Sie sind hier: Home > Themen >

Weltkulturerbe

Thema

Weltkulturerbe

Steinzeitliches Monument: Sorge um Stonehenge - Weltkulturerbe-Status gefährdet

Steinzeitliches Monument: Sorge um Stonehenge - Weltkulturerbe-Status gefährdet

Salisbury (dpa) - Der umstrittene Bau eines Tunnels könnte den Status des steinzeitlichen Monuments Stonehenge als Weltkulturerbe gefährden. Es gebe "wenig Beachtung auf Regierungsebene" für den Schutz solcher Stätten, kritisierte der Chef der Organisation World ... mehr
Streit um Rampe zur Akropolis

Streit um Rampe zur Akropolis

Griechenland: Streit um Rampe zur Akropolis. (Quelle: Reuters) mehr
Reise-Deal: Zwei Übernachtungen in Bremer City-Hotel für unter 100 Euro

Reise-Deal: Zwei Übernachtungen in Bremer City-Hotel für unter 100 Euro

Noch halten Lockdown, Homeoffice und Corona uns alle in Atem. Heute können Sie schon die erste Reise danach planen: Unser Deal des Tages ist ein Reisegutschein mit Zimmer-Upgrade für das Dorint City-Hotel in Bremen. Bei zwei Übernachtungen in dem 4-Sterne-Hotel sparen ... mehr
Radioaktiv verstrahlte Zone: Tschernobyl soll Unesco-Welterbe werden

Radioaktiv verstrahlte Zone: Tschernobyl soll Unesco-Welterbe werden

Die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl gehört zur Geschichte der Menschheit. Nun will die Ukraine Objekte aus der Sperrzone rund um den havarierten Reaktor zum Weltkulturerbe machen. Die Ukraine plant, Objekte aus der Sperrzone  Tschernobyl ins Unesco- Welterbe ... mehr
Weltnaturerbe Fraser Island zur Hälfte von Flammen zerstört

Weltnaturerbe Fraser Island zur Hälfte von Flammen zerstört

Größte Sandinsel der Welt in Gefahr: Was mit einem Lagerfeuer begann, entwickelte sich zu einem Buschfeuer auf Fraser Island. (Quelle: Reuters) mehr

Trotz Corona-Krise: Diese Unesco-Stätten in Deutschland haben geöffnet

Corona hat vielen Urlaubern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch es gibt auch im eigenen Land Weltkulturerbestätten zu entdecken. Einige davon sind auch während der Corona-Krise geöffnet.  Ausgangssperren, geschlossene Grenzen, Reiserverbote auch im Inland ... mehr

Zweite Zerstörung nach 1945: Berühmte Weltkulturerbe-Burg in Japan fällt Brand zum Opfer

Naha (dpa) - Ein Brand hat die zum Weltkulturerbe gehörende Shuri-Burg in der japanischen Stadt Naha zu großen Teilen zerstört. Rund 4800 Quadratmeter der historischen Burg im Urlaubsparadies Okinawa seien in der Nacht zum Donnerstag den Flammen zum Opfer gefallen ... mehr

Japan: Historische Shuri Burg brennt nieder

Feuer auf der Insel Okinawa: Die bei Touristen beliebte historische Shuri Burg in Japan ist niedergebrannt.(Quelle: Reuters) mehr

Unesco: Reggae ist immaterielles Weltkulturerbe

Die UN-Kulturorganisation Unesco hat den jamaikanischen Reaggae auf die Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Die Unesco-Kommission würdigte am Donnerstag bei ihrer Tagung in Port-Louis in Mauritius den Beitrag dieser Musik zum internationalen ... mehr

Von Jamaika in die Welt: Wird Reggae zum Weltkulturerbe?

Mexiko-Stadt (dpa) - Diese Musik ist mehr als Marihuana, Dreadlocks und Bob Marley: Der Reggae aus Jamaika hat in rund 50 Jahren eine Weltkarriere hingelegt. Der zuständige Ausschuss der UN-Kulturorganisation Unesco könnte das Pop-Genre, dessen berühmtester Vertreter ... mehr

Holzkähne - Für Welterbetitel: Boote umrunden Elbphilharmonie

Helgoland (dpa) - Es geht um die Anerkennung der schlichten weißen Holzkähne als Unesco-Weltkulturerbe: Sechs Börteboote von der Hochseeinsel Helgoland haben auf ihrem Weg nach Berlin in Hamburg Station gemacht. Dort umrundeten sie am Freitag einmal die Elbphilharmonie ... mehr

Google Doodle zum 55. Geburtstag des Nationalparks Khao Yai

Google widmet sein heutiges Doodle dem thailändischen Nationalpark Khao Yai. Anlass ist der 55. Geburtstag des Nationalparks. Mit dem Doodle möchte Google für den Park werben, der mittlerweile zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.  Der Khao Yai Nationalpark ist nicht ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: