Sie sind hier: Home > Themen >

Weltklimarat

Thema

Weltklimarat

Mehr Schutz der Wälder nötig: Weltklimarat fordert schnelles Handeln

Mehr Schutz der Wälder nötig: Weltklimarat fordert schnelles Handeln

Genf (dpa) - Beim Kampf gegen die Erderhitzung sind eine schnelle Umkehr in der Landwirtschaft und ein besserer Waldschutz entscheidend. Zu diesem Ergebnis kommt der Weltklimarat IPCC in einem Sonderbericht über den Zusammenhang des Klimawandels und der Landnutzung ... mehr
Auswirkungen des Klimawandels: Weltklimarat veröffentlicht Bericht zur Erderwärmung

Auswirkungen des Klimawandels: Weltklimarat veröffentlicht Bericht zur Erderwärmung

Genf (dpa) - Der Weltklimarat (IPCC) legt in Genf einen Sonderbericht vor. In dem Report geht es unter anderem um den Schutz von Böden vor den Auswirkungen des Klimawandels und um die Rolle der Landwirtschaft für die Erderwärmung. Dürren, Hitzewellen ... mehr
Klimarat präsentiert Report: Zu hoher Fleischkonsum, zu viel Rodung

Klimarat präsentiert Report: Zu hoher Fleischkonsum, zu viel Rodung

Genf (dpa) - Rund 820 Millionen Menschen weltweit sind unterernährt. Auf der anderen Seite gibt es einen sehr hohen Fleischkonsum, der viel Land verbraucht, und viele Lebensmittel werden einfach weggeworfen. Die wachsende Weltbevölkerung auf gerechte Weise ... mehr
Genf: Weltklimarat warnt vor Mangel an fruchtbarem Boden

Genf: Weltklimarat warnt vor Mangel an fruchtbarem Boden

Wissenschaftler aus mehr als 30 Ländern warnen in einem neuen Bericht vor Dürren und der Versalzung von Böden. In Genf rückt der Weltklimarat auch die Landwirtschaft in den Fokus. Mit einer Mahnung zum Schutz der Landflächen hat in Genf die politische Debatte ... mehr
Wettlauf mit der Zeit: Weltklimarat drängt zu raschem Handeln für 1,5-Grad-Ziel

Wettlauf mit der Zeit: Weltklimarat drängt zu raschem Handeln für 1,5-Grad-Ziel

Incheon/Berlin (dpa) - Missernten, Dürren, steigende Meeresspiegel: Die Begrenzung des Klimawandels und seiner Folgen wird zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Der Weltklimarat der Vereinten Nationen fordert in einem Sonderbericht rasches Handel in allen Bereichen ... mehr

Klimawandel wird unterschätzt

Das tatsächliche Ausmaß des zu erwartenden Klimawandels wird aktuellen Studien zufolge deutlich unterschätzt. Im Pliozän vor fünf Millionen Jahren habe es wesentlich höhere Temperaturen als heute gegeben, obwohl die CO2-Konzentrationen kaum höher gewesen seien ... mehr

Klimawandel: Skeptische Klimaforscher widerlegen sich selbst

Ausgerechnet eine von ausgewiesenen Klimawandel-Skeptikern durchgeführte und von der Öl- und Chemieindustrie mitfinanzierte Studie in den USA hat jetzt die globalen Temperaturanstiege durch Treibhausgase bestätigt. Eigentlich war die Gruppe von Forschern unter Leitung ... mehr

Extremwetter durch Klimawandel: Weltklimarat startet Beratungen zum 1,5-Grad-Ziel

Incheon (dpa) - Führende Klimaforscher beraten in Südkorea, wie die Staaten die Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius begrenzen können. Zur Zeit des Pariser Klimaabkommens von 2015 sei noch "relativ unklar gewesen, welche Risiken in einer ... mehr

49. IPCC-Generalversammlung: Weltklimarat will Messung von Treibhausgasen verbessern

Kyoto (dpa) - Experten des Weltklimarats (IPCC) wollen die Methodik zur Erfassung von Treibhausgasen weiter verbessern. Rund 360 Wissenschaftler und Regierungsbeamte aus rund 150 Ländern begannen ihre Beratungen darüber bei der 49. Generalversammlung des Weltklimarates ... mehr

Island erklärt 700 Jahre alten Gletscher mit Abschiedszeremonie für tot

Ein Opfer der Erderwärmung: Der 700 Jahre alte Gletscher Okjokull in Island ist für tot erklärt worden. Die Klimakrise spitzt sich zu, es drohen weitere Gletscher für immer zu verschwinden. Auf Island ist offiziell der erste Gletscher für "tot" erklärt worden ... mehr
 


shopping-portal