Thema

Werbungskosten

Mit Minus zum Plus: Verluste steuerlich geltend machen

Mit Minus zum Plus: Verluste steuerlich geltend machen

Berlin (dpa) - Um einen Job bemüht, in die Ausbildung investiert oder die vermietete Immobilie renoviert - in manchen Jahren gibt man mehr aus, als man einnimmt. Die gute Nachricht: Solche Verluste können die Steuerlast mindern. "Das Finanzamt zieht den Verlust ... mehr
Der Countdown läuft: Wie sich die Steuerlast bis Jahresende senken lässt

Der Countdown läuft: Wie sich die Steuerlast bis Jahresende senken lässt

Berlin (dpa/tmn) - Zum Jahresende wird es bei vielen richtig hektisch. Doch bei all dem Stress sollten die eigenen Finanzen nicht aus dem Blick geraten. Was bis zum 31. Dezember zu tun ist: Freistellungsauftrag richtig verteilen Jeder Sparer hat einen Freibetrag. Ledige ... mehr
Finanzen: Bei verbilligter Wohnraumvermietung Prozent-Grenze beachten

Finanzen: Bei verbilligter Wohnraumvermietung Prozent-Grenze beachten

Berlin (dpa/tmn) - Immobilieneigentümer überlassen Angehörigen ihr Haus oder ihre Wohnung oft zu einem vergünstigten Mietpreis. Das zahlt sich für beide Seiten aus. Der Angehörige hat eine geringere Mietbelastung - und der Eigentümer muss nur eine geringe Miete ... mehr
Die eigene Wohnung vermieten: So vermeiden vermietende vermietende Wohnungsbesitzer Fallstricke

Die eigene Wohnung vermieten: So vermeiden vermietende vermietende Wohnungsbesitzer Fallstricke

Eine vermietete Eigentumswohnung kann eine gute Geldquelle sein. Vor allem in Ballungsräumen, wo Wohnungen knapp sind, ist der Markt lukrativ. Allerdings muss der Vermieter dabei auch mit einigem Verwaltungsaufwand rechnen. Mit klaren Regelungen ist er auf der sicheren ... mehr
Verbraucherschützer hat nachgerechnet: Mieten kann sich doch rechnen

Verbraucherschützer hat nachgerechnet: Mieten kann sich doch rechnen

Die Zinsen sind auf einem historischen Tief, Darlehen daher zu verlockenden Konditionen zu haben: Für viele Verbraucher ist das ein Anlass dafür, den Bau oder Kauf einer Immobilie zu erwägen statt zur Miete zu wohnen. Ins Eigenheim zu investieren sei finanziell ... mehr

Steuer: Heimfahrt ist auch ohne eigene Kosten absetzbar

Wer vom zweiten Haushalt am Arbeitsort wöchentlich zur Familie nach Hause fährt, darf die gefahrenen Kilometer bei der Steuer absetzen - sogar dann, wenn keine eigenen Kosten entstehen. Das entschied der Bundesfinanzhof (Az.: 2013 VI R 29/12). Geklagt hatte ... mehr

Finanzgericht stärkt private Anleger

Seit 2009 können Investoren Werbungskosten für private Geldanlagen eigentlich nicht mehr von der Steuer absetzen. Unter Umständen gibt es für Anleger aber doch Geld vom Fiskus zurück - etwa für Depotgebühren, gezahlte Zinsen für Wertpapierkredite, Beratungskosten ... mehr

Steuererklärung 2011: Tipps für Ihre Steuern

Bis zum 31. Mai 2012 müssen die meisten Steuerzahler in Deutschland ihre Steuererklärung 2011 abgeben. Viele Steuerzahler schieben das unbeliebte Ausfüllen der Formulare vor sich her. Dabei lohnt sich der Aufwand für Arbeitnehmer wegen der Aussicht ... mehr

Steuertipp: Glätte-Unfall steuerlich absetzen

Wer Steuern sparen möchte, kann etwa einen Unfall geltend machen. Wer bei der derzeitigen Winterglätte beruflich unterwegs ist und einen Unfall baut, dem hilft das Finanzamt finanziell. Die Aufwendungen für Reparaturarbeiten, Gutachter und vieles mehr lassen ... mehr

Werbungskostenpauschale steigt von 920 auf 1000 Euro

Der Fiskus soll Arbeitnehmern künftig eine höhere Werbungskostenpauschale ohne Belege steuermindernd einräumen. Union und FDP haben sich grundsätzlich darauf verständigt, den Arbeitnehmer-Pauschbetrag von 920 auf 1000 Euro im Jahr anzuheben ... mehr

Pendlerpauschale: Verkehrsgünstige Umwege laut Bundesfinanzhof steuerlich absetzbar

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden: Pendler dürfen nicht nur den kürzesten Weg zur Arbeit steuerlich geltend machen. Ist eine längere Strecke "offensichtlich verkehrsgünstiger", können sie auch diese nutzen und als Grundlage ihrer Pendlerpauschale ... mehr

Mehr zum Thema Werbungskosten im Web suchen

Steuer: Richter dürfen Arbeitszimmer-Kosten nicht absetzen

Ein Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden - für viele Menschen ist das Voraussetzung, ihrem Job nachgehen zu können. Dabei können Steuerzahler Ausstattungsgegenstände ihres Heimbüros oder Arbeitsmittel steuerlich absetzen - wenn bestimmte Voraussetzungen ... mehr

Steuererklärung: Katastrophales Zeugnis für Finanzbeamte

Der Bundesrechnungshof stellt große Lücken im Steuervollzug fest. Das dramatische Urteil des Gutachtens: Eine Besteuerung nach Recht und Gesetz sei "nicht gewährleistet". Die Finanzämter in Deutschland machen schwere Fehler bei der Besteuerung der Arbeitnehmer ... mehr

Einkommen, Steuern, Sozialleistungen: Das ändert sich ab Januar 2012

Trotz Euro- und Schuldenkrise zeigt sich die deutsche Wirtschaft derzeit sehr stabil. Die Konjunktur bleibt wohl auch im kommenden Jahr auf Wachstumspfad und die Zahl der Beschäftigten dürfte steigen. Der Bundesfinanzminister darf sich deshalb ... mehr

Steuererklärung: Steuern sparen mit vorgezogenen Ausgaben

Die Verlagerung von Ausgaben in ein bestimmtes Kalenderjahr kann sich bei den Steuern günstig auswirken. Wer bis Ende Dezember noch hohe Werbungskosten, Sonderausgaben oder außergewöhnliche Belastungen habe, könne diese dann bei der Einkommensteuererklärung geltend ... mehr

Steuertipps: Bis Silvester hunderte Euro rausholen

Zum Jahresausklang können sich Steuerzahler noch einen wahren Geldsegen sichern: Wer die letzten Wochen des Jahres geschickt nutzt, kann für 2011 einige hundert Euro Steuern sparen. Und das ist gar nicht so schwierig - wir verraten, wie Sie Geld ausgeben sollten ... mehr

Koalition will Steuervorteile für Studenten kippen

Mit einem überraschenden Urteil hatte der Bundesfinanzhof (BFH) erst im August dieses Jahres umfassende Steuervergünstigungen für Studenten und Auszubildende möglich gemacht. Gegen diese Entscheidung stellt sich jetzt die schwarz-gelbe Koalition. Nach einem Beschluss ... mehr

Umzug wegen des Jobs: Doppelte Miete ist absetzbar

Wer aus beruflichen Gründen umzieht, muss oft mehrere Monate eine doppelte Miete zahlen. Diese Zusatzmiete kann in voller Höhe steuerlich geltend gemacht werden. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem Urteil entschieden (Az.: VI R 2/11). Zusatzmiete in voller ... mehr

Urteil: Privat genutztes Arbeitszimmer absetzbar

Geld zurück vom Fiskus gibt es jetzt auch, wenn das Bügelbrett neben dem Schreibtisch steht: Wer seinem Job in einem kombinierten Wohn- und Arbeitszimmer nachgeht, darf dieses von der Steuer absetzen. Das hat das Finanzgericht Köln entschieden. Und falls das Finanzamt ... mehr

Fahrten zwischen Wohnung und Job richtig versteuern

Wer seinen Dienstwagen auch für den Weg zwischen Wohnung und Arbeitsstätte nehmen darf, spart damit bares Geld: Schließlich muss er nicht sein privates Auto oder öffentliche Verkehrsmittel nutzen, um zum Job zu kommen. Von diesem Vorteil will allerdings ... mehr

Steuern: Arbeitnehmer können Sprachreise anteilig absetzen

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden: Die Kosten einer Sprachreise ins Ausland muss das Finanzamt niemals in voller Höhe als Werbungskosten anerkennen. Arbeitnehmer können die Kosten aber anteilig geltend machen, wenn die Sprachkenntnisse beruflich gebraucht ... mehr

Kosten fürs häusliche Arbeitszimmer absetzen

Wenn Sie in den eigenen vier Wänden ein Arbeitszimmer nutzen, können Sie es unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich geltend machen. So können Sie beispielsweise als Freiberufler einiges an Kosten sparen. Aber nicht in jedem Fall wird das Arbeitszimmer steuerlich ... mehr

Werbungskosten: Geld zurück vom Fiskus für Telefon, Internet und PC

Privat angeschaffte Handys und Computer lassen sich ebenso von der Steuer absetzen wie Software oder die Kosten der Internet-Nutzung - unter der Bedingung, dass sie beruflich genutzt werden. Wir erläutern Ihnen, wie das funktioniert und Sie Geld zurück vom Fiskus ... mehr

Nicht verheiratete Eltern: Vorsicht bei Kinderbetreuungskosten

Nicht verheiratete Eltern sollten es sich gut überlegen, von welchem Konto die Kinderbetreuungskosten gezahlt werden. Am besten sei es, wenn derjenige die Zahlungen leistet, der das höhere Einkommen hat, rät der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine (NVL) in Berlin ... mehr

Steuererklärung: Wochenend-Heimfahrten richtig absetzen

Ehepaare, die ihren Arbeitsplatz an unterschiedlichen Orten haben, können ihre Wochenend-Heimfahrten von der Steuer absetzen. Allerdings gibt es dabei eine wichtige Regel zu beachten, um am Ende nicht doch auf Steuerrückzahlungen verzichten ... mehr

Steuererklärung: Wenn das Finanzamt den Umzug bezahlt

Umzug auf Staatskosten: Seit diesem Jahr können Steuerzahler, die aus beruflichen Gründen in eine andere Stadt ziehen, mehr Umzugskosten von der Steuer absetzen. Denn der Staat hat seinen Beamten zum Jahreswechsel die Erstattungen nach dem Bundesumzugskostengesetz ... mehr

Steuererklärung: Pendler können Unfälle beim Finanzamt absetzen

Glatteis, Schneematsch und Nieselregen führten in den vergangenen Wochen oft zu Unfällen. Besonders ärgerlich, wenn dies auf dem weg zur Arbeit passiert. Doch wer bei Glatteis oder im winterlichen Schneegestöber mit dem Auto einen Unfall gebaut hat, kann den Schaden ... mehr

Steuern: Bundesregierung patzt mit ihrer Steuervereinfachung

Die große Steuerreform fällt aus: Nachdem sich die Bundesregierung am Vorabend auf eine Steuervereinfachung geeinigt hatte, hagelte es aus allen Ecken Kritik. Für den SPD-Vize-Fraktionsvorsitzenden Joachim Poß mache die Koalition aus einer Mücke einen Elefanten ... mehr

Jahressteuergesetz: Gute Nachricht für Heimarbeiter

Gute Nachrichten für die Heimarbeiter: Sie dürfen ihr häusliches Arbeitszimmer künftig wieder von der Steuer absetzen. Allerdings mit einer Einschränkung. Es gilt eine Obergrenze von 1250 Euro im Jahr. Demnach dürfen die Kosten des Arbeitszimmers wie Miete, Strom ... mehr

Kindergeld: Bei Überschreiten der Verdienstgrenze Werbungskosten geltend machen

Es ist eine willkürliche Grenze: Sobald ein Kind in Ausbildung oder Studium selbst mehr 8004 Euro im Jahr verdient, entfällt der Anspruch auf Kindergeld komplett. Bereits ausgezahlte Beträge müssen zurückerstattet werden. Allerdings können Bezugsberechtigte ... mehr

Steuererklärung: Ein Bett gehört nicht ins häusliche Arbeitszimmer

Ein häusliches Arbeitszimmer kann künftig wieder leichter steuerlich abgesetzt werden. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden und damit eine seit 2007 geltende ungünstigere Regelung gekippt. "Es darf nur kein Durchgangszimmer ... mehr

Eingeschränkte Absetzbarkeit von Arbeitszimmern verfassungswidrig

Die geltende Regelung zur steuerlichen Absetzbarkeit von Arbeitszimmern ist verfassungswidrig. Diesen Beschluss hat das Bundesverfassungsgericht am Donnerstag veröffentlicht. Die geltende Regelung wurde mit fünf zu drei Richterstimmen für grundgesetzwidrig ... mehr

Urteil des Bundesverfassungsgerichts: Arbeitszimmer ist jetzt doch absetzbar

Von zu Hause aus arbeiten - für viele ist das die perfekte Möglichkeit, ihren Beruf auszuüben. Von der Steuer absetzen ließ sich das heimische Arbeitszimmer seit 2007 aber nur, wenn es Mittelpunkt der gesamten beruflichen Tätigkeit ist. Millionen Menschen konnten ... mehr

Steuerklärung: Was Steuerzahler für 2009 beachten sollten

Bei der Steuererklärung für 2009 müssen Steuerzahler einige Neuregelungen beachten. Die betreffen etwa die Abgeltungssteuer, das Kindergeld oder die Ausgaben für ein Studium. Doch auch andere Neuerungen können dafür sorgen, dass dem Steuerzahler ... mehr

Steuererklärung: Steuertricks mit schlechten Chancen

Bei der Steuererklärung gerät so mancher Steuerzahler in Versuchung, seine Schuld beim Fiskus zu drücken. Doch viele beliebte Versuche sind nicht nur rechtswidrig, sondern können auch schnell auffliegen. Diese Tricks kennen auch die Finanzbeamten zur Genüge: Fahrtkosten ... mehr

Arbeitszimmer: Steuerbonus doch noch einstreichen

Von zu Hause aus arbeiten - für viele ist das die perfekte Möglichkeit, ihren Beruf auszuüben. Von der Steuer absetzen lässt sich das heimische Arbeitszimmer seit 2007 aber nur, wenn es Mittelpunkt der gesamten beruflichen Tätigkeit ist. Millionen Menschen ... mehr

Steuertipps: Kosten für Unfall auf dem Weg zur Arbeit sind absetzbar

Wer bei der Eisglätte auf beruflich bedingten Fahrten einen Autounfall hat, muss den Schaden nicht allein tragen. Glück im Unglück: Die Aufwendungen für die Reparatur oder einen Totalschaden können als Werbungskosten in der Steuererklärung steuermindernd geltend gemacht ... mehr

Kinderbetreuungskosten nur vorläufig absetzbar

Die Höhe der steuerlichen Absetzbarkeit von Betreuungskosten für Kinder wird vom Fiskus vorerst nur vorläufig anerkannt. Grund ist ein schwebendes Verfahren dazu beim Bundesfinanzhof ... mehr

Kinderbetreuungskosten ganz geltend machen

Eltern sollten die Betreuungskosten für ihre Kinder vollständig steuerlich geltend machen. Der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine in Berlin rät weiterhin, bei einer Ablehnung des Finanzamts Widerspruch einzulegen und Verfahrensruhe zu beantragen. Auf diese Weise ... mehr

Werbungskosten: Unfallkosten auf dem Weg zur Arbeit absetzen

Das Finanzamt hat ein Herz für Unglücksraben am Steuer: Wem zum Beispiel bei Schnee und Eis auf beruflichen Autofahrten ein Malheur passiert, der muss den Schaden anschließend nicht allein tragen. Die Kosten für Reparatur oder Totalschaden können als Werbungskosten ... mehr

Steuererklärung: Mehr Netto durch Freibeträge

In den vergangenen Wochen flatterten bereits die meisten Lohnsteuerkarten für 2010 in die Briefkästen. Die Karte sollte aber nicht achtlos an den Arbeitgeber weitergereicht werden. Denn mit Freibeträgen kann jeder dafür sorgen, dass er von vornherein weniger ... mehr

Viel Geld sparen zum Steuer-Jahresendspurt

Noch knapp sieben Wochen bis zum Jahresende: Wer die Zeit bis Silvester nutzt, kann seine Steuerlast für 2009 kräftig drücken und bestenfalls viele hundert Euro sparen. "Eine gute Planung zum Jahresendspurt ist bares ... mehr

Bundesfinanzhof: Hoffnung auf Steuerabzug für häusliches Arbeitszimmer

Lehrer und andere Arbeitnehmer, die große Teile ihrer Arbeit zuhause erledigen, können wieder auf steuerliche Erleichterungen hoffen. Denn der Bundesfinanzhof (BFH) in München, das höchste deutsche Steuergericht, hat "ernstliche Zweifel ... mehr

Noch in diesem Jahr Steuern sparen

Weihnachten ist die Zeit der Geschenke. Das gilt allerdings nicht für die Steuerzahler. Sie werden das ganze Jahr über zur Kasse gebeten - und auch 2009 wird Vater Staat wieder die Hand aufhalten. Deshalb sollten Steuerpflichtige prüfen, ob sie durch entsprechendes ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe