Sie sind hier: Home > Themen >

Weltraumtourismus

Thema

Weltraumtourismus

William Shatner schießt gegen Prinz William:

William Shatner schießt gegen Prinz William: "Er hat eine falsche Vorstellung"

Prinz William übte Kritik am Weltraumtourismus. Nun meldet sich Schauspieler William Shatner zu Wort, der gerade erst im All war, und holt gegen den Royal aus. William Shatner reagiert auf Prinz Williams Kritik an Weltraumflügen, mit denen milliardenschwere Unternehmer ... mehr
Prinz William übt Kritik an Jeff Bezos und Elon Musk wegen Weltraumtourismus

Prinz William übt Kritik an Jeff Bezos und Elon Musk wegen Weltraumtourismus

Erst am Mittwoch wurde wieder ein Ausflug ins Weltall unternommen. Kurz nach der Landung von Jeff Bezos' Space-Kapsel übt Prinz William Kritik am Raumfahrttourismus. Viel Aufhebens gab es gestern um den Weltraumflug mit der Raumkapsel " Blue Origin ... mehr
Musks Weltraumtouristen melden sich aus dem All

Musks Weltraumtouristen melden sich aus dem All

Liveschalte auf die Erde: Weltraumtouristen haben Fragen von krebskranken Kindern aus dem All beantwortet. (Quelle: t-online) mehr
Raketenflug von Amazon-Gründer Jeff Bezos: Weltraumurlaub kostet mehr als nur Geld

Raketenflug von Amazon-Gründer Jeff Bezos: Weltraumurlaub kostet mehr als nur Geld

Der reichste Mann der Welt ist aus dem All zurück. Nur zehn Minuten war Jeff Bezos unterwegs und schreibt mit seinem Trip die Geschichte des Weltraumtourismus weiter. Den Preis für die Spritztour per Rakete zahlt aber nicht nur der Milliardär. Die Tonaufnahmen ... mehr
Amazon-Gründer Jeff Bezos nach Ausflug ins All wieder gelandet

Amazon-Gründer Jeff Bezos nach Ausflug ins All wieder gelandet

Richard Branson hat es vorgemacht, jetzt hat der ehemalige Amazon-Chef nachgelegt: Jeff Bezos ist mit seiner Rakete "New Shepard" in den Weltraum geflogen. Amazon-Gründer  Jeff Bezos ist nach einem Kurz-Ausflug ins Weltall wieder sicher auf der Erde gelandet ... mehr

So will Bezos ins Weltall fliegen

Das Rennen um den Weltraum: Nachdem der Milliardär Branson seinen Jungfernflug ins All absolvierte, zieht nun auch Amazon-Boss Bezos nach - so soll es gelingen. (Quelle: AFP) mehr

Jeff Bezos: Amazon-Gründer will mit dem bisher jüngsten Menschen ins All

Einige Minuten Schwerelosigkeit: Am Dienstag will Milliardär Jeff Bezos ins All fliegen. Mit an Bord sind zwei Gäste, die dann Rekorde brechen werden. Kritiker verurteilen den neuen Weltraumtourismus. Den Wettlauf mit seinem Milliardärs-Rivalen Richard Branson ... mehr

Weltraum-Aktien: So profitieren Sie vom Hype um den All-Tourismus

Die Superreichen entdecken das Weltall für sich. Doch auch Kleinanleger können mit den richtigen Papieren ordentlich Rendite machen. t-online zeigt, wer die eigentlichen Gewinner des Weltraum-Wettlaufs sein könnten. Mit Richard Branson hat es der erste ... mehr

Richard Branson: Milliardär Richard Branson erfolgreich ins All geflogen

Die Mission war erfolgreich: Der Milliardär Richard Branson ist gemeinsam mit einer sechsköpfigen Crew ins Weltall geflogen. Es war wohl auch der Startschuss für den Weltraumtourismus. Im Rennen dreier Milliardäre um die Führungsrolle in der Weltraumtouristik ... mehr

Branson, Bezos und Musk: Milliardäre und ihr Jungens-Traum vom Weltall

Gleich mehrere Superreiche streben mit ihren Raketen derzeit in den Weltraum. Aber was treibt sie an? Und wie sinnvoll ist es, dass sie mit so viel Geld uralte Wünsche Wirklichkeit werden lassen?  "Wann ist ein Mann ein Mann?" Als Herbert Grönemeyer im Jahr 1984 diese ... mehr

Wettlauf ums All: So inszenieren die Milliardäre ihre Weltraum-Abenteuer

Musk, Bezos und Branson: Die US-amerikanischen Milliardäre wollen alle drei den Weltraumtourismus populär machen. (Quelle: Reuters) mehr

Mars-Tourismus veräppelt: Greta Thunberg will mit Science-Fiction-Clip wachrütteln

Lässt die Menschheit die Erde bald hinter sich und lebt auf dem Mars? Klimaaktivisten haben ein Werbevideo in Science-Fiction-Manier gedreht und wollen den Menschen damit die Augen öffnen. "Der Mars: ein unbefleckter Planet, eine neue Welt, auf der wir einen Neuanfang ... mehr

Mars-Tourismus: Greta Thunberg macht sich mit Satire-Video lustig

Zukunft der Menschheit? Greta Thunberg und Fridays for Future machen sich mit diesem satirischen Video über den Mars-Tourismus lustig. (Quelle: t-online) mehr

Weltraumflüge sollen ab April möglich sein

Weltraumtourismus: Laut dem Raumfahrtunternehmen Blue Origin sollen schon ab April Touristen ins All fliegen können. (Quelle: Bit Projects News) mehr

Dieser Wasserstoffballon soll Touristen ins All bringen

Die Erde von ganz oben sehen und dabei gemütlich an der Bar lehnen: Diesen Traum will ein US-Unternehmen wahr werden lassen. Ein spezieller Ballon soll Touristen in den Weltraum bringen. Das Unternehmen Space Perspective will zukünftig Touristen und Forscher mit einem ... mehr

Luxus-Ballon soll Touristen ins All bringen

Animation zeigt, wie es gehen soll: Mit diesem Wasserstoffballon sollen Touristen künftig ins All fliegen können. (Quelle: t-online.de) mehr

Kommerz im All: ISS soll verstärkt Weltraumtouristen beherbergen

New York (dpa) - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will Touristen ab 2020 in großem Stil und zu hohen Preisen auf der Raumstation ISS beherbergen. "Die Nasa öffnet die Internationale Raumstation für kommerzielle Möglichkeiten und vermarktet diese, wie wir es noch nie zuvor ... mehr

Virgin Galactic schickt den ersten bemannten Flug ins All

Einmal ins All und zurück – dieser Wunsch könnte für Privatleute bald Wirklichkeit werden. Nun ist Virgin Galactic dem Traum von Weltraumtourismus einen Schritt näher gekommen. Als erstes privates Raumfahrtunternehmen hat Virgin Galactic ein bemanntes Flugzeug ... mehr

Virgin Galactic: Milliardär Richard Branson kündigt bemannten Weltraumflug an

Der erste Ausflug ins Weltall steht angeblich unmittelbar bevor: N och vor Weihnachten will d as Unternehmen  Virgin Galactic  eine Besatzung ins All schicken . Dabei hatte der letzte Testflug ein tragisches Ende genommen. Das US-Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: