Sie sind hier: Home > Themen >

Weltkonjunktur

Thema

Weltkonjunktur

Keine Bewegung bei Brexit: Macron will bei G7-Gipfel Iran-Krise entschärfen

Keine Bewegung bei Brexit: Macron will bei G7-Gipfel Iran-Krise entschärfen

Biarritz (dpa) - Mit einem brisanten Überraschungscoup auf dem G7-Gipfel will Frankreichs Präsident Emmanuel Macron neue Bewegung in den gefährlichen Iran-Konflikt bringen. Völlig unerwartet traf Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif am Sonntag zu dem Treffen ... mehr
Flughafen Köln/Bonn gerät tief in die Verlustzone

Flughafen Köln/Bonn gerät tief in die Verlustzone

Nordrhein-Westfalens zweitgrößter Flughafen, der Airport Köln Bonn, ist in tiefroten Zahlen gelandet. 2019 werde das Unternehmen voraussichtlich einen Verlust von 19,9 Millionen Euro erwirtschaften, teilte die Flughafen Köln Bonn GmbH am Dienstag mit. Der deutliche ... mehr
Handelsstreit zwischen USA und China: Trump verkündet Teileinigung

Handelsstreit zwischen USA und China: Trump verkündet Teileinigung

Trump wollte einen großen Deal – jetzt gibt er sich offenbar auch mit einem kleinen zufrieden. Der Handelskonflikt zwischen China und den USA dürfte sich damit fürs Erste entschärfen. US-Präsident Donald Trump hat ein Teilabkommen mit China in dem seit mehr als einem ... mehr

Aktien Europa Schluss: Hoffnung auf Zoll- und Brexit-Abkommen treibt an

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Erholungsrally an Europas Börsen geht weiter - dank anhaltender Hoffnungen auf Lösungen im amerikanisch-chinesischen Handelskonflikt sowie im Brexit-Streit. Der EuroStoxx 50 baute am Freitag seine Gewinne im Tagesverlauf deutlich ... mehr

Studie: Neue Vorschriften gefährden Weltkonjunktur

Neue Treibstoffvorschriften für die Containerschifffahrt sind nach Einschätzung von Ökonomen der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) eine Gefahr für die Weltwirtschaft. Wenige Monate vor dem faktischen Verbot von Schweröl zugunsten ... mehr

Aktien Europa: Kurse steigen deutlich - Bangen weicht Hoffen

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - An den europäischen Aktienmärkten hat sich nach Tagen der Unsicherheit die Zuversicht durchgesetzt. Die Hoffnung auf einen günstigen Ausgang der Handelsgespräche zwischen den USA und China sorgte für Kauflaune. US-Präsident Donald Trump hatte ... mehr

Handelskonflikte trüben Aussicht: Ostthüringer Wirtschaft

Ostthüringer Unternehmer schätzen ihre Geschäftslage für die kommenden Monate zunehmend pessimistisch ein. Deshalb seien Firmenchefs auch zurückhaltender mit Blick auf Investitionen oder die Einstellung neuer Mitarbeiter, teilte die IHK Ostthüringen am Dienstag ... mehr

Wirtschaftliche Ursachen: Deutsche Exporte nach Saudi-Arabien brechen ein

Berlin (dpa) - Die deutschen Exporte nach Saudi-Arabien könnten in diesem Jahr erstmals seit neun Jahren wieder unter die Marke von sechs Milliarden Euro sinken. In den ersten sieben Monaten ging der Wert der Ausfuhren nach Angaben des Deutschen Industrie ... mehr

Industrie begegnet Konjunkturflaute mit Kurzarbeit

Wegen der Konjunkturflaute sieht sich jedes vierte Industrieunternehmen in Niedersachsen gezwungen, auf Kurzarbeit zu setzen. Zu dem Ergebnis kommt der Arbeitgeberverband Niedersachsen-Metall, der 500 Betriebe landesweit befragt hat. "Die Ergebnisse unserer Umfrage ... mehr

Konjunktur in Niedersachsen und Bremen schwächt sich ab

Die Konjunktur im Nordwesten trübt sich spürbar ein. Im ersten Halbjahr stieg die Wirtschaftsleistung Niedersachsens im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum unter Berücksichtigung der Preisentwicklung (real) nur leicht um 0,4 Prozent. Dies teilte das Statistische ... mehr
 


shopping-portal