CDU) hat ein neues Buch vorgelegt und darin auch eigene Fluchterfahrungen verarbeitet. Es heißt "Der Wagen" und enthält zwei Erzählungen, wie der Bertuch-Verlag Weimar und der Autor am Freitag mitteilten ... mehr

DFG fördert digitales Quellen- und Werkverzeichnis von Liszt

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert für maximal zwölf Jahre die digitale Erfassung sämtlicher Quellen und Werke des Komponisten Franz Liszt (1811-1886). Ziel des Kooperationsprojekts ist es auch, das Verzeichnis online nutzbar zu machen ... mehr

Gesundheitsämter: Besser aufgestellt und doch überlastet

Erfurt (dpa/th) – Obwohl Apps zur Kontaktverfolgung über Monate hinweg als wichtiges Werkzeug im Kampf gegen die Corona-Pandemie galten, spielen sie für Thüringer Gesundheitsämter kaum eine Rolle. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Die Registrierung ... mehr

Weimar: Hund beißt einjährigem Kind ins Gesicht – Eltern passen nicht auf

Die Verletzungen sind nicht lebensbedrohlich, aber schwer: In Weimar hat ein Hund einem einjährigen Kind ins Gesicht gebissen. Die Eltern hatten das Tier einer Bekannten gehütet und nicht aufgepasst. Ein Hund hat ein einjähriges Kind in Weimar ins Gesicht gebissen ... mehr

Schüler in Thüringen starten mit Distanzunterunterricht

Kinder und Jugendliche in Thüringen starten nach den Weihnachtsferien von Zuhause aus in den Schulbetrieb. Für sie soll es an den ersten beiden Schultagen am 3. und 4. Januar wie geplant Distanzunterricht geben. Das Oberverwaltungsgericht in Weimar lehnte am Donnerstag ... mehr

Richter: Teile von Corona-Verordnung verfassungswidrig

Einige Regelungen in einer Thüringer Corona-Verordnung von Dezember 2020 widersprechen der Verfassung. Das gelte für ein landesweites Ausschankverbot von Alkohol im öffentlichen Raum sowie für einen Passus zur nächtlichen Ausgangsbeschränkung der Verordnung ... mehr

Straßenbeleuchtung in Thüringen: LED-Umstieg geht voran

Angesichts steigender Energiepreise profitieren Kommunen von einem Umstieg auf LED-Straßenbeleuchtung. "In den vergangenen Jahren ist es uns gelungen, durch Stromeinsparungen die Gesamtausgaben trotz vielfacher Netzerweiterung konstant, sogar leicht sinkend zu halten ... mehr

Richterspruch: Thüringen muss weiter für Kali-Gruben zahlen

Es geht für Thüringen um sehr viel Geld - jetzt hat das Oberverwaltungsgericht in einem aufwendigen Verfahren mit rund 100 Prozessakten ein Urteil gesprochen: Das Land muss danach weiterhin Millionenbeträge für Sicherungsarbeiten in stillgelegten DDR-Kali-Bergwerken ... mehr

Urteil im millionenschweren Kali-Streit soll fallen

Im Rechtsstreit zwischen dem Land Thüringen und dem Kali-Konzern K+S (Kassel) um jährliche Zahlungen in Millionenhöhe ist ein Ende in Sicht. Das Thüringer Oberverwaltungsgericht schloss am Freitag die Beweisaufnahme ab, bei der in dieser Woche nochmals sieben Zeugen ... mehr

Keine Klage gegen Weihnachtsmarktverbot in Erfurt

Die Stadt Erfurt will nun doch nicht juristisch gegen das Verbot des Weihnachtsmarktes auf dem Domplatz vorgehen. Mangels Erfolgsaussichten sei von einer Klage Abstand genommen worden, sagte Stadtsprecherin Heike Dobenecker am Montag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Kali-Streit geht vor Oberverwaltungsgericht weiter

Der Rechtsstreit zwischen dem Land Thüringen und dem Kali-Konzern K+S (Kassel) über Zahlungen in Millionenhöhe für Sicherungsarbeiten in stillgelegten Gruben wird fortgesetzt. Das Oberverwaltungsgericht, das sich mit dem Fall seit 2020 befasst, hat nach einer ... mehr

Stadt Erfurt: Klage gegen Weihnachtsmarkt-Verbot in Arbeit

Die Stadt Erfurt hält nach einer Prüfung der Lage daran fest, das Land wegen des Weihnachtsmarkt-Verbots zu verklagen. "Wir gedenken jetzt rechtlich zu agieren", sagte Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD) am Montag auf dem Erfurter Domplatz, während im Hintergrund ... mehr

Migranetz: Lange Einbürgerungsverfahren in Thüringen

Einbürgerungsverfahren sind in Thüringen aus Sicht von Migrantenorganisationen oft sehr langwierig. "Den Antragstellern werden viele Steine in den Weg gelegt", kritisierte der Vorstandsvorsitzende des Thüringer Landesnetzwerks der Migrantenorganisationen Migranetz ... mehr

Corona-Regeln: Kommunen begrüßen Polizei-Unterstützung

Mehrere Thüringer Kommunen halten flächendeckende Corona-Kontrollen für schwer umsetzbar. "In einem Flächen-Landkreis kann man nicht gleichzeitig überall sein", sagte ein Sprecher des Landratsamtes Schmalkalden-Meiningen in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Städte prüfen Klage gegen mögliches Weihnachtsmarkt-Verbot

Falls Weihnachtsmärkte im Zuge verschärfter Corona-Maßnahmen in Thüringen nicht länger öffnen dürfen, wollen die Städte Erfurt, Weimar und Eisenach dagegen vorgehen. "Alle drei haben große Bedenken und sehen das als nicht zielführend an", sagte ein Sprecher der Stadt ... mehr

Video veröffentlicht: Wachmann nach Vorfall in Flüchtlingsheim abgezogen

In einer Flüchtlingseinrichtung in Suhl beleidigt ein Mitarbeiter mehrere Flüchtlinge und wird offenbar daran gehindert, auf sie loszugehen. Nun hat die Einrichtung reagiert. Nach einer verbalen Auseinandersetzung am Tor der Erstaufnahmeeinrichtung ... mehr

27 Prozent Intensivbetten für Covid: Andrang bei Impfstellen

Die Situation auf den Intensivstationen in Thüringen hat sich am Wochenende weiter verschärft. Am Sonntag waren fast 27 Prozent der verfügbaren Intensivbetten mit Covid-19-Kranken belegt, wie aus dem Register der deutschen Notfallmedizin (DIVI) hervorgeht ... mehr

Zahl der Arztpraxen mit Covid-19-Impfungen nahezu halbiert

An den Covid-19-Impfungen in Thüringen beteiligt sich nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung derzeit noch etwa knapp die Hälfte der ursprünglich eingebundenen Arztpraxen. Ein KV-Sprecher nannte am Donnerstag die Zahl von 600 niedergelassenen Ärzten, die aktuell ... mehr

Städte sehen keinen Bedarf für Ausbau der Kältehilfe

Die Kommunen in Thüringen erwarten keinen erhöhten Bedarf an Notunterkünften für Wohnungs- und Obdachlose in der kalten Jahreszeit. Die Städte Erfurt, Eisenach, Jena und Weimar zeigten sich in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur auch für den zweiten Winter ... mehr

Verwaltungsgericht Weimar startet die eAkte

Das Verwaltungsgericht Weimar führt als erstes Gericht der Verwaltungsgerichtsbarkeit in Thüringen ab sofort die elektronische Gerichtsakte ein. Damit würden dort jetzt sämtliche neu anzulegenden Verfahrensakten ausschließlich elektronisch als sogenannte eAkten ... mehr

