Sie sind hier: Home > Themen >

Wendelin Wiedeking

Thema

Wendelin Wiedeking

Porsche 928 GTS: Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Porsche 928 GTS: Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Porsche zelebriert das 40-jährige Jubiläum des Trans-Axle-Antriebsstrangs. Dabei befand sich der Motor, anders als bei Porsche üblich, vorne. Höhepunkt und zugleich Ende dieser Bauweise war der 928 GTS. Der Bolide hatte einen ... mehr
Wiedeking-Prozess: Ex-Porsche-Chef freigesprochen

Wiedeking-Prozess: Ex-Porsche-Chef freigesprochen

Der ehemalige Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und sein früherer Finanzvorstand Holger Härter sind vom Vorwurf der Marktmanipulation freigesprochen worden. Dieses Urteil fällte das Stuttgarter Landgericht. "An den Vorwürfen der Stuttgarter Staatsanwaltschaft ist nichts ... mehr
Wendelin Wiedeking: Ex-Porsche-Chef muss sich vor Gericht verantworten

Wendelin Wiedeking: Ex-Porsche-Chef muss sich vor Gericht verantworten

Der frühere Porsche-Chef Wendelin Wiedeking muss sich wegen der letztlich gescheiterten Übernahme von Volkswagen ( VW) vor Gericht verantworten. Das Stuttgarter Oberlandesgericht habe entschieden, das Hauptverfahren wegen des Vorwurfs der Marktmanipulation gegen ... mehr
Porsche: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Aufsichtsräte

Porsche: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Aufsichtsräte

Neue Wendung im Wirtschaftskrimi um die Übernahmeschlacht von Porsche und VW: Nach Klagen gegen den früheren Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und den Ex-Finanzvorstand Holger Härter ermittelt die Staatsanwaltschaft dem "Spiegel" zufolge jetzt auch gegen ... mehr
Nur ein Etappensieg bei VW? Piëch ist mit Winterkorn noch längst nicht fertig

Nur ein Etappensieg bei VW? Piëch ist mit Winterkorn noch längst nicht fertig

Im Machtkampf bei VW hat das Präsidium des Aufsichtsrats VW-Chef Martin Winterkorn den Rücken gestärkt. Zwar war die 5:1-Entscheidung für Winterkorn eine deutliche Schlappe für den Aufsichtsratsvorsitzenden Ferdinand Piëch. Dennoch vermuten Konzernkenner ... mehr

Porsche: Aus für Wendelin Wiedeking

Der Machtkampf um Porsche ist entschieden: Der bisherige Vorstandschef Wendelin Wiedeking wird das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen. Zum Abschied erhält er eine millionenschwere Abfindung, von der er die Hälfte spenden will. Neben Wiedeking ... mehr

Porsche weist Angebot von VW zurück

Porsche hat einen "Rettungsvorschlag" des VW-Vorstandes an den hoch verschuldeten Sportwagenbauer als nicht umsetzbar zurückgewiesen. "Es ist für uns kein gangbarer Weg 49,9 Prozent der Porsche AG an Volkswagen zu verkaufen", sagte ein Porsche- Sprecher ... mehr

Automobilindustrie: VW-Betriebsrat geht auf Porsche-Chef Wiedeking los

Bei der Volkswagen-Betriebsversammlung im Stammwerk Wolfsburg hat VW-Betriebsrat Bernd Osterloh kein gutes Haar an Wendelin Wiedeking gelassen. Er verglich den ungeliebten Porsche-Chef gar mit Napoleon. Wiedeking führe sich auf wie einst der Feldherr der Franzosen ... mehr

VW und Porsche: Wiedeking mit Babyphone bespitzelt

Porsche und der VW-Konzern haben bei der Staatsanwaltschaft Braunschweig Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Es besteht der Verdacht, dass Porsche-Chef Wiedeking während eines Besuchs in Wolfsburg abgehört werden sollte - mit einem Babyphone. # Volkswagen - Marke ... mehr

Managerabfindungen erreichten 2009 neue Rekordhöhen

Deutschlands Unternehmen haben im Krisenjahr 2009 die Gürtel enger schnallen müssen. Hunderttausende Kurzarbeiter spürten die Wirtschaftsflaute schmerzhaft im Portemonnaie. Doch an einer Gruppe scheint die Krise finanziell fast spurlos vorbeigegangen ... mehr

Jahresrückblick 2009: Gewinner und Verlierer in der Wirtschaft

An dieses Gefecht dürfte sich fast jeder in Deutschland erinnern: Die erbitterte Übernahmeschlacht zwischen Porsche und VW bewegte die Wirtschaftswelt 2009. Im Zentrum des Machtkampfs: Ferdinand Piëch und Wendelin Wiedeking. Der VW-Patriarch Piëch behielt am Schluss ... mehr

Heftiger Machtkampf hinter den Kulissen

Der Machtkampf bei Porsche wird offenbar erbitterter geführt als bisher bekannt. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) wirft Konzernchef Wendelin Wiedeking dem Miteigentümer Ferdinand Piëch vor, Porsche mit öffentlichen Attacken möglicherweise schwer ... mehr

Zickenkrieg zwischen Wiedeking und Huber

Nach öffentlicher Kritik von IG-Metall-Chef Berthold Huber an einem möglichen KfW-Kredit für Porsche hat Unternehmenschef Wendelin Wiedeking ihn in einem Brief zur Zurückhaltung aufgefordert. Huber habe als Aufsichtsratsmitglied darauf hingewiesen werden ... mehr

Porsche: Übernimmt Katar 29,9 Prozent der Porsche-Anteile?

Der mit neun Milliarden Euro verschuldete Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche sucht weiter nach neuen Geldquellen: Der Staatsfonds des Emirates Katar soll nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" nun offenbar mehr Anteile an der Porsche Holding SE kaufen ... mehr

Autobauer: Daimler erwägt Einstieg bei Porsche

Der Automobilkonzern Daimler erwägt Presse-Informationen zufolge eine Beteiligung am Wettbewerber Porsche. Die Gespräche befänden sich in fortgeschrittenem Stadium, berichtet das "manager-magazin" in seiner Online-Ausgabe aus Finanzkreisen. Daimler-Chef Dieter Zetsche ... mehr

US-Investmentfonds: Milliardenklage gegen Porsche

Die Übernahmeschlacht um Volkswagen holt den Stuttgarter Autobauer Porsche wieder ein. Eine Gruppe von US-Investmentfonds hat die Porsche Automobil Holding und deren ehemalige Vorstände wegen undurchsichtiger Aktiengeschäfte verklagt. Sie machten einen Schaden ... mehr

Porsche AG: Sportwagenhersteller Porsche weiter auf Rekordfahrt

Der Sportwagenhersteller Porsche hat im Ende Juli zu Ende gegangenen Geschäftsjahr 2006/07 zum 13. Mal in Folge einen Rekordgewinn erzielt. "Beim Ergebnis haben wir noch einmal einen deutlichen Ausreißer nach oben geschafft und die 2,1 Milliarden Euro des Vorjahres ... mehr

Automobilindustrie: VW-Betriebsrat greift Porsche-Chef an

Im Streit um die Mitbestimmung beim VW-Großaktionär Porsche hat der Betriebsrat des Wolfsburger Autobauers vor drastischen Folgen für die Beschäftigten von Volkswagen gewarnt. Der neue Mitbestimmungsvertrag sei ein "Schlag ins Gesicht" der Arbeitnehmer im VW-Konzern ... mehr

VW: Porsche will bis September die Macht bei Volkswagen

Der Übernahmekampf zwischen Porsche und VW geht in die entscheidende Phase: Der Sportwagen-Hersteller Porsche will bis zum 2. September seinen Anteil an Europas größtem Autobauer Volkswagen auf knapp 36 Prozent erhöhen. Dies kündigte Porsche-Chef Wendelin Wiedeking ... mehr

Volkswagen und Porsche: Machtkampf zwischen Wiedeking und Piech

Zwischen dem Chef von Porsche, Wendelin Wiedeking und VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piech ist laut dem Magazin "Focus" ein Machtkampf entbrannt. Dabei gehe es um den künftigen Kurs in Wolfsburg, wenn Porsche die Mehrheit bei Volkswagen übernehmen sollte. Wiedeking ... mehr

VW-Gesetz: IG Metall ruft zu einer Großdemonstration auf

Die IG Metall ruft zu einer Großdemonstration in Wolfsburg zur Sitzung des VW-Aufsichtsrates am 12. September auf. Ziel sei vor allem der Erhalt des VW-Gesetzes, bestätigte ein Gewerkschaftssprecher in Hannover. Es werde mit großer Teilnahme gerechnet ... mehr

Porsche-Chef Wiedeking muss mit Gegenwind rechnen

Porsche-Chef Wendelin Wiedeking muss auf der Hauptversammlung des Sportwagenbauers heute in Stuttgart mit kritischen Fragen von Aktionärsschützern und Anteilseignern rechnen. Es geht dabei um die starken Schwankungen des VW-Aktienkurses ... mehr

Porsche war angeblich schon fast pleite

Die Porsche-Krise ist offenbar viel schlimmer, als bisher bekannt: Der krisengeschüttelte Sportwagenbauer Porsche stand nach Angaben des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" vor zwei Monaten sogar vor der Insolvenz. Die vom 22. bis 24. März drohende Insolvenz ... mehr

Porsche-Vorstand Wendelin Wiedeking verhandelt mit Investoren

Der hoch verschuldete Sportwagenbauer Porsche wirbt bei Investoren für einen Einstieg bei dem Unternehmen. Ein Unternehmenssprecher bestätigte der Nachrichtenagentur AP Informationen der "Stuttgarter Nachrichten", wonach Vorstandschef Wendelin Wiedeking intensive ... mehr

VW und Porsche: Ferdinand Piëch poltert gegen Wendelin Wiedeking

Ferdinand Piëch hat wieder zugeschlagen. Als der VW-Aufsichtsratschef am Montagabend überraschend bei der Präsentation des neuen VW Polo auf Sardinien auftauchte, war klar, dass dies bei aller zur Schau gestellten guten Laune keine Lustreise werden ... mehr

Porsche macht VW bei der Fusion Zugeständnisse

Der Sportwagenhersteller Porsche ist bei einer Fusion mit dem Volkswagen-Konzern offensichtlich zu Zugeständnissen bereit. So soll nach Medienberichten Porsche-Chef Wendelin Wiedeking seinen mehrjährigen Feldzug gegen das VW-Gesetz aufgegeben haben. Stattdessen wolle ... mehr

Ex-Porsche-Chef Wiedeking droht Anklage wegen Marktmanipulation

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart will einem Magazinbericht zufolge gegen den ehemaligen Porsche-Vorstandschef Wendelin Wiedeking und Ex-Finanzvorstand Holger Härter Anklage wegen Marktmanipulation erheben. Nach Informationen des "Spiegel" drohen den Managern wegen ... mehr

Manroland: Wendelin Wiedeking will beim Druckmaschinenhersteller einsteigen

Wendelin Wiedeking will bei Manroland einsteigen. Für zwei Werke des pleitegegangenen Druckmaschinenherstellers Manroland hat der Insolvenzverwalter bereits Investoren gefunden. Doch der Verkauf der dritten Fabrik zieht sich weiter hin. Nun steigt angeblich ... mehr

Wendelin Wiedeking: Vom Porsche-Chef zum Küchenchef

Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking macht jetzt Pizza und Pasta: In Ludwigshafen am Rhein in der Rhein-Galerie hat nach Angaben eines Sprechers die erste Filiale einer neuen Restaurantkette eröffnet, die dem Manager gehört. Weitere Filialen der Kette mit dem Namen ... mehr

Comeback für Wiedeking?

Bisher von der Bildfläche verschwunden, scheint Wendelin Wiedeking wieder aktiv in der Wirtschaft mitmischen zu wollen. Dies jedoch mit aller Vorsicht, denn gegen den Ex-Porsche-Chef und seinen ehemaligen Finanzchef Härter wird wegen ... mehr

Ex-Porsche-Chef Wiedeking: Dübel statt Nobelhobel

Der frühere Porsche-Chef Wendelin Wiedeking hat ein neues Betätigungsfeld gefunden. Knapp zwei Jahre nach seinem Ausscheiden bei dem Sportwagenbauer wurde er jetzt neu in den Beirat des Dübelherstellers und Autozulieferers Fischerwerke berufen. Das berichtet ... mehr

Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking muss sich vor Gericht verantworten

Der ehemalige Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und der frühere Finanzvorstand Holger Härter müssen sich wegen der gescheiterten VW-Übernahme vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen die Manager erhoben, weil sie den Finanzmarkt zwischen ... mehr

Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking rechnet mit Piëch ab

Der wegen Marktmanipulation beim VW-Übernahmepoker angeklagte Ex- Porsche-Chef Wendelin Wiedeking hat die Vorwürfe vor Gericht entschieden zurückgewiesen und seine Verteidigungsrede für eine Abrechnung mit dem früheren Firmenpatriarchen Ferdinand Piech genutzt ... mehr

Wendelin Wiedeking wegen Marktmanipulation angeklagt

Es hätte ein Mega-Deal werden können. Der Sportwagenbauer Porsche wollte den viel größeren Volkswagen-Konzern schlucken. Doch die Übernahme scheiterte. Die Folge: Die Zuffenhausener waren am Ende hochverschuldet. Nun hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart Anklage gegen ... mehr

Automobilindustrie: Mitbestimmungsgipfel bei Porsche und VW

Im Mitbestimmungsstreit zwischen VW und Porsche soll ein Treffen zwischen den Spitzen von Vorstand und Betriebsrat beider Autobauer eine Einigung bringen. Es soll am 10. September in Frankfurt unter Vermittlung von IG Metall-Chef Berthold Huber stattfinden ... mehr

Wendelin Wiedeking: Porsche-Chef auf der Überholspur ausgebremst

Die Situation muss ungewohnt sein für Porsche-Chef Wendelin Wiedeking. Seine makellose Karriere machte ihn mit einem Einkommen von mutmaßlich 60 Millionen Euro im Jahr zu einem der weltweit bestbezahlten Manager. Nun droht aber auch dem 56-jährigen Vorzeigemanager ... mehr

Porsche-Boss Wiedeking unter Beschuss

Zwischen Porsche und VW eskalieren die Konflikte. Porsche-Miteigentümer Ferdinand Piëch soll "Spiegel"-Informationen zufolge weiterhin daran arbeiten, Wendelin Wiedeking als Chef der Porsche Automobil Holding abzulösen. Manager und Betriebsräte beider Firmen liegen ... mehr

Porsche-Chef Wiedeking will VW-Mehrheit bis Ende 2008

Nach langem Hin und Her rückt Porsche seinem Ziel die Mehrheit bei Europas größten Autobauer Volkswagen zu übernehmen immer näher. Seitdem der Europäische Gerichtshof im letzten Jahr das umstrittene VW-Gesetz gekippt hat, will Porsche die Mehrheit ... mehr

VW: Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking steht vor Gericht

Der Plan war kühn und scheiterte krachend: Sechs Jahre nach der misslungenen Übernahme von Volkswagen müssen sich Ex- Porsche-Chef Wiedeking und Ex-Finanzvorstand Härter vor Gericht verantworten. Doch die Beweislage ist knifflig.  Als Ingenieur war Wendelin Wiedeking ... mehr
 


shopping-portal