Sie sind hier: Home > Themen >

Weltkrieg

Thema

Weltkrieg

Texel am Ende des Zweiten Weltkriegs:

Texel am Ende des Zweiten Weltkriegs: "Mussten acht bis zehn Deutsche umbringen"

Am 8. Mai 1945 schwiegen die Waffen, die Wehrmacht hatte kapituliert. Doch auf der niederländischen Insel Texel ging das Blutvergießen weiter: Deutsche und Georgier massakrierten sich gegenseitig. In der Nacht vom 5. auf den 6. April 1945 liegen die meisten deutschen ... mehr

"Tag der Befreiung" am 8. Mai: Was es mit dem Feiertag in Berlin auf sich hat

Der Zweite Weltkrieg endete im Jahr 1945. Dabei gilt der 8. Mai als entscheidender Tag, an dem die Deutschen kapitulierten, der sogenannte Tag der Befreiung. Viele feiern hingegen an anderen Tagen.  Der 8. Mai 1945 markiert die bedingungslose Kapitulation der deutschen ... mehr
Tag der Befreiung – Holocaust-Überlebende:

Tag der Befreiung – Holocaust-Überlebende: "Wussten, jetzt fahren wir in den Tod"

Am Ort des Grauens musste sie Musik spielen: Anita Lasker-Wallfisch war Mitglied des "Mädchenorchesters" in Auschwitz. Hier erzählt sie, wie sie bis heute gegen Antisemitismus kämpft. Das Cello rettete ihr Leben: Im Jahr 1943 wurde Anita Lasker-Wallfisch ... mehr
8. Mai 2020 in Deutschland: Feiertag, Gedenktag, Werktag?

8. Mai 2020 in Deutschland: Feiertag, Gedenktag, Werktag?

Am 8. Mai 2020 jährt sich zum 75. Mal das Ende des Zweiten Weltkrieges. Doch nur in einem deutschen Bundesland ist der Tag ein gesetzlicher Feiertag  –  und lediglich in zweien ein offizieller Gedenktag. Ein Überblick. Der 8. Mai 1945 markiert die bedingungslose ... mehr
Zweiter Weltkrieg: Deutschlands verbrecherischer Krieg

Zweiter Weltkrieg: Deutschlands verbrecherischer Krieg

Historische Aufnahmen: Wie Deutschlands verbrecherischer Krieg begann und sich zur Tragödie des 20. Jahrhunderts entwickelte. (Quelle: t-online.de) mehr

Leseraufruf: Teilen Sie Ihre Erinnerungen an das Ende des Zweiten Weltkriegs

Immer weniger Menschen haben das Ende des Zweiten Weltkrieges noch selbst erlebt. Umso wertvoller werden persönliche Berichte über diese Zeit. Wir suchen Ihre Geschichten und Erinnerungsstücke. Die Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges werden immer weniger. Die meisten ... mehr

Vor 75 Jahren: Russland veröffentlicht Dokumente zur Besetzung Berlins 1945

Berlin/Moskau (dpa) - 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs hat Russland bislang geheime Dokumente zur Besetzung Berlins veröffentlicht. Am 2. Mai 1945 endete die Schlacht um Berlin. Bei den gut zweiwöchigen Kämpfen sei die Rote Armee auf heftigen Widerstand ... mehr

Wegen Ölpreis: Shell kappt erstmals seit Zweitem Weltkrieg Dividende

Der drastische Einbruch des Ölpreises infolge der Corona-Krise verhagelt Shell das Geschäft: Der Konzern muss die Gewinnbeteiligung an die Aktionäre, die Dividende, kürzen – zum ersten Mal seit mehr als 75 Jahren. Der Öl- und Gaskonzern Shell kappt ... mehr

Erfurt: Kleingärtner findet Streubombe aus Zweitem Weltkrieg

In Erfurt hat ein 43-Jähriger eine erschreckende Entdeckung gemacht. Beim Umgraben seines Gartens fiel ihm plötzlich eine Weltkriegsbombe in die Hände. Ein Schrebergärtner hat in Erfurt beim Graben in seiner Parzelle eine Streubombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden ... mehr

Drastische Worte - UN-Chef Guterres: Größte Herausforderung seit Weltkrieg

New York (dpa) - Die Corona-Krise ist für UN-Generalsekretär António Guterres die größte Herausforderung an die Welt seit dem Zweiten Weltkrieg. Diese Herausforderung brauche daher eine "stärkere und effektivere Antwort", die nur in der Solidarität aller Beteiligten ... mehr

Dresden – Bombardierung vor 75 Jahren: "Opfer-Mythos ist Goebbels’ letzter Erfolg"

Hunderte alliierte Bomber griffen Dresden im Februar 1945 an, Tausende Menschen starben. Warum die Erinnerung an das Inferno weiter mit den Lügen der Nazis verbunden ist, erklärt Historiker Dietmar Süß. Dresden, 13. Februar 1945: Hunderte Bomber der Royal Air Force ... mehr

Berlin: Phosphorgranate in Pankow gefunden

Bauarbeiter haben bei einer Bohrung in Berlin-Pankow einen Gegenstand getroffen. Rauch trat aus diesem heraus.  Wie sich herausstellte, handelte es sich offenbar um eine Phosphorgranate aus dem Zweiten Weltkrieg.  In Berlin-Pankow sind Bauarbeiter am Montagmorgen ... mehr

Berlin: Bombe am Alexanderplatz entschärft

Mitten in Berlin ist bei Bauarbeiten eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Dienstagnacht hat es dann endlich eine Entwarnung gegeben.  Die am Dienstagvormittag im Zentrum Berlins gefundene Weltkriegsbombe ist kurz nach Mitternacht von Spezialisten ... mehr

Antisemitismus-Vorwürfe: Polen bestellt russischen Botschafter ein

Wladimir Putin soll den früheren polnischen Botschafter aus den Vorkriegsjahren in Berlin als "antisemitisches Schwein" bezeichnet haben. Polen wehrt sich erbittert dagegen – jetzt auch mit diplomatischen Mitteln. Aus Protest gegen Äußerungen des russischen ... mehr

Ungeklärte Kriminalfälle: Wer war die Bestie von Hinterkaifeck?

1922 werden auf einem bayerischen Bauernhof sechs Menschen brutal ermordet. Bis heute ist der Täter unbekannt, genauso wie sein Motiv: War es Geld oder gar Inzest? Ein Tatort, der ins Mark trifft: Vier der sechs Toten liegen blutüberströmt im Stall. Ihre Leichen ... mehr

USA: Kongress erkennt Völkermord an den Armeniern an

Vor rund 100 Jahren wurden im osmanischen Reich über eine Millionen Armenier systematisch getötet. Jetzt haben die USA das Ereignis als Völkermord anerkannt – eine scharfe Reaktion aus der Türkei ist zu erwarten. Der US-Kongress hat die Massaker an den Armeniern ... mehr

Pazifikinsel Bougainville: Deutsche Ex-Kolonie stimmt für die Unabhängigkeit

Erst war sie eine deutsche Kolonie, dann eine australische und zuletzt Teil Papua-Neuguineas. Nun wird die Pazifikinsel Bougainville unabhängig. Eine Hürde gibt es aber noch.  Die Pazifikinsel Bougainville, ein ehemaliges deutsches Kolonialgebiet ... mehr

Historische Aufnahmen: Das ist der Weltkriegsbomber vom Typ Boeing B-17

Historische Aufnahmen: So kam der Weltkriegsbomber vom Typ Boeing B-17 gegen deutsche Ziele zum Einsatz. (Quelle: t-online.de) mehr

Dortmund: Fund von weiteren Weltkriegsbomben am Wall erwartet

Geschenke kaufen in der Innenstadt kann in Dortmund aktuell zum Problem werden. Denn dort sollen einige Blindgänger in der Erde schlummern. Eine Mega-Evakuierung könnte drohen. Seit dem 18. November sind Teile des Walls in Dortmund gesperrt. Grund ... mehr

30 Jahre Kinderrechte: Wie die Lehrerin Eglantyne Jebb Weltpolitik machte

Seit 30 Jahren gibt es die Kinderrechtskonvention der UN. Auch ein Verdienst der Kinderrechtlerin Eglantyne Jebb . Eine Zeitzeugin berichtet, wie ihr Jebbs Organisation Save the Children 1946 im zerstörten Berlin geholfen hat. "Der Lebertran war echt eklig", erinnert ... mehr

Wiederholt sich die Finanzkrise von 1929?

Die aktuelle Wirtschaftslag e besorgt so manche Finanzexperten. Während die Kurse noch munter steigen und fallen , prophezeien Fachleute immer wieder eine baldige Finanzkatastrophe. Ist das Panikmache oder berechtigter Einwand? Vor 90 Jahren leitete der "Schwarze ... mehr

Kiel: Scheinbar ewiger Bauzaun sorgt an der Kiellinie für Ärger

Die Kieler Förde ist des Kielers Stolz: Die Promenade entlang des Ostseeufers ist ein touristisches Highlight der Stadt. Doch ein Bauzaun entlang der Kiellinie verschandelt seit mehreren Jahren den Genuss. Die Bewohner sind verärgert. t-online.de-Autor Sven Raschke ... mehr

Entschärfung von Weltkriegsbombe in Trier-Euren – 2.300 Bewohner evakuiert

In Trier sind am Morgen über 2.000 Menschen evakuiert worden. Eine Weltkriegsbombe muss entschärft werden, die auf einer Baustelle entdeckt wurde.  Zur Entschärfung einer 250 Kilogramm schweren Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg müssen in Trier-West am Sonntagmorgen ... mehr

Potsdam: Chemikalien aus Erstem Weltkrieg entdeckt – Schulen evakuiert

In Potsdam ist es zu einem Großeinsatz gekommen. Grund war der Fund von Chemikalien aus dem Ersten Weltkrieg. Fast 1.000 Schüler mussten in Sicherheit gebracht werden. In der Nähe von zwei Schulen sind am Montagnachmittag in Potsdam mehrere Ampullen mit einem ... mehr

Gedenken in Wielun: Steinmeier bittet Polen um Vergebung für deutschen Terror

Wielun (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat 80 Jahre nach dem Beginn des Zweiten Weltkriegs die Menschen in Polen um Vergebung für den deutschen Vernichtungskrieg mit Millionen Toten gebeten. "Es waren Deutsche, die in Polen ein Menschheitsverbrechen ... mehr

Milliardenforderungen: Große Mehrheit gegen Reparationen für Polen und Griechenland

Berlin (dpa) - Die Forderungen aus Polen und Griechenland nach Reparationen für Schäden aus dem Zweiten Weltkrieg stoßen in Deutschland auf breite Ablehnung. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Weltkriegsbombe in Köln erfolgreich entschärft

In Köln-Zollstock ist am Donnerstag eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Zuvor mussten Tausende Menschen im Umkreis um die Bombe evakuiert werden. In der Briedeler Straße im Viertel Zollstock in  Köln ist am Donnerstagmittag ... mehr

Atomschutzbunker in Köln: Sie geheimnisvoll ist es im Innern

Während des Kalten Krieges hat sich Köln auf einen Atomkrieg zwischen dem Westen und dem Osten vorbereitet. Dort, wo es wohl kaum jemand vermutet, hätten Tausende ausharren sollen –  in einer U-Bahn-Station in Kalk. t-online.de-Autorin ... mehr

Bombe in Köln bei Uniklinik gefunden: Entschärfung erfolgreich

In Köln ist erneut eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Von den Evakuierungen waren neben rund tausend Anwohnern auch Patienten der Uniklinik Köln und des Klinikums Weyertal betroffen. In  Köln ist am Mittwochnachmittag erneut ... mehr

Bombenfund in Köln: Weltkriegsbombe auf Spielplatz entdeckt

In Köln ist am Dienstagvormittag in Klettenberg eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Sie befand sich auf einem Spielplatz in der Geisbergstraße. Tausende Anwohner mussten evakuiert werden. In Köln-Klettenberg ist am Dienstagvormittag auf einer ... mehr

Köln: Fliegerbombe in Bickendorf erfolgreich entschärft

Bei Bauarbeiten ist in Köln-Bickendorf  am Montag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Inzwischen ist die Bombe entschärft. Die Bombe, die am Montagmorgen bei den Bauarbeiten am Erlenweg 39 gefunden wurde, ist entschärft. Das teilte die Stadt ... mehr

Fotografie-Klassiker: Der "küssende Matrose" vom Times Square ist tot

New York (dpa) - George Mendonsa, der "küssende Matrose" aus New York von einem der berühmtesten Fotos zum Ende des Zweiten Weltkriegs, ist tot. Der einstige Angehörige der US-Navy starb bereits am Wochenende im Altenheim in Middletown im US-Staat Rhode Island ... mehr

Friedrich Ebert: Vom Gastwirt zum Reichspräsidenten

Er war ein Organisator und Erneuerer, ein Reformer. Kein Revolutionär. Friedrich Ebert brachte die deutsche Demokratie auf den Weg. Heute vor 100 Jahren wurde er zum ersten deutschen Reichspräsidenten gewählt. Friedrich Ebert spricht am 11. Februar ... mehr

Griechenland pocht auf deutsche Reparationen

Bei Merkel-Besuch: Griechenland pocht auf deutsche Reparationszahlungen, die Bundeskanzlerin äußert sich dazu. (Quelle: Reuters) mehr

Vorhersagen: So brutal lagen Wahrsager 2018 daneben

Dürren, Terror und Krieg: Wahrsager hatten für das Jahr 2018 große Veränderungen vorhergesagt. Doch welche Zukuntsvisionen waren nur Humbug – und welche sind eingetreten? Zum Jahreswechsel werden wieder Prophezeiungen berühmter Wahrsager und selbsternannter Propheten ... mehr

Pleite! Die Bilder aus glorreichen Zeiten eines Deutschen Ex-Meisters

Deutscher Ex-Meister pleite: Das sind die Bilder aus erfolgreicheren Zeiten von Viktoria Berlin. (Quelle: t-online.de) mehr

"SS-GB": In dieser Serie gewinnt Deutschland den Weltkrieg

In Großbritannien erntete "SS-GB" hervorragende Kritiken – nun kommt die sechsteilige BBC-Serie ins deutsche Fernsehen. Sie basiert auf einer Romanvorlage. In London herrschen die Nazis, Südengland ist von den Deutschen besetzt: Hitler hat die Schlacht ... mehr

Treffen mit Merkel: Macron besucht am Volkstrauertag Berlin

Berlin (dpa) - Der französische Präsident Emmanuel Macron wird zum Gedenken an die Kriegstoten und zu Beratungen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin erwartet. Zunächst ist mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in einem früheren Ostberliner ... mehr

Zentrale Gedenkfeier auf Ehrenfriedhof an der Lönsstraße

Am Sonntag um 11 Uhr beginnt die zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag auf dem Ehrenfriedhof in der Lönsstraße. Im ganzen Stadtgebiet gibt es Gedenkstunden.  Die zentrale Gedenkveranstaltung für Wuppertal anlässlich des bundesweiten Volkstrauertags findet am Sonntag ... mehr

Weltkriegsgedenken in Paris: Merkel warnt vor "nationalem Scheuklappendenken"

Angela Merkel äußert ihre Sorge über einen weltweit zunehmenden Nationalismus. Macron mahnt, "alte Dämonen" stiegen wieder auf. 100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkrieges sind manche Adressaten der Warnungen mit beim Gedenken dabei. Beim Gedenken ... mehr

Donald Trumps Absage an Soldatengedenken: Entrüstung über US-Präsidenten

Die Kritik an US-Präsident Trump wegen des angeblich wetterbedingt abgesagten Besuchs eines Soldatenfriedhofs reißt nicht ab. Am Sonntag besuchte Trump nun einen anderen Soldatenfriedhof – auch dort regnete es. Weil es regnete, hat US-Präsident Donald Trump am Samstag ... mehr

Weltkriegsgedenken in Paris – Macron: "Alte Dämonen steigen wieder auf"

Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg: Präsident Macron beschwört deswegen vor den Mächtigen der Welt in einem flammenden Appell die internationale Zusammenarbeit und warnt vor Nationalismus. Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hat beim großen Pariser ... mehr

Fliegerbombe in Frankfurt: 16.000 Menschen müssen evakuiert werden

Bis in die Nacht warten Tausende in Frankfurt auf die Entschärfung einer Bombe, um nach Hause gehen können. Erst weit nach Mitternacht konnte Entwarnung gegeben werden. Die in Frankfurt bei Bauarbeiten gefundene 125 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten ... mehr

Ausgleich für Kriegsschäden: Polens Präsident Duda fordert deutsche Reparationszahlungen

Berlin (dpa) - Polen erwartet nach Darstellung seines Präsidenten Andrzej Duda weiterhin deutsche Reparationszahlungen für die Schäden des Zweiten Weltkriegs. Nach seiner Auffassung seien solche Entschädigungen "kein erledigtes Thema", sagte Duda der "Bild am Sonntag ... mehr

Polnischer Präsident Duda fordert weiterhin Ausgleich für Kriegsschäden

Das Thema Reparationen ist zwischen Polen und Deutschland nach wie vor nicht geklärt. Der polnische Präsident meint, die Verluste des Zweiten Weltkriegs seien noch nicht entschädigt worden.   Polens Präsident Andrzej Duda will die Frage deutscher Reparationen ... mehr

Weitere Suchgrabungen nach Kriegstoten im Oderbruch

Der Hamburger Verein zur Bergung Gefallener in Osteuropa (VBGO) gräbt derzeit zum 17. Mal im Oderbruch-Örtchen Klessin (Märkisch-Oderland) nach Kriegstoten aus dem Zweiten Weltkrieg. Auf einer Anhöhe außerhalb des Dorfes haben die etwa 40 Vereinsmitglieder bereits ... mehr

Maas besucht Griechenland - Athen: Reparationsforderung für Kriegsschäden weiter möglich

Athen (dpa) - Die griechische Regierung behält sich weiter Reparationsforderungen an Deutschland für Schäden aus dem Zweiten Weltkrieg vor. "Was historisch richtig ist, muss man angehen zum geeigneten Zeitpunkt und auf dem geeigneten Weg und zur richtigen Stunde", sagte ... mehr

Atom: Japan gedenkt Atombombenabwurf auf Hiroshima vor 73 Jahren

Mit einer Schweigeminute und einem Appell zur atomaren Abrüstung haben die Menschen in Hiroshima des Abwurfs der US-Atombombe auf die japanische Großstadt vor 73 Jahren gedacht. Bei einer zentralen Gedenkzeremonie am Montag rief Bürgermeister Kazumi Matsui ... mehr

Steinmeier in Polen: Bundespräsident mahnt zu Rechtsstaatlichkeit

Bundespräsident Steinmeier ist zu Besuch in Warschau. Dabei wirbt er für ein geeintes Europa – und mahnt bei einer Rede, dass dies nur möglich ist, wenn alle nach den gemeinsamen Werten handeln.  Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zu Beginn seines ... mehr

Fliegerbombe sorgt für Massenevakuierungen

Delmenhorst: Nahe Bremen wurde eine 500 Kilo schwere Fliegerbombe entdeckt. (Quelle: t-online.de) mehr

"Roter Baron": Vom Mythos und seinen Kratzer

Mit seinem knallroten Flieger war Manfred von Richthofen eine der legendärsten Gestalten des Ersten Weltkriegs. Vor genau 100 Jahren wurde er abgeschossen. Tiefkühlpizzen sind nach ihm benannt, Autohändler, Restaurants und Computerspiele. Die Cartoonfigur Snoopy nimmt ... mehr

Frankreichs Staatschef Macron warnt vor Bürgerkrieg in Europa

Er will die Europäische Union reformieren, sieht aber Spaltung und Zweifel. Emmanuel Macron erinnert in einer Rede an den Ersten Weltkrieg – und warnt Europa vor dem "schwersten Fehler". Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat vor einer Aushöhlung der Demokratie ... mehr

Nazi-U-Boot gefunden: Schwesterschiff in Bremerhaven

In der dänischen Nordsee ist das Wrack eines für seine Zeit hochmodernen deutschen U-Boots aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. "Das ist ein ganz besonderes U-Boot. Es war das modernste U-Boot, das die Deutschen im Krieg gebaut haben. Topmodern und seiner ... mehr

Notfälle: Riesige Bombe erfolgreich entschärft

Paderborn (dpa) - Erleichterung in Paderborn: Experten des Kampfmittelräumdienstes haben am Sonntag eine riesige Fliegerbombe erfolgreich entschärft. Mehr als 26 000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Es war die größte Evakuierung in der Nachkriegsgeschichte ... mehr

Weltkriegs-Bombe in Bremen gefunden

Fund aus dem zweiten Weltkrieg: In Bremen wurde eine Bombe entdeckt. (Quelle: t-online.de) mehr
 
1


shopping-portal