Verwaltungsamt: Keine Probleme bei Flüchtlingsverteilung

Das Thüringer Landesverwaltungsamt hat Berichte über Probleme bei der Aufnahme und Verteilung von Geflüchteten zurückgewiesen. "Es ist noch einiges hin, bis man von einer Überlastung sprechen kann", sagte ein Sprecher am Montag auf Anfrage ... mehr

Kommunen und Behörden wollen an Corona-Hotlines festhalten

Die Corona-Hotlines des Landes und der meisten großen Kommunen sollen auf unbestimmte Zeit weitergeführt werden. "Die große Nachfrage zeigt, wie wichtig ein solches Instrument auch in Zeiten der Digitalisierung ist", erklärt der parteilose Geraer ... mehr

Chefposten für Gutenberg-Museum wird ausgeschrieben

Die Stadt Mainz hat die Suche nach einer neuen Leitung des Gutenberg-Museums begonnen. Die Stelle werde in den nächsten Tagen ausgeschrieben, teilte die Stadt am Freitag mit. Die Personalberatung Kulturexperten aus Essen werde die Kommune beraten und bei der Auswahl ... mehr

Klassik Stiftung: Parkanlagen wegen Sturmwarnung meiden

Wegen der Sturmwarnung in Thüringen warnt die Klassik Stiftung Weimar davor, ihre Parkanlagen am Donnerstag zu betreten. Es könne zu umgestürzten Bäumen oder größeren Astabbrüchen kommen, hieß es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Auch die Friedhöfe in Weimar bleiben ... mehr

Ärzte-Vereinigung: Mehr Meldungen zu gefälschten Impfpässen

In Thüringen sind offensichtlich immer mehr gefälschte Impfpässe im Umlauf. Entsprechende Hinweise hätten sich zuletzt gemehrt, teilten die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen (KVT) und das Gesundheitsministerium am Freitag mit. Nach Angaben des Pandemie-Stabsleiters ... mehr

Polizei-Einsatz in Haus in Weimar: Besetzung gemeldet

Wegen eines mutmaßlich besetzten Hauses in Weimar hat es am Mittwochabend einen Polizeieinsatz gegeben. Die Stadt habe am Nachmittag den widerrechtlichen Zugang einer Gruppe zu dem leerstehenden Gebäude gemeldet, teilte die Polizei am Abend mit. Die Weimarer ... mehr

Zwiebelmarkt Weimar mit 150 000 Gästen

Nach einer coronabedingten Minimalversion 2020 sind in diesem Jahr wieder deutlich mehr Menschen auf den traditionellen Weimarer Zwiebelmarkt gekommen. Seit Freitag bummelten rund 150 000 Besucher über das Marktgelände, wie die Stadtverwaltung am Sonntag mitteilte ... mehr

Viel Geld für bessere Luft in Klassenzimmern abgerufen

Erfurt (dpa/th) – Aus einem Thüringer Förderprogramm für bessere Luft in Klassenzimmern haben die Kommunen bislang 3,9 Millionen Euro abgerufen. Insgesamt stehen in dem Programm 4,5 Millionen Euro zur Verfügung, sagte eine Ministeriumssprecherin. Wie eine Umfrage ... mehr

Drohbriefe gegen Thüringer Ärzte wegen Corona-Impfungen

In Thüringen haben mehrere Ärzte, die gegen Covid-19 impfen, Drohbriefe erhalten. Die Briefe einer Person aus dem Lager der Impfgegner seien seit Freitag bei Medizinern eingegangen, sagte Jörg Mertz, Leiter des Pandemiestabs der Kassenärztlichen Vereinigung ... mehr

Mainzer Gutenberg-Museum verliert Direktorin an Weimar

Die langjährige Direktorin des Gutenberg-Museums, Annette Ludwig, verlässt nach zwölf Jahren Mainz und geht nach Weimar. Die Kunsthistorikerin wird voraussichtlich im Frühjahr 2022 Direktorin der 21 Museen der Klassik Stiftung Weimar, wie die Stadt Mainz am Mittwoch ... mehr

Nicht nur Covid-19: In Arztpraxen läuft die Grippe-Impfung

Nach dem Ansturm auf die Grippeschutzimpfung im vergangenen Herbst sehen sich Thüringens Ärzte und Apotheker gut für die diesjährige Impfkampagne gerüstet. "Impfstoff ist geliefert, viele Praxen haben angefangen", sagte der Vorsitzende ... mehr

Vandalismus wird in Thüringen zunehmend zum Problem

Viele Kommunen in Thüringen haben zunehmend mit Vandalismus zu kämpfen. In den vergangenen Jahren sind Sachbeschädigungen im öffentlichen Raum immer häufiger geworden, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter einigen Städten ergab ... mehr

Tschirner und der Weimar-"Tatort": "Es geht nicht weiter"

Nora Tschirner (40) kommt wohl nicht als Weimarer "Tatort"-Kommissarin auf den Bildschirm zurück. "Der aktuelle Stand ist: Es geht nicht weiter", sagte sie den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Donnerstag). Seit 2013 ermittelte sie als Kira Dorn mit Kollege Christian ... mehr

Geld für kommunale Klimaschutzprojekte schnell weg

Ein Klimaschutz-Sonderprogramm des Landes für die Kommunen mit einem Volumen von 11,5 Millionen Euro ist komplett ausgebucht. Alle Landkreise und kreisfreien Städte sowie etwa 95 Prozent der 626 Gemeinden hätten sich daran beteiligt, sagte Umweltministerin ... mehr

Ärzte hoffen auf steigendes Impfinteresse nach Sommerferien

Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen rechnet damit, dass das Interesse an Corona-Impfungen in den Praxen niedergelassener Ärzte nach den Sommerferien wieder zunimmt. Dabei dürfte auch eine Rolle spielen, dass die Ständige Impfkommission die Impfung ... mehr

Ziel erreicht und wichtig: Weimarer Dreieck feiert Jubiläum

Das außenpolitische Gesprächsformat Weimarer Dreieck hat ein großes Ziel erreicht und lebt weiter. Das wurde beim Festakt anlässlich des 30-Jahr-Jubiläums der Gespräche zwischen Frankreich, Polen und Deutschland am Sonntag in Weimar deutlich ... mehr

Von Konfrontation zu Kooperation: Weimarer Dreieck wird 30

Das vor 30 Jahren gegründete außenpolitische Gesprächsformat Weimarer Dreieck hat nach Ansicht einer Historikerin sein grundlegendes Ziel erreicht. In dem Forum zwischen Deutschland, Frankreich und Polen sei es früh darum gegangen, den Weg zu Polens EU-Beitritt ... mehr

Kunstfest mit Regenwetter: Goethe-Medaillen verliehen

Das regnerische Wetter hat dem Kunstfest Weimar am Wochenende zu schaffen gemacht. Gleich mehrere Veranstaltungen mussten abgesagt oder verschoben werden, wie der künstlerische Leiter Rolf C. Hemke der Deutschen Presse-Agentur sagte. Generell sei er aber mit dem Anlauf ... mehr

Unbekannte setzen Wahlplakate in Brand

Unbekannte haben in Weimar Wahlplakate verschiedener Parteien in Brand gesetzt. Wie die Polizei mitteilte, wurden am Montagmorgen zudem an einem anderen Ort Plakate heruntergerissen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. In Jena waren schon in der vergangenen ... mehr

Kommunen rüsten Fuhrparks um

Die Thüringer Kommunen nehmen immer mehr reine E-Autos in Betrieb, mancherorts verzögert aber der Ausbau der Ladesäulen den Umstieg. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter einigen Kommunen. So bremste etwa in Erfurt und Weimar der nötige Ausbau ... mehr

Fehlende Ladesäulen hemmen Umstieg auf E-Autos

Der Ausbau der Elektromobilität in kommunalen Fuhrparks in Thüringen wird derzeit vor allem durch fehlende Ladesäulen gebremst. "Wir mussten zehn Monate auf die Fertigstellung der Ladesäulen warten", erklärte etwa Christian Adolph, Leiter des Amts zentrale Steuerung ... mehr

Erste Stadt verabschiedet sich von der Luca App

Wie nützlich ist die Luca-App? Das wollten besonders sogenannten Modell-Regionen herausfinden. Nun hat so eine Region verkündet, dass sie die App erstmal nicht weiter nutzen werde.  Die Stadt Weimar will in der Corona-Pandemie künftig nicht mehr allein ... mehr

Luca, Iris, Sormas: Es hakt bei der Corona-Kontaktverfolgung

Die Umsetzung der digitalen Nachverfolgung von Corona-Kontakten kommt in Thüringen nur teilweise voran. Die Stadt Weimar stellt den Testbetrieb der Luca App vorerst ein und kehrt ab Ende August einstweilen zurück zu Stift und Papier. Andere Kommunen sind schon ... mehr

Gutes Badewetter: Freibäder hoffen auf viele Besucher

Nach einer wettermäßig durchwachsenen Saison hoffen die Freibadbetreiber in Thüringen auf zahlreiche Badegäste am Wochenende und einen besseren Spätsommer. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) stehen die Zeichen gut für ein paar schöne Badetage ... mehr

Hackerangriffe nehmen zu: Abwehr verschlingt viel Geld

Viele Einrichtungen und Organisationen in Thüringen haben in den vergangenen Jahren mit einer immer größer werdenden Bedrohung aus dem Internet zu kämpfen gehabt. So ist die Landesverwaltung des Freistaats Thüringen nach Angaben des Finanzministeriums ... mehr

Thüringen: Vorbereitung Corona-Auffrischimpfung ab September

Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen (KVT) sieht sich nach eigenen Angaben auf Corona-Auffrischimpfungen vorbereitet. "Im Moment haben wir genug Impfstoff - sowohl für Erst- und Zweit- als auch für Drittimpfungen", sagte ein Sprecher am Freitag in Erfurt ... mehr

1400 Menschen bei Protestdemo gegen Neonazi-Aufzug in Weimar

Bei Protesten gegen einen angemeldeten Aufzug der rechtsextremen Szene in Weimar sind am Samstag nach Polizeiangaben rund 1400 Menschen auf die Straße gegangen. Sie zogen in einer Demonstration durch Teile der Innenstadt. Ein Aktionsbündnis hatte dazu aufgerufen ... mehr

Deutschland-Tour doch nicht entlang KZ-Gedenkstätte

Nach heftiger Kritik von verschiedenen Seiten am Verlauf der internationalen Deutschland-Tour der Radprofis entlang der KZ-Gedenkstätte Buchenwald soll die Route bei Weimar angepasst werden. "Aufgrund der aktuellen Diskussion und der Kritik zur Streckenführung entlang ... mehr

Frau fällt an einem Schaufenster in Schacht

Weil das Gitter eines Lichtschachts an einem Schaufenster unter ihren Füßen nachgab, hat sich eine Frau in Weimar am Montag schwer verletzt. Die 78-Jährige wollte in der Rießnerstraße in das Schaufenster eines Matratzengeschäfts schauen und sei dabei in den Schacht ... mehr

Angriffe auf Retter: Kassenärzte fordern Problembewusstsein

Angesichts immer wieder vorkommender Angriffe auf Rettungskräfte im Freistaat hat die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen (KVT) ein größeres öffentliches Bewusstsein für das Problem gefordert. Rettungskräfte engagierten sich, um das Leben anderer Menschen zu retten ... mehr

Drei-Länder-Filmfestival würdigt "Weimarer Dreieck"

Vor 30 Jahren haben die Außenminister von Deutschland, Frankreich und Polen in Weimar eine enge Zusammenarbeit vereinbart - jetzt erinnert ein Filmfestival an die Gründung des sogenannten Weimarer Dreiecks. Mit drei Kurzfilmen startet der Weimarer Filmsommer am heitigen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: